San Francisco Bay Area

San Francisco Bay Area
Golden Gate Bridge at Purple sunset (cropped).jpg
San Francisco China Town MC.jpg
Overwhelming Height (18029596268).jpg
Downtown San Jose (30001966530).jpg
Fall in Napa Valley.jpg
Baylands.jpg
Sather Tower and Campanile - Michael Pihulic 10.jpg
Stanford Oval May 2011 panorama.jpg
Im Uhrzeigersinn von oben: die Golden Gate Bridge, Muir Woods National Monument, Napa Valley Weinberge, Sather Tower bei UC Berkeley Mit der Bucht im Hintergrund die Universität in Stanford Oval, die Palo Alto Baylands Nature Preserve, Innenstadt San JoseSkyline und San Francisco Chinatown mit dem Bucht-Brücke im Hintergrund
California Bay Area county map.svg
Standort der Bay Area innerhalb Kalifornien.
  Die Nine-County Bay Area.
  Zusätzliche Landkreise in der größeren vierzehn Länderei Kombinierter statistischer Bereich.
Land Vereinigte Staaten
Bundesland Kalifornien
Unterregionen
Kernstädte Oakland
San Francisco
San Jose
Andere Gemeinden
Bereich
• Neun-County 6.966 m² (18.040 km2)
• San Jose-San Francisco-Oakland, CA Kombiniertes statistisches Gebiet 26.390 km2)
Höchste Erhebung 4.360 ft (1.330 m)
Niedrigste Höhe –13 ft (–4 m)
Bevölkerung
 (2020)
• Neun-County
7,76 Millionen[4]
• Dichte mit neun Landschaften 1,115/m² (431/km2)
• San Jose-San Francisco-Oakland, CA Kombiniertes statistisches Gebiet
9,71 Millionen[4]
• San Jose-San Francisco-Oakland, CA Kombiniertes statistisches Gebiet Dichte 953/sq mi (368/km2)
Dämonym (en) Bay Arean[5][6]
Zeitzone UTC - 08: 00 (Pazifik)
• Sommer (Dst) UTC - 07: 00 (PDT)
Area codes 408/669, 415/628, 510/341, 650, 707, 925[7]

Das San Francisco Bay Area, oft als einfach als die bezeichnet Bay Area, ist eine bevölkerungsreichen Region, die die umgibt San Francisco, San Pablo, und Suisun Bay Flussmündungen in Nordkalifornien. Die Bay Area wird durch die definiert Verband der Regierungen der Bay Area Um die neun Grafschaften einzubeziehen, die die oben genannten Flussmündungen grenzen: Alameda, Contra Costa, Marin, Napa, San Mateo, Santa Clara, Solano, Sonoma, und San Francisco. Andere Definitionen können entweder kleiner oder größer sein und benachbarte Landkreise umfassen, die die Bucht nicht grenzen, wie z. Santa Cruz und San Benito (häufiger in der enthalten Zentrale Küstenregionen); oder San Joaquin, Merced, und Stanislaus (häufiger in der enthalten Zentraletal).[8] Die Kernstädte der Bay Area sind San Francisco, Oakland, und San Jose.

Heimat rund 7,75 Millionen Menschen, NordkalifornienDie Nine-County Bay Area enthält viele Städte, Städte, Flughäfen und damit verbundene Regional, Bundesstaat und Nationalparks, verbunden durch ein komplexes multimodales Transportnetz. Die größere Bundesklassifizierung, die Kombinierter statistischer Bereich der Region, die vierzehn Landkreise umfasst,[8] ist der zweitgrößte in Kalifornien (nach dem Großer Los Angeles Gebiet), die fünftgrößte in den Vereinigten Staaten und die 41.größter städtisches Gebiet der Welt mit 9,67 Millionen Menschen.[9] Die Bevölkerung der Bay Area ist ethnisch vielfältig: Etwa drei Fünftel der Bewohner der Region sind Hispanisch, asiatisch, Afroamerikaner, oder pazifische Inselbewohner (Mit den anderen zwei Fünfteln sind Nicht-Hispanic White American), von denen alle in der gesamten Region eine erhebliche Präsenz haben.

Der früheste archäologische Beweis menschlicher Siedlungen in der Bay Area stammt aus 8000 bis 10.000 v. Chr. Von (von Muschelhügel in dem Coyote Hills). 1769 wurde die Bay Area von der bewohnt Ohlone Leute, wenn a Spanische Explorationsparty angeführt von Gaspar de Portolá trat in die Bucht ein - der erste dokumentierte europäische Besuch in der Bay Area. Nach Mexiko etablierte Unabhängigkeit Aus Spanien im Jahr 1821 wurde die Region kurz von der mexikanischen Regierung kontrolliert, bis die Vereinigten Staaten das Territorium 1846 während deses beschlagnahmten Mexikanisch -amerikanischer Krieg. Bald darauf, Entdeckung von Gold In Kalifornien zog eine Flut von Schatzsuchenden an, viele nutzten Häfen in der Bay Area als Einstiegspunkt. In den frühen Jahren der kalifornischen Staatlichkeit wechselte staatliche Gesetzgebungsgeschäfte zwischen drei Standorten in der Bay Area, bevor eine dauerhafte Landeshauptstadt eingerichtet wurde Sacramento. EIN Haupt Erdbeben Die Stadt San Francisco und die Umgebung im Jahr 1906 geebnet, aber die Region hat sich rechtzeitig schnell umgebaut, um die zu veranstalten 1915 Panama-Pazifik-Ausstellung. Während Zweiter WeltkriegDie Bay Area spielte eine wichtige Rolle in der amerikanischen Kriegsanstrengung in der Asiatisch-pazifisches Theater, mit dem San Francisco Hafen der Einschiffung, von welchem Fort Mason war eine von vierzehn Installationen und Ort des Hauptquartiers und fungierte als primärer Einschiffungspunkt für amerikanische Streitkräfte. 1945 die Charta der Vereinten Nationen wurde in San Francisco unterzeichnet, um die zu etablieren Vereinte Nationenund im Jahr 1951 die Vertrag von San Francisco wieder hergestellte friedliche Beziehungen zwischen Japan und der Alliierten Mächte. Seitdem hat die Bay Area zahlreiche politische, kulturelle und künstlerische Bewegungen erlebt, die einzigartige lokale Genres in Musik und Kunst entwickelt und sich als Brutstätte von etabliert haben Progressive Politik. In wirtschaftlicher Hinsicht verzeichnete die Bay Area nach dem Krieg ein enorm Bruttoinlandsprodukt von über 700 Milliarden US-Dollar und beherbergt die dritthöchste Konzentration von Fortune 500 Unternehmen in den USA (ab 2018).[10][11]

Trotz ihres städtischen Charakters ist die San Francisco Bay einer der ökologisch wichtigsten Lebensräume Kaliforniens und bietet Schlüssel Ökosystem-Dienstleistungen wie die Filtern von Schadstoffen und Sedimenten aus den Flüssen und Unterstützung einer Reihe von gefährdete Spezies. Darüber hinaus ist die Bucht für ihre Bestände von bekannt Küste Redwoodsviele davon sind in staatlichen und County Parks geschützt. Die Region ist zusätzlich bekannt für die Komplexität ihrer Landformen, das Ergebnis von Millionen von Jahren von Jahren tektonische Platte Bewegungen. Weil die Bay Area von sechs Major überquert wird ErdbebenfehlerDie Region ist besonders Gefahren ausgesetzt, die durch große Erdbeben dargestellt werden. Das Klima ist gemäßigt und im Allgemeinen sehr mild und förderlich für Freizeit- und sportliche Aktivitäten im Freien wie Wandern, Laufen und Radfahren. Die Bay Area ist Gastgeber zu Sechs professionelle Sportteams und ist ein Kulturzentrum für Musik, Theater und Kunst. Es ist auch Gastgeber der Hochschuleinrichtungen, einschließlich Forschungsuniversitäten wie zum Beispiel Universität in Stanford und die Universität von Kalifornien, Berkeley. Die Governance in der Bay Area beherbergt 101 Gemeinden und neun Bezirke und umfasst zahlreiche lokale und regionale Gerichtsbarkeiten, häufig mit breiten und überlappenden Verantwortlichkeiten. Im Laufe der Zeit, Dürre und Waldbrände haben die Häufigkeit zugenommen und sind weniger saisonal und ganzjährig mehr geworden, was die Region weiter belastet Wassersicherheit.[12][13][14]

Grenzen

A map demarcating the boundaries of the nine-county Bay Area and the five subregions within.
Eine Karte der lokal anerkannten Definition der Nine-County der Bay Area. Ebenfalls angezeigt sind die fünf Unterregionen der Bay Area, die nach Kreisstandsgrenzen aufgeteilt sind, mit Ausnahme des nordwestlichen Teils von Santa Clara County.

Die Grenzen der San Francisco Bay Area sind nicht offiziell abgegrenzt, und die einzigartigen Entwicklungsmuster, die von der Region beeinflusst werden Topographiesowie ungewöhnlich pendeln Muster, die durch das Vorhandensein von drei zentralen Städten und Beschäftigungszentren in verschiedenen Vorstadtorten verursacht werden, haben zu erheblichen Meinungsverschiedenheiten zwischen lokalen und föderalen Definitionen des Gebiets geführt.[15] Aus diesem Grund Professor von Erdkunde Bei der Universität von Kalifornien, Berkeley Richard Walker behauptete, dass "keine andere US-amerikanische Stadtregion so definitiv herausgefordert ist [wie die Bay Area]."[15]

Als sich die Region während und unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg schnell entwickelte, entschieden sich die lokalen Planer für eine Definition von Neun County für die Bay Area, die aus den Grafschaften bestand, die die direkt an die Grenze grenzen San Francisco, San Pablo, und Suisun Flussmündungen: Alameda, Contra Costa, Marin, Napa, San Francisco, San Mateo, Santa Clara, Solano, und Sonoma Grafschaften.[16] Heute wird diese Definition von den meisten lokalen Regierungsbehörden angenommen, einschließlich San Francisco Regional Water Quality Control Board,[17] Bay Area Air Quality Management District,[18] das San Francisco Bay Restoration Authority,[19] das Metropolitan Transportation Commission,[20] und die Verband der Regierungen der Bay Area,[21] Die beiden letztgenannten Partner, um eine Volkszählung in der Bay Area mit der Definition von Neun-County zu liefern.[22]

Verschiedene US -Bundesregierung Agenturen verwenden Definitionen, die sich von der Neun-County-Definition ihrer lokalen Kollegen unterscheiden. Zum Beispiel die Federal Communications Commission (FCC), das die Übertragungen von Rundfunk-, Kabel- und Satellitenübertragungen reguliert, umfasst in der Nähe Colusa, See und Mendocino Landkreise in ihrem "San Francisco-Oakland-San Jose" Medienmarkt, aber ausschließt Ost Solano County.[23] Andererseits die Vereinigten Staaten Büro für Management und Budget, was auszeichnet statistische Metropolen (MSAS) und Kombinierte statistische Bereiche (CSA) für besiedelte Regionen im ganzen Land verfügt über fünf MSAs, darunter ganz oder teilweise Bereiche innerhalb der Definition von Nine-County, und eine CSA, die alle neun Landkreise sowie benachbarte Bezirke umfasst San Benito, Santa Cruz, San Joaquin, Merced, und Stanislaus Grafschaften.[8]

Die Vereinigung der Gesundheitsbeauftragten der Bay Area (Abaho), eine Organisation, die lokale Ausbrüche von ausgetragen hat AIDS, besteht aus den öffentlichen Gesundheitsbeamten der neun Bay Area Counties Plus Santa Cruz, Monterey, und San Benito Landkreise und die Stadt von Berkeley.

Landkreise in der San Jose-San Francisco-Oakland Combined Statistical Area[24]
Bezirk 2020 Bevölkerung 2010 Bevölkerung Veränderung 2020 Dichte (pro Quadratmeter) MSA
Alameda 1.682.353 1,510,271 +11,4% 2.281,3 San Francisco -Oakland -Berkeley
Contra Costa 1.165.927 1.049.025 +11,1% 1,626,3
Marin 250.666 252,409 +3,9% 504.1
San Francisco 873,965 805,235 +8,5% 18.629,1
San Mateo 764,442 718,451 +6,4% 1.704,0
San Benito 64,209 55.269 +16,2% 46,2 San Jose - Sunnyvale - Santa Clara
Santa Clara 1,936,259 1.781.642 +8,7% 1,499,7
Napa 138.019 136.484 +1,1% 184.4 Napa
Solano 453,491 413,344 +9,7% 551.8 Vallejo -Fairfield
Sonoma 488.863 483.878 +1,0% 310.3 Santa Rosa - Petaluma
Merced 281.202 255.793 dagger +9,9% 145.1 Merced
Santa Cruz 270.861 262,382 +3,2% 608.5 Santa Cruz -Watsonville
San Joaquin 779,233 685,306 +13,7% 559.6 Stockton -Lodi
Stanislaus 552,878 514.453 dagger +7,5% 369.6 Modesto
  Bay Area Counties rot gefärbt
dagger Die Grafschaften Merced und Stanislaus waren bis 2018 nicht an der CSA teilgenommen.[25][26]

Unterregionen

Unter den Einheimischen kann die Nine-County Bay Area weiter in fünf Unterregionen unterteilt werden: die East Bay, North Bay, Südbucht, Halbinselund die Stadt von San Francisco. Obwohl die Stadt San Francisco geografisch an der Spitze der Halbinsel San Francisco liegt, gilt sie nicht als Teil der Subregion der "Halbinsel", sondern als separate Einheit.[27][28]

Das "East Bay"Ist die dichteste Region der Bay Area außerhalb von San Francisco und umfasst Städte und Städte in den Landkreisen Alameda und Contra Costa, die sich umsetzt Oakland. Als eine der größeren Unterregionen umfasst die East Bay eine Vielzahl von Enklaven, einschließlich des Vorortes Tri-Valley Gebiet und der hoch städtische westliche Teil der Subregion, die neben der Bucht verläuft.[29] Das "Halbinsel"Subregion umfasst die Städte und Städte auf der Halbinsel San Francisco, mit Ausnahme der Titelstadt San Francisco. Die östliche Hälfte, die neben der Bucht läuft Bekannt für seine offenen Raum- und Wanderwege. Ungefähr mit den Grenzen des Landkreises San Mateo zusammenfasst und auch die Northwestern Santa Clara County Städte von umfasst Palo Alto, Blick auf die Berge, und Los Altos.[30] Die "South Bay" umfasst alle restlichen Städte in Santa Clara County, die sich umsetzt San Jose, die größte Stadt in Nordkalifornien.[31] Es ist ungefähr gleichbedeutend mit Silicon Valley Aufgrund der hohen Konzentration von Technologieunternehmen, obwohl die Branche auch im Rest der Bay Area eine erhebliche Präsenz hat.[32] Das "North Bay"Beinhaltet Marin, Sonoma, Napa und Solano Counties und ist die größte und am wenigsten besiedelte Subregion. Die westlichen Grafschaften von Marin und Sonoma sind vom Pazifik im Westen und der Bucht im Osten umgeben und sind durch seine Berg- und Berg- und Auszeichnung gekennzeichnet. Woody Terrain. Sonoma und Napa Counties sind international für ihre Trauben Weinberge und bekannt Weingüterund Solano County im Osten, konzentriert Vallejoist die am schnellsten wachsende Region in der Bay Area.[33]

Geschichte

A sketch of the native Ohlone people performing a dance.
Eine frühe Skizze der Ohlone Menschen tanzen herein Mission San Jose. Der Ohlone lebte in der Bay Area, als die europäischen Kolonisatoren zum ersten Mal in der Region ankamen.

Der früheste archäologische Beweis für die menschliche Behausung der Bay Area stammt von rund 10.000 B.C. (Coyote Hills Shell Mound) entlang der Küste der Bucht, wobei Beweise auf eine noch frühere Siedlung in der Lage sind Punkt Reyes in Marin County.[34] Das Miwokan und Costanoan Ohlone Menschen, die zum Zeitpunkt des ersten europäischen Kontakts in der Bay Area lebten, stammten möglicherweise von stammten sibirisch Stämme, die um rund 1.000 v. Chr. Ankamen, indem sie über die segelten arktischer Ozean und nach der Lachsmigration.[35] Der Ohlone lebte in etwa vierzig Stämmen, die sich in den Ländern neben dem befanden Bucht von San Francisco und bis nach Süden wie Punkt Sur nahe Monterey Bay.[36]

An old image of Portsmouth Square from 1851.
Die Bay Area war wie in ganz Kalifornien bis 1846 ein Teil Mexikos, wann John Berrien Montgomery San Francisco während der gefangen genommen Mexikanisch -amerikanischer Krieg und hob das amerikanische Flagge Über Portsmouth Square.

Der erste europäische Anspruch auf das Gebiet ereignete sich im Juni 1579, als Sir Francis Drake landete in der Drakes Bay in der Nähe von Point Reyes. Obwohl er die Region für behauptete Königin Elizabeth i wie Nova Albion oder New Albion Die Engländer machten keine unmittelbare Follow der Behauptung.[37][38][39] Im November 1595 a Spanische Explorationsparty angeführt von Sebastião Rodrigues Soromenho Auch gelandet bei Drakes Bay und beanspruchte die Region für Spanien König Philip II wie Puerto y Bahía de San Francisco.[40][41][42]

Die San Francisco Bay selbst blieb von den Europäern unentdeckt, bis die Mitglieder der Portolá -ExpeditionWährend er sich entlang der kalifornischen Küste entlang trifft, stieß sie 1769, als die Bucht ihre fortgesetzte Reise nach Norden blockierte.[43] 1806 eine spanische Expedition angeführt von unter der Leitung Gabriel Moraga begann im Präsidio, reiste südlich der Bucht und dann nach Osten, um das zu erkunden San Joaquin Valley.[44] 1821 Mexiko gewann seine Unabhängigkeit aus Spanien und der Bay Area wurden Teil der mexikanischen Provinz von Alta California, eine Periode, die durch gekennzeichnet ist durch Ranchleben und Besuch amerikanisch Trapper.[45] Mexikos Kontrolle über das Gebiet wäre jedoch nur von kurzer Dauer und 1846 eine Partei von Siedlern besetzt Sonoma Plaza und proklamierte die Unabhängigkeit der Neuen Republik Kalifornien.[45] Im selben Jahr die Mexikanisch -amerikanischer Krieg begann und amerikanischer Kapitän John Berrien Montgomery segelte die USSPortsmouth in die Bucht und beschlagnahmte San Francisco, das damals als bekannt wurde Yerba Buenaund hob das amerikanische Flagge zum ersten Mal über Portsmouth Square.[46]

An image of Sutter's Mill, where the Gold Rush took place.
Entdeckung von Gold nahe Sutters Mühle verwandelte die Bay Area, in der eine Flut von Einwanderern nach Wohlstand suchte und hoffte, sie reich zu machen.

1848, James W. MarshallEntdeckung von Gold in der Amerikanischer Fluss löste die aus California Gold Rushund innerhalb eines halben Jahres schwenkte 4.000 Männer am Fluss nach Gold und fanden 50.000 US -Dollar pro Tag.[47] Das Versprechen fabelhafter Reichtümer führte schnell zu einem Ansturm von Reichtumssuchenden Sutters Mühle. Die Bevölkerung der Bay Area entleerte sich schnell als Arbeiter, Angestellte, Kellner und Diener, um Gold zu finden, und die erste Zeitung Kaliforniens. Der Kaliforniermusste aufgrund von Arbeitskräftemangel einen vorübergehenden Einfrieren in neuen Problemen ankündigen.[47] Bis Ende 1849 hatten sich die Nachricht auf der ganzen Welt verteilt und Neuankömmlinge überfluteten auf dem Weg zum Innenraum Kaliforniens mit einer Geschwindigkeit von tausend pro Woche in die Bay Area.[47] einschließlich des ersten großen Zustroms chinesischer Einwanderer in die USA[48] Der Ansturm war so groß, dass die Schiffe von den Hunderten in den Häfen von San Francisco verlassen wurden, als die Besatzungen zu den Goldfeldern eilten.[49] Der beispiellose Zustrom von Neuankömmlingen verbreitete die aufstrebenden Regierungsbehörden dünn, und das Militär konnte keine Desertionen verhindern. Infolgedessen bildeten sich zahlreiche Bürgergruppen, um Ordnung zu bieten, aber viele beauftragten sich, lokal gewaltsam zu bewegen oder zu töten Amerikanische UreinwohnerAm Ende des Goldrauschs waren zwei Drittel der indigenen Bevölkerung getötet worden.[50]

Während der gleichen Zeit a verfassunggebende Versammlung wurde gerufen, um den Antrag Kaliforniens für den Antrag von Kalifornien zu bestimmen Staatlichkeit in die Vereinigten Staaten. Nach der Erteilung der Staatlichkeit zog die Hauptstadt zwischen drei Städten in der Bay Area: San Jose (1849–1851), Vallejo (1851–1852) und Benicia (1852–1853), bevor sich dauerhaft eingelebt hat Sacramento 1854.[51] Als der Goldrausch nachließ, führte der Wohlstand aus dem Bestreben zur Gründung von Wells Fargo Bank und die Bank of California, und Migrantinnen, die von dem Versprechen des Wohlstands angezogen wurden, veränderten die demografische Zusammensetzung der Region. Konstruktion des Erste transkontinentale Eisenbahn von dem Oakland Long Wharf zog so viele an Arbeiter aus China Bis 1870 waren acht Prozent der Bevölkerung von San Francisco asiatischer Herkunft.[52] Die Fertigstellung der Eisenbahn verband die Bay Area mit dem Rest der Vereinigten Staaten, etablierte einen wirklich nationalen Markt für den Warenhandel und beschleunigte die Urbanisierung der Region.[53]

A historical image of damaged and destroyed buildings after the 1906 earthquake in San Francisco
Beschädigte Gebäude nach dem 1906 San Francisco Erdbeben

Am frühen Morgen des 18. April 1906, ein großes Erdbeben mit einem Epizentrum in der Nähe der Stadt San Francisco traf die Region.[54] Sofortige Unfallschätzungen durch die US-ArmeeDie Hilfsmaßnahmen waren 498 Todesfälle in San Francisco, 64 Todesfälle in Santa rosaund 102 in oder in der Nähe von San Jose für insgesamt etwa 700. neuere Studien schätzen die Gesamtzahl der Todesfälle von über 3.000, wobei über 28.000 Gebäude zerstört werden.[55] Der Wiederaufbau begannen sofort. Amadeo Peter GianniniBesitzer der Bank von Italien (jetzt bekannt als die Bank of America), hatte es geschafft, das Geld von den Gewölben seiner Bank abzurufen, bevor Brände durch die Stadt ausbrach und die einzige Bank mit war Flüssigkeit Mittel verfügbar und waren maßgeblich daran beteiligt, Mittel für den Wiederaufbau von Bemühungen auszuliehen.[56] Der Kongress genehmigte sofort Pläne für einen Reservoir in Hetch Hetchy Valley in Yosemite Nationalpark, ein Plan, den sie einige Jahre zuvor bestritten hatten, der jetzt 2,4 Millionen Menschen in der Bay Area Trinkwasser liefert. Bis 1915 war die Stadt ausreichend wieder aufgebaut und sich während der Welt der Welt beworben Panama Pacific Exposition In diesem Jahr beschleunigte die Auswirkungen des Bebens den Verlust des dominanten Status der Region in Kalifornien an die Metropolregion Los Angeles.[56]

An image of President Truman speaking at a podium, addressing the United Nations Convention.
Amerikanischer Präsident Harry S. Truman adressieren die Konferenz der Vereinten Nationen in San Francisco, das das etablierte Vereinte Nationen.

Während der 1929 Aktienmarktcrash und anschließend Wirtschaftskrise, keine einzige in San Francisco ansässige Bank ist gescheitert,[57] Während die Region versuchte, das Beschäftigungswachstum zu fördern, indem er gleichzeitig zwei große Infrastrukturprojekte durchführte: Konstruktion der Golden Gate Bridge, was San Francisco mit verbinden würde mit Marin County,[58] und die Bucht-Brücke, die San Francisco mit Oakland und der East Bay verbinden würde.[59] Nachdem die Vereinigten Staaten beigetreten sind Zweiter Weltkrieg 1941 wurde die Bay Area zu einem wichtigen nationalen Militär- und Marinezentrum mit großen Werften in der Bucht in der Bay. Sausalito und über die East Bay, um Schiffe für die Kriegsanstrengungen zu bauen.[60] Der Einschiffungshafen von San Francisco der Armee war der Hauptursprung für die Armeekräfte, die in die versandt wurden Pacific Theatre of Operations.[61][62] Dieser Befehl bestand aus vierzehn Installationen, darunter Fort Mason, die Oakland Army Base, Camp Stoneman und Fort McDowell in San Francisco Bay und im Sub -Port von Los Angeles.[63]

Nach dem Krieg die Vereinte Nationen wurde in San Francisco gechartert, um die Art der Verwüstung zu verhindern, die im letzten Jahrzehnt stattfand,[64] und im September 1951 die Vertrag von San Francisco friedliche Beziehungen zwischen Japan und dem wiederherzustellen Alliierten Mächte wurde in San Francisco unterzeichnet und ein Jahr später in Kraft treten.[65] In den Jahren unmittelbar nach dem Krieg verzeichnete die Bay Area eine große Welle der Einwanderung, als die Bevölkerung in der gesamten Region zunahm. Zwischen 1950 und 1960 begrüßte San Francisco über 100.000 neue Einwohner, in den Vororten in den Vororten in der East Bay doppelte Populationen. Daly City'S Population vervierfacht und Santa ClaraDie Bevölkerung hat sich vorgestellt.[60]

A pair of police officers mounted on horses observe a protest march down a street in San Francisco.
Bereitter Polizist Beobachten Sie einen Protestmarsch gegen die Vietnamkrieg in San Francisco im Jahr 1967.

In den frühen 1960er Jahren die Bay Area und der Rest von Nordkalifornien wurde das Zentrum der Gegenkulturbewegung. Telegraph Avenue in Berkeley und die Haight-Ashbury Die Nachbarschaft in San Francisco wurde als Aktivitätszentren angesehen,[66] mit dem Hit American Popsong San Francisco (achten Sie darauf, Blumen in Ihren Haaren zu tragen) Weitere verlockende Gleichgesinnte, um sich der Bewegung in der Bay Area anzuschließen und zur Führung zu führen Sommer der Liebe.[67] In den verfahrenen Jahrzehnten würde sich die Bay Area als Brutstätte von zementieren Neu links Aktivismus, Studentenaktivismus, Opposition gegen den Vietnamkrieg und andere Antikriegsbewegungen, das Schwarze Kraftbewegung, und die Schwulenrechtsbewegung.[66] Gleichzeitig entwickelten sich San Jose und der Rest der South Bay schnell, als es begann, von einer weitgehend landwirtschaftlichen Wirtschaft in die Brutstätte der zu wechseln High-Tech-Industrie.[68] Fred Terman, der Direktor eines streng geheimen Forschungsprojekts bei Harvard Universität Während des Zweiten Weltkriegs trat der Fakultät bei bei Universität in Stanford Um die Ingenieurabteilung der Universität neu zu formen. Seine Schüler, einschließlich David Packard und William Hewlett, würde später helfen, die High-Tech-Revolution der Region zu leiten.[60] Im Jahr 1955, Shockley Semiconductor Laboratory In der Nähe von Stanford für Geschäfte geöffnet, und obwohl das Geschäftsunternehmen ein finanzieller Versagen war, war es das erste Halbleiter Das Unternehmen in der Bay Area und das Talent, das es in der Region angezogen hatte Silicon Valley.[69]

A chart displaying the NASDAQ Composite Index, including a peak in 2000 that explains the Dot-com bubble phenomenon.
Das Nasdaq Composite Der Index von 1994 bis 2005 zeigt den Peak der dot-com Blase Anfang 2000 vor seinem Zusammenbruch.
An image of protestors marching down a street in Oakland.
2017 Frauenmarsch in Oakland. Weitere politische Kundgebungen fanden am selben Tag an zahlreichen anderen Orten in der gesamten Bay Area statt, um herausragend zu sein progressiv politische Ursachen und widersetzen sich Trumps Präsidentschaft.

1989 in der Mitte der Weltserie Match zwischen zwei Baseballteams in Bay Area, die, die Loma Prieta Erdbeben geschlagen und verursachte weit verbreitete infrastrukturelle Schäden, einschließlich des Versagens der Bucht-Brücke, eine große Verbindung zwischen San Francisco und Oakland.[70] Trotzdem erweiterte die Technologieindustrie der Bay Area weiter und wuchs im Silicon Valley weiter, das die Volkszählung der Vereinigten Staaten bestätigte in diesem Jahr, dass San Jose San Francisco in Bezug auf die Bevölkerung überholt hatte.[71] Die Kommerzialisierung der Internet Mitte des Jahrzehnts schuf schnell a Spekulative Blase in der High-Tech-Wirtschaft bekannt als die dot-com Blase. Diese Blase begann Anfang der 2000er Jahre zusammenzubrechen, und die Branche schloss sich in den nächsten Jahren weiter zusammen und löschte den Markt fast aus. Unternehmen mögen Amazon.com und Google Es gelang ihm jedoch, den Absturz zu überstehen, und nach der Rückkehr der Branche zur Normalität stieg ihr Marktwert erheblich.[72]

Auch als das Wachstum des Technologiesektors die Wirtschaft der Region veränderte, Progressive Politik weiterhin das politische Umfeld der Region leitete. Um die Jahrtausendwende, Nicht-hispanische WeißeDie größte ethnische Gruppe in den Vereinigten Staaten war nur die Hälfte der Bevölkerung in der Bay Area, da die Einwanderung zwischen Minderheitengruppen beschleunigte.[73] In dieser Zeit befand sich die Bay Area das Zentrum der LGBT -Rechtebewegung: Im Jahr 2004 begann San Francisco ausgestellt zu werden Heiratslizenzen für gleichgeschlechtliche Paare, eine erste in den Vereinigten Staaten,[74] und vier Jahre später lehnte eine Mehrheit der Wähler in der Bay Area Kalifornien ab Satz 8, die versuchte, die Ehe auf Paare mit entgegengesetzten Paaren verfassungsmäßig zu beschränken, aber letztendlich landesweit verabschiedet.[75] Die Bay Area war auch das Zentrum umstrittener Proteste in Bezug auf Rassen- und wirtschaftliche Ungleichheit. Im Jahr 2009 ein Afroamerikaner Mann genannt Oscar Grant wurde tödlich erschossen durch Bay Area Rapid Transit Polizisten, auslösen weit verbreitete Proteste in der Region und sogar Unruhen in Oakland.[76] Sein Name war symbolisch mit dem gebunden Occupy Oakland Proteste zwei Jahre später, die versuchten, gegen soziale und wirtschaftliche Ungleichheit zu kämpfen.[77]

Folgt dem Einweihung von Donald Trump wie President der vereinigten Staaten Im Jahr 2017 wurde die Bay Area zu einem Widerstand gegen seine Verwaltung, beginnend mit weit verbreiteten Proteste im Zusammenhang mit dem landesweiten Frauenmarsch Einen Tag später,[78] gefolgt von häufigen öffentlichen Fehden zwischen Trump und verschiedenen politischen, kulturellen und geschäftlichen Zahlen der Bay Area in Bezug auf Rassen- und Einwanderungsfragen.[79][80]

Im März 2020 als Reaktion auf die Covid-19 PandemieAlle Bewohner von 6 Landkreisen der Bay Area mussten von den örtlichen Gesundheitsbehörden zu veranlassen Bleiben Sie zu Hause unter einem Schutz an Ort und Stelle, die erste derartige Anordnung in den Vereinigten Staaten. Bewohner, die draußen gefunden wurden und nicht obdachlos waren, suchten Notfall- oder Gesundheitshilfe oder wesentlich wesentliche Produkte wie Lebensmittel, verpflichteten sich gegen die Bestellung.[81] Die Bestellung wurde später drei Tage später erweitert, um den gesamten Bundesstaat Kalifornien zu decken.[82][83] Ende 2020 Proteste gegen die Mord an George Floyd fand in der Stadt statt Vom 28. Mai bis Oktober.

Erdkunde

Klima

Skyline Boulevard erstreckt sich durch die Santa Cruz Mountains, die hier auf dem Aufstand gezeigt werden Portola Valley, Kalifornien. Im Winter und Frühling sind die Hügel rund um die San Francisco Bay Area üppig und grün.
Der gleiche Ort in den Sommermonaten. Da der Regen in dieser Zeit in der Bay Area in San Francisco selten ist, werden die umliegenden Hügel in grasbewachsenen Gebieten schnell trocken und golden.

Die Bay Area befindet sich in der Warmsommer mediterraner Klima Zone (Köppen CSB) Das ist ein Merkmal der kalifornischen Küste mit milden bis kühlen Wintern mit gelegentlichen Niederschlägen und warm bis heiße, trockene Sommer.[84] Es wird weitgehend von der Kälte beeinflusst Kalifornienstrom, was in die natürliche Bergbarriere entlang der Küste eindringt, indem sie durch verschiedene Lücken fuhr.[85] Bezüglich NiederschlagDies bedeutet, dass die Bay Area die Jahreszeiten ausgesprochen hat. Die Wintersaison, die ungefähr zwischen November und März läuft, ist die Quelle von etwa 82% des jährlichen Niederschlags in der Region. In der South Bay und weiter im Landesinneren, während die Wintersaison cool und mild ist, ist die Sommersaison durch warme, sonnige Tage gekennzeichnet.[85] In San Francisco und Gebieten näher an der Golden Gate Strait wird die Sommersaison regelmäßig vom Nebel beeinflusst.[86]

Aufgrund der vielfältigen Topographie der Bay Area das Ergebnis des Zusammenstoßes tektonischen PlattenIn der Region leben zahlreiche Mikroklimas Dies führte zu ausgeprägten Unterschieden in Klima und Temperatur über kurze Strecken.[84][87] Innerhalb der Stadt San Francisco lenken natürliche und künstliche topografische Merkmale die Bewegung von Wind und Nebel, was zu verblüffend unterschiedlich unterschiedlichem Klima zwischen Stadtblöcken führt. Entlang der Golden Gate Strait, ozeanischer Wind und Nebel aus dem Pazifischen Ozean können die Bergbarrieren im Landesinneren in die Bay Area eindringen.[87] Während des Sommers erzeugt steigende heiße Luft in kalifornischen Innentälen einen Niederdruckbereich, der Winde aus dem entzieht Nordpazifik hoch durch das goldene Tor, das die Stadt schafft charakteristische kühle Winde und Nebel.[86] Das Mikroklima -Phänomen ist in dieser Zeit am ausgeprägten, wenn die Nebeldrehung in Gebieten in der Nähe der goldenen Torstraße maximal ist.[87] während die South Bay und die Gebiete weiter im Landesinneren sonnig und trocken sind.[85]

Entlang der Halbinsel San Francisco Lücken in der Santa Cruz Mountains, ein südlich von San Bruno Berg und ein weiteres in Kristallquellen lassen sich ozeanisches Wetter in das Innere im Inneren lassen, was zu einem Kühlwirkung für Städte entlang der Halbinsel und sogar bis nach San Jose führt. Dieses Wettermuster ist auch die Quelle für Verzögerungen bei Internationaler Flughafen San Francisco. In Marin County nördlich der Golden Gate Strait zwei Lücken nördlich von Muir Woods kalte Luft über die Marin Headlands, mit dem Kühlungseffekt bis zum Norden wie Santa rosa.[87] Weiter im Landesinner Berkeley Hills, Niles Canyon und der Hayward gehen in die Livermore Valley und Altamont -Pass. Hier ist die daraus resultierende Brise so stark, dass es eine der größten Auswahl der Welt beherbergt Windräder. Weiter nördlich die Carquinez Strait tritt das Meereswetter in die San Joaquin River Delta, was einen Kühlungseffekt in verursacht Stockton und Sacramento, damit diese Städte auch kühler sind als ihre Zentraletal Gegenstücke im Süden.[87]

Durchschnittliche tägliche hohe und niedrige Temperaturen in ° F (° C) für ausgewählte Stellen in der Bay Area,
farbig und sortierbar durch durchschnittliche monatliche Temperatur
Stadt Jan Feb Beschädigen Apr Kann Jun Jul August Sep Oktober Nov. Dez
Fairfield[88] 55/39
(13/4)
61/42
(16/6)
66/45
(19/7)
71/47
(22/8)
78/52
(26/11)
85/56
(29/13)
90/58
(32/14)
89/57
(32/14)
86/56
(30/13)
78/51
(26/11)
65/44
(18/7)
55/39
(13/4)
Oakland[89] 58/44
(14/7)
67/47
(19/8)
64/49
(18/9)
66/50
(19/10)
69/53
(21/12)
72/55
(22/13)
72/56
(22/13)
73/58
(23/14)
74/57
(23/14)
72/54
(22/12)
65/49
(18/9)
58/45
(14/7)
San Francisco[90] 57/46
(14/8)
60/48
(16/9)
62/49
(17/9)
63/49
(17/9)
64/51
(18/11)
66/53
(19/12)
66/54
(19/12)
68/55
(20/13)
70/55
(21/13)
69/54
(21/12)
63/50
(17/10)
57/46
(14/8)
San Jose[91] 58/42
(14/6)
62/45
(17/7)
66/47
(19/8)
69/49
(21/9)
74/52
(23/11)
79/56
(26/13)
82/58
(28/14)
82/58
(28/14)
80/57
(27/14)
74/53
(23/12)
64/46
(18/8)
58/42
(14/6)
Santa rosa[92] 59/39
(15/4)
63/41
(17/5)
67/43
(19/6)
70/45
(21/7)
75/48
(24/9)
80/52
(27/11)
82/52
(28/11)
83/53
(28/12)
83/52
(28/11)
78/48
(26/9)
67/43
(19/6)
59/39
(15/4)

Ökologie

Marine Wildtiere

An image of river otter sunning on rocks.
Fluss Otter, der auf Felsen in der sonnen Richmond Marina
An image of a California golden beaver.
Ein kalifornischer goldener Biber in Alhambra Creek in Martinez

Die Bay Area beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren und zusammen mit den verbundenen verbundenen San Joaquin River Delta repräsentiert einen der wichtigsten ökologischen Lebensräume Kaliforniens.[93] Kalifornien Dungenesskrabbe, Pazifik Heilbuttund das Kalifornien Skorpionfisch sind alle wichtige Komponenten der Bucht Fischerei.[94] Die Bucht Salzwiesen repräsentieren nun den größten Teil des verbleibenden Salzsammers Kaliforniens und unterstützen eine Reihe von gefährdeten Spezies und liefern wichtige Ökosystemdienste wie die Filtern von Schadstoffen und Sedimente Aus den Flüssen.[95] Am bekanntesten ist, dass die Bucht ein wichtiger Link in der ist Pacific Flyway und mit Millionen von Shorvögel Jährlich ist es der wichtigste Bestandteil der Fliege südlich von der Flachflache als Zuflucht als Zufluchtsort Alaska.[96] Viele gefährdete Spezies von Vögeln werden auch hier gefunden: die Kalifornien am wenigsten, das California Clapper Rail, das snowy egret, und die Schwarz gekrönter Nacht Heron.[97]

Es gibt auch eine bedeutende Vielfalt von Salmoniden in der Bucht präsent. Stahlkopf Die Bevölkerungsgruppen in Kalifornien haben aufgrund menschlicher und natürlicher Ursachen dramatisch abgenommen. In der Bay Area alle natürlich hervorgebracht anadrom Stahlkopfpopulationen unter natürlichen und künstlichen unpassierbaren Barrieren in kalifornischen Bächen aus dem Russischer Fluss zu Aptos Creekund die Entwässerungen von San Francisco, San Pablo und Suisun -Buchten sind unter dem als bedroht aufgeführt Bundesgesetz über gefährdete Arten.[98] Die zentrale kalifornische Küste Coho -Lachs Die Bevölkerung ist die am stärksten gefährdete der vielen unruhigen Lachspopulationen auf der Westküste der Vereinigten Staaten, einschließlich der Bevölkerungsgruppen in Nebenflüsse zur San Francisco Bay.[99] Kalifornische Küste Chinook -Lachs waren historisch in der historisch beheimatet Guadalupe River In San Francisco Bay, und Chinook Salmon läuft heute im Guadalupe River. Coyote Creek, Napa River, und Walnut Creek.[100] Industrie, Bergbau und andere Verwendungen von Merkur haben zu einer weit verbreiteten Verteilung dieses giftigen Metalls in der Bucht geführt, mit Aufnahme in der Bucht Phytoplankton und Kontamination seiner Sportfisch.[101]

Auch in der Bucht sind aquatische Säugetiere vorhanden. Vor 1825 wurden Spanisch, Französisch, Englisch, Russen und Amerikaner in die Bay Area angezogen, um erstaunliche Mengen von zu ernten Biber, Fluss Otter, Marten, Fisher, Nerz, Fuchs, Wiesel, Hafen und Pelzrobben und Seeotter. Dieser frühe Pelzhandel, bekannt als der California Pel Rush, war mehr als jeder andere Einzelfaktor, der für die Öffnung des Westens und der San Francisco Bay Area, insbesondere für den Welthandel, verantwortlich war.[102] Bis 1817 wurden Sea Otter in der Region praktisch beseitigt.[103] Seitdem die California Golden Biber wiederhergestellt eine Präsenz in Alhambra Creek, gefolgt vom Napa River und Sonoma Creek in der North Bay und dem Guadalupe River und Coyote Creek in der South Bay.[104] Das Nordamerikanischer Fluss Otter das wurde zuerst in gemeldet in Redwood Creek bei Muir Beach in 1996,[105] Wurde seitdem in den North Bay entdeckt Corte Madera Creek, die South Bay's Coyote Creek,[106] sowie im Jahr 2010 in San Francisco Bay selbst in der Richmond Marina. Andere Säugetiere sind die international berühmten Seelöwen der begann, in San Francisco zu leben Pier 39 nach dem 1989 Loma Prieta Erdbeben[107] und die lokal berühmten Humphrey der Wal, a Buckelwal der in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren zweimal in San Francisco Bay eintrat.[108] Tümmler und Hafen in Schweinswale kürzlich in die Bucht zurückgekehrt, nachdem ich seit vielen Jahrzehnten abwesend war. Historisch gesehen war dies das nördliche Ausmaß ihres Warmwasserartenbereichs.[109]

Vögel

An image of a family of burrowing owls inside their holes.
Eine Familie von obere Eulen graben aus ihren Häusern ausgeschaltet in Antiochia

Zusätzlich zu den vielen Arten von Meeresvögeln, die in der Bay Area zu sehen sind Vögel beobachten.[110] Viele Vögel, darunter viele in den folgenden Absätzen beschriebenen, werden als aufgeführt gefährdete Spezies Obwohl in der Region einst üblich ist, aufgrund menschlicher und anderer Auswirkungen.

Western Owls wurden ursprünglich als als aufgeführt Spezies von besonderer Bedeutung bis zum Kalifornien Department of Fish and Game 1979 gingen die Bevölkerung in Kalifornien von den 1980er Jahren bis in die frühen 1990er Jahre um 60% zurück und sinkt weiterhin um rund 8% pro Jahr.[111] Eine Umfrage von 1992–93 berichtete in den meisten westlichen Grafschaften in der Bay Area, nur wenig bis gar keine Eulen, die nur gehen Alameda, Contra Costa, und Solano Landkreise als Überreste eines einst großen Brutgebiets.[112] Weißkopfseeadler waren einst in der Bay Area üblich, aber Zerstörung und Ausdünnung von Eiern von Lebensräumen von Ddt Die Vergiftung reduzierte die Bevölkerung des kalifornischen Staates auf 35 Nistpaare. Die Weißkopfseeadler verschwanden 1915 aus der Bay Area und kehrten erst in den letzten Jahren zurück.[113] In den 1980er Jahren begann die Wiedereinführung der Arten in das Gebiet mit der Santa Cruz Predatory Bird Research Group und der San Francisco Zoo Vögel und Eier aus importieren Vancouver Island und nordöstlicher Kalifornien,[114] Und in acht der neun Landkreise der Bay Area gibt es jetzt neunzehn Nistpaare.[113] Andere einst abwesende Arten, die in die Bay Area zurückgekehrt sind Swainsons Falke, weißer Schwanzkite, und die Fischadler.[113]

Im Jahr 1927 der Zoologe Joseph Grinnell schrieb, dass Osprey nur seltene Besucher der San Francisco Bay Area sei Redwood Bäume entlang der Russischer Fluss.[115] 1989 war das südliche Brutgebiet des Fischadlers in der Bay Area Kent LakeObwohl Osprey im Central Valley und im Sierra Nevada ihr Reichweite weiter nach Süden erweiterte.[116] Im Jahr 2014 ergab eine Umfrage in der Bay Area-Wide, dass Osprey ihr Brutgebiet nach Süden mit Nistorten bis nach Süden verlängert hatte Jäger zeigen in San Francisco auf der Westseite und Hayward auf der Ostseite, während weitere Studien Niststätten so weit südlich wie die gefunden haben Los Gatos Creek Wasserscheide, was darauf hinweist, dass der Nistbereich jetzt die gesamte Länge der San Francisco Bay umfasst.[117] Die meisten Nester wurden auf künstlichen Strukturen in der Nähe von Bereichen menschlicher Störungen gebaut, wahrscheinlich aufgrund des Mangels an reifen Bäumen in der Nähe der Bucht.[118] Das wilder Truthahn Die Bevölkerung wurde in den 1960er Jahren von staatlichen Spielbeamten eingeführt, und bis 2015 wurden in den Gemeinden in East Bay zu einem gemeinsamen Anblick.[119]

Geologie und Landformen

A satellite image of the Bay Area, depicting features visible from space.
Satellitenfoto der Bay Area im März 2019. Die Grauzonen sind Anzeichen von Anzeichen von Urbanisierung und repräsentieren die bevölkerungsreichsten Bereiche.

Die Bay Area ist bekannt für die Komplexität ihrer Landformen, die das Ergebnis der Kräfte von sind Plattentektonik Über Millionen von Jahren, da sich die Region mitten in einem Treffpunkt zwischen zwei Tellern befindet.[120] Neun von elf unterschiedlich Assemblagen wurden in einer einzigen Grafschaft, Alameda, identifiziert.[121] Verschiedene Assemblagen, die in komplexen Arrangements aufgrund von Offsets entlang der vielen Fehler (sowohl aktiv als auch stabil) in der Region angrenzen. Infolgedessen finden sich in der Region viele Arten von Gestein und Boden. Die ältesten Felsen sind Metaphorische Felsen das sind mit Granit in der verbunden Saliner Block westlich des San Andreas Fehler.Diese wurden aus gebildet aus sedimentär Felsen von Sandstein, Kalkstein, und Schiefer in erhobenen Meeresboden.[122] In der Bay Area existieren auch vulkanische Ablagerungen, die durch die Bewegung des San Andreas -Fehlers zurückgelassen wurden, dessen Bewegung eine Subduktionsplatte geschnitten und Magma kurz zur Oberfläche fließen ließ.[123]

A map tracing all the fault lines in the Bay Area, and listing probabilities of earthquakes occurring on them.
Eine Karte, die jede der sieben Hauptfehlerlinien in der Bay Area und die Wahrscheinlichkeit von einem anzeigt M6.7 oder ein höheres Erdbeben auf jeder Fehlerlinie zwischen 2003 und 2032

Die Region hat eine beträchtliche vertikale Erleichterung in ihren Landschaften, die nicht in der sind alluviale Ebenen führt zur Bucht oder in Binnentälern. Die Topographie und die geologische Geschichte der Bay Area können weitgehend auf die Druckkräfte zwischen der pazifischen Platte und der nordamerikanischen Platte zurückgeführt werden.[124] Die drei Hauptkammstrukturen in der Bay Area, Teil der Pacific Coast Rangesind alle ungefähr parallel zum Major Fehler. Das Santa Cruz Mountains entlang der Halbinsel San Francisco und der Marin Hills In Marin County folgen Sie dem San Andreas Fehler, Das Berkeley Hills, San Leandro Hills und ihre Erweiterung der südlichen Rakgeline durch Mission Peak Folgen Sie grob dem Hayward -Schuld, und die Diablo -Reichweite, welches beinhaltet Mount Diablo und Mount Hamilton und rennt entlang der Calaveras Fehler.[125]

Insgesamt wird die Bay Area von sieben Major durchquert Fehler Systeme mit Hunderten verwandter Fehler, die alle durch die relative Bewegung zwischen dem betont werden Pazifische Platte und die Nordamerikanische Platte oder durch Druckspannungen zwischen diesen Platten. Die Fehlersysteme umfassen die Hayward -Verwerfungszone, Concord-Green Valley-Fehler, Calaveras Fehler, Clayton-Marsh Creek-Greenville-Verwerfung, Rodgers Creek Fault, und die San Gregorio Fault.[126] Signifikanter blind Schubfehler (Fehler mit nahezu vertikaler Bewegung und ohne Oberflächenrupturen) sind mit Teilen der Teile der Santa Cruz Mountains und die nördlichen Gebiete der Diablo -Reichweite und Mount Diablo. Diese "versteckten" Fehler, die nicht so bekannt sind, stellen eine signifikante Erdbebengefahr dar.[127] Unter den gut verstandenen Fehlern schätzen Wissenschaftler ab 2014 eine Wahrscheinlichkeit von 72% a Größe 6.7 Erdbeben entlang der Hayward, Rogers Creek oder San Andreas Fault, wobei ein Erdbeben eher in der Hayward -Verwerfung der East Bay auftritt.[128] Zwei der größten Erdbeben in der jüngeren Geschichte waren die 1906 San Francisco Erdbeben und die 1989 Loma Prieta Erdbeben.

Hydrographie

A map of all the water features in the Bay Area.
Eine Karte des Wasserspiels in der San Francisco Bay Area, einschließlich der Bucht und der benachbarten Sümpfe, Teiche, und Nebenflüsse

Die Bay Area beherbergt ein komplexes Netzwerk von Wassereinzugsgebieten, Sümpfen, Flüssen, Bächen, Stauseen und Buchten, die überwiegend in die Bucht von San Francisco und pazifischer Ozean. Die größten Wasserkörper in der Bay Area sind die San Francisco, San Pablo, und Suisun Flussmündungen. Hauptflüsse der North Bay umfassen die Napa River, das Petaluma River, das Gualala River, und die Russischer Fluss; Die früheren zwei belassen in San Pablo Bay, die beiden letzteren in den pazifischen Ozean. In dem Südbucht, das Guadalupe River Abflüsse in Bucht von San Francisco nahe Alviso.[129] In der Bay Area sind auch mehrere Seen vorhanden, darunter künstliche Seen wie wie Lake Berryessa[130] und natürlich, wenn auch stark veränderte Seen wie Lake Merritt.[131]

NOAA Bathymetry Bild der San Francisco Bay Area (2020)[132]

Vor der Einführung europäischer landwirtschaftlicher Methoden bestanden die Ufer der San Francisco Bay hauptsächlich aus Gezeitenschürmern.[133] Heute wurde die Bucht erheblich stark verändert, um den Bedürfnissen von Wasserlieferung, Versand, Landwirtschaft und Stadtentwicklung mit Nebenwirkungen einschließlich des Verlusts von Feuchtgebieten und der Einführung von Verunreinigungen und Einführung von Verunreinigungen gerecht zu werden. invasive Arten.[134] Ungefähr 85% dieser Sümpfe sind verloren oder zerstört, aber es bleiben etwa 50 Sümpfe und Sumpffragmente.[133] Riesige Streifen der Sümpfe wurden ursprünglich von Landwirten für landwirtschaftliche Zwecke zerstört und dann als dienen als dienen als Salzverdampfungsteiche Salz für Lebensmittel und andere Zwecke herstellen.[135] Heute begrenzen die Vorschriften die Zerstörung von Gezeitensümpfen, und große Teile werden derzeit in ihren natürlichen Zustand rehabilitiert.[133]

Demografie

Historische Bevölkerung
Volkszählung Pop.
1860 114.074
1870 265.808 133,0%
1880 422,128 58,8%
1890 547,618 29,7%
1900 658,111 20,2%
1910 925,708 40,7%
1920 1.182.911 27,8%
1930 1.578,009 33,4%
1940 1.734.308 9,9%
1950 2.681.322 54,6%
1960 3.638.939 35,7%
1970 4,628.199 27,2%
1980 5,179.784 11,9%
1990 6.023.577 16,3%
2000 6,783,760 12,6%
2010 7,150,739 5,4%
2020 7.765.640 8,6%
Hinweis: Bevölkerungszahlen mit neun Landkreisen[73]
Rasse und ethnische/angestammte Ursprünge in der Nine-County Bay Area, 2019.
Karten der Rassenverteilung nach US -Volkszählung von 2010. Jeder Punkt ist 25 Personen: Weiß, Schwarz, asiatisch, Hispanisch, oder andere (gelb)
San Francisco und Oakland
San Jose

Laut dem Volkszählung der Vereinigten Staaten 2010Die Bevölkerung der Nine-County Bay Area betrug 7,15 Millionen, 49,6% männlich und 50,4% weiblich.[73] Von diesen sind ungefähr 2,3 Millionen (32%) im Ausland geboren.[136] Im Jahr 2010 betrug die rassistische Zusammensetzung der Nine-County Bay Area 52,5% Weiß (42,4% waren Nicht-Hispanic und 10,1% waren Hispanisch), 23,3% asiatisch, 6,7% nicht-hispanische Schwarz oder Afroamerikaner, 0,7% Amerikanischer Ureinwohner oder Eingeborener Alaska, 0,6% pazifische Inselbewohner, 5,4% von Zwei oder mehr Rennen und 10,8% aus anderen Rennen.[137] Hispanic oder Latino Die Bewohner aller Rassen bildeten 23,5% der Bevölkerung.

Die Städte der Bay Area von Vallejo, Suisun City, Oakland, San Leandro, Fairfield, und Richmond gehören zu den ethnisch unterschiedlichsten Städten in den Vereinigten Staaten.[138]

Nicht-hispanische Weiße die Mehrheiten der Bevölkerung in bilden in Marin, Napa, und Sonoma Counties.[73] Weiße machen auch die Mehrheit in den östlichen Regionen des East Bay zentriert um die Lamorinda und Tri-Valley Bereiche.[73] San Francisco's North Beach Distrikt gilt als die Klein Italien der Stadt und war einst eine bedeutende italienisch-amerikanische Gemeinde. San Francisco, Marin County[139] und die Lamorinda -Gegend[140] Alle haben substanziell jüdisch Gemeinschaften.

Das Latino Die Bevölkerung ist in der gesamten Bay Area verteilt, aber unter den neun Landkreisen lebt die größte Zahl in Santa Clara County, während Contra Costa County die höchste Wachstumsrate sieht.[141] Die größten hispanischen oder lateinamerikanischen Gruppen waren die von denen von Mexikaner (17,9%), Salvadoran (1,3%), guatemaltekisch (0,6%), puertorikanisch (0,6%) und Nicaraguaner (0,5%) Abstammung. Mexikanische Amerikaner Machen Sie den größten Anteil an hispanischen Bewohnern in Napa County,[142] Während Zentralamerikaner den größten Anteil an San Francisco ausmachen, von denen viele in der leben Missions Bezirk Welches ist die Heimat von vielen Bewohnern von Salvadoran und guatemaltekisch Abstammung.[143]

Das Asiatisch amerikanisch Die Bevölkerung in der Bay Area ist eine der größten in den USA. Asiaten-Amerikaner Machen Sie die Pluralität in zwei Hauptbezirken in der Bay Area: Santa Clara County und Alameda County.[144] Die größten asiatisch-amerikanischen Gruppen waren die von denen von Chinesisch (7,9%), Filipino (5,1%), indisch (3,3%), Vietnamesisch (2,5%) und japanisch (0,9%) Erbe. Daly City hat den höchsten Anteil an asiatisch-amerikanischen Einwohnern (58,4%) in einer großen US-amerikanischen Stadt außerhalb von Hawaii.[145] Asianamerikaner bilden auch eine Mehrheit in Cupertino, Fremont, Milpitas, Union City und bedeutende Populationen in Dublin, Pflegestadt, Herkules, Millbrae, San Ramon, Saratoga, Sunnyvale und Santa Clara. Die Städte von San Jose und San Francisco Hatte die dritt- und vierthätigsten asiatisch-amerikanischen Einwohner in den USA.[146] In San Francisco, Chinesische Amerikaner machen 21,4% der Bevölkerung aus und machen die größte ethnische Gruppe der Stadt aus.[147] Die Bay Area beherbergt über 382.950 Philippinische Amerikaner, eine der größten Gemeinden philippinischer Bevölkerung außerhalb der Philippinen mit dem größten Anteil der philippinischen Amerikaner, die sich innerhalb konzentrieren American Canyon, Daly City, Fairfield, Herkules, South San Francisco, Union City und Vallejo.[148] Santa Clara County und zunehmend die East Bay beherbergen eine bedeutende Indianer Amerikaner Gemeinschaft.[149] Es gibt mehr als 100.000 Menschen von Vietnamesisch Vorfahren wohnen in San Jose Stadtgrenzen, die größte vietnamesische Bevölkerung jeder Stadt der Welt außerhalb von Vietnam.[150] Darüber hinaus gibt es eine beträchtliche Gemeinschaft von Koreanisch -Amerikaner in Santa Clara County, wo sich San Jose befindet.[151] East Bay Städte wie Richmond und Oakland und die North Bay City von Santa rosa, haben reichlich Populationen von Laotisch und Kambodschaner in bestimmten Stadtteilen.[152]

Pazifische Inselbewohner wie zum Beispiel Samoaner und Tonkaner haben die größte Präsenz in East Palo Alto, wo sie über 7% der Bevölkerung ausmachen.[153]

Das Afroamerikaner Die Bevölkerung von San Francisco war früher erheblich, hatte ein Blib Jazz Szene und war als "Harlem of the West" bekannt. Während schwarze Einwohner 1970 einteilig der Bevölkerung der Stadt bildeten, sind sie heute hauptsächlich in Teile der East Bay und North Bay, einschließlich der Antiochia,[154] Fairfield und ganz aus der Bay Area.[155] Das Viertel South Park von Santa rosa war einst bis in die 1980er Jahre eine Heimat einer hauptsächlich schwarzen Gemeinschaft, als sich viele Latino -Einwanderer in der Gegend niederließen.[156] Andere Städte mit einer großen Anzahl von Afroamerikanern umfassen Vallejo (28%),[157] Richmond (26%),[158] East Palo Alto (17%)[153] und die CDP von Marin City (38%).[159]

Da die Wirtschaft der Bay Area stark auf Innovation und High-Tech-Fähigkeiten beruht, besteht in der Region eine größere, gebildete Bevölkerung. Etwa 87,4% der Bewohner der Bay Area haben einen Abschluss in der High School oder höher gemacht.[160] Während 46% der Erwachsenen in der Bay Area einen postsekundären Abschluss oder höher erworben haben.[161]

Die Bay Area ist die reichste Region in den Vereinigten Staaten, in erster Linie auf die Wirtschaftsmächtigen von Motoren von San Jose, San Francisco und Oakland. Die Stadt der Bay Area von Pleasanton hat das zweithöchste Haushaltseinkommen des Landes danach New Canaan, Connecticut. Das Ermessenseinkommen ist jedoch sehr vergleichbar mit dem Rest des Landes, vor allem, weil die höheren Lebenshaltungskosten dem erhöhten Einkommen ausfallen.[162]

Bis 2014 war die Wohlstandslücke in der Bay Area beträchtlich: Die Top-zehn Prozent der Einkommensverdiener nahmen über elfmal so viel wie die unteren zehn Prozent mit nach Hause.[163] und ein Brookings Institution Studie fand die San Francisco U -Bahn -Gebiet, was vier Grafschaften der Bay Area ausschließt, um die drittgrößte ungleichste zu sein Stadtgebiet in dem Land.[164] Unter den Reichen gibt es siebenundvierzig Einwohner der Bay Area, die das gemacht haben Forbes Die 400 reichste Amerikanerliste des Magazins, veröffentlicht 2007. Dreizehn lebten in San Francisco und belegten sie in den Städten der Welt den siebten Platz. Unter den siebenundvierzig Jahren waren mehrere bekannte Namen wie Steve Jobs, George Lucas, und Charles Schwab. Der reichste Bewohner war Larry Ellison von Orakel, im Wert von 25 Milliarden US -Dollar.[165] Eine Studie von Capgemini zeigt, dass im Jahr 2009 4,5 Prozent aller Haushalte in den Metropolgebieten San Francisco-Oakland und San Jose 1 Million US-Dollar an investierbarem Vermögen hielten und die Region in den USA kurz vor der U-Bahn-Region New York City an erster Stelle setzen.[166] Auf der anderen Seite fielen Einkommen mit niedrigem Einkommen in der Bay Area seit 2007 um neun Prozent, wobei die unteren zehn Prozent durchschnittlich nur 20.000 US -Dollar verdienten.[163]

Verbrechen

Statistiken zu Kriminalitätsraten in der Bay Area fallen in der Regel in zwei Kategorien: Gewaltverbrechen und Eigentumsverbrechen. Historisch gesehen hat sich das Gewaltverbrechen in einigen Städten in der East Bay konzentriert, nämlich Oakland, Richmond, und Antiochia, aber auch East Palo Alto auf der Halbinsel, Vallejo in der North Bay und San Francisco.[167] National belegte die Mordrate von Oakland unter Städten mit über 100.000 Einwohnern den 18. Platz und dritte für Gewaltverbrechen pro Kopf.[168] Laut einem 2015 Bundesamt für Untersuchungen Bericht, Oakland war auch die Quelle des gewalttätigsten Verbrechens in der Bay Area mit 16,9 gemeldeten Vorfällen pro tausend Menschen. Vallejo belegte mit 8,7 Vorfällen pro tausend Menschen den zweiten Platz, während San Pablo, Antiochia und San Francisco die Top 5 abrundeten. East Palo Alto, das früher die höchste Mordrate der Bay Area hatte, fielen zwischen 2013 und 2014 um 65% um 65%, während in Oakland Gewaltkriminalitätsvorfälle um 15% zurückgingen.[167] In der Zwischenzeit, San JoseDies war eine der sichersten großen Städte in den USA in den frühen 2000er Jahren, hat die Gewaltkriminalitätsquoten nach oben geschrieben.[169] Städte mit der niedrigsten Rate an Gewaltkriminalität umfassen die Halbinselstädte von Los Altos und Pflegestadt, East Bay Städte von San Ramon und Danvilleund South Bay Städte von Saratoga und Cupertino. Im Jahr 2015 zählten 45 Städte der Bay Area null Morde, von denen die größte davon war Daly City.[167]

Im Jahr 2015 verzeichnete Oakland auch die höchste Raten an Eigentumsverbrechen in der Bay Area mit 59,4 Vorfällen pro tausend Einwohner. Die East Bay Städte Angenehmer Hügel, Berkeley, und San Leandro rundete die Top 5 ab. Die South Bay City von Saratoga und die North Bay City von Windsor sah die geringsten Raten von Eigentumskriminalität.[167] Darüber hinaus sah San Francisco die meisten Berichte von Brandstiftung.[168]

Mehrere Straßenbanden arbeiten in der Bay Area, einschließlich der Sureños und Norteños in San Francisco's Missions Bezirk.[170] Afroamerikanische Straßenbanden, die in anderen Städten vertraut sind, einschließlich der Crips, haben Schwierigkeiten, in der Stadt Fuß zu etablieren,[171] Obwohl Banden mit Shotcallers in China, einschließlich Triade Gruppen wie die Wo hüpfen zu, wurden aktiv gemeldet.[172] 1977 führte eine anhaltende Rivalität zwischen zwei chinesischen Banden zu a Schießangriff im Golden Dragon Restaurant in Chinatown, wodurch fünf Menschen tot und elf verwundet waren. Fünf Mitglieder der Joe Boys Die Bande wurde verhaftet und wegen des Verbrechens verurteilt.[173] Oakland, das auch organisierte Bandengewalt sieht, umgesetzt Operation Waffenstillstand 2012, um die Gewalt zu verringern.[174]

Wirtschaft

An image of Google's corporate headquarters.
Google, a multinational Technologieunternehmen und Tochtergesellschaft von Alphabet Inc., hat seinen Hauptsitz in der Bay Area City von Blick auf die Berge.

Die drei Hauptstädte der Bay Area repräsentieren unterschiedliche Beschäftigungscluster und werden von verschiedenen, aber vermischten Branchen dominiert. San Francisco beherbergt die Region der Region Finanzindustrie, Tourismus, und ist Gastgeber zahlreicher Konventionen. Die East Bay, die sich in Oakland konzentriert, beherbergt schwere Industrie, Metallbearbeitung, Öl und Schiff Technologie Industrie wohnt. Darüber hinaus ist die North Bay ein wichtiger Spieler im Land des Landes Landwirtschaft und Weinindustrie.[15] Insgesamt beherbergt die Bay Area die zweithöchste Konzentration von Fortune 500 Unternehmen, zweiter nur für die New Yorker Metropolregionmit dreißig solcher Unternehmen in der gesamten Region.[175] Im Jahr 2019 hatte das statistische Gebiet von Greater vierzehn County ein BIP von 1,086 Billionen US-Dollar, das dritthöchste unter Kombinierte statistische Bereiche.[176] Die kleinere Nine-County Bay Area hatte im selben Jahr ein BIP von 995 Milliarden US-Dollar, was dennoch den fünften Platz belegen würde unter US -Bundesstaaten und 17. unter Ländern.[176]

Mehrere große Unternehmen haben seinen Hauptsitz in der Bay Area. Zu den Fortune -500 -Unternehmen in der Region gehört Technologieunternehmen Google, Facebook, Apple Inc., Hewlett Packard, Intel, Adobe Inc., Angewandte Materialien, Ebay, Cisco -Systeme, Symantec, Orakel, Netflix, Sony Interactive Entertainment, Electronic Arts, und Zwangsversteigerung; Energie Firmen Chevron und Pg & e; Finanzdienstleistungsunternehmen Charles Schwab Corporation, Visa Inc., und Wells Fargo; Kleidung Einzelhändler Gap Inc., Levi Strauss & Co., und Ross Stores; Luft- und Raumfahrt und Verteidiger Lockheed Martin; lokal Lebensmittelhändler Safeway; Pharmazeutisches Unternehmen McKesson; und Biotechnologieunternehmen Genentech und Gilead Sciences.[177] Zu den größten Herstellern gehören Tesla Inc., LAM -Forschung, Bayer, Chevron, und Coca Cola.[178] Das Hafen von Oakland ist der fünftgrößte Container Versandhafen in den Vereinigten Staaten und Oakland ist auch ein Hauptfach Bahnterminus.[179] In der Forschung, NASA's Ames Research Center und die föderale Forschungseinrichtung Lawrence Livermore National Laboratory sind in Blick auf die Berge und Livermore beziehungsweise. In der North Bay sind die Grafschaften Napa und Sonoma für ihre berühmten Weingüter bekannt, einschließlich Fantesca Estate & Weingut, Domaine Chandon California, und D'Agostini Weingut.[180]

Trotz der boomenden Industrien der San Francisco Bay, die zum oben genannten Wirtschaftswachstum beitragen, gibt es in der Region ein erhebliches Maß an Armut. Steigende Immobilienpreise und Gentrifizierung in der San Francisco Bay Area werden häufig als symptomatisch für technische Mitarbeiter mit hohem Einkommen eingestuft, die in zuvor einkommensschwache, unterversorgte Viertel einziehen.[181] Ab Juni 2014 stieg die mittlere Miete in San Francisco auf 2.300 USD, was in einem Jahr 21%.[182] In Oakland stieg die mittlere Miete zwischen 2011 und 2013 um ein Drittel Sektion 8 und Schutz und Pflege.[182] Darüber hinaus stellte der damalige San Francisco -Supervisor Gavin Newsom im Jahr 2002 die Initiative "Care Not Cash" vor, die die Mittel von Bargeld -Handouts (von dem er argumentierte, dass er den Drogenkonsum ermutigte) in die Wohnung ablenkte. Dies erwies sich als kontrovers, wobei einige seine rhetorische kriminalisierte Armut vorschlugen, während andere die Priorisierung von Wohnraum als Lösung unterstützen.[183] Bis heute wird die Wirksamkeit der Versorgung nicht diskutiert.

Entgegen den historischen Mustern niedriger Einkommen in der Innenstadt verschieben sich die Armutsraten in der Bay Area so, dass sie in Vorstadtgebieten schneller zunehmen als in städtischen Gebieten.[184] Es ist noch nicht klar, ob die Vorstadt der Armut auf die Verlagerung schlechter Bevölkerungsgruppen oder die Verlagerung des Einkommens in den jeweiligen Regionen zurückzuführen ist. Der Wohnungsboom der Mitte der 2000er Jahre ermutigte die Stadtbewohner jedoch, in die neu billigen Häuser in Vororten außerhalb der Stadt zu ziehen, und diese Vorstadtentwicklungen wurden dann am meisten von dem Housing Bubble Burst von 2008 betroffen. Daher verringerten Menschen in Armutserfahrung den Zugang zum Transport aufgrund einer unterentwickelten Infrastruktur des öffentlichen Verkehrs in Vorstadtgebieten. Die vorstädtische Armut ist bei Hispanics und Schwarzen am weitesten verbreitet und betrifft die geborenen Menschen stärker als im Ausland geboren.[184][185]

Da mehr Einkommensanteile für Miete ausgegeben werden, sind viele verarmte Bevölkerungsgruppen in der San Francisco Bay Area auch mit Ernährungsunsicherheit und gesundheitlichen Rückschlägen ausgesetzt.[186][187]

Gehäuse

Die Bay Area ist der teuerste Ort, um in den USA zu leben. Starkes Wirtschaftswachstum hat Hunderttausende neuer Arbeitsplätze geschaffen, aber in Verbindung mit schwerwiegenden Beschränkungen für den Bau neuer Wohneinheiten,[188] hat zu einem geführt Extreme Wohnungsmangel. Zum Beispiel fügte die Metropolregion San Francisco von 2012 bis 2017 400.000 neue Arbeitsplätze hinzu, aber nur 60.000 neue Wohneinheiten.[189] Ab 2016 hatte die gesamte Bay Area 3,6 m Arbeitsplätze und 2,6 m Wohneinheiten für ein Verhältnis von 1,4 Arbeitsplätzen pro Wohneinheit.[190] signifikant über dem Verhältnis für die USA als Ganzes, das bei 1,1 Arbeitsplätzen pro Wohneinheit liegt. (152 Millionen Arbeitsplätze, 136 Millionen Wohneinheiten[191][192]) Laut einer Umfrage des United States Census Bureau belegt die Bay Area die Nummer 1 "im mittleren Hauswert, die mittleren monatlichen Kosten für Häuser mit Hypotheken und mittlere Bruttomiete".[193][194] Ab 2017 betrug das durchschnittliche Einkommen, das für den Kauf eines Hauses in der Region erforderlich war, 179.390 USD, während der mittlere Preis für ein Haus 895.000 USD und die durchschnittlichen Kosten für ein Haus in der Bay Area 440.000 USD betrugen - mehr als doppelt so doppelt so hoch wie der nationale Durchschnitt. Während die durchschnittliche monatliche Miete 1.240 bis 50 Prozent mehr beträgt als der nationale Durchschnitt.[195][196] Im Jahr 2018 wurde ein Haushaltseinkommen in der Bay Area in Höhe von 117.000 USD von der als "niedrigem Einkommen" eingestuft Abteilung für Wohnungsbau und Stadtentwicklung.[197]

Dichte Infrastruktur in der Innenstadt San Francisco

Mit hohen Lebenshaltungskosten weisen viele Einwohner der Bay Area große Beträge ihres Einkommens für Wohnungsbau zu. 20 Prozent der Hausbesitzer in Bay Area geben mehr als die Hälfte ihres Einkommens für Wohnungsbau aus, während rund 25 Prozent der Mieter in der Bay Area mehr als die Hälfte ihres Einkommens für Miete ausgeben.[198] Die Bewohner der Bay Area geben die Bay Area in der Bay Area rund 41.420 US -Dollar pro Jahr für das Leben in der Region aus, um durchschnittlich mehr als 28.000 USD pro Jahr für Wohnungen auszugeben. Diese kombinierte Gesamtzahl von Wohnraum und Transport bedeutet 59 Prozent des mittleren Haushaltseinkommens der Bay Area und vermittelt die extremen Lebenshaltungskosten.[198] Die hohe Rate von Obdachlosigkeit in der Bay Area kann auf die hohen Lebenshaltungskosten zurückgeführt werden.[199] Aufgrund der Schwierigkeit, obdachlose Bewohner zu verfolgen, kann keine ungefähre Anzahl von Obdachlosen in der Bay Area bestimmt werden.[199] Laut San Francisco's Department of Public Health beträgt die Zahl der Obdachlosen allein in San Francisco jedoch 9.975.[200] Darüber hinaus wurde bekannt, dass San Francisco die unerschütterlichsten Obdachlosen des Landes hat.[200]

Aufgrund der hohen Wohnkosten leben viele Arbeiter in der Bay Area weit entfernt von ihrem Beschäftigungsort und tragen zu einem der höchsten Prozentsätze von bei Extreme Pendler in den Vereinigten Staaten oder pendelt, die neunzig Minuten in eine Richtung einnehmen. Zum Beispiel pendeln etwa 50.000 Menschen vom Nachbar San Joaquin County täglich in die Nine-County Bay Area,[201] Und mehr extrem, einige Arbeiter pendeln halbmonatlich durch Fliegen.[202]

Ausbildung

Colleges und Universitäten

An image of UC Berkeley's campus.
Memorial Glade, Doe Library und Sather Tower auf der Universität von Kalifornien, Berkeley Campus. Berkeley ist die zweithöchste öffentliche Universität in den USA, wie lautet US News & World Report.
Luftansicht von Stanford Campus, 2018

Die Bay Area beherbergt eine große Anzahl von Hochschulen und Universitäten. Die drei bemerkenswertesten Universitäten sind Universität in Stanford, Universität von Kalifornien, Berkeley, und Universität von Kalifornien, San Francisco, alle als unter den prestigeträchtigsten Universitäten der Welt angesehen. Die erste Hochschule in der Bay Area, Santa Clara University, wurde gegründet von Jesuiten im Jahr 1851,[203] Wer hat auch das gegründet Universität von San Francisco 1855.[204] San Jose State University wurde 1857 gegründet und ist das älteste öffentliche College an der Westküste der Vereinigten Staaten.[205] Laut dem Brookings Institution, 45% der Einwohner der Metropolregion von San Jose haben einen Hochschulabschluss und 43% der Einwohner in der U-Bahn-Gebiet von Fünf-County in San Francisco, die zweit- und vierthöchste U-Bahn-Gebiete des Landes für höher Bildungsniveau.[206]

Rankings erstellt von US News & World Report Bestimmen Sie mehrere Universitäten der Bay Area an prominenten Stellen. Universität in Stanford ist die höchste Universität in der Bay Area und siebter insgesamt in den USA. Das Universität von Kalifornien, Berkeley ist insgesamt der zwanzigste Platz, aber in den letzten neunzehn Jahren wurde die am höchste öffentliche Universität des Landes. Zusätzlich, San Jose State University und Sonoma State University wurden jeweils unter öffentlichen Hochschulen an der Westküste als sechster und zehnter Platz belegt.[207]

Die Stadt San Francisco ist Gastgeber von zwei zusätzlichen Universität von Kalifornien Schulen, von denen keiner verleiht Bachelor Grad. Das Universität von Kalifornien, San Francisco ist vollständig der Graduiertenausbildung in Gesundheits- und biomedizinischen Wissenschaften gewidmet. Es gehört zu den fünf wichtigsten medizinischen Fakultäten in den USA[208] und betreibt die UCSF Medical Center, das ist das am besten bewertete Krankenhaus in Kalifornien.[209] Das Universität von Kalifornien, Hastings College of the Law, gegründet in Bürgerzentrum 1878 ist die älteste juristische Fakultät in Kalifornien und fordert mehr Richter auf der staatlichen Bank als jede andere Institution.[210] Die Stadt ist auch Gastgeber eines California State University Schule, San Francisco State University.[211] Zusätzliche Campus der California State University System in der Bay Area sind Cal State East Bay in Hayward und Cal Maritime in Vallejo.

California Community Colleges System betreibt auch eine Reihe von Volkshochschulen in der Bay Area. Entsprechend Cnnmoney, Das Bay Area Community College mit dem höchsten "Erfolg" ist De Anza College in Cupertino, das ist auch der zehnthigste Rang in der Nation. Zu den anderen relativ gut bewerteten Community Colleges in Bay Area gehören Foothill College, City College in San Francisco, West Valley College, Diablo Valley College, und Las positas College.[212]

Viele Wissenschaftler haben auf die Überschneidung von Bildung und Wirtschaft in der Bay Area hingewiesen. Mehrere Berichte zufolge sind Forschungsuniversitäten wie die Stanford University, die University of California - Santa Cruz und die University of California - Berkeley, für die Kultur und Wirtschaft in der Region von wesentlicher Bedeutung.[161] Diese Universitäten bieten auch unzählige öffentliche Programme für Menschen an, um Fähigkeiten zu erlernen und zu verbessern, die für die lokalen Volkswirtschaften relevant sind. Diese Möglichkeiten bieten nicht nur Bildungsdienste für die Gemeinschaft, sondern generieren auch erhebliche Einnahmen.[161]

Grund- und Sekundarschulen

Die öffentliche Grundschul- und Sekundarschulbildung in der Bay Area wird durch Schulbezirke bereitgestellt, die durch drei Strukturen (Grundschulbezirke, Highschool -Distrikte oder einheitliche Schulbezirke) organisiert werden, und unterliegen einem gewählten Vorstand. Darüber hinaus betreiben viele Landkreise der Bay Area und die Stadt San Francisco "Special Service Schools", die darauf ausgerichtet sind, Studenten mit Behinderungen oder Schülern zu vermitteln oder besondere Bedürfnisse.[213] Eine alternative öffentliche Bildungsumgebung wird von angeboten Charterschulen, die mit einer erneuerbaren Charta von bis zu fünf Jahren von Dritten eingerichtet werden kann. Der Mechanismus für Charterschulen in der Bay Area unterliegt das California Charter Schools Act von 1992.[214]

Nach Ranglisten, die von zusammengestellt wurden von US News & World Report, Die höchste High School in Kalifornien ist die Pacific Collegiate School, gelegen in Santa Cruz und Teil der Großraum Bay. Innerhalb der traditionellen Grenzen mit neun Land Kipp San Jose Collegiate in San Jose. Zu den Top -zwanzig High Schools in Kalifornien gehören Lowell High School in San Francisco, Monta Vista High School in Cupertino, Lynbrook High School In San Jose die Universitätsvorbereitungsakademie in San Jose, Mission San Jose High School in Fremont, Oakland Charter High School in Oakland, Henry M. Gunn High School in Palo Alto, und Saratoga High School in Saratoga.[215]

Transport

A transit map with lines depicting routes operated by various public rail agencies in the Bay Area.
Die Bay Area wird von einer Vielzahl von Eisenbahntransitsystemen serviert, wobei die Dienstleistungen von erbracht werden können AS, Amtrak, Bart, Caltrain, Muni Metro, CLEVER, und Vta hier angezeigt.

Der Transport in der San Francisco Bay Area hängt von einer komplexen multimodalen Infrastruktur ab, die aus Straßen, Brücken, Autobahnen, Schienen, Tunneln, Flughäfen, Fähren sowie Fahrrad- und Fußgängerwegen besteht. Die Entwicklung, Wartung und der Betrieb dieser verschiedenen Transportmittel werden von verschiedenen Agenturen, einschließlich des kalifornischen Verkehrsministeriums (Caltrans), überwacht. San Francisco Municipal Transportation Agency, und die Metropolitan Transportation Commission.[216] Diese und andere Organisationen verwalten gemeinsam mehrere zwischenstaatliche Autobahnen und Staatsstrecken, zwei U-Bahn Netzwerke, drei Pendlerschiene Agenturen, acht Transbay-Brücken, Transbay Ferry Service, Lokal Bus Service,[217] drei Internationale Flughäfen (San Francisco, San Jose, und Oakland),[218] und ein umfangreiches Netzwerk von Straßen, Tunneln und Wegen wie dem San Francisco Bay Trail.[219]

Die Bay Area beherbergt ein umfangreiches Autobahn- und Autobahnsystem, das besonders anfällig für Staumit einer Studie von Inrix Zuschließend, dass der Verkehr der Bay Area der viertschlechteste der Welt war.[220] In San Francisco gibt es einige Straßenstraßen, in denen Lücken im Autobahnsystem stattfinden, teilweise das Ergebnis der Freeway Revolt, was eine Nur-Autobahn-Durchgangsstraße durch San Francisco zwischen dem verhinderte San Francisco -Oakland Bay Bridge, der westliche Terminus von Interstate 80und der südliche Terminus der Golden Gate Bridge (US -Route 101).[221] Zusätzliche Schäden, die nach 1989 aufgetreten sind Loma Prieta Erdbeben führte dazu, dass Autobahnsegmente entfernt wurden, anstatt verstärkt oder wieder aufgebaut zu werden, was zur Wiederbelebung von Nachbarschaften wie San Francisco's führte Embarcadero und Hayes Valley.[222] Die Greater Bay Area enthält die drei wichtigsten Autobahnen in Nord -Süd in Kalifornien: Interstate 5, US -Route 101, und California State Route 1. US 101 und State Route 1 dienen direkt in der traditionellen Region Neun County, während die Interstate 5 im Osten in San Joaquin County eine direktere Bereitstellung von direkterem Umfang umgeht Los AngelesSacramento Route. Zusätzliche lokale Autobahnen verbinden die verschiedenen Unterregionen der Bay Area miteinander.[223]

Es gibt über zwei Dutzend öffentlicher Verkehr Agenturen in der Bay Area mit überlappenden Servicebereichen, die unterschiedlich nutzen Modi, mit festgelegten Verbindungspunkten zwischen den verschiedenen Operatoren. Bay Area Rapid Transit (Bart), a schwere Schiene/Metro System betreibt in fünf Landkreisen und verbindet San Francisco und Oakland über eine Unterwasserrohr. Sonstiges Pendlerschiene Systeme verknüpfen San Francisco mit der Halbinsel und San Jose (Caltrain), San Jose mit dem Tri-Valley-Gebiet und San Joaquin County (AS) und Sonoma mit Marin County (CLEVER).[217] Zusätzlich, Amtrak Bietet häufigen Pendlerservice zwischen San Jose und der East Bay mit Sacramentound Ferndienst für andere Teile der Vereinigten Staaten.[224] Muni Metro betreibt einen Hybrid Straßenbahn/U-Bahn System innerhalb der Stadt San Francisco und Vta arbeitet a Stadtbahn System in Santa Clara County. Diese Schienensysteme werden durch zahlreiche Busagenturen und Transbay ergänzt Fähren wie zum Beispiel Golden Gate Ferry und die San Francisco Bay Ferry. Die meisten dieser Agenturen akzeptieren die Clipper -Karte, ein Nachladen kontaktlose Smart Cardals universelles elektronisches Zahlungssystem.[217]

Regierung und Politik

An image of the San Francisco City Hall.
Die konsolidierte Stadtregierung von Stadtbekenntnis von San Francisco verwaltet seine vielen Verantwortlichkeiten innerhalb der San Francisco Rathausgebäude. Zusätzlich zu den Regierungen der Stadt und des Landkreises sind eine Vielzahl von Agenturen und Distrikten an der Regierungsführung der Bay Area beteiligt.

Die Regierung in der San Francisco Bay Area besteht aus mehreren Akteuren, darunter 101 Stadt- und neun Bezirksregierungen, ein Dutzend regionaler Agenturen und eine große Anzahl von Einzelzweck Spezielle Bezirke wie zum Beispiel Stadtverbindungsbezirke und Transitbezirke.[225] Integrierte Städte sind für die Bereitstellung von Polizeidienst, Zonierung, Erteilung von Gebäudegenehmigungen und die Aufrechterhaltung öffentlicher Straßen unter anderem verantwortlich.[226] Die Bezirksregierungen sind unter anderem für Wahlen und Wählerregistrierung, wichtige Aufzeichnungen, Bewertungen und Aufzeichnungen zur Steuererhebung, die öffentliche Gesundheit, landwirtschaftliche Vorschriften und Bauinspektionen verantwortlich.[227][228] Die öffentliche Bildung wird von unabhängigen Schulbezirken bereitgestellt, die als Grundschulbezirke, High -School -Bezirke, einheitliche Schulbezirke organisiert werden können, die Grund- und High -School -Noten oder Gemeindevollenbezirke kombinieren, und werden von einer gewählten Schulbehörde verwaltet.[213] Es gibt auch eine Vielzahl von speziellen Distrikten und bieten einen einzigen Zweck, wie beispielsweise die Bereitstellung öffentlicher Transit im Fall des Bay Area Rapid Transit District,[229] oder Überwachung der Luftqualitätsniveaus im Fall der Bay Area Air Quality Management District.[18]

Die Politik in der Bay Area wird allgemein als eine der meisten angesehen Liberale in Kalifornien und in den Vereinigten Staaten.[230][231] Seit den späten 1960er Jahren hat die Bay Area ihre Rolle als liberalste Region in der kalifornischen Politik gefestigt und die Unterstützung für die stärker unterstützt Mitte-links demokratische ParteiKandidaten als jede andere Region des Staates, selbst als Kalifornien im Laufe der Zeit gegenüber der Demokratischen Partei trendten.[232] Nach Forschung von der Public Policy Institute von Kalifornien, die Bay Area und die Nordküste Grafschaften von Humboldt und Mendocino waren die beständigsten und stark liberalen Gebiete in Kalifornien.[232]

Laut dem Staatssekretär des kalifornischen StaatssekretärsDie Demokratische Partei hat in jedem einen Vorteil der Wählerregistrierung Kongressbezirk, Staatsbezirk des Senats, Staatsversammlungsbezirk, State Board of Equalization District, alle neun Landkreise und alle 101 Gemeinden in der Bay Area. Andererseits die Mitte-Rechts Republikanische Partei Hält einen Voter-Registrierungsvorteil in nur einem Subdistrikt der staatlichen Versammlung (dem Teil des 4. in Solano County).[233] Laut dem Cook Partisan Voting Index (CPVI), Kongressbezirke Die Bay Area bevorzugt demokratische Kandidaten um rund 40 bis 50 Prozentpunkte, wesentlich über dem Mittelwert für Kalifornien und der Nation insgesamt.[234]

Im US -Präsidentschaftswahlen Seit 1960 stimmte die Nine-County Bay Area für Republikaner Kandidaten nur zweimal, in beiden Fällen stimmen für einen Kalifornier: 1972 für Richard Nixon und wieder 1980 für Ronald Reagan. Der letzte Landkreis, der für einen republikanischen Präsidentschaftskandidaten stimmte, war Napa County 1988 für George H. W. Bush. Seitdem haben alle neun Grafschaften der Bay Area konsequent für den demokratischen Kandidaten gestimmt.[237] Derzeit beide Kaliforniens US -Senatoren sind Demokraten und alle zwölf US -Kongressbezirke Ganz oder teilweise in der Bay Area befinden sich von einem demokratischen Vertreter. Zusätzlich jedes Mitglied der Bay Area der Bay Area der Senat des kalifornischen Staates und die California State Assembly ist ein registrierter Demokrat.

Die Verbindung zwischen der Bay Area und der progressiven Politik hat zum Begriff geführt "San Francisco Werte"von benutzt von konservativ Kommentatoren in einem abwertenden Sinne, um die säkulare progressive Kultur in der Region zu beschreiben.[238]

Kultur

Künste

Kunst

An image of Pixar Animation Studio's headqarters.
Pixar, dessen Animationsfilme zahlreich gewonnen haben Oscar-Verleihung, basiert in Emeryville.

Die Bay Area war ein Zentrum der Abstrakter Expressionismus Bewegung der Malerei. Es ist mit den Werken von verbunden Clyfford immer noch, der anfing zu unterrichten am Kalifornische Schule für Bildende Künste (jetzt die San Francisco Art Institute) 1946 wirkten sich die künstlerischen Stile der Maler der Bay Area bis heute auf die künstlerischen Stile aus.[239] Ein paar Jahre später, abstrakter expressionistischer Maler David Park gestrichen Kinder auf Fahrrädern 1950, was viele Aspekte des abstrakten Expressionismus beibehielt, aber mit originalen Unterscheidungsmerkmalen, die später zum zur Bay Area Figurative Bewegung.[240] Während sowohl die figurative Bewegung als auch die Abstrakte Expressionismus -Bewegung aus Kunstschulen entstanden, entstanden Funk -Kunst würde später aus dem Untergrund der Region auferstehen und sich durch informelle Teilen der Technik unter Gruppen von Freunden und Kunstvorstellungen in "kooperativen" Galerien anstelle von formellen Museen gekennzeichnet. Später würde die Kunstbewegung der Bay Area stark von der beeinflusst werden Gegenkulturbewegung in den 1960er Jahrenund Kunst, die in dieser Zeit produziert wurde, spiegelte das politische Umfeld wider.[241]

Das San Francisco Renaissance war eine Ära von poetisch Aktivität konzentriert sich auf San Francisco und Dichter wie z. Gary Snyder, Allen Ginsberg, Lawrence Ferlinghetti, was es als Drehscheibe der Bedeutung bekannte Amerikanische Poesie Avantgarde in den 1950er Jahren. Die Bewegung, die oft visuelle und darstellende Künste beinhaltete, wurde insbesondere von interkulturellen Interessen beeinflusst Buddhismus, Taoismusund ein allgemeines Interesse an Ostasiate Kulturen.[242]

Die Bay Area befindet sich derzeit in einer florierenden Computeranimationsindustrie[243] angeführt von Pixar Animation Studios und Industrielicht & Magie. Pixar mit Sitz in Emeryville, produzierte den ersten vollständig Computer animierter Spielfilm, Spielzeuggeschichte, mit Software, die es im eigenen Haus entworfen hat und deren Computeranimationsfilme seitdem 26 gesammelt haben Oscar-Verleihung und kritische Anerkennung.[244] Industrial Light & Magic, das in der Sitzung basiert Presidio In San Francisco wurde 1975 gegründet, um visuelle Effekte für die zu erzielen Krieg der Sterne Die Serie ist seitdem daran beteiligt, visuelle Effekte für über dreihundert Hollywood -Filme zu schaffen.[245]

Musik

In der jüngsten Geschichte war in der Bay Area mehrere musikalische Bewegungen beheimatet, in denen die Genres, die sie betroffen hatten, dauerhafte Einflüsse hinterlassen hat. Insbesondere San Francisco war das Zentrum der Gegenkulturbewegung in den 1960er Jahren, was direkt zum Aufstieg mehrerer bemerkenswerter musikalischer Handlungen führte: Die Grateful Dead, die 1965 gebildet wurde, und Jefferson Flugzeug und Janis Joplin; Alle drei würden eng mit dem 1967 verbunden sein Sommer der Liebe.[246] Jimi Hendrix Außerdem hatte er starke Verbindungen zur Bewegung und der Bay Area, als er als Kind in Berkeley für kurze Zeit lebte und in diesem Jahrzehnt an vielen lokalen Orten spielte.[247][246] In den 1970er Jahren hatte San Francisco eine lebendige Jazz -Szene entwickelt, in der der Spitzname "Harlem of the West" geworden war.[154] Das Vietnamkrieg wurde zu dieser Zeit und Bay Area Bands wie zum Beispiel gekämpft Creedence Clearwater Revival von El Cerrito wurde bekannt für ihre politischen und sozialbewussten Texte gegen den Konflikt.[248] Carlos Santana stieg Anfang der 1970er Jahre mit seinem Ruhm auf Ruhm Santana Band und würde später in die aufgenommen werden Rock and Roll Hall of Fame.[249] Zwei ehemalige Mitglieder von Santana, Neal Schon und Gregg Rolie würde später die Bildung der Band führen Reise.[250]

In den 1980er und frühen 1990er Jahren die Bay Area wurde zu Hause zu einer der größten und einflussreichsten Altmetall Szenen in der Welt mit Beiträgen von 3 der "Big Four" von Thrash Metal, nämlich Metallica, Slayer, und Megadethund die Entstehung der Avantgarde-Metall mit Bändern wie z. Riesenkalmar, Grayceon, und Ludicra.[251] Das Post-Grunge Die Ära in den 1990er Jahren zeigte prominente Bay Area -Bands Drittes Auge blind von San Francisco, Krähen zählen von Berkeley und Smash Mund von San Jose und später Pop Punkrock Bands mögen Grüner Tag.[247] In den 1990er Jahren wurde auch der Einfluss aufgetaucht Hyphy -Bewegung in Hip Hop, abgeleitet vom Oakland Slang für "hyperaktiv" und Pionierarbeit von Rappern der Bay Area Andre "Mac Dre" Hicks, Mistah Fab, und E-40.[252] Andere bemerkenswerte Rapper aus der Bay Area umfassen Lil b,[253] Tupac Shakur, MC Hammer, Zu $ hort, und G-Eazy.[254] Heute ist ein Großteil des Raps aus Oakland und der East Bay "ist"bewusster Rap", was sich mit sozialen Fragen und Bewusstsein betrifft.[254]

Die Bay Area beherbergt auch Hunderte von klassische Musik Ensembles, von Community -Chöfen bis zum Profi Orchester, so wie die San Francisco Symphony, California Symphony, Fremont Symphony Orchestra, Oakland Symphonie und die San Francisco Chamber Orchestra.[255]

Theater

A picture of the Berkeley Repertory Theatre's headquarters.
Das Berkeley Repertory Theatre ist eines der Gründungsmitglieder von Theater Bay Area und befindet sich in einem Gebäude (siehe Abbildung oben) in der Innenstadt Berkeley.

Nach Angaben der Regional Theatre Service Organization Theater Bay AreaDie San Francisco Bay Area ist das drittgrößte Aktivitätszentrum für Theaterfirmen und Schauspieler in den Vereinigten Staaten nach der New York City und Chicago Metropolitan -Gebietemit 400 Unternehmen in der gesamten Region verteilt.[256] Die Organisation wurde 1976 von der gegründet Magic Theatre und American Conservatory Theatre (Akt) in San Francisco und der Berkeley Repertory Theatre in Berkeley.[257] Die beiden letzteren zusammen mit dem San Francisco MIME TROUPE und Palo Alto-basierend Theatreworks, seitdem gewonnen, um einen zu gewinnen Regional Theater Tony Award jeder.[258][259] Mehrere berühmte Schauspieler sind aus der Theatergemeinschaft der Bay Area entstanden, einschließlich Daveed Diggs aus Hamilton und Darren Criss aus Hedwig, Ein sehr Potter -Musical, und Freude.[260] Vor Ort gehören gut angesehene Schauspieler James Carpenter, ein Bühnenschauspieler, der auf dem ACT aufgetreten ist, Berkeley Repertoire und San Jose Repertory Theatre Unter anderem Rod Gnapp von der Magic Theatre Company, Sean San Jose, einer der Gründer des Campo Santo Theatre, und dem Campo Santo -Mitglied Margo Hall.[261]

Die Bay Area hat auch eine aktive Jugendtheaterszene. ACT und das Berkeley Repertory sowohl Run -Kurse als auch Camps für junge Schauspieler, ebenso wie das Peninsula Youth Theatre und Willow Glen Children’s Theatre in The Peninsula, South Bay, Bay Area Children's Theatre und Danville Children's Musical Theatre in der East Bay sowie Marin Shakespeare in der North Bay unter anderem.[262][263]

Medien

An image of Sutro Tower, a red and white, three-legged truss TV and radio antenna tower
Sutro Tower, Der Wahrzeichen TV- und Radio -Antennen -Turm in San Francisco, wo einige der wichtigsten Bay Area -Stationen übertragen werden

Die San Francisco Bay Area ist die sechstgrößte Fernsehmarkt[264] und die viertgrößte Funkmarkt[265] In den USA der älteste Radiosender der Bay Area, KCBS (AM), begann als Versuchsstation in San Jose 1909 vor Beginn des kommerziellen Rundfunks.[266] Kalw war der erste der Bay Area FM -Radiosenderund erster Radiosender, um das kommerzielle Rundfunk westlich der zu beginnen Mississippi als es 1941 in der Luft unterschrieben.[267] Kpix, das 1948 begann, war der erste Fernsehsender, der in der Bay Area und in Nordkalifornien ausgestrahlt wurde.[268]

Alle großen US -amerikanischen Fernsehsender haben Mitgliedsorganisationen dienen der Region, einschließlich KTVU 2 (Fuchs), Kron-TV 4 (lokale Nachrichten/Mein Netzwerk), Kpix 5 (CBS), Kgo-tv 7 (ABC), KQED-TV 9 (PBS), KNTV 11 (NBC), KBCW 44/45 (CW), Kqeh 54 (PBS) und KKPX 65 (Ion). Bloomberg WestEine Show, die sich auf Themen im Zusammenhang mit Technologie und Wirtschaft konzentriert, wurde 2011 aus einem Studio in der in San Francisco ausgestrahlten Studio eingeführt.[269]

Öffentlicher Rundfunk Zu den Verkaufsstellen gehören beide a Fernsehsender und ein Radiosenderbeide Rundfunk unter den Anrufbriefen aus einer Einrichtung in der Nähe der Potrero Hill Nachbarschaft. KQED-FM ist der am meisten aufgelassene zu Nationales öffentliches Radio Partner im Land.[270] Ein weiterer lokaler Sender, Kpoo, ist ein unabhängiger, afroamerikanischer und betriebener nichtkommerzieller Radiosender, der 1971 gegründet wurde.[271]

Die größten Zeitungen in der Bay Area sind die San Francisco Chronicle und San Jose Mercury News, die höchste und am zweithöchste am weitesten verbreitete Zeitung in Nordkalifornien.[272] Die Chronik ist am bekanntesten für einen ehemaligen Kolumnisten, den späten Kräuter Caen, dessen tägliche Überlegungen kritische Anerkennung anzogen und die "Stimme von San Francisco" darstellten. Das San Francisco ExaminerEinmal der Eckpfeiler von William Randolph HearstDas Medienimperium und die Heimat von Ambrose Bierce, im Laufe der Jahre abgelehnt und nun in Form einer kostenlosen täglichen Boulevardzeitung unter neuem Eigentum.[273][274] Die meisten lokalen Regionen und Gemeinden der Bay Area haben auch eigene Zeitungen, wie die East Bay Times und San Mateo Daily Journal. Das nationale Newsmagazin Mutter Jones ist auch in San Francisco ansässig.[275] Nicht-Englisch-Sprache Zeitungen umfassen mehrere Chinesisch-Plachen Papiere wie z. Tao täglich singen, die größte in der Bay Area durch Kreislauf,[276] und El Mundo, eine kostenlose Spanisch-Sprache wöchentlich verteilt von der Quecksilbernachrichten.[277]

Sport und Erholung

An image of Oracle Park, a baseball field
Oracle Park, Heimat der San Francisco Giantsbefindet sich entlang der Uferpromenade und hat einen Blick auf die Bucht von San Francisco.
Eine Paceline von Abfassung Radfahrer aufsteigen Mount Hamilton in Santa Clara County

Die Bay Area beherbergt sechs professionelle Major League Sports -Franchises: die San Francisco 49ers des Nationale Fußball Liga (NFL) in Amerikanischer Fußball, das San Francisco Giants und Oakland Leichtathletik von Major League Baseball (MLB), die Golden State Warriors des nationaler Basketball-Verband (NBA), die San Jose Haie des Nationale Hockey Liga (NHL) und die San Jose Erdbeben von Major League Soccer (MLS).

Im Fußball, das 49ers spielen Levis Stadion[278] und haben fünf gewonnen Super Bowls (XVI,[279] Xix,[280] Xxiii,[281] Xxiv,[282] Xxix[283]) und zwei (xlvii) verloren[284] und Liv[285]).

Im Baseball, das Riesen, wer spielt bei Oracle Park,[286] acht gewonnen haben Weltserie Titel, drei seit dem Umzug nach San Francisco (2010, 2012, und 2014) aus New York 1958.[287] Das Wie, die im Oakland Coliseum spielen,[288] haben neun World Series -Titel gewonnen, vier seit dem Umzug nach Oakland (1972, 1973, 1974, und 1989) aus Kansas City 1968.[287]

Im Basketball, das Krieger spielen im Chase Center und haben sieben gewonnen NBA -Finale, fünf seit dem Umzug in die Bay Area (1975, 2015, 2017, 2018 und 2022) aus Philadelphia 1962.[289]

Im Eishockey, das Haie spielen im SAP -Zentrum. Sie machten ihre ersten Stanley Cup Finale Aussehen in 2016 habe aber nicht gewonnen Stanley cup.

Im Fußball, das Erdbeben spielen bei Paypal Park[290] und haben die gewonnen MLS Cup zweimal in 2001 und 2003.

Außerhalb der Major League Sports befindet sich in der Bay Area drei Franchise -Unternehmen mit Minor League. Im Hockey die San Jose Barracuda spielen in der American Hockey League (AHL) und sind die Top -Tochter der San Jose Sharks, die die gleiche Eisbahn in der SAP -Zentrum in San Jose.[291] Im Baseball die San Jose Giants in dem California League von Minor League Baseball (MILB) sind die niedrige Tochtergesellschaft der San Francisco Giants, die aus dem herauskommen San Jose Municipal Stadium.[292] Im Fußball die Oakland -Wurzeln in dem USL -Meisterschaft, die zweite Division des amerikanischen Fußballs, spielt derzeit bei Laney Field bei Laney College.[293]

In Bezug auf College -Sportarten sind sechs Universitäten der Bay Area Mitglieder von Mitgliedern von NCAA Erste Liga, die höchste College -Sportarten des Landes.[294] Alle drei Fußballspielschulen in der Bay Area sind in der Football Bowl -Unterteilung, die höchste NCAA -Ebene College -Fußball. Das Kalifornien Goldene Bären und Stanford Cardinal Wettbewerb in der Pac-12-Konferenz, und die San Jose State Spartaner Wettbewerb in der Mountain West Conference.[295] Die Kardinal- und Goldenen Bären sind intensive Konkurrenten, wobei ihre Fußballmannschaften jährlich in der antreten Großes Spiel Für die Stanford Axt.[296] Eines der berühmtesten Spiele in der Rivalität ereignete sich 1982, als die Goldene Bären besiegte die Kardinal Auf einem letzten Kickoff im letzten Sekunde als "bekannt als"Das Spiel".[297]

Die Bay Area hat ein ideales Klima für die Erholung im Freien, so dass Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Joggen bei Einheimischen beliebt sind.[298][299] Es gibt mehr als 200 Meilen (320 km) von Fahrradwege, Gassen und Fahrradwege direkt in San Francisco,[300] und die Embarcadero und Marina Green sind bevorzugte Websites für Skateboarding. Umfangreiche öffentliche Tenniseinrichtungen sind in verfügbar Golden Gate Park und Dolores Parksowie an kleineren Nachbarschaftsgerichten in der ganzen Stadt. Die Einwohner von San Francisco haben häufig zu den Stärksten in den USA eingestuft.[301] Bootfahren, Segeln, Windsurfen und Kitesurfen gehören zu den beliebten Aktivitäten in San Francisco Bay, und die Stadt unterhält einen Yachthafen in der Bezirk Marina. Das St. Francis Yacht Club und Golden Gate Yacht Club befinden sich im Yachthafen,[302][303] Während sich der South Beach Yacht Club neben dem Oracle Park befindet.[304] Die Bay Area war Gastgeber der 2013 America's Cup.

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Square Meilen von County". California States Association of Counties. Archiviert Aus dem Original am 27. Februar 2019. Abgerufen 21. September, 2017.
  2. ^ Hinrichs, Scott (28. September 2006). "Mt. Hamilton Lick Observatory". Archiviert Aus dem Original am 20. August 2010. Abgerufen 21. September, 2017.
  3. ^ Kurhi, Eric (11. Dezember 2014). "San Jose: Überwältigte Pumpen haben zu Alviso-Überschwemmungen geführt. Die Bewohner sagen, es sei ein" Weckruf "". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 3. März 2016. Abgerufen 21. September, 2017.
  4. ^ a b "2020 Bevölkerungs- und Wohnungsstaat Daten". Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Abgerufen 19. August, 2021.
  5. ^ "Bay Area -Zahnspangen für die zweite Hilfe von Regen". 14. Dezember 2014.
  6. ^ ""Gute Stimmung im Zug": BART -Mitarbeiter nimmt BART zur Hochzeitszeremonie im Rathaus von San Francisco ". Bay Area Rapid Transit. 3. März 2022. Abgerufen 21. Juli, 2022.
  7. ^ "Vorwahlkarte für Nordkalifornien/Bay Area". Weiße Seiten. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  8. ^ a b c Büro für Management und Budget (14. September 2018). "OMB Bulletin 18-04" (PDF). Abgerufen 25. April, 2019.
  9. ^ Demografie (April 2016). Demografie Weltstädtische Gebiete (PDF) (12. Aufl.). Archiviert (PDF) vom Original am 7. Februar 2020. Abgerufen 17. November, 2016.
  10. ^ "Heim". Bay Area Council. Archiviert vom Original am 31. August 2019. Abgerufen 7. September, 2019.
  11. ^ "2019 Sacramento Economic Prognose" (PDF). Bay Area Council. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 26. Oktober 2019.
  12. ^ "Nordamerikanischer Monsun und Dürreerleichterung". Dürre.gov. Abgerufen 20. November, 2021.
  13. ^ Boxall, Bettina; St. John, Paige (10. November 2018). "Kaliforniens zerstörerischster Lauffeuer hätte nicht überraschen dürfen". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 11. November, 2018.
  14. ^ "Förderung der Dürrewissenschaft und Bereitschaft im ganzen Land". Nationales integriertes Dürre -Informationssystem. Archiviert von das Original am 11. November 2018. Abgerufen 11. November, 2018.
  15. ^ a b c Walker, Richard und Alex Schafran (2015). "Der seltsame Fall der Bay Area" (PDF). Umwelt und Planung. 47: 11–13. doi:10.1068/a46277. S2CID 143111595. Archiviert von das Original (PDF) am 24. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  16. ^ Placzek, Jessica (6. September 2018). "Wie definiert man die 'Bay Area'?". KQED. Archiviert Aus dem Original am 11. September 2018. Abgerufen 10. September, 2018.
  17. ^ "Die neun regionalen Wasserqualitätskontrollboards in Kalifornien" (PDF). California Water Boards. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 7. Februar 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  18. ^ a b "Über den Luftbezirk". Bay Area Air Quality Management District. Archiviert Aus dem Original am 18. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  19. ^ "Startseite". San Francisco Bay Restoration Authority. Archiviert Aus dem Original am 12. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  20. ^ "Neun Grafschaften der Bay Area". Metropolitan Transportation Commission. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  21. ^ "Abag Mitglieder". Vereinigung der Regierungen der Bay Area. Archiviert vom Original am 29. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  22. ^ "Volkszählung der Bay Area - Landkreise". Volkszählung der Bay Area. Archiviert Aus dem Original am 13. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  23. ^ "San Francisco-san Jose-Oakland wurde Medienmarktdaten benannt". LKW -Anzeigen. Archiviert Aus dem Original am 20. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  24. ^ "2020 Bevölkerungs- und Wohnungsstaat Daten". US -Volkszählungsbüro. 12. August 2021.
  25. ^ "OMB Bulletin Nr. 18-04" (PDF). 14. September 2018.
  26. ^ "OMB Bulletin Nr. 18-03" (PDF). 10. April 2018.
  27. ^ Crawford, Sabrina (31. Januar 2006). Newcomerhandbuch für den Umzug und das Leben in der San Francisco Bay Area: einschließlich San Jose, Oakland, Berkeley und Palo Alto. Erste Bücher. pp.9–182. ISBN 978-0-912301-63-1. Abgerufen 9. Februar, 2013.
  28. ^ Nolte, Carl (7. November 2015). "Halbinsel eine Überraschung südlich von S.F." San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  29. ^ Crawford, Sabrina (31. Januar 2006). Newcomerhandbuch für den Umzug und das Leben in der San Francisco Bay Area: einschließlich San Jose, Oakland, Berkeley und Palo Alto. Erste Bücher. pp.99–129. ISBN 978-0-912301-63-1. Abgerufen 9. Februar, 2013.
  30. ^ Crawford, Sabrina (31. Januar 2006). Newcomerhandbuch für den Umzug und das Leben in der San Francisco Bay Area: einschließlich San Jose, Oakland, Berkeley und Palo Alto. Erste Bücher. pp.130–156. ISBN 978-0-912301-63-1. Abgerufen 9. Februar, 2013.
  31. ^ "San Jose Population 2018 (Demografie, Karten, Grafiken)". WorldpopulationReview.com. Archiviert Aus dem Original am 12. Februar 2018. Abgerufen 11. Februar, 2018.
  32. ^ Crawford, Sabrina (31. Januar 2006). Newcomerhandbuch für den Umzug und das Leben in der San Francisco Bay Area: einschließlich San Jose, Oakland, Berkeley und Palo Alto. Erste Bücher. pp.157–182. ISBN 978-0-912301-63-1. Abgerufen 9. Februar, 2013.
  33. ^ Crawford, Sabrina (31. Januar 2006). Newcomerhandbuch für den Umzug und das Leben in der San Francisco Bay Area: einschließlich San Jose, Oakland, Berkeley und Palo Alto. Erste Bücher. pp.78–98. ISBN 978-0-912301-63-1. Abgerufen 9. Februar, 2013.
  34. ^ Stewart, Suzanne B. (November 2003). "Archäologische Forschungsfragen für den Point Reyes National Seashore - Golden Gate National Recreation Area" (PDF). Sonoma State University - Anthropological Studies Center. p. 11. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 24. Juni 2008. Abgerufen 22. September, 2017.
  35. ^ Billiter, Bill (1. Januar 1985). "3.000 Jahre alte Verbindung behauptet: Sibirien Unentschieden an kalifornische Stämme zitiert". Los Angeles Zeiten. Los Angeles. Archiviert Aus dem Original am 28. November 2014. Abgerufen 22. September, 2017.
  36. ^ "Besucher: San Francisco Historische Informationen". Stadt und Grafschaft San Francisco. Archiviert von das Original am 1. März 2006. Abgerufen 10. Juni, 2008.
  37. ^ Sugden, John (2006). Sir Francis Drake. London: Pimlico. S. 130, 136, 137. ISBN 978-1-844-13762-6.
  38. ^ Turner, Michael (2006). In Drakes Wake Band 2 die Weltreise. Vereinigtes Königreich: Paul Mold Publishing. p. 173. ISBN 978-1-904959-28-1.
  39. ^ Davis, Loren; et al. (November 2013), "Inventar und Analyse des Auftretens der Küsten- und untergetauchte archäologische Stätte im pazifischen äußeren Kontinentalschelf", US -Innenministerium, Bureau of Ocean Energy Management.
  40. ^ Wagner, Henry R. (April 1924). "Die Reise nach Kalifornien von Sebastian Rodriguez Cermeño im Jahr 1595". California Historical Society vierteljährlich. 3 (1).
  41. ^ Spate, O. H. K. (1979). Der Pazifik seit Magellan: der spanische See. London: Croom Helm. p. 110. ISBN 9780816608829.
  42. ^ Kuwayama, George (1997). Chinesische Keramik im kolonialen Mexiko. Honolulu: Universität von Hawaii Press. p. 20. ISBN 0-87587-179-8.
  43. ^ Rawls, James; Bean, Walton (2003). Kalifornien: Eine Interpretationsgeschichte. New York: McGraw-Hill. S. 36–7. ISBN 9780070042414.
  44. ^ Muñoz, Fray Pedro et al. "Die Gabriel Moraga -Expedition von 1806: Das Tagebuch von Fray Pedro Muñoz." Huntington Library Quarterly, Vol. 9, nein. 3, 1946, S. 223–248. Jstor, www.jstor.org/stable/3816007. Zugriff am 12. November 2020.
  45. ^ a b "Einführung". Frühgeschichte der kalifornischen Küste. Nationalparkdienst. Archiviert Aus dem Original am 3. Juli 2017. Abgerufen 22. September, 2017.
  46. ^ Lee Foster (1. Oktober 2001). Nordkalifornien History -Wochenenden. Globe Pequot. p. 13. ISBN 978-0-7627-1076-8. Archiviert Aus dem Original am 27. Mai 2016. Abgerufen 26. Dezember, 2011.
  47. ^ a b c Das virtuelle Museum der Stadt San Francisco (16. Juli 2004). "Von den 1820er Jahren bis zum Goldrausch". Das virtuelle Museum der Stadt San Francisco. Archiviert von das Original am 22. Oktober 2009. Abgerufen 22. September, 2017.
  48. ^ Barkan, Elliott (2013). Einwanderer in der amerikanischen Geschichte: Ankunft, Anpassung und Integration. Santa Barbara: ABC-Clio. ISBN 978-1-59884-219-7.
  49. ^ Harris, Ron (14. November 2005). "Die Crews entfernen Schiffswrack beim San Francisco Condo Project". Associated Press. Archiviert Aus dem Original am 23. Dezember 2010. Abgerufen 22. September, 2017.
  50. ^ Castillo, Edward D. "Kurzer Überblick über die kalifornische indische Geschichte". California Native American Heritage Commission. Archiviert von das Original am 4. März 2010. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  51. ^ Wilson, Dotson; Ebbert, Brian S. (2006). Kaliforniens Gesetzgeber (PDF) (2006 ed.). Sacramento: California State Assembly. S. 149–154. OCLC 70700867. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 6. Juli 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  52. ^ "Historische Volkszählungsstatistiken zu Bevölkerungszahlen durch Rasse von 1790 bis 1990 und durch hispanische Herkunft von 1970 bis 1990 für große Städte und andere städtische Orte in den Vereinigten Staaten". US -Volkszählungsbüro. Archiviert von das Original am 12. August 2012. Abgerufen 18. Dezember, 2011.
  53. ^ "Die transkontinentale Eisenbahn: Transforing California und die Nation". UC Davis. Archiviert von das Original am 2. Juli 2018. Abgerufen 22. September, 2017.
  54. ^ "Das große Erdbeben in San Francisco von 1906". United States Geological Survey. Archiviert Aus dem Original am 20. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  55. ^ "Opfer und Schaden nach dem Erdbeben von 1906". United States Geological Survey. Archiviert Aus dem Original am 18. Oktober 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  56. ^ a b Rodgers, Paul (15. April 2006). "Wellen aus dem Jahr 1906 in San Francisco Beben Sie noch heute gespürt.". Die Seattle Times. Archiviert von das Original am 19. August 2018. Abgerufen 24. September, 2017.
  57. ^ "San Francisco Goldrauschbanken - 1849". Das virtuelle Museum der Stadt San Francisco. 24. Juni 2004. Archiviert Aus dem Original am 9. Mai 2008. Abgerufen 24. September, 2017.
  58. ^ Standen, Amy (27. Mai 2012). "Vor 75 Jahren, ein tödlicher Tag am goldenen Tor". Nationales öffentliches Radio. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  59. ^ Bestandbrugen, Lisa (9. August 2013). "Bau der Bay Bridge: 1930er gegen heute". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. Juli 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  60. ^ a b c Nolte, Carl (28. Mai 2012). "Der Zweite Weltkrieg hat die Bay Area und ihre Menschen umgestaltet". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  61. ^ Wardlow, Chester (1999). Die technischen Dienstleistungen - das Transportation Corps: Verantwortlichkeiten, Organisation und Operationen. Armee der Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg. Washington, DC: Zentrum der Militärgeschichte, US -Armee der Vereinigten Staaten. S. 96–97, 100. Lccn 99490905. Abgerufen 24. August, 2021.
  62. ^ Bykofsky, Joseph; Larson, Harold (1990). Die technischen Dienstleistungen - das Transportation Corps: Operations in Übersee (PDF). Armee der Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg. Washington, DC: Zentrum der Militärgeschichte, US -Armee der Vereinigten Staaten. p. 39. Lccn 56060000. Abgerufen 24. August, 2021.
  63. ^ Thompson, Erwin N. (8. Juli 1984). Nationales Register der historischen Orte Inventar (PDF) (Bericht). Denver, Colorado: National Park Service, Denver Service Center. p. Teil 8, Signifikanz, S.4. Abgerufen 9. September, 2021.
  64. ^ "U.N. Charter signiert". Geschichtskanal. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  65. ^ "Friedensvertrag mit Japan (mit zwei Erklärungen). Am 8. September 1951 in San Francisco unterzeichnet." (PDF). Vereinte Nationen. 8. September 1951. Archiviert (PDF) vom Original am 29. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  66. ^ a b Ashbolt, Anthony (2013). Eine Kulturgeschichte der radikalen sechziger Jahre in der San Francisco Bay Area. Routledge. p. 4.
  67. ^ "Scott McKenzie, Sängerin der 1960er Jahre, stirbt bei 73". Der Daily Telegraph.20. August 2012. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  68. ^ Robertson, Mark (23. Mai 2013). "Rückblickend: Konserven im Valley of Heart's Freude". San Jose Public Library. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  69. ^ "Shockley Semiconductor". Öffentlicher Rundfunkstation. Archiviert Aus dem Original am 26. Oktober 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  70. ^ Die New York Times (20. Oktober 1989). "Das kalifornische Beben: Die Bay Bridge; Schäden, die über die Bucht zu gelangen, ist schwerwiegender als gedacht.". Die New York Times. Archiviert vom Original am 20. Dezember 2017. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  71. ^ "Die Volkszählung von 1990 und 1980 zählt für Städte mit einer Bevölkerung von 1990 von mehr als 100.000.". US -Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Archiviert vom Original am 29. Juni 2014. Abgerufen 8. August, 2014. 1980: San Francisco = 678974, San Jose = 629400. 1990: San Jose = 782248, San Francisco = 723959
  72. ^ Clark, Tara (13. Mai 2015). "Wann hat der Aktienmarkt abgestürzt? Eine Liste der schlimmsten Rückgänge der US -Märkte". ETF Daily News. Archiviert Aus dem Original am 18. Januar 2018. Abgerufen 24. September, 2017.
  73. ^ a b c d e "Volkszählung der Bay Area - Daten in Bay Area". Bayareacensus.ca.gov. Archiviert Aus dem Original am 26. Oktober 2011. Abgerufen 4. November, 2011.
  74. ^ "Schwule eilen nach San Francisco, um zu heiraten". BBC News. 15. Februar 2004. Archiviert Aus dem Original am 6. Oktober 2014. Abgerufen 1. Oktober, 2014.
  75. ^ Wildermuth, John (5. November 2008). "Wähler, die gleichgeschlechtliches Eheverbot unterstützen". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 9. Oktober 2017. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  76. ^ Jones, Carolyn (9. Januar 2009). "Oakland -Ladenbesitzer erzählen von der Nacht des Terrors". San Francisco Chronicle. Archiviert von das Original am 16. Januar 2009. Abgerufen 10. Januar, 2009.
  77. ^ "Occupy Oakland: Die Oscar Grant / Frank Ogawa Plaza -Ausgabe". San Francisco Chronicle. 30. Oktober 2011. Archiviert Aus dem Original am 5. November 2011. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  78. ^ Sulek, Julia Prodis, Lisa M. Krieger und Tatiana Sanchez (22. Januar 2017). "Frauenmarsch: Riesige Wahlbeteiligung in der Bay Area As California Resistance erledigt". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 3. April 2019. Abgerufen 9. Oktober, 2017.{{}}: Cs1 montiert: Mehrfachnamen: Autorenliste (Link)
  79. ^ McPhate, Mike (25. September 2017). "Kalifornien heute: Bay Area -Athleten stießen mit Trump zusammen". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 9. Oktober 2017. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  80. ^ Barmann, Jay (5. September 2017). "Bewohner der Bay Area reagieren auf Trump, der das Programm der Dreamers 'Dreamers', Proteste geplant, geplant.". Sfist. Archiviert von das Original am 13. Oktober 2017. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  81. ^ "San Francisco Counties, um drei Wochen 'Shelter an Ort und Stelle' - San Francisco Chronicle" zu bestellen ". Reuters. 16. März 2020. Archiviert vom Original am 17. März 2020. Abgerufen 16. März, 2020.
  82. ^ "Gouverneur Gavin Newsom -Probleme bleiben zu Hause.". Regierung von Kalifornien. 19. März 2020. Archiviert vom Original am 30. März 2020. Abgerufen 30. März, 2020.
  83. ^ Hart, Angela; Barry-Jester, Anna Maria (21. April 2020). "Wie die Gesundheitsbeauftragten von Bay Area vor Coronavirus geraten?". Los Angeles Zeiten. Archiviert vom Original am 21. April 2020. Abgerufen 11. Mai, 2020.
  84. ^ a b "Klima von San Francisco". Golden Gate Wetterdienste. 2009. Archiviert Aus dem Original am 16. Januar 2015. Abgerufen 19. September, 2017.
  85. ^ a b c Miller, Miguel (April 1999). "Klima von San Jose". Nationaler Wetterdienst. Archiviert Aus dem Original am 15. Dezember 2004. Abgerufen 19. September, 2017.
  86. ^ a b Gilliam, Harold (Juli bis September 2002). "Durch den Nebel schneiden: Entmystifizierung des Sommerspektakels". Bay Nature. Archiviert Aus dem Original am 22. Juni 2012. Abgerufen 24. September, 2017.
  87. ^ a b c d e Gillam, Harold (9. Juli 2001). "Wetter so unterschiedlich wie die Menschen / Land und Nebel bauen Sommermikroklimas". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 8. Januar 2013. Abgerufen 19. September, 2001.
  88. ^ "Fairfield, Kalifornien". Nationales klimatisches Rechenzentrum (NCDC) 1981-2010 Monatliche Normalen. Western Regional Climate Center (WRCC), Nationales ozeanische und atmosphärische Verwaltung (NOAA).
  89. ^ "Oakland, Kalifornien". Nationales klimatisches Rechenzentrum (NCDC) 1981-2010 Monatliche Normalen. Western Regional Climate Center (WRCC), Nationales ozeanische und atmosphärische Verwaltung (NOAA).
  90. ^ "San Francisco Downtown, Kalifornien". Nationales klimatisches Rechenzentrum (NCDC) 1981-2010 Monatliche Normalen. Western Regional Climate Center (WRCC), Nationales ozeanische und atmosphärische Verwaltung (NOAA).
  91. ^ "San Jose". Nationales klimatisches Rechenzentrum (NCDC) 1981-2010 Monatliche Normalen. Western Regional Climate Center (WRCC), Nationales ozeanische und atmosphärische Verwaltung (NOAA).
  92. ^ "Santa Rosa, Kalifornien". Nationales klimatisches Rechenzentrum (NCDC) 1981-2010 Monatliche Normalen. Western Regional Climate Center (WRCC), Nationales ozeanische und atmosphärische Verwaltung (NOAA).
  93. ^ "San Francisco Bay Area und Delta Protection". Zentrum für biologische Vielfalt. Archiviert Aus dem Original am 15. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  94. ^ "Aktuelle Freizeitfischereivorschriften in Kalifornien". Kalifornisches Ministerium für Fisch und Wildtiere. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  95. ^ "Von der Salzproduktion bis hin zu Salzmarsch". NASA Earth Observatory. 11. Februar 2016. Archiviert Aus dem Original am 19. Mai 2016. Abgerufen 19. September, 2017.
  96. ^ Reiter, Matthew E.; et al. (April 2011). "Ein Überwachungsplan für die Überwinterung von Shorbids in der Bucht von San Francisco" (PDF). California Landscape Conservation Cooperative. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 19. August 2018. Abgerufen 19. September, 2017.
  97. ^ "Bedrohte und gefährdete Arten". South Bay Restoration Project. Archiviert Aus dem Original am 19. August 2018. Abgerufen 19. September, 2017.
  98. ^ Central California Coast Steelhead DPS (Bericht). NOAA National Marine Fisheries Service Northwest Regional Office. Archiviert von das Original am 8. Juni 2010. Abgerufen 15. Februar, 2010.
  99. ^ Greg Miller (Januar 2010). "In Zentralkalifornien stehen Coho -Lachs am Rande". Wissenschaft. 327 (5965): 512–3. Bibcode:2010Sci ... 327..512m. doi:10.1126/science.327.5965.512. PMID 20110475.
  100. ^ Lanman RB, Hylkema L., Boone CM, Allee B, Castillo RO, Morenoi SA, Flores MF, Desilva U, Bingham B, Kemp BM (15. April 2021). "Die alte DNA -Analyse von archäologischen Exemplaren erstreckt sich über den bekannten historischen Bereich von Chinook Salmon in San Francisco Bays Nebenflüssen und südlichste Wassereinzugsgebieten". PLUS EINS. 16 (4): e0244470. Bibcode:2021ploso..1644470L. doi:10.1371/journal.pone.0244470. PMC 8049268. PMID 33857143.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  101. ^ Conaway ch; Schwarzer FJ; Grieb TM; Roy S; Flegal AR (2008). Quecksilber in der Mündung von San Francisco. Rev Environ Contam Toxicol. Überprüfungen der Umweltverschmutzung und Toxikologie. Vol. 194. S. 29–54. doi:10.1007/978-0-387-74816-0_2. ISBN 978-0-387-74815-3. PMID 18069645.
  102. ^ Skinner, John E. (1962). Eine historische Überprüfung der Fisch- und Wildtierressourcen der San Francisco Bay Area (Säugetierressourcen). Kalifornien Department of Fish and Game, Water Projects Branch Report Nr. 1. Sacramento, Kalifornien: Kalifornisches Ministerium für Fisch und Spiel. Archiviert von das Original Am 26. Juli 2011.
  103. ^ Suzanne Stewart und Adrian Praetzellis (November 2003). Archäologische Forschungsfragen für den Point Reyes National Seashore - Golden Gate National Recreation Area (PDF) (Bericht). Anthropological Studies Center, Sonoma State University. p. 335. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 2. Juni 2010 2010. Abgerufen 10. Januar, 2010.
  104. ^ Clark, Samantha (12. August 2016). "Überlassen Sie es Beavers: Kalifornien schließt sich anderen Staaten an, um das Nagetier zu umarmen.". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  105. ^ "Geh raus!". San Francisco Chronicle. April 1966. archiviert von das Original am 30. Juni 2009. Abgerufen 6 März, 2011.
  106. ^ "Blue Oak Ranch Reserve". Universität von Kalifornien. Archiviert von das Original am 12. Mai 2011. Abgerufen 6 März, 2011.
  107. ^ "Seelöwen und die Seelöwengeschichte". Pier 39. archiviert von das Original am 26. Oktober 2019. Abgerufen 19. September, 2017.
  108. ^ Tokuda, Wendy; Hall, Richard; Wakiyama, Hanako (Ill.) (1986). Humphrey der verlorene Wal: Eine wahre Geschichte. Union City, Kalifornien: Heian Intl Publishing Company. ISBN 978-0-89346-270-3. OCLC 779021889.
  109. ^ Roger, Annamarie. "Delfine und Schweinswale in San Francisco Bay". Unser Sausalito. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  110. ^ Yagi, Randy (5. September 2015). "Beste Orte für Vogelbeobachtung in der Nähe der Bay Area". Kpix-5. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  111. ^ Rendon, Jim (November bis Dezember 1999). "Eule sei verdammt: Entwickler pflügen in die Häuser der grabenen Eule". U -Bahn, wöchentliche Zeitung von Silicon Valley. Archiviert Aus dem Original am 7. Juni 2011. Abgerufen 28. Juni, 2010.
  112. ^ Joe Eaton (14. Januar 2010). "Wilde Nachbarn: Antiocheulen sind räumt". Berkeley Daily Planet. Archiviert Aus dem Original am 7. September 2010. Abgerufen 14. Januar, 2010.
  113. ^ a b c Krieger, Lisa M. (3. April 2017). "In der Bay Area brüten die Weißkopfseeadler und steigen noch einmal auf". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  114. ^ Lisa M. Krieger (23. März 2012). "Eagles tauchen nach fast Jahrhundert in der Abwesenheit in San Mateo wieder auf.". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 16. Januar 2013. Abgerufen 25.März, 2012.
  115. ^ Grinnell, J. und Wythe, M. W. (1927). "Verzeichnis zum Vogelleben der Region San Francisco Bay". Pacific Coast Avifauna. 18. Archiviert Aus dem Original am 24. Mai 2017. Abgerufen 22. Mai, 2016.{{}}: Cs1 montiert: Mehrfachnamen: Autorenliste (Link)
  116. ^ Henny, C. J. und Anthony, R. G. (1989). B. G. Pendleton (Hrsg.). "Weißkopfseeadler und Osprey, in Proceedings of Western Raptor Management Symposium and Workshop". National Wildlife Federation Scientific and Technical Series. 12: 66–82.{{}}: Cs1 montiert: Mehrfachnamen: Autorenliste (Link)
  117. ^ William G. Bousman (1. Januar 2007). Zuchtvogelatlas von Santa Clara County, Kalifornien, Kalifornien. Santa Clara Valley Audubon Society. ISBN 978-0-9796038-0-8. Archiviert Aus dem Original am 25. Mai 2017. Abgerufen 3. November, 2016.
  118. ^ Anthony J. Brake; Harvey A. Wilson; Robin Leong & Allen M. Fish (September 2014). "Status von Ospreys, die in San Francisco Bay nisten", " (PDF). Westliche Vögel. 45 (3): 190–198. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 10. Juni 2016. Abgerufen 22. Mai, 2016.
  119. ^ Rubio, Tena (27. November 2015). "Ob es ihm gefällt oder nicht, wilde Truthähne vermehren sich in East Bay". KQED. Archiviert Aus dem Original am 8. Dezember 2015. Abgerufen 27. November, 2015.
  120. ^ Sloan, Doris (2006). Geologie der Region San Francisco Bay. University of California Press. p. 2.
  121. ^ Vorläufige geologische Karte mit Betonung von Grundgesteinsformationen in Alameda County, Kalifornien: Eine digitale Datenbank Archiviert 16. Januar 2013 bei der Wayback -Maschine USGS -Veröffentlichung
  122. ^ Sloan, Doris (1. Oktober 2001). "Was und wo sind die ältesten Felsen in der Bay Area?". Bay Nature Magazine. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  123. ^ Alden, Andrew (11. April 2011). "Bay Area Vulkane". KQED. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  124. ^ Anderson, David W; et al. "San Andreas Fehler und Küstengeologie von der Half Moon Bay nach Fort Funston: Krustenbewegung, Klimawandel und menschliche Aktivität" (PDF). United States Geological Survey. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 2. Mai 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  125. ^ Fehleraktivitätskarte von Kalifornien (Karte). Kalifornische Geological Survey. 2010. Archiviert Aus dem Original am 22. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  126. ^ "Die Verwerfungen von San Andreas und anderen Bay Area". United States Geological Survey. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  127. ^ Perlman, David (25. Dezember 2003). "Bay Area Zuhause zu Schubfehlern / Einige sind vor der Sicht der Wissenschaftler verborgen" versteckt ". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  128. ^ "Erdbebengefahren der Bay Area heute" (PDF). United States Geological Survey. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 27. Februar 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  129. ^ "San Francisco Bay Delta Watershed Map". Arcgis. Archiviert Aus dem Original am 3. Februar 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  130. ^ "Lake Berryessa". US -Innenministerium. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  131. ^ "Über Lake Merritt". Das Lake Merritt Institute. Archiviert von das Original am 24. Februar 2015. Abgerufen 20. September, 2017.
  132. ^ "Bathymetrische Daten Viewer". Maps.ngdc.noaa.gov. Abgerufen 23. Februar, 2021.
  133. ^ a b c "Eine kurze Geschichte der San Francisco Bay Tidal Sümpfe". Universität in Stanford. Archiviert Aus dem Original am 3. August 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  134. ^ Kimmerer, W. (2004). "Offener Wasserprozess der Mündung von San Francisco: Vom physischen Erzwingen bis hin zu biologischen Reaktionen." San Francisco Mündung und Watershed Science 2 (1). S. 1–13.
  135. ^ Paul, Roger (12. August 2016). "Massive neue Feuchtgebiete restaurieren San Francisco Bay". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  136. ^ "US -Einwandererbevölkerung nach Staat und Landkreis". migrationpolicy.org. 4. Februar 2014. Archiviert Aus dem Original am 3. Juli 2017. Abgerufen 6. Juli, 2017.
  137. ^ "Volkszählung 2010: Tabelle 3A - Gesamtbevölkerung durch Rasse (exklusive Hispanic) und Hispanic oder Latino: 2010". Finanzministerium in Kalifornien. Archiviert von das Original (Excel) am 24. November 2011. Abgerufen 11. Juni, 2010.
  138. ^ Willet, Megan (8. Juli 2013). "Die vielfältigsten Städte in den USA". Geschäftseingeweihter. Archiviert Aus dem Original am 11. September 2014. Abgerufen 11. September, 2014.
  139. ^ "Judentum (geschätzt) U -Bahngebiete (2000)". Die Association of Religion Data Archives. Archiviert von das Original am 23. November 2009. Abgerufen 1. Dezember, 2009.
  140. ^ Korrespondent, J. (25. September 2015). "Lamorinda Gebiet von East Bay bekommt einen neuen Chabad". Archiviert Aus dem Original am 31. März 2019. Abgerufen 19. März, 2019.
  141. ^ Sanchez, Tatiana (6. September 2016). "Bericht: Bay Area Latino Bevölkerungswachstum hat sich verlangsamt". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  142. ^ Delvecchio, Rick (24. Mai 2001). "Hispanics wechseln von S.F., San Jose in Vororte / Zahlen steigen schnell im Bundesstaat". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  143. ^ "Die Mission - ein Barrio vieler Farben". KQED. Archiviert Aus dem Original am 19. August 2018. Abgerufen 19. September, 2017.
  144. ^ "Asiaten sind inzwischen die größte Gruppe in diesen beiden Grafschaften in Bay Area", zeigen neue Daten. ". Die Quecksilbernachrichten. 20. Juni 2019. Archiviert Aus dem Original am 26. Oktober 2019. Abgerufen 19. September, 2019.
  145. ^ Fagan, Mark (22. März 2012). "Die asiatische Bevölkerung schwillt in Bay Area, Bundesstaat, Nation an". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 13. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  146. ^ "Die asiatische Bevölkerung: 2010" (PDF). US -Volkszählung. S. 12–13. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 17. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  147. ^ "QT-P3-Rasse und hispanische oder lateinamerikanische Herkunft: 2010". Volkszählung der Vereinigten Staaten 2010 Zusammenfassungsdatei 1. US -Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. Archiviert von das Original am 12. Februar 2020. Abgerufen 11. Juli, 2011.
  148. ^ "Ausbildung und Ausbildung /Haustier". Filipino-American Law Enforcement Officers Association. Archiviert von das Original am 16. Januar 2013. Abgerufen 28. April, 2012.
  149. ^ "Die indisch-amerikanische Bevölkerung ist die am schnellsten wachsende Minderheitengruppe". East Bay Times. 12. Mai 2011. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  150. ^ Estrella, Cicero A. (Februar 2004). "S.F. 'Little Saigon' / Stretch der Larkin Street, benannt nach vietnamesischen Amerikanern". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 19. November 2009 2009. Abgerufen 6 März, 2010.
  151. ^ "Asiatische amerikanische Karten". Pew -Forschung. 19. Juni 2012. Archiviert Aus dem Original am 1. Oktober 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  152. ^ Eaton, Joe und Ron Sullivan (31. Mai 2014). "Geschmack von Laos im Richmond School Garden". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  153. ^ a b "East Palo Alto". Volkszählung der Bay Area. Archiviert Aus dem Original am 21. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  154. ^ a b Fuller, Thomas (20. Juli 2016). "Die Einsamkeit, in San Francisco schwarz zu sein". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  155. ^ Kuruvila, Matthai (11. März 2011). "25% Rückgang der afroamerikanischen Bevölkerung in Oakland". Sfgate. Archiviert Aus dem Original am 31. März 2019. Abgerufen 19. März, 2019.
  156. ^ "South Park, Santa Rosas lebendige, sich ständig verändernde Ecke". Der Pressedemokrat. 14. Juni 2009. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2012. Abgerufen 8. Juli, 2011.
  157. ^ "Vallejo". Volkszählung der Bay Area. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  158. ^ "Richmond". Volkszählung der Bay Area. Archiviert Aus dem Original am 5. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  159. ^ "Archivierte Kopie" (PDF). Archiviert (PDF) vom Original am 12. April 2019. Abgerufen 19. März, 2019.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  160. ^ Community -Fakten. (5. Oktober 2010). [Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten]. Abgerufen von factfinder.census.gov/faces/nav/jsf/pages/community_facts.xhtml#.
  161. ^ a b c Scott, W. Richard und Michael W. Krist. Hochschulbildung und Silicon Valley: verbunden, aber widersprüchlich. Johns Hopkins University Press, 2017.
  162. ^ "Pleasanton tops County im mittleren Haushaltseinkommen". Innerhalb der Bay Area. 30. August 2006. archiviert von das Original am 6. Juni 2011. Abgerufen 15. Oktober, 2006.
  163. ^ a b Levin, Matt (11. August 2016). "Kaliforniens reichhaltiger Lücke: Die Realität kann Sie überraschen". Beruhigung. Archiviert Aus dem Original am 9. Oktober 2017. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  164. ^ Holmes, Natalie und Alan Berube (14. Januar 2016). "Ungleichheit der Stadt und der Metropolen, die von rückläufigen Einkommen getrieben wurden". Brookings Institution. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 9. Oktober, 2017.
  165. ^ Debare, Ilana (6. März 2008). "47 Bay Area Milliardäre auf der Forbes -Liste". Die San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 20. Mai 2013. Abgerufen 30. Januar, 2013.
  166. ^ "Capgemini kündigt 2010 US Metro Wealth Index an". Geschäftsdraht. 3. August 2010. Archiviert Aus dem Original am 3. Dezember 2012. Abgerufen 4. November, 2011.
  167. ^ a b c d Sernoffsky, Evan und Kurtis Alexander (28. September 2015). "Das US -Verbrechen fällt wieder ab, gewinnt aber in der Bay Area ungleichmäßig". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  168. ^ a b Veklerov, Kimberly (28. September 2016). "Der FBI -Bericht enthüllt die sichersten und gefährlichsten Städte in der Bay Area". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  169. ^ Salonga, Robert (31. Dezember 2016). "San Jose: Street -Gewalt steigt, ein Einbruch fällt im verstreuten Kriminalitätsprofil für 2016 zurück.". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  170. ^ Bulwa, Demian (27. Mai 2005). "Die Bedrohung der San Francisco / Sureño Gang in der Wohnung der Bay Area / Witwe ist im Herzen des Rasen des Missionsbezirks der Gruppe". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 25. Juni 2014. Abgerufen 29. März, 2014.
  171. ^ Albert Samaha (26. September 2012). "Crip-Less: S.F.'s Abneigung gegen Franchise-Unternehmen erstreckt sich auf Straßenbanden-Seite 1-Nachrichten-San Francisco". SF wöchentlich. Archiviert Aus dem Original am 7. August 2013. Abgerufen 29. Juli, 2013.
  172. ^ Mary Spicuzza (1. August 2007). "Betrete den Drachen". SF wöchentlich. Archiviert Aus dem Original am 19. September 2016. Abgerufen 5. September, 2016.
  173. ^ Vanessa Hua (7. Oktober 2006). "Golden Dragon schließt und schuldet eine Million". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 5. August 2011. Abgerufen 6. Dezember, 2011.
  174. ^ "Oakland steigert 'Operation Ceasefire' nach Baby, Vater hat« CBS San Francisco "getötet.. Sanfrancisco.cbslocal.com. 8. August 2013. Archiviert Aus dem Original am 30. August 2013. Abgerufen 8. August, 2013.
  175. ^ Walker, Richard und Alex Schafran (2015). "Der seltsame Fall der Bay Area" (PDF). Umwelt und Planung. 47: 14. doi:10.1068/a46277. S2CID 143111595. Archiviert von das Original (PDF) am 24. September 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  176. ^ a b "BIP von County, U -Bahn und anderen Gebieten | US -amerikanisches Büro für Wirtschaftsanalyse (BEA)". www.bea.gov. Abgerufen 5. Januar, 2021.
  177. ^ "Fortune 500". Reichtum. Archiviert Aus dem Original am 20. Oktober 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  178. ^ Downey, Rosie (4. August 2017). "Größte Hersteller von Bay Area". American City Business Journals. Abgerufen 6. Oktober, 2017.
  179. ^ "Nordamerikanischer Containerverkehr, 2009 Port Ranking" (PDF). Archiviert (PDF) Aus dem Original am 17. Juli 2014. Abgerufen 11. August, 2010.
  180. ^ Kester, Jennifer. "Ihre Top California Wine-Tasting-Reiseroute: Napa und Sonoma". Forbes. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  181. ^ Walker, Richard J. (2018). Bilder von A Gone City: Tech und die dunkle Seite des Wohlstands in der San Francisco Bay Area. PM Presse.
  182. ^ a b Whittle, Henry J. (2015). "Ernährungsunsicherheit, chronische Krankheit und Gentrifizierung in der Bay Area in San Francisco: Ein Beispiel für strukturelle Gewalt in der öffentlichen Ordnung der Vereinigten Staaten". Journal of Social Science and Medicine. 143: 154–61. doi:10.1016/j.socscimed.2015.08.027. PMID 26356827.
  183. ^ Murphy, Stacey Henage. (2008). Die Politik des Wohlwollens: Obdachlose Politik in San Francisco. OCLC 892834981.
  184. ^ a b Soursourian, Matthew (2012). "Vorstadt der Armut in der Bay Area" (PDF). Community Development Research Brief, Federal Reserve Bank von San Francisco. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 26. Oktober 2019. Abgerufen 7. Mai, 2019.
  185. ^ Goode, Judith, 1939- ... Maskovsky, Jeff. (2001). Die neuen Armutsstudien: Die Ethnographie von Macht, Politik und verarmten Menschen in den Vereinigten Staaten. New York University Press. ISBN 978-0814731154. OCLC 469375780.{{}}: Cs1 montiert: Mehrfachnamen: Autorenliste (Link)
  186. ^ Seligman, Hilary K.; Laraia, Barbara A.; Kushel, Margot B. (23. Dezember 2009). "Nahrungsmittelunsicherheit ist mit chronischen Erkrankungen bei NHANES-Teilnehmern mit niedrigem Einkommen verbunden". Das Journal of Nutrition. 140 (2): 304–310. doi:10.3945/jn.109.112573. ISSN 0022-3166. PMC 2806885. PMID 20032485.
  187. ^ Desmond, Matthew (2018). "Armut in Amerika: Neue Richtungen und Debatten". Jährlicher Überblick über die Soziologie. 44: 305–318. doi:10.1146/Annurev-SOC-060116-053411. S2CID 149689610.
  188. ^ Torres, Blanca (28. April 2017). "Die Geschichte von zwei Städten: Seattle Builds, S.F. Lags". San Francisco Business Times. Archiviert Aus dem Original am 2. Mai 2017. Abgerufen 4. Dezember, 2017.

    Wie kann kleinere Seattle so viel mehr Wohnraum machen als San Francisco? Entwickler, die sowohl in Städten als auch in den Beamten aktiv sind, die in beiden Fällen auf strukturelle Unterschiede gearbeitet haben, die die demografischen Ähnlichkeiten überwiegen. In San Francisco unterliegen Entwicklungsfragen routinemäßig der Nachbarschaftsbehörden, der Genehmigung durch die Stadtplanungskommission und häufig Ratifizierung durch das Aufsichtsbehörde, wobei die Möglichkeiten für Entscheidungen eingelegt werden. Der Genehmigungsprozess von Seattle ist viel optimierter ... Die Planungskommission der Stadt ist ausschließlich eine politische Einrichtung. Es genehmigt oder lehnt keine Projekte ab. Der Stadtrat belastet Projekte nur in seltenen Fällen. [In S.F.] ... er glaubt, dass das California Environmental Quality Act, bekannt als CEQA, es den Bewohnern zu leicht macht, Projekte zu verklagen, sie jahrelang aufzuhalten oder sie zu blockieren.

  189. ^ Clark, Patrick (23. Juni 2017). "Warum können sie nicht mehr Häuser bauen, wo die Jobs sind?". Bloomberg. Archiviert Aus dem Original am 28. August 2017. Abgerufen 1. Dezember, 2017.

    Die Metropolregion von San Francisco hat in den letzten fünf Jahren 373.000 neue Arbeitsplätze in den Nettojob hinzugefügt - aber die Genehmigungen für nur 58.000 Einheiten neuer Wohnungen erteilt. Der Mangel an Neubauten hat die Wohnkosten in der Bay Area verschärft und die U -Bahn in San Francisco zu den grausamsten Märkten in den USA im selben Zeitraum hinweg 346.000 Arbeitsplätze hinzugefügt und 260.000 neue Wohnungen erlaubt, fünfmal so viele Einheiten pro neuer Job wie San Francisco.

  190. ^ Lucas, Scott (12. Oktober 2016). "Wir haben festgestellt, welche Städte in Bay Area nicht ihr Gewicht am Wohnungsbau ziehen.". Vox Media. Archiviert Aus dem Original am 2. November 2016. Abgerufen 1. Dezember, 2017.
  191. ^ Arbeitskräftestatistiken aus der aktuellen Bevölkerungsumfrage (Bericht). Arbeitsministerium der Vereinigten Staaten - Bureau of Labour Statistics. 4. November 2017. Archiviert Aus dem Original am 2. Dezember 2017. Abgerufen 4. November, 2017.
  192. ^ Jährliche Schätzungen von Wohnungseinheiten für die Vereinigten Staaten, Regionen, Divisionen, Staaten und Landkreise: 1. April 2010 bis 1. Juli 2016 (Bericht). US -Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten. 1. Juli 2016. archiviert von das Original am 13. Februar 2020. Abgerufen 1. November, 2017.
  193. ^ Bee, C. A. (2013). Die geografische Konzentration von Haushalten mit hohem Einkommen: 2007-2011 (Nr. ACSBR/11-23). US -Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten.
  194. ^ Bay Area Last. [Elektronische Ressource]: Untersuchung der Kosten und Auswirkungen von Wohnraum und Transport in den Bewohnern der Bay Area, ihrer Nachbarschaften und der Umwelt untersuchen. (2009). Washington, DC: Urban Land Institute, C2009.
  195. ^ Alamo, C., Uhler, B. & O'Malley, M. (2015). Die hohen Wohnkosten Kaliforniens: Ursachen und Konsequenzen. Sacramento, CA: Amt des Legislativanalysten, 17. März 2015.
  196. ^ Scheinin, Richard (12. August 2017). "Bay Area Real Estate: Um ein Median -Preis zu kaufen, benötigen Sie jetzt Einkommen über 179.000 US -Dollar.". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  197. ^ "Familien, die 117.000 US -Dollar verdienen, qualifizieren sich jetzt als" niedriges Einkommen "in der kalifornischen Bay Area" ". CBS News. Archiviert Aus dem Original am 11. Oktober 2018. Abgerufen 10. Oktober, 2018.
  198. ^ a b Bay Area Last. [Elektronische Ressource]: Untersuchung der Kosten und Auswirkungen von Wohnraum und Transport in den Bewohnern der Bay Area, ihrer Nachbarschaften und der Umwelt untersuchen. Washington, DC: Urban Land Institute, C2009., 2009. EBSCOGastgeber
  199. ^ a b J. M. Quigley, S. Raphael & E. Smolensky (2001). Obdachlosigkeit in Kalifornien. San Francisco, Kalifornien: Public Policy Institute of California, 2001.
  200. ^ a b Suzuki, L. (28. Juni 2016). Wie viele Menschen leben auf unseren Straßen? San Francisco Chronicle. Abgerufen von Projects.sfchronicle.com/sf-homeless/numbers/.
  201. ^ Dougherty, Connor und Andrew Burton (17. August 2017). "Ein 2:15 Alarm, 2 Züge und Abus bringen sie um 7 Uhr morgens zur Arbeit." Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  202. ^ Bender, Kristen (25. Dezember 2017). "Fliegen zur Arbeit billiger als für einige in der Bay Area zu leben". KTVU. Archiviert Aus dem Original am 26. Dezember 2017. Abgerufen 17. Januar, 2017.
  203. ^ "Über SCU - Geschichte". Santa Clara University. Archiviert Aus dem Original am 19. Oktober 2017. Abgerufen 19. Oktober, 2017.
  204. ^ "USF - unsere Geschichte". Universität von San Francisco. 5. Mai 2015. Archiviert Aus dem Original am 15. Juli 2018. Abgerufen 19. Oktober, 2017.
  205. ^ "San José State University: Über SJSU: 1857–1879". San José State University. Archiviert Aus dem Original am 28. Juni 2017. Abgerufen 29. Oktober, 2013.
  206. ^ "Städte mit den am meisten ausgebildeten Bewohnern". Die New York Times. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  207. ^ "Universitäten der Bay Area gehören zu den Besten in den USA". abc Nachrichten. 13. September 2016. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  208. ^ "Amerikas beste Graduiertenschulen: Beste medizinische Fakultäten". US -Nachrichten und Weltbericht. 2010. archiviert von das Original am 21. April 2010. Abgerufen 25. Juli, 2010.
  209. ^ "UCSF Medical Center in San Francisco". US -Nachrichten und Weltbericht. Archiviert Aus dem Original am 18. Juli 2012. Abgerufen 25. Juli, 2010.
  210. ^ "Hastings schnelle Fakten". Universität von Kalifornien, Hastings College of the Law. Archiviert Aus dem Original am 2. September 2006. Abgerufen 30. August, 2006.
  211. ^ "SF State schnelle Fakten". SFSU. Archiviert von das Original am 3. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  212. ^ "Wie stapelt sich Ihr Community College?". Cnnmoney. Archiviert Aus dem Original am 11. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  213. ^ a b Einzelne Staatsbeschreibungen: 2007 (PDF), 2007 Volkszählung von Regierungen, Volkszählungsbüro der Vereinigten Staaten, November 2012, S. 25–26, archiviert (PDF) vom Original am 23. November 2015, abgerufen 24. September, 2017
  214. ^ "Was sind Charterschulen?". California Charter Schools Association. Archiviert Aus dem Original am 12. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  215. ^ "California High Schools". US News & World Report. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  216. ^ "California Department of Transportation". Metropolitan Transportation Commission. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  217. ^ a b c Amin, Ratna und Sara Barz (April 2015). "Seamless Transit" (PDF). SPORN. S. 4–9. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 16. Mai 2018. Abgerufen 18. September, 2017.
  218. ^ Reed, Ted (12. Juni 2017). "Alle drei Flughäfen in Bay Area wachsen, als United Frisco Hub erweitert und Oakland zwei spanische Flüge erhält". Die Straße. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  219. ^ "Über den Weg". San Francisco Bay Trail. Archiviert Aus dem Original am 22. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  220. ^ Cabanatuan, Michael (27. Februar 2017). "SF -Verkehr ist der 4. schlechteste der Welt". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 12. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  221. ^ Atkins, Martin (9. September 2012). "San Francisco's Freeway Revolt". Archiviert Aus dem Original am 9. Februar 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  222. ^ "11 am meisten gefährdet: San Francisco Embarcadero | National Trust für historische Erhaltung". SavingPlaces.org. Archiviert von das Original am 9. Juli 2018. Abgerufen 8. Oktober, 2016.
  223. ^ California Road Atlas (Karte).Thomas Brüder.2009.
  224. ^ "Über Amtrak California". Amtrak. Archiviert Aus dem Original am 9. Juli 2018. Abgerufen 20. September, 2017.
  225. ^ Terplan, Egon (20. Februar 2013). "Stärkung der regionalen Governance der Bay Area" (PDF). SPORN. p. 2. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 20. September, 2017.
  226. ^ "Codes: Codesuche". Leginfo.legislature.ca.gov. Archiviert Aus dem Original am 9. Juli 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  227. ^ Baldassare, Mark (1998). Wenn die Regierung versagt: der Insolvenz von Orange County. Public Policy Institute von Kalifornien/Presse der Universität von Kalifornien. S. 67–68. ISBN 978-0-520-21486-6. Lccn 97032806. Archiviert Aus dem Original am 24. Mai 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  228. ^ Janiskee, Brian P.; Masugi, Ken (2011). Demokratie in Kalifornien: Politik und Regierung im Goldenen Staat (3. Aufl.). Rowman & Littlefield Publishers. p. 105. ISBN 978-1-4422-0338-9. Lccn 2011007585. Archiviert Aus dem Original am 24. Mai 2017. Abgerufen 24. September, 2017.
  229. ^ "Eine Geschichte von Bart: Das Konzept wird geboren". Bay Area Rapid Transit. Archiviert Aus dem Original am 15. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  230. ^ Barabak, Mark Z. (31. März 2017). "Wie Trump -Anhänger in Blue California überleben: 'Sie halten Ihren Kopf unten'". Los Angeles Zeiten. Archiviert Aus dem Original am 15. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  231. ^ Fuller, Thomas (2. Juli 2017). "Die Tyrannei der städtischen Mehrheit in Kalifornien bedauert". New York Times. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  232. ^ a b McGhee, Eric und Daniel Krimm (Februar 2012). "Kaliforniens politische Geographie". Public Policy Institute of California. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  233. ^ "Bericht der Registrierung" (PDF). Staatssekretär von Kalifornien. 10. Februar 2019. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 23. März 2019. Abgerufen 11. März, 2019.
  234. ^ "PVI -Karte und Distriktliste". Der Cook Political Report. Archiviert vom Original am 4. September 2020. Abgerufen 18. September, 2017.
  235. ^ US -Volkszählungsbüro. American Community Survey, 2011 American Community Survey 5-Jahres-Schätzungen, Tabelle B02001. US -Volkszählungswebsite Archiviert 27. Dezember 1996 bei der Wayback -Maschine. Abgerufen am 26. Oktober 2013.
  236. ^ a b c d e f g h i j k Staatssekretär von Kalifornien. Bericht der Registrierung zum 30. August 2021. Registrierungsbericht - 30. August 2021
  237. ^ "Dave Leips Atlas der US -amerikanischen Präsidentschaftswahlenergebnisse". Dave Leips Atlas. Archiviert Aus dem Original am 9. Juli 2018. Abgerufen 18. September, 2017.
  238. ^ Garofoli, Joe (3. November 2006). "Drei schmutzige Wörter: San Francisco Werte". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 22. Juni 2008. Abgerufen 21. Mai, 2008.
  239. ^ Albright, Thomas (1985). Kunst in der San Francisco Bay Area, 1945–1980: Eine illustrierte Geschichte. Presse der Universität von Kalifornien. S. 15–17. ISBN 9780520051935. Archiviert Aus dem Original am 31. März 2019. Abgerufen 24. September, 2017.
  240. ^ Albright, Thomas (1985). Kunst in der San Francisco Bay Area, 1945–1980: Eine illustrierte Geschichte. Presse der Universität von Kalifornien. p. 57. ISBN 9780520051935. Archiviert Aus dem Original am 31. März 2019. Abgerufen 24. September, 2017.
  241. ^ Albright, Thomas (1985). Kunst in der San Francisco Bay Area, 1945–1980: Eine illustrierte Geschichte. Presse der Universität von Kalifornien. S. 81–82. ISBN 9780520051935. Archiviert Aus dem Original am 31. März 2019. Abgerufen 24. September, 2017.
  242. ^ Michael Davidson. Die San Francisco Renaissance: Poetik und Gemeinschaft in Mitte des Jahrhunderts. Cambridge University Press
  243. ^ "Pixar: 25 Jahre Animation". Oakland Museum von Kalifornien. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  244. ^ Zorthian, Julia (19. November 2015). "Wie Toy Story die Filmgeschichte verändert hat". Time Magazine. Archiviert Aus dem Original am 18. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  245. ^ Französisch, Alex und Howie Khan (Juni 2015). "Die unzählige Geschichte von Ilm, einem Titan, der den Film für immer verändert hat". Verdrahtet. Archiviert Aus dem Original am 29. Juli 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  246. ^ a b T. Gitlin, Die sechziger Jahre: Jahre der Hoffnung, Wuttage, (New York, 1993), S. 215–217
  247. ^ a b Selvin, Joel (30. Januar 2009). "The Chronicle's Bay Area Musical History Tour". San Francisco Chronicle. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  248. ^ Grow, Korey (13. November 2014). "John Fogerty spricht das glückliche Sohn des Sohnes für Valor -Kontroversen an". Rollender Stein. Archiviert Aus dem Original am 21. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  249. ^ "Santana" Archiviert 13. Juli 2018 bei der Wayback -Maschine. Rock and Roll Hall of Fame. Abgerufen am 16. April 2013.
  250. ^ Galluci, Michael (15. April 2016). "Carlos Santana möchte, dass die Reise wieder mit Steve Perry zusammenkommt.". Ultimate Classic Rock. Archiviert Aus dem Original am 18. Oktober 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  251. ^ Smith, Chris (Juli 2011). "Reha einer aufstrittenen musikalischen Szene". San Francisco Magazine. Archiviert von das Original am 2. Oktober 2011. Abgerufen 7. August, 2011.; Smith, Chris (6. Juli 2011). "Unsere avantgardistische Metallszene". Ca-Smith.net. Archiviert Aus dem Original am 16. Januar 2013. Abgerufen 7. August, 2011.
  252. ^ Collins, Hattie (20. Oktober 2006). "Ghostridin 'die Peitsche". Der Wächter. Archiviert vom Original am 11. April 2020. Abgerufen 21. September, 2017.
  253. ^ Lang, Cady (18. Oktober 2017). "Lil B Der basierte Gott spricht NBA Flüche und Hoffnungen, Saison 2017". Zeit. Archiviert Aus dem Original am 23. Oktober 2017. Abgerufen 28. Oktober, 2017.
  254. ^ a b Brooks, John (14. November 2011). "Interview: Oakland Hip Hop -Geschichte und die aktuelle Szene". KQED. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  255. ^ "Musikgruppen in Bay Area". San Francisco Klassische Stimme. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  256. ^ Coakley, Jacob (24. September 2014). "Theatre Bay Area kündigt Finalisten für Eröffnungspreise an". Regieanweisungen. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  257. ^ "Fact Sheet: Über Theater Bay Area" (PDF). Theater Bay Area. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 19. August 2018. Abgerufen 21. September, 2017.
  258. ^ "Der Special Tony® Award für regionales Theater". American Theatre Critics Association. Archiviert Aus dem Original am 15. Oktober 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  259. ^ "Theaterworks, um Tony Award zu erhalten". Voice Mountain View. 28. April 2019. Archiviert Aus dem Original am 7. Juli 2019. Abgerufen 6. Juli, 2019.
  260. ^ Fields, Regina (28. Juli 2016). "Hier ist der Grund, warum die Bay Area Theatre -Szene erstaunlich ist". Der mutige Kursiv. Abgerufen 21. September, 2017.
  261. ^ D'Souza, Karen (28. Juni 2017). "Zehn Schauspieler der Bay Area -Bühne, die wir lieben". San Jose Mercury News. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  262. ^ "Junges Konservatorium des Gesetzes". American Conservatory Theatre. Archiviert Aus dem Original am 13. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  263. ^ "Theaterunterricht in der Bay Area". Der Spaß des Kinder von Bay Area. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  264. ^ "Lokales Fernsehmarktuniversum schätzt". 22. September 2007. archiviert von das Original (Xls) am 27. September 2007. Abgerufen 15. Juni, 2008.
  265. ^ "Arbitron Radio Market Rankings: Frühjahr 2008". Arbitron. 16. April 2008. Archiviert Aus dem Original am 10. Juli 2007. Abgerufen 14. Juni, 2008.
  266. ^ Greb, Gordon und Mike Adams (15. August 2003). Charles Herrold, Erfinder des Radiosenders. McFarland & Company. p. 129.
  267. ^ "Über Kalw". Kalw. Archiviert Aus dem Original am 25. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  268. ^ "KPIX Retrospektive: 1948-5". San Francisco State University. 1968. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  269. ^ Phillips, Robin J (28. Februar 2011). "Bloomberg startet die West Coast Show von San Francisco". Reynolds Center. Archiviert von das Original am 14. April 2013. Abgerufen 25. Juli, 2011.
  270. ^ "Top 30 öffentliche Radio -Abonnenten - Winter 2004 Arbitron" (PDF). Radioforschungskonsortium. Arbitron Media Research. 17. Juni 2004. archiviert von das Original (PDF) am 23. April 2005. Abgerufen 14. Juni, 2008.
  271. ^ "Über uns". Kpoo. Archiviert Aus dem Original am 10. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  272. ^ "Top 200 Zeitungen nach größter gemeldeter Verbreitung". Prüfungsbüro für Zirkulationen. 31. März 2007. archiviert von das Original am 13. August 2007. Abgerufen 14. Juni, 2008.
  273. ^ Rosenberg, Scott (21. März 2000). "The San Francisco Examiner, 1887–2000". Salon. Archiviert von das Original am 27. Juni 2009. Abgerufen 15. Juni, 2008.
  274. ^ Nolte, Carl (22. November 2000). "Das Prüfer ist eine Ära mit Tränen, Newsroom Tales". San Francisco Chronicle. Hearst Communications. p. A-1. Archiviert Aus dem Original am 24. Juni 2008. Abgerufen 15. Juni, 2008.
  275. ^ Hochschild, Adam (Mai - Juni 2001). "Die ersten 25 Jahre". Mutter Jones. Archiviert Aus dem Original am 15. September 2017. Abgerufen 19. September, 2017.
  276. ^ Hua, Vanessa (3. August 2004). "Zeitungskrieg in der Bay Area: Ming Pao wird täglich zum 6. chinesischsprachigen.". San Francisco Chronicle. Hearst Communications. p. B-1. Archiviert Aus dem Original am 24. Juni 2008. Abgerufen 14. Juni, 2008.
  277. ^ "Die einzige einheimische spanischsprachige Zeitung der Halbinsel findet ihren Platz in der Welt". 11. Januar 2001. Archiviert vom Original am 22. November 2018. Abgerufen 19. September, 2017.
  278. ^ "Über Levis Stadion". Levisstadium.com. Archiviert Aus dem Original am 26. Januar 2014. Abgerufen 30. Januar, 2014.
  279. ^ "Super Bowl XVI Game Recap" ". Nfl.com. 25. Januar 1982. Archiviert Aus dem Original am 21. Juni 2012. Abgerufen 21. August, 2012.
  280. ^ "Super Bowl XIX -Spiel Zusammenfassung". Nfl.com. 21. Januar 1985. Archiviert Aus dem Original am 7. November 2012. Abgerufen 21. August, 2012.
  281. ^ "Super Bowl 46 bei NFL.com - Offizielle Website der National Football League". Nfl.com. 23. Januar 1989. Archiviert Aus dem Original am 12. Mai 2012. Abgerufen 21. August, 2012.
  282. ^ "Super Bowl XXIV Game Recap" ". Nfl.com. 29. Januar 1990. Archiviert Aus dem Original am 17. August 2012. Abgerufen 21. August, 2012.
  283. ^ "Super Bowl XXIX Game Recap" ". Nfl.com. 30. Januar 1995. Archiviert Aus dem Original am 14. September 2012. Abgerufen 21. August, 2012.
  284. ^ "Super Bowl XLVII Game Recap" ". Nfl.com. Archiviert Aus dem Original am 8. Juli 2017. Abgerufen 2. Juli, 2017.
  285. ^ "Super Bowl Liv Game Recap" ". Nfl.com. Archiviert vom Original am 3. Februar 2020. Abgerufen 23. März, 2020.
  286. ^ "AT & T Park | sfgiants.com: Ballpark". Sanfrancisco.giants.mlb.com. 19. Juni 2012. Archiviert Aus dem Original am 27. Oktober 2014. Abgerufen 21. August, 2012.
  287. ^ a b Schaal, Eric (4. November 2016). "5 MLB -Teams mit den meisten World Series -Titeln". Sport -Cheat -Blatt. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  288. ^ "Oracle Arena und Oakland Coliseum über uns". Coliseum.com. Archiviert Aus dem Original am 14. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  289. ^ "Warriors History Index". NBA. Archiviert Aus dem Original am 9. November 2016. Abgerufen 18. September, 2017.
  290. ^ "San Jose -Erdbeben im Auge des neuen Stadions im Jahr 2012 | MLS News". Tribalfootball.com. Archiviert Aus dem Original am 5. Dezember 2011. Abgerufen 22. August, 2012.
  291. ^ "Entwicklungsgeschichte". San Jose Barracudas. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 18. September, 2017.
  292. ^ "San Jose Giants Team Info". San Jose Giants. Archiviert Aus dem Original am 13. September 2015. Abgerufen 2. September, 2015.
  293. ^ "Oakland Roots Sc". Oakland Roots Sc.
  294. ^ "NCAA -Mitglieder von Division". NCAA. Archiviert von das Original am 15. April 2013. Abgerufen 18. September, 2017.
  295. ^ Katz, Andy (3. Mai 2013). "Quellen: Utah St., SJSU, der MWC beigetreten ist". ESPN. Archiviert Aus dem Original am 24. September 2017. Abgerufen 21. September, 2017.
  296. ^ "Cal, Stanford wird für das große Spiel gepumpt | ABC7News.com". Abclocal.go.com. 15. November 2011. archiviert von das Original am 30. Juli 2012. Abgerufen 22. August, 2012.
  297. ^ "Scout.com: Das große Spiel: Cal vs. Stanford". California.scout.com. 22. November 2008. archiviert von das Original am 25. Mai 2017. Abgerufen 22. August, 2012.
  298. ^ Weintraub, David (29. September 2004). Afoot und Afield: San Francisco Bay Area: Ein umfassender Wanderhandbuch. Wildnis Press. p.1.
  299. ^ "Mt. Hamilton Challenge & Ascent Bicycle Tours". Pedalera Bicycle Club. Archiviert Aus dem Original am 13. April 2008. Abgerufen 4. April, 2008.
  300. ^ "Fahrradnetzwerkanlagen". Pendeln und Ressourcen. SF Municipal Transportation Authority. 12. Mai 2008. archiviert von das Original am 22. Oktober 2007. Abgerufen 15. Juni, 2008.
  301. ^ Hübler, Eric (2008). "Die stärksten und fettesten Städte in Amerika". Männerfitness. American Media, Inc. archiviert aus das Original am 11. Oktober 2008. Abgerufen 15. Juni, 2008.
  302. ^ "St. Francis Yacht Club". Archiviert Aus dem Original am 25. März 2013. Abgerufen 26. März, 2013.
  303. ^ "Golden Gate Yacht Club". Archiviert Aus dem Original am 10. Mai 2013. Abgerufen 26. März, 2013.
  304. ^ "Über South Beach Yacht Club". Archiviert Aus dem Original am 26. Februar 2017. Abgerufen 26. März, 2013.

Externe Links