Der WB

Das WB Television Network
The W B logo.svg
Typ Nicht mehr existieren Übertragung Fernsehnetzwerk
Land Vereinigte Staaten
Eigentum
Eigentümer
Elternteil Das WB Television Network, Inc.[2]
Geschichte
Gegründet 2. November 1993; Vor 28 Jahren
Gestartet 11. Januar 1995; Vor 27 Jahren
Gründer Jamie Kellner
Abgeschlossen 17. September 2006; vor 15 Jahren
Ersetzt durch Der CW
Links
Webseite thewb.com (Archiv 2005)

Das WB Television Network (häufig verkürzt auf Der WB, stehst für Warner Bros. und wird manchmal auch als das bezeichnet "Froschnetzwerk", in Bezug auf sein früheres Maskottchen, Michigan J. Frog[3]) war ein Amerikaner Fernsehnetzwerk zum ersten Mal eingeführt Sendungsfernsehen Am 11. Januar 1995,[4] Als ein Joint Venture zwischen den Warner Bros. Entertainment Abteilung von Time Warner und die Tribune Broadcasting Tochtergesellschaft der Tribune Company, mit dem früheren als kontrollierenden Partner. Das Netzwerk hat hauptsächlich Programme ausgestrahlt, die sich mit Teenagern und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 34 Jahren mit der Aufteilung der Kinder ansprechen. Kinder wb, ausgerichtet auf Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Am 24. Januar 2006, CBS Corporation und Warner Bros. Entertainment kündigte Pläne zur Zusammenführung seiner Tochternetzwerke UPN und dem WB und dem Start an Der CW später im selben Jahr.[5] Das WB Television Network wurde am 17. September 2006 mit ausgewählten Programmen von IT und Konkurrent geschlossen Upn (die zwei Tage zuvor geschlossen hatte), als er am folgenden Tag, dem 18. September, zum CW gezogen war.

Time Warner hat die WB-Marke für ein Online-Netzwerk wiederverwendet, das am 28. April 2008 über 19 Monate nach der Einstellung der WB-Sendungsbetriebe eingeleitet wurde. Bis es im Dezember 2013 eingestellt wurde, ermöglichte die Website den Benutzern, Shows im ehemaligen Fernsehsendungsnetz sowie die originelle Programmierung zu sehen und Shows, die früher auf dem inzwischen nicht mehr existierenden In2TV-Dienst gehostet wurden (der selbst vor Time Warner erstellt wurde ausgründen von AOL). Die Website konnte nur in den USA zugegriffen werden.[6][7]

Geschichte

1993–1995: Ursprünge

Ähnlich wie sein Konkurrent UpnDas WB wurde als Reaktion hauptsächlich auf die beschworen Federal Communications Commission (FCC), die damals abnehmende Deregulierung von Medienbesitzregeln, die die aufgehoben haben Finanzielle Zins- und Syndizierungsregelnund teilweise aufgrund des Erfolgs der Fuchs Netzwerk (das im Oktober 1986 debütierte, neun Jahre vor der Start des WB) und erstmals syndiziert Programmierung in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren (wie z. Baywatch, Star Trek: Die nächste Generation, und Krieg der Welten) sowie die Erosion in Bewertungen erlitten unter unabhängige Fernsehsender aufgrund des Wachstums von Kabelfernsehen und Film Vermietungen. Das Netzwerk kann auch seine Anfänge an die verfolgen Prime Time Entertainment Network (PTEN), ein Programmierdienst, der als Joint Venture zwischen betrieben wurde Time Warner und die Chris-Craft Industries Gruppe von Stationen und im Januar 1993 gestartet.

Am 2. November 1993 die Warner Bros. Die Abteilung von Time Warner kündigte die Bildung des WB -Fernsehsenders mit dem an Tribune Company ein Minderheiteninteresse halten; als solche, Tribune Broadcasting Unterzeichnete Vereinbarungen gegen die Tochtergesellschaft sechs seiner sieben Fernsehsender zu dieser Zeit - alle waren unabhängige Stationen.[8][9][10][11] einschließlich der zwei größten Stationen der Fernsehgruppe, Wpix in New York City und Ktla in Los Angeles - mit dem Netzwerk. Nur fünf dieser Stationen - zusammen mit a sechste Diese Tribune wurde im folgenden Jahr übernommen - würde zum Start dem WB beitreten (das Unternehmen des Unternehmens Atlanta unabhängig WGNX würde stattdessen zustimmen, sich mit zu verbinden CBS im September 1994 als Ergebnis von Fox 'Zugehörigkeitsabkommen mit Neue Weltkommunikation, damals Eigentümer der langjährigen CBS-Station Waga-TV; im Gegensatz, New Orleans Schwesterstation WGNO wurde vor dem Beitritt ein WB -Charter -Partner ABC Im Januar 1996 aufgrund eines ähnlichen Zugehörigkeitsabkommens zwischen FOX und Langjähriger ABC Station Wvue-TV).

Am 3. Dezember 1993 kündigte die WB eine separate Zugehörigkeitsvereinbarung mit Tribune für ihre an Chicago Flaggschiff WGN-TV (die ursprünglich vorhatte, eine unabhängige Station zu bleiben, weil sie sich über Bedenken hinsichtlich der Umgang mit ITS umgehen konnten Sportprogramm -Verpflichtungen Beibehaltung einer Netzwerkzugehörigkeit[12]); Durch diesen Deal sind WGNs Superstation Feed würde zusätzliche nationale Verteilung für das WB als Partner nur für Kabel bieten, um dem Netzwerk Zeit zu geben, um Lücken in Märkten zu schließen, in denen er beim Start keinen Partner finden konnte.[13] Obwohl Tribune eine Minderheitsbeteiligung im Netzwerk hatte, wurden seine Stationen technisch nicht berücksichtigt Besitz und betriebene Stationen des WB seit Time Warner hielt Kontrollinteresse im Besitz des Netzwerks.

Als das Netzwerk bekannt gegeben wurde, plante die WB, im Laufe der Zeit einen überwiegend netzwerkprogrammierten Zeitplan auszuführen. Es sollte ursprünglich mit zwei Nächten von starten Primetime Programmierung im ersten Jahr und zwei weitere Nächte der Primetime -Programmierung, a Nacht halb Stunden In der späten Primetime, 4½ Stunden Wochentags-Tagesprogramme und ein vierstündiges Kinderaufbau am Samstagmorgen im zweiten Jahr. Bis zum dritten Jahr hätte eine fünfte Nacht der Primetime und 1½ Stunden Wochentagsprogramm außerhalb der Primetime hinzugefügt worden, gefolgt von einer zusätzlichen Stunde Programmierung in Primetime und 1½ Stunden an Wochentag nachmittags nach dem vierten Jahr des Netzwerks und eine siebte Nacht von Primetime im fünften Betriebsjahr.[10] Dieser Plan wurde jedoch dramatisch zurückversetzt, da die WB mit nur einer Nacht der Primetime -Programmierung ins Leben gerufen wurde. Und bis September 1995 fügte das Netzwerk nur eine weitere Nacht (sonntags) zusammen mit drei (später 4, dann 5) Stunde am Samstagmorgen, einem einstündigen Wochentag und einem zweistündigen Kinderblock am Wochentag Nachmittag hinzu.[14]

Warner Bros. ernannte viele ehemalige Fox -Führungskräfte, um das Netzwerk zu leiten, einschließlich des ursprünglichen Geschäftsführer des Netzwerks Jamie Kellner, der von 1986 bis 1993 als Präsident von Fox fungierte;[15] und Präsident für Programmierung Garth Ancier, der von 1986 bis 1989 der Programmleiter von Fox war.

1995–1997: Anfänge

Das WB Television Network wurde am 11. Januar 1995 mit dem Debüt der ersten Folge von gestartet Die Wayans Bros. (Eine Sitcom mit Comedians Shawn und Marlon Wayans) als erstes Programm.[4][16] Der klassische Warner Bros. Cartoon -Charakter Michigan J. Frog erschien On-Air als offizielles Maskottchen des Netzwerks (mit Animator Chuck Jonespersönlich, ihn danach ausziehen Bugs Bunny und Daffy Duck argumentierte darüber, wer das WB während der Premiere des Netzwerks starten sollte) und würde bis 2005 als Teil des Brandings des Netzwerks in der einen oder anderen Form bleiben Los, während sie sich bewegen, leuchten die WB -Buchstaben vor dem Ausschalten und das Logo für die Station, die mit dem Netzwerk verbunden ist, zoomt kurz darauf von einer Orchesterversion von "Hello Ma Baby". Ein Großteil des Brandings des Netzwerks basierte auf den Standorten und Charakteren von Warner Bros. Typografie des legendären Warner Bros. Pictures '"Shield" -Logo; Kampagnen für Netzwerkaktionen und Bildgebung für den WB und den WB -Block der Kinder von ihren Starts bis zur Saison 2003–2004 waren auch auf die Warner Bros. Studios konzentriert Backlothäufig mit großen Neonschildern, die für die Nächte der Programmierung und deren Komponenten (in Zeiten einschließlich Zeichen für Kinder WB und bestimmte Shows aus diesem Block) fördern; Dieser Ansatz war ähnlich wie bei Fox '1989-90 "Dies ist das Jahr" Herbstkampagne (wahrscheinlich dank Kellner und Ancier, die zuvor bei Fox gearbeitet hatten).

Die Zeitplanungsstruktur der WB ähnelte dem Start von Fox, da es mit einer Nacht pro Woche mit dem Programmieren begann und dann im Laufe mehrerer Saisons nach und nach zusätzliche Nächte der Programmierung hinzugefügt wurde: Das Netzwerk begann mit einer zweistündigen Mittwochabend-Aufstellung von Sitcoms , ausgestrahlt von 8.00 bis 22.00 Uhr Ost und Pazifische Zeit. Die begrenzte Menge an Netzwerkprogrammierung in den frühen Jahren der WB machte seine verbundenen Unternehmen im Wesentlichen als nominale unabhängige Stationen; Aus diesem Grund hielten Partner die Verantwortung für die Programmierung von Primetime-Slots in den Nächten, in denen das Netzwerk nicht programmiert wurde, und stellte entweder erste und/oder Off-Network-Syndicated-Programme oder häufiger Filme aus.

Die ersten Programme des Netzwerks waren hauptsächlich Sitcoms, die auf ethnisch gerichtet waren Schwarz Publikum.[17] Obwohl vier der fünf Shows, die in den ersten neun Monaten des Netzwerks debütierten, über das erste Jahr hinaus verlängert wurden - Die Wayans Bros., Unglücklich (eine dysfunktionale Familien -Sitcom von Verheiratet, mit Kindern Mitschöpfer Ron Leavitt), Die Kapuze der Elternschaft (eine Familiensitcom mit der Hauptrolle und Co-erstellt von Robert Townsend), und Schwester Schwester (Ein Teenager/gemischter Familien -Sitcom mitspiel Tia und Tamera Mowry Das wurde vom Netzwerk nach seiner Stornierung durch ABC im Frühjahr 1995 abgeholt) - keiner von ihnen hatte einen erheblichen Einfluss.[18]

Am 17. August 1995 erwarb die Tribune Company 12,5% begrenzte Partnerschaft Interesse an der WB für 12 Millionen US -Dollar; Der Deal gab Tribune die Möglichkeit, seinen Anteil am Netzwerk auf 25% Zinsen zu erhöhen.[19] Tribune würde am 31. März 1997 schließlich seinen Eigentümeranteil am WB auf 22,5% erhöhen.[20]

Die WB erweiterte ihre Programmierung für die Saison 1995/96 auf Sonntagabends, aber keine der neuen Shows (einschließlich der Kirk Cameron Fahrzeug Kirche und Nachtseifenopera Savanne) schaffte es, viel Betrachtungsinteresse zu gewinnen.[21] Das Netzwerk startete auch das Kinder wb Programmierblock im September 1995, in dem eine Mischung aus bestehenden Warner Bros. -Animationsserie entstand Fuchs Kinder oder in Syndizierung und ursprünglich von Montag bis Samstagmorgen ausgestrahlt.[22] Die WB expandierte in der Saison 1996/97 weiter und fügte am Montagabend Programme hinzu.[23][24] Diese Saison gab den WB bescheidene Hits in der Aaron Rechtschreibung-produziertes Familiendrama 7. Himmel (Zentrum auf a Reverend und seine Familie) und Komödien Die Steve Harvey Show (mit Harvey Als ein Funk Musiker arbeitet als Musiklehrer an einer innerstädtischen Chicago High School) und Die Jamie Foxx Show (mit Foxx als aufstrebender Schauspieler/Sänger, der in einem Hotel in Los Angeles arbeitet, das seiner Tante und seinem Onkel gehört).

1997–2000: Umwerte des Teenagermarktes

Der WB begann zuerst Erfolg mit Buffy the Vampire Slayer (Eine Serie basiert auf dem 1992 gleichnamiger Film) was ein Hit bei Kritikern wurde, als es als Premiere als Premiere Ersatz in der Saison im März 1997. Die Serie wurde von produziert von FOX -Fernseher des 20. Jahrhunderts Und es debütierte mit den höchsten Bewertungen am Montagabend in der Geschichte des Netzwerks und zog nicht nur neue Teenager -Zuschauer, sondern auch neue Werbetreibende an.[25]

Inspiriert von Buffy'S Erfolg, die WB verlagerte absichtlich den Fokus ihrer Programmierung und versuchte, das zu erfassen, was sie als stark fragmentierten Markt angesehen hat, indem sie für die untergeordnete Teenager-Demografie vermarktet wurde. Während des Fox -Netzwerks, das vorherige Ziel für Teenagerfernsehen (mit Shows wie wie Beverly Hills, 90210, Fünffache Partei und Parker Lewis kann nicht verlieren), begann älter Verbündeter McBealDie WB begann, ihre Identität mit Programmen zu erstellen, die sich an Jugendliche richten. Der Breakout -Hit des Netzwerks und wohl seine Signaturserie war Dawsons Creek, die im Januar 1998 zu den damals die höchsten Bewertungen in der Geschichte des Netzwerks debütierte (und starben aus seinen vier Hauptdarstellern. James van der Beek, Michelle Williams, Joshua Jackson, und Katie Holmes). Die Serie wurde von produziert von Columbia Tristar Fernsehen Und es wurde schnell die am besten bewertete Show im Fernsehen unter Teenager-Mädchen und die beliebteste Programm auf der WB. Die Popularität von Dawson half dabei, die anderen Shows des Netzwerks zu steigern, z. Buffy, das als Vorsprung in der neuen Programme der WB diente, die ebenfalls im Januar 1998 gestartet wurde und als "neuer Dienstag" bezeichnet wird, als "neuer Dienstag" bezeichnet, als "neuer Dienstag", der als "neuer Dienstag" bezeichnet wurde, bezeichnet wurde[26][27] und 7. Himmel, was in dieser Saison einen massiven Anstieg der Zuschauerzahl um 81% verzeichnete.

Mit drei Hit -Shows in ihrer Liste baute die WB in der folgenden Saison ihre Teenie -Fangemeinde mit College -Drama weiter auf Glückseligkeit (was einen Stern aus der Leitung machte Keri Russell) und die Wicca-Themen Fasziniert (was auch von Aaron Rechtschreibung produziert und gemeinsam mit der Hauptrolle spielte Alyssa Milano, Holly Marie Combs und 90210 Alumnus Shannen Doherty), die beide neue Datensätze für das Netzwerk festlegen, wenn es jeweils 7,1- und 7,7 Millionen Zuschauer führte; Fasziniert hatte die höchst bewertete Premiere im Netzwerk bis Smallville Auf 8,4 Millionen Zuschauer im Oktober 2001 brach seinen Rekord. Zu Beginn der Saison 1998/99 erweiterte das Netzwerk seine Programme auf Donnerstagabend.[28][29] In dieser Saison, 7. Himmel überholt Dawsons Creek Als das am höchsten bewertete Programm des Netzwerks und die WB erhielten die höchsten Bewertungen, die es je gab-die Episode der Show am 8. Februar 1999 zog 12,5 Millionen Zuschauer an.

Für die Saison 1999–2000 schloss das Netzwerk seine Primetime -Expansion mit der Addition von Programmieren am Freitagabend ab.[30][31] Neue Shows in dieser Saison enthalten Roswell, Beliebt, und die Buffy the Vampire Slayer ausgründen EngelDas letztere wurde mit 7,5 Millionen Zuschauern uraufgeführt-die zweithöchste Premiere für das Netzwerk zu dieser Zeit. In dieser Saison war das WB das einzige Netzwerk, das in ihrer gesamten Zuschauerschaft des Publikums und in jeder wichtigen Bevölkerungsgruppe Gewinne erzielte.

2000–2003: Erweiterung des Fokus

Als der jugendliche Boom der späten neunziger Jahre nachlässt, versuchte die WB, den Umfang ihrer Primetime -Aufstellung zu erweitern. Obwohl jugendlich orientierte Fahrpreis wie wie Beliebt und Roswell Beide Serien waren in ihren zweiten Spielzeiten eine schwerwiegende Bewertungserosion verzeichnet, was das Netzwerk dazu veranlasste, beide abzusagen ((Roswell, wie Buffy the Vampire Slayerwürde am Ende von dem rivalisierenden Netzwerk wiederbelebt werden). Inzwischen, obwohl Bewertungen für 7. Himmel, Buffy und Fasziniert blieb konsequent, Zuschauerzahlen für Flaggschiff -Serien wie z. Glückseligkeit und Dawsons Creek begann zu schlagend. Das Netzwerk erkannte, dass es nicht mehr nur auf den Geschmack junger junger Mädchen aus Teenager beruhen konnte, und begann damit, wieder familienfreundlicher zu sein, um eine erfolgreiche Sitcom zu starten und im Allgemeinen ein vielfältigeres Publikum zu zielen.

Diese neue Strategie kam, als die WB in der Saison 1999–2000 auf den sechsten Platz in den Bewertungen aller großen Broadcast -Netzwerke (hinter UPN) gesunken war und 19% ihres Haushaltspublikums verloren hatte. Führungskräfte für das Netzwerk führten den Rating-Rückgang zum großen Teil aufgrund der Entscheidung des Tribune Company, die WB-Netzwerkprogrammierung aus dem Superstation-Feed von WGN-TV im Oktober 1999 zu entfernen WGN, um die Programme der WB außerhalb von Chicago zu übertragen; Das Netzwerk erzielte in den letzten vier Jahren mehrere Zugehörigkeitsabkommen mit verschiedenen Stationsbesitzern (wie die Sinclair Broadcast Group und Pappas -Sendungsunternehmen), getrennt durch den Start von September 1998 von Die WB 100+ Stationsgruppe, ein nationaler Kabeldienst, der die meisten der 110 kleinsten bediente Nielsen Medienmärkte In den Vereinigten Staaten gab es nicht genügend Fernsehsender, um einen Über-Luft-Partner zu unterstützen. Die Entfernung der WB-Programme aus dem WGN National Feed reduzierte das potenzielle Haushaltspublikum des Netzwerks um 10 Millionen Häuser effektiv (WGN-TV führte weiter ).[32][33][34]

Trotz des leichten Abschwungs im Vermögen des Netzwerks gab es in der Zeit ein paar helle Flecken. Gilmore Girls, das im Jahr 2000 debütierte, erzielte magere Ratings, als es in einem schwierigen Donnerstag -Zeitfenster debütierte (wo es antrat, gegen NBCDas Kraftpaket Muss TV sehen Aufstellung), wuchs jedoch später zu einer der erfolgreichsten Shows des Netzwerks nach, nachdem es im Jahr 2001 zu Dienstag gezogen war, wo es für sechs Spielzeiten blieb (bevor sie für die siebte und letzte Saison zum CW gewechselt war). Auch im Herbst 2000 die Fantasy -Sitcom Sabrina, die Teenager -Hexe wechselte im Rahmen des Freitagabendplans von ABC zum WB; Die Show wurde noch drei weitere Spielzeiten im Netzwerk fortgesetzt, bevor sie im Mai 2003 endete.

Time Warner übertrug operative Aufgaben für den WB von Warner Bros. über seine Turner -Rundfunksystem Division im Jahr 2001. Am 12. November 2002 der Vorsitzende Jamie Kellner - der Vorsitzender wurde und Geschäftsführer des Turner -Rundfunksystems überein mit diesem Deal - verkaufte seine 11% Anteil an der WB an Mehrheitsunternehmen für Unternehmen Aol Time Warner, das Verlassen und Minderheitseigentümer, die Tribune Company, als einzige Partner im Netzwerk.[35][36] Nach Kellners Abgang von Turner hat AOL Time Warner 2003 die Operationen des Netzwerks an die Warner Bros. -Einheit zurückgeführt.

Im Oktober 2001 die Übermensch-inspiriert Smallville Debüt von 8,4 Millionen Zuschauern, der am besten bewerteten Premiere in der Geschichte des Netzwerks; Diese Show war auch wichtig, da es eine der wenigen Serien war, die eine beträchtliche männliche Zuschauerzahl zeichneten. 2001 sah auch den Start der Reba Mcentire Fahrzeug Rebawohl die erfolgreichste komödiantische Serie des Netzwerks; Reba und Sabrina diente als Linchpins für einen neuen Sitcom-Block am Freitagabend, der im Oktober 2001 debütierte 11. September Terroranschläge) und fuhr für einen Großteil des Restes des Netzwerks (Komödien in dieser Nacht wurden im April 2006 auf eine Stunde abgestiegen, wobei Reality -Serien die Stunde um 20:00 Uhr füllten). Andere Serien, die während dieser Zeit Aufmerksamkeit auf sich zeigten, waren das Familiendrama Everwoodund die kurzlebige, aber von der Kritik gefeierte Seife Satire Grosse Pointe.

2003–2006: Niedergang

Trotz einiger früher Erfolg bemühte sich das Netzwerk darum, seinen Fokus von der weiblichen 12-24 -Demografie auf die breitere 12–34 -Reichweite zu verlagern, um ein breiteres junges erwachsenes Publikum anzuziehen. Im Jahr 2005 zog das Netzwerk Michigan J. Frog als Markenmaskottchen des Netzwerks in den Ruhestand. Der damalige Präsident des WB-Präsidenten, David Janollari, erklärte im Juli 2005 auf der Sommerpresse-Tour des Netzwerks, dass "[Michigan] ein Symbol war, das das junge Teenager des Netzwerks aufrechterhielt. Das ist nicht das Bild, das wir [jetzt] wollen, zu unserem Publikum bringen. "[37][38]

Trotzdem schien der Umzug dem Netzwerk nicht zu helfen. Der Zeitraum von 2003 bis 2005 produzierte nur drei tragfähige neue Serien, das Teen-orientierte Drama One Tree Hill, Social Experiment Reality -Wettbewerb Schönheit und der Geekund Fantasy -Drama Übernatürlich (All dies wurde letztendlich in das Nachfolge -Netzwerk der CW bewegt) und sogar ihre Bewertungen verblassten im Vergleich zu den Bewertungen von Peaks von Dawsons Creek, der seinen Lauf im Mai 2003 beendet hatte Engel; Das Netzwerk konnte keine neuen Hit -Shows starten, um ihre Plätze zu nehmen.

Obwohl die bekannte Unfähigkeit der WB, eine erfolgreiche Comedy-Serie zu starten, nichts Neues war (Reba In dieser Zeit war das Netzwerk eine bemerkenswerte Ausnahme) und kämpfte auch darum, neue Dramen zu etablieren. Hochkarätige Fehler enthalten Raubvögel (Eine Serie, die von der inspiriert ist Batman Mythos, das im Oktober 2002 mit einer beeindruckenden 8 -Aktie uraufgeführt wurde), Tarzan, Jack & Bobby, Der Berg, das Jerry Bruckheimer-produziert legale Dramedy Nur legal, das Marta Kauffman-erstellte Dramedy Verwandt, und die Rebecca Romijn Fahrzeug Pfeffer Dennis.

In der Saison 2004/05 endete die WB zum ersten Mal seit vier Jahren hinter dem Rivalen UPN und fiel im Herbst 2005 noch weiter zurück Univision In der insgesamt 18–34 Demografie. Zwischen November und Dezember 2005 entließ das Netzwerk ungefähr 40 Mitarbeiter inmitten fortgesetzter Bewertungen und Gewinnverluste (mit der Zuschauerschaft um 12% bis November 2005). Netzwerkvertreter erwarten, dass die WB im Geschäftsjahr 2005/06 etwa 35 Millionen US -Dollar verlieren.[39] Die WB programmierte zu diesem Zeitpunkt sechs Tage und 13 Stunden pro Woche.[40]

2006: Netzwerkverschluss

Am 24. Januar 2006, CBS Corporation und Warner Bros. Entertainment Ankündigte Pläne, beide zu schließen Upn und die WB und der Partner, ein neues Broadcast-Fernsehsendungsnetz zu starten, das Serien von beiden zukünftigen Vorgängernetzwerken, bekannt als bekannt als Der CW.[5][41] In den nächsten acht Monaten war zu sehen, was aus den beiden Netzwerken zum CW wechseln würde und welche Stationen entweder auf UPN oder die WB übereinstimmten, würden zu zukünftigen Partnern des neuen Netzwerks. Schlussendlich, 7. Himmel, Schönheit und der Geek, Gilmore Girls, One Tree Hill, Reba, Smallville, und Übernatürlich wurden ausgewählt, um von der WB zum CW für den Herbstplan von 2006/07 zu wechseln. 7. Himmel und Reba wurden ursprünglich nach der Saison 2005/06 abgesagt, wurden aber letztendlich in letzter Minute mit 13 Folgegeschäften erneuert (die erstere Show wurde später eine Bestellung in voller Saison erteilt, während letzteres als Ersatz für die Zwischensaison diente und trotz, trotz des Werdens Die bestbewertete Komödie der CW der Saison 2006/07 endete ziemlich abrupt). ÜbernatürlichDie letzte überlebende Serie des WB, die im CW -Netzwerkplan blieb, war die letzte überlebende Serie (15.) Saison im Herbst 2020.

Tribune Broadcasting Auch 16 seiner 19 WB-verbundenen Bahnhöfe von WB begangen, um als Kernpartner des Netzwerks zu fungieren (obwohl es kurz nach der Startankündigung für den CW seine Beteiligung an der WB aufgab, um die Schulabstillstandskosten für den WB zu vermeiden, um zu vermeiden,[42] und würde keinen Eigentümer an der CW übernehmen) - neben 11 UPN O & OS, die von der CBS Corporation als CW -Charterstationen bezeichnet wurden. Ab dem 14. August 2006 mit dem Tag WB Block, der WB hörte auf, ihren Bildschirm auf dem Bildschirm anzuzeigen Logo -Fehler Während der Programmierung des Netzwerks und ersetzt es durch einen Countdown von Tagen bis zur Premiere des CW. Einige Stationen, die entweder verbunden sind MyNetworktv (selbst als Reaktion auf Tribune und CBS erstellt, die Zugehörigkeit erhalten, die sich mit dem CW befassen, und UPN -Partner im Besitz von Affiliates im Besitz von Fox -Fernsehsendereine Tochtergesellschaft von MyNetworktvs ursprüngliche Muttergesellschaft News CorporationMit der Aussicht, als Unabhängige zu enden), wurden zu unabhängigen Stationen oder wurden zu CW-Charter-Partnern, die einen logofreien Feed des Netzwerks erhielten, während andere den Hauptfeed nahmen und den eigenen Logo-Fehler der Sender über das CW-Logo überlagten.

Die Nacht der Favoriten und Abschied

Die Nacht der Favoriten und Abschied war eine einmalige Sonderaufstellung, die aufgestrahlt wurde Der WB Am 17. September 2006 bestand es aus Pilot-Episoden für einige der beliebtesten und am längsten laufenden Shows des Netzwerks. Der fünfstündige Block wurde auf den meisten Partnern des CW ausgestrahlt MyNetworktv, es sei denn, sie hielten die WB als sekundäre Zugehörigkeit. Es diente als der letzte landesweit sendete Zeitplan der WB als Netzwerk, das seit dem 11. Januar 1995 in der Luft war, offiziell nach dem Piloten von Piloten geschlossen Dawsons Creek endete Platz für Der CW.

Zeitplan und Format

Die Nacht begann mit dem Ansager, Hal Douglas (der für den größten Teil seiner Geschichte die "Stimme" des WB geworden war und nicht als Ansager für den CW zurückkehren würde, sondern zu ABC), Einführung der Zuschauer in den Zeitplan der Nacht und begann mit der Premiere -Episode von Glückseligkeit.[43]

Der Zeitplan der Nacht war:

Vor jeder Show gab es eine Einführung in die Show, gefolgt von der Nacht Logo wird mit dem Jahr angezeigt, in dem die Show unten uraufgeführt wurde. Während der kommerziellen Pausen und nach Shows während der Credits würden Flashbacks ausgestrahlt, in denen Schauspieler und andere denkwürdige Stars auf dem WB zu sehen waren, normalerweise von Lagermaterial oder von Werbespots und Bildkampagnen, die das Netzwerk hatte. Die Namen und das Jahr, in dem sie im Netzwerk groß wurden, würden ebenfalls erscheinen.

Zu den Werbespots gehörten auch Promo-Spots für die TV-On-DVD-Box-Sets jeder Serie sowie Promo-Spots, die an Kabelnetzwerken übertragen wurden, die die oben genannten Shows in Off-Network-Syndication übertragen haben.

Letzte Momente

Nach dem letzten Akt des Piloten für Dawsons Creek (und eine kurze kommerzielle Pause) schließt eine letzte 60-Sekunden-Clip-Montage mit allen früheren Sternen des Netzwerks, die mit dieser Aussage enden:[44]

"Seit 11 Jahren haben Sie uns in Ihre Häuser gebracht. Wir haben Sie zum Lächeln gebracht und in Ihrem Herzen gezogen. Und jetzt verabschieden wir uns. Von uns allen am WB, danke."

Das letzte Bild auf dem WB war von ihrem früheren Maskottchen Michigan J. Frog (Wer wurde als weiße Silhouette gezeigt, da der animierte Charakter im Jahr zuvor als Maskottchen des Netzwerks in den Ruhestand ging. die letzten 11 Jahre. Als das Bild verblasste, verließ die WB offiziell die Luftwellen.

Die Clip -Montage stellte offiziell die Operationen des Netzwerks ein, wie das Studio für Dawsons Creek wurden danach anstelle des Standard -Credits -Programms des WB gezeigt, das bei den anderen Piloten verwendet worden war, die während der Nacht ausgestrahlt wurden.

An diesem Abend, nachdem die WB geschlossen wurde, bestätigten einige Partner, die sich dem CW anschließen würden, als sie in der folgenden Nacht startete, die anhängige Umstellung in ihren Nachrichtensendungen. New Yorker Partner Wpix (Channel 11) Ausstrahlte eine Montage aller Logos, die in der gesamten Geschichte des Senders verwendet wurden, um das neue "CW11" -Logo vor Beginn des 22.00 Uhr einzuführen. Nachrichtensendung,[45] während Khcw (Channel 39) In Houston leitete er in der Geschichte der Station während ihrer Geschichte um 21:00 Uhr eine Retrospektive aus. Nachrichten. In Dallas, Kdaf (Kanal 33) hatte seine Primetime -Nachrichtensendung mit dem Titel " CW33 Nachrichten um neun Unmittelbar nach dem Ende der WB -Programmierung und zeigte einen Videoclip der Beschilderung, der außerhalb der Studios des Senders geändert wurde (das alte jedoch jedoch WB33 Nachrichten bei neun Stoßfänger wurde ausgestrahlt, als er in dieser Nacht von der ersten Werbepause zurückkehrte).

Themen und Marketing

Die WB hatte ein begrenztes Marketing für dieses ein letztes Programm in ihrem Netzwerk. Werbespots wurden hauptsächlich im Netzwerk selbst ausgestrahlt.

Zu den wichtigsten Themen für die Show gehörten "Gesichter, an die Sie sich immer erinnern", "Namen, die Sie nie vergessen werden", "Die Gesichter, die unsere Herzen berührten", "The WB verabschiedet sich", "ein Netzwerk, das eine Generation definierte, verabschiedet sich. " und "Mach ein letztes Mal mit". Die Musik, die in allen Rückblenden und anderen Promos für das Event spielte Diesen Weg (was in der Kampagne des Netzwerks 1999-2000 zu hören war).

Zuschauerreaktion und Bewertungen

In den nächsten Tagen gab es viele Diskussionen über die Nacht an Der CWForen, von denen die meisten Traurigkeit zum Ausdruck brachten. Das tatsächliche Nielsen -Bewertungen Für die Nacht waren es arm, da sie ein Haushaltsrating von 0,9 und 2 Aktien bewertete. Der Hauptgrund dafür liegt in erster Linie in bestimmten Bereichen, in denen ehemalige WB -Partner wurden MyNetworktv Affiliates, die die letzten zwei Wochen des Programmierens der WB in den Märkten, deren WB -Partner auf MyNetworkTV wechselte, nicht verfügbaren Programmieren verlassen. Insgesamt zog die überwiegende Mehrheit der WB -Affiliates, die in den CW eingestiegen sind Verpflichtungen.

Die WB hat am 17. September 2006 ihre letzte Programme des Programms mit mitgewirkt, mit Die Nacht der Favoriten und Abschied, ein fünfstündiger Block von Pilotpisoden der früheren Signaturserie des Netzwerks. Kommerzielle Pausen zeigten sich nach dem Aufbau früherer Bildkampagnen und Netzwerkaktionen sowie Werbespots, die Kabelnetzwerken mit diesen Shows in Off-Network-Syndication und Anzeigen für die TV-On-DVD-Box-Set jeder Serie übertragen wurden.[46] Die 60-Sekunden-Montage, die die Existenz des WB schloss und zog dein Herz an. Und jetzt verabschieden wir uns. Von uns allen im WB, danke. " Das endgültige Bild in der Montage war das ehemalige Netzwerkmaskottchen Michigan J. Frog (der als Silhouette gezeigt wurde, da der animierte Charakter im Jahr zuvor als Maskottchen des WB in den Ruhestand ging), der gezeigt wird Publikum, das Netzwerk für 11 Jahre zu beobachten und das Ende des WB zu markieren.

Die letzte Nacht der WB -Programmierung erzielte relativ niedrige Bewertungen. Das Netzwerk erzielte ein 1,0 -Haushaltsrating (entspricht 1% aller US -amerikanischen Fernseherhäuser) und einen Anteil von 2, was bedeutet, dass nur 2% der Zuschauer in der letzten Nacht der Programmierung in die WB eingestellt wurden.[47] Dies liegt hauptsächlich daran, dass einige WB -Partner in bestimmten Bereichen kürzlich MyNetworkTV beigetreten waren, die am 5. September zwei Wochen vor dem Start des CW debütierte und die letzten zwei Wochen der Programmierung in diesen Bereichen nicht verfügbar blieben. Nach seiner Schließung wurden die URLs des Netzwerks auf die CW -Website CWTV.com umgeleitet. Bis zum 30. März 2008 wurden die URLs zur Homepage Warner Bros. Studios umgeleitet, bevor sie einen Monat später am 28. April auf die Beta -Website der Thewb.com weitergeleitet wurden.

Der CW hielt viele operative und Planungselemente aus der WB bei. Als es am 18. September 2006 startete, hielt der CW zunächst das Planungsmodell des WB bei.[5] Die WB hatte jede Woche 30 Stunden Netzwerkprogrammierung (13 von den Primetime -Shows gewidmet) im Vergleich zu UPNs wöchentlicher Programmierung von insgesamt 12 Stunden (von denen 10 Stunden für Primetime -Shows zugewiesen wurden) durchgeführt. Es erbte auch die WB 100+ Stationsgruppe - die wurde Das CW Plus - Obwohl das Verteilungsmodell des CW Plus durch Mischen vom WB 100+ abweist Digitales Subchannel Zugehörigkeiten zusammen mit den nur den Kabel verbundenen Partnern und wenigen konventionellen Affiliate-Stationen, die am Ende des WB-Laufs Teil der Vorgängergruppe waren. Der CW setzte den Tag des Tages fort Der CW -Tag (und wurde im Jahr 2010 von zwei Stunden auf eins reduziert), obwohl zwei Blöcke, die vom WB zum CW zogen Die CW4Kids nach 4kids Entertainment begann, den Block am Samstagmorgen am Samstagmorgen durch einen Zeitverzinsungsvertrag zu programmieren (die Kids 'WB wurde später als Online-Portal neu gestartet). Der CW hat seinen Sonntags -Primetime -Zeitplan im September 2009 eingestellt und den EasyView -Block effektiv beendet.

2008–2013: Internet -Streaming

Logo als Nur-Internet-Streaming-Service, der von August 2010 bis zur Abschaltung von Thewb.com im Dezember 2013 verwendet wird.

Warner Bros.' Fernsehgeräte planen, die WB -Marke in Form einer Website unter Thewb.com wiederzubeleben, der Website -Domain, die für die offizielle Website des Broadcast -Netzwerks verwendet wird. Die Site streamte Episoden von Serien, die während des Runs von WB 1995–2006 einschließlich der WBs ausgestrahlt wurden, einschließlich Gilmore Girls, Smallville, Everwood, Buffy the Vampire Slayer, Dawsons Creek, One Tree Hill, Roswell, und Was ich an dir mag. Die neue Inkarnation der Thewb.com begann am 28. April 2008 in Beta -Tests und wurde am 27. August offiziell eingeführt.[48][49][50] Die Website-dessen Geschäftsmodell dem von kostenlosen Diensten wie ausgewiesen war wie z. Hulu -wurde ad-unterstützt und hauptsächlich auf Frauen im Alter von 15 bis 39 Jahren ausgerichtet. Zusätzlich zu älteren Serien in voller Länge (darunter auch enthalten Wir alle, Hänge mit Mr. Cooper, Martin, Jack & Bobby, und Veronica Mars), auf der Website enthielt originale serialisierte Webinhalte, einschließlich Short-Serien und Vignetten von bekannten Fernsehproduzenten wie Josh Schwartz und McG, einschließlich Schwesternschaft für immer, Gedrückt, Rockville, CA, Der See, und Kinderkrankenhaus (Die Popularität des letzteren wurde genug, um einen Lauf und einen späteren Wechsel zu erhalten Kabelfernsehen als reguläre Serie auf Cartoon Network's Erwachsene schwimmen). Jedes dieser 10-Episoden-Programme lief fünf Minuten lang.

Viele andere bekannte Warner Bros.-produzierte Serie, die nicht auf der WB ausgestrahlt wurden, einschließlich Freunde und Der O.C., wurden auch auf der Website zur Verfügung gestellt. Die Website enthielt jedoch keine Episoden von zwei der beliebtesten Shows der WB. Fasziniert und Glückseligkeit, wie die Verteilungsrechte an Fasziniert sind im Besitz von CBS -Fernsehverteilung und Glückseligkeit's Rechte sind im Besitz von Disney-ABC Inlandsfernsehen. Comcast bietet über 1.000 Folgen aus dem Warner Bros. Television Bibliothek auf seiner Video auf Nachfrage Service.[51] Während Warner Bros. Entertainment den Standort in Multimedia -Anzeigen nicht bewirbt hat, hatte sie laut Angaben etwa 250.000 einzigartige Zuschauer pro Monat gezogen, so Mindshare'S Mr. Chapman, der die Website verfolgt hatte. Einige seiner ursprünglichen Materialien wurden auf Partnerstandorten wie angeboten Mein Platz und Facebook. Daten kompiliert von comscore Video metrix zeigten, dass 62% der Besucher der Website weiblich waren.

Die MCG-produzierte Originalserie Schwesternschaft für immer Auf der Website am 8. September 2008 wurden bis 2012 mehr als 7,3 Millionen Aufrufe von TheWB.com- und Partner -Websites aufgenommen. Eine Original -Reality -Serie, Reiches Mädchen, armes Mädchen aus Laguna beach und Newport Harbor Der ausführende Produzent Gary Auerbach, in dem zwei Teenager aus unterschiedlichem wirtschaftlichen und sozialen Hintergrund Leben tauschen (ähnlich in Format zu Frauentausch und Ein Spaziergang in Ihren Schuhen), hatte zu den Top 100 Programmen in der Kategorie Teenage eingestuft iTunes Seit seinem 20. Oktober 2008, Debüt.[52] Mit dem vollständigen Austausch der ursprünglichen Internet -Programmierbemühungen des CW durch ihre CW -Samen Portal, die WB -Website wurde im Dezember 2013 geschlossen. Die Schließung der WB -Website endete nach mehr als achtzehn Jahren die Verwendung des Markennamens "The WB". Das Erbe des WB lebt jedoch seit 2019 weiter. Verschiedene Programm MTV2 und Tnt. Ebenfalls, WMJF, ein kleiner von Studenten geführter Fernsehsender bei Towson University Nur draußen BaltimoreMaryland verwendet immer noch die gleichen Anrufbriefe (WMJF - Michigan J. Frog) aus dem Zeitpunkt, an dem die Station ein WB -Partner war. Eine Neonähnlichkeit von Michigan J. Frog schmückt auch die Fassade des ehemaligen WB -Tochterunternehmens WBNX-TV's Studio -Komplex in Cuyahoga Falls, Ohio. In ähnlicher Weise befindet sich ein großes Zeichen für das Logo des Netzwerks, das in den "Backlot" -Metzwerk-Identen, Promos und Stoßstangen des Netzwerks verwendet wurde Warner Bros. Ranch -Einrichtungen in Kalifornien.

Internet-Werbung

Der Bekleidungshändler HM, kein traditioneller Fernsehwerbung in den USA, gesponsert Schwesternschaft für immer und hatte einige seiner Kleidung von Charakteren in der Serie getragen. Unilever's Axt Marke hat gesponsert Kinderkrankenhaus. Warner Horizon Television Executive Vice President Craig Erwich, der Thewb.com beaufsichtigte, sagte in Bezug auf diese Tie-Ins "Wenn ein Werbetreibender ein Interesse an einer Serie hat, die wir in der Produktion haben, können wir in ihren Produkten arbeiten oder sogar unsere Startdaten anpassen, wenn sie möchten um es an eine besondere Aktion zu binden. "[52]

Programmierung

Viele, wenn auch nicht alle, von der WB-Programmierung während seines elfjährigen Laufs als Fernsehsender wurde von Corporate Cousin produziert Warner Bros. Television. Der Zeitplan des Netzwerks in den ersten beiden Spielzeiten - die Zwischensaison von 1995 (als er seine erste Mittwochs -Aufstellung eröffnete) und die erste Hälfte der Saison 1995/96 (als das Netzwerk seine Programmierung auf Sonntage erweiterte) bestand ausschließlich aus Sitcoms. Die erste Drama -Serie zum Debüt im Netzwerk war die Primetime -Seife Savanne, das im Februar 1996 debütierte und bis zu seiner Stornierung im Februar 1997 für zwei Spielzeiten lief. Der erste WB ist erster Wirklichkeit Serie war die US -Adaption von Popstars, was von 2001 bis 2003 für zwei Spielzeiten lief.

Zusätzlich zu Live-Action-Programmen hat das Netzwerk mit Primetime-Animationsserie experimentiert. Pinky und das Gehirn war die erste derartige Serie, die von September 1995 bis Juli 1996 im Rahmen der Sonntagsaufstellung des Netzwerks ausgestrahlt wurde, bevor er ausschließlich in die Kids 'WB Samstags -Aufstellung wechselte Die meisten animierten Projekte, die später ausgestrahlt wurden Erwachsene Animation Serie; die letzten solche Versuche sein Die Langlagen (läuft 2001 für eine Saison und wurde später im Erwachsenenblock für Erwachsene von Corporate Schwester Cartoon Network wiederbelebt) und Die PJs (Nach seiner Stornierung durch Fox in das Netzwerk im Jahr 2000 und lief nur eine weitere Saison auf der WB).

Der WB wurde auch gelegentlich regelmäßig ausgestrahlt Wiederholen Sie Episoden von der ersten Run-Serie, die während der gesamten Fernsehsaison während ihrer gesamten Geschichte in der gesamten Fernsehsaison ausgestrahlt wird; Schwester Schwester war die erste WB-Serie, die diese Behandlung erhielt, mit Wiederholungen der ersten beiden Spielzeiten der Sitcom (die ursprünglich auf ABC ausgestrahlt wurden) von August 1995 bis August 1996 zusätzlich zu den ersten Folgen, die sie am Mittwochabend ausgestrahlt hat[18] (Dies war das erste Mal, dass ein Netzwerk im Rahmen seines regulären Zeitplans - außerhalb der Sommermonate - seit Dezember 1993 wiederholt wurde, als NBC Wiederholungen von entfernt wurde Klassische Konzentration von seiner Tagesaufstellung zwei Jahre nach der Stornierung dieses Programms). Von 1998 bis 2000 wiederholt sich das Netzwerk ebenfalls von den ersten beiden Saisons von 7. Himmel In der ersten Stunde der Sonntagsaufstellung unter dem Titel 7. Himmel Anfänge; Dieses Konzept wurde in den Jahreszeiten 2002–03 und 2003–04 wiederbelebt Smallville und Gilmore Girls (die sich von ihren frühen Jahreszeiten unter den jeweiligen Titeln wiederholten Smallville: Anfänge und Gilmore Girls: Anfänge).[53][54] Darüber hinaus führte das Netzwerk von September 2002 bis zur WB-Einstellung eine zweistündige Erweiterung seiner Sonntagsaufstellung (von 17.00 bis 19.00 Uhr Ost- und Pazifikzeit), bekannt als "EasyView", einen Block mit Woche- Hinter Episoden -Rebroadcasts ausgewählten Shows aus dem Primetime -Zeitplan des Netzwerks.[55][56]

Von der gesamten Serie des Netzwerks, 7. Himmel -Was zum Ende des Jahres das am längsten laufende Familiendrama in der Fernsehgeschichte geworden war-war die längste Serie, die jemals auf dem WB ausgestrahlt wurde, nachdem er von 1996 bis 2006 zehn Spielzeiten im Netzwerk geführt hatte. Das Programm war geschlagen von Übernatürlich als die am längsten laufende Serie, die in der Saison 2017/18 aus dem WB stammt, als die letztere Serie ihre dreizehnte Staffel begann ((7. Himmel lief von 2006 bis 2007 für eine zusätzliche Saison auf dem CW; während Übernatürlich von 2005 bis 2006 für eine Saison auf der WB ausgestrahlt, bevor er im September 2006 zum CW wechselte und im Jahr 2020 endete).

Kinderprogramm

Die WB debütierte die Kinder wb Kinderprogrammblock im September 1995; Die Aufstellung enthielt zunächst eine Mischung aus Warner Bros. ' beliebteste Kindershows (wie z. Tiny Toon Adventures, Animaniacs, und später Batman: Die Animationsserie, alle entstanden entweder auf Fox Kids oder in Syndication) und neuere Serien (wie z. Freakazoid!, Histeria!, Superman: Die Animationsserie, Straßenröver, Pinky und das Gehirn, und Batman jenseits). Nachdem das Turner -Rundfunksystem 1996 von Time Warner erworben wurde Cartoon Network, resultiert im Laufe der Zeit in einer zunehmenden Anzahl von Programmen, die zwischen dem Block und dem Kabelkanal geteilt werden.

Im Februar 1999 begann die Kids 'WB mit der Ausstrahlung der amerikanisches Englisch Dub von Pokémon. Die WB erwarb die US -Rechte an der japanischen Animationsserie von TV Tokio Anfang dieses Jahres (von seiner US -Premiere im Herbst 1998 bis zu diesem Zeitpunkt wurde die Show syndiziert); Die Serie wurde letztendlich weit verbreitet Popkultur Phänomen mit der zusätzlichen Belichtung im Netzwerk. Kids 'WB erwarb auch den englischsprachigen Dub von Yu-gi-oh!, was auch die Art der Beliebtheit der Zuschauer sah Pokémon. Zwischen 2000 und 2005 experimentierte Kids 'WB mit einer Live-Action-Programmierung, obwohl der Block weiterhin hauptsächlich animierte Serien ausführte. Eine Fernsehserie -Adaption von R. L. Stine's Das Albtraumzimmer 2001 auf dem Block debütiert, wurde es nach einer Saison abgesagt. Es wurde auch den Live-Action-für-TV-Film ausgestrahlt Zolarsowie die Jammx Kids All-Star Dance-Specials.

Logo für Tageswb.

Mit Cartoon Network, das jetzt Fox Kids überholt, und das WB, das mehr von seinem Kinderprogramm mit dem Kabelkanal teilt, gab die WB am 31. Mai 2005 bekannt, dass es den Wochentags -Nachmittagsblock der Kinder des Wochentags durch Kinder einstellen würde, da er aufgrund von Rundfunkstationen finanziell unattraktiv wurde Verschiebung ihres Ziels des Nachmittagsziels ausschließlich ausschließlich auf Erwachsene, indem Sie den Steckplatz mit dem Slot füllen Talkshows und Sitcom -Wiederholungen auf der Grundlage, dass die Betrachtungsoptionen der Kinder in dieser Zeit mehr dazu gezogen hatten Kabelfernsehen. Die Wochentagsprogrammierung von Kids 'WB setzte sich fort Miguzi Block und die Kids 'WB Samstagmorgen während des Übergangs). Der Wochentagsblock wurde am 2. Januar 2006 durch "Daytime WB" ersetzt, einem Block mit Wiederholungen von Sitcoms und Drama -Serien, die früher von der WB und anderen Netzwerken ausgestrahlt wurden (wie z. Ähm, 8 einfache Regeln, und Was ich an dir mag); Fünf Tage später, am 7. Januar, wurde die Kids 'WB am Samstagmorgen um eine Stunde erweitert.

Der WB -Block am Tag wurde inoffiziell in der CW fortgesetzt. Der CW -Tag (Obwohl gelegentliche On-Air-Promos für den Block nicht auf diesen Namen beziehen); Der CW hielt auch den WB -Namen der Kinder für das Kinderprogramm am Samstagmorgen am Samstagmorgen. Am 2. Oktober 2007 kündigte die CW jedoch an, dass sie den WB-Block der Kinder aufgrund des Wettbewerbs mit jugendorientierten Kabelkanälen einstellen würde. Kids 'WB wurde zum letzten Mal am 17. Mai 2008 ausgestrahlt, ersetzt durch einen neuen Block, der in Verbindung mit dem Programm mit programmiert ist 4kids Entertainment genannt Die CW4Kids (was durch ersetzt wurde durch Vortexx am 25. August 2012, danach Saban Brands und Kidsco Media Ventures übernahm die Programmierung des Blocks im Rahmen des Erwerbs eines Großteils der Programmbibliothek von 4Kids.[57] Vortexx lief bis zum 27. September 2014 weiter, bevor er eine Woche später durch ersetzt wurde Ein großartiger Morgen programmiert von Litton Entertainment). Infolge seines Vertriebsvertrags mit dem CW produzierten 4Kids in der Saison 2008/09 am Samstagmorgen für zwei Netzwerke, wie es bereits programmiert hat 4Kids TV Block (der am 27. Dezember 2008 von diesem Netzwerk eingestellt wurde).[58]

Wie sein Elternnetzwerk wurde der Kids 'WB im April 2008 als Online-Netzwerk wiederbelebt. Zusätzlich zu den ausgewählten WB-Programmen der früheren Kinder bietet die Website auch andere archivierte Programme, an denen Time Warner Vertriebsrechte und Programme besitzt oder besitzt im Cartoon Network gesehen und Boomerang.

Unterschiede zwischen dem WB und den "Big Four" -Netzwerken

Planung

Zum Zeitpunkt der Abschaltung führte die WB von Montag bis Freitag und fünf Stunden an Sonntagen nur zwei Stunden Primetime Network -Programmierung durch, verglichen mit den drei von den angebotenen Primetime -Stunden von Montag bis Samstag und vier Sonntags, die von den angeboten werden Große drei Netzwerke (Im Gegensatz zum WB trug UPN nie eine Primetime-Programmierung am Wochenende, obwohl es bis September 2000, als dieser durch einen zweistündigen Wiederholungsblock von UPN-Programmen ersetzt wurde, ein Filmpaket für seine verbundenen Unternehmen an Wochenendnachmittagen anbot.) Diese Primetime -Zeitplanung ermöglichte viele Partner des Netzwerks, lokale Nachrichtensendungen während der 10: 00–11: 00 Uhr auszustatten. (Ost und Pazifik) Zeitraum.

Die WB führte am Samstagabend nie Netzwerkprogramme durch - trotz der Tatsache, dass das Netzwerk am Samstagmorgen einen Kinderprogrammblock unterhielt - und ermöglichte, dass Partner syndizierte Programme, Sport-, Filme oder Netzwerkprogramme durchführen, die von Anfang der Woche aufgrund spezieller Programme vorgegeben wurden in der 8: 00–10: 00 Uhr (Östlicher und pazifischer) Zeitraum. Der Sonntagsplan des Netzwerks betrug ursprünglich drei Stunden, als die WB im September 1995 in dieser Nacht mit dem Programmieren begann, aber im September 2002 auf fünf Stunden (von 17.00 bis 10.00 Uhr) mit der Erstellung der "Easyview "Wiederholungsblock (dieser Block wurde von der CW beibehalten, die zunächst das Planungsmodell des WB übernommen hat, bis es die Sonntagsprogrammierung im September 2009 an seine verbundenen Unternehmen überging).

Im Vergleich zu ABC und CBS hatte die WB auch die wenigsten Stunden für das Tagesprogramm an Wochentagen zwischen September 2001 (als das Netzwerk den Wochentagsmorgenblock der Kids 'WB -Programme fallen ließ) und September 2006, wobei nur zwei Stunden programmieren, die jeden Wochentag programmiert Nachmittag (im Vergleich zu 4½ Stunden auf CBS und vier Stunden auf ABC) - NBC lief im Vergleich zum Tag der Tageszeitung an jedem Wochentag nur drei Stunden Tagesprogramm (ohne seine Morgennachrichten zu zählen Heute) bis September 2000, als es seinen Tagesprogrammierblock auf zwei Stunden zurückschaltete. Aus diesen Gründen bestanden die Zeitpläne der Partner des WB weitgehend aus syndizierte Programmierung.

Affiliate -Verteilung

Der WB war der einzige Englische Sprache Rundfunknetzwerk, das historisch gesehen keine besitzen und betriebenen Stationen hatte. Obwohl Tribune Broadcasting einen Eigentümer an der WB beibehielt, waren Los Angeles (KTLA) und Chicago (WGN-TV) seine Stationen in den drei größten Fernsehmärkten von New York (WPIX), Los Angeles (KTLA) und Chicago (WGN-TV) tatsächlich Mitgliedsorganisationen des Netzwerks, seit Tribune kein kontrollierendes Eigentumsinteresse an dem Netzwerk hatte, um seine Stationen als O & OS zu ermöglichen (bis 2005 besaß Tribune 22,5% des Netzwerks, während Time Warner die Kontrolle über 77,5% hielt). Time Warner hatte zu dieser Zeit keine eigene Stationsgruppe (und tut es heute noch nicht); obwohl es ist Turner -Rundfunksystem Die Division besitzte die unabhängige Station von Atlanta WPCH-TV (dann WTBS-TV, der lokale Futter von damals-Superstation TBS) Zu dieser Zeit, aber es trug nie WB -Programmierung aufgrund der Zugehörigkeit des Netzwerks zu Watl, welches Tribune Broadcasting von 1999 besessen hatte (als er den Sender von Qwest Broadcasting erwarb, der teilweise von Tribune besitzt) bis 2006 (als er den Sender an die verkaufte Gannett Company, jetzt Tegna, Inc.).

Im Gegensatz zu den anderen großen Netzwerken verteilte die WB ihre Programmierung in Märkten, die nicht genügend kommerzielle Fernsehsender hatten, um einen eigenständigen WB-Partner an Kabel-Outlets zu unterstützen: den Superstation-Feed von WGN-TV (jetzt bekannt als als Nachrichten und seitdem in einen allgemeinen Nachrichtenkabelkanal umgewandelt) trug die Programmierung des Netzwerks von Januar 1995 bis Oktober 1999, um das WB hauptsächlich für Bereiche zur Verfügung zu stellen, in denen es noch keinen Vollzeit-Partner hatte. Während die Zuschauer in der Gegend von Chicago bis September 2004 Primetime- und Kids 'WB-Programmierung auf separaten Stationen sahen (Primetime Shows zu WGN-TV- und Kinderprogrammen WCIU-TV) Das WGN-Superstation-Feed trug den gesamten Zeitplan des WB während des Zeitraums von vier Jahren, in dem das Netzwerk getragen wurde.

Am 21. September 1998 startete die WB Die WB 100+ Stationsgruppe, ein alternatives nationales Feed für kleine und bestimmte mittelgroße US-Märkte (im Allgemeinen in den unteren 110 Nielsen-Medienmärkten).[59][60][61] Der Dienst - der seinen Inhalt über eine übertragen hat IBM-aufgetreten Datenserver Netzwerk, das digital übertragene lokale und nationale Werbung, digital übertragen, promos, Stationsidentifikationen und angepasst Logo -Fehler an jeden einzelnen Partner, wobei die Programmierfeeds und die dazugehörigen Daten über weitergeleitet werden Satellit und in einem drahtlosen gespeicherten PC-basierte System (bekannt als "Station in einer Box")-war hauptsächlich mit Kabelfernsehkanälen (die hauptsächlich von Kabellanbietern von Gebietsanbietern betrieben wurden) angeschlossen, obwohl es auch mit Vollmacht oder Vollmacht oder Vollmacht befördert wurde oder Stationen mit geringer Leistung in einigen Märkten. Das WB 100+ bot einen eigenen Master -Zeitplan mit Programmen auf dem Syndication -Markt, die vom WB übernommen wurden (einschließlich einiger Spielfilme und Infomercials) außerhalb der Netzwerkprogrammierstunden; Die Hinzufügung lokaler Anzeigen und Nachrichtensendungen standen im Ermessen des lokalen Händlers. Die meisten Stationen, die Teil der WB 100+ Stationsgruppe waren Das CW Plus Nach dem Start des CW im September 2006,[62][63] Obwohl die meisten Partner nur Kabel, die Teil des CW Plus wurden Digitale Subchannels getragen von großen Netzwerk verbundenen Unternehmen.

WT05 in Toledo, Ohiowar der einzige Kabel-exklusive WB-Partner, der nicht Teil der WB 100+ Stationsgruppe war; Eigentümer Blockkommunikation (der Bereichsanbieter des Gebiets betreibt Buckeye Kabelsystem) Die Programmierung für WT05 behandelt und führt seinen eigenen Zeitplan für syndizierte Programme während der Nicht-Network WTVG-DT2 im Oktober 2014. In bestimmten mittelgroßen und kleineren Märkten veranstalteten einige der WB-Stationen zwei Zugehörigkeiten zu einem anderen großen Netzwerk-am häufigsten UPN (mit der WB, die häufig als primäre Zugehörigkeit dienen)-wenn es nicht genügend Fernsehsender gab Erlauben Sie beiden Netzwerken, separate Partner aufrechtzuerhalten (obwohl dies auch in einigen Märkten der Fall war, in denen genügend Stationen für ein eigenständiges Partner verfügbar waren).

Nachrichtenprogramme

Die Nachrichtenprogramme auf den Partnern der WB ähnelten den Fox -Stationen, da die Menge der Nachrichtensendungen von Station zu Station unterschied. Ungefähr die Hälfte der ungefähr 200 Partner der WB löste im 10.00-11: 00 Uhr eine lokale Nachrichtensendung aus. Eastern/Pacific (9: 00–10: 00 Uhr Central/Mountain) Zeitfenster irgendwann während oder während ihrer Zugehörigkeit zum Netzwerk. Grundsätzlich variierten die Nachrichtenpläne für WB -Partner zwischen den Stationen erheblich im Vergleich zu denen, die mit ABC, CBS, NBC und insbesondere Fox verbunden waren. Die meisten WB-Partner haben an Wochentagen im Allgemeinen eine zweistündige Morning Newscast und/oder eine halbe Stunde oder ein Stunden lang 22:00 Uhr durchgeführt. Nachrichtensendung von Montag bis Freitags nur oder alle sieben Nächte der Woche; Obwohl es einige größere Marktstationen gab, die interne Nachrichtenabteilungen aufrechterhalten, die auch Mittagsnachrichten produzierten und morgendliche Nachrichtensendungen hatten, die in der damals traditionellen Zeit von 5: 00–7: 00 Uhr begannen; Die Nachrichten am frühen Abend fehlten in den meisten dieser Stationen größtenteils nicht vorhanden.

Die WB-Tochtergesellschaft hatte im Vergleich zu Stationen, die mit dem übereinstimmten Big Drei Fernsehsender (NBC, ABC und CBS) und erheblich weniger als Fox (das nur rund 70 Stationen mit internen Nachrichtenabteilungen hat, wobei die meisten seiner Stationen ihre Nachrichtenprogramme an einen Konkurrenten auslagern). Als das Netzwerk im Januar 1995 startete, erlangte die WB automatisch fünf Partner mit funktionierenden Nachrichtenabteilungen durch die erste Vereinbarung mit Tribune Broadcasting, die alle ihre Nachrichtenabläufe als unabhängige Stationen oder während der frühen Zugehörigkeiten zu anderen Netzwerken, wie z. Dumont Television Network: WGN-TV/Chicago, WPIX/New York City, KTLA/Los Angeles, KWGN-TV/Denver und WLVI-TV/Boston (Eine fünfte Zeitungsstation für Zeiten, die zu dieser Zeit von Tribune gehörte, WGNX/Atlanta sollte ein WB-Charter-Partner werden, aber stattdessen mit CBS verbunden, nachdem WAGA-TV dieses Netzwerk im Dezember 1994 durch einen Fox beigetreten hatte Gruppenweite Zugehörigkeitsabkommen Zwischen Fox und Waga -Besitzer New World Communications).[64] KPLR-TV/St. Louis (Dies würde erst 2003 von Tribune erworben werden, als er die Station von ACME -Kommunikation) auch weiterhin um 21:00 Uhr hergestellt. Nachrichtensende als WB -Partner; während Phoenix, Arizona's KTVK begann, erweiterte Nachrichten kurz vor dem Beitritt zum WB zum Start des Netzwerks zu betreiben (es hatte zuvor die ABC -Zugehörigkeit verloren zu KNXV-TV, die WB -Zugehörigkeit zu Kasw, was KTVK unter einem verwaltet begann Lokale Marketingvereinbarung nach seiner Anmeldung im September 1995).

In den späten neunziger Jahren bat Tribune die verbleibenden WB-verbundenen Sender des Unternehmens, die keine Nachrichtensendungen anführten, um ihre eigenen Nachrichtenabteilungen zu entwickeln. Die einzigen Stationen, die dies tun Kdaf/DallasFort Worth, KHWB/Houston, KSWB-TV/San Diego und WPHL-TV/Philadelphia - Die ersten drei debütierten 1999 ihre Nachrichtensendungen, während WPHL einen 22:00 Uhr debütierte. Nachrichtensendung, die in Verbindung mit Der Philadelphia Inquirer 1994, bevor WPHL 1996 die Produktion des Programms übernahm. Nachrichtensendungen an NBC im Besitz und Operation Stationen In ihren jeweiligen Märkten (KSWB stellte interne Nachrichten wieder her, nachdem es im August 2008 vom WB-Nachfolger der CW zu Fox gewechselt war).[65][66][67] KNTV/San Jose wurde zum größten Nachrichten-produzierenden WB-Tochterunternehmen von Marktgröße, das einem anderen Unternehmen als Tribune (und dem einzigen anderen Partner des Netzwerks zur Erstellung von Nachrichten für frühe Abends nach KTVK) besitzt (In einem teilweisen Simulcast mit damals-Schwesterstation KBWB-TV) im Jahr 2000, bevor sie sich mit - und dann letztendlich von - NBC im Jahr 2002 gekauft haben.

Sinclair Broadcast Group betrieben auch mehrere WB -Partner mit lokalen Nachrichtenabteilungen: Raleigh's Wlfl war der einzige WB -Tochterunternehmen, das das Unternehmen besaß, das zum Zeitpunkt des Teils des Netzwerks eine vorhandene Nachrichtenoperation hatte (WLFL begann 1992, sechs Jahre bevor es sich der WB anschloss). Sinclairs Tampa, Büffel, Milwaukee, Cincinnati, Las Vegas und Norfolk[68] WB -Partner begannen, ihre eigenen Nachrichten über Sinclairs lokales/nationales Hybrid -Nachrichtenformat zu produzieren Nachrichten zentral In den frühen 2000er Jahren. Die Nachrichtenabteilungen aller sieben Stationen wurden 2006 aufgrund unternehmensweiter Kürzungen in Sinclairs Nachrichtenoperationen und der Unterbrechung von News Central geschlossen.[69][70] Von den ehemaligen WB-Partnern, die während ihrer Zugehörigkeit zum Netzwerk Nachrichtensendungen produzierten (KPLR bzw. KWGN haben ihre Nachrichtenabteilungen mit denen von Fox -Partner verschmolzen KTVI und Kdvr durch eine Managementvereinbarung von 2008 zwischen Tribune und Lokaler Fernseher, während WLVIs Nachrichtenabteilung geschlossen wurde, nachdem Tribune die Station an verkauft wurde Sonnenstrahlfernseher 2006 mit Produktion von 22:00 Uhr. Nachrichtensendung von neu übernommen Schwesterstation Whdh).

In den meisten Märkten hat das lokale WB -Partner entweder Nachrichtenprogramme an eine NBC-, ABC- oder CBS -Station auf dem Markt ausgelagert (entweder aufgrund unzureichender Mittel für die Produktion ihrer eigenen Nachrichtensendungen oder in späteren Jahren, nachdem die FCC Duopole in Märkten mit mindestens acht Jahren zugelassen hatte Einzigartige Stationsinhaber im Jahr 2000, wobei die Station durch eine legale betrieben wird Duopol oder Betriebsvereinbarung mit einem großen Netzwerk -Partner) oder entschieden, in der Stunde nach der Primetime -Programmierung des WB syndizierte Programmierung zu tragen. Wie bei Fox-Partnern, die WB-verbundenen Stationen, deren Nachrichtensendungen von einem Konkurrenten mit gleichem Markt produziert wurden, hatten tendenziell weniger Programmierstunden, die den Nachrichten widmen als der Sender, der die Sendungen produziert.

Mitgliedsorganisationen

Im Jahr 2005 hatte die WB einen geschätzten Publikum von 91,66% aller US -Haushalte (entspricht 90.282.480 Haushalten mit mindestens einem Fernseher). Das Netzwerk wurde von 177 getragen VHF und Uhf Stationen in den Vereinigten Staaten. Der WB war auch in erhältlich Kanada an Kabel und Satellit Anbieter durch Partner, die sich in der Nähe des Kanada -US -Grenze (deren Sendungen von WB -Shows unterliegen gleichzeitige Substitution Regeln, die durch die auferlegt wurden Kanadische Radio-Television- und Telekommunikationskommission Um Programmrechte zu schützen, die von einem im Inland basierenden Netzwerk gehalten werden) und durch zwei verbundene Unternehmen, die von Tribune Broadcasting (WPIX/New York City und KTLA/Los Angeles) gehören, die in diesem Land als Superstationen sowie als Superstation -Feed von Chicago -Partner eingestuft werden WGN-TV.

Station Standardisierung

Als die WB 1995 startete, begann das Netzwerk mit dem Branding der meisten seiner verbundenen Unternehmen mit einer Kombination aus "WB" oder "The WB" und der Kanalnummer des Senders. Dies bedeutete, dass zum Beispiel New York City Partner WPIX und St. Louis Affiliate KPLR-TV wurden beide als "WB11" bzw. "WB11" bezeichnet (obwohl WPIX als "WB, Channel 11" bis 1996 als "St. Louis 11" bis 1998 als KPLR bezeichnet wurde. Fox hat solche Namensschemata entstand Besitz und betriebene Stationen (NBC und ABC verwenden auch ähnliche, aber weniger extreme Namensschemata). Während Fox und UPN ihre jeweiligen Markenprogramme für alle ihre Stationen vorschreiben, tat es das WB nicht. Daher entschieden sich andere WB-Partner für die Verwendung von nicht standardisierten Marken: WGN-TV/Chicago als "WGN Channel 9" (oder einfach "WGN"), wobei das WB-Logo in der rechten Kurve der Station "9 als Aufwärtstrend ist. Down G "Logo nach dem Start des Netzwerks und neben einem Box" 9 "von 2002 bis 2006.

Die meisten WB-Partner des Tribune Company verwendeten nur das Logo des Netzwerks innerhalb der Logos jeder Station oder verwendeten den Namen "WB" nach dem Rufzeichen im On-Air-Branding (ein Beispiel war Los Angeles Affiliate KTLA, das als "KTLA, The the the- WB ", nachdem er 1997 seine langjährige und generizierte" Channel 5 "-Marke abgeworfen hatte. Viele WB -Partner verwendeten eine andere Form des standardisierten Brandings: das Netzwerk des Netzwerks Lakeland, Florida, Partner (Servieren Tampa) erwarb die WWWB-Anrufbriefe und die Marken von On-Air als "The WB 32" (es ist jetzt bekannt als als WMOR-TV). Andere Stationen würden einen Markenansatz von "By City" verfolgen (zum Beispiel, KHWB/Houston wurde "Houstons wb" genannt und WLVI-TV/Boston wurde als "Boston's WB" bezeichnet - beide verwendeten das Branding "WB (Channel Number)", bevor die Stadt des Primärdienstes der Station in den letzten Jahren des Netzwerks einbezogen wurde); Einige Stationen, die diesem Schema folgten, verwendeten einen regionalen Namen anstelle einer bestimmten Stadt (wie "WB der Kapitalregion" für Wewb/Albany, New York, oder "Hawaiis WB" für Kfve/Honolulu, Hawaii), während andere auch die Kanalnummer (wie z. Philadelphia Affiliate WPHL-TV als "Philadelphias WB17", oder Mobile, Alabama, Affiliate WBPG als "WB55 der Golfküste"). Viele Stationen, die mit der WB 100+ -Stationsgruppe verbunden waren, folgten auch einer dieser Variationen des WB-Schemas der Stadt/Region (obwohl die nur in den verbundenen Unternehmen der Gruppe nur für Kabel verbundenen Unternehmen fiktive Anrufzeichen verwendeten).

Siehe auch

Fußnoten

  1. ^ Gewächshaus, Aaron. "Das WB Television Network (inoffiziell)". cs.cmu.edu. Carnegie Mellon School of Computer Science. Abgerufen 5. August, 2001.
  2. ^ "WB Television Network/The - Firmenprofil und Nachrichten". Bloomberg.com.
  3. ^ "Slanguage Dictionary: F". Vielfalt. 20. Februar 2013. Abgerufen 1 Juni, 2021.
  4. ^ a b Daniel Howard Cerone (2. Januar 1995). "Neujahr bringt 2 neue Netzwerke mit: WB Television und United Paramount Vorbereitet auf ihre Premiere in diesem Monat. Aber können sie wirklich gegen die Big Four überleben?". Los Angeles Zeiten. Times Mirror Company. Abgerufen 1. September, 2013.
  5. ^ a b c Anthony Crupi (24. Januar 2006). "Upn, ​​WB, um das WB auf CBS zu machen". Adweek.
  6. ^ Jason Kincaid (26. August 2008). "Die WB steigt von Asche als Konkurrent nach Hulu auf". Techcrunch. Abgerufen 7. November, 2012.
  7. ^ "Die WB.com -Website". Der WB. Time Warner. Abgerufen 7. November, 2012.
  8. ^ Elizabeth Kolbert (3. November 1993). "Das Mediengeschäft; Warner Bros. tritt Rennen für Netzwerk ein". Die New York Times. Abgerufen 2. September, 2015.
  9. ^ Lynn Elber (2. November 1993). "Time Warner TV Network, um 40% der Nation abzudecken". Die Buffalo News. BH Media. Associated Press. Archiviert von das Original am 10. Juni 2014. Abgerufen 15. Juni, 2013 - via Hochbeam -Forschung.
  10. ^ a b "Warner Bros., Tribune Broadcasting & Jamie Kellner, um WB Network 1994 zu starten" (Pressemitteilung). Warner Bros./Tribune Broadcasting. PR Newswire. 2. November 1993. Abgerufen 13. Dezember, 2010 - via Die freie Bibliothek.
  11. ^ "Tribune Broadcasting schließt sich mit Warner Bros. zusammen, um das Fifth Television Network zu starten." (Pressemitteilung). Warner Bros./Tribune Broadcasting. PR Newswire. Abgerufen 20. Juli, 2013 - über die kostenlose Bibliothek.
  12. ^ Joe Flint (6. Dezember 1993). "WB-Netzwerkzeichen WGN-TV". Rundfunk & Kabel. Archiviert von das Original am 28. März 2015. Abgerufen 28. Mai, 2013 - über Highbeam -Forschung.
  13. ^ John Lippman (4. Dezember 1993). "Time Warner macht einen entscheidenden Schritt in Richtung eines neuen Netzwerkfernsehens: Ein Pakt mit Superstation WGN-TV bietet ihm Zugang zu 73% der Häuser. Analysten sagen, dass die Lücken immer noch Lücken hinterlassen werden.". Los Angeles Zeiten. Times Mirror Company. Abgerufen 10. Dezember, 2010.
  14. ^ Joe Flint (15. November 1993). "WB kehrt nach Paramount -Erfolgen zurück". Rundfunk & Kabel. Cahners Geschäftsinformationen. Archiviert von das Original am 5. November 2012 - über Highbeam -Forschung.
  15. ^ "Warner Bros. Network würde Broadcast, Kabel heiraten". Los Angeles Zeiten. Times Mirror Company. 26. August 1993. Abgerufen 3. September, 2015 - via Der Morgenanruf.
  16. ^ Bill Carter (9. Januar 1995). "Das Mediengeschäft; 2 potenzielle Netzwerke werden für Prime Time festgelegt". Die New York Times. Abgerufen 2. September, 2015.
  17. ^ Bill Carter (7. Oktober 1996). "Zwei aktuelle Netzwerke, die schwarze Zuschauer umwerben". Die New York Times. Abgerufen 2. September, 2015.
  18. ^ a b Allan Johnson (23. Mai 1995). "WB gibt 'Schwester, Schwester' neues Leben, fügt 5 weitere Komödien hinzu". Chicago Tribune. Abgerufen 1. September, 2015.
  19. ^ "Das Mediengeschäft; Tribune sucht einen Teil des neuen TV -Netzwerks". Die New York Times. 18. August 1995. Abgerufen 2. September, 2015.
  20. ^ Lynette Rice (31. März 1997). "Tribune uppauppa-upa-ups wb beteiligt; investiert 21 Millionen US-Dollar mehr in das WB; Netlet serviert den Käufern die Entwicklungsplatte". Rundfunk & Kabel. Cahners Geschäftsinformationen. Archiviert von das Original am 24. September 2015. Abgerufen 2. September, 2015 - über Highbeam -Forschung.
  21. ^ Greg Braxton (23. Mai 1995). "WB Beefs in der Prime-Time-Besetzung: Fernsehen". Los Angeles Zeiten. Times Mirror Company. Abgerufen 1. September, 2015.
  22. ^ N.F. Mendoza (22. Oktober 1995). "WB erhöht die Animation ante". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 2. September, 2015.
  23. ^ Lawrie Mifflin (15. Mai 1996). "TV -Notizen; WB wächst". Die New York Times. Abgerufen 1. September, 2015.
  24. ^ Sylvia Lawler (16. Mai 1996). "WB Network fügt Sitcoms und die dritte Nacht zum Herbstplan hinzu". Der Morgenanruf. Times Mirror Company. Abgerufen 1. September, 2015.
  25. ^ A.J. Jacobs (25. April 1997). "Interview mit einem Vampir -Chronist". Wöchentliche Unterhaltung. Abgerufen 7. November, 2012.
  26. ^ Brian Lowry (13. Mai 1997). "WB Network, um mit einem Dienstagabend zu erweitern". Los Angeles Zeiten. Times Mirror Company. Abgerufen 1. September, 2015.
  27. ^ Jenny Montz; Gary Levin (14. Mai 1997). "Neue Dramen, um den Dienstagabend von WB zu füllen". Vielfalt. Cahners Geschäftsinformationen. Abgerufen 1. September, 2015.
  28. ^ Jenny Montz (19. Mai 1998). "'Creek' optimiert in WBs Sked ". Vielfalt. Cahners Geschäftsinformationen. Abgerufen 1. September, 2015.
  29. ^ "Der WB setzt 1998-99 Zeitplan - New Night ist Donnerstag mit fünf Nächten für einen Herbststart" (Pressemitteilung). Time Warner. PR Newswire. 19. Mai 1998. Abgerufen 1. September, 2015.
  30. ^ Lawrie Mifflin (19. Mai 1999). "Eine sechste Nacht für WB, nur für weniger als 35er". Die New York Times.
  31. ^ Andrew Wallenstein (Mai 1999). "WB erweitert seine Aufstellung mit sechs neuen Herbstserien". Medialife Magazine.
  32. ^ Jim Rutenberg (17. Mai 2000). "TV -Notizen; eine Mischung für WB". Die New York Times. Abgerufen 10. Dezember, 2010.
  33. ^ Linda Moss (20. September 1999). "WGN lässt WB fallen, fügt Filme hinzu, Sitcoms". Multichannel -Nachrichten. Cahners Geschäftsinformationen. Archiviert von das Original am 28. März 2015. Abgerufen 22. Juni, 2013 - über Highbeam -Forschung.
  34. ^ Marywade Burnside (7. Oktober 1999). "Letzte Nacht Dawsons letzte? WGN hört auf, WB -Programmierung auszuüben.". Der Charleston Gazette. Die Daily Gazette Company. Archiviert von das Original am 28. März 2015. Abgerufen 22. Juni, 2013 - über Highbeam -Forschung.
  35. ^ Matt Kemper (13. November 2002). "Turner Broadcasting System Executive verkauft seine Beteiligung an WB Network". Atlanta Journal-Konstitution. Archiviert von das Original am 24. September 2015. Abgerufen 2. September, 2015 - über Highbeam -Forschung.
  36. ^ Mike Farrell (18. November 2002). "Kellner, andere in WB Stakes -". Multichannel -Nachrichten. Reed -Geschäftsinformationen. Archiviert von das Original am 24. September 2015. Abgerufen 2. September, 2015 - über Highbeam -Forschung.
  37. ^ Colin Mahan (26. Juli 2005). "Michigan J. Frog hat kein Bein zu stehen". TV.com. CBS interaktiv. Archiviert von das Original am 4. September 2014. Abgerufen 27. Mai, 2022.
  38. ^ Josef Adalian (22. Juli 2005). "WB sucht einen größeren AUD, begeht Frogizide". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 2. September, 2015.
  39. ^ Meg James (10. Dezember 2005). "Das WB -Netzwerk senkt die Arbeitsplätze, da es Verluste gegenübersteht und die Bewertungen fällt.". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 2. September, 2015.
  40. ^ Crupi, Anthony (24. Januar 2006). "UPN, WB, um sich in CW -Netzwerk zu verschmelzen". Anzeigenwoche. Abgerufen 12. November, 2015.
  41. ^ Bill Carter (24. Januar 2006). "UPN und WB zu kombinieren, neues TV -Netzwerk zu bilden". Die New York Times.
  42. ^ "Telefonkonferenz bezüglich" The CW "" (Pressemitteilung). Tribune Company. 24. Januar 2006. archiviert von das Original am 26. September 2007. Abgerufen 20. Juli, 2013.
  43. ^ Michael Schneider; Josef Adalian (29. Juni 2006). "WB überprüft Ruhmentage". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen.
  44. ^ Das WB unterschreibt ab. Youtube. 17. September 2006. Archiviert vom Original am 2021-12-13. Abgerufen 19. Juli, 2016.
  45. ^ WPIX - von WB bis CW - 2006. 8. Mai 2009. Archiviert vom Original am 2021-12-13. Abgerufen 2. September, 2015.
  46. ^ Michael Schneider; Josef Adalian (29. Juni 2006). "WB überprüft Ruhmentage". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 7. November, 2012.
  47. ^ "Fußballregeln am Sonntag für NBC - NFL gibt CBS auch einen Schub; WB -Schilder stillschweigend". Zap2it. Tribune Media Services. 17. September 2006. archiviert von das Original am 20. Oktober 2013. Abgerufen 7. November, 2012.
  48. ^ John Consoli (7. August 2008). "Thewb.com Set für den Start am 27. August". MediaWeek.com. Abgerufen 1. September, 2015.
  49. ^ Aaron Barnhart (27. August 2008). "Der WB kehrt als thewb.com zurück". Die Seattle Times. Die Seattle Times Company.
  50. ^ New York Times News Service (29. April 2008). "WB -Netzwerk Comeback als Website machen". Chicago Tribune. Abgerufen 8. September, 2015.
  51. ^ Todd Spangler (28. April 2008). ""The WB" Reincarnate: Online und On-Demand ". Multichannel -Nachrichten. Reed -Geschäftsinformationen.
  52. ^ a b John Consoli (4. Januar 2009). "Wiederbelebung des WB als Webanwärter". Die New York Times. Abgerufen 7. November, 2012.
  53. ^ Gary Levin (14. Mai 2002). "WB macht den größten Teil seiner Aufstellung". USA heute. Abgerufen 3. September, 2015.
  54. ^ Paige Albiniak (13. Mai 2003). "Der WB steckt mit Skripten". Rundfunk & Kabel. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 3. September, 2015.
  55. ^ David Bianculli (15. Mai 2002). "Bei WB geht die Wiederholung auf Play-It-and-and-Sonne. In Plan". New York Daily News. MediaPost Publications. Abgerufen 3. September, 2015.
  56. ^ "WB erweitert den Sonntagsschiefer". MediaPost. MediaPost Publications. 29. Januar 2002. Abgerufen 3. September, 2015.
  57. ^ Andrew Wallenstein (2. Juli 2012). "Saban Marken, um CW Toon Block wieder aufzubauen". Vielfalt. Penske Media Corporation. Abgerufen 7. Juli, 2012.
  58. ^ Michael Schneider (2. Oktober 2007). "CW dreht sich an samstags zu 4Kids". Vielfalt. Reed -Geschäftsinformationen.
  59. ^ Jesse Heis. "WB 100 Plus -Stationen handeln lokal" (PDF). Der Hollywood -Reporter. BPI. Archiviert von das Original (PDF) am 2016-03-04. Abgerufen 2013-04-22 - via Russellmyerson.com.
  60. ^ "Die WB 100+ Station Group erreicht 8 Millionen und verdoppelt seit der Start mehr als verdoppelt ihre Haushaltsreichweite". Time Warner (Pressemitteilung). 15. Januar 2002.
  61. ^ "Ein Gruß an die WB 100+ Station Group an ihrem fünften Jubiläum" (PDF). Fernsehwebe. 22. September 2003. archiviert von das Original (PDF) am 4. März 2016 - via Russellmyerson.com.
  62. ^ Allison Romano (24. Februar 2006). "CW schafft einen kleinen Markt" Service ". Rundfunk & Kabel. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 20. August, 2015.
  63. ^ Allison Romano (24. Februar 2006). "Das Paarungsspiel". Rundfunk & Kabel. Reed -Geschäftsinformationen. Abgerufen 20. August, 2015.
  64. ^ Steve McClellan (21. November 1994). "CBS Zeichen WGNX Atlanta" (PDF). Rundfunk & Kabel. Cahners Geschäftsinformationen. p. 8.
  65. ^ Robert P. Laurence (22. September 2005). "KSWB News wechselt den Besitzer; 30, um Arbeitsplätze zu verlieren". U-T San Diego. Copley Press. Archiviert von das Original am 13. Dezember 2013. Abgerufen 22. April, 2013.
  66. ^ Karla Peterson (3. Juli 2008). "Fox und CW wechseln die Kanäle". U-T San Diego. Copley Press.
  67. ^ Karla Peterson (25. August 2008). "'Fox 5': Zuerst die schlechten Nachrichten und jetzt die guten Nachrichten? ". -T San Diego. Copley Press.
  68. ^ Larry Bonko (10. August 2003). "WTVZ überlegt einen Sprung in den Nachrichtenpool um 22 Uhr". Der Virginian-Pilot. Wahrzeichen Medienunternehmen.
  69. ^ "Sinclair reduziert" News Central ": Live Newscasts 'Zuschauerschaft namens Low". Die Baltimore -Sonne. 15. März 2006. archiviert von das Original am 24. September 2015. Abgerufen 1. September, 2015.
  70. ^ "Sinclairs Newscentral -Modell verliert Stationen". Fernsehwebe. 13. März 2006.

Externe Links