Uriminzokkiri

Uriminzokkiri
Uriminzokkiri Logo.png
Art der Site
Nachrichten
Verfügbar in Koreanisch (nordkoreanischer Standard), Englisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch
Eigentümer Korea 615 Shenyang Co.
Editor Korea 15. Juni Ausgabe Firma (Koreanisch:조선륙일오편집사)
URL Uriminzokkiri.com/Index.php? Lang = eng Edit this at Wikidata
Kommerziell Nein
Anmeldung Keine zur Verwendung, erforderlich für das Kommentieren erforderlich
Gestartet 2003
Aktueller Status Online
Uriminzokkiri
Chosŏn'gŭl
우리민족끼리
Hancha
우리民族끼리
Überarbeitete Romanisierung Uriminjokkiri
McCune -Reischauer Uriminjokkiri

Uriminzokkiri (Koreanisch:우리 민족끼리; Hanja:우리 民族끼리; zündete.Unter unserer Nation) ist a nordkoreanisch Die staatlich kontrollierte Nachrichtenwebsite, von deren Inhalt von anderen Nachrichtengruppen innerhalb des Landes syndiziert wird, wie z. Kcna.[1] Abgesehen von ihrer eigenen Website verteilt Uriminzokkiri auch Informationen über Flickr, Twitter, und Youku.[2] Die offizielle Website von Uriminzokkiri ist in Südkorea blockiertund die Gruppe zuvor betriebene Konten auf Facebook und Youtube bis beide beendet wurden.[3][4]

Geschichte

Uriminzokkiri wurde 2003 von einem Server in gestartet Shanghai. Es war die erste von Nordkorea gegründete Website.[5]

Im August 2010 startete Uriminzokkiri YouTube-, Facebook- und Twitter -Konten, um das Image Nordkoreas auf der ganzen Welt zu verbessern.[6] Uriminzokkiri unterhält ein Konto auf der chinesischen Videoplattform Youkuund hat mehr als 14.000 Videos hochgeladen.

Am 18. September 2012 hat Uriminzokkiri ein Video mit einem Photoshopping -Bild von hochgeladen SüdkoreaDer gewählte Präsident Park Geun-hye Aufführen der Tanzbewegungen von "Gangnam Style"Das Video verspottet sie auch als engagierter Bewunderer der Yushin System der autokratischen Herrschaft, die von ihrem Vater eingerichtet wurde, Park Chung-hee.[7][8]

Am 5. Februar 2013, einem Film mit der Bekanntheit New York City in Flammen wurde nach a aus YouTube entfernt Digital Millennium Copyright Act Beschwerde eingereicht von Aktivision Aufgrund der Verwendung von Filmmaterial von Call of Duty Modern Warfare 3.[9][10] Am 19. März 2013 eine neue Nordkoreanische Propaganda Das Video wurde auf dem Uriminzokkiri -YouTube -Kanal veröffentlicht, der Bilder eines imaginären Raketenangriffs auflegte US Regierung Gebäude in Washington, D.C., einschließlich der Weißes Haus und die Kapitol.[11]

Am 3. April 2013 die Hacker Group Anonym behauptete, es habe 15.000 Benutzerkennwörter als Teil eines Cyberwar gegen die DVRK gestohlen.[12] Einige Stunden später übernahm Anonymous die Verantwortung für das Hacken auf die Uriminzokkiri -Website und ihre Twitter- und Flickr -Konten.[13][14]

Am 21. Mai 2013 behauptete Uriminzokkiri, dass Nordkoreas Drohung, auf das abzuzielen Blaues Haus (Verwendung unbemannte Luftfahrzeuge Anstatt von Oberflächen-Oberflächen-Raketen) sollte "Terrain Features for Cover" verwenden. Es wurde auch darauf hingewiesen, dass die Uavs sind in der Lage, das Blue House in weniger als drei Minuten mit 925 km/h zu treffen. Die Website hat sich dem nordkoreanisch weiter vorgestellt Drohnen sind auch in der Lage, das Kapitalverteidigungskommando auf der Südseite von anzugreifen Mount Kwanak in Süd Seoul.[15] Südkoreas Top -Messing ignorierte diese bevorstehenden Provokationen, genau wie 2010 vor dem Untergang der Navy Corvette Cheonan.[16]

Am 24. März 2014, Wochen nach dem australischen Missionar John Short[17] wurde Uriminzokkiri aus Nordkorea wegen "Anti-State" -Rorgentaten deportiert und veröffentlichte einen Artikel mit biblischen Begriffen und Referenzen, um das Land als utopisches Paradies zu beschreiben. Titel "mit dem Titel"Korea ist ein menschliches Paradies, in dem Jesus hätte nichts zu tun, selbst wenn er würde ", in dem Artikel Nordkorea als Land dargestellt kostenlose Gesundheitsversorgung, kostenlose Bildungund dank keine Steuern dank Kim Jong-un. Der Artikel behauptete, sein Titel sei ein direktes Zitat einer berühmten amerikanischen religiösen Figur, die Nordkorea besuchte, aber im gesamten Artikel nicht benannt ist.[18]

Im Januar 2017 die amerikanisch Internetplattform Youtube Der YouTube -Kanal von Uriminzokkiris YouTube aufgrund gesetzlicher Beschwerden ohne weitere Informationen.

Etymologie

Es scheint keine endgültige Übersetzung von "Uriminzokkiri" ins Englische zu geben. Die Uriminzokkiri -Website selbst bietet keine englische Übersetzung. Der Begriff kann in unterteilt werden Uri, bedeutet "wir", "unser" oder "kollektives Selbst";[19] Minjok, bedeutet "Rasse",[20][21][22] "Menschen", "Nation" oder in diesem Fall einfach "Koreaner"; und kkirimit "mit", "zwischen", "zusammen" oder "unter" in einigen Fällen mit einer ausschließlichen Nuance, vermutlich in diesem Fall beabsichtigt Partys oder Superkräfte. Die Übersetzung "selbst als Nation"[23] wurde von einer großen Zeitung verwendet. Eine relativ buchstäbliche Übersetzung wäre "unser Volk (oder Völker) zusammen/als eine", "bringen unsere Nation zusammen" oder "Wir, das [koreanische] Volk". Einbeziehung der ausschließlichen Nuance von kkiriund weniger wörtlich zu sein, könnte "nur wir Koreaner" ergeben.[24]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Erfolge in der Flussverbesserung". Uriminzokkiri. Abgerufen 2021-04-29.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  2. ^ "Nordkorea springt auf Twitter". PC Welt. Abgerufen 9. März 2018.
  3. ^ "YouTube beendet weiterhin Nordkorea-Kanäle.". NK News. 2017-09-08. Abgerufen 2021-04-06.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  4. ^ "Uriminzokkiri". Nordkorea Tech. 7. Dezember 2010. Abgerufen 2015-05-22.
  5. ^ Cha, Victor D. (2013). Der unmögliche Zustand: Nordkorea, Vergangenheit und Zukunft. Internetarchiv. New York: ECCO. p. 449. ISBN 978-0-06-199850-8. Lccn 2012009517. OCLC 1244862785.
  6. ^ "N Korea Twitter -Konto" gehackt "". www.aljazeera.com. Abgerufen 9. März 2018.
  7. ^ "N. Korea nimmt 'Gangnam Style' bei South Politician.". Die Straits Times. 20. August 2012. Abgerufen 2012-09-20.
  8. ^ Kwon, K. J.; Mullen, Jethro (20. September 2012). "Nordkoreanisches Video ruft den Gangnam -Stil hervor, um den südkoreanischen Kandidaten zu verspotten". CNN. Abgerufen 2012-09-25.
  9. ^ "Nordkorea -Propaganda hat YouTube nach einer Beschwerde für Aktivitäten ausgeschaltet". BBC News. 6. Februar 2013.
  10. ^ Herald, The Korea (27. Februar 2013). "N. Korea warnt die USA, die sich in einer Reihe von strategischen Raketen befindet, Nukes". Abgerufen 9. März 2018.
  11. ^ "Nordkoreanisches Video zeigt einen imaginären Angriff auf Washington - cnn.com". CNN. 19. März 2013.
  12. ^ Graziano, Dan. "Anonymous bedroht Cyberwar auf Nordkorea, stiehlt 15.000 Passwörter". BGR News. Yahoo! Nachrichten. Abgerufen 3. April 2013.
  13. ^ "Hacker Hijack Pro-North Korea-Website Uriminzokkiri". Abgerufen 9. März 2018.
  14. ^ "Nordkoreanische soziale Medien haben offenbar gehackt". CNN. 5. April 2013.
  15. ^ "Seoul ignorierte die Bedrohung durch die N. Korean Drohnen". Abgerufen 9. März 2018.
  16. ^ "Das Militär erwacht spät zu einer anderen N. Korean Bedrohung". Abgerufen 9. März 2018.
  17. ^ "Veröffentlicht SA Missionary geht nach Hause". 3. März 2014.
  18. ^ "Nordkorea: Mach weiter, Jesus. Hier gibt es nichts zu tun - international - Welt". Abgerufen 9. März 2018.
  19. ^ "우리 (URI) - der koreanische Begriff des kollektiven Selbst". Abgerufen 21. September 2018.
  20. ^ "Nicholas Eberstadt Transkript". Gespräche mit Bill Kristol. März 2018. Abgerufen 10. November 2018. Koreanisches Wort Minjok, was sie für uns als „Nationalität“ übersetzen würden, aber viel näher in der Art und Weise, wie sie es zum Rennen nutzen.
  21. ^ "Neues Versprechen der Treue, den wachsenden Multikulturalismus widerzuspiegeln". Der Chosun Ilbo.Südkorea.18. April 2011. archiviert von das Original am 20. April 2011. Abgerufen 20. April 2011. Das Militär hat beschlossen, das Wort "Minjok", das sich auf die koreanische Rasse bezieht, aus dem Eid der Eintragung für Offiziere und Soldaten bezieht und es durch "dem Bürger" ersetzen.Die Maßnahme spiegelt die wachsende Zahl von Ausländern wider, die koreanische Staatsbürgerschaft und Kinder aus gemischten Ehen in den Militärdienst erhalten.
  22. ^ Doolan, Yuri W. (Juni 2012). "Amerasian in Südkorea sein: Reinblut, Multikulturalismus und Leben neben dem US -Militärimperium" (PDF). Die Ohio State University. p. 63. Abgerufen 3. März 2016.
  23. ^ Roberts, Laura (21. August 2010). "Nordkorea schließt sich Facebook an". Telegraph.co.uk. Abgerufen 21. September 2018.
  24. ^ "Nicholas Eberstadt über das Verständnis von Nordkorea". Gespräche mit Bill Kristol. März 2018.

Externe Links