Silhouette (Brillen)

Silhouette International Schmied AG
Typ Aktiengesellschaft
Industrie Produktion und Verbreitung
Gegründet 1964
Gründer Anneliese und Arnold Schmied
Hauptquartier ,
Schlüsselpersonen
Executive Board: Reinhard Mahr
Christian Ender
Michael Schmied
Thomas Windischbauer
Produkte Brille
Einnahmen € 161 Millionen (2019)
Anzahl der Angestellten
1.380
Webseite silhouette-international.com

Silhouette International Schmied AG ist ein Brille Unternehmen mit Hauptsitz in Linz, Österreich.

Seit 2008 ist das Unternehmen ein staatlich ausgezeichnetes Schulungsunternehmen.[1]

Geschichte

Silhouette International wurde 1964 von Anneliese und Arnold Schmied gegründet.[2]

1991 begann Silhouette mit der Herstellung von Sportspulen unter der lizenzierten Marke zu produzieren Adidas.[3]

In den 1990er Jahren Importeure in Italien, das Vereinigte Staaten von Amerika, England, Dänemark, Deutschland und Belgien wurden in Tochtergesellschaften des Unternehmens umgewandelt.[4]

Im Jahr 2000 erweiterte das Unternehmen auf Frankreich und Südostasien. Darüber hinaus wurde Gründer Arnold Schmied Teil des Verwaltungsrates, und seine Söhne Klaus und Arnold Schmied und Tassilo Gruber traten ihm als Unternehmensmanager nach.[5] Während der gleichen Zeit die Silhouette International A. Schmied GmbH. & Co. KG und die ehemalige Holdinggesellschaft Schmied Beteilungungs AG fusionierten zu Silhouette International Schmied AG.[6]

Im Jahr 2002 erweiterte das Unternehmen auf Hongkong und in der asiatisch Region.[7]

Ab 2007 bestand das Top -Management des Unternehmens nur aus Brüdern Klaus und Arnold Schmied.[8]

Im Jahr 2008 Expansion in Osteuropa und die Nahe und Naher Osten begann.[9]

Im Jahr 2009 die Lizenzvertrag von Silhouette mit Swarovski, die seit 1996 existiert, endete.[10]

Im Jahr 2013 zogen sich Arnold und Klaus Schmied aus dem operativen Geschäft in das Verwaltungsrat zurück, und ihre Vorstandsmandate wurden von Thomas Windischbauer und Daniel Rogger übernommen.[11]

Im Jahr 2014 wurde eine neue Tochtergesellschaft gegründet in Südamerika.[12]

Im Jahr 2016 wurde Silhouettes Marke Neubau Eyewear gegründet.[13][14] Seit Anfang 2021 ist Neubau Eyewear eine unabhängige Firma.[15]

Seit 2017 ist das Unternehmen ein Vollstreckerlieferant beider Linsen und Rahmen.[16]

Seit dem 1. November 2019 führen Reinhard Mahr, Christian Ender und Arnold Schmieds Sohn Michael Schmied zusammen mit Thomas Windischbauer das Familienunternehmen.[17] Ende 2019 beendete Silhouette International seine 25-jährige Lizenzvereinbarung mit Adidas und startete eine eigene Sportbefestigungsmarke Evil Eye.[18]

Firmenstruktur

Silhouette ist ein Familienunternehmen der dritten Generation unter dem Namen Schmied.[17] Der jährliche Umsatz im Jahr 2019 betrug 161 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.380 Mitarbeiter, darunter 800 in Linz.[18] Die Exporte machen 95 Prozent des Umsatzes aus, und der Brillen ist in mehr als 100 Ländern erhältlich.[16]

Das Unternehmen hat Büros in Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, die Vereinigtes Königreich, Hongkong, Italien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Österreich, Spanien, Schweiz, die Vereinigten Staaten sowie ein regionales Amt in Dubai[19] und eine zweite Produktionsstelle in der Tschechische Republik.[20]

Produkte

Silhouette stellt und verteilt rundlose Brillen, Hochzeitsbahnen und Sonnenbrillen sowie Objektive.[21] Die Silhouette war viele Jahre lang ein lizenzierter Hersteller von Sportspulen für Adidas und Swarowski.[22] Silhouette produziert derzeit Brillen unter drei Marken: Silhouette, Neubau Eyewear und Evil Eye.[18]

Seit 2000 ist die scheiße und abhingeless Titan Minimal Art Eyewear des Unternehmens für die Raumfahrt zertifiziert und wurde bisher bei mehr als 35 Weltraummissionen verwendet.[22][23]

Materialien

Silhouette verwendet High-Tech Titan und patentierter Plastik -SPX, um seine Brille herzustellen.[24] 1983 begann Silhouette mit der Produktion von Brillen aus SPX unter Verwendung der Injektionsformtechnologie.[25] Seit 2020 verwendet Neubau Eyewear Bio-basierte Material in 3d Drucken Technologie.[13]

Nachhaltigkeit

Als Climate Alliance Company ist Silhouette Mitglied der Climate Alliance Österreich.[26]

Verweise

  1. ^ "Staatliche Auszeichnung Gemäß § 30a Berufsausbildungsetz - Tasche". Bundesministerium für DigitaliSierung und Wirtschaftsstandstandort (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  2. ^ Silhouette International: Presse News VOM 7. Juli 2010 (Ms Wort; 231 kb)
  3. ^ Herta Scheidinger: "Dermilden-Blick", IN: News, Nr. 36/2014, 4. September 2014 (auf Deutsch)
  4. ^ Karl Leitner: "Silhouette Wähchst um 10 Prozent Linzer Brillenerzeuger Erhöht Nachrestukturierung Den Umsatz auf 1,2 Milliarden Schilling", Wirtschaftsbüro, 21.11.1998 (auf Deutsch)
  5. ^ Susanna Sailer: "Silhouette Brillen Legen um 40 Prozent Zu", Wirbelstoffe, 16. März 2001, (auf Deutsch)
  6. ^ "Silhouette-Brillen: 2000 ProdukionsRekord-Persönliches Wird Gesucht. Oberösterreichische nachricht, 04.01.01 (auf Deutsch)
  7. ^ Karl Leitner: "Silhouette wird über Asiatischen Markt Kräftig Witerwachsen", Wirbelsblatt, 30. März 2002 (auf Deutsch)
  8. ^ "Karrieren", in: Der Standard, 10. Februar 2007 (auf Deutsch)
  9. ^ Christoph Pridun: "Markus Wall Iminatz für Silhouette International", in: Wirtschaftsblatt, 29. Juli 2008 (auf Deutsch)
  10. ^ "Swarovski und Silhouette, um 2010 getrennte Wege zu gehen - Optiker". www.opticianOnline.net. Abgerufen 14. April 2021.
  11. ^ "Neuköche bei Linzer Brillenspezialist Silhouette". nachrichten.at (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  12. ^ "Silhouette Gründet Tochterfirme in Südamerika". nachrichten.at (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  13. ^ a b Bräunlein, von Dr. Jürgen (29. Oktober 2020). "Neubau Eyewear: Vorreiter in Sachen Nachhalttigeit". Eyebizz (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  14. ^ Lim, Jia (Mai 2016). "Silhouette: Neubau Brillen". www.2020mag.com. Abgerufen 20. Dezember 2021.
  15. ^ De, fashionNetwork com. "Neubau Eyewear Löst sich von Mutterkonzern Silhouette International". FashionNetwork.com (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  16. ^ a b MAGDALENA VACHOVA: "Silhouette Blickt Jetztdurch", in: Kurier (Österreich), 9. Februar 2017 (auf Deutsch)
  17. ^ a b "Wechsel im Silhouette-Vorstand". Tipps online. Abgerufen 14. April 2021.
  18. ^ a b c "Brillenherhersteller Silhouette Kickt adidas aus dem Spiel". nachrichten.at (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  19. ^ "Fakten & Zahlen | International". www.silhouette-international.com (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  20. ^ AF-Redaktion (17. Oktober 2019). "Nachrichten - Silhouette International: Evil Eye - Neue Outdoor -Sportbrillenmarke in Österreich gemacht". Airfreshing.com (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  21. ^ "Silhouette Brillen: Nach 53 Jahren Erfült Sich der Traum des Gründers". nachrichten.at (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.
  22. ^ a b Simone Boehringer: "Mit Nasa-Tauglichen Brillen zu Neuem Ruhm", Süddeutsche Zeitung, 9. September 2002
  23. ^ "Hollywood-Star Vertraut auf Qualität aus Linz". Tipps online. Abgerufen 14. April 2021.
  24. ^ "Gute Sehvermögen".Kurier (Österreich) 27. Mai 2020 (auf Deutsch)
  25. ^ Vera Achleitner: "Die Sonnenbrille der Marke 'Eigen-design'".Oberösterreichische Nachrichten, 11. April 2013, (auf Deutsch)
  26. ^ "Silhouette International ist Klimabündnis Biebriebrieb". www.klimabuendnis.at (auf Deutsch). Abgerufen 14. April 2021.

Externe Links