Xcode

Xcode
Xcode icon.png
Xcode screenshot.png
Entwickler (en) Apple Inc.
Erstveröffentlichung 23. Oktober 2003; Vor 18 Jahren[1]
Stabile Version 13.4.1 (13F100)[2] (2. Juni 2022; Vor 58 Tagen) [±]
Vorschau -Version 14.0 Beta 4 (14A5284g)[3] (27. Juli 2022; vor 3 Tagen) [±]
Betriebssystem Mac OS
Typ Integrierte Entwicklungsumgebung (Ide)
Lizenz Freeware mit Open Source Komponenten
Webseite Entwickler.Apfel.com/xcode/

Xcode ist Äpfel integrierte Entwicklungsumgebung (Ide) für Mac OS, verwendet, um Software für macOS zu entwickeln, iOS, iPados, Watchos, und tvos. Es wurde zunächst Ende 2003 veröffentlicht; Die neueste stabile Version ist Version 13.4.1, die am 2. Juni 2022 über die veröffentlicht wurde Mac App Store mit Macos Monterey.[4] Die Software -Suite wird kostenlos angeboten. Registrierte Entwickler können Vorschau -Releases und frühere Versionen der Suite über die herunterladen Apple -Entwickler Webseite.[5] Xcode enthält Befehlszeilen-Tools, die aktiviert werden Unix-Stilentwicklung über die Terminal App in macos.[6] Sie können auch ohne die heruntergeladen und installiert werden GUI.

Hauptmerkmale

Xcode unterstützt Quellcode für die Programmiersprachen: C, C ++, Ziel c, Ziel-C ++, Java, Apfelkript, Python, Rubin, Resedit (Rez) und Schnellmit einer Vielzahl von Programmiermodellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kakao, Kohlenstoffund Java. Dritte haben Unterstützung für Unterstützung für Gnu Pascal,[7] Kostenloser Pascal,[8] Ada,[9] C#,[10] gehen,[11] Perl,[12] und D.[13]

Xcode kann bauen fett binär (universeller binär) Dateien mit Code für mehrere Architekturen mit dem Macho ausführbares Format. Diese trugen dazu bei 32-Bit Powerpc zu 64-Bit Powerpc von powerpc bis Intel x86von 32-Bit bis 64-Bit-Intel und von x86 bis Apfel Silizium Indem wir Entwicklern erlauben, eine einzige Anwendung an Benutzer zu verteilen und das Betriebssystem automatisch die entsprechende Architektur zur Laufzeit auswählen zu lassen. Verwendung der iOS SDK, TVOS SDK und WATCHOS SDK, XCODE können auch zum Kompilieren und Debuggen für Anwendungen für verwendet werden iOS, iPados, tvos, und Watchos.

Xcode enthält das GUI -Tool Instrumente, was auf einem dynamischen Tracing -Framework läuft, Dtrace, erstellt von Sun Microsystems und als Teil von veröffentlicht OpenSolaris.

Xcode integriert auch integrierte Unterstützung für Quellcodeverwaltung Verwendung der Git Versionskontrolle System und Protokoll, sodass der Benutzer erstellen kann und Klon Git Repositorys (Dies kann auf Quellcode -Repository -Hosting -Websites gehostet werden wie z. GitHub, Bit Bucket, und Perforceoder selbst unter Verwendung von Open-Source-Software wie sich selbst veranstaltet Gitlab) und zu verpflichten, drücken, und ziehen Änderungen, alle innerhalb von Xcode, automatisieren Aufgaben, die traditionell durch Verwendung von Git aus dem ausgeführt werden würden Befehlszeile.

Komposition

Die Hauptanwendung der Suite ist die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), auch Xcode genannt. Die Xcode Suite enthält den größten Teil der Entwicklerdokumentation von Apple und integriert Schnittstellenbauer, eine Anwendung zum Konstruktion Grafische Benutzeroberflächen. Bis zu Xcode 4.1 enthielt die Xcode Suite eine modifizierte Version der GNU Compiler -Sammlung. In Xcode 3.1 bis zu Xcode 4.6.3 enthielt es den LLVM-GCC-Compiler mit vorderen Enden aus dem GNU Compiler -Sammlung und ein Codegenerator basierend auf Llvm.[14] In Xcode 3.2 und später enthielt es die Klang C/C ++/Objective-C-Compiler mit neu geschriebenen Frontenden und einem Codegenerator basierend auf LLVM und dem Klang Statischer Analysator.[15] Beginnend mit Xcode 4.2 wurde der Clang -Compiler zum Standard -Compiler.[16] Beginnend mit Xcode 5.0 war Clang der einzige Compiler, der bereitgestellt wurde.

Bis zu Xcode 4.6.3 verwendete die Xcode Suite die GNU -Debugger (GDB) als die Back-End für die Ideen Debugger. Beginnend mit Xcode 4.3 die LLDB Debugger wurde auch bereitgestellt; Beginnend mit Xcode 4.5 LLDB ersetzte GDB als Standard-Back-End für den Debugger der IDE.[17] Beginnend mit Xcode 5.0 wurde GDB nicht mehr geliefert.[18]

Funktionen entfernt

Früher unterstützte XCODE die Verteilung eines Produktbauprozesses über mehrere Systeme. Eine Technologie wurde benannt Gemeinsame Arbeitsgruppe Build, die die verwendeten Bonjour -Protokoll Um automatisch Systeme zu entdecken, die Compiler -Dienste anbieten, und eine geänderte Version des kostenlosen Softwareprodukts DistcC Erleichterung der Verteilung der Arbeitsbelastungen. Frühere Versionen von Xcode lieferten ein System mit dem Namen Dedizierte Netzwerk -Builds. Diese Funktionen fehlen in den unterstützten Versionen von Xcode.

Xcode enthält auch Apple's WebObjects Tools und Frameworks zum Erstellen von Java -Webanwendungen und Webdiensten (früher als separates Produkt verkauft). Ab Xcode 3.0 fiel Apple ab[19] WebObjects -Entwicklung innerhalb von Xcode; Wolips[20] sollte stattdessen verwendet werden. Xcode 3 enthält weiterhin die WebObjects -Frameworks.

Versionsgeschichte

1.x Serie

Xcode 1.0 wurde im Herbst 2003 freigesetzt. Xcode 1.0 basierte auf Projektbauerhatte aber eine aktualisierte Benutzeroberfläche (UI), Zerolink, Fix & Fortsetzung, Distributed Build Support und Code Sense Indexierung.

Die nächste signifikante Veröffentlichung, Xcode 1.5, hatte eine bessere Code -Fertigstellung und einen verbesserten Debugger.

2.x Serie

Xcode 2.0 wurde mit freigegeben Mac OS X v10.4 "Tiger". Es enthielt das Quarzkomponist visuelle Programmiersprache, bessere Code -Sinn -Indexierung für Java und Ameise Unterstützung. Es enthielt auch das Tool zur Apple Reference Library, mit dem die Suche und Lesen von Online -Dokumentationen von Apples Website und Dokumentation auf einem lokalen Computer installiert werden kann.

Xcode 2.1 könnte erstellen universeller binär Dateien. Es unterstützte Shared Vorkompilierte Header, Einheitstestziele, bedingte Haltepunkte und Wachpoints. Es hatte auch eine bessere Abhängigkeitsanalyse.

Die endgültige Version von Xcode für Mac OS X v10.4 war 2,5.

3.x Serie

Xcode 3.0 wurde mit freigegeben Mac OS X v10.5 "Leopard". Bemerkenswerte Änderungen seit 2.1 enthalten[21] das Dtrace Debugging -Tool (jetzt benannt Instrumente), Refactoring-Unterstützung, kontextempfindliche Dokumentation und Ziel c 2.0 mit Müllsammlung. Es unterstützt auch Projekt -Snapshots, die eine grundlegende Form der Versionskontrolle bieten. Nachrichtenblasen, die aufbauen, die Fehler debugieren, neben Code. und Bau von Fettbinärdateien mit vier Architekturen (32 und 64-Bit-Intel und Powerpc).

Xcode 3.1 war eine Update -Version der Entwickler -Tools für Mac OS X und dieselbe Version, die im iPhone SDK enthalten war. Es könnte auf Nicht-Mac-OS X-Plattformen abzielen, einschließlich iPhone OS 2.0. Es enthielt den GCC 4.2 und Llvm GCC 4.2 Compiler. Eine weitere neue Funktion seit Xcode 3.0 ist, dass die SCM -Unterstützung von Xcode jetzt Subversion 1.5 enthält.

Xcode 3.2 wurde mit freigegeben Mac OS X v10.6 "Snow Leopard" und installiert keine frühere Version von OS X. Es unterstützt es Statische Programmanalyseunter anderem. Außerdem wird die offizielle Unterstützung für die Targeting von Versionen früher als das iPhone OS 3.0 fallen. Es ist jedoch immer noch möglich, ältere Versionen anzusprechen, und der Simulator unterstützt das iPhone OS 2.0 bis 3.1. Ebenfalls, Java Die Unterstützung wird in 3,2 dem Organisator "verbannt".[22]

Xcode 3.2.6 ist die letzte Version, die für Benutzer von Mac OS X Snow Leopard kostenlos heruntergeladen werden kann (obwohl es nicht die letzte Version ist, die Snow Leopard unterstützt; 4.2 ist). Das Herunterladen von Xcode 3.2.6 erfordert eine kostenlose Registrierung auf der Entwicklerseite von Apple.

4.x Serie

Im Juni 2010 bei der Apple Worldwide Developers Conference Version 4 von XCode wurde während des Entwickler -Tools -Zustands der Union angekündigt. Version 4 der Entwickler -Tools konsolidiert unter anderem die Xcode -Bearbeitungswerkzeuge und die Schnittstellenbauer in einer Anwendung.[23][24] Apple hat am 9. März 2011 die endgültige Version von Xcode 4.0 veröffentlicht. Die Software wurde allen registrierten Mitgliedern des MAC -Entwicklerprogramms von 99 USD pro Jahr kostenlos und dem iOS -Entwicklerprogramm von 99 USD pro Jahr kostenlos zur Verfügung gestellt. Es wurde auch für 4,99 US-Dollar an Nichtmitglieder auf der verkauft Mac App Store (nicht länger verfügbar). Xcode 4.0 Drops unterstützt viele ältere Systeme, einschließlich aller PowerPC -Entwicklung und Softwareentwicklungskits (SDKs) für Mac OS X 10.4 und 10.5 und alle iOS -SDKs älter als 4,3. Das Bereitstellungsziel kann weiterhin Binärdateien für diese älteren Plattformen erstellen, aber für Mac OS -Plattformen beschränkt sich dann auf das Erstellen x86 und x86-64 Binärdateien. Später war Xcode für die breite Öffentlichkeit frei. Xcode kostet vor Version 4.1 $ 4.99.[25]

Xcode 4.1 wurde am 20. Juli 2011 (dem Tag von Mac OS X LöweRelease an alle Benutzer von Mac OS X Lion im Mac App Store. Am 29. August 2011 wurde Xcode 4.1 für Mac OS X Snow Leopard für Mitglieder der kostenpflichtigen Mac- oder iOS -Entwicklerprogramme zur Verfügung gestellt.[26] Xcode 4.1 war die letzte Version, die zur Einbeziehung war GNU Compiler -Sammlung (GCC) statt nur Llvm Gcc oder Klang.

Am 12. Oktober 2011 wurde Xcode 4.2 gleichzeitig mit der Veröffentlichung von veröffentlicht iOS 5.0, und es umfasste viele weitere und verbesserte Funktionen wie Storyboarding und Automatische Referenzzählung (ARC).[16] Xcode 4.2 ist die letzte Version, die es unterstützt, MAC OS X 10.6 "Schneeleopard", ist aber nur für registrierte Entwickler mit bezahlten Konten verfügbar; Ohne ein kostenpflichtiges Konto ist 3.2.6 der neueste Download für Snow Leopard.[27]

Xcode 4.3, veröffentlicht am 16. Februar 2012, wird als ein Anwendungsbündel, xcode.app, aus dem Mac App Store installiert. Xcode 4.3 reorganisiert das XCode -Menü, um Entwicklungswerkzeuge zu enthalten.[28] Xcode 4.3.1 wurde am 7. März 2012 veröffentlicht, um die Unterstützung für iOS 5.1 hinzuzufügen.[29] Xcode 4.3.2 wurde am 22. März 2012 mit Verbesserungen des iOS -Simulators und einem vorgeschlagenen Wechsel zum LLDB -Debugger gegenüber dem GDB -Debugger (die sich nicht dokumentiert zu ändern) veröffentlicht. Xcode 4.3.3, veröffentlicht im Mai 2012, enthielt einen aktualisierten SDK für Mac OS X 10.7.4 "Löwe" und ein paar Fehlerbehebungen.[30]

Xcode 4.4 wurde am 25. Juli 2012 veröffentlicht.[31] Es läuft auf beiden Mac OS X Löwe (10.7) und OS X Mountain Lion (10.8) und ist die erste Version von Xcode, die die enthält OS X 10.8 "Berglöwe" SDK. Xcode 4.4 beinhaltet die Unterstützung der automatischen Synthese von deklarierten Eigenschaften, neu Ziel c Merkmale wie wörtliche Syntax und Abonnement, verbesserte Lokalisierung und mehr.[32] Am 7. August 2012 wurde Xcode 4.4.1 mit wenigen Fehlerkorrekturen veröffentlicht.

Am 19. September 2012 wurden iOS 6 und Xcode 4.5 veröffentlicht. Xcode fügte Unterstützung für iOS 6 und den 4-Zoll Retina Display an iPhone 5 und IPod Touch 5. Generation. Es brachte auch einige neue Ziel c Funktionen für iOS, vereinfachte Lokalisierung und hinzugefügte Auto-Layout-Unterstützung für iOS.[17] Am 3. Oktober 2012 wurde Xcode 4.5.1 mit Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen veröffentlicht.[4] Weniger als einen Monat später wurde Xcode 4.5.2 veröffentlicht, mit Unterstützung für Ipad Mini und iPad mit Retina -Anzeige, Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.

Am 28. Januar 2013, iOS 6.1 und Xcode 4.6 wurden freigegeben.

5.x Serie

Am 10. Juni 2013 bei der Apple Worldwide Developers Conference, Version 5 von Xcode wurde bekannt gegeben.[33] Am 18. September 2013 wurde Xcode 5.0 veröffentlicht. Es wurde mit iOS 7 und OS X 10.8 Mountain Lion SDKs versandt. Die Unterstützung für OS X 10.9 Mavericks war jedoch nur in Beta -Versionen erhältlich. Xcode 5.0 fügte auch eine Version von hinzu Klang Generierung von 64-Bit-Armcode für iOS 7. Apple wurde Unterstützung für den Bau von Kakao-Binärdateien in Xcode 5.1 entfernt.[34]

6.x Serie

Am 2. Juni 2014 kündigte Apple auf der Worldwide Developers Conference die Version 6 von Xcode an. Eine der bemerkenswertesten Funktionen war die Unterstützung für Schnell, eine brandneue Programmiersprache, die von Apple entwickelt wurde. Xcode 6 enthielt auch Funktionen wie Spielplätze und Live -Debugging -Tools.[35] Am 17. September 2014 zur gleichen Zeit, iOS 8 und Xcode 6 wurden freigegeben. Xcode könnte auf dem heruntergeladen werden Mac App Store.

7.x Serie

Am 8. Juni 2015 am Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 7 wurde bekannt gegeben. Es führte die Unterstützung für Swift 2 und Metall für ein Os xund fügte Unterstützung für die Bereitstellung auf iOS -Geräten ohne Apple Developer -Konto hinzu.[36] Xcode 7 wurde am 16. September 2015 veröffentlicht.

8.x Serie

Am 13. Juni 2016 am Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 8 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht. Es wurde Unterstützung für Swift 3 eingeführt.[37] Xcode 8 wurde am 13. September 2016 veröffentlicht.

9.x Serie

Am 5. Juni 2017 bei der Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 9 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht. Es wurde die Unterstützung für Swift 4 und Metal 2 eingeführt iOS und tvos Geräte drahtlos durch Wi-Fi.[38]

Xcode 9 wurde am 19. September 2017 öffentlich veröffentlicht.[39]

10.x Serie

Am 4. Juni 2018 am Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 10 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht. Xcode 10 führte die Unterstützung für den dunklen Modus ein, der für angekündigt wurde Macos Mojave, die Kollaborationsplattformen Bit Bucket und Gitlab (Zusätzlich zu bereits unterstützten GitHub), Trainingsmodelle für maschinelles Lernen von Spielplätzen und die neuen Funktionen in Schnell 4.2 und Metall 2.1 sowie Verbesserungen des Editors und des Projektbausystems.[40] Xcode 10 ließ auch die Unterstützung für den Bau von 32-Bit ab Mac OS Apps[41] und unterstützt keine Subversionsintegration mehr.[42]

Xcode 10 wurde am 17. September 2018 öffentlich veröffentlicht.[43]

11.x Serie

Am 3. Juni 2019 bei der Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 11 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht. Xcode 11 führte die Unterstützung für die neuen Funktionen in ein Schnell 5.1 sowie das neue Swiftui -Framework (obwohl die interaktiven UI -Tools nur beim Laufen untergebracht sind macOS 10.15).[44] Es unterstützt auch die Erstellung von iPad -Anwendungen, die unter macOS ausgeführt werden. beinhaltet integrierte Unterstützung für den Swift -Paketmanager; und enthält weitere Verbesserungen des Editors, einschließlich eines "Minimap", der einen Überblick über eine Quellcode -Datei mit Schnellnavigation gibt.[45] Xcode 11 erfordert macOS 10.14 oder höher[44] und Xcode 11.4 benötigt 10.15 oder höher. [46]

Xcode 11 wurde am 20. September 2019 öffentlich veröffentlicht.

12.x Serie

Am 22. Juni 2020 am Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 12 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht. Xcode 12 führte die Unterstützung für die Unterstützung Schnell 5.3 und benötigt macOS 10.15.4 oder höher.

Xcode 12 wurde am 16. September 2020 öffentlich veröffentlicht.

13.x Serie

Am 7. Juni 2021 am Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 13 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht.

Die neue Version führte die Unterstützung für die Unterstützung Schnell 5.5 und benötigt MacOS 11.3 oder höher. Xcode 13 enthält SDKs für iOS / iPados 15, MacOS 12, Watchos 8, und TVOS 15. Die Hauptfunktionen von Xcode 13 enthalten die neuen Parallelität Modell in schnellen Projekten,[47] Verbesserte Unterstützung für Versionskontrolle Anbieter (wie z. GitHub) einschließlich der Fähigkeit, zu durchsuchen, zu sehen und zu kommentieren Anfragen ziehen direkt in der App-Schnittstelle und Unterstützung für Xcode Cloud, die neu gestartet von Apple, CI/CD Service (es hat auch eine Webversion).

Xcode 13 wurde am 20. September 2021 öffentlich veröffentlicht.

14.x Serie

Am 6. Juni 2022 am Apple Worldwide Developers Conference, Xcode Version 14 wurde bekannt gegeben; Am selben Tag wurde eine Beta -Version veröffentlicht.

Versionsvergleichstabelle

Abgesetzt Aktuelle Version Beta

Xcode 1.0 - Xcode 2.x (vor iOS -Unterstützung)

Xcode 3.0 - Xcode 4.x

Xcode 5.0 - 6.x (seit ARM64 -Unterstützung)

XCODE 7.0 - 10.x (seit freier On -Gerätetechnik)

Xcode 11.0 - 14.x (seit Swiftui Framework)

Versionsgeschichte
Ausführung Bauen Veröffentlichungsdatum Mindest Mac OS laufen[81][92] macOS sdk (s)[93][92] iOS SDK inbegriffen[94][92] Watchos SDK enthalten[95][92] tvos SDK enthalten[96][92] Anmerkungen

11.0

11a420a 20. September 2019 10.14.4 10.15 (19A547) iOS 13.0 (17a566) Watchos 6,0 (17R566) tvos 13.0 (17J559) [98]

11.1

11A1027 7. Oktober 2019 iOS 13.1 (17a820) [99]

11.2

11b52 31. Oktober 2019 10.15.1 (19b81) iOS 13.2 (17b80) Watchos 6.1 (17S80) tvos 13,2 (17K81) [100]

11.2.1

11b500 12. November 2019 10.15.1 (19b89) iOS 13.2 (17b102) tvos 13,2 (17K90) [101][102]

11.3

11c29 10. Dezember 2019 10.15.2 (19b90) [103][102]

11.3.1

11c505[104] 13. Januar 2020 [105][102]

11.4

11E146 24. März 2020 10.15.2 10.15.4 (19E258) iOS 13.4 (17E255) Watchos 6.2 (17T255) TVOS 13.4 (17l255) [106][102]

11.4.1

11E503a 15. April 2020 iOS 13.4 (17E8258) [107][102]

11.5

11E608C 20. Mai 2020 iOS 13.5 (17f65) [108][102]

11.6

11E708 15. Juli 2020 10.15.6 (19G68) iOS 13.6 (17g64) [109][102]

11.7

11E801a 1. September 2020 iOS 13.7 (17H22) [110][102]

12.0

12a7209 16. September 2020 10.15.4 (Intel-basierter MAC)
11.0 (Apple Silicon Mac)
iOS 14 (18a390) Watchos 7 (18R382) TVOS 14 (18J390) [111][102]

12.0.1

12a7300 24. September 2020 [112][102]

12.1

12A7403 20. Oktober 2020 iOS 14.1 (18a8394) [113][102]

12.1.1 Rc

12a7605b 30. Oktober 2020 iOS 14.2 (18b79) Watchos 7.1 (18R579) TVOS 14.2 (18K54) [114][102]

12.2

12b45b 12. November 2020 11.0 (20A2408) [115][102]

12.3

12c33 14. Dezember 2020 11.1 (20c63) iOS 14.3 (18c61) Watchos 7.2 (18S561) TVOS 14.3 (18K559) [116][102]

12.4

12d4e 26. Januar 2021 iOS 14.4 (18d46) [117][102]

12.5

12e262 26. April 2021 11.0 11.3 (20E214) iOS 14.5 (18e182) Watchos 7.4 (18T187) TVOS 14.5 (18l191) [118][102]

12.5.1

12e507 21. Juni 2021 [119][102]

13.0

13A233 20. September 2021 11.3 iOS 15.0 (19a339) watchos 8.0 (19R341) TVOS 15.0 (19J344) [120][102]

13.1

13a1030d 25. Oktober 2021 12.0 (21A344) watchos 8.0.1 (19R351) [121][102]

13.2

13c90 13. Dezember 2021 12.1 (21c46) iOS 15.2 (19c51) Watchos 8.3 (19S51) TVOS 15.2 (19k50) [122][102]

13.2.1

13c100 17. Dezember 2021 [123][102]

13.3

13e113 14. März 2022 12.0 12.3 (21E226) iOS 15.4 (19E239) Watchos 8.5 (19T241) TVOS 15.4 (19L439) [124][102]

13.3.1

13e500a 11. April 2022 [125][102]

13.4

13f17a 16. Mai 2022 iOS 15.5 (19f64) [126][102]

13.4.1

13f100 2. Juni 2022 [127][102]

14.0 Beta 4

14A5284g 27. Juli 2022 12.4 13.0 (22a5311f) iOS 16.0 (20A5328H) Watchos 9.0 (20R5332F) TVOS 16.0 (20J5344e) [128][102]
Ausführung Bauen Veröffentlichungsdatum Mindest Mac OS laufen[81] macOS sdk (s)[93] iOS SDK inbegriffen[94] Watchos SDK enthalten[95] tvos SDK enthalten[96] Anmerkungen

Toolchain -Versionen

Abgesetzt Aktuelle Version Beta

Xcode 1.0 - Xcode 2.x (vor iOS -Unterstützung)

Xcode 3.0 - Xcode 4.x

Xcode 5.0 - 6.x (seit ARM64 -Unterstützung)

XCODE 7.0 - 10.x (seit freier On -Gerätetechnik)

Xcode 11.0 - 14.x (seit Swiftui Framework)

Toolchain -Versionsgeschichte
Xcode CCTools LD64 Llvm Clang Version String Swift Version String

11.0

949.0.1 512.4 8.0.0[148] 11.0.0 (Clang-1100.0.33.8)[133] 5.1 (Swiftlang-1100.0.270.13 Clang-1100.0.33.7)

11.1

949.0.1 512.4 8.0.0[148] 11.0.0 (Clang-1100.0.33.8)[133] 5.1 (Swiftlang-1100.0.270.13 Clang-1100.0.33.7)

11.2

949.0.1 520 8.0.0[149] 11.0.0 (Clang-1100.0.33.12)[150] 5.1.2 (Swiftlang-1100.0.278 Clang-1100.0.33.9)

11.2.1

949.0.1 520 8.0.0[149] 11.0.0 (Clang-1100.0.33.12)[137] 5.1.2 (Swiftlang-1100.0.278 Clang-1100.0.33.9)

11.3

949.0.1 530 8.0.0[151] 11.0.0 (Clang-1100.0.33.16)[137] 5.1.3 (Swiftlang-1100.0.282.1 Clang-1100.0.33.15)

11.3.1

949.0.1 530 8.0.0[151] 11.0.0 (Clang-1100.0.33.17)[137] 5.1.3 (Swiftlang-1100.0.282.1 Clang-1100.0.33.15)

11.4

959.0.1 556.5 9.0.0[152] 11.0.3 (Clang-1103.0.32.29)[137] 5.2 (Swiftlang-1103.0.32.1 Clang-1103.0.32.29)

11.4.1

959.0.1 556.6 9.0.0[153] 11.0.3 (Clang-1103.0.32.59)[137] 5.2.2 (Swiftlang-1103.0.32.6 Clang-1103.0.32.51)

11.5

959.0.1 556.6 9.0.0[154] 11.0.3 (Clang-1103.0.32.62)[137] 5.2.4 (Swiftlang-1103.0.32.9 Clang-1103.0.32.53)

11.6

959.0.1 556.6 9.0.0[154] 11.0.3 (Clang-1103.0.32.62)[137] 5.2.4 (Swiftlang-1103.0.32.9 Clang-1103.0.32.53)

11.7

959.0.1 556.6 9.0.0[154] 11.0.3 (Clang-1103.0.32.62)[137] 5.2.4 (Swiftlang-1103.0.32.9 Clang-1103.0.32.53)

12.0

973.0.1 609 10.0.0[155] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.2)[137] 5.3 (Swiftlang-1200.0.29.2 Clang-1200.0.30.1)

12.0.1

973.0.1 609 10.0.0[155] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.2)[137] 5.3 (Swiftlang-1200.0.29.2 Clang-1200.0.30.1)

12.1

973.0.1 609 10.0.0[155] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.21)[137] 5.3 (Swiftlang-1200.0.29.2 Clang-1200.0.30.1)

12.1.1 Rc

973.0.1 609 10.0.0[155] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.21)[137] 5.3 (Swiftlang-1200.0.29.2 Clang-1200.0.30.1)

12.2

973.4 609.7 10.0.0[156] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.27)[137] 5.3.1 (Swiftlang-1200.0.41 Clang-1200.0.32.8)

12.3

977.1 609.8 10.0.0[157] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.28)[137] 5.3.2 (Swiftlang-1200.0.45 Clang-1200.0.32.28)

12.4

977.1 609.8 10.0.0[157] 12.0.0 (Clang-1200.0.32.29)[137] 5.3.2 (Swiftlang-1200.0.45 Clang-1200.0.32.28)

12.5

980 650.9 11.1.0[158] 12.0.5 (Clang-1205.0.22.9)[137] 5.4 (Swiftlang-1205.0.26.9 Clang-1205.0.19.55)

12.5.1

980.1 650.9 11.1.0[159] 12.0.5 (Clang-1205.0.22.11)[137] 5.4.2 (Swiftlang-1205.0.28.2 Clang-1205.0.19.57)

13.0

986 711 12.0.0[160] 13.0.0 (Clang-1300.0.29.3)[137] 5.5 (Swiftlang-1300.0.31.1 Clang-1300.0.29.1)

13.1

986 711 12.0.0[161] 13.0.0 (Clang-1300.0.29.3)[137] 5.5.1 (Swiftlang-1300.0.31.4 Clang-1300.0.29.6)

13.2

986 711 12.0.0[162] 13.0.0 (Clang-1300.0.29.30)[137] 5.5.2 (Swiftlang-1300.0.47.5 Clang-1300.0.29.30)

13.2.1

986 711 12.0.0[162] 13.0.0 (Clang-1300.0.29.30)[137] 5.5.2 (Swiftlang-1300.0.47.5 Clang-1300.0.29.30)

13.3

994.1 762 13.0.0[163] 13.1.6 (Clang-1316.0.21.2)[137] 5.6 (Swiftlang-5.6.0.323.62 Clang-1316.0.20.8)

13.3.1

994.1 762 13.0.0[163] 13.1.6 (Clang-1316.0.21.2.3)[137] 5.6 (Swiftlang-5.6.0.323.62 Clang-1316.0.20.8)

13.4

994.1 764 13.0.0[164] 13.1.6 (Clang-1316.0.21.2.5)[137] 5.6.1 (Swiftlang-5.6.0.323.66 Clang-1316.0.20.12)

13.4.1

994.1 764 13.0.0[164] 13.1.6 (Clang-1316.0.21.2.5)[137] 5.6.1 (Swiftlang-5.6.0.323.66 Clang-1316.0.20.12)

14.0 Beta 4

1001.2 819,5 14.0.0[165] 14.0.0 (Clang-1400.0.29.100)[137] 5.7 (Swiftlang-5.7.0.123.7 Clang-1400.0.29.50)
Xcode CCTools[134] LD64[135] Llvm[136] Clang Version String[137] Swift Version String[138]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ John Siracusa (9. November 2003). "Mac OS X 10.3 Panther". Abgerufen 15. Januar, 2022.
  2. ^ "Xcode 13.4.1 (13F100) - Releases - Apple Developer". Apple -Entwickler. Apple Inc. 2. Juni 2022. Abgerufen 3. Juni, 2022.
  3. ^ "Xcode 14 Beta 4 (14A5284g) - Releases - Apple Developer". Apple -Entwickler. Apple Inc. 27. Juli 2022. Abgerufen 28. Juli, 2022.
  4. ^ a b "Xcode im Mac App Store". Apple Inc. Abgerufen 29. Mai, 2018.
  5. ^ "Downloads". Apple -Entwickler. Abgerufen 29. Mai, 2018.
  6. ^ "Xcode - Funktionen". Entwickler.apple.com. Abgerufen 11. März, 2020.
  7. ^ Adriaan van os. "Gnu Pascal und Xcode". Microbizz.nl. Abgerufen 21. Juni, 2010.
  8. ^ "Verwenden Sie kostenlos Pascal mit Xcode". Pascal-central.com. Abgerufen 21. Juni, 2010.
  9. ^ "Werkzeug". macada.org. Archiviert von das Original am 27. Juli 2011. Abgerufen 8. Februar, 2011.
  10. ^ "Csharpplugin - Cocoa -sharp -dev - Google Code". Abgerufen 21. Juni, 2010.
  11. ^ "Xkick bringt Golang -Unterstützung in Xcode 11 - Blog - Wirecog".. webcache.googleusercontent.com. Abgerufen 24. Mai, 2020.
  12. ^ "Camelbones, eine Objektiv -C/Perl -Brücke für Mac OS X & GNUSTEP - Home". Camelbones.sourceforge.net. 1. Dezember 2004. Abgerufen 21. Juni, 2010.
  13. ^ "D für Xcode". Abgerufen 9. Februar, 2019.
  14. ^ Prince McLean (20. Juni 2008). "Apples anderes offenes Geheimnis: Der LLVM -Compiler". Abgerufen 3. April, 2012.
  15. ^ "Xcode 3.2: Teh Awesome Edition". 30. August 2009. archiviert von das Original am 16. Juni 2013.
  16. ^ a b "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.2". Apfel. 16. September 2015. Abgerufen 15. September, 2016.
  17. ^ a b "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.5". Apple Inc. 16. September 2015. Abgerufen 18. Oktober, 2015.
  18. ^ "Neue Funktionen in Xcode 5: Xcode 5.0". 16. September 2015. Abgerufen 15. September, 2016.
  19. ^ David Holt sagt (15. Mai 2010). "Fakten zu WebObjects (WebObjects Community)". Wocommunity.org. Archiviert von das Original am 7. Oktober 2013. Abgerufen 21. Juni, 2010.
  20. ^ "Wolips". Wiki.ObjectStyle.org. 27. Februar 2010. Abgerufen 21. Juni, 2010.
  21. ^ "Apple - Mac OS X Leopard - Funktionen - 300+ neue Funktionen". Archiviert von das Original am 16. Oktober 2007.
  22. ^ "Apple Developer Tools für Java". Apfel. Abgerufen 8. Februar, 2011.
  23. ^ "WWDC -Software Notizen: Safari 5, Xcode 4, iTunes 9.2". MAC -Gerüchte. 8. Juni 2010. Abgerufen 21. Juni, 2010.
  24. ^ "Entwicklerwerkzeuge - Was ist neu in Xcode 4". Apple -Entwickler. Abgerufen 8. Februar, 2011.
  25. ^ "Apple macht Xcode kostenlos für alle mit der Veröffentlichung von 4.1 im Mac App Store". Appleinsider. 20. Juli 2011. Abgerufen 3. Juli, 2013.
  26. ^ "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.1". Apple Inc. Abgerufen 15. September, 2016.
  27. ^ "Warum kann ich Xcode 4.2 nicht für Schneeleopard herunterladen?". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  28. ^ "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.3". Apple Inc. Abgerufen 15. September, 2016.
  29. ^ "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.3.1 und 4.3.2". Apple Inc. Abgerufen 15. September, 2016.
  30. ^ "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.3.3". Apple Inc. Abgerufen 15. September, 2016.
  31. ^ "Xcode 4.4 wird über den Mac App Store zu OS X geführt, iOS -Entwickler". 9to5mac. 25. Juli 2012. Abgerufen 2. August, 2012.
  32. ^ "Neue Funktionen in Xcode 4: Xcode 4.4". Apple Inc. Abgerufen 15. September, 2016.
  33. ^ "Apple Seeds First iOS 7 und OS X Mavericks Betas für Entwickler". Appleinsider. 10. Juni 2013. Abgerufen 11. Juni, 2013.
  34. ^ "Neue Funktionen in Xcode 5: Xcode 5.1". 20. April 2015. Abgerufen 15. September, 2016.
  35. ^ "Xcode 6, Swift, Cloudkit und überraschendere Entwicklernachrichten von WWDC 2014". TechRepublic. 5. Juni 2014. Abgerufen 6. Juni, 2014.
  36. ^ "Neue Funktionen in Xcode 7: Xcode 7.0". Entwickler.apple.com. Abgerufen 15. September, 2016.
  37. ^ "Was ist neu in Xcode 8". Entwickler.apple.com. Abgerufen 15. September, 2016.
  38. ^ "Was ist neu in Xcode 9". Entwickler.apple.com. Abgerufen 24. Juli, 2017.
  39. ^ "Neue Downloads jetzt verfügbar". Apple -Entwickler. Apfel. Archiviert von das Original Am 20. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  40. ^ "Xcode - Was ist neu". Abgerufen 4. Juni, 2018.
  41. ^ Sadun, Erica [@ericasadun] (5. Juni 2018). "Halten Sie Xcode 9.4 und früher 32-Bit-Kunden fest. Xcode 10 kompiliert keine 32-Bit-Anwendungen mehr" (Tweet) - über Twitter.,
  42. ^ "Xcode 10 Versionsnotizen". Abgerufen 17. September, 2018.
  43. ^ "Xcode 10 (10A254A) - Releases - Apple Developer". Apple -Entwickler. Apple Inc. 17. September 2018. Abgerufen 12. September, 2018.
  44. ^ a b "Xcode 11 Beta -Versionsnotizen". Abgerufen 15. Juni, 2019.
  45. ^ "Was ist neu in Xcode". Abgerufen 15. Juni, 2019.
  46. ^ "Xcode 11.4 Versionsnotizen". Abgerufen 12. September, 2020.
  47. ^ "Parallelität". Schnelle Dokumente.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  48. ^ a b "iPhone -Softwareentwicklung: Alte Versionen von iPhone SDK". 6. April 2010. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  49. ^ "Über Xcode für Mac, iPad und iPhone Xcode 3.2.2 Entwickler -Tools für Mac SDK 10.6 und iPhone SDK 3.2" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  50. ^ "Über Xcode und iOS SDK Xcode 3.2.3 für Mac OS X 10.6 und iOS 4.0.1" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  51. ^ "Über Xcode und iOS SDK Xcode 3.2.4 für Mac OS X 10.6 und iOS 4.1" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  52. ^ "Über Xcode und iOS SDK Xcode 3.2.5 für Mac OS X 10.6 und iOS 4.2" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  53. ^ "Alte Versionen von iPhone SDK". 6. April 2010. Es gab mehrere Veröffentlichungen von Xcode 3.2.3: mit iOS 4.0; mit iOS 4.0.1; mit iOS 4.0.2 SDK
  54. ^ "Über Xcode und iOS SDK - Xcode 3.2.6 für Mac OS X 10.6 und iOS 4.3 (nur Entwickler)" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  55. ^ "Über Xcode und iOS SDK - Xcode 4.0.1 und iOS 4.3 (nur Entwickler)" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  56. ^ "Xcode". iTunes. Archiviert vom Original am 30. Juli 2011. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  57. ^ "Über Xcode 4.1 für Schneeleopard (nur Entwickler)" (PDF). Abgerufen 2. Mai, 2015.
  58. ^ "Über Xcode 4.2 für Schneeleopard (nur Entwickler)" (PDF). Abgerufen 2. Mai, 2015.
  59. ^ "Mac App Store - Xcode". iTunes. Archiviert vom Original am 24. September 2011. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  60. ^ "So installieren Sie ältere iOS -Simulatoren in Xcode 4.2.1 (SDK5.0)". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  61. ^ "iPhone - Xcode 4.2.1 für Schneeleopard - Stapelüberlauf". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  62. ^ "Mac App Store - Xcode". iTunes. Archiviert vom Original am 2. Februar 2012. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  63. ^ "Mac App Store - Xcode". iTunes. Archiviert vom Original am 18. Februar 2012. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  64. ^ "Mac App Store - Xcode". Mac App Store. Archiviert vom Original am 1. Juli 2012. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  65. ^ "iPhone - Simulator SDK 4.3 auf Xcode 4.4 auf Mountain Lion - Stapelüberlauf" installieren ". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  66. ^ "Xcode 4.4 Versionsnotizen" (PDF). Apple -Entwickler. Abgerufen 2. Mai, 2015.
  67. ^ "Mac App Store - Xcode". Mac App Store. Archiviert vom Original am 25. Juli 2013. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  68. ^ "Nicht autorisiert - Apple -Entwickler" (PDF). Abgerufen 2. Mai, 2015.
  69. ^ "Mac App Store - Xcode". Mac App Store. Archiviert vom Original am 10. Oktober 2013. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  70. ^ "Mac App Store - Xcode". Mac App Store. Archiviert vom Original am 30. Mai 2014. Abgerufen 2. Mai, 2015.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  71. ^ "iPhone - Xcode 5 und iOS 7: Architektur und gültige Architekturen". Paketüberfluss.
  72. ^ "iOS5 - Verwenden Sie den iOS 5 -Simulator in Xcode 5? - Stapelüberlauf". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  73. ^ "Apple Developer Dokumentation". Entwickler.apple.com.
  74. ^ "IOS 5 Simulator an Xcode 5.1 installieren?". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  75. ^ "iPhone - iOS 6.0 Simulator in Xcode 5.1 - Stapelüberlauf". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  76. ^ "iOS - Xcode 6 Standardarchitekturen schließen ARMV7S - Stack Overflow" aus. ". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  77. ^ "Xcode - iOS 6.1 Simulator auf OSX 10.10 Yosemite - Stapelüberlauf". Abgerufen 2. Mai, 2015.
  78. ^ a b Entwicklerportalversion
  79. ^ a b MAS -Version
  80. ^ LsminimumSystemversion von info.plist
  81. ^ a b c d plutil -p xcode.app/contents/info.plist | grep lsminimumSystemversion
  82. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; CD -Plattformen/macOSX.PLATFORM/Entwickler/SDKS/; Plutil -p */System/Bibliothek/Coreservices/Systemversion.plist; CD -
  83. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; LS -Plattformen/iPhoneS.PLATFORM/DEVICESUPPORT/| grep '(.*)'
  84. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; LS -Plattformen/watchos.platform/devicesupport/| grep '(.*)'
  85. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; LS -Plattformen/Appletvos.PLATFORM/DEVICESUPPORT/| grep '(.*)'
  86. ^ a b aus Einstellungen -> Downloads
  87. ^ "MacOS 10.14 Mojave kann Xcode 8.3.3 nicht öffnen (sofort abstürzen)". Paketüberfluss.
  88. ^ Seit MacOS 10.14 kann nicht ausgeführt werden[87]
  89. ^ "Xcode 10.2 Versionsnotizen". Apple -Entwickler.
  90. ^ "Xcode 10.2.1 Versionsnotizen". Apple -Entwickler.
  91. ^ "Xcode 10.3 Versionsnotizen". Apple -Entwickler.
  92. ^ a b c d e "Xcode Releases". xcodereleases.com. Abgerufen 2. Juli, 2020.
  93. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; CD -Plattformen/macOSX.PLATFORM/Entwickler/SDKS/; Plutil -p */System/Bibliothek/Coreservices/Systemversion.plist
  94. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; Plutil -P -Plattformen/iPhoneS.Platform/Version.plist
  95. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; Plutil -P -Plattformen/watchos.platform/Version.plist
  96. ^ a b CD xcode.app/contents/developer; Plutil -P -Plattformen/Appletvos.Platform/Version.plist
  97. ^ "Swiftui: Erste Schritte". Raywenderlich.com.
  98. ^ Um die Swiftui -Vorschau zu sehen, benötigen Sie macOS 10.15[97]
  99. ^ "Xcode 11.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 10. Dezember, 2019.
  100. ^ "Xcode 11.2 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 4. November, 2019.
  101. ^ "Xcode 11.2.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 10. Dezember, 2019.
  102. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z "Xcode Releases". xcodereleases.com. Abgerufen 10. Dezember, 2019.
  103. ^ "Xcode 11.3 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 10. November, 2019.
  104. ^ Entwicklerportalversion. Mas Version Build ist 11c504
  105. ^ "Xcode 11.3.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 14. Januar, 2020.
  106. ^ "Xcode 11.4 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 24. März, 2020.
  107. ^ "Xcode 11.4.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 16. April, 2020.
  108. ^ "Xcode 11.5 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 20. Mai, 2020.
  109. ^ "Xcode 11.6 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 15. Juli, 2020.
  110. ^ "Xcode 11.7 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 26. August, 2020.
  111. ^ "Xcode 12 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 25. August, 2020.
  112. ^ "Xcode 12.0.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 25. September, 2020.
  113. ^ "Xcode 12.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 20. Oktober, 2020.
  114. ^ "Xcode 12.1.1 RC -Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 30. Oktober, 2020.
  115. ^ "Xcode 12.2 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 12. November, 2020.
  116. ^ "Xcode 12.3 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 14. Dezember, 2020.
  117. ^ "Xcode 12.4 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 27. Januar, 2021.
  118. ^ "Xcode 12.5 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 26. April, 2021.
  119. ^ "Xcode 12.5.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 21. Juni, 2021.
  120. ^ "Xcode 13 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 21. September, 2021.
  121. ^ "Xcode 13.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 26. Oktober, 2021.
  122. ^ "Xcode 13.2 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 13. Dezember, 2021.
  123. ^ "Xcode 13.2.1 Versionsnotizen". Apple Developer -Dokumentation. Apple Inc. Abgerufen 13. Dezember, 2021.
  124. ^ "Xcode 13.3 Versionsnotizen". Apple Inc. Abgerufen 15. März, 2022.
  125. ^ "Xcode 13.3.1 Versionsnotizen". Apple Inc. Abgerufen 12. April, 2022.
  126. ^ "Xcode 13.4 Versionsnotizen". Apple Inc. Abgerufen 16. Mai, 2022.
  127. ^ "Xcode 13.4.1 Versionsnotizen". Apple Inc. Abgerufen 3. Juni, 2022.
  128. ^ "Xcode 14 Beta 4 Versionsnotizen". Apple Inc. Abgerufen 28. Juli, 2022.
  129. ^ a b /Developer/platforms/iphoneos.platform/developer/usr/bin/gcc-4.0 --version
  130. ^ a b /Developer/usr/bin/gcc-4.2 --version
  131. ^ a b c d Xcode.app/contents/developer/usr/bin/llvm-gcc --version
  132. ^ a b Xcode.app/contents/developer/toolchains/xcodedefault.xctoolchain/usr/bin/clang --version
  133. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab AC Anzeige ae af Ag Ah ai AJ AK al bin ein ao AP aq ar wie bei AU ein V aw Axt ay AZ ba "Xcode clang Versionsaufzeichnung GIST". Abgerufen 29. Mai, 2013.
  134. ^ a b c /Applications/xcode.app/contents/developer/toolchains/xcodedefault.xctoolchain/usr/bin/ool --version
  135. ^ a b c /Applications/xcode.app/contents/developer/toolchains/xcodedefault.xctoolchain/usr/bin/ld -v
  136. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r "Clang - Quellbrowser". openSource.apple.com. Apple Inc. Abgerufen 11. Mai, 2017.
  137. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab AC /Applications/xcode.app/contents/developer/toolchains/xcodedefault.xctoolchain/usr/bin/clang --version
  138. ^ a b c /Applications/xcode.app/contents/developer/toolchains/xcodedefault.xctoolchain/usr/bin/swift --version
  139. ^ "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-4.0-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  140. ^ "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei SWIFT-4.0.2-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  141. ^ "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-4.0.3-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  142. ^ a b "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-4.1-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  143. ^ a b "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-4.1.2-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  144. ^ "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-4.2-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  145. ^ "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-4.2.1-Release". GitHub. Abgerufen 18. November, 2018.
  146. ^ "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-5.0-Release". GitHub. Abgerufen 10. April, 2019.
  147. ^ a b "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-5.0.1-Release". GitHub. Abgerufen 15. Juni, 2019.
  148. ^ a b "SWIFT-LLVM/CMAKELISTS.TXT bei Swift-5.1-Release". GitHub. Abgerufen 20. März, 2020.
  149. ^ a b "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.1.2-Release". GitHub. Abgerufen 20. März, 2020.
  150. ^ "Xcode veröffentlicht auf Twitter: 'Die SDKs in #xcode11.2 gm ...'". Abgerufen 4. November, 2019.
  151. ^ a b "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.1.3-Release". GitHub. Abgerufen 20. März, 2020.
  152. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.2-Release". GitHub. Abgerufen 26. März, 2020.
  153. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.2.2-Release". GitHub. Abgerufen 21. April, 2020.
  154. ^ a b c "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.2.4-Release". GitHub. Abgerufen 20. Mai, 2020.
  155. ^ a b c d "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.3-Release". GitHub. Abgerufen 17. September, 2020.
  156. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.3.1-Release". GitHub. Abgerufen 13. November, 2020.
  157. ^ a b "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.3.2-Release". GitHub. Abgerufen 22. Januar, 2021.
  158. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.4-Release". GitHub. Abgerufen 27. April, 2021.
  159. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.4.1-Release". GitHub. Abgerufen 22. Juni, 2021.
  160. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.5-Release". GitHub. Abgerufen 21. September, 2021.
  161. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.5.1-Release". GitHub. Abgerufen 28. Oktober, 2021.
  162. ^ a b "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.5.2-Release". GitHub. Abgerufen 14. Dezember, 2021.
  163. ^ a b "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.6-Release". GitHub. Abgerufen 15. März, 2022.
  164. ^ a b "llvm-project/llvm/cmakelists.txt bei Swift-5.6.1-Release". GitHub. Abgerufen 13. Mai, 2022.
  165. ^ "llvm-project/llvm/cmakelists. GitHub. Abgerufen 28. Juli, 2022.

Externe Links