Thai -Solarkalender

Ein Panel aus einem typischen Kalender, der den Monat August 2004 (B.E. 2547) zeigt. Beachten Sie, dass auch Monddaten bereitgestellt werden.

Das Thai -Solarkalender (Thai: ปฏิทินสุริยคติ, RTGs:Patithin Suriyakhati, "Solarkalender") wurde von König adoptiert Chulalongkorn (Rama v) 1888 Ce als siamesische Version der Gregorianischer Kalenderersetzen das Thai Mondkalender als legal Kalender in Thailand (Obwohl letztere auch immer noch verwendet wird, insbesondere für traditionelle und religiöse Ereignisse). Jahre werden jetzt in der buddhistischen Ära (B.E.) gezählt: พุทธศักราช, พ.ศ., (RTGs:Phutthasakkarat) was 543 Jahre vor dem gregorianischen Kalender ist.

Jahre

Das Siamese generell verwendet zwei Kalender, a heilig und ein Beliebt (vulgär im klassischen Sinne). Der vulgäre oder kleinere Ära (จุลศักราช, Chula Sakarat) sollte angenommen worden sein, als die Verehrung von Gautama zum ersten Mal eingeführt wurde,[1][2] und entspricht dem Traditioneller birmanischer Kalender (Abkürzte mich oder sei der letztere nicht mit der Abkürzung für die buddhistische Ära, die die heilige Ära ist.)

Rattanakosin -Ära

König Chulalongkorn verzeichnete eine Veränderung der vulgären Rechnungswesen mit dem Rattanakosin Epoche (รัตนโกสินทรศก, Rattanakosin Sok abgekürzte ร.ศ. und R.S.) 1889 n. Chr. Das Epoche (Referenzdatum) Für das Jahr 1 war der 6. April 1782 mit dem Beitritt von Rama i, die Grundlage der Chakri -Dynastie, und die Gründung von Bangkok (Rattanakosin) als Kapital. Jahre in R.S. Fügen Sie in der gemeinsamen Ära 1781 für Daten von 6. April bis Dezember und 1782 für Daten von Januar bis 5. April hinzu.

Buddhistische Ära

In Thailand der Heilige oder Buddhistische Ärawird rechnen, eine Epochal zu haben Jahr 0 ab dem 11. März 543 v. Chr. Angenommen Datum des Todes von Gautama Buddha. König Vajiravudh (Rama VI.) Änderte das Jahr in dieser buddhistischen Ära (abgekürzt BE) und verlegte den Beginn des Jahres wieder auf den 1. April im 2455 BE, 1912 n. Chr. Da es keinen Hinweis mehr auf eine vulgäre oder beliebte Ära gibt, kann angenommen werden, dass die gemeinsame Ära den Platz des ersteren eingenommen hat.

Neujahr

Neujahr, die Zeit, zu der eine neue Kalenderjahr beginnt und der Jahr des Kalenders ist inkrementiert, ursprünglich mit dem zusammenfiel Datum, das für Songkran berechnet wurde, wenn die Sonne die Konstellation von überträgt Widder, Der Erste astrologisches Zeichen in dem Tierkreis Wie von Sidereal Astrologie: So begann das Jahr am 11. April 1822.[1] Wie bereits erwähnt, hat Rama VI zu Beginn des Jahres auf den 1. April 2455 BE 1912 n. Chr. Um 130 R.S. Dauerte nur 356 Tage vom 11. April 1911 bis 31. März 1912.

Am 6. September 1940 Premierminister Phibunsongkhram verordnet[3] 1. Januar 1941 als Beginn des Jahres 2484, so dass das Jahr 2483 nur neun Monate vom 1. April bis 31. Dezember 1940 stattfand. Um Daten vom 1. Januar bis 31. März vor diesem Jahr zu konvertieren 542; Ansonsten ist es 543. Beispiel:

Monat 1–3 4–6 7–9 10–12 1–3 4–6 7–9 10–12 1–3 4–6 7–9 10–12 1–3 4–6 7–9 10–12
Ce 1939 1940 1941 1942
SEIN 2481 2482 2483 2484 2485
Thai -Monat 10–12 1–3 4–6 7–9 10–12 1–3 4–6 7–9 1–3 4–6 7–9 10–12 1–3 4–6 7–9 10–12

Heute beide, beide Gemeinsame Ära Neujahrstag (1. Januar) und das Traditionelle Thai Neujahr (สงกรานต์, Songkran) Feierlichkeiten (13. bis 15. April) sind Feiertage in Thailand. In dem Traditioneller thailändischer Kalender, die Änderung zum nächsten Chinesischer Zodiacal Tier kommt in Songkran vor (jetzt am 13. April festgelegt)[4] Zum Thai Chinese Gemeinschaften in Thailand jedoch die chinesischer Kalender bestimmt den Tag, an dem a Chinesisches Neujahr beginnt und nimmt den Namen des nächsten Tieres in der an Zwölfjähriger Tierzyklus.


Namen der Monate stammen aus Hindu -Astrologie Namen für die Sternzeichen. Dreißig Tage Monate Namen enden in -ayon (-ายน), aus Sanskrit Wurzel āyana: die Ankunft von; Namen 31-Tage-Monat enden in -akhom (-าคม) aus Sanskrit āgama (verwandt mit Englisch "Come") das auch die Ankunft von.

Der Name des Februars endet in -Phan (-พันธ์) aus Sanskrit Bandha: "gefesselt" oder "gebunden". Der Tag in Februar in einem Solar ergänzt Schaltjahr ist Athikasuratin (อธิกสุรทิน, wieder auf die Aussprache (อะทิกะสุระทิน) aus Sanskrit Adhika: zusätzlich; Sura: Bewegung).[5]

Monate
englischer Name Thailändischer Name Abbr. Thai -Aussprache Sanskrit Wort Sternzeichen
Januar มกราคม ม.ค. Mákàraa-khom, Mókkàraa-khom Makara "Seeungeheuer" Steinbock
Februar กุมภาพันธ์ ก.พ. Kumphaa-Phans Kumbha "Pitcher, Wassertopf" Wassermann
Marsch มีนาคม มี.ค. Miinaa-khom mīna "Fische" Fische
April เมษายน เม.ย. meesaǎ-yon meṣa "RAM" Widder
Kann พฤษภาคม พ.ค. phrɯ́tsaphaa-khom Vṛṣabha "Bull" Stier
Juni มิถุนายน มิ.ย. Míthùnaa-yon Mithuna "ein Paar" Zwillinge
Juli กรกฎาคม ก.ค. Kàrákàdaa-khom Karkaṭa "Krabbe" Krebs
August สิงหาคม ส.ค. Sǐnghǎa-khom Sinha "Löwe" Löwe
September กันยายน ก.ย. Kanyaa-yon Kanyā "Mädchen" Jungfrau
Oktober ตุลาคม ต.ค. tùlaa-khom Tulā "Balance" Waage
November พฤศจิกายน พ.ย. phrɯ́tsacìkaa-yon Vṛścika "Skorpion" Skorpion
Dezember ธันวาคม ธ.ค. Thanwaa-khom Dhanu "Bogen, Bogen" Schütze

Tage


Tag Farbe des Tages[6][7] Himmelskörper Gott des Tages
Sonntag Rot Sonne Surya
Montag Gelb oder Creme Mond Chandra
Dienstag Rosa Mars Mangala
Mittwoch (Tag) Grün Quecksilber Budha
Mittwoch Nacht) Grau Rahu
Donnerstag Orange oder braun Jupiter Brihaspati
Freitag Hellblau Venus Shukra
Samstag Lila oder schwarz Saturn Shani


Probleme

Die Verwendung der buddhistischen Ära könnte im historischen Kontext leicht Verwirrung zwischen sich und Anno Domini verursachen. Zum Beispiel Anno Domini 2022 und buddhistisches Jahr 2022 (was 1479 entspricht). Eine zweistellige Jahreszählung könnte noch mehr Verwirrung verursachen.

Ein weiteres Problem ist die Zählung der buddhistischen Ära, die sich in der Vergangenheit mehrmals verändert hat, einschließlich der Aufnahme von Jahr 0, und der Veränderung des Neujahrstags von April bis Januar 1941 hat auch Verwirrung im historischen Kontext verursacht. Zum Beispiel betrachten viele thailändische Menschen die Einrichtung der Ayutthaya Kingdom Im Jahr 1350, der direkte Konvertierung aus der buddhistischen Ära 1893 ist, während das tatsächliche Datum 1351 beträgt.

Bei der Computerprogrammierung hat die Verwendung der buddhistischen Ära die Computerprogramme manchmal dazu veranlasst, die Lizenz sofort zu ungültig, da die Eingabewerte der buddhistischen Ära das Ablaufdatum für das Programm überschreiten würden. Einige Benutzer berichten, dass Daten in zukünftigen Daten erscheinen, da die Eingabedaten die buddhistische Ära sind, während der Computer anno Domini akzeptiert wird.

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ a b Crawfurd, John (21. August 2006) [1830]. "Kapitel I". Zeitschrift einer Botschaft vom Generalgouverneur Indiens bis zu den Gerichten von Siam und Cochin China. Vol. 2 (2. Aufl.). London: H. Colburn und R. Bentley. p. 32. OCLC 3452414. Das siamesische Jahr beginnt nicht mit dem ersten Monat, entspricht dem der Chinesen. Im Jahr 1822 fiel das neue Jahr am 11. April, der 5. Tag der dunklen Hälfte des Mondes ... die Siamesen haben zwei Epochen oder, wie sie sie beschreiben, Sa-ka-rate. Der Heilige stammt aus dem Tod von Gautama, und das Jahr, das am 11. April 1822 begann, war laut dieser Abrechnung das Jahr 2365.
  2. ^ Roberts, Edmund (2007) [1837]. "KAPITEL XX - Zeitabteilung". Botschaft zu den östlichen Gerichten von Cochin-China, Siam und Muscat: In der US-amerikanischen Sloppe des Kriegswesens ... in den Jahren 1832-3-4 (Digital ed.). Harper & Brothers. p. 310. ISBN 9780608404066. Die Siamesen haben zwei Epochen, heilig und beliebt. Die heilige Ära stammt aus dem Tod von Gautama, und das Jahr 1833 entsprach dem 2376. Jahr. Die vulgäre Ära wurde eingeleitet, als die Verehrung von Gautama zum ersten Mal eingeführt wurde. und das Jahr 1833 entsprach dem Jahr 1194 und war der fünfte oder Drachen Jahr.
  3. ^ พระ ราชบัญญัติ ปี ปฏิทิน พุทธศักราช ๒๔๘๓ ๒๔๘๓ (PDF). Royal Gazette (in Thai). 57 (ก): 419. 17. September 1940.
  4. ^ J. C. Eade. Die kalendrischen Systeme des Festlandes Südostasien. E.J. Brill, Leiden. p. 22. ISBN 90-04-10437-2. Nach einigen Wissenschaftlern einschließlich George Coedes Die Änderung ereignete sich zu Beginn des 5. Mondmonats ursprünglich einige Tage vor Songkhran.
  5. ^ Thai2english.com Archiviert 28. September 2007 bei der Wayback -Maschine, Wörterbuch
  6. ^ Segaller, Denis (2005). Thai Wege. Bangkok: Seidenwurmbücher. ISBN 9781628400083.
  7. ^ "Reisen in Zahlen und Farben: Tragen Sie pink für Glück dienstags in". Der Unabhängige. 2. Juni 2015. Abgerufen 20. Mai 2017.

Verweise

  • Eade, John Christopher. 1995. Die kalendrischen Systeme des Südostasiens auf dem Festland. Handbuch der Orientalistik: Dritte Abteilung, Südostasien 9. Leiden und New York: E. J. Brill. ISBN90-04-10437-2
  • Na Nakorn, Bleung (Comp.). [1971]. นาย เปลื้อง ณ นคร ผู้ ปทานุกรม นัก เรียน เรียน วัฒนา พานิช กทม กทม. Schülerhandbuch. Bangkok: Thai Wattana Panit, 2514.
  • Sethaputra, So. 1999. Neues Modell Englisch - Thai Wörterbuch. [Krung thep Maha Nakhon?: Thai Watthana Phanit?]. ISBN974-08-3253-9
  • Thai -Kalender für August 2004.
  • Web-Wörterbuch Thai-English English-Thai-Thai

Externe Links