11. September Angriffe

11. September Angriffe
Teil von Terrorismus in den Vereinigten Staaten
Black smoke billowing over Manhattan from the Twin Towers
Rescue workers climb through rubble and smoke at the World Trade Center site, and an American flag flies at left
A portion of the Pentagon charred and collapsed, exposing the building's interior
A fragment of Flight 93's metal fuselage with two windows, sitting in a forest
Illuminated water falls into the square 9/11 Memorial south pool at sunset, and glass-clad One World Trade Center and other skyscrapers rise in the background
Ort
Datum 11. September 2001; vor 20 Jahren
8:14 Uhr[a]- 10:03 Uhr[b] (Sommerzeit)
Ziel
Angriffstyp
Todesfälle 2996
(2.977 Opfer + 19 Al-Qaida Terroristen)
Verletzt ~ 25.000[1]
Täter Al-Kaida,[2] angeführt von Osama Bin Laden (siehe auch: Verantwortung)
Nein.von Teilnehmern
19
Motiv Mehrere; sehen Motives for the September 11 attacks und Fatawā von Osama bin Laden

Das 11. September Angriffe, Üblicherweise bekannt als 9/11,[c] waren eine Reihe von vier koordinierten Selbstmord Terroranschlag durchgeführt von der militant Islamischer Extremisten Netzwerk Al-Kaida[3][4][5] gegen die Vereinigte Staaten. Am Morgen des Dienstags, 11. September 2001,, Neunzehn Terroristen entführt vier Werbespots Fluggesellschaften mitten am Flug, während sie von der reisen Nordöstlicher USA zu Kalifornien. Die Angreifer wurden in drei Gruppen von fünf Mitgliedern und eine vier Gruppe von vier Gruppe organisiert, wobei jede Gruppe von einer ausgewiesen wurde Flugausbildung Entführer, der die Kontrolle über das Flugzeug übernahm. Ihr Ziel war es, die Flugzeuge in prominente amerikanische Gebäude zu stürzen, Fügen Massenopfer und größere strukturelle Schäden. Die Entführer stürzten erfolgreich die ersten beiden Flugzeuge in die Nord- und Südtürme der World Trade Center in New York Cityund das dritte Flugzeug in das Pentagon in Arlington, Virginia. Das vierte Flugzeug sollte a treffen Bundesregierung Gebäude[d] in Washington, D.C., aber stattdessen in einem Feld draußen abgestürzt Shanksville, Pennsylvania Nach einem Passagieraufstand, der den Angriff vereitelte.[6]

Das erste Flugzeug, das sein Ziel traf, war American Airlines Flug 11. Es wurde in die abgestürzt Nordturm des World Trade Center -Komplexes in Lower Manhattan um 8:46 Uhr. Siebzehn Minuten später, um 9:03 Uhr, das World Trade Center des World Trade Center Südturm wurde getroffen von United Airlines Flug 175. Beide 110-stöckigen Türme zusammengebrochen Innerhalb einer Stunde und zweiundvierzig Minuten, was zum Zusammenbruch der anderen World Trade Center-Strukturen einschließlich der Abhandlung führt 7 World Trade Centerund erheblich schädliche umliegende Gebäude. Ein dritter Flug, flug, American Airlines Flug 77, krachte gegen die Westseite des Pentagon (das Hauptquartier des Amerikanisches Militär) in Arlington County, Virginia Um 9:37 Uhr, was einen teilweisen Zusammenbruch der Seite des Gebäudes verursacht. Der vierte und letzte Flug, United Airlines Flug 93, wurde in Richtung Washington geflogen, DC, die Passagiere des Flugzeugs, alarmierten über die vorherigen Angriffe, versuchten, die Kontrolle über das Flugzeug wiederzugewinnen und zu verhindern, dass es gegen sein beabsichtigtes Ziel stürzt. Im Flugzeug brach ein Kampf aus und die Entführer stürzten das Flugzeug in einem Feld in Stonycreek Township, Pennsylvania nahe Shanksville, um 10:03 Uhr. Die Ermittler stellten fest, dass das Ziel von Flug 93 entweder das war US -Kapitol oder der Weißes Haus.

Unmittelbar nach den Angriffen fiel der Verdacht schnell auf Al-Qaida. Die Vereinigten Staaten formal antwortete durch Start der Krieg gegen Terror und in Afghanistan eindringen um die abzusetzen Taliban, die nicht mit den US Osama Bin Laden. Nach den Angriffen rief die Vereinigten Staaten an Artikel 5 der NATO Zum ersten Mal und forderte seine Verbündeten auf, seinen Kampf gegen Al-Qaida zu unterstützen. Als USA und NATO Bin Laden flog durch Afghanistan und floh vor dem Weiße Berge wo er war fast gefangen genommen von US-geführten Streitkräften, konnte aber entkommen.[7] Obwohl Bin Laden zunächst jegliche Beteiligung bestritt, in 2004 er behauptete offiziell Verantwortung für die Angriffe.[2] Einige der Motivationen für den Angriff al-Qaida waren: US -Unterstützung von Israel, das Vorhandensein von US -Truppen in Saudi -Arabien und Sanktionen gegen den Irak. Nach Fast ein Jahrzehnt lang die Eroberung ausweichen, Bin Laden war in ein Versteck in Abbottabad, Pakistan und anschließend vom US -Militär getötet am 2. Mai 2011.

Die Zerstörung der World Trade Center und die nahe gelegene Infrastruktur schadete die Wirtschaft von New York City und schuf eine globale wirtschaftliche Rezession. Viele Länder haben ihre gestärkt Anti-Terror-Gesetzgebung und erweiterte die Kräfte von Strafverfolgung und Geheimdienste Terroranschläge zu verhindern. Die US -amerikanischen und kanadischen zivilen Lufträume wurden bis zum 13. September geschlossen Wall Street Der Handel wurde bis zum 17. September geschlossen. Viele Schließungen, Evakuierungen und Stornierungen folgte aus Respekt oder Angst vor weiteren Angriffen. Reinigung des Standort des Welthandelszentrums Dauerte acht Monate und wurde im Mai 2002 fertiggestellt, während das Pentagon innerhalb eines Jahres repariert wurde. Design von a Ersatz World Trade Center Komplex dauerte mehrere Jahre, weil die vielen Beteiligten beteiligt waren. Arbeiten am neuen ikonischen Gebäude für den Standort, Ein World Trade Centerbegann im November 2006 und wurde im November 2014 nach mehreren Bauverzögerungen eröffnet.[8][9]

Die Angriffe führten dazu 2.977 Todesfälle, über 25.000 Verletzungen, und erhebliche langfristige gesundheitliche Folgenzusätzlich zu mindestens 10 US -Dollar Milliarden Infrastruktur und Sachschäden.[10][11] Es bleibt das Deadliester Terroranschlag in der menschlichen Geschichte und die Einzelfallvorfall für Feuerwehrleute und Strafverfolgungsbeamte in der Geschichte der Vereinigten Staaten mit 340[12] und 72 getötet,[13][14] beziehungsweise. Zahlreiche Denkmäler wurden konstruiert, einschließlich der National September 11 Memorial & Museum in New York City die Pentagon Memorial in Arlington County, Virginia und der Flug 93 Nationales Denkmal auf der Absturzstelle von Pennsylvania.

Hintergrund

Al-Kaida

Die Ursprünge von al-Qaida können auf 1979 zurückgeführt werden, wenn die Sovietunion eingedrungen Afghanistan. Osama bin Laden reiste in das zentralasiatische Land[15] sich freiwillig zu melden, den Krieg als heilig Anlass, anderen Muslimen (in Afghanistan) zu helfen, kommunistische Invasoren (die Sowjets) zu besiegen.[16] Bin Laden organisierte Kollegen Araber Mujaheddin (das "Afghanische Araber") bis zum Ausstieg dieses Landes aus Afghanistan im Jahr 1989 den Sowjets zu widerstehen.[17] Die USA CIA (CIA) hat Waffen im Wert von mehreren Milliarden Dollar an die Ureinwohner verschmolzen Afghanische Mudschaheddin Widerstand, von dem ein Teil der arabischen Freiwilligen blutete.[18] Es wurde jedoch noch nie eine direkte US -Hilfe für Bin Laden oder eines seiner Partner eingerichtet.[19]

1996 gab Bin Laden seinen ersten heraus Fatwā, rufen nach Amerikanische Soldaten gehen Saudi-Arabien.[20] In einer Sekunde Fatwā 1998 skizzierte Bin Laden seine Einwände gegen Amerikanische Außenpolitik in Bezug auf Israel sowie die fortgesetzte Anwesenheit amerikanischer Truppen in Saudi -Arabien nach der Golfkrieg.[21] Bin Laden benutzte islamische Texte, um die Muslime zu ermahnen, die Amerikaner anzugreifen, bis die angegebenen Beschwerden rückgängig gemacht wurden. Muslimische Rechtswissenschaftler "Habe in der gesamten islamischen Geschichte einstimmig einig, dass die jihad ist eine individuelle Pflicht, wenn der Feind die muslimischen Länder zerstört, so Bin Laden.[21][22]

Osama Bin Laden

Bin Laden circa 1997–1998

Bin Laden orchestrierte die Angriffe. Er bestritt zunächst die Beteiligung, widersetzte sich aber später seine falschen Aussagen.[2][23][24] Al Jazeera Senden Sie eine Erklärung von ihm am 16. September 2001: "Ich betone, dass ich diesen Gesetz nicht durchgeführt habe, der von Personen mit ihrer eigenen Motivation anscheinend durchgeführt worden zu sein scheint."[25] Im November 2001 haben die US -Streitkräfte ein Videoband aus einem zerstörten Haus in wiederhergestellt Jalalabad, Afghanistan. Im Video wird Bin Laden gesehen Khaled al-Harbi und gibt vor, dass vor Knowledge der Angriffe.[26] Am 27. Dezember 2001 wurde ein zweites Bin Laden -Video veröffentlicht. Im Video sagte er:

Es ist klar geworden, dass der Westen im Allgemeinen und Amerika im Besonderen einen unaussprechlichen Hass gegen den Islam haben. ... es ist der Hass von Kreuzfahrer. Der Terrorismus gegen Amerika verdient es, gelobt zu werden, weil es eine Reaktion auf Ungerechtigkeit war, die darauf abzielte, Amerika zu zwingen, seine Unterstützung für Israel zu stoppen, das unser Volk tötet. ... Wir sagen, dass das Ende der Vereinigten Staaten unabhängig davon, ob Bin Laden oder seine Anhänger lebendig oder tot sind, für das Erwachen des Muslims Ummah [sic] (Nation) ist aufgetreten. ... Es ist wichtig, die Wirtschaft (der Vereinigten Staaten) zu treffen, was die Basis ihrer militärischen Macht ist. Wenn die Wirtschaft getroffen wird, werden sie wieder besetzt.

-Osama Bin Laden

Aber er hörte auf, die Verantwortung für die Angriffe zuzugeben.[27]

Kurz vor dem US -Präsidentschaftswahlen im Jahr 2004, Bin Laden benutzte a aufgezeichnete Anweisung öffentlich anzuerkennen, dass Al-Qaidas Beteiligung an den Angriffen auf die Vereinigten Staaten. Er gab seine direkte Verbindung zu den Angriffen zu und sagte, sie seien durchgeführt worden, weil ...

Wir sind frei ... und wollen die Freiheit für unsere Nation wiedererlangen. Während Sie unsere Sicherheit untergraben, untergraben wir Ihre.[28]

Bin Laden sagte, er habe seine Anhänger persönlich angewiesen, das World Trade Center und das Pentagon anzugreifen.[29][30] Ein weiteres Video von Al Jazeera im September 2006 zeigt Bin Laden mit einem der Chefplaner der Angriffe. Ramzi bin al-shibhsowie zwei Entführer, Hamza al-Ghamdi und Wail al-Shehriwie sie Vorbereitungen für die Angriffe machten.[31] Die USA haben Bin Laden nie offiziell wegen der 9/11 -Angriffe angeklagt, aber er war auf der meistgesuchten Liste des FBI für die Bombenanschläge der US -Botschaften in Dar es Salaam, Tansania, und Nairobi, Kenia.[32][33] Nach einer 10-jährige Fahndung, Amerikanischer Präsident Barack Obama kündigte an, dass Bin Laden war Von amerikanischen Spezialkräften getötet in seinem Verbindung in Abbottabad, Pakistan, am 1. Mai 2011.[34]

Khalid Sheikh Mohammed

Khalid Sheikh Mohammed Nach seiner Gefangennahme im Jahr 2003

Journalist Yosri Fouda des arabischen Fernsehsenders Al Jazeera berichteten, dass im April 2002 Al-Qaida-Mitglied Khalid Sheikh Mohammed gab seine Beteiligung an den Angriffen zusammen mit Ramzi bin al-Shibh zu.[35][36][37] Die 2004 9/11 Provisionsbericht Es wurde festgestellt, dass die Feindseligkeit gegenüber den Vereinigten Staaten von Mohammed, dem Hauptarchitekt der Anschläge von 9/11, aus seiner "gewalttätigen Meinungsverschiedenheit mit der US -Außenpolitik für Israel" zurückzuführen ist.[38] Mohammed war auch Berater und Finanzier der 1993 World Trade Center Bombenangriffe und der Onkel von Ramzi Yousef, der Hauptbomber in diesem Angriff.[39][40]

Mohammed wurde am 1. März 2003 in festgenommen RawalpindiPakistan, von pakistanischen Sicherheitsbeamten, die mit der CIA zusammenarbeiten. Er wurde dann bei mehreren festgehalten CIA Secret Prisons und Guantanamo Bay wo er verhört und mit Methoden gefoltert wurde, einschließlich der Methoden Wasserfolter.[41][42] Während der US -Anhörungen in Guantanamo Bay im März 2007 gestand Mohammed erneut seine Verantwortung für die Angriffe und erklärte, er sei "für die 9/11 -Operation von A bis Z" verantwortlich und seine Erklärung sei nicht unter Zwang gemacht.[37][43]

Ein Brief, den Mohammeds Anwälte vor dem US -Bezirksgericht, Manhattan, am 26. Juli 2019 vorgelegt haben im Gegenzug für die Vereinigten Staaten, die nicht die Todesstrafe gegen ihn suchten. James Krindler, einer der Anwälte der Opfer, stellte die Frage nach dem Nutzen seines Zeugnisses.[1]

Andere Al-Qaida-Mitglieder

In "Substitution für Zeugnis von Khalid Sheikh Mohammed" aus dem Prozess gegen Zacarias MoussaouiEs wird identifiziert, dass fünf Personen sich der Details der Operation völlig bewusst waren. Sie sind Bin Laden; Khalid Sheikh Mohammed; Ramzi bin al-shibh; Abu Turab al -urduni; und Mohammed Atef.[44] Bisher wurden nur periphere Zahlen für die Angriffe vor Gericht gestellt oder verurteilt.

Am 26. September 2005 die Spanischer High Court verurteilt Abu Dahdah auf 27 Jahre Gefängnis wegen Verschwörung bei den Angriffen vom 11. September und Mitglied der Terrororganisation Al-Qaida. Gleichzeitig wurden weitere 17 Al-Qaida-Mitglieder zu Strafen zwischen 6 und 11 Jahren verurteilt.[45] Am 16. Februar 2006 reduzierte der spanische Oberste Gerichtshof die Strafe von Abu Dahdah auf 12 Jahre, da seine Teilnahme an der Verschwörung nicht nachgewiesen wurde.[46]

Auch 2006 wurde Moussaoui, von dem einige ursprünglich vermutet wurden, möglicherweise der zugewiesene zwanzigste Entführer gewesen, wegen der geringeren Rolle der Verschwörung, Terror- und Luftpiraterie zu begehen. Er wurde in den Vereinigten Staaten zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt.[47][48] Mounir El-MotassadeqEin Mitarbeiter der in Hamburg ansässigen Entführer diente 15 Jahre in Deutschland für seine Rolle bei der Vorbereitung der Entführer auf die Angriffe. Er wurde im Oktober 2018 freigelassen und nach Marokko abgeschoben.[49]

Das Hamburger Zelle In Deutschland gehörten radikale Islamisten, die schließlich Schlüsselbetrieben bei den 9/11 -Angriffen waren.[50] Mohamed Atta; Marwan al-Shehhi; Ziad Jarrah; Ramzi bin al-shibh; und Sagte Bahaji waren alle Mitglieder der Hamburger Zelle von Al-Qaida.[51]

Motive

Osama bin Ladens Erklärung von a heiliger Krieg gegen die Vereinigten Staaten und a 1998 Fatwā Unterzeichnet von Bin Laden und andere, die die Tötung von Amerikanern fordern,[21] werden von Ermittlern als Beweis für seine Motivation angesehen.[52]

In Bin Ladens November 2002 "Brief an Amerika" erklärte er ausdrücklich, dass Al-Qaidas Motive für ihre Angriffe umfassen:

Nach den Angriffen bin Bin Laden und Ayman al-Zawahiri zusätzlich veröffentlicht Videobänder und Audioaufnahmen, von denen einige diese Gründe für die Angriffe wiederholten. Zwei besonders wichtige Veröffentlichungen waren Bin Ladens 2002er "Brief an Amerika"[56] und ein 2004 -Videoband von Bin Laden.[57]

Bin Laden interpretiert Muhammad mit der "dauerhaften Präsenz von Ungläubigen in Arabien".[58] In 1996, bin Laden ausgestellt a Fatwā Fordern amerikanische Truppen, Saudi -Arabien zu verlassen. 1998 schrieb Al-Qaida "Seit sieben Jahren besetzten die Vereinigten Staaten das Land des Islam an den heiligsten Orten, die arabische Halbinsel, plünderten ihren Reichtum, diktiert seinen Herrschern, dem Demütigten ihres Volks, terrorisierten seine Nachbarn und terrorisieren sie und terrorisieren seine Nachbarn Die Basen auf der Halbinsel verwandeln in einen Speerspitz, durch den man gegen die benachbarten muslimischen Völker kämpft. "[59]

In einem Interview im Dezember 1999 sagte Bin Laden, er habe das Gefühl Mekka", und betrachtete dies als Provokation für die gesamte muslimische Welt.[60] Eine Analyse des Selbstmord-Terrorismus legte darauf hin, dass Al-Qaida ohne US-Truppen in Saudi-Arabien wahrscheinlich nicht in der Lage gewesen wäre, Menschen dazu zu bringen, Selbstmordmissionen zu verpflichten.[61]

In der 1998 FatwāAl-Qaida identifizierte die Irak-Sanktionen als Grund, Amerikaner zu töten, und verurteilte unter anderem die "langwierige Blockade", die eine Kriegserklärung gegen "Allah, seinen Gesandten und Muslime" darstellen.[59] Das Fatwā erklärte, dass "die Entscheidung, die Amerikaner und ihre Verbündeten - Zivilisten und Militär - zu töten Al-Aqsa-Moschee und die heilige Moschee von Mekka aus ihrem Griff und damit die Armeen ihrer [Amerikaner] aus allen Ländern des Islam ausgehen, besiegt und unfähig, Muslime zu bedrohen. "[21][62]

Im Jahr 2004 behauptete Bin Laden, die Idee, die Türme zu zerstören 1982 Libanonkrieg.[63][64] Einige Analysten, darunter Mearsheimer und Walt, behaupteten auch, dass die Unterstützung von Israel in den USA ein Motiv für die Angriffe sei.[54][60] In den Jahren 2004 und 2010 verband Bin Laden erneut die Angriffe vom 11. September mit der Unterstützung von Israel in den USA, obwohl der größte Teil des Briefes Bin Ladens Verachtung für Präsident Bush und Bin Ladens Hoffnung, die USA "zerstören und bankrott" zu haben, zum Ausdruck brachte, die USA zu "zerstören und bankrott".[65][66]

Andere Motive wurden zusätzlich zu den von Bin Laden und Al-Qaida angegeben. Einige Autoren schlugen die "Demütigung" vor, die aus der islamischen Welt zurückzuführen war westliche Welt- Diese Diskrepanz wurde durch Globalisierung besonders sichtbar gemacht[67][68] und der Wunsch, die USA in einen breiteren Krieg gegen die islamische Welt zu provozieren, in der Hoffnung, mehr Verbündete zu motivieren, Al-Qaida zu unterstützen. In ähnlicher Weise haben andere argumentiert, dass der 11. September ein strategischer Schritt mit dem Ziel war, Amerika in einen Krieg zu provozieren, der a anregen würde pan-islamisch Revolution.[69][70]

Dokumente während der beschlagnahmt 2011 Operation, bei der Bin Laden getötet wurde Enthielt einige Notizen, die Bin Laden im September 2002 mit der Überschrift "Die Geburt der Idee vom 11. September" handgeschrieben wurden. In diesen Notizen beschreibt er, wie er vom Absturz von inspiriert wurde Ägyptair Flug 990 am 31. Oktober 1999, das absichtlich von Co-Pilot abgestürzt wurde Gameel al-Batouti. "So wurde die Idee vom 11. September in meinem Kopf konzipiert und entwickelt, und dann begannen wir mit der Planung" Bin Laden fügte hinzu, dass niemand außer der Abu Hafs Und Abu al-Khair wusste damals davon. Der Bericht der 9/11 -Kommission identifizierte Khalid Sheikh Mohammed als Architekt des 9/11, wird jedoch in Bin Ladens Notizen nicht erwähnt.[71]

Planung

Ground zero and surrounding area as seen from directly above depicting where the two planes impacted the towers
Karte zeigt die Angriffe auf die World Trade Center (Flugzeuge sind nicht skaliert)

Die Angriffe wurden von konzipiert von Khalid Sheikh Mohammed, der es zum ersten Mal präsentierte Osama Bin Laden in 1996.[72] Zu dieser Zeit befanden sich Bin Laden und al-Qaida in einer Zeit des Übergangs, nachdem sie gerade nach Afghanistan zurückgezogen waren Sudan.[73] Das 1998 Bombenanschläge für afrikanische Botschaft und bin Ladens Februar 1998 Fatwā einen Wendepunkt von Al-Qaidas terroristischer Operation markiert,[74] Als Bin Laden beabsichtigte, die Vereinigten Staaten anzugreifen.

Ende 1998 oder Anfang 1999 gab Bin Laden die Genehmigung für Mohammed, mit der Organisation der Handlung voranzukommen.[75] Mohammed, bin Laden und bin Ladens Stellvertreter Mohammed Atef Anfang 1999 eine Reihe von Treffen abgehalten.[76] ATEF lieferte operative Unterstützung, einschließlich Zielauswahl und Unterstützung bei der Organisation von Reisen für die Entführer.[73] Bin Laden hat Mohammed außer Kraft gesetzt und potenzielle Ziele wie die abgelehnt US -Bank Tower in Los Angeles aus Zeitmangel.[77][78]

Diagramm, das die Angriffe auf das World Trade Center zeigt

Bin Laden leistete Führung und finanzielle Unterstützung und war an der Auswahl der Teilnehmer beteiligt.[79] Er wählte zunächst aus Nawaf al-Hazmi und Khalid al-Mihdhar, beide erfahrene Dschihadisten, die in ausgetragen hatten Bosnien. Hazmi und Mihdhar kamen Mitte Januar 2000 in die Vereinigten Staaten an. Anfang 2000 nahmen Hazmi und Mihdhar in San Diego, Kalifornien, fliegende Unterrichtsstunden, aber beide sprachen nur wenig Englisch. schlechter in Fliegenunterricht erzielt; und diente schließlich als sekundäre ("Muskel") Entführer.[80][81]

Ende 1999 eine Gruppe von Männern von Hamburg, Deutschland, kam in Afghanistan an. Die Gruppe eingeschlossen Mohamed Atta; Marwan al-Shehhi; Ziad Jarrah; und Ramzi bin al-shibh.[82] Bin Laden wählte diese Männer aus, weil sie ausgebildet waren, Englisch sprechen und Erfahrung im Westen hatten.[83] Neue Rekruten wurden routinemäßig nach besonderen Fähigkeiten untersucht, und die Führer von Al-Qaida entdeckten folglich das Hani Hanjour hatte bereits eine kommerzielle Pilotenlizenz.[84] Mohammed sagte später, er half den Entführern, sich zu mischen, indem er ihnen beibrachte, wie man Essen in Restaurants bestellt und sich in westlicher Kleidung kleidet.[85]

Hanjour kam am 8. Dezember 2000 in San Diego an und trat Hazmi an.[86]: 6–7 Sie fuhren bald nach Arizona, wo Hanjour Auffrischungsausbildung absolvierte.[86]: 7 Marwan Al-Shehhi kam Ende Mai 2000 an, während Atta am 3. Juni 2000 eintraf und Jarrah am 27. Juni 2000 eintraf.[86]: 6 Bin al-shibh mehrmals für ein Visum in die Vereinigten Staaten, aber als jemenitischer wurde er aus Bedenken abgelehnt, dass er sein Visum übertreffen würde.[86]: 4, 14 Bin Al-Shibh blieb in Hamburg und sorgte für die Koordination zwischen Atta und Mohammed.[86]: 16 Die Drei Hamburger Zelle Die Mitglieder haben alle Pilotausbildung in Südflorida bei absolviert Huffman Aviation.[86]: 6

Im Frühjahr 2001 kamen die sekundären Entführer in den USA an.[87] Im Juli 2001 traf sich Atta mit Bin Al-Shibh in Spanien, wo sie Details des Grundstücks, einschließlich der endgültigen Zielauswahl, koordinierten. Bin Al-Shibh gab auch Bin Ladens Wunsch weiter, die Angriffe so schnell wie möglich auszuführen.[88] Einige der Entführer erhielten Pässe von korrupten saudischen Beamten, die Familienmitglieder waren oder betrügerische Pässe verwendeten, um Zugang zu erhalten.[89]

Es gab einige Theorien, die vom 11. September von den Entführern als Datum des Angriffs ausgewählt wurden, weil er ähnlich ist 9-1-1, das Telefonnummer, die zur Meldung von Notfällen verwendet werden in den Vereinigten Staaten. Jedoch, Lawrence Wright schrieb, dass die Entführer das Datum ausgewählt haben, wann John III Sobieski, das König von Polen und Großherzog von Litauenbegann die Schlacht das drehte die zurück Osmanisches Reich Muslimische Armeen, die am 11. September 1683 versuchten, Wien zu fangen Heiliges Römisches Reich und Habsburger Monarchiebeide Großmächte in Europa zu dieser Zeit. Für Osama Bin Laden war dies ein Datum, an dem der Westen eine gewisse Dominanz über den Islam erlangte, und durch Angriff auf dieses Datum hoffte er, einen Schritt in den Islam zu machen, den Krieg für weltweite Macht und Einfluss zu gewinnen.[90]

Vorherige Intelligenz

Ende 1999 hat Al-Qaida Associate Walid Bin Attash ("Khallad") kontaktierte Mihdhar und sagte ihm, er solle ihn treffen Kuala Lumpur, Malaysia; Hazmi und Abu Bara al Yemeni wäre auch anwesend. Das NSA fing einen Telefonanruf ab, in dem das Treffen, Mihdhar und den Namen "Nawaf" (HAZMI) erwähnt wurden. Während die Agentur befürchtete, "etwas Unfressenes könnte im Gange sein", unternahm es keine weiteren Maßnahmen.

Die CIA war bereits von saudischen Geheimdiensten über den Status von Mihdhar und Hazmi als Al-Qaida-Mitglieder alarmiert worden, und ein CIA-Team brach in Mihdhars ein Dubai Hotelzimmer und entdeckte, dass Mihdhar ein US -Visum hatte. Während Alec Station Alarmierte Geheimdienste weltweit über diese Tatsache, diese Informationen haben diese Informationen nicht mit dem FBI geteilt. Das Malaysian Special Branch beobachtete das Treffen der beiden Al-Qaida-Mitglieder am 5. Januar 2000 und informierte die CIA, dass Mihdhar, Hazmi und Khallad fliegen Bangkok, aber die CIA hat andere Agenturen nie darüber informiert, noch fragte sie die Außenministerium Mihdhar auf seine Beobachtungsliste setzen. Eine FBI -Verbindung zur Alec -Station bat um Erlaubnis, das FBI über das Treffen zu informieren, aber es wurde gesagt: "Dies ist keine Angelegenheit für das FBI."[91]

Bis Ende Juni, Senior Counter-Terrorism-Beamter Richard Clarke und CIA -Direktor George Tenet waren "überzeugt, dass eine große Reihe von Angriffen kommen würde", obwohl die CIA glaubte, dass die Angriffe wahrscheinlich in Saudi -Arabien oder Israel auftreten würden.[92] Anfang Juli stellte Clarke inländische Agenturen auf "Vollalarm" und sagte ihnen, "etwas wirklich Spektakuläres wird hier passieren. Bald." Er bat das FBI und das Außenministerium, die Botschaften und Polizeidienststellen und die Verteidigungsministerium zu "Bedrohungsbedingung Delta" gehen.[93][94] Clarke schrieb später: "Irgendwo in der CIA gab es Informationen, dass zwei bekannte Al -Qaida -Terroristen in die USA gekommen waren. Irgendwo im FBI gab es Informationen, dass seltsame Dinge an Flugschulen in den USA durchgeführt wurden ... Sie hatten spezifische Informationen über einzelne Terroristen, von denen man hätte leiten können, was passieren würde. Keine dieser Informationen kam mir oder dem Weißen Haus an. "[95]

Am 13. Juli schickte Tom Wilshire, ein CIA -Agent, der der internationalen Terrorismusabteilung des FBI zugeordnet war Terrorismusbekämpfung (CTC) Erlaubnis, das FBI darüber zu informieren, dass Hazmi im Land sei und dass Mihdhar ein US -Visum hatte. Die CIA antwortete nie.[96]

Am selben Tag im Juli wurde Margarette Gillespie, ein FBI -Analyst in der CTC, auf, Material über das Malaysia -Treffen zu überprüfen. Sie wurde nicht von der Anwesenheit des Teilnehmers in den USA erzählt. Die CIA gab Gillespie Überwachungsfotos von Mihdhar und Hazmi aus dem Treffen, um dem FBI -Terrorismusbekämpfung nachzuweisen, sagte ihr jedoch nicht ihre Bedeutung. Die Intelink -Datenbank informierte sie mit, dass sie kein Geheimdienstmaterial über das Treffen mit kriminellen Ermittlern teilen konnte. Als die Fotos gezeigt wurden, wurde dem FBI mehr Details zu ihrer Bedeutung verweigert, und sie erhielten weder das Geburtsdatum von Mihdhar noch die Passnummer.[97] Ende August 2001 erzählte Gillespie dem Ins, das Außenministerium, das Customs Serviceund das FBI, Hazmi und Mihdhar auf ihre Wachlisten zu setzen, aber das FBI war es untersagt, kriminelle Agenten bei der Suche nach dem Duo zu verwenden und ihre Bemühungen zu behindern.[98]

Auch im Juli, a Phönix-Basiertes FBI -Agent sandte eine Nachricht an das FBI -Hauptquartier, die ALEC -Station und die FBI -Agenten in New York, um sie auf "die Möglichkeit einer koordinierten Bemühungen von Osama bin Laden zu schicken, Studenten in die USA zu schicken, um Universitäten und Colleges zu besuchen". Der Agent, Kenneth Williams, schlug die Notwendigkeit vor, alle Flugschule Manager zu interviewen und alle arabischen Schüler zu identifizieren, die Flugtraining suchen.[99] Im Juli alarmierte Jordan die USA, dass Al-Qaida einen Angriff auf die USA plante; "Monate später", teilte Jordan den USA mit, dass der Codename des Angriffs "die große Hochzeit" sei und dass es Flugzeuge betrifft.[100]

Am 6. August 2001 war der Presidential Daily Brief der CIA ("PDB"), der "nur für den Präsidenten" bezeichnet wurde "Bin Ladin entschlossen, in den USA zu streiken" In dem Memo wurde festgestellt, dass die FBI -Informationen "Muster verdächtiger Aktivitäten in diesem Land anzeigen, die mit den Vorbereitungen für Entführungen oder andere Arten von Angriffen übereinstimmen".[101]

Mitte August eine Minnesota Die Flugschule alarmierte das FBI um Zacarias Moussaoui, der "verdächtige Fragen" gestellt hatte. Das FBI stellte fest, dass Moussaoui ein Radikal war, der nach Pakistan gereist war, und die INS verhafteten ihn, weil er sein französisches Visum übertroffen hatte. Ihre Bitte, seinen Laptop zu durchsuchen wahrscheinliche Ursache.[102]

Die Misserfolge in der Intelligenzharing wurden auf 1995 zugeschrieben Justizabteilung Richtlinien, die den Austausch von Intelligenz einschränken, in Kombination mit CIA und NSA -Zurückhaltung, "sensible Quellen und Methoden" wie angezinkte Telefone aufzudecken.[103] Vor dem aussagen 9/11 Provision Im April 2004, dann-Generalstaatsanwalt John Ashcroft erinnerte sich, dass die "größte strukturelle Ursache für das Problem am 11. September die Mauer war, die kriminelle Ermittler und Geheimdienstagenten getrennt oder getrennt".[104] Clarke schrieb auch: "[T] Hier war ... Fehler, um Informationen zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu bringen."[105]

Anschläge

Flugwege der vier Flugzeuge

Früh am Morgen des 11. September 2001, 19 Entführer Kontrolle über vier kommerzielle Fluggesellschaften (zwei Boeing 757s und zwei Boeing 767s) auf dem Weg nach Kalifornien (drei von ihnen gingen zu LAX in Los Angeles und einer zu Sfo in San Francisco) nach Starts von Logan International Airport in Boston, Massachusetts; Newark Liberty International Airport in Newark, New Jersey; und Washington Dulles Internationaler Flughafen in Loudoun und Fairfax Grafschaften in Virginia.[106] Große Flugzeuge mit langen Flügen an Küste zu Küste wurden zur Entführung ausgewählt, weil sie mehr Kraftstoff haben würden.[107]

Die vier Flüge waren:

  • American Airlines Flug 11: A Boeing 767 Flugzeuge, verließ den Flughafen Logan um 7:59 Uhr M. M. auf dem Weg nach Los Angeles mit einer Besatzung von 11 und 76 Passagieren, ohne fünf Entführer. Die Entführer flogen um 8:46 Uhr das Flugzeug in die nördliche Fassade des Nordturms des World Trade Centers in New York City bin.
  • United Airlines Flug 175: A Boeing 767 Flugzeuge, verließ den Flughafen Logan um 8:14 Uhr M. M. auf dem Weg nach Los Angeles mit einer Besatzung von neun und 51 Passagieren, ohne fünf Entführer. Die Entführer flogen um 9:03 Uhr das Flugzeug in die südliche Fassade des Südturms des World Trade Centers in New York City bin.
  • American Airlines Flug 77: A Boeing 757 Aircraft, verließ Washington Dulles International Airport um 8:20 Uhr M. M. auf dem Weg nach Los Angeles mit einer Besatzung von sechs und 53 Passagieren, ohne fünf Entführer. Die Entführer flogen das Flugzeug um 9:37 Uhr in die westliche Fassade des Pentagon in Arlington County, Virginia, um 9:37 Uhr bin.
  • United Airlines Flug 93: A Boeing 757 Aircraft, verließ den Newark International Airport um 8:42 Uhr M. M. auf dem Weg nach San Francisco mit einer Besatzung von sieben und 33 Passagieren, ohne vier Entführer. Als die Passagiere versuchten, die Entführer zu unterwerfen, stürzten das Flugzeug um 10:03 Uhr in ein Feld in Stonycreek Township, Pennsylvania in der Nähe von Shanksville, ab, um 10:03 Uhr bin.

Medienberichterstattung war während der Angriffe und Folgen umfangreich und begann Momente nach dem ersten Absturz in das World Trade Center.[108]

Operator Flugnummer Flugzeugtyp Abfahrtszeit* Zeit des Absturzes* Gestartet von Auf dem Weg zu Crash Site Todesfälle
(Es gab keine Überlebenden von den Flügen)
Besatzung Passagiere Boden§ Entführer Gesamt
American Airlines 11 Boeing 767-223er 7:59 Uhr 8:46 Uhr Logan International Airport Internationaler Flughafen Los Angeles Nordturm des World Trade Center 11 76 2.606 5 2.763
United Airlines 175 Boeing 767–222 8:14 Uhr 9:03 Uhr Logan International Airport Internationaler Flughafen Los Angeles Südturm des World Trade Center 9 51 5
American Airlines 77 Boeing 757–223 8:20 Uhr 9:37 Uhr Washington Dulles Internationaler Flughafen Internationaler Flughafen Los Angeles Westwand von Pentagon 6 53 125 5 189
United Airlines 93 Boeing 757–222 8:42 Uhr 10:03 Uhr Newark int'l Flughafen Internationaler Flughafen San Francisco Feld in Stonycreek Township nahe Shanksville 7 33 0 4 44
Summen 33 213 2.731 19 2.996

* östliche Sommerzeit (UTC-04: 00)
Ohne Entführer
§ Einschließlich Notarbeiter
Einschließlich Entführer

Die vier Abstürze

Zusammenbruch der Türme, wie aus der anderen Seite der Der Hudson Fluss in New Jersey

Um 8:46 Uhr morgens stürzten fünf Entführer ab American Airlines Flug 11 in die nördliche Fassade der World Trade Center'S North Tower (1 WTC). Um 9:03 Uhr stürzten weitere fünf Entführer ab United Airlines Flug 175 in die südliche Fassade des Südturms (2 WTC).[109][110] Fünf Entführer flogen American Airlines Flug 77 hinein das Pentagon um 9:37 Uhr[111] Ein viertes Flug, United Airlines Flug 93, in der Nähe abgestürzt Shanksville, Pennsylvaniasüdöstlich von Pittsburgh, um 10:03 Uhr, nachdem die Passagiere gegen die vier Entführer gekämpft hatten. Es wird angenommen, dass das Ziel von Flug 93 entweder das war Kapitol oder der Weißes Haus.[107] Das Cockpit -Sprachrekorder von Flug 93 enthüllte die Besatzung und die Passagiere versuchten, die Kontrolle über das Flugzeug von den Entführern zu übernehmen, nachdem sie durch Telefonanrufe gelernt hatten, die Flüge 11, 77 und 175 an diesem Morgen in Gebäude abgestürzt waren.[112] Sobald es deutlich wurde, dass die Passagiere die Kontrolle erlangen könnten, rollten die Entführer das Flugzeug und stürzten es absichtlich ab.[113][114]

Die Nordwand von Zwei World Trade Center (South Tower) unmittelbar nach dem Anschlagen von United Airlines Flug 175

Einige Passagiere und Besatzungsmitglieder, die aus dem Flugzeug mit dem Kabinenluft -Telefon und den Mobiltelefonen aus dem Flugzeug anriefen, lieferten Details: Mehrere Entführer befanden sich in jedem Flugzeug an Bord; Sie benutzten Morgenstern, Tränengas oder Pfefferspray, um die Begleiter zu überwinden; Und einige Leute an Bord waren erstochen worden.[115] Berichte zeigten, dass Entführer Piloten, Flugbegleiter und eine oder mehrere Passagiere erstochen und getötet haben.[106][116] Laut dem Abschlussbericht der 9/11-Kommission hatten die Entführer kürzlich Multifunktions-Handwerkzeuge und sortiert gekauft Leatherman-Typ -Versorgungsmesser mit Verriegelungsklingen (die den Passagieren zu dieser Zeit nicht verboten waren), wurden jedoch nicht unter den Besitztümern gefunden, die von den Entführern zurückgelassen wurden.[117][118] Ein Flugbegleiter am Flug 11, ein Passagier am Flug 175, und die Passagiere auf Flug 93 sagten, die Entführer hätten Bomben, aber einer der Passagiere glaubte, die Bomben seien falsch. Das FBI fand an den Crash -Sites keine Sprengspuren von Sprengstoff, und die 9/11 -Kommission kam zu dem Schluss, dass die Bomben wahrscheinlich gefälscht waren.[106]

Drei Gebäude im World Trade Center brachen zusammen Aufgrund eines feuerbedingten strukturellen Versagens. Der Südturm brach um 9:59 Uhr zusammen AM, nachdem er für 56 verbrannt hatte Minuten bei einem Brand, das durch die Auswirkungen des United Airlines -Flugs 175 und die Explosion seines Treibstoffs verursacht wird. Der Nordturm brach um 10:28 Uhr nach 102 Minuten zusammen.[119] Als der Nordturm zusammenbrach, fiel die Trümmer in die Nähe 7 World Trade Center Gebäude (7 WTC), das Gebäude beschädigen und Brände starten. Diese Brände brannten fast 7 Stunden und beeinträchtigen die strukturelle Integrität des Gebäudes und 7 WTC brach um 5:21 zusammen p.m.[120][121] Die Westseite des Pentagons erlitt erhebliche Schäden.

Überwachungskamera Filmmaterial von American Airlines Flug 77 Schlagen das Pentagon.[122] Das Flugzeug trifft ungefähr 86 Sekunden nach Beginn dieser Aufnahme das Pentagon.

Um 9:42 Uhr, die, die Föderale Flugverwaltung (FAA) Alle zivilen Flugzeuge innerhalb der kontinentalen USA und zivile Flugzeuge wurden bereits im Flug aufgefordert, sofort zu landen.[123] Alle internationalen zivilen Flugzeuge wurden entweder umgedreht oder zu Flughäfen in Kanada oder Mexiko umgeleitet und durften nicht landen Gebiet der Vereinigten Staaten drei Tage lang.[124] Die Angriffe haben weit verbreitete Verwirrung zwischen Nachrichtenorganisationen und Flugverkehrskontrollern hervorgebracht. Unter den unbestätigten und oft widersprüchlichen Nachrichtenberichten, die den ganzen Tag über ausgestrahlt wurden, war eine der am häufigsten häufig vorkommenden Autobomben im Hauptquartier des US -Außenministeriums in Washington, DC, detoniert worden.[125] Ein weiterer Jet (Delta Air Lines Flug 1989) wurde verdächtigt, entführt worden zu sein, aber das Flugzeug reagierte auf Controller und landete sicher in Cleveland, Ohio.[126]

In einem Interview im April 2002, Khalid Sheikh Mohammed und Ramzi bin al-shibh, von denen angenommen wird, dass sie die Angriffe organisiert haben, sagte, das beabsichtigte Ziel von Flug 93 war das US -amerikanische Kapitol, nicht das Weiße Haus.[127] Während der Planungsphase der Angriffe, Mohamed Atta (Entführer und Pilot von Flug 11) dachte Hani Hanjour (der Flug 77 entführt und pilotierte).[128] Mohammed sagte, Al-Qaida habe zunächst geplant, nukleare Installationen als auf das World Trade Center und das Pentagon zu zielen, entschied sich jedoch dagegen und befürchtete, dass die Dinge "außer Kontrolle geraten" könnten.[129] Laut Mohammed wurden endgültige Entscheidungen über Ziele in den Händen der Piloten gelassen.[128] Wenn ein Pilot sein beabsichtigtes Ziel nicht erreichen konnte, sollte er das Flugzeug zum Absturz bringen.[107]

Verluste

Die Angriffe sind die Tödlichste Terroranschläge in der Weltgeschichte,[11] den Tod von 2.996 Menschen (einschließlich der Entführer) verursachen und mehr als 6.000 andere verletzen.[130] Die Zahl der Todesopfer umfasste 265 auf den vier Ebenen (aus denen es keine Überlebenden gab); 2.606 im World Trade Center und in der Umgebung; und 125 im Pentagon.[131][132] Die meisten, die starben, waren Zivilisten; Der Rest umfasste 343 Feuerwehrleute, 72 Strafverfolgungsbeamte, 55 Militärpersonal und die 19 Terroristen.[133][134] Nach New York verlor New Jersey die meisten Staatsbürger.[135] Mehr als 90 Länder verloren die Bürger bei den Angriffen;[136] Zum Beispiel waren die 67 verstorbenen Briten mehr als bei jedem anderen Terroranschlag überall.[137]

In Arlington County, Virginia, starben 125 Pentagon -Arbeiter, als Flug 77 gegen die Westseite des Gebäudes stürzte. 70 waren Zivilisten und 55 waren Militärpersonal, von denen viele für die arbeiteten Armee der Vereinigten Staaten oder der Marine der Vereinigten Staaten. Die Armee verlor 47 zivile Angestellte; sechs zivile Auftragnehmer; und 22 Soldaten, während die Marine sechs zivile Angestellte verlor; drei zivile Auftragnehmer; und 33 Seeleute. Sieben Verteidigungsintelligenzagentur (DIA) Zivile Angestellte starben und einer Büro des Verteidigungsministers (OSD) Auftragnehmer.[138][139][140] Generalleutnant Timothy Maude, ein stellvertretender Stabschef der Armee, war der am höchsten rangenden Militärbeamte, der im Pentagon getötet wurde.[141]

In New York City waren mehr als 90% der Arbeiter und Besucher, die in den Türmen starben, an oder über den Auswirkungen. Im Nordturm wurden 1.355 Menschen am oder über dem Aufprallpunkt gefangen und starben an Rauchinhalation; fiel oder sprang vom Turm, um dem Rauch und den Flammen zu entkommen; oder wurden im Zusammenbruch des Gebäudes getötet. Die Zerstörung aller drei Treppen im Turm, als Flug 11 Treffer über der Aufprallzone über der Aufprallzone entkommen konnte, machte es unmöglich. 107 Menschen unterhalb des Aufprallpunkts starben.[142]

Im Südturm, ein Treppenhaus, Treppenhaus a, wurde nach dem Flug 175 intakt gelassen, was 14 Personen auf den Böden des Aufpralls (einschließlich des Aufpralls) ermöglicht hatte Stanley Praimnath, ein Mann, der das Flugzeug auf ihn kam) und vier weitere von den Böden oben, um zu entkommen. New York City 9-1-1 Betreiber, die Anrufe von Menschen im Turm erhielten, waren nicht gut über die Situation informiert, als sie sich schnell entfaltete, und forderten den Anrufern auf, den Turm nicht alleine zu steigen.[143] Insgesamt starben 630 Menschen im Südturm, weniger als die Hälfte der im Nordturm getöteten Zahl.[142] Opfer im Südturm wurden signifikant reduziert, weil einige Insassen beschlossen, das Gebäude zu verlassen, sobald der Nordturm getroffen wurde, und weil Rick RescorlaSicherheitsleiter bei Morgan Stanley, trotzte einem Befehl, an Ort und Stelle zu bleiben, und evakuierte fast alle 2.700 Mitarbeiter des Unternehmens in der Südturm In Sicherheit hatte nach Flug 11 den Nordturm geschlagen.[144][145] Das Versäumnis, eine vollständige Evakuierung des Südturms nach dem ersten Jet -Absturz in den Nordturm zu bestellen, wurde von beschrieben USA heute als "eine der großen Tragödien des Tages".[146]

Mindestens 200 Menschen fielen oder sprangen durch die brennenden Türme in den Tod (wie auf dem Foto veranschaulicht Der fallende Mann), landete auf den Straßen und Dächern benachbarter Gebäude, die Hunderte von Fuß unten hundert.[147] Einige Insassen jedes Turms über dem Aufprallpunkt in der Hoffnung auf Hubschrauberrettung zum Dach, aber die Zugangstüren des Daches waren verschlossen.[148] Für Hubschrauberrettungen bestand kein Plan, und die Kombination aus Dachausrüstung, dickem Rauch und intensiver Wärme verhinderte, dass sich Hubschrauber näherten.[149]

Insgesamt 411 Notarbeiter starben, als sie versuchten, Menschen zu retten und Brände zu bekämpfen. Das New Yorker Feuerwehr (FDNY) verloren 343 Feuerwehrleute, darunter ein Kaplan und zwei Sanitäter.[150] Das New Yorker Polizeibehörde (NYPD) verloren 23 Offiziere.[151] Das Polizeibehörde Hafenbehörde (PAPD) 37 Offiziere verloren.[152] Es wurden acht Rettungssanschläge (Emergency Medical Technicians (EMTS) und Sanitäter von privaten EMS -Einheiten (Emergency Medical Services) getötet.[153]

Cantor Fitzgerald L.P. (eine Investmentbank im 101. bis 105. Stock des North Tower) verlor 658 Mitarbeiter, erheblich mehr als jeder andere Arbeitgeber.[154] Marsh Inc., direkt unter Cantor Fitzgerald auf den Böden 93–100, verloren 358 Mitarbeiter.[155][156] und 175 Mitarbeiter von Aon Corporation wurden auch getötet.[157] Das Nationales Institut für Standards und Technologie (NIST) schätzten, dass zum Zeitpunkt der Angriffe etwa 17.400 Zivilisten im World Trade Center -Komplex waren. Drehstilzahlen aus der Hafenbehörde legen nahe, dass 14.154 Personen bis 8:45 Uhr in den Twin Towers waren bin.[158][Seite benötigt][159] Die meisten Menschen unterhalb der Aufprallzone evakuierten die Gebäude sicher.[160]

Wochen nach dem Angriff wurde die Zahl der Todesopfer auf über 6.000 geschätzt, mehr als doppelt so viele Todesfälle.[161] Die Stadt war nur in der Lage, Überreste für rund 1.600 Opfer des World Trade Center zu identifizieren. Das Büro des medizinischen Prüfers sammelte "etwa 10.000 nicht identifizierte Knochen- und Gewebefragmente, die nicht mit der Liste der Toten übereinstimmen können".[162] Knochenfragmente wurden 2006 noch von Arbeitnehmern gefunden, die sich darauf vorbereiteten, die beschädigten abzureißen Deutsche Bankgebäude.

Im Jahr 2010 suchte ein Team von Anthropologen und Archäologen nach menschlichen Überresten und persönlichen Gegenständen am Frische Kills Deponie, wo 72 weitere menschliche Überreste geborgen wurden, was die Gesamtsumme auf 1.845 brachte. Die DNA -Profilerstellung wird fortgesetzt, um zusätzliche Opfer zu identifizieren.[163][164][165] Die Überreste werden im Memorial Park, außerhalb der Einrichtungen des New Yorker Medical Examiner, in Lager gehalten. Es wurde erwartet, dass die Überreste 2013 in ein Repository hinter einer Mauer im 9/11 -Museum verlegt werden.[Benötigt Update]

Im Juli 2011 versuchte ein Wissenschaftlerteam des Büros des Chief Medical Examiner immer noch, Überreste zu identifizieren, in der Hoffnung, dass eine verbesserte Technologie es ihnen ermöglicht, andere Opfer zu identifizieren.[165] Am 7. August 2017 wurde das 1.641. Opfer als Ergebnis der neu verfügbaren DNA -Technologie identifiziert.[166] und eine 1.642. am 26. Juli 2018.[167] Im Jahr 2019 wurden drei weitere Opfer identifiziert und im Jahr 2021 weitere zwei weitere Opfer. Ab September 2021 müssen noch 1.106 Opfer identifiziert werden.[168][169]

Schaden

World Trade Center Site (Ground Zero) mit einer Overlay, die die ursprünglichen Gebäudestellungen zeigt
Überreste von 6, 7, und 1 WTC
am 17. September
Luftansicht des Pentagon

Zusammen mit dem 110-Fuß Zwillingstürme, zahlreiche andere Gebäude am Standort des World Trade Center wurden zerstört oder schwer beschädigt, einschließlich WTC -Gebäude 3 durch 7 und St. Nicholas Griechisch -orthodoxe Kirche.[170] Der Nordturm, South Tower, der Marriott Hotel (3 WTC)und 7 WTC wurden zerstört. Das US -Zoll Haus (6 World Trade Center), 4 World Trade Center, 5 World Trade Centerund beide Fußgängerbrücken, die Gebäude verbanden, wurden schwer beschädigt. Das Deutsche Bankgebäude (Im Volksmund als Bankers Trust Building bezeichnet) in der Liberty Street 130 wurde einige Jahre später, ab 2007, teilweise beschädigt und abgerissen.[171][172] Die beiden Gebäude der World Financial Center auch Schaden erlitten.[171] Die letzten Brände am World Trade Center -Standort wurden am 20. Dezember, genau 100 Tage nach den Angriffen, gelöscht.[173]

Das Gebäude der Deutschen Bank in der Liberty Street vom World Trade Center Complex wurde später aufgrund toxischer Bedingungen innerhalb des Büros als unbewohnbar verurteilt und war und war dekonstruiert.[174][175] Das Bezirk des Manhattan Community College's Fiterman Hall am 30 West Broadway wurde aufgrund umfangreicher Schäden durch die Angriffe verurteilt und 2012 wiedereröffnet.[176]

Andere benachbarte Gebäude (einschließlich 90 West Street und die Verizon -Gebäude) erlitten schwere Schäden, wurden aber wiederhergestellt.[177] World Financial Center Gebäude, Ein Liberty Plaza, das Millenium Hiltonund 90 Church Street hatten mäßig Schaden und wurden seitdem wiederhergestellt.[178] Die Kommunikationsausrüstung auf dem Nordturm wurde ebenfalls zerstört, nur mit nur WCBS-TV Aufrechterhaltung eines Backup -Senders auf der Empire State BuildingAber Medienstationen konnten die Signale schnell umleiten und ihre Sendungen wieder aufnehmen.[170][179]

Das WEG Zugsystem World Trade Center Station wurde unter dem Komplex gelegen. Infolgedessen wurde die gesamte Station vollständig abgerissen, als die Türme zusammenbrachen und die Tunnel führten Austauschplatz Station in Jersey City, New Jersey wurden mit Wasser überflutet.[180] Die Station wurde als 4 Dollar umgebaut Milliarde World Trade Center Transportation Hub, die im März 2015 wiedereröffnet wurde.[181][182] Das Cortlandt Street Station auf der New Yorker U -Bahn's IRT Broadway -Siebth Avenue Line befand sich auch in unmittelbarer Nähe des World Trade Center -Komplexes, und die gesamte Station wurde zusammen mit der umliegenden Strecke auf Trümmer reduziert.[183] Die letztere Station wurde am 8. September 2018 wieder aufgebaut und wieder zur Öffentlichkeit geöffnet.[184]

Das Pentagon wurde durch die Auswirkungen des American Airlines Flight 77 und der darauf folgenden Brände schwer beschädigt, was dazu führte, dass ein Abschnitt des Gebäudes zusammenbrach.[185] Als sich das Flugzeug dem Pentagon näherte, schlug seine Flügel die Lichtstangen ab und sein rechter Motor traf einen Stromerzeuger, bevor er gegen die Westseite des Gebäudes stürzte.[186][187] Das Flugzeug traf das Pentagon auf der Ebene im ersten Stock. Der vordere Teil des Rumpfes löste sich auf den Aufprall auf, während sich die Mid- und Heckabschnitte für einen weiteren Bruchteil einer Sekunde bewegen.[188] Trümmer aus dem Schwanzabschnitt drangen das weiteste in das Gebäude ein und brachen 94 m der drei äußersten der fünf Ringe des Gebäudes durch.[188][189]

Rettungsmaßnahmen

Such- und Rettungsteams inspizieren das Wrack am 13. September bei Ground Zero

Die Feuerwehr von New York City hat 200 Einheiten (die Hälfte der Abteilung) zum World Trade Center eingesetzt. Ihre Bemühungen wurden durch zahlreiche dienstfreie Feuerwehrleute und Notfalltechniker ergänzt.[190][191][192] Die New Yorker Polizeibehörde schickte Notfalleinheiten und andere Polizeipersonal und stellte ihre Luftfahrteinheit ein. Sobald die FDNY, die NYPD und die PAPD die Bemühungen nicht koordinierten, führten die FDNY, die NYPD und die PAPD nicht koordinierte und führten redundante Suche nach Zivilisten durch.[190][193]

Während sich die Bedingungen verschlechterten, leitete die NYPD Aviation Unit Informationen an Polizeikommandanten weiter, die ihren Personal den Anweisungen zur Evakuierung der Türme erteilten. Die meisten NYPD -Offiziere konnten vor dem Zusammenbruch der Gebäude sicher evakuieren.[193][194] Mit separaten Befehlsbeiträgen und inkompatiblen Funkkommunikation zwischen den Agenturen wurden keine Warnungen an FDNY -Kommandeure weitergegeben.

Nachdem der erste Turm zusammengebrochen war, stellten die FDNY -Kommandeure Evakuierungswarnungen aus. Wegen technische Schwierigkeiten Mit fehlerhaften Radio -Repeater -Systemen haben viele Feuerwehrleute die Evakuierungsaufträge nie gehört. 9-1-1 Disponenten erhielten auch Informationen von Anrufern, die nicht an Kommandeure vor Ort weitergegeben wurden.[191] Innerhalb weniger Stunden nach dem Angriff wurde eine wesentliche Such- und Rettungsoperation gestartet. Nach monatelangen Operationen rund um die Uhr wurde das World Trade Center-Standort bis Ende Mai 2002 geräumt.[195]

Nachwirkungen

Die 9/11 -Angriffe führten zu unmittelbaren Antworten auf das Ereignis, einschließlich Inländische Reaktionen; Schließungen und Stornierungen; hasse Verbrechen; Muslimisch-amerikanisch Antworten auf das Ereignis; Internationale Antworten auf den Angriff; und militärische Antworten auf die Ereignisse. Ein Umfangreiches Vergütungsprogramm wurde im Folgenden schnell vom Kongress eingerichtet, um die Opfer und Familien von Opfern der Angriffe vom 11. September zu entschädigen.[196][197]

Sofortige Antwort

Präsident George W. Bush wird informiert Sarasota, Florida, wo er von den Angriffen erfuhr, die sich während des Besuchs entfalten, eine Grundschule.
Acht Stunden nach den Angriffen, Donald RumsfeldDann erklärt der US -Verteidigungsminister "Das Pentagon funktioniert."

Um 8:32 Uhr,, FAA Beamte wurden mit dem Flug benachrichtigt 11 waren entführt worden und sie informierte die Reihe nach dem Rahmen Nordamerikanische Luft- und Raumfahrtverteidigungskommando (Norad). Norad krabbelte zwei F-15s aus Otis Air National Guard Base In Massachusetts und sie wurden wegen langsamer und verwirrter Kommunikation von FAA -Beamten um 8:53 Uhr morgens in der Luft befanden, hatte Norad neun Minuten im Voraus und keine Ankündigung über die anderen Flüge, bevor sie abstürzten.

Nachdem beide Twin Towers bereits getroffen worden waren Langley Air Force Base in Virginia um 9:30 Uhr[198] Um 10:20 Uhr Vizepräsident Dick Cheney Erteilte Aufträge, alle kommerziellen Flugzeuge abzuschießen, die positiv als entführt identifiziert werden könnten. Diese Anweisungen wurden nicht rechtzeitig weitergeleitet, damit die Kämpfer Maßnahmen ergreifen konnten.[198][199][200] Einige Kämpfer gingen ohne lebende Munition in die Luft und wussten, dass die Piloten ihre Entführungen möglicherweise abfangen und ihre Kämpfer in die entführten Flugzeuge abfangen und möglicherweise im letzten Moment ausgestoßen sind, um zu verhindern.[201]

Zum ersten Mal in der Geschichte der US -Geschichte rief der Notfallvorbereitungsplan Sicherheitskontrolle für Flugverkehrs- und Luftnavigationshilfen (Scatana) wurde aufgerufen,[202] So streift Zehntausende von Passagieren auf der ganzen Welt.[203] Ben Sney, an seinem ersten Tag als nationaler Operationsmanager der FAA,[204] Bestellte, dass der amerikanische Luftraum für alle internationalen Flüge geschlossen sein würde und etwa 500 Flüge zurückdrehen oder in andere Länder umgeleitet werden. Kanada erhielt 226 der umgeleiteten Flüge und startete Operation gelbes Band mit der großen Anzahl geerdeter Flugzeuge und gestrandeter Passagiere umzugehen.[205]

Die 9/11 -Angriffe hatten unmittelbare Auswirkungen auf das amerikanische Volk.[206] Polizei und Rettungskräfte aus dem ganzen Land haben von ihrer Arbeit beurlaubt und reisten nach New York City, um Körper aus den verdrehten Überresten der Zwillingswerte zurückzugewinnen.[207] In den Wochen nach dem 11. September stiegen die Blutspenden in den USA.[208][209]

Der Tod von Erwachsenen bei den Angriffen führte dazu, dass über 3.000 Kinder ein Elternteil verloren.[210] Nachfolgende Studien dokumentierten die Reaktionen der Kinder auf diese tatsächlichen Verluste und an gefürchtete Lebensverluste, das Schutzumfeld bei den Folgen der Angriffe und die Auswirkungen auf die überlebenden Pflegekräfte.[211][212][213]

Inländische Reaktionen

Präsident Bush sprach die Nation um 20:30 Uhr ET vom Weißen Haus aus.
Der Präsident sprach mit Rettungsarbeitern bei Ground Zero am 14. September.
Während einer Rede zu einer gemeinsamen Sitzung des Kongresses verspricht Präsident George W. Bush, "Freiheit gegen den Terrorismus zu verteidigen", 20. September 2001 (nur Audio).

Nach den Angriffen stieg die Zustimmungsrate von Präsident George W. Bush auf 90%.[214] Am 20. September 2001 sprach er die Nation und eine gemeinsame Kongresssitzung über die Ereignisse vom 11. September und die anschließenden neun Tage der Rettungs- und Genesungsbemühungen an und beschrieben seine beabsichtigte Antwort auf die Angriffe. Bürgermeister von New York City Rudy Giuliani's Gut sichtbare Rolle gewann ihn großes Lob in New York und national.[215]

Viele Hilfsmittel wurden sofort eingerichtet, um den Opfern der Angriffe zu unterstützen, die die Aufgabe der Bereitstellung finanzielle Unterstützung zum Überlebende der Angriffe und zu den Familien der Opfer. Nach dem Frist für die Entschädigung der Opfer am 11. September 2003 wurden 2.833 Anträge von den Familien der getöteten Familien erhalten.[216]

Notfallpläne für die Kontinuität der Regierung und die Evakuierung von Führungskräften wurde kurz nach den Angriffen umgesetzt.[203] Der Kongress wurde nicht mitgeteilt, dass die Vereinigten Staaten bis Februar 2002 kontinuierlich des Regierungsstatus standen.[217]

In der größten Umstrukturierung der US -Regierung in der heutigen Geschichte haben die Vereinigten Staaten die erlassen, die Homeland Security Act von 2002 das Erstellen der Heimatschutzministerium. Der Kongress verabschiedete auch die USA Patriot ActEs würde dazu beitragen, Terrorismus und andere Verbrechen zu erkennen und zu verfolgen.[218] Gruppen für bürgerliche Freiheiten haben das Patriot Act kritisiert und erklärt, dass die Strafverfolgung die Privatsphäre der Bürger eindringen und die gerichtliche Überwachung der Strafverfolgungsbehörden und innenpolitischer Geheimdienste beseitigt.[219][220][221]

Um zukünftige Terrorakte effektiv zu bekämpfen, die Nationale Sicherheitsbehörde (NSA) erhielt breite Kräfte. NSA begann garantlose Überwachung der Telekommunikation, die manchmal kritisiert wurde, da es der Agentur "telefonisch und per E-Mail-Kommunikation zwischen den Vereinigten Staaten und Menschen in Übersee ohne Haftbefehl lauschen konnte".[222] Als Antwort auf Anfragen verschiedener Geheimdiensteagenturen die US -amerikanischer Überwachungsgericht der Vereinigten Staaten Ermöglichte eine Ausweitung der Befugnisse durch die US-Regierung bei der Suche, Erlangung und Teilen von Informationen über US-amerikanische Bürger sowie Nicht-USA. Menschen aus der ganzen Welt.[223]

Hasse Verbrechen

Sechs Tage nach den Angriffen trat Präsident Bush öffentlich auf Washington, D.C.'s größtes islamisches Zentrum und erkannte den "unglaublich wertvollen Beitrag" an, den Millionen von Amerikanische Muslime in ihr Land gemacht und aufgefordert, "mit Respekt behandelt zu werden".[224] Zahlreiche Vorfälle von Belästigung und hasse Verbrechen gegen Muslime und Südasiaten wurden in den Tagen nach den Angriffen gemeldet.[225][226][227]

Sikhs wurden auch aufgrund der Verwendung von von Targeting unterzogen Turbane in dem Sikh Glaube, die stereotyp mit Muslimen verbunden sind. Es gab Berichte über Angriffe auf Moscheen und andere religiöse Gebäude (einschließlich der Feuerbomben von a Hindu Tempel) und Angriffe auf Personen, einschließlich eines Mordes: Balbir Singh Sodhi, ein Sikh, der mit einem Muslim gehalten wurde, der am 15. September 2001 tödlich erschossen wurde, in Mesa, Arizona.[227] Zwei Dutzend Mitglieder der Familie von Osama bin Laden wurden drei Tage nach den Angriffen dringend in einem privaten Charterflugzeug unter FBI -Aufsicht aus dem Land evakuiert.[228]

Laut einer akademischen Studie waren die Menschen wahrgenommen, um es zu sein Nahen Osten waren ebenso wahrscheinlich Opfer von Hassverbrechen wie Anhänger von Islam während dieser Zeit. Die Studie ergab auch einen ähnlichen Anstieg der Hassverbrechen gegen Menschen, die möglicherweise als Muslime wahrgenommen wurden. Araberund andere dachten, sie seien aus dem Nahen Osten.[229] Ein Bericht der südasiatischen American Advocacy Group, bekannt als südasiatische Amerikaner, die gemeinsam die Medienberichterstattung über 645 Vorurteile gegen Amerikaner südasiatischer oder nsamer Ostenabstamms zwischen dem 11. und 17. September 2001 dokumentieren , Belästigung und Bedrohungen an zahlreichen Orten wurden dokumentiert.[230][231] Frauen tragen Hijab wurden auch gezielt.[232]

Diskriminierung und Rassenprofilerstellung

Eine Umfrage von Araberamerikaner, durchgeführt im Mai 2002, stellte fest, dass 20% seit dem 11. September persönlich Diskriminierung erlebt hatten oder Diskriminierung.[232]

Nach den Anschlägen vom 11. September viele Pakistanische Amerikaner identifizierte sich als Inder Um potenzielle Diskriminierung zu vermeiden und Arbeitsplätze zu erlangen (Pakistan wurde als Ergebnis der geschaffen Partition Indiens 1947).[233]

Bis Mai 2002 gab es 488 Beschwerden von Beschäftigungsdiskriminierung gemeldet an die US Equal Employment Opportunity Commission (EEOC). 301 davon waren Beschwerden von Menschen, die von ihren Arbeitsplätzen entlassen wurden. In ähnlicher Weise hatte das US-Verkehrsministerium (DOT) bis Juni 2002 den 111. September am 11. September Beschwerden von Fluggästen untersucht, die vorgaben, dass ihr religiöses oder ethnisches Erscheinungsbild sie bei Sicherheitsvorführungen herausgegriffen wurden. DOT untersuchte weitere 31 Beschwerden von Personen, die behaupteten, sie seien aus den gleichen Gründen vollständig aus Bordflugzeugen blockiert worden.[232]

Muslimische amerikanische Reaktion

Muslimische Organisationen in den Vereinigten Staaten waren schnell, um die Angriffe zu verurteilen, und rief "auf" auf "nach Muslimische Amerikaner ihre Fähigkeiten und Ressourcen vorbringen, um die Leiden der betroffenen Menschen und ihrer Familien zu lindern. "[234] Zu diesen Organisationen gehörten die Islamische Gesellschaft Nordamerikas, American Muslim Alliance, Amerikanischer muslimischer Rat, Rat für amerikanisch-islamische Beziehungen, Islamischer Kreis Nordamerikasund die Shari'a Scholars Association of North America. Neben Geldspenden starteten viele islamische Organisationen Blutfahrten und leisteten die Opfer medizinische Unterstützung, Nahrung und Unterkunft.[235][236][237]

Interreligiöse Bemühungen

Die Neugier des Islam nahm nach den Angriffen zu. Infolgedessen begannen viele Moscheen und islamische Zentren, offene Häuser zu halten und an der Öffentlichkeitsarbeit teilzunehmen, um Nicht-Muslime über den Glauben aufzuklären. In den ersten 10 Jahren nach den Angriffen, interreligiös Der Zivildienst stieg von 8 auf 20 Prozent. und der Prozentsatz der US -amerikanischen Gemeinden, die an der interreligiösen Anbetung beteiligt waren, verdoppelte sich von 7 auf 14 Prozent.[238]

Internationale Reaktionen

Die Angriffe wurden von Massenmedien und Regierungen weltweit angeprangert. Auf der ganzen Welt boten die Nationen proamerikanische Unterstützung und Solidarität an.[239] Führer in den meisten Ländern des Nahen Ostens sowie Libyen und Afghanistan verurteilten die Angriffe. Der Irak war eine bemerkenswerte Ausnahme mit einer unmittelbaren offiziellen Erklärung, dass "die amerikanischen Cowboys die Frucht ihrer Verbrechen gegen die Menschlichkeit ernten".[240] Die Regierung von Saudi -Arabien verurteilte die Angriffe offiziell, aber privat favorisierten viele Saudis Bin Ladens Sache.[241][242]

Obwohl palästinensische Autorität (PA) Präsident Yasser Arafat Auch die Angriffe verurteilte, es gab Berichte über Feierlichkeiten mit umstrittener Größe in der Westufer, Gazastreifen, und Ost-Jerusalem.[243][244] Die palästinensischen Führer diskreditierten Nachrichtensender, die die Angriffe rechtfertigten oder Feierlichkeiten zeigten.[245] Und die Behörde behauptete, dass eine solche Feier das Gefühl der Palästinenser nicht darstellt und hinzugefügt wird, dass es "ein paar Kinder" nicht erlauben würde, "das wahre Gesicht der Palästinenser zu verschmieren".[246][247] Filmmaterial von CNN[vage] und andere Nachrichtenagenturen wurden in einem Bericht vorgeschlagen, der an einer brasilianischen Universität von 1991 stammt. Dies wurde später als falscher Anschuldigung erwiesen, was zu einer Erklärung von CNN führte.[248][249] Wie in den Vereinigten Staaten verzeichnete die Folgen der Angriffe die Spannungen in anderen Ländern zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen.[250]

Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen 1368 verurteilte die Angriffe und drückte die Bereitschaft aus, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um alle Formen des Terrorismus gemäß ihren zu reagieren und zu bekämpfen Charta.[251] Zahlreiche Länder führten gegen Terrorismusrecht ein und forderten Bankkonten ein, dass sie von Al-Qaida-Bindungen verdächtigt wurden.[252][253] Strafverfolgungs- und Geheimdienste in einer Reihe von Ländern verhafteten mutmaßliche Terroristen.[254][255]

britischer Premierminister Tony Blair Said Großbritannien stand "Schulter an Schulter" mit den Vereinigten Staaten.[256] Einige Tage später flog Blair nach Washington DC, um die britische Solidarität mit den Vereinigten Staaten zu bekräftigen. In einer Rede vor dem Kongress neun Tage nach den Angriffen, an denen Blair als Gast besuchte, erklärte Präsident Bush "Amerika hat keinen wahreren Freund als Großbritannien".[257] Anschließend startete Premierminister Blair zwei Monate der Diplomatie, um internationale Unterstützung für militärische Maßnahmen zu sammeln. Er hielt 54 Treffen mit Weltführern ab und reiste mehr als 40.000 Meilen (60.000 Meilen) km).[258]

Wladimir Putin (rechts) und seine damalige Frau Lyudmila Putina (Mitte) am 16. November

Die USA richten die ein Guantanamo Bay Haftungscamp Um Insassen zu halten, definierten sie als "illegale Feindkämpfer"Die Legitimität dieser Inhaftierung wurde von der in Frage gestellt europäische Union und Menschenrechtsorganisationen.[259][260][261]

Am 25. September 2001, Iran's fünfter Präsident, Mohammad Khatami, Treffen mit britischem Außenminister Jack Stroh, sagte: "Der Iran versteht die Gefühle der Amerikaner über die Terroranschläge in New York und Washington am 11. September." Er sagte, obwohl die amerikanischen Verwaltungen in Bezug auf terroristische Operationen im Iran (seit 1979) bestenfalls gleichgültig waren, fühlten sich die Iraner anders und hätten ihre sympathischen Gefühle mit Hinterbliebenen in den tragischen Vorfällen in beiden Städten zum Ausdruck gebracht. Er erklärte auch, dass "Nationen anstelle von Terroristen nicht bestraft werden sollten".[262]

Entsprechend Radio Farda's Website, als die Nachricht von den Angriffen veröffentlicht wurde Drücken Sie ihr Mitgefühl aus, und einige von ihnen zündeten Kerzen als Symbol der Trauer an. Diese Neuigkeiten auf der Website von Radio Farda besagen auch, dass 2011 am Jahrestag der Angriffe die Außenministerium der Vereinigten Staaten veröffentlichte einen Beitrag in ihrem Blog, in dem die Abteilung dem iranischen Volk für ihr Mitgefühl dankte und erklärte, dass sie in diesen harten Tagen niemals die Freundlichkeit des iranischen Volkes vergessen würde.[263] Nach den Angriffen sowohl der Präsident[264][265] und der oberste iranische Führer verurteilte die Angriffe. Das BBC und Zeit Die Zeitschrift veröffentlichte Berichte über Mahnwachen der Kerzenhandel für die Opfer der iranischen Staatsbürger auf ihren Websites.[266][267] Entsprechend Politico Magazine, folgt den Angriffen, Sayyed Ali Khamenei, der oberste Führer des Iran, "hat das übliche" ausgesetzt "Tod nach Amerika'Gesänge bei Freitags Gebete"vorübergehend.[268]

Im September 2001 kurz nach den Angriffen, griechisch Fußballfans verbrannten eine israelische Flagge und versuchten erfolglos, eine amerikanische Flagge zu verbrennen. Obwohl die amerikanische Flagge kein Feuer erfasste, busten die Fans während eines aus Moment der Stille für Opfer der Angriffe.[269]

Auswirkungen in Afghanistan

Wenn es Amerikaner gibt, die nach der Steinzeit nach Afghanistan nachgehen, sollte sie wissen, dass diese Nation bisher nicht gehen muss. Dies ist ein postapokalyptischer Ort mit gefälschten Städten, ausgetrockneten Land und unterdrückten Menschen.

Barry Bearak, Die New York Times, 13. September 2001[270]

Die meisten von den Afghanische Bevölkerung war zum Zeitpunkt der Angriffe vom 11. September bereits hungrig.[271] Nach den Angriffen versuchten Zehntausende von Menschen, aufgrund der Möglichkeit einer militärischen Vergeltung durch die Vereinigten Staaten nach Afghanistan zu fliehen. Pakistan schon Heimat vieler afghanischer Flüchtlinge Aus früheren Konflikten schloss er am 17. September 2001 seine Grenze zu Afghanistan.[272] Tausende Afghanen flohen ebenfalls an die Grenze mit Tadschikistan, obwohl der Eintrag verweigert wurde.[273] Das Taliban Die Führer in Afghanistan selbst plädierten gegen militärische Maßnahmen und sagten: "Wir appellieren an die Vereinigten Staaten, Afghanistan nicht in mehr Elend zu bringen, weil unser Volk so viel gelitten hat." Zwei Jahrzehnte Konflikt und die damit verbundene humanitäre Krise.[270]

Alle Expatriates der Vereinten Nationen hatten Afghanistan nach den Angriffen verlassen, und es waren keine nationalen oder internationalen Hilfsarbeiter auf ihrer Stelle. Die Arbeiter bereiten sich stattdessen in angrenzenden Ländern wie Pakistan, China und Usbekistan vor, um eine potenzielle "humanitäre Katastrophe" zu verhindern, was einem kritisch niedrigen Lebensmittelbestand für die afghanische Bevölkerung.[274] Das Welternährungsprogramm Ich habe am 12. September aufgrund von Sicherheitsrisiken am 12. September einen Weizen nach Afghanistan importiert.[275] Das Wall Street Journal schlug die Schaffung von a vor Pufferzone in einem unvermeidlichen Krieg, ähnlich wie in der Bosnischer Krieg.[276]

Ungefähr einen Monat nach den Angriffen führten die Vereinigten Staaten eine breite Koalition internationaler Streitkräfte das Taliban-Regime aus Afghanistan für die Erhältigung von Al-Qaida zu stürzen.[272] Obwohl die pakistanischen Behörden zunächst zögerten, sich mit den Vereinigten Staaten gegen die Taliban auszurichten, erlaubten sie den Koalitionszugang zu ihren Militärbasen und verhafteten und übergeben den USA über 600 mutmaßliche Mutnive-Al-Qaida-Mitglieder.[277][278]

In einer Rede von der Nizari Ismaili Imam am Nobel Institute im Jahr 2005, Aga Khan IV stellte fest, dass der "9/11 -Angriff auf die Vereinigten Staaten eine direkte Folge der internationalen Gemeinschaft war, die die zu dieser Zeit Afghanistan ignorierte menschliche Tragödie ignorierte".[279]

Militäreinsätze

Um 14.40 Uhr am 11. September, Verteidigungsminister Donald Rumsfeld Er erteilte schnelle Befehle an seine Adjutanten, nach Beweisen für die Beteiligung der Irak zu suchen. Nach Angaben des Senior Policy -Beamten Stephen Cambone fragte Rumsfeld nach: "Beste Informationen schnell. Richten Sie, ob gut genug S.H.[280] Die Notizen von Cambone zitierten Rumsfeld mit den Worten: "Sie müssen sich schnell bewegen - kurzfristige Zielbedürfnisse - massiv werden - alles aufrücken. Dinge verwandt und nicht."[281][282]

In einem Treffen bei Camp David Am 15. September lehnte die Bush -Regierung die Idee ab, den Irak als Reaktion auf den 11. September anzugreifen.[283] Trotzdem später drang in das Land ein mit Verbündeten unter Berufung auf "Saddam Husseins Unterstützung für den Terrorismus".[284] Zu dieser Zeit glaubten bis zu sieben von zehn Amerikanern, dass der irakische Präsident eine Rolle bei den Anschlägen vom 11. September spielte.[285] Drei Jahre später räumte Bush ein, dass er es nicht getan hatte.[286]

Das NATO Der Rat erklärte, dass die Terroranschläge auf die Vereinigten Staaten ein Angriff auf alle NATO -Nationen seien, die zufrieden waren Artikel 5 der NATO -Charta. Dies war der erste Aufruf von Artikel 5, der während der geschrieben worden war Kalter Krieg mit einem Angriff der Sowjetunion.[287] Australischer Premierminister John Howard, der während der Angriffe in Washington, DC, war, berief sich auf Artikel IV der Anzus Vertrag.[288] Die Bush -Administration kündigte a Krieg gegen TerrorMit den erklärten Zielen, Bin Laden und al-Qaida vor Gericht zu stellen und die Entstehung anderer terroristischer Netzwerke zu verhindern.[289] Diese Ziele würden erreicht, indem wirtschaftliche und militärische Sanktionen gegen Staaten auferlegen, die Terroristen beherbergen, und die Erhöhung der globalen Überwachung und des Intelligenzaustauschs erhöhen.[290]

Am 14. September 2001 die US Kongress bestanden die Genehmigung für die Anwendung von militärischen Gewalt gegen Terroristen. Es ist immer noch in Kraft und gewährt die Präsident Die Befugnis, alle "notwendigen und angemessenen Gewalt" gegen diejenigen zu verwenden, die er "geplant, autorisiert, engagiert oder unterstützt hat", die Angriffe vom 11. September oder die besagten Personen oder Gruppen beherbergten.[291]

Am 7. Oktober 2001 die Krieg in Afghanistan begann, als US -amerikanische und britische Streitkräfte Luftbombenkampagnen initiierten Taliban und al-Qaida-Lager, später in Afghanistan mit Bodentruppen der Spezialkräfte.[292] Dies führte schließlich zum Sturz der Taliban -Herrschaft Afghanistans mit dem Fall von Kandahar am 7. Dezember 2001 von US-geführten US-LED Koalitionskräfte.[293] Osama bin Laden, der sich in der versteckte Weiße Berge, wurde von US -Koalitionskräften in der gezielt Schlacht von Tora Bora, aber er entkam über die Pakistanische Grenze und würde fast zehn Jahre außer Sicht bleiben.[7]

Das Philippinen und Indonesienunter anderen Nationen mit ihren eigenen internen Konflikten mit Islamischer Terrorismuserhöhte auch ihre militärische Bereitschaft.[294][295] Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika und der Islamischen Republik Iran kooperierten miteinander, um die zu stürzen Taliban -Regime die Konflikte mit der iranischen Regierung gehabt hatten.[268][296] Iran QUDS Kraft half US -Streitkräften und afghanischen Rebellen in der 2001 Aufstand in Herat.[297][298][299]

Auswirkungen

Gesundheitsprobleme

Überlebende, die nach dem Zusammenbruch der Türme mit Staub bedeckt sind

Hunderttausende Tonnen giftiger Trümmer, die mehr als 2.500 Verunreinigungen, einschließlich bekannter Karzinogene, enthielten, wurden aufgrund des Zusammenbruchs der Twin Towers auf den unteren Manhattan verteilt.[300][301] Die Exposition gegenüber den Toxinen in den Trümmern soll dazu beigetragen haben tödliche oder schwächende Krankheiten unter Menschen, die bei Ground Zero waren.[302][303] Die Bush -Administration ordnete die an Umweltschutzbehörde (EPA) nach den Angriffen beruhigende Aussagen zur Luftqualität nach den Angriffen unter Berufung auf die nationale Sicherheit zu erteilen, aber die EPA stellte nicht fest, dass die Luftqualität bis Juni 2002 auf 11-September zurückgekehrt war.[304]

Die Gesundheitseffekte wurden auf Bewohner, Studenten und Büroangestellte in Lower Manhattan und in der Nähe ausgedehnt Chinatown.[305] Mehrere Todesfälle wurden mit dem giftigen Staub in Verbindung gebracht, und die Namen der Opfer wurden in das World Trade Center Memorial aufgenommen.[306] Es wurde geschätzt, dass ungefähr 18.000 Menschen aufgrund des giftigen Staubes Krankheiten entwickelt haben.[307] Es gibt auch wissenschaftliche Spekulationen, dass die Exposition gegenüber verschiedenen toxischen Produkten in der Luft negative Auswirkungen auf die fetale Entwicklung haben kann. Ein bemerkenswertes Umweltzentrum für Kinder ist derzeit[wenn?] Analyse der Kinder, deren Mütter während des WTC -Zusammenbruchs schwanger waren und in der Nähe lebten oder arbeiteten.[308] Eine im April 2010 veröffentlichte Studie über Rettungskräfte ergab, dass alle untersuchten Lungenfunktionen beeinträchtigt wurden und dass 30% –40% kaum oder keine Verbesserung der anhaltenden Symptome, die im ersten Jahr des Angriffs begannen, eine Verbesserung meldeten.[309]

Jahre nach den Angriffen waren rechtliche Streitigkeiten über die Kosten von Krankheiten im Zusammenhang mit den Angriffen noch im Gerichtssystem. Am 17. Oktober 2006 lehnte ein Bundesrichter die Weigerung in New York City ab, die Gesundheitskosten für Rettungskräfte zu bezahlen, was die Möglichkeit zahlreicher Anzüge gegen die Stadt zulässt.[310] Regierungsbeamte wurden beschuldigt, die Öffentlichkeit in den Wochen nach den Anschlägen nach Manhattan zurückzukehren. Christine Todd Whitman, Administratorin der EPA bei den Folgen der Angriffe, wurde von einem US -Bezirksrichter stark kritisiert, weil er fälschlicherweise sagte, dass das Gebiet umweltverträglich sei.[311] Bürgermeister Giuliani wurde dafür kritisiert Wall Street Bereich.[312]

Am 22. Dezember 2010 die Kongress der Vereinigten Staaten bestanden die James L. Zadroga 9/11 Health and Compensation Actwelcher Präsident Barack Obama Am 2. Januar 2011 in das Gesetz unterzeichnet. Es legte 4,2 $ zu Milliarden, um die zu schaffen World Trade Center Health Program, die Tests und Behandlung für Menschen liefert, die an langfristigen Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit den 9/11-Angriffen leiden.[313][314] Das WTC Health-Programm ersetzte bereits bestehende 9/11-Gesundheitsprogramme wie das Programm für medizinische Überwachung und Behandlung und das WTC Environmental Health Center-Programm.[314]

Wirtschaftlich

Die Angriffe hatten erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen auf die Vereinigten Staaten und die Weltmärkte.[315] Die Börsen wurden am 11. September nicht geöffnet und blieben bis zum 17. September geschlossen. Wiedereröffnung, die Dow Jones Industrial Average (DJIA) fiel um 684 Punkte oder 7,1%auf 8921, ein Rekordverlust eines Tages.[316] Bis zum Ende der Woche war die Djia 1.369,7 Punkte (14,3%) gefallen, zum Zeitpunkt des größten einwöchigen Punktes in der Geschichte. Im Jahr 2001 haben US -Aktien 1,4 USD verloren Billionen Bewertung für die Woche.[317]

In New York City rund 430.000 Stellenmonatsmonats und 2,8 US-Dollar In den ersten drei Monaten nach den Angriffen gingen Löhne von Milliarden verloren. Die wirtschaftlichen Auswirkungen lag hauptsächlich auf die Exportsektoren der Wirtschaft.[318] Das BIP der Stadt wurde schätzungsweise um 27,3 USD zurückgegangen Milliarden in den letzten drei Monaten des Jahres 2001 und im gesamten 2002. Die US -Regierung stellte 11,2 USD zur Verfügung Milliarde in sofortiger Hilfe für die Regierung von New York City im September 2001 und 10,5 USD Milliarden Anfang 2002 für wirtschaftliche Entwicklung und Infrastrukturbedürfnisse.[319]

US -Defizit und Schuld Erhöht 2001–2008

Ebenfalls verletzt waren kleine Unternehmen in Lower Manhattan In der Nähe des World Trade Centers (von denen 18.000 zerstört oder vertrieben wurden) führte zu verlorenen Arbeitsplätzen und ihren daraus resultierenden Löhnen. Die Unterstützung wurde von geliefert von Kleine Betriebswirtschaft Kredite; Blockblockblock der Bundesregierung; und Katastrophenkredite für wirtschaftliche Verletzungen.[319] Rund 31.900.000 Quadratfuß (960.000 m)2) des Büroraums von Lower Manhattan wurde beschädigt oder zerstört.[320] Viele fragten sich, ob diese Jobs zurückkehren würden und ob sich die beschädigte Steuerbemessungsgrundlage erholen würde.[321] Studien zu den wirtschaftlichen Auswirkungen von 9/11 zeigen, dass das Real-Estate-Markt für das Büro in Manhattan und die Beschäftigung des Büros weniger betroffen war als zuerst befürchtet, da die Finanzdienstleistungsbranche nach persönlicher Interaktion benötigt wurde.[322][323]

Der nordamerikanische Luftraum wurde mehrere Tage nach dem Rückgang der Angriffe und Flugreisen nach seiner Wiedereröffnung geschlossen, was zu einer Kürzung der Flugreisekapazität von fast 20% und zu den finanziellen Problemen im Kämpfe verschärft wurde US -amerikanische Luftfahrtindustrie.[324]

Die Angriffe vom 11. September führten ebenfalls in die USA Kriege in Afghanistan und Irak,[325] sowie zusätzlich Heimatschutz Ausgaben, insgesamt mindestens 5 US -Dollar Billion.[326]

Kultureller Einfluss

Die Auswirkungen von 9/11 erstrecken sich über die Geopolitik und die Gesellschaft und Kultur im Allgemeinen. Die sofortigen Reaktionen auf den 11. September umfassten einen größeren Fokus auf das Leben und die Zeit, die mit der Familie verbracht wurden, höherer Kirchenbesuch und verstärkte Ausdrucksformen des Patriotismus wie dem Fliegen amerikanischer Flaggen.[327] Die Radiobranche reagierte, indem er bestimmte Songs von Wiedergabelisten entfernt hatteund die Angriffe wurden anschließend als Hintergrund, Erzählungen oder thematische Elemente in verwendet Film, Musik, Literatur, und Humor. Bereits laufende Fernsehsendungen sowie Programme, die nach dem 11. September entwickelt wurden Post-9/11 kulturelle Bedenken.[328]

9/11 Verschwörungstheorien sind soziale Phänomene geworden, trotz mangelnder Unterstützung von Expertenwissenschaftlern, Ingenieuren und Historikern.[329] Der 11. September hat auch einen großen Einfluss auf den religiösen Glauben vieler Menschen hatte; Für einige verstärkte es, um zu finden Trost mit dem Verlust von Angehörigen fertig werden und ihre Trauer überwinden; Andere begannen, ihren Glauben in Frage zu stellen oder ihn vollständig zu verlieren, weil sie konnte es nicht in Einklang bringen mit ihrer Sicht auf die Religion.[330][331]

Die Kultur Amerikas, die die Angriffe erfolgreich sind Paranoia und Angst In Bezug auf zukünftige Terroranschläge, zu denen der größte Teil der Nation gehört. Psychologen haben auch bestätigt, dass bei kommerziellen Flugreisen eine erhöhte Menge an nationalen Angst vorgenommen wurde.[332] Anti-muslimische Hassverbrechen stiegen 2001 fast das Zehnfache und blieben anschließend "ungefähr fünfmal höher als die Rate vor 9/11".[333]

Regierungspolitik für den Terrorismus

Angeblich "außergewöhnliche Wiedergabe"Illegale Flüge der CIA, wie berichtet von Rzeczpospolita.[334]

Infolge der Angriffe verabschiedeten viele Regierungen auf der ganzen Welt die Gesetzgebung zur Bekämpfung des Terrorismus.[335] In Deutschland, wo einige der 9/11-Terroristen die liberale Asylpolitik dieses Landes gewohnt und ausgenutzt hatten, wurden zwei große Anti-Terrorismus-Pakete in Kraft gesetzt. Die ersten legalen Lücken, die es Terroristen ermöglichten, in Deutschland Geld zu leben und Geld zu sammeln. Die zweite befasste sich mit der Wirksamkeit und Kommunikation von Intelligenz und Strafverfolgungsbehörden.[336] Kanada bestand die Kanadischer Anti-Terrorismus-Gesetz, ihr erstes Anti-Terror-Gesetz.[337] Das Vereinigte Königreich passierte die Anti-Terrorismus-, Kriminal- und Sicherheitsgesetz 2001 und die Verhinderung des Terrorismusgesetzes 2005.[338][339] Neuseeland erließ das Terrorismusunterdrückungsgesetz 2002.[340]

In den Vereinigten Staaten die Heimatschutzministerium wurde von der geschaffen Homeland Security Act von 2002 inländische Anti-Terrorismus-Bemühungen zu koordinieren. Das USA Patriot Act gab der Bundesregierung größere Befugnisse, einschließlich der Befugnis, ausländische Terrorverdächtige für eine Woche ohne Anklage festzuhalten; Überwachung der Telefonkommunikation, der E-Mail und der Internetnutzung von Terrorverdächtigen; und mutmaßliche Terroristen ohne Zeitbeschränkungen zu verfolgen. Die FAA befahl, das Flugzeug -Cockpits zu verstärken, um zu verhindern, dass Terroristen die Kontrolle über Flugzeuge erlangen, und zugewiesen werden Sky Marschälle zu Flügen.

Ferner das Aviation and Transportation Security Act machte die Bundesregierung eher als Flughäfen für verantwortlich für Flughafensicherheit. Das Gesetz schuf das Verkehrssicherheitsbehörde Passagiere und Gepäck zu inspizieren und lange Verzögerungen und Besorgnis über die Privatsphäre der Passagier zu verursachen.[341] Nach mutmaßlichen Missbräuchen des USA Patriot Act wurden im Juni 2013 mit Artikeln über die Sammlung von amerikanischen Anrufaufzeichnungen von der ans Licht gebracht NSA und die PRISMA Programm (siehe Globale Überwachungsbekämpfung (2013 - present)), Vertreter Jim Sensenbrenner,(R- Wisconsin) der 2001 das Patriot Act einführte, sagte, dass die NSA ihre Grenzen überschritten habe.[342][343]

Kritik am Krieg gegen den Terror hat sich auf Moral, Effizienz und Kosten konzentriert. Laut einer Studie von 2021 unter der Schirmherrschaft der Schirmherrschaft der Watson Institute für internationale und öffentliche Angelegenheiten, an den mehreren nach dem 11. 11. Kriegen nahmen die Vereinigten Staaten in seiner Teilnahme an Krieg gegen Terror haben die konservativ berechnete Verschiebung von 38 Millionen Menschen in Afghanistan, Pakistan, Irak, Libyen, Syrien, Jemen, Somalia und den Philippinen verursacht.[344][345][346] Die Studie schätzte, dass diese Kriege den Tod von 897.000 bis 929.000 Menschen verursachten und 8 Billionen US -Dollar kosten.[346] Das US Verfassung und US -amerikanisches Recht verbietet die Verwendung von Folterdoch so Menschenrechtsverletzungen traten auf Während des Krieges gegen den Terror unter dem Euphemismus Verbesserte Befragung.[347][348] Im Jahr 2005, Die Washington Post und Human Rights Watch (HRW) veröffentlichte Enthüllungen über CIA -Flüge und "schwarze Stätten", verdeckte Gefängnisse, die von der betrieben werden CIA.[349][350] Der Begriff "Folter durch Proxy" wird von einigen Kritikern verwendet, um Situationen zu beschreiben, in denen die CIA und andere US -amerikanische Behörden haben mutmaßliche Terroristen übertragen In Ländern, die bekanntermaßen Folter einsetzen.[351][352]

Untersuchungen

FBI

Unmittelbar nach den Angriffen die Bundesamt für Untersuchungen gestartet Penttbom, die größte strafrechtliche Untersuchung in der Geschichte der Vereinigten Staaten. In seinem Höhepunkt arbeitete mehr als die Hälfte der Agenten des FBI an der Untersuchung und folgte eine halbe Million Leads.[353] Das FBI kam zu dem Schluss, dass es "klare und unwiderlegbare" Beweise gab, die Al-Qaida und Bin Laden mit den Angriffen verbinden.[354]

A head shot of a man in his thirties looking expressionless toward the camera
Mohamed AttaEin ägyptischer Staatsangehöriger war der Ringlader der Angriffe.

Das FBI war schnell in der Lage, die Entführer, einschließlich der Führer Mohamed Atta, zu identifizieren, als sein Gepäck am Boston -Flughafen Logan entdeckt wurde. Atta war gezwungen gewesen, zwei seiner drei Taschen aus Platzbeschränkungen auf dem 19-Sitzer-Pendlerflug zu überprüfen, den er nach Boston unternahm. Aufgrund einer neuen Richtlinie, die zur Verhinderung von Flugverzögerungen eingeleitet wurde, konnte das Gepäck wie geplant nicht an Bord von American Airlines Flug 11 geschaffen. Das Gepäck enthielt die Namen, Aufgaben und Al-Qaida-Verbindungen der Entführer. "Es hatte all diese arabischen Sprachen [sic] Papiere, die den Rosetta -Stein der Untersuchung betrafen “, sagte ein FBI -Agent.[355] Innerhalb weniger Stunden nach den Angriffen veröffentlichte das FBI die Namen und in vielen Fällen die persönlichen Details der mutmaßlichen Piloten und Entführer.[356][357] Abu Jandal, der jahrelang als Chefbodyguard von Bin Laden fungierte, bestätigte die Identität von sieben Entführungen als Al-Qaida-Mitglieder während des FBI am 17. September. jemenitisch Gefängnis seit 2000.[358][359] Am 27. September 2001 wurden Fotos aller 19 Entführer veröffentlicht, zusammen mit Informationen über mögliche Nationalitäten und Aliase.[360] Fünfzehn der Männer stammten aus Saudi -Arabien, zwei stammten aus dem Vereinigte Arabische EmirateEiner war aus Ägypten und einer aus dem Libanon.[361]

Bis Mittag hatten die US -amerikanische National Security Agency und die deutschen Geheimdienste die Kommunikation auf Osama bin Laden abgefangen.[362] Es war bekannt, dass zwei der Entführer im Jahr 2000 mit einem Bin Laden Associate nach Malaysia gereist waren[363] und Entführer Mohammed Atta war zuvor gegangen zu Afghanistan.[364] Er und andere waren Teil einer terroristischen Zelle in Hamburg.[365] Eines der Mitglieder der Hamburger Zelle In Deutschland wurde festgestellt Khalid Sheik Mohammed wer wurde als Mitglied von identifiziert Al-Kaida.[366]

Die Behörden in den Vereinigten Staaten und in Großbritannien erhielten auch elektronische Abschnitte, einschließlich Telefongespräche und elektronischer Bankübertragungen, was darauf hinweist Mohammed Atef, ein Stellvertreter von Bin Laden, war eine Schlüsselfigur bei der Planung der 9/11 -Angriffe. Es wurden auch Abschnitte erzielt, die Gespräche enthüllten, die Tage vor dem 11. September zwischen Bin Laden und einem Associate in Pakistan stattfanden. In diesen Gesprächen bezeichneten die beiden auf "einen Vorfall, der in Amerika oder am 11. September stattfinden würde" und diskutierten potenzielle Auswirkungen. In einem anderen Gespräch mit einem Mitarbeiter in Afghanistan diskutierte Bin Laden die "Skala und Auswirkungen einer bevorstehenden Operation". In diesen Gesprächen wurde das World Trade Center, das Pentagon oder andere Einzelheiten nicht ausdrücklich erwähnt.[367]

Ursprünge von Die 19 Entführer
Staatsangehörigkeit Nummer
Saudi-Arabien
15
Vereinigte Arabische Emirate
2
Ägypten
1
Libanon
1

Das FBI hat die 2.977 Todesfälle durch die Angriffe in ihrem jährlichen Gewaltverbrechensindex für 2001 nicht aufgezeichnet. In einem Haftungsausschluss erklärte das FBI, dass "die Anzahl der Todesfälle so groß ist, dass es mit dem traditionellen Kombinieren ist Kriminalstatistik wird eine haben Ausreißer wirken sich fälschlicherweise aus Verdrehung Alle Arten von Messungen in den Analysen des Programms. "[368] New York City beinhaltete auch die Todesfälle in ihrer jährlichen Kriminalstatistik für 2001 nicht.[369]

CIA

In 2004, John L. Helgerson, der Generalinspektor der CIA (CIA) führte eine interne Überprüfung der Leistung der Agentur vor 9/11 durch und kritisierte den hochrangigen CIA-Beamten stark, weil er nicht alles getan hatte, um den Terrorismus zu konfrontieren.[370] Entsprechend Philip Giraldi in Der amerikanische Konservative, Helgerson kritisierte, dass zwei der 9/11-Entführer Nawaf al-Hazmi und Khalid al-Mihdhar, als sie in die Vereinigten Staaten eintraten, und ihr Versäumnis, Informationen über die beiden Männer mit dem FBI zu teilen, zu stoppen.[371]

Im Mai 2007 haben Senatoren beider großer US -politischer Parteien Gesetze eingezogen, um die Überprüfung öffentlich zu machen. Einer der Unterstützer, Senator Ron Wyden sagte: "Das amerikanische Volk hat das Recht zu wissen, was die zentrale Geheimdienstagentur in diesen kritischen Monaten vor dem 11. September tat."[372] Der Bericht wurde 2009 vom Präsidenten veröffentlicht Barack Obama.[370]

Kongressuntersuchung

Im Februar 2002 die Senatsauswahlausschuss für Geheimdienstausschuss und die Haus ständiger Auswahlausschuss für Geheimdienst bildete eine gemeinsame Untersuchung der Leistung der US -Geheimdienstgemeinschaft.[373] Der im Dezember 2002 veröffentlichte 832-seitige Bericht wurde veröffentlicht[374] Detaillierte Fehler des FBI und der CIA, um verfügbare Informationen zu verwenden, darunter über Terroristen, die die CIA kannte, waren in den USA, um die Grundstücke zu stören.[375] Die gemeinsame Untersuchung entwickelte ihre Informationen über eine mögliche Beteiligung saudi-arabischer Regierungsbeamter aus nicht klassifizierten Quellen.[376] Trotzdem forderte die Bush -Administration 28 verwandte Seiten weiterhin klassifiziert.[375] Im Dezember 2002 der Vorsitz der Anfrage Bob Graham (D-FL) enthüllte in einem Interview, dass es "Beweise dafür gab, dass ausländische Regierungen an der Erleichterung der Aktivitäten von zumindest einigen der Terroristen in den Vereinigten Staaten beteiligt waren".[377] 11. September Opferfamilien waren frustriert über die unbeantworteten Fragen und redigierte Materialien aus der Kongressuntersuchung und forderten eine unabhängige Kommission.[375] 11. September Opfer Familien,[378] Mitglieder des Kongresses[379] Und die saudi -arabische Regierung strebt immer noch die Freigabe der Dokumente an.[380][381] Im Juni 2016 CIA -Chef John Brennan sagte, er glaube, dass 28 Seiten einer Kongressuntersuchung in den 11. September bald veröffentlicht werden und dass sie beweisen werden, dass die Regierung von Saudi -Arabien keine Beteiligung an den Anschlägen vom 11. September hatte.[382]

Im September 2016 verabschiedete der Kongress die Gerechtigkeit gegen Sponsoren des Terrorismusgesetzes Das würde es zulassen, dass Angriffe von Opfern der Angriffe vom 11. September verklagen Saudi-Arabien für seine Regierung angebliche Rolle bei den Angriffen.[383][384][385]

9/11 Provision

Die Nationale Kommission für Terroranschläge gegen die Vereinigten Staaten (9/11 Kommission) unter dem Vorsitz von Thomas Kean und Lee H. Hamiltonwurde Ende 2002 gegründet, um einen gründlichen Bericht über die Umstände der Angriffe zu erstellen, einschließlich der Bereitschaft für und der sofortigen Reaktion auf die Angriffe.[386] Am 22. Juli 2004 gab die Kommission die aus 9/11 Provisionsbericht. In dem Bericht wurden die Ereignisse des 11. September beschrieben, festgestellt, dass die Angriffe von Mitgliedern von Al-Qaida durchgeführt wurden, und untersuchten, wie Sicherheit und Geheimdienste unzureichend koordiniert wurden, um die Angriffe zu verhindern.

Die Kommissare wurden aus einer unabhängigen parteiübergreifenden Gruppe ehemaliger Senatoren, Vertreter und Gouverneure gebildet und erklärten: "Wir glauben, dass die Angriffe vom 11. September vier Arten von Fehlern ergeben haben: in Fantasie, Politik, Fähigkeiten und Management."[387] Die Kommission gab zahlreiche Empfehlungen zur Verhinderung zukünftiger Angriffe und war 2011 bestürzt darüber, dass einige ihrer Empfehlungen noch umgesetzt werden mussten.[388]

Nationales Institut für Standards und Technologie

Die Außenunterstützungssäulen aus der unteren Ebene des Südturms blieben nach dem Zusammenbruch des Gebäudes bestehen.

Die USA Nationales Institut für Standards und Technologie (NIST) untersuchten die Zusammenbrüche der Zwillingstürme und 7 WTC. Die Untersuchungen untersuchten, warum die Gebäude zusammengebrochen sind und welche Brandschutzmaßnahmen vorhanden waren, und bewerteten, wie Brandschutzsysteme im zukünftigen Bau verbessert werden könnten.[389] Die Untersuchung des Zusammenbruchs von 1 WTC und 2 WTC wurde im Oktober 2005 und das von 7 abgeschlossen WTC wurde im August 2008 fertiggestellt.[390]

Nist stellte fest, dass das feuerfeste Anteil der Stahlinfrastrukturen der Twin Towers durch die anfänglichen Auswirkungen der Flugzeuge abgeblasen wurde, und dass dies nicht aufgetreten wäre, wären die Türme wahrscheinlich stehend geblieben.[391] Eine Studie von 2007 über den Zusammenbruch des North Towers von Forschern von Forschern von Purdue Universität Er wurde festgestellt, dass die Wärme von einem typischen Bürobrand einen Großteil der Wärmeisolierung der Struktur aus einem Groß .[392][393]

Der Direktor der ursprünglichen Untersuchung erklärte, dass "die Türme wirklich erstaunlich gut abschnitten. Das Terrorflugzeug hat die Gebäude nicht runtergebracht; es war das folgende Feuer. Es wurde nachgewiesen, dass man zwei Drittel der Säulen in einem Säulen herausnehmen konnte Turm und das Gebäude würden immer noch stehen. "[394] Die Feuer schwächten die Binder, die die Böden stützten, und ließen die Böden saften. Die schlaffenden Böden zogen an den Außenstahlsäulen, wodurch die Außensäulen nach innen verbeugen.

Mit den Schäden an den Kernsäulen konnten die Knick -Außensäulen die Gebäude nicht mehr stützen, was dazu führte, dass sie zusammenbricht. Darüber hinaus wurde in dem Bericht festgestellt Notflucht für Menschen über den Aufprallzonen.[395] NIST kam zu dem Schluss, dass unkontrollierte Brände in 7 WTC ließ Bodenbalken und Träger erhitzten und anschließend "eine kritische Unterstützungssäule scheiterten und einen feuerinduzierten progressiven Zusammenbruch initiierte, der das Gebäude niederbrachte".[390]

Mutmaßliche Rolle der saudischen Regierung

Im Juli 2016 veröffentlichte die Obama -Regierung ein Dokument, das von den US -Ermittlern Dana Lesemann und Michael Jacobson, bekannt als "File 17", zusammengestellt wurde.[396] Dies enthält eine Liste, die drei Dutzend Personen benennt, einschließlich des Verdachts Saudische Intelligenz Offiziere an Saudi -Arabiens Botschaft in Washington, D.C.[397] Das verbindet Saudi -Arabien mit den Entführer.[398][399]

Im September 2016 verabschiedete der Kongress die Gerechtigkeit gegen Sponsoren des Terrorismusgesetzes.[400][401] Die praktische Auswirkungen der Gesetzgebung bestand darin, die Fortsetzung einer langjährigen Zivilklage zuzulassen, die von Familien von Opfern der Anschläge vom 11. September gegen Saudi -Arabien für die mutmaßliche Rolle seiner Regierung bei den Angriffen eingereicht wurde.[402] Im März 2018 erlaubte ein US -Richter eine Klage offiziell, gegen die Regierung von Saudi -Arabien voranzutreiben, die von Überlebenden und Familien der Opfer gebracht wurde.[400]

Im Jahr 2022 erhielten die Familien einiger 9/11 Opfer zwei Videos und ein Notizblock, beschlagnahmt vom saudischen Staatsangehörigen Omar al-Bayoumi von den britischen Gerichten. Das erste Video zeigte ihm eine Party in San Diego Für Nawaf al-Hazmi und Khalid al-Mihdhar, die ersten beiden Entführer, die in den USA ankamen Anwar al-Awlaki, der beschuldigt wurde, Amerikaner radikalisiert und später bei einem CIA -Drohnen -Streik getötet wurde. Der Notizblock zeigte ein handgezeichnetes Flugzeug und einige mathematische Gleichungen, die nach Angaben der Gerichtserklärung eines Piloten verwendet wurden, um die Abstiegsrate für ein Ziel zu berechnen. Laut einem FBI-Memo von 2017 von Ende der neunziger Jahre bis zum 11. September war Al-Bayoumi ein bezahlter Cooptee des Saudi Allgemeine Intelligenzpräsidentschaft. Ab April 2022 Es wird angenommen, dass er in Saudi -Arabien lebt, was jegliche Beteiligung am 11. September bestritten hat.[403]

Wiederaufbau

Wieder aufgebaut Ein World Trade Center Nahen Abschluss im Juli 2013

Am Tag der Angriffe erklärte der Bürgermeister von New York City, Rudy Giuliani,: "Wir werden wieder aufbauen. Wir werden aus diesem stärker als zuvor herauskommen, politisch stärker, wirtschaftlich stärker. Die Skyline wird wieder ganz gemacht."[404]

Der beschädigte Abschnitt des Pentagons wurde innerhalb eines Jahres nach Angriffen wieder aufgebaut und besetzt.[405] Der vorübergehende World Trade Center Path Station Ende 2003 eröffnet und der neue 7 Das World Trade Center wurde 2006 abgeschlossen. Die Arbeit zum Wiederaufbau des Hauptortes des World Trade Centers wurde bis Ende 2006 verzögert, als der Pachtinhaber Larry Silverstein und die Hafenbehörde von New York und New Jersey stimmten auf die Finanzierung zu.[406] Die Konstruktion von Ein World Trade Center begann am 27. April 2006 und erreichte am 20. Mai 2013 seinen vollen Höhe Die Höhe des WTC bei 1.776 Fuß (541) m) und so den Titel des höchsten Gebäudes der westlichen Hemisphäre.[407] Ein WTC beendete den Bau und wurde am 3. November 2014 eröffnet.[8][408]

Auf dem Standort des World Trade Centers sollten drei weitere Bürotürme in einem Block östlich von den ursprünglichen Türmen gebaut werden.[409] 4 WTC wurde im November 2013 eröffnet und eröffnete ihn zum zweiten Turm auf dem Gelände, der hinter 7 eröffnet wird World Trade Center sowie das erste Gebäude auf der Hafenbehörde.[410] 3 WTC wurde am 11. Juni 2018 eröffnet und wurde zum vierten Wolkenkratzer auf dem Gelände.[411] Am 16. Jahrestag der Anschläge vom 11. September ein Schriftsteller für Curbed New York sagte, obwohl "es wieder ein World Trade Center gibt", war es nicht fertig, wie 2 und 5 WTC hatte unter anderem keine eindeutigen Abschlussdaten.[412]

Hafenbehörde von New York und New Jersey Executive Director von 2008 bis 2011, Christopher O. Wardist ein Überlebender der Angriffe und es wird zugeschrieben, den Bau des 9/11 -Standorts wieder auf dem richtigen Weg zu bringen.[413]

Denkmäler

Die US -amerikanische Flagge fliegt bei Halbstock in New York City am 11. September 2014, dem dreizehnten Jahrestag der Angriffe.
Das Tribut im Licht Am 11. September 2006, dem fünften Jahrestag der Angriffe
Fritz Koenigs monumentale Skulptur Die Sphäre an seinem endgültigen Standort im Liberty Park

In den Tagen unmittelbar nach den Angriffen wurden weltweit viele Denkmäler und Mahnwachen abgehalten, und Fotos von Toten und Vermissten wurden veröffentlicht Ground Zero. Ein Zeuge beschrieb, dass er nicht in der Lage war, "Gesichter unschuldiger Opfer, die getötet wurden Sehr schön. Vorher gab mir New York ein kaltes Gefühl; jetzt griff die Leute nacheinander. "[414]

Eines der ersten Denkmäler war die Tribut im Licht, eine Installation von 88 Suchscheinwerfern an den Fußabdrücken der World Trade Center Towers.[415] In New York City die World Trade Center Site Memorial Wettbewerb wurde festgehalten, um ein geeignetes Denkmal auf der Website zu entwerfen.[416] Das Siegerdesign, Widerspiegelnder Abwesenheit, wurde im August 2006 ausgewählt und besteht aus zwei reflektierenden Pools in den Fußspuren der Türme, umgeben von einer Liste der Namen der Opfer in einem unterirdischen Gedenkraum.[417] Das Denkmal wurde am 11. September 2011 fertiggestellt.[418] Ein Museum, das am 21. Mai 2014 vor Ort eröffnet wurde.[419]

Die Sphäre vom deutschen Bildhauer Fritz Koenig ist die weltweit größte Bronzeskulptur der Neuzeit und stand zwischen den Zwillingstürmen auf dem Austin J. Tobin Plaza der World Trade Center In New York City von 1971 bis zu den Terroranschlägen am 11. September 2001. Seitdem ist das Kunstwerk, das in den USA als bekannt ist Die Sphäre, wurde in ein wichtiges symbolisches Denkmal des 9/11 -Gedenkens verwandelt. Nachdem nach einem Hangar abgebaut und gelagert wurde John F. Kennedy Internationaler FlughafenDie Skulptur war Gegenstand des Dokumentarfilms von 2001 Koenigs Sphäre von Filmemacher Percy Adlon. Am 16. August 2017 wurde die Arbeiten wieder eingesetzt, installiert am Liberty Park in der Nähe des New World Trade Center Arial und der 9/11 Denkmal.[420]

In Arlington County, die Pentagon Memorial wurde am siebten Jahrestag der Angriffe 2008 zur Öffentlichkeit für die Öffentlichkeit geöffnet.[421][422] Es besteht aus einem landschaftlichen Park mit 184 Bänken mit dem Pentagon.[423] Als das Pentagon in den Jahren 2001–2002 repariert wurde, wurden an der Stelle, an der Flug 77 in das Gebäude stürzte, eine private Kapelle und ein Indoor -Denkmal eingeschlossen.[424]

In Shanksville, a Beton-und-Glas-Besucherzentrum wurde am 10. September 2015 eröffnet,[425] Auf einem Hügel mit Blick auf die Absturzstelle und den weißen Marmor gelegen Namenswand.[426] Eine Beobachtungsplattform im Besucherzentrum und die weiße Marmorwand befindet sich beide unter dem Weg des Fluges 93.[426][427] Ein temporäres Denkmal befindet sich 500 Yards (457 m) von der Absturzstelle entfernt.[428] Die Feuerwehrleute von New York City spendeten ein Kreuz aus Stahl aus dem World Trade Center und montierten auf einer Plattform, die wie das Pentagon geformt war.[429] Es wurde am 25. August 2008 vor dem Feuerwehrhaus installiert.[430] Viele andere ständige Denkmäler sind anderswo. Stipendien und Wohltätigkeitsorganisationen wurden von den Familien der Opfer und vielen anderen Organisationen und privaten Persönlichkeiten eingerichtet.[431]

An jedem Jahrestag in New York City werden die Namen der dort gestorbenen Opfer vor einem Hintergrund düsterer Musik vorgelesen. Der Präsident der Vereinigten Staaten nimmt an einem Gedenkgottesdienst im Pentagon teil.[432] und bittet die Amerikaner zu beobachten Patriot-Tag mit einem Moment der Stille. Kleinere Gottesdienste finden in Shanksville, Pennsylvania, statt, die normalerweise von der First Lady besucht werden.

Siehe auch

Verweise

Anmerkungen

  1. ^ Die Entführer begannen ihren ersten Angriff um 8:14 Uhr morgens, als eine Gruppe von fünf die Kontrolle übernahm Amerikanischer Flug 11. Dann stürzten sie um 8:46 Uhr in den Nordturm des World Trade Centers ab, was der erste Absturz der Angriffe war.
  2. ^ Das viertes und letztes entführendes Flugzeug Von den Angriffen wurde in einem Feld Pennsylvania um 10:03 Uhr abgestürzt, was die Angriffe abschließte, da alle Angreifer jetzt tot waren und alle entführten Flugzeuge zerstört wurden. Der Schaden der Angreifer setzte sich jedoch fort, als der Nordturm weitere 25 Minuten lang brannte, bis er letztendlich um 10:28 Uhr zusammenbrach.
  3. ^ Der Ausdruck 9/11 wird in englischer Sprache in der Regel "neun elf" ausgesprochen, auch an Orten, die das Gegenteil verwenden Numerische Dating -Übereinkommen; das Schrägstrich ist nicht ausgesprochen.
  4. ^ Es wurde festgestellt, dass das geplante Ziel entweder das gewesen wäre US -Kapitol oder der Weißes Haus

Zitate

  1. ^ a b "Angeklagter 9/11 Mastermind, der für die Klage der Opfer steht, wenn sie nicht ausgeführt werden". Reuters. 29. Juli 2019. Abgerufen 29. Juli, 2019.
  2. ^ a b c "Bin Laden beansprucht die Verantwortung für den 11. September". CBC News. 29. Oktober 2004. Abgerufen 1. September, 2011. Der Al-Qaida-Führer Osama Bin Laden erschien in einer neuen Nachricht, die am Freitagabend auf einem arabischen Fernsehsender ausgestrahlt wurde, und gaben zum ersten Mal die direkte Verantwortung für die Angriffe von 2001 gegen die Vereinigten Staaten.
  3. ^ Moghadam, Assaf (2008). Die Globalisierung des Martyriums: Al -Qaida, Salafi -Dschihad und die Verbreitung von Selbstmordattacken. Johns Hopkins University Press. p. 48. ISBN 978-0-8018-9055-0.
  4. ^ Livesey, Bruce (25. Januar 2005). "Sonderberichte - Die Salafist -Bewegung: Al -Qaidas neue Front". PBS Frontline. WGBH Educational Foundation. Abgerufen 18. Oktober, 2011. Geltzer, Joshua A. (2011). US-Terrorismusstrategie und Al-Qaida: Signalübertragung und die Terroristische Weltanschauung (Nachdruck ed.). Routledge. p. 83. ISBN 978-0-415-66452-3.
  5. ^ Wright (2006), p. 79.
  6. ^ Janos, Adam. "Wie United Flight 93 Passagiere am 11. September zurückkämpft". GESCHICHTE. Abgerufen 14. Oktober, 2021.
  7. ^ a b Corera, Gordon (21. Juli 2011). "Bin Ladens Tora Bora entkommt, nur Monate nach dem 11. September". BBC News.
  8. ^ a b Moore, Jack (3. November 2014). "Das World Trade Center eröffnet wieder als höchstes Gebäude in Amerika". ONWTC.com. Archiviert von das Original am 4. September 2015. Abgerufen 11. September, 2015.
  9. ^ Smith, Aaron (3. November 2014). "Ein World Trade Center wird heute geöffnet". CNN. Abgerufen 4. November, 2014.
  10. ^ "Wie viel hat der Terroranschlag vom 11. September Amerika gekostet?". Institut für die Analyse der globalen Sicherheit. Abgerufen 30. April, 2014.
  11. ^ a b Morgan, Matthew J. (4. August 2009). Die Auswirkungen von 9/11 auf Politik und Krieg: Der Tag, der alles verändert hat?. Palgrave Macmillan. p. 222. ISBN 978-0-230-60763-7.
  12. ^ "Tödlichste Vorfälle, die zu einem Tod von 8 oder mehr Feuerwehrleuten führen". Nationaler Brandschutzvereinigung.
  13. ^ "Tödlichste Tage in der Geschichte der Strafverfolgungsbehörde". Nationales Denkmal des Strafverfolgungsbeamten Fonds. Archiviert von das Original am 13. Februar 2014.
  14. ^ "Kongressaufzeichnung, Band 148, Nr. 76" (PDF). Regierungsdrucke. 11. Juni 2002. p. H3312. Mr. Hefley: Dieser schicksalhafte Dienstag haben wir 72 Polizisten verloren, den größten einzigen Verlust von Strafverfolgungsbehörden an einem einzigen Tag in der Geschichte unseres Landes.
  15. ^ Formichi, Chiara (2020). Islam als Widerstand. Cambridge University Press. p. 206.
  16. ^ Hafez, Mohammed M. (März 2008). "Dschihad nach dem Irak: Lehren aus dem arabischen Afghanen -Phänomen". CTC Sentinel. Vol. 1, nein. 4. archiviert von das Original (PDF) am 8. Mai 2011.
  17. ^ "Al-Qaidas Ursprünge und Links". BBC News. 20. Juli 2004. Abgerufen 3. September, 2011.
  18. ^ Coll, Steve (2004). Ghost Wars: Die geheime Geschichte der CIA, Afghanistan und Bin Laden von der sowjetischen Invasion bis zum 10. September 2001. Penguin -Gruppe. S. 144–145, 238. ISBN 9781594200076.
  19. ^ Bergen (2006), pp.60–61.
  20. ^ "Bin Ladens Fatwā (1996)". PBS. Archiviert von das Original am 31. Oktober 2001. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  21. ^ a b c d "Al -Qaidas zweite Fatwa". PBS Newshour. Öffentlicher Rundfunkdienst. Archiviert Aus dem Original am 28. November 2013. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  22. ^ Logevall, Fredrik (2002). Terrorismus und 9/11: Ein Leser. New York: Houghton Mifflin Company. ISBN 0-618-25535-4.
  23. ^ "Pakistan Inquiry ordnet die Familie Bin Laden zu bleiben". BBC News. 6. Juli 2011. Abgerufen 3. September, 2011.
  24. ^ "Vollständiges Transkript von Bin Ladens Rede". Al Jazeera. 2. November 2004. archiviert von das Original am 13. Juni 2007. Abgerufen 3. September, 2011.
  25. ^ "Pakistan, um Taliban zu fordern, geben Bin Laden auf, als die Iran die afghanische Grenze besiegelt.". Fox News Channel. 16. September 2001. archiviert von das Original am 23. Mai 2010. Abgerufen 3. September, 2011.
  26. ^ "Bin Laden auf Band: Angriffe 'hat dem Islam sehr zugute kommen."". CNN. 14. Dezember 2001. archiviert von das Original am 27. Dezember 2007. Abgerufen 24. November, 2013. Bin Laden schwang in den Details der tödlichen Angriffe und prahlt auf Arabisch, die er vorher von ihnen wusste und sagt, die Zerstörung sei über seine Hoffnungen hinausgegangen. Er sagt, dass die Angriffe "dem Islam sehr profitieren".
  27. ^ "Transkript: Bin Laden Videoauszüge". BBC News. 27. Dezember 2001. Abgerufen 3. September, 2011.
  28. ^ Michael, Maggie (29. Oktober 2004). "Bin Laden, in Erklärung gegenüber den US -amerikanischen Bevölkerung, sagte, er habe am 11. September Angriffe bestellt". Signonsandiego.com. Associated Press. Abgerufen 3. September, 2011.
  29. ^ "Bin Laden Dead - Wo sind andere 9/11 -Planer?". abc Nachrichten. 2. Mai 2011. Abgerufen 2. Februar, 2019. Bin Laden lehnte zunächst die Verantwortung für die Angriffe vom 11. September ab und übernahm in einer Aufzeichnung von 2004 die Verantwortung für sie und sagte, er habe die Entführer persönlich geleitet.
  30. ^ "Bin Laden beansprucht die Verantwortung für den 11. September". CBC News. 29. Oktober 2004. Abgerufen 2. Februar, 2019.
  31. ^ "Bin Laden 9/11 Planungsvideo ausgestrahlt". CBC News. 7. September 2006. archiviert von das Original am 13. Oktober 2007. Abgerufen 3. September, 2011.
  32. ^ Clewley, Robin (27. September 2001). "Wie Osama die Top 10 des FBI geknackt hat". Verdrahtet. Archiviert von das Original am 26. Mai 2008. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  33. ^ "Usama bin Laden". Bundesamt für Untersuchungen. Archiviert Aus dem Original am 11. Oktober 2010. Abgerufen 10. September, 2011.
  34. ^ Baker, Peter; Cooper, Helene (1. Mai 2011). "Bin Laden ist tot, sagt Präsident Obama". Die New York Times. Abgerufen 3. September, 2011.
  35. ^ "Wir haben nukleare Ziele vorerst ausgelassen". Der Wächter. London. 4. März 2003. archiviert von das Original am 23. Januar 2008. Abgerufen 3. September, 2011. Yosri Fouda vom arabischen Fernsehsender Al-Jazeera ist der einzige Journalist, der Khalid Sheikh Mohammed interviewt hat, der am Wochenende verhaftete Militärkommandant von Al-Qaida.
  36. ^ Leonard, Tom; Spillius, Alex (10. Oktober 2008). "Der angebliche 9/11 Mastermind will gestehen, zu planen". Der Daily Telegraph. London. Archiviert Aus dem Original am 10. Januar 2022. Abgerufen 3. September, 2011.
  37. ^ a b "11. September Verdächtiger 'gesteht' '". Al Jazeera. 15. März 2007. Abgerufen 3. September, 2011.
  38. ^ 9/11 Kommissionsbericht (2004), p. 147.
  39. ^ "Power Powers des Weißen Hauses". Die Washington Times. 26. August 2009. Abgerufen 3. September, 2011.
  40. ^ Van Voris, Bob; Hurtado, Patricia (4. April 2011). "Khalid Sheikh Mohammed Terror Anklage ohne Versiegelung, entlassen". Bloomberg BusinessWeek. Archiviert von das Original am 17. April 2011. Abgerufen 3. September, 2011.
  41. ^ Shannon, Elaine; Weisskopf, Michael (24. März 2003). "Khalid Sheikh Mohammed Namen" Namen ". Zeit. Abgerufen 3. September, 2011.
  42. ^ Nichols, Michelle (8. Mai 2008). "Der US-Richter befiehlt die CIA, 'Folter' Memo-Aclu zu übergeben.". Reuters. Abgerufen 3. September, 2011.
  43. ^ "Key 9/11 Verdächtige 'zulässt Schuld' '". BBC News. 15. März 2007. Abgerufen 10. April, 2012.
  44. ^ "Substitution durch Zeugnis von Khalid Sheikh Mohammed" (PDF). Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für den Ostbezirk von Virginia. 2006. p. 24. archiviert von das Original (PDF) am 26. Oktober 2019. Abgerufen 3. September, 2011.
  45. ^ "Spanien jails 18 al-Qaida-Mitarbeiter". Das Alter. Melbourne. 27. September 2005. Abgerufen 3. September, 2011.
  46. ^ Naughton, Philippe (1. Juni 2006). "Spanischer Gerichtshof auferlegt 9/11 Verurteilung". Die Zeiten. Abgerufen 3. September, 2011.
  47. ^ Summers und Swan (2011), p. 489n.
  48. ^ Youssef, Maamoun (24. Mai 2006). "Bin Laden: Moussaoui nicht mit 9/11 verbunden". Die Washington Post. Associated Press.
  49. ^ "9/11: Einer der wenigen Männer, Mounir El-Motassadeq, ist frei". Quarz. 16. Oktober 2018. Abgerufen 26. Oktober, 2018.
  50. ^ "Die Hamburger Verbindung". BBC News. 19. August 2005.
  51. ^ "Kapitel der 9/11 -Kommission Bericht über die Geschichte der Hamburger Zelle detailliert Archiviert 16. August 2009 bei der Wayback -Maschine". 9/11 Provision.
  52. ^ Gunarathna, S. 61–62.
  53. ^ a b * "Vollständiges Transkript von Bin Ladins Rede". Al Jazeera. Archiviert von das Original am 1. Januar 2016. Abgerufen 10. April, 2012.
  54. ^ a b *Mearsheimer (2007), p. 67.
    • Kushner (2003), p. 389.
    • Murdico (2003), p. 64.
    • Kelley (2006), p. 207.
    • Ibrahim (2007), p. 276.
    • BERNER (2007), p. 80
  55. ^ *Plotz, David (2001) Was will Osama bin Laden?, Schiefer
  56. ^ "Vollständiges Zeugnis von Bin Ladens" Brief an Amerika "". Der Wächter. London. 24. November 2002. Abgerufen 3. September, 2011.
  57. ^ Bin Laden, Osama. "Vollständiges Transkript von Bin Ladins Rede". Al Jazeera. Archiviert von das Original am 1. Januar 2016. Abgerufen 10. April, 2012. Also werde ich mit Ihnen über die Geschichte hinter diesen Ereignissen sprechen und Ihnen wahrheitsgemäß über die Momente erzählen, in denen die Entscheidung getroffen wurde, damit Sie berücksichtigen müssen
  58. ^ Bergen, Peter L. (2005). Holy War, Inc.: In der geheimen Welt von Osama bin Laden. New York: Simon und Schuster. ISBN 978-0-7432-3467-2. Abgerufen 20. März, 2020.
  59. ^ a b "1998 Al -Qaida Fatwā". Föderation der amerikanischen Wissenschaftler (Fas). 23. Februar 1998. Abgerufen 3. September, 2011.
  60. ^ a b Yusufzai, Rahimullah (26. September 2001). "Angesicht zu Angesicht mit Osama". Der Wächter. London. Abgerufen 3. September, 2011.
  61. ^ Pape, Robert A. (2005). Sterben, um zu gewinnen: Die strategische Logik des Selbstmord -Terrorismus. New York: Random House. ISBN 978-0-8129-7338-9. Abgerufen 20. März, 2020.
  62. ^ Siehe auch die 1998 Al-Kaida Fatwā: "Das Urteil, um die Amerikaner und ihre Verbündeten-Zivilisten und Militär-zu töten Die heilige Moschee [Mekka] aus ihrem Griff und damit ihre Armeen aus allen Ländern des Islam ausgehen, besiegt und unfähig, Muslime zu bedrohen. " Zitiert aus "Al -Qaidas zweite Fatwa". PBS Newshour. Öffentlicher Rundfunkdienst. Archiviert von das Original am 28. November 2013. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  63. ^ Summers und Swan (2011), S. 211, 506n.
  64. ^ Lawrence (2005), p. 239.
  65. ^ "Vollständiges Transkript von Bin Ladins Rede". Al Jazeera. 4. November 2004. archiviert von das Original am 14. November 2016. Abgerufen 24. August, 2016.
  66. ^ In seiner aufgezeichneten Sendung vom Januar 2010 sagte Bin Laden: "Unsere Angriffe gegen Sie [die Vereinigten Staaten] werden fortgesetzt, solange die US -amerikanische Unterstützung für Israel fortgesetzt wird. ... die Nachricht, die Ihnen mit dem Versuch des Helden Nigerianer gesendet wurde Umar Farouk Abdulmutallab ist eine Bestätigung unserer vorherigen Nachricht, die von den Helden von September übermittelt wurde 11 ". Zitiert aus "Bin Laden: Angriffe auf die USA, um so lange zu dauern, wie es Israel unterstützt" Archiviert 16. Dezember 2016 bei der Wayback -Maschinein haaretz.com
  67. ^ Bernard Lewis, 2004. in Bernard Lewis's 2004 Buch Die Krise des Islam: Heiliger Krieg und unheiliger SchreckenEr argumentiert, dass die Feindseligkeit im Westen am besten mit dem Niedergang der einst Mächtigen verstanden wird Osmanisches Reich, verschärft durch den Import westlicher Ideen - Arabischer Sozialismus, Arabischer Liberalismus und Arabischer Säkularismus
  68. ^ In "Der Geist des Terrorismus", Jean Baudrillard beschrieben 9/11 als das erste globale Ereignis, das "den Globalisierungsprozess in Frage stellt". Baudrillard. "Der Geist des Terrorismus". Abgerufen 26. Juni, 2011.
  69. ^ In einem Aufsatz mit dem Titel "Jemand anderes Bürgerkrieg", Michael Scott Doran argumentiert, dass die Angriffe am besten als Teil eines religiösen Konflikts innerhalb der muslimischen Welt verstanden werden und dass Bin Ladens Anhänger "sich als Insel wahrer Gläubiger betrachten, die von einem Meer der Ungerechtigkeit umgeben sind". In der Hoffnung, dass die US -Vergeltung die Gläubigen gegen den Westen vereinen würde, versuchte Bin Laden, Revolutionen in arabischen Nationen und anderswo auszulösen. Doran argumentiert die Osama bin Laden Videos Versuchen Sie, eine viszerale Reaktion im Nahen Osten zu provozieren und sicherzustellen, dass muslimische Bürger so gewalttätig wie möglich auf eine Zunahme der US -amerikanischen Beteiligung in ihrer Region reagieren würden. ( Doran, Michael Scott. "Jemand anderes Bürgerkrieg". Auswärtige Angelegenheiten. Januar/Februar 2002. Abgerufen 5. Dezember, 2009. Nachgedruckt Hoge, James F.; Rose, Gideon (2005). Den Krieg gegen den Terror verstehen. New York: Norton. S. 72–75. ISBN 978-0-87609-347-4.)
  70. ^ Im Der Osama bin Laden, ich weiß, Peter Bergen argumentiert, dass die Angriffe Teil eines Plans waren, die Vereinigten Staaten dazu zu veranlassen Zunahme Seine militärische und kulturelle Präsenz im Nahen Osten und zwingt die Muslime, sich der Idee einer nicht-muslimischen Regierung zu stellen und schließlich konservative islamische Regierungen in der Region zu etablieren.Bergen (2006), p. 229)
  71. ^ Lahoud, Nelly (2022). The Bin Laden Papers: Wie der Abbottabad-Überfall die Wahrheit über Al-Qaida, seinen Anführer und seine Familie enthüllte. New Haven (CT): Yale University Press. S. 16–19, 307. ISBN 978-0-300-26063-2.
    "Die Geburt der Idee vom 11. September" (auf Arabisch). CIA. September 2002. Abgerufen 15. April, 2022.
  72. ^ "Verdächtiger 'enthüllt 9/11 Planung'". BBC News. 22. September 2003. Abgerufen 3. September, 2011.
  73. ^ a b 9/11 Kommissionsbericht (2004), Kapitel 5, S. ??[Seite benötigt]
  74. ^ 9/11 Kommissionsbericht (2004), p. 67.
  75. ^ 9/11 Kommissionsbericht (2004), p. 149.
  76. ^ 9/11 Kommissionsbericht (2004), p. 155.
  77. ^ Lichtblau, Eric (20. März 2003). "Bin Laden hat sich für 9/11 Ziele entschieden, sagt Al -Qaida -Anführer". Die New York Times. Abgerufen 3. September, 2011.
  78. ^ Wright (2006), p. 308.
  79. ^ Bergen (2006), p. 283.
  80. ^ Wright (2006), S. 309–15.
  81. ^ McDermott (2005), S. 191–92.
  82. ^ Bernstein, Richard (10. September 2002). "Auf dem Weg zum US -amerikanischen Himmel traf Plot -Leiter Bin Laden". Die New York Times. Abgerufen 3. September, 2011.
  83. ^ Wright (2006), S. 304–07.
  84. ^ Wright (2006), p. 302.
  85. ^ Jessee (2006), p. 371.
  86. ^ a b c d e f "9/11 Provision Staff Statement Nr. 16" (PDF). 9/11 Provision. 16. Juni 2004. Abgerufen 11. September, 2012.
  87. ^ "Personalmonographie am 11. September und Terroristenreisen" (PDF). 9/11 Provision. 2004. Abgerufen 3. September, 2011.
  88. ^ Irujo, Jose María (21. März 2004). "Atta Recibió en Tarragona Joyas para que los miembros del 'comando' del 11-s se Hiciesen Pasar por ricos saudíes". El País (in Spanisch). Abgerufen 10. April, 2012.
  89. ^ "Eintritt der 9/11 -Entführer in die US -amerikanische Erklärung Nr. 1" (PDF). Nationale Kommission für Terroranschläge auf die Vereinigten Staaten. p. 2.
  90. ^ Hudson, John (3. Mai 2013). "Wie Dschihadisten Terroranschläge planen". Außenpolitik. Abgerufen 9. Februar, 2020.
  91. ^ Wright (2006), S. 310–12.
  92. ^ Clarke (2004), S. 235–36.
  93. ^ Wright (2006), p. 344.
  94. ^ Clarke (2004), S. 236–37.
  95. ^ Clarke (2004), S. 242–43.
  96. ^ Wright (2006), p. 340.
  97. ^ Wright (2006), S. 340–43.
  98. ^ Wright (2006), S. 352–53.
  99. ^ Wright (2006), p. 350.
  100. ^ Yitzhak (2016), p. 218.
  101. ^ "The Osama bin Laden -Datei: Nationales Sicherheitsarchiv elektronisches Briefing Buch Nr. 343". Das nationale Sicherheitsarchiv. Das nationale Sicherheitsarchiv. Abgerufen 14. März, 2016.
  102. ^ Wright (2006), S. 350–51.
  103. ^ Wright (2006), S. 342–43.
  104. ^ Jovorsek II. Et al. (2015), p. 742.
  105. ^ Clarke (2004), p. 238.
  106. ^ a b c 9/11 Provisionsbericht, S. 4–14.
  107. ^ a b c "Der Angriff droht". 9/11 Provisionsbericht. Nationale Kommission für Terroranschläge auf die Vereinigten Staaten. 2004. Abgerufen 1. September, 2011.
  108. ^ Siehe zum Beispiel Nachrichtenberichterstattung von CNN: "Breaking News -Videos von CNN.com". CNN.
  109. ^ "Flugwegstudie - American Airlines Flug 11" (PDF). Nationaler Verkehrssicherheitsausschuss. 19. Februar 2002.
  110. ^ "Flugwegstudie - United Airlines Flug 175" (PDF). Nationaler Verkehrssicherheitsausschuss. 19. Februar 2002.
  111. ^ "Flugwegstudie - American Airlines Flug 77" (PDF). Nationaler Verkehrssicherheitsausschuss. 19. Februar 2002.
  112. ^ Snyder, David (19. April 2002). "Familien hören die letzten Momente von Flug 93". Die Washington Post. Archiviert von das Original am 2. Juni 2013. Abgerufen 12. November, 2013.
  113. ^ Flug 93 Cockpit -Transkript  - via Wikisource.
  114. ^ "The Flight 93 Story". Nationalparkdienst. Abgerufen 21. September, 2011.
  115. ^ * McKinnon, Jim (16. September 2001). "Die Telefonleitung von Flug 93 war noch geöffnet, als ein GTE -Betreiber Todd Beamer sagte: 'Bist ihr bereit? Lass uns rollen'". Pittsburgh Post-Gazette. Abgerufen 10. April, 2011.
  116. ^ "Zugabe Präsentation: Barbara Olson erinnerte sich". Larry King leben. CNN. 6. Januar 2002. Abgerufen 1. September, 2011.
  117. ^ "Nationale Kommission für Terroranschläge in den Vereinigten Staaten". Nationale Kommission für Terroranschläge in den Vereinigten Staaten. 27. Januar 2004. Abgerufen 24. Januar, 2008.
  118. ^ Summers und Swan (2011), p. 343.
  119. ^ Miller, Bill (1. Mai 2002). "Der Schutz des Wolkenkratzers ist möglicherweise nicht machbar, sagen Bundesingenieure". Orlando Sentinel. Archiviert von das Original am 3. Dezember 2013. Abgerufen 24. November, 2013.
  120. ^ World Trade Center Building Performance Study Studie, CH. 5 WTC 7 - Abschnitt 5.5.4
  121. ^ Abschlussbericht über den Zusammenbruch des World Trade Center Building 7 (2008), p. xxxvii.
  122. ^ "Flug 77, Video 2". Justizuhr. Archiviert vom Original am 14. Dezember 2021. Abgerufen 4. April, 2012.
  123. ^ "Kapitel 1:" Wir haben einige Flugzeuge "" (PDF). 9/11 Provisionsbericht. 22. Juli 2004.
  124. ^ "Profile von 9/11 - Über 9/11". Der Biographiekanal. A & E -Fernsehsender. Archiviert von das Original am 22. Juli 2011. Abgerufen 2. September, 2011.
  125. ^ Miller, Mark (26. August 2002). "Drei Stunden, die Amerika erschütterten: Eine Chronologie des Chaos". Rundfunk & Kabel. Abgerufen 2. September, 2011.
  126. ^ Adams, Marilyn; Levin, Alan; Morrison, Blake (13. August 2002). "Teil II: Niemand war sich sicher, ob Entführer an Bord waren". USA heute. Abgerufen 2. September, 2011.
  127. ^ Fouda & Fielding (2004), S. 158–59.
  128. ^ a b Summers und Swan (2011), p. 323.
  129. ^ "Al-Qaida 'zeichnete Atomangriffe auf"". BBC News. 8. September 2002. Abgerufen 2. September, 2011.
  130. ^ "Winnipegger geht nach NY zum 9/11 -Denkmal". CBC News. 9. September 2011. Abgerufen 13. November, 2013. Insgesamt 2.996 Menschen starben: 19 Entführer und 2.977 Opfer.
  131. ^ "Angeklagter 9/11 Plotter Khalid Sheikh Mohammed sieht New Yorker Gerichtsverfahren aus". CNN. 13. November 2009. Abgerufen 2. September, 2011.
  132. ^ "Erstes Video des Pentagon 9/11 -Angriffs veröffentlicht". CNN. 16. Mai 2006. Archiviert Aus dem Original am 23. September 2006. Abgerufen 2. September, 2011.
  133. ^ Stone, Andrea (20. August 2002). "Die Hilfe und Komfort des Militärs erleichtert 9/11 Überlebende der Überlebenden". USA heute. Abgerufen 2. September, 2011.
  134. ^ 11. September Denkmal Archiviert 26. März 2016 bei der Wayback -Maschine
  135. ^ Beveridge, Andrew. "9/11/01-02: Ein demografisches Porträt der Opfer in 10048". Gotham Gazette. Abgerufen 2. September, 2011.
  136. ^ "Eine Liste der Länder, deren Bürger an den Folgen der Angriffe am 11. September 2001 gestorben sind" (PDF). US -Außenministerium, Amt für internationale Informationsprogramme. Archiviert von das Original (PDF) am 11. April 2008. Abgerufen 18. März, 2016.
  137. ^ "Britische Opfer vom 11. September". Der Wächter. 10. September 2002. Abgerufen 6. Juni, 2017.
  138. ^ "Nationale Kommission für Terroranschläge auf die Vereinigten Staaten". US Kongress. 21. August 2004. Abgerufen 8. September, 2006.
  139. ^ Goldberg et al. (2007), S. 208–12.
  140. ^ "11. September 2001 Pentagon -Opfer". patriotresource.com. Abgerufen 18. März, 2016.
  141. ^ "Erinnern Sie sich an die Verlorenen". Timothy J. Maude, Generalleutnant der US -Armee der Vereinigten Staaten. Arlington National Cemetery. 22. September 2001. Abgerufen 16. April, 2001.
  142. ^ a b Sunder (2005), p. 48
  143. ^ Nationale Kommission für Terroranschläge (22. Juli 2004). Der Bericht der 9/11 -Kommission (First Ed.).W. W. Norton & Company.p.294. ISBN 978-0-393-32671-0. Abgerufen 24. Januar, 2014.
  144. ^ "Das mutige Leben und der Tod von Rick Rescorla, einem 9/11 -Helden". Der New Yorker. 4. Februar 2002. Abgerufen 8. Januar, 2022.
  145. ^ Sunder (2005), p. 46
  146. ^ Purpura, Philip (2007). "Lebenssicherheit, Brandschutz und Notfälle". Sicherheits- und Verlustprävention: Eine Einführung (5. Aufl.). Elsevier. p. 300. ISBN 978-0-08-055400-6. Abgerufen 16. September, 2017. Fast alle 600 Menschen in den oberen Stockwerken des South Tower starben, nachdem ein zweites Flugzeugwerk kurz nach 9 im 80. Stock abgestürzt war AM. Das Versäumnis, das Gebäude zu evakuieren, war eines der großen Tragödien des Tages.
  147. ^ Cauchon, Dennis; Moore, Martha (2. September 2002). "Verzweiflung erzwang eine schreckliche Entscheidung". USA heute. Abgerufen 2. September, 2011.
  148. ^ Paltrow, Scot (23. Oktober 2001). "Könnten Hubschrauber Menschen von der Spitze des Handelszentrums gerettet haben?". Das Wall Street Journal. Abgerufen 22. Januar, 2017.
  149. ^ "Schlechte Informationen haben 9/11 Rettung behindert". CBS News. 18. Mai 2004. archiviert von das Original am 25. Dezember 2018. Abgerufen 2. September, 2011.
  150. ^ "Die inoffizielle Homepage der Feuerwehr von FDNY New York City". NYFD.com.
  151. ^ "Nach 9/11 empfiehlt die Polizei, Brandreaktion ändert sich". USA heute. Associated Press. 19. August 2002. Abgerufen 2. September, 2011.
  152. ^ "Die Polizei von Tag zu Tag nach dem Alptraum vom 11. September". CNN. 21. Juli 2002. Abgerufen 12. November, 2013.
  153. ^ "EMT & Sanitäter". Archiviert von das Original am 3. Februar 2017. Abgerufen 18. August, 2015.
  154. ^ "Cantor baut nach Verlusten vom 11. September um". BBC News. 4. September 2006. Abgerufen 2. September, 2011.
  155. ^ "Marsh & McLennan Companies 9/11 Memorial". Abgerufen 7. September, 2011.
  156. ^ "Meilensteine ​​von Marsh & McLennan Companies". Archiviert von das Original am 26. April 2014. Abgerufen 7. September, 2011.
  157. ^ Siegel, Aaron (11. September 2007). "Die Ehrungen der Branche fielen am 11. September am Jubiläum". InvestmentNews. Abgerufen 2. September, 2011.
  158. ^ Averill (2005), "Insassenverhalten, Ausstieg und Notfallkommunikation".
  159. ^ Dwyer & Flynn (2005), p. 266.
  160. ^ Dwyer, Jim; Lipton, Eric; Flynn, Kevin; Glanz, James; et al. (26. Mai 2002). "Letzte Worte im Handelszentrum; kämpft um zu leben, während die Türme sterben". Die New York Times. Abgerufen 2. September, 2011.
  161. ^ "Quelle: Entführende Verdächtige, die mit Afghanistan verbunden sind". CNN. 30. September 2001. Abgerufen 2. September, 2011.
  162. ^ "Ground Zero Forensic Arbeit endet". CBS News. 23. Februar 2005. archiviert von das Original am 25. Dezember 2018. Abgerufen 2. September, 2011.
  163. ^ Andrade, Mariano (25. August 2011). "Wissenschaftler haben immer noch Schwierigkeiten, 9/11 Reste zu identifizieren". Discovery News. Agence Frankreich-Presse. Abgerufen 5. September, 2011.
  164. ^ Lemre, Jonathan (24. August 2011). "Überreste des WTC -Arbeiters Ernest James, 40, zehn Jahre nach dem 11. September.". Nachrichten. New York. Abgerufen 10. April, 2012.
  165. ^ a b Cuza, Bobby (11. Juni 2011). "9/11 Ein Jahrzehnt später: DNA -Matching -Bemühungen, auf der WTC -Website fortzufahren". NY1. Archiviert von das Original am 20. September 2014. Abgerufen 21. September, 2011.
  166. ^ "Opfer vom 11. September identifizierte 16 Jahre lang". BBC. 7. August 2017.
  167. ^ ""Endgültigkeit": 9/11 Opfer, die 17 Jahre später identifiziert wurden ". CBS News. 26. Juli 2018.
  168. ^ "New Yorker 9/11 Opfer identifizierte 18 Jahre nach dem Angriff". ABC WNEP-16. 18. Oktober 2019. Archiviert vom Original am 8. August 2020. Abgerufen 13. Februar, 2021.
  169. ^ Kilgannon, Corey (6. September 2021). ""Wiedereröffnung alte Wunden": Wenn der 9/11 Reste identifiziert werden, 20 Jahre später ". Die New York Times. Archiviert von das Original am 28. Dezember 2021. Abgerufen 11. September, 2021.
  170. ^ a b "World Trade Center Building Performance Study". FEMA. Mai 2002. archiviert von das Original am 16. Oktober 2010. Abgerufen 3. September, 2011.
  171. ^ a b Summers und Swan (2011), p. 75.
  172. ^ Chaban, Matt (9. Februar 2011). "130 Liberty wurde schließlich von Ground Zero gegangen". Der New Yorker Beobachter. Abgerufen 10. April, 2012.
  173. ^ "Ground Zero hört nach 100 Tagen auf zu brennen“. Der Wächter. 20. Dezember 2001. Abgerufen 5. Mai, 2018.
  174. ^ World Trade Center Building Performance Study - Bankers Trust Building, pp.[Seite benötigt]
  175. ^ "Das Gebäude der Deutschen Bank in der Liberty Street 130". Lower Manhattan Construction Command Center. Abgerufen 2. September, 2011.
  176. ^ Shapiro, Julie (27. August 2012). "Die Schüler kehren 11 Jahre nach dem 11. September in den wiedergebauten Fiterman Hall zurück.". Dnainfo New York. Archiviert von das Original am 27. Oktober 2017. Abgerufen 27. Oktober, 2017.
  177. ^ "Verizon Building Restoration". New York Construction (McGraw Hill). Archiviert Aus dem Original am 11. Mai 2011. Abgerufen 2. September, 2011.
  178. ^ World Trade Center Building Performance Study - periphere Gebäude, pp.[Seite benötigt]
  179. ^ Bloomfield, Larry (1. Oktober 2001). "New Yorker Sender wieder aufbauen". Broadcast Engineering. Archiviert von das Original am 4. Juni 2008. Abgerufen 3. September, 2011.
  180. ^ "Innenstadt Restaurierungsprogramm". Die Hafenbehörde von NY & NJ. 11. Januar 2009. archiviert von das Original am 11. Januar 2009. Abgerufen 7. Februar, 2018.
  181. ^ "World Trade Center Transportation Hub, genannt Oculus, öffnet sich öffentlich". ABC7 New York. 3. März 2016. Abgerufen 8. Juli, 2018.
  182. ^ "Port Authority kündigt die Eröffnung des World Trade Center Transportation Hub an". Hafenbehörde von New York, New Jersey. 19. Januar 2016. archiviert von das Original am 3. Februar 2016. Abgerufen 29. Januar, 2016.
  183. ^ Kennedy, Randy (4. Januar 2002). "U -Bahn -Linie im Angriff kann viel früher wiedereröffnet". Die New York Times. ISSN 0362-4331. Abgerufen 7. Februar, 2018.
  184. ^ "WTC Cortlandt Subway Station wird zum ersten Mal seit 9/11 -Angriffen wieder geöffnet". NBC 4 New York. Associated Press. 8. September 2018. Abgerufen 8. September, 2018.
  185. ^ Der Pentagon Building Performance Report, pp. ??[Seite benötigt]
  186. ^ Flugwegstudie - American Airlines Flug 77, pp.[Seite benötigt]
  187. ^ American Airlines Flug 77 FDR -Bericht, pp. ??[Seite benötigt]
  188. ^ a b Goldberg et al. (2007), p. 17.
  189. ^ Maclean, John N (1. Juni 2008). "Amerika angegriffen: Eine Chronik aus Chaos und Heldentum im Pentagon". Die Washington Post. Abgerufen 3. September, 2011.
  190. ^ a b McKinsey -Bericht, "Rettungssanwaltsanlage", S. ??[Seite benötigt]
  191. ^ a b McKinsey -Bericht, "Executive Summary", S. ??[Seite benötigt]
  192. ^ McKinsey -Bericht, Exponat 7, "Feuergeräte Einsatz am 11. September"
  193. ^ a b Alavosius & Rodriquez (2005), S. 666–80.
  194. ^ McKinsey -Bericht, "NYPD", S. ??[Seite benötigt]
  195. ^ "Zeremonie schließt 'Ground Zero' Cleanup". CNN. 30. Mai 2002. archiviert von das Original am 1. Dezember 2008. Abgerufen 24. November, 2013.
  196. ^ Feinberg, Kenneth (2012). Wer bekommt was: faire Entschädigung nach Tragödie und finanzieller Umwälzung. New York: Publicaffairs. ISBN 978-1-58648-977-9.
  197. ^ Feinberg, Kenneth. Was ist das Leben wert?: Die beispiellose Bemühungen, die Opfer des 11. September zu entschädigen (2005), Perseus Books Group.
  198. ^ a b "Wir haben einige Flugzeuge" (PDF). Der Bericht der 911 -Kommission. 911 Kommission. S. 20–42. Abgerufen 9. September, 2011.
  199. ^ "Cheney: Befehl, entführte 9/11 -Flugzeuge 'notwendig' abzuschießen '". Fox News Channel. 4. September 2011. Abgerufen 9. September, 2011.
  200. ^ Schrader, Esther (18. Juni 2004). "Cheney gab Befehl, Jets abzuschießen". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 9. September, 2011.
  201. ^ Hendrix, Steve (8. September 2011). "F-16-Pilot war bereit, ihr Leben am 11. September zu geben". Die Washington Post. Abgerufen 9. September, 2011.
  202. ^ Flugdatenzentrum (13. April 2007). "Notams/Flugbeschränkungen am 13. September 2001" (PDF). Bundesamt für Untersuchungen. p. 15ff.
  203. ^ a b "Kriegszeiten". Nationale Kommission für Terroristenangriffe auf die Vereinigten Staaten. US Kongress. Abgerufen 3. September, 2011.
  204. ^ Williams, Andrew (4. Oktober 2006). "60 Sekunden: Ben Sney". Metro. London. Abgerufen 13. April, 2010.
  205. ^ "Maßnahmen nach Terroranschlägen vom 11. September" (Pressemitteilung). Transport Kanada. 11. Dezember 2001. archiviert von das Original am 15. April 2002. Abgerufen 3. September, 2011.
  206. ^ Stein, Howard F. (2003). "Days of Ehrfurcht: 11. September 2001 und seine kulturelle Psychodynamik". Journal für die Psychoanalyse von Kultur und Gesellschaft. 8 (2): 187–99. doi:10.1353/psy.2003.0047. S2CID 144229311.
  207. ^ "Asthma bewertet bei Ground Zero Workers". CBS News. Associated Press. 10. September 2009. Abgerufen 11. September, 2013.
  208. ^ Glynn, Simone A.; Busch, MP; Schreiber, GB; Murphy, El; Wright, DJ; Tu, y; Kleinman, SH; NHLBI Reds -Studie, Gruppe (2003). "Auswirkung einer nationalen Katastrophe auf Blutversorgung und Sicherheit: Die Erfahrung am 11. September". Zeitschrift der American Medical Association. 289 (17): 2246–53. doi:10.1001/jama.289.17.2246. PMID 12734136.
  209. ^ "Leiden des Roten Kreuzes". PBS. 19. Dezember 2001. archiviert von das Original am 5. September 2011. Abgerufen 3. September, 2011.
  210. ^ Coates, S.; Schechter, D. (2004). "Traumatischer Stress der Kinder im Vorschulalter nach 9/11: Relationale und Entwicklungsperspektiven". Psychiatrische Kliniken Nordamerikas. 27 (3): 473–89. doi:10.1016/j.psc.2004.03.006. PMID 15325488.
  211. ^ Schechter DS, Coates SW, First E (2002). Beobachtungen akuter Reaktionen kleiner Kinder und ihrer Familien auf die Angriffe auf das World Trade Center. Journal of Zero-to-Drei: Nationales Zentrum für Säuglinge, Kleinkinder und Familien, 22 (3), 9–13.
  212. ^ Coates, Susan W.; Rosenthal, Jane L.; Schechter, Daniel S. (2003). 11. September: Trauma und menschliche Bindungen. Analysepresse. ISBN 978-0-88163-381-8.
  213. ^ Klein, T. P.; Devoe, E. R.; Miranda-Julian, C.; Linas, K. (2009). "Reaktionen der kleinen Kinder auf den 11. September: The New York City Experience". Journal für Säuglingsbehörden psychische Gesundheit. 30 (1): 1–22. doi:10.1002/IMHJ.20200. PMID 28636121.
  214. ^ "Ratings für die Genehmigung des Präsidenten - George W. Bush". Gallup. Archiviert von das Original am 2. April 2009. Abgerufen 4. September, 2011.
  215. ^ Pooley, Eric (31. Dezember 2001). "Bürgermeister der Welt". Person des Jahres 2001. Abgerufen 4. September, 2011.
  216. ^ Barrett, Devlin (23. Dezember 2003). "9/11 Fonds -Frist" Pässe ". CBS News. Archiviert von das Original am 26. August 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  217. ^ ""Schattenregierung" Nachrichten zum Kongress ". CBS News. 2. März 2002. archiviert von das Original am 5. September 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  218. ^ "The USA Patriot Act: Leben und Freiheit bewahren". Justizministerium der Vereinigten Staaten. Archiviert von das Original am 2. Januar 2010. Abgerufen 4. September, 2011.
  219. ^ "Onkel Sam fragt:" Was zum Teufel ist hier los? "In neuen ACLU -Print- und Radiowerbung." (Pressemitteilung). American Civil Liberties Union. 3. September 2003. Abgerufen 10. April, 2012.
  220. ^ Eggen, Dan (30. September 2004). "Schlüsselteil des Patriot Act hat verfassungswidrig". Die Washington Post. Abgerufen 4. September, 2011.
  221. ^ "Bundesrichter Regeln 2 Patriot Act Bestimmungen verfassungswidrig". CNN. 26. September 2007. Abgerufen 4. September, 2011.
  222. ^ Vandehei, Jim; Eggen, Dan (5. Januar 2006). "Cheney zitiert Begründungen für einleitendes Abhören". Die Washington Post. Abgerufen 4. September, 2011.
  223. ^ Savage, Charlie; Poitras, Laura (11. März 2014). "Wie sich ein Gericht heimlich entwickelt hat und die Reichweite der US -Spione erweiterte". Die New York Times. Abgerufen 13. März, 2014.
  224. ^ Freedman, Samuel G. (7. September 2012). "Sechs Tage nach dem 11. September, ein weiteres Jubiläum, das es wert ist, geehrt zu werden". Die New York Times. Abgerufen 12. März, 2015.
  225. ^ "New Yorker Kommission für Menschenrechte". Nyc.gov. Archiviert von das Original am 3. Februar 2004. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  226. ^ "Post-9/11, US-Richtlinien, schuf Atmosphäre der Angst um Südasiaten". Der indische Express. 25. August 2011. Abgerufen 23. Oktober, 2011.
  227. ^ a b "Hassverbrechen berichtet nach terroristischen Angriffen". CNN. 17. September 2001. archiviert von das Original am 27. November 2005. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  228. ^ "Bin Laden Familie evakuiert". CBSNews.com. Abgerufen 30. Januar, 2019.
  229. ^ "Viele Minderheitengruppen waren Opfer von Hassverbrechen nach 9-11". Ball State University. 9. Oktober 2003. archiviert von das Original am 11. Dezember 2008. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  230. ^ "Amerikanische Gegenreaktion: Terrorist bringt Krieg in mehr als eine Weise nach Hause" (PDF). Saalt. 2003. archiviert von das Original (PDF) am 3. Dezember 2010. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  231. ^ Thayil, Jeet (12. Oktober 2001). "645 Rassenvorfälle, die in Woche nach dem 11. September gemeldet wurden". Indien im Ausland. Archiviert von das Original am 11. Mai 2011.
  232. ^ a b c "Wir sind nicht der Feind: Hassverbrechen gegen Araber, Muslime und diejenigen, die nach dem 11. September als Araber oder Muslime empfunden werden.". Human Rights Watch. November 2002. Archiviert vom Original am 22. Mai 2022. Abgerufen 7. Juni, 2022.
  233. ^ "Pakistaner posieren als Indianer nach NY -Bombenschreck". Reuters. 7. Mai 2010. Abgerufen 23. März, 2020.
  234. ^ Amerikanische muslimische Führer. "Muslimische Amerikaner verurteilen den Angriff". Isna. Abgerufen 4. September, 2011.
  235. ^ Beaulieu, Dan (12. September 2001). "Muslimische Gruppen auf der ganzen Welt verurteilen das Töten von Unschuldigen". Agence France Presse - Englisch.
  236. ^ Davis, Joyce M. (13. September 2001). "Muslime verurteilen Angriffe, bestehen darauf, dass der Islam gegen Unschuldige nicht gewalttätig ist". Knight Ridder Washington Bureau.
  237. ^ Witham, Larry (12. September 2001). "Muslimische Gruppen entschlüsseln Angriffe; keine Ursache rechtfertigt das 'unmoralische' Gesetz, sagen die US -Räte." Die Washington Times.
  238. ^ "Von der Angst vor dem Islam bis zur Öffentlichkeitsarbeit: Wie der 11. September interreligiöse Bemühungen veranlasste". Christian Science Monitor. 8. September 2011. ISSN 0882-7729. Abgerufen 27. August, 2021.
  239. ^ Hertzberg, Hendrik (11. September 2006). "Verlorene Liebe". Der New Yorker. Archiviert Aus dem Original am 6. Juni 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  240. ^ "Angriffe zeichnen gemischte Reaktion in MidoseFeast". CNN. 12. September 2001. archiviert von das Original am 13. August 2007. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  241. ^ Summers, Anthony; Swan, Robbyn (2011). Der elfte Tag: Die ganze Geschichte von 9/11 und Osama bin Laden. New York: Ballantine Bücher. p.403. ISBN 978-1-4000-6659-9.
  242. ^ "Das Königreich und die Türme". Eitelkeitsmesse. 30. Juni 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  243. ^ "In Bildern: Gräueltaten 'Folgen". BBC. 12. September 2001. Abgerufen 12. September, 2019.
  244. ^ Porter, Patrick (2018). Fehler: Großbritanniens Krieg im Irak. Oxford University Press. p. 139. ISBN 978-0-19-880796-4. Abgerufen 12. September, 2019.
  245. ^ "Arafat entsetzt von Angriffen, aber Tausende von Palästinensern feiern; der Rest der Welt empört". Fox News. 12. September 2001. Archiviert Aus dem Original am 13. April 2008. Abgerufen 17. April, 2008.
  246. ^ Die palästinensische Autorität hat die Berichterstattung über palästinensische Feierlichkeiten (Middle East Newsline) verblüfft,
    "Israel zu AP: Release -Film über palästinensische Feierlichkeiten" (Jerusalem Post/The Associated Press)
    "Bin-beladenes Poster bei Gaza Rally" (The Associated Press).
  247. ^ Donaldson, Catherine (13. September 2001). ""Palästinensische Beamte beschlagen Bilder arabischer Feierlichkeiten" von Catherine Donaldson-Evans ". Fox News. Archiviert Aus dem Original am 5. Mai 2011. Abgerufen 11. September, 2011.
  248. ^ "CNN -Erklärung über falsche Behauptungen, es wurde altes Video verwendet - 20. September 2001". 16. April 2008. archiviert von das Original am 16. April 2008. Abgerufen 12. September, 2019.
  249. ^ "Palästinenser tanzen auf der Straße". Snopes. Abgerufen 12. September, 2019.
  250. ^ "Die muslimische Gemeinschaft richtet sich an Rassenspannungen". BBC News. 19. September 2001. Abgerufen 11. April, 2012.
  251. ^ "Sicherheitsrat verurteilt terroristische Angriffe auf die Vereinigten Staaten," in stärksten Bedingungen "," in stärksten Bedingungen "verurteilt", ". Vereinte Nationen. 12. September 2001. Abgerufen 11. September, 2006. Der Sicherheitsrat verurteilte heute in New York, Washington, DC und Pennsylvania, wie er gestern als "schreckliche Terroranschläge" bezeichnete. aus den Vereinigten Staaten.
  252. ^ Hamilton, Stuart (24. August 2002). "11. September, das Internet und die Auswirkungen auf die Informationsbereitstellung in Bibliotheken" (PDF). Internationale Föderation der Bibliotheksverbände und -institutionen. Abgerufen 4. September, 2011.
  253. ^ "G8 Cooperation der Terrorismusbekämpfung seit dem 11. September" Hintergrund ". Gruppe von acht. Site Internet du Sommet du G8 d'Evian. Archiviert von das Original am 27. September 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  254. ^ Walsh, Courtney C (7. März 2002). "Italienische Polizei erkunden Al -Qaida -Links in Cyanid -Verschwörung". Der Christian Science Monitor. Abgerufen 4. September, 2011.
  255. ^ "Se Asia vereint militante Zellen zu zerschlagen". CNN. 8. Mai 2002. Abgerufen 4. September, 2011.
  256. ^ "Blairs Aussage vollständig". BBC News. 11. September 2001. Abgerufen 23. August, 2021.
  257. ^ "Präsident erklärt" Freiheit im Krieg mit Angst "". Das weiße Haus. 20. September 2001. archiviert von das Original am 25. Februar 2008. Abgerufen 25. August, 2016.
  258. ^ "Tony Blairs Treue zu George Bush legte sich frei". Abendstandard. 27. Oktober 2007. Abgerufen 23. August, 2021.
  259. ^ "Euro -Abgeordnete drängen Guantanamo Clospeure". BBC News. 13. Juni 2006. Abgerufen 4. September, 2011.
  260. ^ Mendez, Juan E. (13. März 2002). "Häftlinge in Guantanamo Bay, Kuba; Antrag auf Vorsichtsmaßnahmen, Inter-Am. C.H.R". Universität von Minnesota. Abgerufen 4. September, 2011.
  261. ^ "USA: Veröffentlichung oder faire Versuche für alle verbleibenden Guantánamo -Häftlinge". Amnesty International. 2. Mai 2008. Abgerufen 4. September, 2011.
  262. ^ P.I.R.I. Nachrichten Schlagzeilen (Di 80/07/03 A.H.S). Der offizielle Standort des Amtes des Präsidenten des Iran. Offizielle Website des Präsidenten der Islamischen Republik Iran. 25. September 2001. Permanent Archived Link. Original -Seite und URL sind jetzt online nicht verfügbar. (Die Homepage der Website zu dieser Zeit (Titel: Präsidentschaft der Islamischen Republik Iran, der offiziellen Website))
  263. ^ "تشکر وزارت خارجه آمریکا از همردی ایرانیان با قربانیان ۱۱ سپتامsako". Radio Farda (auf Persisch). 11. September 2011. Archiviert Aus dem Original am 21. Januar 2012. Abgerufen 30. Juni, 2016. Eine mechanisierte Übersetzung von Google Translate finden Sie hier.
  264. ^ "Der Präsident des iranischen Präsidenten sagt, dass Muslime Bin Ladens 'Islam' ablehnen.". Iranische Studenten Nachrichtenagentur. 10. November 2001 / 17:07. Permanente archivierte Verbindung. Abgerufen und archiviert am 18. September 2016, 15:45:04 UTC.
  265. ^ Ynetnews News - Khatami Slams bin Laden, verteidigt Hisbullah. YNetNews. 9. November 2006. Permanente archivierte Verbindung. Abgerufen und archiviert am 8. September 2016; 18:31:08 UTC.
  266. ^ Corera, Gordon (25. September 2006). "Iraner Missverständnis mit uns". BBC News. Abgerufen 22. Mai, 2010. Permanente archivierte Verbindung.
  267. ^ Der Iran trauert Amerika tot Zeit
  268. ^ a b Slavin, Barbara (19. November 2013). "34 Jahre, um mit dem Iran zu gelangen". Politico Magazine. Archiviert von das Original am 29. Januar 2014. Abgerufen 4. Juli, 2016.
  269. ^ "Plus: Fußball; Fans in Athen versuchen, die US -Flagge zu verbrennen". Die New York Times. Associated Press. 23. September 2001. ISSN 0362-4331. Abgerufen 18. April, 2018.
  270. ^ a b Bearak, Barry (13. September 2001). "Nach den Angriffen: Die Afghanen; Taliban plädieren für die Gnade dem Elenden in einem Land von Nichts". Die New York Times.
  271. ^ "Horror in Afghanistan". Der Ökonom. 26. September 2001.
  272. ^ a b "Die Rede des US -Präsidenten Bush vor den Vereinten Nationen". CNN. 10. November 2001. archiviert von das Original am 15. Juni 2006. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  273. ^ "Tajikistan: An der Grenze versteckt - Afghanistan". Reliefweb.
  274. ^ "CNN.com - afghanische Flüchtlingskrise - 20. September 2001". edition.cnn.com.
  275. ^ "Hilfemangel trägt zu afghanischen Leiden bei.". 22. September 2001 - via News.bbc.co.uk.
  276. ^ "Eine Pufferzone für Afghanen". Wallstreet Journal. 24. September 2001 - via www.wsj.com.
  277. ^ "Musharraf 'gemobbt', uns Krieg gegen den Terror zu unterstützen". Zee News. 11. Dezember 2009. Abgerufen 4. September, 2011.
  278. ^ Khan, Aamer Ahmed (4. Mai 2005). "Pakistan und der 'Key al-Qaida' Mann". BBC News. Abgerufen 4. September, 2011.
  279. ^ Aga Khan, Karim (7. April 2005). "Rede von seiner Hoheit, der Aga Khan am Nobel Institute für demokratische Entwicklung, Pluralismus und Zivilgesellschaft". Ismaili. Abgerufen 6 Januar, 2018.
  280. ^ Geschrieben, produziert und inszeniert von Michael Kirk, produziert und berichtet von Jim Gilmore (24. bis 25. März 2008). "Bushs Krieg". Frontline. Boston. Das Ereignis findet um 8:40 Uhr statt. PBS. Wgbh. Transkript. Abgerufen 4. September, 2011.
  281. ^ Roberts, Joel (4. September 2002). "Die Pläne für den Irak -Angriff begannen am 11. September". CBS News. Archiviert von das Original am 25. Mai 2006. Abgerufen 4. September, 2011.
  282. ^ Borger, Julian (24. Februar 2006). "Blogger Bares Rumsfelds Post 9/11 Bestellungen". Der Wächter. London. Abgerufen 7. Oktober, 2009.
  283. ^ 9/11 Provisionsbericht S. 334–36
  284. ^ "Präsident diskutiert den Beginn der Operation Iraqi Freedom". Abgerufen 29. Oktober, 2011.
  285. ^ "Die US -Öffentlichkeit glaubt, dass Saddam eine Rolle im 11. September hatte". TheGuardian.com. 7. September 2003. Abgerufen 20. März, 2017.
  286. ^ "Bush: Saddam war nicht für den 9/11 verantwortlich". TheGuardian.com. 12. September 2006. Abgerufen 20. März, 2017.
  287. ^ "Aussage des North Atlantic Council". NATO. 15. September 2001. Abgerufen 4. September, 2011. Artikel 5: Die Parteien sind sich einig, dass ein bewaffneter Angriff gegen einen oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als Angriff gegen sie alle betrachtet wird, und folglich stimmen sie zu, dass, wenn ein solcher bewaffneter Angriff auftritt, jeder von ihnen in Ausübung des Recht auf individuelle oder kollektive Selbstverteidigung wird in Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen die Partei oder die Parteien helfen Verwendung von bewaffneter Gewalt, um die Sicherheit des Nordatlantikgebiets wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten. Ein solcher bewaffneter Angriff und alle infolgedessen ergriffenen Maßnahmen werden dem Sicherheitsrat sofort gemeldet. Solche Maßnahmen werden beendet, wenn der Sicherheitsrat die erforderlichen Maßnahmen ergriffen hat, um den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten.
  288. ^ "ABC -Gespräche mit Richard Fidler John Howard Interview Transcript" (PDF). Australian Broadcasting Corporation. September 2011.
  289. ^ Bush, George (20. September 2001). "Text: Präsident Bush spricht die Nation an". Die Washington Post. Abgerufen 4. Juli, 2015.
  290. ^ "Nationale Strategie zur Bekämpfung des Terrorismus" (PDF). CIA. Februar 2003. archiviert von das Original (PDF) am 24. Februar 2015. Abgerufen 4. Juli, 2015.
  291. ^ "Plaw-107Publ40.pdf" (PDF). US -Regierung Publishing Office. 107. Kongress. 18. September 2001. Abgerufen 4. Juli, 2015.
  292. ^ "Operation Enduring Freedom - Operations". Globalsecurity.org. 2008. Abgerufen 5. Juli, 2015.
  293. ^ "US -Militäroperationen im globalen Krieg gegen den Terrorismus: Afghanistan, Afrika, die Philippinen und Kolumbien" (PDF). Air University (United States Air Force). Abgerufen 5. Juli, 2015.
  294. ^ Kuppuswamy, C. S. (2. November 2005). "Terrorismus in Indonesien: Rolle der religiösen Organisation". Südasien -Analysegruppe. Archiviert von das Original am 11. Juni 2007. Abgerufen 4. September, 2011.
  295. ^ Banlaoi, Rommel (2006). "Radikaler muslimischer Terrorismus auf den Philippinen". In Tan, Andrew (Hrsg.). Handbuch über Terrorismus und Aufstand in Südostasien. London: Edward Elgar Publishing.
  296. ^ "Zawahiri sprengt den Iran, weil er Washington geholfen hat". Frankreich 24. 9. September 2008. Abgerufen 8. April, 2022.
  297. ^ "Der Iran hat dazu beigetragen, Taliban zu stürzen, sagt der Kandidat". USA heute. Archiviert vom Original am 29. November 2018. Abgerufen 12. Januar, 2017.
  298. ^ "Die iranischen Spezialeinheiten kämpfen Berichten zufolge im Kampf um Herat zusammen mit uns.". Spongobongo.com. Archiviert Aus dem Original am 19. August 2016. Abgerufen 12. Januar, 2017.
  299. ^ Qassem Soleimani und die einzigartige regionale Strategie des Iran - Bekämpfung des Terrorismuszentrums im West Point. Ali Soufan. CTC Sentinel. November 2018, Vol. 11, Ausgabe 10. Bekämpfung des Terrorismuszentrums - CTC in West Point. Permanenter Link und archivierte Version bei Wayback Machine. Permanenter Link und archivierte Version bei Archive.is. Abgerufen und archiviert am 19. November 2018. Permanenter Link bei Webcite (30. November 2018. 14:42:35 UTC). Permanenter Link und archivierte Version bei Perma.cc (5. August 2021). "In den Monaten nach dem 11. September sah SOLEIMANI die Gelegenheit, die Taliban ein für allemal unkonventionell zu besiegen - nämlich Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten. Zu Beginn des Krieges leitete er die iranischen Diplomaten, Informationen über talibanische Militärpositionen mit zu teilen Ihre US-amerikanischen Kollegen. Die Amerikaner erzählten den Iranern im Gegenzug, was sie über einen Al-Qa'ida-Fixer wussten, der sich im Ostiran versteckte. "
  300. ^ Gates, Anita (11. September 2006). "Gebäude steigen von Trümmern, während die Gesundheit bröckelt". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  301. ^ "Was wurde im Staub gefunden". Die New York Times. 5. September 2006. Abgerufen 4. September, 2011.
  302. ^ "New York: 9/11 Toxine verursacht den Tod". CNN. 24. Mai 2007. archiviert von das Original am 18. Juni 2007. Abgerufen 4. September, 2011.
  303. ^ DePalma, Anthony (13. Mai 2006). "Lungenerkrankungen verfolgen, die mit 9/11 Staub aufstiegen". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  304. ^ Heilprin, John (23. Juni 2003). "Das Weiße Haus bearbeitet die 9/11 -Berichte der EPA". Seattle Post-Intelligencer. Abgerufen 4. September, 2011.
  305. ^ "Aktualisierter Boden Zero -Bericht untersucht das Versagen der Regierung zum Schutz der Bürger". Sierra Club. 2006. archiviert von das Original am 11. Juni 2010. Abgerufen 4. September, 2011.
  306. ^ Smith, Stephen (28. April 2008). "9/11" Wall of Heroes ", um kranke Polizisten einzubeziehen". CBS News. Abgerufen 4. September, 2011.
  307. ^ Shukman, David (1. September 2011). "Giftiges Stauberbe von 9/11 plagt Tausende von Menschen". BBC News. Abgerufen 11. September, 2011.
  308. ^ "CCCEH -Studie über die Auswirkungen von 9/11 auf schwangere Frauen und Neugeborene" (PDF). Schwangerschaftsstudie für das World Trade Center. Universität von Columbia. 2006. archiviert von das Original (PDF) am 26. Juli 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  309. ^ Grady, Denise (7. April 2010). "Lungenfunktion von 9/11 Rettungskräften fielen, Studienfinds", findet die Studie ". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  310. ^ DePalma, Anthony (18. Oktober 2006). "Viele Arbeiter von Ground Zero erhalten Chance auf Klagen". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  311. ^ Neumeister, Larry (2. Februar 2006). "Richter Slams Ex-EPA-Chef am 11. September". San Francisco Chronicle. Associated Press. Archiviert von das Original am 24. Mai 2008. Abgerufen 4. September, 2011.
  312. ^ Smith, Ben (18. September 2006). "Rudys schwarze Wolke. WTC -Gesundheitsrisiken können das Bid Prez Bid verletzen". Nachrichten. New York. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  313. ^ "Bloomberg fordert den Durchgang der 9/11 -Gesundheitsrechnung auf". CNN. 20. Dezember 2010.
  314. ^ a b "World Trade Center Health Program FAQ". Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Abgerufen 2. Juli, 2012.
  315. ^ Makinen, Gail (27. September 2002). "Die wirtschaftlichen Auswirkungen von 9/11: Eine retrospektive Bewertung" (PDF). Kongressforschungsdienst. Kongressbibliothek. p. 17. Abgerufen 4. September, 2011.
  316. ^ Barnhart, Bill (17. September 2001). "Die Märkte werden wieder geöffnet, springen". Chicago Tribune. Abgerufen 11. April, 2012.
  317. ^ Fernandez, Bob (22. September 2001). "US -Märkte sinken wieder". Krtbn Knight Ridder Tribune Business News.
  318. ^ Dolfman, Michael L.; Wasser, Solidelle F. (2004). "9/11 und die New Yorker Wirtschaft". Monatliche Arbeitsbewertung. 127.
  319. ^ a b Makinen, Gail (27. September 2002). "Die wirtschaftlichen Auswirkungen von 9/11: Eine retrospektive Bewertung" (PDF). Kongressforschungsdienst. Kongressbibliothek. p. 5. Abgerufen 4. September, 2011.
  320. ^ Hensell, Lesley (14. Dezember 2001). "Harte Zeiten für den Handelsmarkt von Manhattan". Immobilienzeiten. Archiviert von das Original am 14. August 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  321. ^ Parrott, James (8. März 2002). "Die Beschäftigungsauswirkungen der Angriffe des Welthandelszentrums vom 11. September: Aktualisierte Schätzungen auf der Grundlage der Benchmarked -Beschäftigungsdaten" (PDF). Das Fiscal Policy Institute. Archiviert von das Original (PDF) am 11. September 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  322. ^ Fuerst, Franz (7. September 2005). "Exogene Schocks und Immobilienmietmärkte: Eine Veranstaltungsstudie der 9/11 -Angriffe und deren Auswirkungen auf den New Yorker Büromarkt". SSRN 800006.
  323. ^ Russell, James S. (7. November 2004). "Machen Sie Wolkenkratzer immer noch sinnvoll? Wiederbelebte Downtowns und neue Geschäftsmodelle spornten Innovationen mit hoher Building.". Architekturaufzeichnung. Archiviert von das Original am 8. August 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  324. ^ Bhadra, Dipasis; Texter, Pamela (2004). "Airline -Netzwerke: Ein ökonometrischer Rahmen zur Analyse des inländischen US -Flugverkehrs". Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten. Archiviert von das Original am 30. März 2005. Abgerufen 4. September, 2011.
  325. ^ Heath, Thomas (3. Mai 2011). "Bin Ladens Krieg gegen die US -Wirtschaft". Die Washington Post.
  326. ^ Khimm, Suzy (3. Mai 2011). "Osama bin Laden war nicht gewonnen, aber er war 'enorm erfolgreich'". Die Washington Post.
  327. ^ Carducci, Bernardo J. (20. Februar 2009). Die Psychologie der Persönlichkeit: Standpunkte, Forschung und Anwendungen. Wiley-Blackwell. S. 200–. ISBN 978-1-4051-3635-8. Abgerufen 16. Januar, 2012.
  328. ^ Quay, Sara; Damico, Amy (14. September 2010). 11. September in Populärkultur: Ein Leitfaden. Greenwood Publishing Group. ISBN 978-0-313-35505-9.
  329. ^ Norman, Joshua (11. September 2011). "9/11 Verschwörungstheorien werden nicht aufhören". CBS News.
  330. ^ "Nach dem 11. September rennen einige auf den Glauben, einige rennen in die andere Richtung". Huffpost. 29. August 2011. Abgerufen 6. April, 2013.
  331. ^ "Glaube und Zweifel an Ground Zero - die Frage Gottes". PBS Frontline. Abgerufen 6. April, 2013.
  332. ^ Schmidt, Brad; Winters, Jeffrey (1. Januar 2002). "Angst nach dem 11. September". Psychologie heute. Abgerufen 11. Oktober, 2013.
  333. ^ Ingraham, Christopher (12. Februar 2015). "Anti-Muslim-Hassverbrechen sind heute noch fünfmal häufiger als vor dem 11. September.". Die Washington Post. Abgerufen 15. Oktober, 2020.
  334. ^ "Politycy Nie PoZwolili Śledczym Tropić Lotów CIA - Rzeczpospolita". Rzeczpospolita (auf Polnisch). 17. April 2009. archiviert von das Original am 11. Juli 2015. Abgerufen 24. Februar, 2022.
  335. ^ Scobell, Andrew (2004). "Terrorismus im asiatisch-pazifischen Raum: Bedrohung und Reaktion". Das Journal of Asian Studies. 63 (4): 1078–79. doi:10.1017/s0021911804002463. S2CID 163030372.
  336. ^ Miko, Francis; Froehlich, Christian (27. Dezember 2004). "Deutschlands Rolle bei der Bekämpfung des Terrorismus: Auswirkungen auf die US -Politik" (PDF). Föderation der amerikanischen Wissenschaftler. Abgerufen 4. September, 2011.
  337. ^ "Anti-Terror-Gesetz". CBC News. 27. Februar 2007. Abgerufen 12. November, 2013.
  338. ^ "Q und A: Anti-Terrorismus-Gesetzgebung". BBC News. 17. Oktober 2003. Abgerufen 4. September, 2011.
  339. ^ Coates, Sam (10. November 2005). "Nach all der Aufregung stirbt das, was wirklich passiert ist". Die Zeiten. Abgerufen 4. September, 2011.
  340. ^ "Terrorismusunterdrückungsgesetz 2002". Neuseeländische Regierung. Archiviert von das Original am 19. Dezember 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  341. ^ Beck, Roger (2004). "20". Moderne Weltgeschichte. Holt McDougal. S. 657–58. ISBN 978-0-618-69012-1.
  342. ^ "Dragnet von Präsident Obama". Die New York Times. 6. Juni 2013.
  343. ^ "Autor des Patriot Act: FBIs FISA -Orden ist Missbrauch von Patriot Act". 6. Juni 2013. Archiviert von das Original am 10. Juni 2013.
  344. ^ Rebe, David; Coffman, Cala; Khoury, Katalina; Lovasz, Madison; Bush, Helen; Leduc, Rachel; Walkup, Jennifer (8. September 2020). "Schaffung von Flüchtlingen: Verschiebung, die durch die 9/11-Kriege der Vereinigten Staaten verursacht wird" (PDF). Watson Institute für internationale und öffentliche Angelegenheiten.
  345. ^ Vine, David (18. September 2020). "US-geführte Kriege haben 37 m Menschen vertrieben. Amerika sollte Verantwortung übernehmen". Der Wächter.
  346. ^ a b "Neueste Zahlen | Kosten des Krieges". Die Kosten des Krieges. Abgerufen 1. September, 2021.
  347. ^ In den geheimen Gefängnissen des Jemen folgt die Vereinigten Arabischen Emirate und wir haben uns befragt. Associated Press, 2017.
  348. ^ "Zwanzig Jahre nach: Das Erbe des 9/11". Human Rights Watch. 9. September 2021.
  349. ^ Whitlock, Craig (17. November 2005). "Europäer untersuchen geheime CIA -Flüge". Die Washington Post.
  350. ^ "EU, um sich mit 'geheimen US -Gefängnissen' zu untersuchen '". BBC News. 3. November 2005.
  351. ^ "Neue CIA -Dokumente Detail brutaler „außergewöhnlicher Wiedergabe“ -Prozess". Huffington Post. 28. August 2009.
  352. ^ ""Ein schwerer Preis": Zwei Jahrzehnte Krieg, Vorsicht und der Sicherheitsstaat nach dem 11. September ". NBC News. 10. September 2021.
  353. ^ "9/11 Untersuchung (Penttbom)". Bundesamt für Untersuchungen. Archiviert von das Original am 10. Oktober 2010. Abgerufen 11. April, 2012.
  354. ^ "Zeugnis von Dale L. Watson, stellvertretender Direktor der Executive Director, Abteilung für Terrorismusbekämpfung/Gegentellnerin, FBI vor dem Auswahlausschuss des Senatsausschusses für Geheimdienst.". Bundesamt für Untersuchungen. 6. Februar 2002. archiviert von das Original am 10. April 2010. Abgerufen 4. September, 2011.
  355. ^ "9–11 lösten sich in den Taschen". Newsday. 6. Februar 2009. Abgerufen 11. April, 2012.
  356. ^ Clarke (2004), S. 13–14.
  357. ^ "FBI kündigt Liste von 19 Entführern an", ". Bundesamt für Untersuchungen. Abgerufen 4. September, 2011.
  358. ^ Bergen, Peter (2012). Manhunt: Die zehnjährige Suche nach Bin Laden-von 9/11 nach Abbottabad. New York: Broadway -Taschenbücher. S. 29–30. ISBN 978-0-307-95588-3.
  359. ^ Soufan, Ali; Freedman, Daniel (2020). Die schwarzen Banner (freigegeben): Wie Folter den Krieg gegen den Terror nach dem 11. September entgleist hat. New York: W. W. Norton & Company. S. 317–318. ISBN 978-0-393-54072-7.
  360. ^ "Das FBI veröffentlicht 19 Fotos von Personen, von denen angenommen wird, dass sie die Entführer der vier Fluggesellschaften sind, die am 11. September 2001 abgestürzt sind.". Bundesamt für Untersuchungen. Abgerufen 4. September, 2011.
  361. ^ Johnston, David (9. September 2003). "Zwei Jahre später: 9/11 Taktik; Beamter sagt, Qaida habe saudische Entführer rekrutiert, um Krawatten zu belasten". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  362. ^ "Stück für Stück, das Puzzles des Terrors enthüllt". Der Unabhängige. London. 30. September 2001. archiviert von das Original am 15. Oktober 2009. Abgerufen 4. September, 2011.
  363. ^ 9/11 Provisionsbericht S. 266–72
  364. ^ Die Fahndung wird global Time Magazine 15. Oktober 2001
  365. ^ Tagliabue, John; Bonner, Raymond (29. September 2001). "Eine Nation herausgefordert: Deutsche Geheimdienste; Deutsche Daten führten die USA, um nach mehr Selbstmord -Hijacker -Teams zu suchen.". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  366. ^ 9/11 Provisionsbericht S. 276–77
  367. ^ "Der Beweis, den sie nicht enthüllten". Sonntagszeiten. 7. Oktober 2001. archiviert von das Original am 16. November 2001.
  368. ^ "Verbrechen in den USA 2001" (PDF). Bundesamt für Untersuchungen. 28. Oktober 2002. p. 2. Abgerufen 12. September, 2018.
  369. ^ Hanrahan, Mark (8. September 2011). "Henryk Siwiak, am 11. September erschossen: Fall bleibt ungelöst.". Huffington Post. Abgerufen 6. September, 2016.
  370. ^ a b "Ex-CIA-Inspektor General über den Befragungsbericht: 'Die Agentur überging Grenzen und außerhalb der Regeln'". Der Spiegel. 31. August 2009. Abgerufen 3. Februar, 2021.
  371. ^ "Tiefes Hintergrund". Amerikaner konservativ. 1. April 2005. Abgerufen 11. April, 2012.
  372. ^ Shrader, Katherine (17. Mai 2007). "Senatoren möchten, dass die CIA den 9/11 Bericht veröffentlichen". San Francisco Chronicle. Associated Press. Archiviert von das Original am 17. Oktober 2007. Abgerufen 4. September, 2011.
  373. ^ Pressemitteilung des Geheimdienstausschusses, Senat und Geheimdienstausschüsse des Senats und Haushaltsausschüsse geben eine gemeinsame Untersuchung der Terroranschläge vom 11. September 2002 an.
  374. ^ "Kongressberichte: Gemeinsame Untersuchung der Aktivitäten der Geheimdienste vor und nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001". Archiviert von das Original am 7. August 2010. Abgerufen 10. August, 2010.
  375. ^ a b c Theoharis, Athan G., ed. (2006). Die zentrale Geheimdienste: Sicherheit unter Kontrolle. Greenwood Publishing Group. pp.222–224. ISBN 0-313-33282-7.
  376. ^ Watkins, Ali (12. August 2013). "Der Geheimdienst des Senats könnte versuchen, Dokumente freizugeben; es tut es einfach nicht". McClatchy Washington Bureau. Archiviert von das Original Am 3. September 2014.
  377. ^ Intelligenz verbessern, PBS Interview mit Senator Bob Graham, 11. Dezember 2002.
  378. ^ Mondics, Chris (31. März 2014). "Kämpfe, um die angebliche saudische Rolle bei 9/11 -Angriffen zu detailliert". Philadelphia Inquirer.
  379. ^ 10. April 2014 Brief an Barack Obama Archiviert 7. September 2016 bei der Wayback -Maschine, unterschrieben von Vertretern Walter B. Jones Jr. und Stephen Lynch.
  380. ^ Tapper, Jake (8. September 2014). "Warum hat Obama nicht versprochen, 28 Seiten eines Berichts über 9/11 freizugeben?". CNN.
  381. ^ Wright, Lawrence (9. September 2014). "Die achtundzwanzig Seiten". Der New Yorker. Abgerufen 30. August, 2019.
  382. ^ McKirdy, Euan (14. Juni 2016). "CIA -Chef: Fehlende Berichtsseiten exonerieren Saudi -Arabien bei 9/11 -Angriffen". CNN.
  383. ^ "Warum Obama nicht will, dass 9/11 -Familien Saudi -Arabien verklagen". USA heute. 23. September 2016.
  384. ^ "Saudi -Arabien droht, 750 Milliarden US -Dollar aus der US -Wirtschaft zu ziehen, wenn der Kongress es ihnen erlaubt, wegen Terroranschlägen vom 11. September verklagt zu werden". Nachrichten (New York). 16. April 2016.
  385. ^ "Bürgermeister de Blasio bittet sich den Demokraten, Präsident Obama aufzufordern, Saudi -Arabien am 11. September zu verfolgen". Nachrichten (New York). 19. April 2016.
  386. ^ "Nationale Kommission für Terroranschläge auf die Vereinigten Staaten". govinfo.library.ung.edu. Abgerufen 4. September, 2011.
  387. ^ "Voraussicht und Rückblick". Nationale Kommission für Terroranschläge auf die Vereinigten Staaten. Abgerufen 4. September, 2011.
  388. ^ Bennett, Brian (30. August 2011). "Die Bewertung nach 9/11 sieht wichtige Sicherheitslücken". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 4. September, 2011.
  389. ^ "NIST's World Trade Center -Untersuchung". Nationales Institut für Standards und Technologie. US -Handelsministerium. 14. Dezember 2007. Abgerufen 4. September, 2011.
  390. ^ a b "NIST WTC 7 Untersuchung findet, dass Gebäudebrände ein Zusammenbruch verursacht haben". Das Nationale Institut für Standards und Technologie. 21. August 2008. Abgerufen 4. September, 2011.
  391. ^ National Construction Safety Team (September 2005). "Zusammenfassung" (PDF). Abschlussbericht über den Zusammenbruch der World Trade Center Towers. Nationales Institut für Standards und Technologie. Handelsministerium der Vereinigten Staaten. Abgerufen 10. April, 2011.
  392. ^ Irfanoglu, a.; Hoffmann, C. M. (2008). "Engineering Perspektive des Zusammenbruchs von WTC-I". Journal of Performance von konstruierten Einrichtungen. 22: 62. doi:10.1061/(ASCE) 0887-3828 (2008) 22: 1 (62). Als die Flugzeugdämme mehrere Geschichten im Turm durchlief, wäre ein Großteil der Wärmeisolierung auf den Kernsäulen abgesucht worden. Unter solchen Bedingungen würde das folgende Brand ausreichen, um Instabilität zu verursachen und den Zusammenbruch zu initiieren. Aus technischer Sicht hatte die Einflussschädigung der Kernstruktur einen vernachlässigbaren Einfluss auf die kritische Wärmebelastung, die erforderlich ist, um den Kollaps in der Kernstruktur zu initiieren.
  393. ^ Tally, Steve (12. Juni 2007). "Purdue erstellt eine wissenschaftlich basierte Animation des 9/11 -Angriffs". Purdue News Service. Archiviert von das Original am 31. Dezember 2018. Abgerufen 4. September, 2011. Das Flugzeug bewegte sich durch das Gebäude, als wäre es ein heißer und schneller Lavastrom ", sagt Sozen." Infolgedessen wurde ein Großteil der feuerfesten Isolierung von der Struktur abgerissen. Selbst wenn alle Säulen und Träger den Aufprall überlebt hätten - ein unwahrscheinliches Ereignis -, würde die Struktur als Ergebnis eines Knickens der Säulen scheitern. Die Hitze eines gewöhnlichen Bürobrandes würde ausreichen, um den ungeschützten Stahl zu erweichen und zu schwächen. Die Bewertung der Auswirkungen des Feuers auf die Kernsäulenstruktur, wobei die Isolierung durch den Aufprall entfernt wurde, zeigte, dass der Zusammenbruch der Anzahl der zum Zeitpunkt des Aufpralls geschnittenen Säulen folgen würde.
  394. ^ Sigmund, Pete (25. September 2002). "Aufbau eines terrorsicheren Wolkenkratzers: Experten diskutieren Machbarkeit, Optionen". Abgerufen 11. April, 2012.
  395. ^ "Übersetzen von WTC -Empfehlungen in Modellaufbaucodes". Nationales Institut für Standards und Technologie. 25. Oktober 2007. archiviert von das Original am 10. März 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  396. ^ "Saudi -Diplomaten 'Links zu 9/11 -Angreifern'". Die Woche. 20. April 2016.
  397. ^ "Wir enthüllen den saudischen Beamten angeblich mit 9/11 -Angreifern verbunden". Al-Jazeera. 13. September 2019.
  398. ^ Riechmann, Deb (2. Juli 2016). "Die Datei 17 wird in noch stillgeheizte 28 Seiten über 9/11 einen Einblicke". Associated Press.
  399. ^ "CIA und Saudi -Arabien haben sich verschworen, um 9/11 Details geheim zu halten, heißt es in einem neuen Buch". Newsweek. 28. August 2018.
  400. ^ a b Stempel, Jonathan (28. März 2018). "Saudi -Arabien muss über US -Klagen im 11. September ausgesetzt sein.". Reuters. Abgerufen November 22, 2018.
  401. ^ Horsley, Scott; Chang, Alisa (28. September 2016). "Der Senat stimmt, um Obamas Veto am 11. September zu außer Kraft zu setzen.". Npr.org. NPR.
  402. ^ "S.2040 - Gerechtigkeit gegen Sponsoren des Terrorismusgesetzes". Kongress.gov. Abgerufen 20. Mai, 2016.
  403. ^ Herridge, Catherine (27. April 2022). "Neu veröffentlichte Videos zeigen 9/11 -Entführer mit angeblicher Saudi -Intelligenz -Operativ". CBS News.
  404. ^ Taylor, Tess (26. September 2001). "Wiederaufbau in New York". Architekturwoche. Nr. 68. archiviert von das Original am 11. Mai 2011. Abgerufen 4. September, 2011.
  405. ^ Oglesby, Christy (11. September 2002). "Phoenix Rises: Pentagon ehrt 'Hard-Hut Patriots'". CNN. Archiviert von das Original am 18. Dezember 2004. Abgerufen 29. Mai, 2014.
  406. ^ Bagli, Charles V. (22. September 2006). "Eine Vereinbarung wird über den Wiederaufbau bei Ground Zero formalisiert". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  407. ^ Badia, Erik; Sit, Ryan (10. Mai 2013). "Ein World Trade Center wird Spire und bringt es auf seine volle Höhe von 1.776 Fuß". New York Daily News Website. Abgerufen 12. Januar, 2015.
  408. ^ Iyengar, Rishi (3. November 2014). "Ein World Trade Center öffnet seine Türen". Zeit. Abgerufen 12. Januar, 2015.
  409. ^ "Lower Manhattan: aktuelle Konstruktion". Lower Manhattan Construction Command Center. Archiviert von das Original am 14. September 2011. Abgerufen 8. September, 2011.
  410. ^ "Der World Trade Tower in NYC eröffnet 40% leer in der Wiederbelebung". Bloomberg.com. 12. November 2013. Abgerufen 5. Oktober, 2015.
  411. ^ "Neues World Trade Center, um nach jahrelanger Verzögerungen zu eröffnen". USA heute. 10. Juni 2018. Abgerufen 11. Juni, 2018.
  412. ^ Bindelglass, Evan (11. September 2017). "Der Status des World Trade Center -Komplexes, 16 Jahre später". Curbed NY. Abgerufen 11. Januar, 2018.
  413. ^ "Transkript: Freitag, 30.01.09 | Chris Ward, Geschäftsführer der Hafenbehörde von New York und New Jersey" (PDF). TwintowersAlliance.com.
  414. ^ Sigmund, Pete. "Die Besatzungen unterstützen die Retter bei der massiven WTC -Suche". Leitfaden für Bauanlagen. Abgerufen 4. September, 2011.
  415. ^ "Tribut im Licht an New Yorker Opfer". BBC News. 6. März 2002. Abgerufen 1. April, 2012.
  416. ^ "Über den Memorial -Wettbewerb des World Trade Center Site". World Trade Center Site Memorial Wettbewerb. Archiviert von das Original am 15. Dezember 2018. Abgerufen 4. September, 2011.
  417. ^ "WTC Memorial Construction beginnt". CBS News. Associated Press. 6. März 2006. Abgerufen 4. September, 2011.
  418. ^ "Ein Ort der Erinnerung". National Geographic. 2011. archiviert von das Original am 5. November 2014. Abgerufen 5. November, 2014.
  419. ^ "National September am 11. September Gedenkmuseum öffnet". Fox NY. 21. Mai 2014. Archiviert von das Original am 21. Mai 2014. Abgerufen 21. Mai, 2014.
  420. ^ Otterman, Sharon (29. November 2017). "Gefangener und vernarbt," Sphere "kehrt zur Site der 11/11 -Seite zurück". Die New York Times. Abgerufen 23. August, 2021.
  421. ^ Miroff, Nick (11. September 2008). "Einen Ort wie kein anderer schaffen". Die Washington Post. Abgerufen 4. September, 2011.
  422. ^ Miroff, Nick (12. September 2008). "Eine lang erwartete Öffnung, die viele schließt". Die Washington Post. Abgerufen 4. September, 2011.
  423. ^ Dwyer, Timothy (26. Mai 2007). "Pentagon Memorial Fortschritt ist der Schritt nach vorne für Familien". Die Washington Post. Abgerufen 4. September, 2011.
  424. ^ "Defenselink News Fotos - Pentagon's America's Heroes Memorial". Verteidigungsministerium. Archiviert von das Original am 30. November 2009. Abgerufen 4. September, 2011.
  425. ^ "Flight 93 National Memorial - Quellen und detaillierte Informationen". nps.gov. Nationalparkdienst. n.d. Abgerufen 31. Januar, 2017. 13. Wann wird das Denkmal fertig sein?
  426. ^ a b "Flight 93 National Memorial - häufig gestellte Fragen (FAQs)" (PDF). nps.gov. Nationalparkdienst. Mai 2013. S. 22–23. Abgerufen 31. Januar, 2017.
  427. ^ "Ein langer Weg zu einem Friedensort für Flug 93 Familien". Die New York Times. 9. September 2015. Abgerufen 9. September, 2015.
  428. ^ "Flug 93 Gedenkprojekt". Flug 93 Gedenkprojekt / National Park Service. Archiviert von das Original am 11. April 2008. Abgerufen 4. September, 2011.
  429. ^ Nephin, Dan (24. August 2008). "Stahlkreuz steigt in der Nähe des 9/11 Pa. Crash Site von Flight". Associated Press. Abgerufen 5. September, 2011.
  430. ^ Gaskell, Stephanie (25. August 2008). "Pa.. Nachrichten. New York. Abgerufen 4. September, 2011.
  431. ^ Fessenden, Ford (18. November 2002). "9/11; Nachdem die Welt gegeben wurde: wo 2 Milliarden Dollar Güte landeten". Die New York Times. Abgerufen 4. September, 2011.
  432. ^ Newman, Andy (11. September 2010). "Bei einer Gedenkfeier, Verlust und Spannung". Die New York Times.

Literaturverzeichnis

Weitere Lektüre

Externe Links

Multimedia