Unterrepräsentierte Gruppe

Ein unterrepräsentierte Gruppe beschreibt a Teilmenge von a Population das hält eine kleinere Prozentsatz innerhalb eines bedeutenden Untergruppe als die Teilmenge gilt in der allgemeinen Bevölkerung. Die spezifischen Merkmale einer unterrepräsentierten Gruppe variieren je nach Betrachtung der Untergruppe.

Unterrepräsentierte Gruppen in STEM

Vereinigte Staaten

Unterrepräsentierte Gruppen in Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik in dem Vereinigte Staaten enthalten Frauen[1] und einige Minderheiten. In den Vereinigten Staaten machten Frauen 50% der Uni-gebildet Arbeitskräfte Im Jahr 2010, aber nur 28% der Wissenschaft und Ingenieurwesen Arbeitskräfte. Andere unterrepräsentierte Gruppen in Wissenschaft und Ingenieurwesen umfassten Afroamerikaner, Amerikanische Ureinwohner, Alaskanische Eingeborene, und Hispanics, der zusammen 26% der Bevölkerung bildete, aber nur 10% der Wissenschafts- und Ingenieurarbeiter ausmachte.[2] Diese Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass Frauen nur 26% der Computing -Belegschaft und 12% der technischen Belegschaft ausmachen. Afroamerikanische, hispanische und indianische Frauen sind in diesen Branchen besonders unterrepräsentiert. (McBride & McBride, 2018).

Unterrepräsentierte Gruppen im Computer, eine Untergruppe der STEM-Felder, umfassen Hispanics und Afroamerikaner. In den Vereinigten Staaten waren Hispanics im Jahr 2015 15% der Bevölkerung und Afroamerikaner 13%, ihre Vertretung in den Arbeitskräften großer Technologieunternehmen in technischen Positionen beträgt in der Regel weniger als 5% bzw. 3%.[3] In ähnlicher Weise machen Frauen, die ungefähr 50% der allgemeinen Bevölkerung bereitstellen, in der Regel weniger als 20% der Technologie- und Führungspositionen in den großen Technologieunternehmen aus.[3] In Bezug In Engineering and Computing (McBride & McBride, 2018). Frauen wurden als externe Seminarprogrammredner und Entscheidungsausschüsse für Fakultätsförderungen, institutionelle Strategie und Student-Ernennung oder -Rekrutierung unterrepräsentiert. Darüber hinaus hatten die meisten Institutionen keine Richtlinien, die die Geschlechtervielfalt in Ausschüssen fördern oder Frauenfreundlichkeit fördern. (Beeler et al., 2019). Frauen im MINT sind eher zugewiesene Jobs, bei denen im Vergleich zu Männern weniger Anerkennung besteht. Umfragen zeigen, dass Frauen mehr Stunden pro Woche unterrichteten und weniger Stunden mit Forschungen als Männer durchführten. Dies bedeutete, dass Frauen wenig Gelegenheit für Beförderungen hatten.

Japan

In Japan ist das Verhältnis der Teilnahme von Frauen im STEM -Bereich sehr niedrig. Laut der Umfrage im Jahr 2013, während fast alle Länder in der OECD etwa 20 bis 40% der Forscher von Frauen haben, besteht Japan nur 14,6%, was ein relativ geringes Verhältnis entspricht.[4] Das Verhältnis der Forscherinnen ist das niedrigste unter Ländern der OECD in allen Gebieten, einschließlich der Industrie, der Regierung und der Universitäten, insbesondere in den Industriegebieten, es gibt nur 8,1% der Forscherinnen und Forschern[4] s. Obwohl das Verhältnis leicht zunimmt, ist die Geschwindigkeit im Vergleich zu den anderen Ländern relativ niedrig.[4]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Lambert, Froniga (2003). "Nachrichten: Die Royal Society Rosalind Franklin Award". Notizen und Aufzeichnungen der Royal Society. 57 (2): 265–266. doi:10.1098/rsnr.2003.0211. ISSN 0035-9149. weniger als 9% der Vereinigtes KönigreichVollzeit und Teilzeit Professoren In der Wissenschaft sind Frauen closed access
  2. ^ "Minderheiten, Frauen, die noch in MINT -Bereichen unterrepräsentiert sind, studiert Studien". Abgerufen 2016-03-29.
  3. ^ a b "2015 Diversity Report Card". Archiviert von das Original am 2016-05-04. Abgerufen 2016-03-29.
  4. ^ a b c "理工系分野における女性活躍の推進を目的とした関係国の社会制度・人材育成等に関する比較・分析調査報告書". www.gender.go.jp. Abgerufen 2019-10-01.
  1. W. H. Beeler, W. H. Beeler, R. Jagsi, S. L. Solomon, W. H. Beeler, R. Jagsi, S. L. Solomon (2019, 6. September). Berichtskarten zeigen, dass Frauen im STEM noch nicht unterrepräsentiert sind. Abgerufen von https://www.statnews.com/2019/09/05/stem-report-cards-women-
  2. McBride, L. & McBride, L. (2018, 17. September). Lisa McBride. Abgerufen von https://www.insightsightintodiversity.com/changing-the-culture-for-women-and- und- und-Presedent-Groups--stemm/.
  3. Nimmesgern, H. (2016, 18. Februar). Warum sind Frauen in MINT -Feldern unterrepräsentiert? Abgerufen von https://onlinelibrary.wiley.com/doi/pdf/10.1002/chem.201600035.

Externe Links