Silesien Euregion

Euregion Schlesien ist einer von Euroregionen in Polen und Tschechien.[1]

Es wurde im September 1998 unter der Vereinbarung der Vereinigung der Gemeinden des Obermassens gegründet Oder River Becken auf der polnischen Seite und die regionale Assoziation der tschechpolischen Zusammenarbeit von Opole Silesia auf der Tschechisch Seite.[2]

Das Euregion umfasst 19 Gemeinden und Städte auf der polnischen Seite (die Bezirke von: Rassibórz, Rybnik, Wodzisław in dem Silesian Voivodeship und der Bezirk von Glubczyce in dem Opole Voivodeship) und 19 Gemeinden und Städte auf der tschechischen Seite (Opava, Bruntál, Nový Jičín, Ostrava Bezirke).

Ziel der Euroregion ist es, gemeinsame Aktivitäten für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Region durchzuführen und ihre Bewohner und Institutionen näher zusammenzubringen. Der polnische Teil des Euregion liegt im Becken des Upper Oder River und enthält die Rassibórz Becken, Teil des Glubczyce -Plateaus und Ostrava -Beckens, während der tschechische Teil im Becken von liegt Opava und Mährischer.

Externe Links

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Novotna Galuszkova, Jana. (2009). Euregion Silesia. Kardaczyńska, Daria., Siara, Magdalena., Rafa-radiměřský, Renata., Branny, Jan., Kuchejda, Tadeusz. RACIBórz: Wydawnictwo I Aggja Informacyjna Waw Grzegorz Wawoczny. ISBN 978-83-89802-82-8. OCLC 833590495.
  2. ^ "Euregio PL-CZ". www.euroregions.org. Abgerufen 2020-05-06.