Scharfe Taschencomputer -Zeichensätze

Das Scharfe Taschencomputer -Zeichensätze sind eine Reihe von 8-Bit Zeichensätze verwendet von verschiedenen Scharf Taschencomputer und Taschenrechner In den 1980er und Mitte der 1990er Jahre.

Zeichensätze

PC-12xx- und PC-14xx-Serie

Die scharfe PC-14xx-Serie (wie die Scharfer PC-1403 (1986), PC-1403H oder PC-1475) verwendet einen 8-Bit erweiterte ASCII Zeichensatz. Mit geringfügigen Ausnahmen ähnelt die untere Hälfte dem 7-Bit ASCII Zeichensatz.[1][2] Die obere Hälfte enthält einen vollen Satz Halbbreite Katakana Glyphen sowie eine Reihe grafischer und mathematischer Symbole. Die japanischen Glyphen sind nicht dokumentiert und sind erst verfügbar Japanischer Modus.

Scharfer PC-14xx-Zeichensatz[1][2]
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 EIN B C D E F
0x Nul Soh C-CE/
Cl[3]/
Cls
Ca. Eot Enq Ack BRK[3] BASIC/
MODUS
Cal Def[3] Ins Del EINTRETEN
25ba

25c4
1x Dle DC1 DC2 DC3 DC4 Nak Syn ETB KANN Em Sub ESC Fs Gs Rs UNS
2x  Sp  ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /
3x 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
4x @ A B C D E F G H I J K L M N O
5x P Q R S T U V W X Y Z [ \//¥ ] ^ _
6x ` a b c d e f g h i j k l m n o
7x p q r s t u v w x y z { | } ~/¯ Del
8x MDF
[Eof]
Rec
[DSKF]
Pol
[LOF]
VERROTTEN
[Loc]
Deci VERHEXEN ZEHN RCP Scheffest Cur Hsn HCS Htn Ahs Ahc Aht
9x TATSACHE Ln PROTOKOLL Exp Sqr SÜNDE Cos BRÄUNEN Int Abs Sgn Grad DMS Asn ACS Atn
Axt RND UND
[Xor]
ODER NICHT ASC Val Len SPÄHEN Chr $
[Renum]
Str $
[LÖSCHEN]
Mitte $ Links $ Richtig $ Inkey $ PI Mem
BX LAUF
[Dateien]
NEU
NEU#[3]
[Lfiles]
Fortsetzung
[DRIN]
PASSIEREN
[TÖTEN]
AUFFÜHREN
AUFFÜHREN#[3]
[NAME]
Liste
List#[3]
[EINSTELLEN]
Csave,
Csave m
[KOPIEREN]
Cload,
Cload M,
Cload?
VERSCHMELZEN/
Acc[4][5]
Gleich#[3]/
Armt[4][5]
Mem#[3]/
Comp[4][5]
OFFEN/
MDF?[4][5]
NAH DRAN/
Eff[4][5]
SPAREN/
Apr[4][5]
BELASTUNG/
Daysi[4][5]
KONSOLE/
DAYSII[4][5]
CX ZUFÄLLIG GRAD Radian Grad SIGNALTON WARTEN GEHE ZU Tron TROFF KLAR Verwendung Schwach ANRUF SACK Cls[3]/
Bgnon[4][5]
MAUSZEIGER[3]/
Bgnoff[4][5]
Dx ZU SCHRITT DANN AN WENN ZUM LASSEN Rem ENDE NÄCHSTE PAUSE LESEN DATEN PAUSE DRUCKEN,
DRUCKEN#
EINGANG,
EINGANG#
Ex Gosub
[AUSGANG]
AREAD
[Anhang]
Lprint
[WIE]
RÜCKKEHR WIEDERHERSTELLEN KETTE[3]/
LÖSCHEN[4][5]
GCURSOR Gprint LINIE PUNKT PSET Voreinstellung BASIC TEXT Öffnen $ Alt.
Präfix
Fx
0030 0338

5e74

6708

65e5

5186

2660

2665

2666

2663

25A0
/
25a1
π
03c0

221a
Japan
Präfix
Scharfe CE-126p[DE] Druckerzeichensatz (vorangestellt mit 0xFE)[6][4]
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 EIN B C D E F
0x Nul
2260
Σ/
03a3

2102

2119

1d53c

2098
M BS /
2161
Lf
25e3

25ff
Cr θ
03b8

2964
1x +
002b
-
002d
×
00d7
÷
00f7
=
003d
/
22c4

2265

2010

221a
π/Π
03c0

296e

2192

2190

2191

2193
O/
004f
2x  Sp  ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /
3x 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
4x @ A B C D E F G H I J K L M N O
5x P Q R S T U V W X Y Z [ ¥
00A5
] ^ _
6x ` a b c d e f g h i j k l m n o
7x p q r s t u v w x y z { |/¦ } ~
2592
8x
2070
¹
00B9
²
00B2
³
00B3

2074

2075

2076

2077

2078

2079
¹⁰
00B9
¹¹
00B9
¹²
00B9

266a

33c2

33d8
9x
207a

207b
÷ / –1
207d

207e
ˣ
2423
x/ā
0078
/¬
2142
"//
0022
¯
00af
Axt
Ff60

Ff61

FF62

Ff63

Ff64

Ff65

Ff66

Ff67

Ff68

Ff69

Ff6a

Ff6b

Ff6c

Ff6d

Ff6e

Ff6f
BX
Ff70

Ff71

FF72

Ff73

Ff74

FF75

Ff76

Ff77

Ff78

FF79

Ff7a

Ff7b

Ff7c

Ff7d

Ff7e
ソ
Ff7f
CX
Ff80

Ff81

Ff82

Ff83

Ff84

Ff85

Ff86

Ff87

Ff88

Ff89

Ff8a

Ff8b

Ff8c

Ff8d

Ff8e

Ff8f
Dx
Ff90

Ff91

Ff92

Ff93

Ff94

Ff95

Ff96

Ff97

Ff98

Ff99

Ff9a

Ff9b

Ff9c

Ff9d

Ff9e

Ff9f
Ex Ä
00C4
Ë
00CB
Ü
00dc
Ï
00cf
Ö
00d6
À
00C0
È
00C8
Ù
00d9
Â
00C2
Ê
00ca
Û
00db
Î
00CE
Ô
00D4
É
00C9
Ç
00C7
ß[7]
00df
Fx
0030

5e74

6708

65e5

5186

2660

2665

2666

2663
α
03b1
β
03b2
γ
03b3
σ
03c3
λ
03BB
δ
03b4
£
00A3

PC-150x-Serie

Das Scharfe PC-1500 Serie verwendet einen 7-Bit ASCII.[8] Unterschiede zeigen den Unicode -Codepunkt unterhalb der Glyphe.

Scharfer PC-1500A-Zeichensatz[8]
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 EIN B C D E F
0x Nul Soh Stx ETX Eot Enq Ack Bel BS Ht Lf Vt Ff Cr ALSO Si
1x Dle DC1 DC2 DC3 DC4 Nak Syn ETB KANN Em Sub ESC Fs Gs Rs UNS
2x  Sp  ! " # $ % & /
25a1
( ) * + , - . /
3x 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
4x @ A B C D E F G H I J K L M N O
5x P Q R S T U V W X Y Z
221a
¥
00A5
π
03c0
^ _
6x ` a b c d e f g h i j k l m n o
7x p q r s t u v w x y z { | } ~
25A0

PC-160X-Serie

Das Scharfe PC-1600 Unterstützt zwei Charakter -Sets. In "Modus 0" ähnelt der Zeichensatz Code Seite 437Während in "Modus 1" bestimmte Codepunkte geändert werden, um mit dem Zeichensatz des Vorgängers kompatibel zu werden, wird der PC-1500.[9]

PC-E220-Serie

Das Scharfe PC-E220 Verwendet ein 8-Bit-Zeichen, bei dem die untere Hälfte ähnelt ASCII und die obere Hälfte enthält verschiedene griechische Buchstaben, Super- und Index-Ziffern sowie verschiedene mathematische Symbole.[10]

PC-E500-Serie

Das Scharfe PC-E500 (1989) und PC-E500S (1995) verwenden ein 8-Bit-Zeichen, das fast identisch mit dem ist IBM PC Code Seite 437. Unterschiede werden hervorgehoben.[11][12]

Sharp PC-E500 (s) Zeichensatz[11][12]
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 EIN B C D E F
0x Nul Soh Stx ETX Eot Enq Ack Bel BS Ht Lf Vt Ff Cr ALSO Si
1x Dle DC1 DC2 DC3 DC4 Nak Syn ETB KANN Em Sub ESC
2192

2190

2191

2193
2x  Sp  ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /
3x 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
4x @ A B C D E F G H I J K L M N O
5x P Q R S T U V W X Y Z [ \ ] ^ _
6x ` a b c d e f g h i j k l m n o
7x p q r s t u v w x y z { | } ~
2302
8x Ç
00C7
ü
00FC
é
00E9
â
00e2
ä
00E4
à
00e0
å
00e5
ç
00e7
ê
00ea
ë
00eb
è
00e8
ï
00ef
î
00ee
ì
00ec
Ä
00C4
Å
00C5
9x É
00C9
æ
00E6
Æ
00c6
ô
00F4
ö
00f6
ò
00F2
û
00fb
ù
00f9
ÿ
00ff
Ö
00d6
Ü
00dc
¢
00A2
£
00A3
¥
00A5

20A7
ƒ
0192
Axt á
00e1
í
00ed
ó
00F3
ú
00fa
ñ
00F1
Ñ
00d1
ª
00AA
º
00ba
¿
00BF

2310
¬
00AC
½
00bd
¼
00BC
¡
00A1
«
00ab
»
00BB
BX
2591

2592

2593

2502

2524

2561

2562

2556

2555

2563

2551

2557

255d

255c

255b

2510
CX
2514

2534

252c

251c

2500

253c

255e

255f

255a

2554

2569

2566

2560

2550

256c

2567
Dx
2568

2564

2565

2559

2558

2552

2553

256b

256a

2518

250c

2588

2584

258c

2590

2580
Ex α
03b1
ß
00df
Γ
0393
π
03c0
Σ
03a3
σ
03c3
μ
00B5
τ
03c4
Φ
03A6
Θ
0398
Ω
03a9
δ
03b4

221e
φ
03c6
ε
03b5

2229
Fx
2261
±
00B1

2265

2264

2320

2321
÷
00f7

2248
°
00B0

2219
·
00B7

221a

207f
²
00B2

25A0
NBSP
00A0

Siehe auch

Anmerkungen

Verweise

  1. ^ a b "Anhang B: ASCII-Code Tabelle" [Anhang B: ASCII-Code-Tabelle]. Scharfe Taschencomputer Modell PC-1403 Bedienungsanleitung [Sharp Pocket Computer Model PC-1403 Betriebshandbuch] (PDF) (auf Deutsch). Hamburg, Deutschland: Scharfe Elektronik / Sharp Corporation. 1986. S. 201–202. 8d11.5t (TINSG1067ECZZ) 4.
  2. ^ a b "Anhang B: Zeichcode Tabelle" [Anhang B: Zeichencode -Tabelle]. Scharfe Taschencomputer Modell PC-1475 Bedienungsanleitung [SHARP POCKE COMPUTER MODEL PC-1475 Betriebshandbuch] (PDF) (auf Deutsch). Sharp Corporation. 1987. S. 366–367. Archiviert von das Original (PDF) Am 2017-02-25. Abgerufen 2017-02-25.
  3. ^ a b c d e f g h i j k Sharp PC-1261 Pocket Computer-Ein breiterer Taschencomputer mit 24-stelliger Dual-Line-Anzeige, vergrößerter Speicher und integrierter Software (PDF), Sharp Electronics Corporation, 1984, 4y15e, archiviert (PDF) vom Original am 2017-03-02, abgerufen 2017-03-02
  4. ^ a b c d e f g h i j k l Deutsch, Stephan; Jörg, Matthias; Waldvogel, Daniel. Das Große Taschenkomputer Buch-Sharp PC-1260, PC-1261, PC-1401, PC-1402, PC-1421, PC-1350 [Das riesige Pocket-Computerbuch-Sharp PC-1260, PC-1261, PC-1401, PC-1402, PC-1421, PC-1350] (auf Deutsch). Daten Becker. p. 39-42, 412.
  5. ^ a b c d e f g h i j k Scharfe Taschencomputer Modell PC-1421 Bedienungsanleitung [SHARP POCKE COMPUTER PC-1421 Bedienungsanleitung] (PDF) (auf Deutsch). Osaka, Japan: Sharp Corporation. 1984. 4K3T (TINSG4280C ...). Archiviert (PDF) vom Original am 2017-03-01. Abgerufen 2017-03-01.
  6. ^ Flores, Christof (April 1986). "Sharp PC-12xx und PC-140x MIT Drucker CE-126P-Sonderzahlen auf Papier" [Sharp PC-12xx und PC-140x mit Drucker CE-126P-Sonderzeichen auf Papier]. CHIP (auf Deutsch): 186.
  7. ^ "Anhang B: ASCII -Zeichen -Code -Diagramm; Referenz 3: Ausdruck von Sonderzeichen". SHARP POCKE COMPUTER MODEL PC-1251 Bedienungsanleitung (PDF). Osaka, Japan: Sharp Corporation. 1983. S. 156–157, 221–225. 3F4.3T (TEINSE3732CCZZ). Archiviert (PDF) vom Original am 2017-03-01. Abgerufen 2017-03-01.
  8. ^ a b "Anhang A: ASCII-Code Tabelle" [Anhang A: Zeichencode-Tabelle]. Scharfe Taschencomputer Modell PC-1500A Bedienungsanleitung [Sharp Pocket Computer Model PC-1500A Betriebshandbuch] (PDF) (auf Deutsch). S. 148–149. 4LQ.3T (TINSG3993CCZZ) 5. Archiviert (PDF) vom Original am 2017-02-25. Abgerufen 2017-02-25.
  9. ^ "Teil 5, Anhang C: Tabellen der Zeichen-Codes" [Teil 5, Anhang C: Tabellen der Zeichencodes]. Scharfe Taschencomputer Modell PC-1600 Bedienungsanleitung [Sharp Pocket Computer Model PC-1600-Betriebshandbuch] (PDF) (auf Deutsch). Osaka, Japan: Sharp Corporation. S. A-4-A-5. TINSG1031ECZZ. Abgerufen 2017-02-27.
  10. ^ "Sharp PC-E220-Zeichensatz". Archiviert vom Original am 2017-02-25. Abgerufen 2017-02-25.
  11. ^ a b "Teil 5 Anhänge, B -Zeichencode -Diagramm". Sharp Pocket Computer Model PC-E500 Betriebshandbuch. Sharp Corporation. 1989. S. 342–343. 9g1ks (TIGES1189ECZZ).
  12. ^ a b "Anhang B: Tabelle der Zeichencodes" [Anhang B: Zeichencode -Tabelle]. Scharfer Taschencomputer modell pc-e500s Bedienungsanleitung [Sharp Pocket Computer Model PC-E500S-Betriebshandbuch] (PDF) (auf Deutsch). Sharp Corporation. 1995. S. 328–329. 6J3Ks (TINSG1223ECZZ). Archiviert (PDF) vom Original am 2017-02-24. Abgerufen 2017-02-24.