Vorwärts

Titelseite der ersten Ausgabe (1. Oktober 1876) von Vorwärts

Vorwärts (Deutsch: [ˈFɔʁvɛʁts], "Vorwärts") ist a Zeitung veröffentlicht von der Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD). Es wurde 1876 gegründet und war seit vielen Jahrzehnten das zentrale Organ der SPD. Folgt der Partei der Partei Halle Kongress (1891) wurde täglich als Nachfolger von veröffentlicht Berliner Volksblatt, 1884 gegründet. Heute wird es alle zwei Monate veröffentlicht, an alle gesendet SPD Mitglieder.

Geschichte

Das Papier wurde als Fusion des Eisenachers gegründet Der Volkstaat und die Lasaller Der Sozialdemokrat (Allgemeine deutsche Arbeitervereinigung). Die ersten Redakteure waren Wilhelm Hasenclever und Wilhelm Liebknecht.[1]

Friedrich Engels und Kurt Tucholsky Beide schrieben für Vorwärts. Es unterstützte die Russisch Marxist Ökonomen und dann nach der Spaltung in der Partei die Mensheviks. Es veröffentlichte Artikel von Leon Trotzki, aber würde keine veröffentlichen durch Vladimir Lenin.

Während der Erster Weltkrieg Vorwärts widersetzte sich den SPDs Burgfriedenspolitik zugunsten von Pazifismus und Neutralität bis 1916 wann, einige Zeit danach Rudolf Hilferding war in die eingezogen worden österreichisch Die Armee, Friedrich Stampfer, wurde als Chefredakteur vorgestellt. Er führte das zentrale Organ zurück in die Parteilinie (was Anschuldigungen aus der Hälfte des sozialistischen Lageres erhob, dass es geworden war Chauvinist).

Das Papier war entschieden gegen die Oktoberrevolution, stehst für den Versuch ein, mitzubringen Parlamentarismus nach Deutschland.[2]

Im Jahr 1923, Vorwärts einen Verleumdungsverfahren verlor, der von vorgebracht wurde Adolf Hitlerund wurde befohlen, ihm 6.000.000 zu bezahlen Markierungen. Die Zeitung hatte behauptet, Hitler sei von "amerikanischen Juden" finanziert worden Henry Ford. "[3][4]

Während der Nazi- Zeitraum, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, wurde verboten, und so die Veröffentlichung von Vorwärts in Deutschland musste 1933 aufhören, aber es wurde im Exil in fortgesetzt Tschechoslowakei bis 1938 und anschließend in Paris Bis 1940.

1948 wurde das Papier als verwertet als Neuer Vorwärts ("Neuer Stürmer") und 1955 umbenannt umbenannt Vorwärts wieder. Ab 2020 hat es alle zwei Monate etwa 360.000, etwa 360.000.[5] Weil es an alle verschickt wird SPD Mitglieder.

Fußnoten

  1. ^ Steenson, Gary P. Karl Kautsky: frühe Assemptionen, Vorurteile und Vorurteile. p. 42.
  2. ^ Geschichte Schleiben, Zukunft Gestalten. 125 Jahre Vorwärts (im Rahmen: Vorwärts, Oktober 2001, Berlin)
  3. ^ Hitler gewinnt im Verleumdungsanzug. Jüdische Telegraphenagentur. 4. September 1923. http://archive.jta.org/article/1923/09/04/2755796/hitler-wins-in-libel-suit
  4. ^ Hitler gewinnt in der Verleumdungsanzug kanadische Jewish Review, 14. September 1923. S.9. http://multiculturalcanada.ca/node/426390 Archiviert 24. Dezember 2015 bei der Wayback -Maschine
  5. ^ "MediaDaten 2020" (PDF). Vorwärts. Abgerufen 29. November 2020.

Externe Links