Rugby Fußball

Fußball Match auf dem 1846 Fabrizität Dienstag in Kingston auf Thames, England

Rugby Fußball ist ein kollektiver Name für die Familie von Team-Sport von Rugby Union und Rugby Leaguesowie die früheren Formen von Fußball von welchen beiden Spielen sowohl als auch Australische Regeln Fußball und Gridiron Football, entwickelt.

Die beiden Varianten des Gridiron -Fußballs - Kanadischer Fußball und in geringerem Maße, Amerikanischer Fußball - wurden einst als Formen des Rugby -Fußballs angesehen, werden aber nun selten als solche bezeichnet. In der Tat der leitende Körper des kanadischen Fußballs, Fußball Kanada, war noch 1967 als kanadische Rugby -Union bekannt, mehr als fünfzig Jahre nachdem sich die Sportart mit den etablierten Regeln der Rugby -Union oder der Liga getrennt hatte.[1][2][3]

Der Rugby -Fußball sollte um 1845 um 1845 begonnen worden sein Rugby -Schule in Rugby, Warwickshire, England, obwohl Fußballformen, in denen der Ball getragen und verabreicht wurde mittelalterlich Zeiten (siehe mittelalterlicher Fußball).[4] Rugby -Fußball würde sich auf andere ausbreiten Englische öffentliche Schulen Im 19. Jahrhundert. Infolgedessen erlangte Rugby -Fußball überall Popularität Britisches Imperium als ehemalige Schüler der öffentlichen Schulen spielten auch nach ihrem Abschluss Rugby -Fußball.

Der Rugby-Fußball würde sich schließlich 1895 in zwei verschiedene Sportcodes teilen, als einundzwanzig Clubs aus dem Norden Englands aus dem Süden trennten Rugby -Fußballunion um die zu bilden Northern Rugby Football Union (später in der Rugby Football League 1922 umbenannt) in der George Hotel, Huddersfield, über Zahlungen an Spieler, die sich Zeit von der Arbeit genommen haben, um den Sport zu spielen (bekannt als "gebrochene Zeitzahlungen"), wodurch die Rugby-Liga zum ersten Mal gemacht wurde Code drehen Fachmann und Spieler bezahlen.[5] Rugby Union wurde professionell einhundert Jahre später im Jahr 1995 nach der 1995 Rugby -Weltmeisterschaft in Südafrika.[6][7] Die jeweiligen Welt, die sich leitende Körper auswirken World Rugby (Rugby Union) und die Rugby League International Federation (Rugby League). Rugby Union wurde nach dem voll professionell 1995 Rugby -Weltmeisterschaft in Südafrika100 Jahre nach der Aufteilung der beiden Sportcodes im Jahr 1895 und ermöglicht den Clubs, Top -Stars im Sport (Rugby Union) zu bezahlen und zu halten, wobei die Rugby -Liga in der Vergangenheit talentierte Rugby -Union -Spieler für einen Zauber in der Rugby -Liga ( vor allem in Wales).[8]

Formen

Griffins RFC Kotka, die Rugby Union Team von Kotka, Finnlandim Rugby-7-Turnier im Jahr 2013 spielen

Nach der Spaltung von 1895 im Rugby -Fußball die beiden Formen Rugby League und Rugby Union unterschieden sich nur in der Verwaltung. Bald wurden die Regeln der Rugby -Liga geändert, die begrenzte Tackle -Zählungen (6) und die beiden Teams den gemeinsamen Besitz des Fußballs ermöglichten, was zu zwei deutlich unterschiedlichen Formen des Rugby führte.

Die olympische Form des Rugby ist bekannt als Rugby Sevens (basierend auf Rugby Union -Format). In dieser Form des Spiels hat jedes Team sieben Spieler auf dem Feld, die einmal siebenminütige Hälften spielen. Die Regeln und die Tonhöhengröße sind die gleichen wie Rugby Union.[9]

Geschichte

Vorgeschichte des Rugby

Calcio Fiorentino Match in Piazza Santa Maria Novella in Florenz, Italien, gemalt von Jan van der Straet

Obwohl Rugby -Fußball bei kodifiziert wurde Rugby -SchuleViele Rugby-Länder hatten bereits bestehende Fußballspiele ähnlich wie Rugby.

Formen des traditionellen Fußballs ähnlich wie Rugby wurden in ganz Europa und darüber hinaus gespielt. Viele davon betrafen den Umgang mit dem Ball und Scrummaging -Formationen. Zum Beispiel hatte Neuseeland Ki-o-rahi, Australien Marn Grook, Japan Kemari, Georgia Lelo Burti, die schottischen Grenzen Jeddart Ba 'und Cornwall Cornish schleudert, Zentralitalien Calcio Fiorentino, Südwales Cnapan, East Anglia Campball, Irland CAIDein Vorfahr von gälisches Fußballund Frankreich hatte La Soule.

Einrichtung des modernen Rugby

1871 trafen sich englische Clubs, um die zu bilden Rugby -Fußballunion (RFU). Im Jahr 1892 wurde nach Anklage wegen Professionalität (Entschädigung der Teammitglieder) gegen einige Clubs für die Zahlung von Spielern für fehlende Arbeit vorgenommen, die Northern Rugby Football Union, normalerweise als Nordunion (NU) bezeichnet, wurde gebildet.[10] Die bestehenden Rugby Union -Behörden reagierten, indem sie Sanktionen gegen die an der neuen Organisation beteiligten Clubs, Spieler und Beamten erteilten. Nach dem Schisma wurden die getrennten Vereine "Rugby League" und "Rugby Union" genannt.[11]

Datum Vorfall
1100–1800 In ganz Großbritannien werden viele verschiedene Arten von Fußball gespielt (siehe mittelalterlicher Fußball).
1830 Das Laufen mit dem Ball in den Händen wurde in den 1830er Jahren bei weit verbreitet Rugby -Schule Und Rugby -Schulfußball wurde in den 1850er und 1860er Jahren in Großbritannien beliebt.
1845 Erster schriftlicher Regelnkodex an der Rugby School von verabschiedet von William Delafield Arnold, W. W. Shirley und Frederick Hutchins.[12][13][14]
1857 Das erste Match in Schottland war im Dezember 1857. Universität Edinburgh v. Edinburgh Academicals
1861 Das Montevideo Cricket Club ist in Montevideo, Uruguay, gegründet. Der erste Verein, der Rugby außerhalb der britischen Inseln spielt.
1863 Der Fußballverband (FA) wird gebildet, formalisiert das Schisma (verbotener Tragen Ball in Händen, andere Spieler an Ort und Stelle (ähnlich wie Blockierung), Angriff und Hacking (einen Gegner in die Schienbeine treten) dazwischen Fußballverband und Rugby -Fußball.
1864 Die ersten Rugby -Clubs werden gebildet, gefolgt von Hunderten in Cumberland, Lancashire und Yorkshire in den 1870er und 1880er Jahren.
1865 Die britische Armee spielt ein Rugby -Spiel gegen Zivilisten in Montreal und führt Rugby in das Land ein. Diese Bewegung würde sich später zum kanadischen Fußball entwickeln.
1871 Das Rugby -Fußballunion wird nach einem Treffen von 25 Clubs im Pall Mall Restaurant gegründet.
1871 Erster anerkanntes internationales Rugby -Match, gespielt zwischen England und Schottland.
1876 Matthew Bloxam's Brief ist in veröffentlicht in Der Meteor. Es behauptet William Webb EllisEin Schüler in der Rugby School nahm den Ball auf und erfand Rugby. Obwohl eine Rugby Football Union -Untersuchung im Jahr 1895 keinen tatsächlichen Beweis fand, beschloss sie, den Mythos aufrechtzuerhalten.
1877 Die Anzahl der Spieler wird von 20 auf 15 pro Seite reduziert.
1880 Englische Rugby -Regeln, die für einen angepackten Spieler erforderlich sind, als der Ball "fair gehalten" war, um den Ball sofort abzulegen Gedränge.

Walter Camp in den USA vorgeschlagen College -Fußball 1880 Regeln, dass der umkämpfte Konvent Gedränge durch ein "ersetzt werden"Scrimmage -Linie"Wo das Team mit dem Ball mit unbestrittenem Besitz begann. Diese Veränderung begann effektiv mit der Entwicklung des modernen Spiels von Amerikanischer Fußball weg von seinen Rugby -Ursprüngen.

1883 Zuerst Heimnationen -Meisterschaft Zwischen England, Irland, Schottland und Wales.
1886 Die Rugby Football Union befasst sich mit der wachsenden Dominanz der weitgehend Arbeiterklassen im Norden der Arbeiterklasse und stellt strenge Amateurregeln ein: Niemand durfte eine Zahlung oder eine andere materielle Belohnung für die Teilnahme an dem Spiel suchen oder erhalten.
1888 Neuseeländische einheimische Fußballmannschaft Touren Großbritannien, Australien und Neuseeland in den Jahren 1888 und 1889.
1890 Moderne Punkte werden von den Heimnationen für die Saison 1890–91 einheitlich akzeptiert.
1892 Die Anklage wegen Professionalität wird gegen Rugby -Fußballvereine in Bradford und Leeds erhoben, nachdem sie die Spieler für fehlende Arbeit entschädigt haben. Dies trotz der Tatsache, dass die Rugby Football Union (RFU) es anderen Spielern erlaubte, bezahlt zu werden, wie die 1888 British Isles Team, das Australasien bewegteund der Bericht über Harry Hamill seiner Zahlungen zur Vertretung von New South Wales (NSW) gegen England im Jahr 1904.
1893 Die Yorkshire-Clubs schlagen vor, den Spielern zu ermöglichen, sechs Schilling 'gebrochene' Zahlungen zu erhalten, wenn sie aufgrund von Spielen die Arbeit verpassen. RFU stimmt den Vorschlag ab. Die weit verbreiteten Suspensionen von Nordclubs und Spielern beginnen.
1895 Das Schisma im Rugby -Fußball führt zur Bildung der Northern Rugby Football Union (Nrfu). Viele Faktoren spielten eine Rolle bei der Spaltung, einschließlich des Erfolgs der Teams der Arbeiterklasse Northern, ein Dekret des RFU, das das Rugbyspiel auf den Gelegenheiten verbietet, auf denen Eintrittsgebühren angeklagt wurden, und die Gefahr einer Ausweisung der RFU, wenn Clubs ihren Amateurismus nicht beweisen können und nicht beweisen können und nicht beweisen können, und nicht nachweisen. Das Verbot von "gebrochenen Zeitzahlungen" an Spieler, die sich Zeit für die Arbeit genommen hatten, um Rugby zu spielen. 22 Clubs trafen sich im George Hotel in Huddersfield und gründeten die "Northern Rugby Football Union". Innerhalb von fünfzehn Jahren nach dem ersten Treffen in Huddersfield waren mehr als 200 RFU -Clubs für die Northern Union angeschlossen.
1897 Um das Spiel aufregender zu machen, abschaltet die Northern Union das Line-Out ab und reduziert den Wert aller Ziele auf zwei Punkte. Die Linienausfälle wurden ersetzt, indem der Ball von der Touch-Line wieder ins Spiel stürzt. Versucht drei Punkte wert.
1897 Das Challenge Cup ist etabliert und erweist von Anfang an einen Erfolg. Batley wurde die ersten Gewinner, die schlugen Saint Helens 10–3.
1898 Professionalität wird in der Nordunion eingeführt. Die Professionalität ist ausschließlich Teilzeit, wobei die Spieler verpflichtet sind, andere "richtige" Jobs zu haben.
1900 Rugby Union Features bei der 1900 Olympische Spiele. Es endet in der 1924 Olympische Spiele.
1901 Das Experiment in der Nordunion mit dem Punt-Out endet nach nur vier Jahren. In Zukunft wird das Spiel mit einem Scrum neu gestartet, nachdem der Ball aus dem Spiel gekommen ist
1904 First Rugby League Internationales Match. England verliert an Andere Nationalitäten 3–9 in Wigan.
1905 Wales schlug knapp Das ursprüngliche All Schwarzein dem, was als "das Spiel des Jahrhunderts" bezeichnet wurde.
1906 England spielen Südafrika (bekannt als die als die Springboks) in Rugby Union zum ersten Mal. James Peters wird aus dem englischen Kader zurückgezogen, nachdem die Südafrikaner Einwände gegen einen schwarzen Spieler erhoben haben.
1906 James Peters wird die erste schwarze Person, die Rugby Union für England gegen Schottland spielt.
1906 In der Nordunion wird die Zahl der Spieler von fünfzehn auf dreizehn pro Seite reduziert, um mehr Platz für kreatives Spiel zu ermöglichen. Die frühe Form des Play-the-Balls wird als die Art und Weise des Spiels eingeführt, das Spiel nach einem Zweikampf neu zu starten.
1907 Ein neuseeländisches professionelles Rugby -Team Touren Großbritanniens. Albert Henry BaskervilleEin Postangestellter in Neuseeland organisiert eine Touring -Seite, die die "All Golds" in Sydney bezeichnet hat, da die Spieler einen Anteil an Gewinnen aus der Tour erhalten. Sie spielen unter Rugby Union Regeln in Sydney. Auf dem Weg nach Großbritannien, Australiens größter Spieler, Dally Messengerschließt sich ihnen auf Tour an. Sie gewinnen die erste Test der Serie 2 bis 1 des Spiels, aber Baskerville stirbt auf dem Heimweg im Alter von 25 Jahren an einer Lungenentzündung.
1907 Die Rugby -Liga verbreitet sich nach Australien und Neuseeland. Das New South Wales Rugby Football League ist im Bateman's Hotel in Sydney gegründet. Die New South Wales Rugby League stellt nach einer Reihe mit dem einen Wettbewerb mit acht Teams ein New South Wales Rugby Union Über Vergütung für verletzte Spieler. Die erste Premiership wird von gewonnen South Sydney. Die Rugby -Liga verdrängt Rugby Union als Hauptfußballcode in New South Wales und Queensland.
1908 Die ersten australischen Kangaroo -Touristen besuchen Großbritannien. Hunslet Werden Sie der erste Verein, der alle vier für sie zur Verfügung stehenden Trophäen gewinnt. Die Meisterschaft, der Challenge Cup, der Yorkshire Cup und die Yorkshire League. Hunslet wurde von angeführt Albert Goldthorpe, eine dominante Figur in den ersten Jahren des Code.
1910 Die Rugby Union Home Nations Championship wird die Fünf Nationen -Meisterschaft Wenn Frankreich sich anschließt.
1910 Die erste British Lions Lions Tour Australien und Neuseeland der Nordunion Northern UnionGewinn der Testspiele in Sydney, Brisbane und Auckland.
1912 South African Rugby Union Tour durch die britischen Inseln und Frankreich. Die Touristen erreichten eine "Grand-Slam"Von Siegen über alle fünf großen europäischen Teams, England, Irland, Schottland, Wales und Frankreich.
1914 Britische Touristen besiegen Australien mit 14 bis 6 Jahren, um Asche im endgültigen Test zu gewinnenmit nur zehn Männern in dem sogenannten "Rores Drift" -Testspiel. Vorschläge werden durchgeführt und vorläufige Schritte in Australien, um die Regeln der Rugby -Liga zu verschmelzen, mit Australische Regeln Fußball - Australiens dominantes Fußballcode außerhalb von New South Wales und Queensland - zu bilden a Universeller Fußball Code für das Land,[15] Aber die Bemühungen zu diesem Ende nachlassen als Erster Weltkrieg eskaliert,[16] und werden nie ernsthaft wiederbelebt.
1922 Nordunion ändert ihren Namen in die Rugby Football League, der für den Sport in Australien verwendete Name.
1925 All Blacks Rugby Union Tour durch Großbritannien, Frankreich und Kanada. Die Neuseeländer blieben während der gesamten Tour ungeschlagen und erhielten den Titel "The Invincibles".
1929 Das erste Rugby League Challenge Cup -Finale wird in Wembley gespielt. Wigan besiegt Dewsbury 13–2 vor 41.500.
1930 Der europäische Pokal der Rugby Union beginnt außerhalb der fünf Nationen. Es wird durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen.
1930 Das beispielloses vierte Rugby -Liga -Testspiel zwischen Großbritannien und Australien in Rochdale, nachdem der dritte Test 0-0 erstellt wurde. Großbritannien gewinnt den Test mit 3: 0, um die Asche zu nehmen.
1932 Erstes Rugby -Ligaspiel unter Flutlichtern.
1933 Am Silvesterabend spielen England und Australien in Paris - das erste Spiel der Rugby -Liga in Frankreich. Die Franzosen waren unter Vorwürfen der Professionalität vom Wettbewerb der Rugby Union Five Nations ausgeschlossen worden, sodass das Land für das neue Spiel empfänglich war.
1934 Die Rugby -Liga wird in Frankreich durch eingerichtet Jean Galia, ein ehemaliger Rugby Union International und Champion Boxer. Bis 1939 hat die französische Liga 225 Vereine.
1941 Das Französische Vichy -Regierung verbietet Rugby League, wegen ihrer Verbindungen zu den Verbündeten und dem Wunsch, alle professionellen Sportarten zu verbieten. Die Mittel und Eigentum des Code werden alle beschlagnahmt oder an Rugby Union Clubs übergeben. Die Rugby Union darf unversehrt weitermachen und erwidert einen Großteil des Bodens, den sie gegen die Rugby -Liga verloren hatte. Bis heute wurden die Vermögenswerte der Rugby -Liga -Clubs noch nie zurückgegeben.
1943 Ein Northern Command Army Rugby League -Mannschaft besiegt einen Northern Command Rugby Union Side 18–11 in Headingley spielt Rugby Union Regeln. Im folgenden Jahr schlägt eine kombinierte Rugby League -Mannschaft eine kombinierte Rugby Union Side 15 bis 10. Dies sind die einzigen Liga gegen Union, die bis 1996 gespielt wurden.
1944 Mit dem Fall der Vichy -Regierung wird das französische Verbot der Rugby -Liga aufgehoben.
1945 Brian Bevan Feiert sein Rugby -Liga -Debüt für Warrington. In den nächsten 16 Spielzeiten erzielte er in 620 Spielen 740 Versuche für den Verein. Seine Karriere insgesamt betrug 796, mehr als 200 vor seinem nächsten Rivalen.
1946 Das Lance Todd Trophy Zuerst präsentiert, um das Cup -Finale herauszufinden Mann des Spiels. Wakefields Billy Stott ist erster Gewinner. Lance Todd1942 bei einem Autounfall getötet, wurde 1907 ein neuseeländischer Tourist, der Salford von 1928 bis 1940 leitete.
1946 Die berühmteste Rugby -Liga -Tour aller, während die Lions auf HMS nach Australien segeln Unbezwingbardie Kessel anregen, um fit zu bleiben. Nach einer fünftägigen Zugreise durch Australien, Gus RismanDas Team behält die Asche, zeichnet einen und gewinnt zwei Tests.
1949 Das Französische Rugby -Liga ist verboten, in seinem Namen "Rugby" zu verwenden. Ändert seinen Namen in JEU à Treiz (Spiel von dreizehn).
1951 Das Südamerikanische Rugby -Meisterschaft beginnt.
1951 Das Südafrikanische Rugby -Union Tour durch die britischen Inseln und Frankreich. Südafrika erreichte einen zweiten Grand Slam mit fünf Nationen.
1951 Nur ein Jahrzehnt nach seiner Aufgabe gewinnt Frankreich seine erste Rugby -Liga -Serie in Australien. Sie wiederholen das Kunststück, indem sie 1955 wieder gewinnen.
1951 Rugby -Liga CEC Thompson wird der erste schwarze Spieler, der Großbritannien in jeder Sportart repräsentiert.
1952 Rugby Union der Europapokalstart.
1954 102.569 Zuschauer sehen das Finale des Rugby League Challenge Cup von 1953–54 in Bradford und stellten einen neuen Rekord für die Teilnahme an einem Rugby -Fußballspiel beider Code auf.
1954 Zuerst Rugby -Liga -Weltmeisterschaft, der erste für beide Rugby -Code, inszenierte in Frankreich. Großbritannien besiegte Frankreich 16 bis 12 im Finale bei Parc des Princes, Paris.
1956 Springboks 'Rugby Union Tour durch Neuseeland. Südafrika erleidet seinen ersten Verlust der Testreihe gegen Neuseeland.
1957 Australien gewinnt die Rugby -Liga -Weltmeisterschaft.
1958 CEC Thompson von Rugby League wird der erste schwarze Manager aller Sportarten in Großbritannien.
1958 Großbritannien besiegt Australien mit 25 bis 18 im zweiten Rugby -Liga -Testspiel mit nur acht Passformspielern auf dem Spielfeld. Alan Prescott Spielt 77 Minuten mit einem gebrochenen Arm.
1960 Großbritannien gewinnt die Rugby League -Weltmeisterschaft. Das Turnier ist für ein Ligamystem entschieden.
1964 Ersatz, die in der Rugby-Liga zum ersten Mal erlaubt sind, jedoch nur für Spieler, die vor der Halbzeit verletzt wurden.
1966 Das Rugby League International Board stellt eine Regel vor, dass ein Team im Besitz drei Spiele zulässig ist, und beim vierten Tackle soll ein Scrum gebildet werden. Die südliche Hemisphäre nimmt die Regel im folgenden Jahr an, wird jedoch 1972 zu sechs Tackeln, und 1983 wurde das Scrum durch eine Übergabe ersetzt.
1967 Die professionelle Rugby -Liga adoptiert am Sonntag als Hauptspieltag, um die rückläufigen Besucherzahlen umzukehren.
1968 Ersatz, die zum ersten Mal in Rugby Union, jedoch nur für verletzte Spieler, erlaubt.
1969 Springbok Rugby Union Tour nach Großbritannien und Irland. Die Tour ist durch Proteste gegen gekennzeichnet Apartheid; Südafrika würde die Heimatnationen erst nach Ende der Apartheid wieder besichtigen.
1969 Die Rugby League gewinnt schließlich als Sport an britischen Universitäten und Hochschulen anerkannt.
1970 Großbritannien gewinnt die Asche der Rugby League in Australien, nachdem sie die letzten beiden Testspiele gewonnen hatten.
1970 Die Weltmeisterschaft der Rugby -Liga zieht schlechte Menschenmengen in England an. Australien Sieg.
1971 Neuseeland gewinnt zum ersten Mal seit der ursprünglichen Tour 1907/08 eine Rugby -Liga -Serie in Großbritannien.
1971 Lions Rugby Union Tour durch Australien und Neuseeland. Dies ist das einzige Lions -Team, das in Neuseeland eine Testreihe gewonnen hat.
1971 Die Springbok Rugby Union Tour durch Australien ist durch Proteste geprägt.
1972 Zeitnehmer und Sirenen wurden zum ersten Mal in die Rugby -Liga eingeführt.
1972 Großbritannien gewährt die Rugby -Liga -Weltmeisterschaft in Frankreich zurück.
1973 Rugby Union Barbaren Besiege die All Blacks bei Cardiff Arms Park.
1973 Das British Amateur Rugby League Association setzt sich auf, um den Sport auf der Basis zu betreiben, nachdem er sich über die Vernachlässigung durch die RFL beschwert hat. Die formelle Wiedereinstellung dauert 30 Jahre.
1974 Lions -Tour der Rugby Union durch Südafrika. Der berüchtigte '99' Anruf.
1975 Wales und England Field -Teams bei der Rugby League -Weltmeisterschaft spielten über mehrere Monate in beiden Hemisphären. Australien nimmt die Trophäe, indem er in der letzten Ligabelle einen Punkt vor England beendet.
1976 New Zealand Rugby Union Tour durch Südafrika. 28 Nationen boykottieren die 1976 Sommerspiele aus Protest gegen die Internationales Olympisches KomiteeDie Weigerung, Neuseeland aus den Spielen zu verbieten, weil sie sich dem IOC -Verbot des sportlichen Kontakts mit Südafrika widersetzt haben.
1978 New Zealand Rugby Union Tour durch Großbritannien und Irland - Neuseeland schließt ab Grand-Slam von Siegen über England, Irland, Schottland und Wales zum ersten Mal.
1980 Australien legt Rugby League fest Herkunftsstaat, wo in Queensland und in New South Wales geborene Spieler gegenseitig zu sehen sind. Ab 1982 wird es als Drei -Match -Serie gespielt und als heftigste und härteste Rugby der Welt anerkannt.
1981 Das 'Strafbank’Wird in die Rugby -Liga in Australien eingeführt.
1981 Springbok Rugby Union Tour durch Neuseeland.
1981 Südafrika wird von der verboten Internationales Rugby -Vorstand vom internationalen Wettbewerb bis zum Ende der Apartheid.
1982 Rugby Union Pazifische Tri-Nationen Zwischen Tonga, Fiji und Samoa.
1982 Die australischen Rugby -Liga -Touristen gewinnen zum ersten Mal alle Tourspiele und werden als "The Invincibles" bekannt.
1983 Ein Rugby -League -Versuch wird auf vier Punkte erhöht. Der Charakter des Spiels ändert sich weiter mit der Einführung des Wendebesitzes beim sechsten Zweikampf und verringert die Anzahl der Scrums drastisch. Der Sündenbehälter wird für Straftaten eingeführt, die kein Absenden verdienen.
1983 Das Rugby League International Transferverbot wird aufgehoben.
1984 Australia Rugby Union Tour durch Großbritannien und Irland - Australien beendet zum ersten Mal den Grand Slam der Siege über England, Irland, Schottland und Wales.
1987 Neuseeland Rugby Union besiegt Frankreich 29–9 im ersten Rugby Union World Cup, in Neuseeland und Australien abgehalten.
1987 Eine "freie Gangway" zwischen den beiden Rugby -Codes auf Amateurebene wird eingeführt, aber individuelle Fälle von Diskriminierung bestehen weiter.
1987 Die RFU stellt die Mut -Ligen in Rugby Union ein - eine Liga -Pyramide mit rund 1000 Clubs, die in jeweils 108 Meilen mit Werbung und Abstieg spielen.
1988 Rugby -Liga Wigan Beginnen Sie den Lauf von Eight Challenge Cup Final Siegen. Die moderne Version des Teams aller Talente mit Spielern wie Ellery Hanley, Andy Gregory, Jason Robinson und Shaun Edwards Dominieren Sie ein Jahrzehnt lang und gewinnen dabei drei Weltcup -Titel.
1989 Widnes besiegte Canberra 30–18 im ersten Beamten World Club Challenge.
1990 Russland nimmt die Rugby -Liga auf. Russland erscheint weiter bei der Weltmeisterschaft 2000 und betritt die Club -Mannschaften im Challenge Cup.
1990 Blutkinne in die Rugby -Liga eingeführt.
1990 Das Verbot der französischen Rugby -Liga mit dem Rugby in seinem Namen wird aufgehoben. Es ändert seinen Namen zurück in Rugby à Treiz.
1991 Australien besiegt England mit 12 bis 6 in Twickenham, London, bei der zweiten Rugby Union World Cup, die auf den britischen Inseln und Frankreich stattfindet.
1992 Die Springboks werden in die International Rugby Union wieder aufgenommen.
1992 73.631 in Wembley sehen Australien im Rugby League -Weltmeister -Finale mit 10 bis 6 in Großbritannien.
1994 David Hinchliffe MP stellt den Sport (Diskriminierung) ein, um die Diskriminierung von Amateur -Spielern der Rugby -Liga und anderer Sportarten zu verbieten.
1994 Die drei britischen Streitkräfte erkennen die Rugby League als Sport. Die Rugby -Liga wäre auf dem gleichen Grund wie andere Sportarten in den Diensten.
1995 Das International Rugby Board erklärt Rugby Union als "offenes" professionelles Spiel. Es wird alle Beschränkungen für Zahlungen oder Leistungen für diejenigen entfernt, die mit dem Spiel verbunden sind.
1995 Südafrika besiegt Neuseeland von 15 bis 12 (nach der Verlängerung) im Ellis Park, Johannesburg bei der dritten Rugby Union World Cup, die in Südafrika stattfindet.
1995 Das Rugby -League -Hundertjährige wird durch Wiederbelebung der Weltmeisterschaft in Großbritannien gefeiert. Australien besiegte England mit 16 bis 8 im Finale in Wembley. Fidschi, Tonga, Südafrika und West -Samoa treten den etablierten Nationen in einem erfolgreichen Turnier an, während Irland, Schottland, die USA, Russland, die Cookinseln, Moldawien und Marokko in einem antreten Emerging Nations -Turnier.
1995 Das Heineken Cup wird als Wettbewerb für 12 Rugby Union European Clubs gegründet.
1995 Im Rahmen des Kampf um Fernsehrechte in Australien, der RFL in Großbritannien wird 87 Millionen Pfund von angeboten News Corporation Rugby League einrichten Super League. Das Spiel stimmt zu, auf eine Sommersaison zu wechseln, wobei Paris St. Germain in einem 14 -Team -Wettbewerb den führenden britischen Clubs anschließt.
1996 Die RFL führt Video -Schiedsrichter in die Super League der Rugby League ein.
1996 Rugby Union Tri -Nations -Serie Beginnt zwischen Australien, Neuseeland und Südafrika.
1996 Bath Rugby und Wigan, Englands Top -Union- und Liga -Mannschaften, haben in beiden Rugby -Codes die Geschichte geschrieben, indem sie gegeneinander spielten. Das erste Match fand in der Maine Road, Manchester, unter den Regeln der Liga, Wigan besiegte Bath 82–6; Dann fand das Rückkehrspiel in Twickenham unter Union Rules, Bath 44 Wigan 19, in Twickenham statt.
1996 Eröffnungssaison von Super Rugby, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb für Feldteams aus Argentinien, Australien, Neuseeland und Südafrika.
1997 In Australien endete der Super -League -Krieg mit News International und der australischen Rugby -Liga, ihre Wettbewerbe zusammenzuführen, um die zu schaffen Nationale Rugby -Liga.
1998 Rugby Sevens Bei den Commonwealth -Spielen und asiatischen Spielen beginnt.
1999 IRB Sevens World Series beginnt.
1999 Australien besiegt Frankreich 35–12 im Millennium Stadium, Cardiff in der vierten Rugby Union World Cup, die in Wales stattfindet und auch in England, Schottland, Irland und Frankreich gespielt wird.
2000 Die IRB führt den "Sin Bin" in die internationale Rugby -Union ein, nachdem er in der häuslichen Bühne innerhalb des Super 12 -Wettbewerbs der südlichen Hemisphäre getestet wurde.
2000 Die IRB stellt den "Fernsehspiel Official" (TMO) in die internationale Rugby -Union ein, nachdem er auf der heimischen Bühne im Super 12 der südlichen Hemisphäre getestet wurde.
2000 Die Courage -Liga von Rugby Union wird durch die ersetzt Zürich Premiership.
2000 Die fünf Nationen von Rugby Union werden zur Sechs -Nationen -Meisterschaft, als Italien sich anschließt.
2000 Neuseeland besiegt Australien in Stadium Australia (Sydney) in Rugby Union, vor 109.874 Zuschauern, einer Weltrekord-Menge für beide Code.
2001 Lions Rugby Union Tour durch Australien. Das Wallabies Besiege die Lions zum ersten Mal in einer Serie.
2001 Eröffnungssaison von Pro14, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb für Feldteams aus Irland, Italien, Schottland, Südafrika und Wales.
2003 Rugby Union Churchill Cup Beginnt mit Kanada, den USA und England (England "A") als ständige Teilnehmer und einem eingeladenen Team (später drei).
2003 England besiegt Australien mit 20 bis 17 (nach zusätzlicher Zeit) in Stadium Australia, Sydney bei der fünften Rugby Union World Cup, die in Australien stattfindet.
2003 Das Europäische Föderation der Rugby -Liga (RLEF) wurde geschaffen, um den Sport in ganz Europa zu fördern.
2003 Eröffnungssaison von Top League, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb in Japan.
2004 Eröffnungssaison von Top Challenge League, ein professioneller zweiter Rugby -Union -Wettbewerb in Japan.
2006 Französisches Team Katalanen Drachen werden eine Rugby -Liga -Super -League -Lizenz erteilt.
2007 Südafrika besiegt England 15–6 bei Stade de FranceIn der sechsten Rugby -Union -Weltmeisterschaft, die in Frankreich stattfindet und die Spiele auch in Schottland und Wales gespielt werden.
2008 Die Rugby League hält ihre erste Weltmeisterschaft seit 2000, wobei Neuseeland im Finale Australien in Brisbane mit 34 bis 20 besiegt und ihre erste Rugby League -Weltmeisterschaft übernommen hat.
2011 Neuseeland besiegt Frankreich 8–7 bei Eden ParkAuckland in der siebten Rugby Union -Weltmeisterschaft in Neuseeland.
2011 14 Teams qualifizieren sich für die 2013 Rugby League Weltmeisterschaft: Australien, England, Neuseeland, Samoa, Wales, Fidschi, Frankreich, Papua -Neuguinea, Irland, Schottland, Tonga, Cook Islands, Italien und Vereinigte Staaten von Amerika.
2012 Die Tri-Nations-Serie wird erweitert, um Argentinien einzuschließen, und wird umbenannt Die Rugby -Meisterschaft.
2015 Neuseeland besiegt Australien 34–17 bei Twickenham Stadium, England, in der achten Rugby -Union -Weltmeisterschaft im Vereinigten Königreich. Dabei ist Neuseeland das erste Team, das aufeinanderfolgende Titel gewinnt.
2016 Eröffnungssaison von Pro Rugby in den Vereinigten Staaten. Der Wettbewerb wurde nach nur einer Saison gefaltet.
2016 Rugby Sevens Bei der Olympische Spiele beginnt.
2017 Toronto Wolfpack Werden Sie das erste vollständig professionelle Rugby -Team in Kanada, wobei das britische/französische Rugby -Liga -System in der dritten Stufe beitreten Liga 1.
2018 Eröffnungssaison von Major League Rugby, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb für Feldteams in der Vereinigte Staaten und Kanada.
2019 Eröffnungssaison von Globales Rapid Rugby, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb, das Teams aus dem Spielerfeldteams aus der Asiatisch-pazifik Region.
2020 Eröffnungssaison von Súper Liga Americana de Rugby, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb in Lateinamerika. Eröffnungszeiten von Super Rugby Aotearoa, Super Rugby Au, und Super Rugby freigeschaltet.
2021 Eröffnungszeiten von Continental Club Rugby League, ein dritten Wettbewerb für europäische Vereine und Super Rugby Trans-Tasman, ein professioneller Rugby Union -Wettbewerb in Australien und Neuseeland.

Globaler Status der Rugby -Codes

Rugby -Feld in Tapa Parish, Estland

Rugby Union ist sowohl ein professionelles als auch ein Amateurspiel und wird von den ersten Gewerkschaften dominiert: Neuseeland, Irland, Wales, England, Südafrika, Australien, Argentinien, Schottland, Italien, Frankreich und Japan. Gewerkschaften der zweiten und dritten Stufe umfassen Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, Fidschi, Georgia, Deutschland, Hongkong, Kenia, Namibia, die Niederlande, Portugal, Rumänien, Russland, Samoa, Spanien, Tonga, Die Vereinigten Staaten und Uruguay. Rugby Union wird von verwaltet von World Rugby (WR), dessen Hauptquartier befinden Dublin, Irland. Es ist der Nationalsport in Neuseeland, Fidschi, Samoa, Tonga, Georgia, Wales und Madagaskarund ist die beliebteste Form von Rugby weltweit.[18] Die Olympischen Spiele haben die sieben-jährige Version des Spiels zugegeben, bekannt als Rugby Sevens, in das Programm von Rio de Janeiro im Jahr 2016.[19] Es gab eine Möglichkeit, dass Sevens ein Demonstrationssport in der 2012 Londoner Olympischen Spiele Aber viele Sportarten, einschließlich Sevens, wurden fallen gelassen.[20]

In Kanada und den Vereinigten Staaten entwickelte sich Rugby zu Gridiron Football. In den späten 19. Jahrhundert (und sogar im frühen 20. Jahrhundert) waren die beiden Formen des Spiels sehr ähnlich (zu dem Punkt, an dem die Vereinigten Staaten die Goldmedaille gewinnen konnten Rugby Union bei den Olympischen Sommerspielen 1924nicht Walter Camp in den USA und John Sparsamkeit Meldrum Burnside in Kanada. Zu den einzigartigen Merkmalen des nordamerikanischen Spiels gehören

  • die Trennung des Spiels in Downs Anstatt den Ball sofort nach dem Angriff freizulassen
  • die Anforderung, dass das Team mit dem Ball in a eingeht Bildung festlegen Für mindestens eine Sekunde zuvor Wiederaufnahme des Spiels nach einem Zweikampf (und die Zulage von bis zu 40 Sekunden)
  • die Zulage für eine Vorwärtspass Hinter dem Standort des letzten Zweikampfs auf jedem Down
  • die Entwicklung harter Plastikgeräte (insbesondere die Football helm und Schulterpolster)
  • ein kleinerer und spitzerer Ball, der günstig ist, um bestanden zu werden, aber macht Drop Kicks unpraktisch
  • Ein allgemein kleineres und engeres Feld, das in üblichen Einheiten statt metrisch gemessen wird (in Einige Varianten des amerikanischen Spiels Ein Feld kann zwischen den Endzonen bis zu 50 Metern liegen.
  • Ein unverwechselbares Feld (geformt wie ein Rost, von dem der Spitzname des Code abgeleitet ist) mit Zeilen, die in Fünf-Yard-Intervallen gekennzeichnet sind

Rugby League ist sowohl ein professionelles als auch ein Amateurspiel, das auf globaler Ebene von der verwaltet wird Rugby League International Federation. Zusätzlich zu Amateur- und semi-professionellen Wettbewerben in der Vereinigte Staaten, Russland, Libanon, Serbien, Europa und Australasien, es gibt zwei große professionelle Wettbewerbe - der Australasianer Nationale Rugby -Liga und die Super League. Die internationale Rugby -Liga wird von dominiert von Australien, England und Neuseeland. Im Papua Neu-GuineaEs ist der Nationalsport.[21][22][23] Andere Nationen aus dem Südpazifik und Europa spielen ebenfalls in der Pacific Cup und Europäischer Pokal beziehungsweise.

Regeln

Eine Rugby -Leitung wird durchgeführt. Eine Gruppe von beiden Teams hebt einen Spieler, um zu kämpfen und den Ball für ihr Team zu fangen. (OSUWRC 2014)
Rugby Union: EIN Gedränge zwischen den Kreuzfahrer und die Brumbies (Mai 2006)

Unterscheidungsmerkmale, die bei beiden Rugby -Codes gemeinsam sind, umfassen das Oval Ball Und der Ball nach vorne zu werfen, ist nicht erlaubt, damit die Spieler nur durch das Laufen mit dem Ball oder durch Treten errichten können. Als sich der Sport der Rugby-Liga weiter von ihrem Gewerkschaftskollegen entfernt hatte, wurden Regeländerungen mit dem Ziel umgesetzt, ein schnelleres und mehr Versuchsspiel zu erzielen. Im Gegensatz zum amerikanischen und kanadischen Fußball tragen die Spieler keine Art von Schutz oder Rüstung.

Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Spielen, neben der Liga, die Teams von 13 Spielern und eine Vereinigung von 15 Jahren hat, betreffen die angehen und seine Folgen:

  • Der Besitz des Union Players besitzt nach dem Zweikampf: Je nach Situation, entweder a Ruck oder ein Maul kann auftreten. Liga -Spieler dürfen nach einem Zweikampf nicht besitzen: Das Spiel wird mit einem fortgesetzt Play-the-Ball.
  • In der Liga, wenn das im Besitz besitzende Team vor einem Satz von sechs Zweikämpfen nicht ein Tor erzielt, gibt es den Besitz auf. Union hat keine Sechs-Tackle-Regel; Ein Team kann den Ball für eine unbegrenzte Anzahl von Zweikämpfen behalten, bevor er ein Tor erzielt, solange er den Besitz behält und keine Straftat begeht.

Versatzstücke des Union Code enthalten das "Gedränge", was nach einer geringfügigen Verstöße gegen die Regeln auftritt (meistens ein Knock-On, wenn ein Spieler den Ball nach vorne schlägt), wo Packungen von gegnerischen Spielern gegeneinander gegeneinander gegeneinander vorgehen, um den Besitz zu besitzen, und dem"Line-Out", in welchen parallele Spielern aus jedem Team senkrecht zur Touch-Line, Versuch, den Ball zu fangen, von dem er geworfen wird berühren. Es wurde eine Regel zu Line-Outs hinzugefügt, die es ermöglicht, dass der Jumper heruntergezogen wird, sobald die Füße eines Spielers auf dem Boden sind.

Im Ligacode existiert das Scrum immer noch, aber mit stark reduzierter Bedeutung, da es weniger Spieler betrifft und selten umstritten ist. Versatzstücke werden im Allgemeinen aus der Situation des Play-the-Balls gestartet. Viele der Rugby -Liga -Positionen Namen und Anforderungen ähneln wie Rugby Union Positionen, aber es gibt keine Flanker in der Rugby -Liga.

Kultur

Heimatländer

In England wird Rugby Union allgemein als "Establishment" -Port angesehen und hauptsächlich von Mitgliedern der Mitglieder der Oberer, höher und Mittelklasse. Zum Beispiel viele Schüler bei öffentliche Schulen und Grammatikschulen Rugby Union spielen, obwohl das Spiel (das eine lange Geschichte hatte, in der er gespielt wurde staatliche Schulen wird bis in die 1980er Jahre immer beliebter in Umfassende Schulen.[24] Trotz dieses Stereotyps das Spiel, insbesondere in der Westland ist unter allen Klassen beliebt. Im Gegensatz dazu wurde die Rugby-Liga traditionell als Verfolgung der Arbeiterklasse angesehen. Eine weitere Ausnahme vom Stereotyp von Rugby Union ist in Wales, wo es traditionell mit kleinen Dorfteams in Verbindung gebracht wurde, die sich aus Kohleberhaben und anderen Industriearbeitern zusammensetzt, die an ihren freien Tagen spielten.[25] In Irland sind sowohl Rugby Union als auch Rugby League die Kräfte in der nationalen und sektiererischen Kluft, wobei die internationalen Teams Irlands beide politischen Einheiten vertreten.

In Australien konzentriert sich die Unterstützung beider Codes auf New South Wales, Queensland und das australische Hauptstadtgebiet. Die gleiche wahrgenommene Klassenbarriere wie zwischen den beiden Spielen in England findet auch in diesen Staaten statt, die durch die Bekanntheit und Unterstützung der Rugby Union an Privatschulen gefördert werden.[26]

Zu den Ausnahmen des obigen gehören Neuseeland (obwohl die Rugby -Liga nach wie vor als ein Spiel der unteren Klasse von vielen oder als Spiel für 'Westies' in Bezug auf die unteren Klasse der unteren Klasse von Auckland und in jüngerer Zeit in Süd -Auckland angesehen wird, wo das Spiel ebenfalls beliebt ist) , Wales, Frankreich (außer Paris), Cornwall, Gloucestershire, Somerset, schottische Grenzen, County Limerick (siehe Münster Rugby) und die pazifischen Inseln, auf denen Rugby Union in Arbeitergemeinden beliebt ist. Trotzdem wird die Rugby-Liga als Spiel der Arbeiterklasse in Nordgland wahrgenommen[27] und in den australischen Bundesstaaten New South Wales und Queensland.[26]

In Großbritannien verwendeten Rugby -Union -Fans manchmal den Begriff "Rugger" als alternativen Namen für den Sport (siehe Oxford '-er'), obwohl dieser archaische Ausdruck seit den 1950er Jahren oder früher nicht mehr Währung hatte.[28] Neuseeländer bezeichnen Rugby Union einfach entweder als "Rugby" oder "Union" oder sogar als "Fußball" und auf die Rugby -Liga als "Rugby League" oder "League".[29] In den USA werden Menschen, die Rugby spielen, manchmal als "Ruggers" bezeichnet, ein Begriff, der anderswo nur ein wenig verwendet wird, außer facettos.

International

Es gibt eine starke Tradition von Rugby Union in Frankreich, insbesondere im Basken-, Occitan- und katalanischen Gebiete entlang der Grenze zu Spanien. Das Spiel ist in Südafrika sehr beliebt, nachdem sie im 19. Jahrhundert von englischsprachigen Siedlern eingeführt wurden. Britische Kolonisten brachten das Spiel auch nach Australien und Neuseeland, wo das Spiel weit verbreitet ist. Es hat sich seitdem auf viel Polynesien ausgebreitet und hatte besonders starke Folgen in Fidschi, Samoa und Tonga. Rugby Union wächst auch in Amerika und Teilen Asiens weiter.

Verletzungen

Ungefähr ein Viertel der Rugbyspieler werden in jeder Saison verletzt.[30]

Rugby Union ist ein hoher Kontaktsport und hat die höchsten angekündigten Raten von Gehirnerschütterungen[31] Außerhalb Englands hat auch die höchste Anzahl katastrophaler Verletzungen[32] von jedem Mannschaftssport.[33][34] Forschungsbekenntnisse, dass während des Spielspiels eine Gehirnerschütterung auf einem höheren Niveau und während des Trainings auf niedrigerem Niveau berichtet wurde, aber immer noch auf einem höheren Niveau als die meisten Spieler eines anderen Sports.[34]

Rugby Ball

A Gilbert Rugby -Fußball wie in Rugby Union eingesetzt

A Rugby Ball, ursprünglich als Quanco bezeichnet, wird ein Diamantformball genannt, der für das leichtere Pass verwendet wird. Richard Lindon und Bernardo Solano machten Bälle für die Rugby-Schule aus der Hand genäht, vier Panel, Ledergehäuse und Schweineblasen. Die markante Form des Rugbyballs ist angeblich auf die Blase des Schweins zurückzuführen, obwohl frühe Kugeln mehr Pflaumenform als oval waren. Die Bälle variierten am Anfang, je nachdem, wie groß die Blase des Schweins war.

In Rugby Union reguliert World Rugby die Größe und Form des Balls nach Gesetz 2 (auch bekannt als Gesetz E.R.B.); Ein offizieller Rugby-Union-Ball ist oval und besteht aus vier Panels, hat eine Länge von 280–300 Millimetern, einen Umfang (Ende bis Ende) von 740–770 Millimetern und einen Umfang (in Breite) von 580–620 Millimetern . Es besteht aus Leder oder geeignetem synthetischen Material und kann behandelt werden, um es zu schaffen wasserabweisend und einfacher zu greifen. Der Rugbyball wiegt nicht mehr als 460 Gramm oder weniger als 410 und hat einen Luftdruck von 65,71–68,75 Kilopascalsoder 0,67–0,70 Kilogramm pro Quadratzentimeter oder 9,5–10,0 Pfund pro Quadratzoll.[35] Ersatzbälle sind unter der Bedingung zulässig, dass Spieler oder Teams keinen Vorteil haben, indem sie den Ball ändern. Kleinere Bälle können auch in Spielen zwischen jüngeren Spielern verwendet werden. Viel größere Versionen traditioneller Bälle sind ebenfalls zum Kauf erhältlich, aber diese sind hauptsächlich für ihre Neuheitenattraktion.

Weltmeisterschaft

Das Rugby -Liga -Weltmeisterschaft war die erste Weltmeisterschaft eines der Rugby -Codes und wurde erstmals in Frankreich in der 1954und ab 2013 tritt in einem 4-Jahres-Zyklus auf. Es ist ein internationales Turnier, das von der organisiert wird Rugby League International Federation. Die Veranstaltung wird im Ligaformat gespielt und zeigt die 14 besten Teams aus der ganzen Welt. Australien gewann die 2017 Rugby League Weltmeisterschaft, gespielt in Australien, Neuseeland und Papua -Neuguinea.

Das Rugby -Weltmeisterschaft, das erstmals in Neuseeland und Australien in stattfand 1987, tritt alle vier Jahre auf. Es ist ein internationales Turnier von organisiert von World Rugby. Die Veranstaltung wird im Gewerkschaftsformat gespielt und zeigt die Top 20 Teams aus der ganzen Welt. Südafrika gewann die Rugby -Weltmeisterschaft 2019, was in Japan gespielt wurde.

Rugby -Shirt

Rugby -Shirts wurden früher vollständig aus Baumwolle bestehen, sind aber jetzt aus synthetischen Stoff. Dieses Material hat den Vorteil, dass nicht so viel Wasser oder Schlamm wie Baumwolle absorbiert wird.[36] Aufgrund der aggressiveren Natur des Spiels soll Rugby -Kleidung im Allgemeinen viel robuster und starken als das für den assoziierten Fußball sind.

Die Rugby -Trikots unterscheiden sich je nach Art des gespielten Rugby -Spiels geringfügig. Die Hemden, die abgenutzt sind Rugby League Fußballer haben gewöhnlich ein großes "V" um den Hals. Die Spieler in Rugby Union tragen Trikots mit einem traditionelleren Design, manchmal völlig weiß (Cahors Rugby in Frankreich). Die Anzahl der Spieler und sein Nachname befindet sich auf den oberen Rücken des Trikots (oft nennen Sie die Zahl, wobei die Anzahl deutlich größer und zentraler ist) und das Logo des Teams auf der oberen linken Brust.

Rugby -Wetten

Mit der Popularität des Rugby im Laufe der Jahre haben viele Wettbetriebe es den Zuschauern des Spiels ermöglicht, Wetten auf Spiele zu bringen. Die verschiedenen Arten von Wetten, die auf Spielen platziert werden können, variieren jedoch. Die Haupttypen von Wetten, die platziert werden können, sind wie folgt:

  • Fixe-Odds-Wetten
  • Futures/direkte Wetten
  • Requisitenwetten / Specials
  • Über/unter Wetten

Wie die meisten Teamsportarten sind beide Rugby-Formen anfällig für Match-Fixing, insbesondere für Wetten, die leicht manipulierte Ergebnisse wie das Zugeben von Strafen und First Point Scorer beinhalten. Ein aktuelles Beispiel ist eine absichtliche Verletzung durch Ryan Tandy Damit die ersten Punkte in einem NRL -Spiel von 2010 ein Strafziel von 2010 erzielt wurden; Der Versuch fiel nach hinten, als er, anstatt einen Schuss auf das Tor zu machen, ein Versuch erzielte.

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Die Rugby -Weltmeisterschaft: Zweitens der anwesenden Fußball -Weltmeisterschaft [Infografik]". Forbes. 18. September 2015. Archiviert Aus dem Original am 14. April 2019. Abgerufen 14. April 2019.
  2. ^ "Rugby League World Cup: Wird die Weltmeisterschaft Joy endlich für Sam Burgess kommen?". BBC Sport. 30. November 2017. Archiviert Aus dem Original am 14. April 2019. Abgerufen 14. April 2019.
  3. ^ "Die andere (und weniger beliebte) Rugby -Weltmeisterschaft beginnt". Die New York Times. 27. Oktober 2017. Archiviert Aus dem Original am 14. April 2019. Abgerufen 14. April 2019.
  4. ^ "Rugby -Fußballgeschichte". www.rugbyfootballhistory.com. Archiviert vom Original am 15. April 2020. Abgerufen 19. Juni 2013.
  5. ^ "Rugby -Fußballgeschichte". www.rugbyfootballhistory.com. Archiviert Aus dem Original am 1. Dezember 2014. Abgerufen 30. November 2018.
  6. ^ "Broken Time -Review". Der Wächter. 2. Oktober 2011. Archiviert Aus dem Original am 14. April 2019. Abgerufen 14. April 2019.
  7. ^ "27. August 1995: Rugby Union wird professionell". Geldwebe. 27. August 2015. Archiviert Aus dem Original am 14. April 2019. Abgerufen 14. April 2019.
  8. ^ Williams, Richard (15. Januar 2019). "Jonathan Davies: 30 Jahre von dem Tag, an dem er in die Rugby -Liga gewechselt ist". BBC Sport.
  9. ^ "Ein Leitfaden für Anfänger zu Rugby Union: Rugby Sevens - der olympische Traum". passport.worldrugby.org. Archiviert Aus dem Original am 19. Januar 2019. Abgerufen 17. Januar 2019.
  10. ^ Baker, Andrew (20. August 1995). "100 Jahre Rugby -Liga: Von der großen Kluft bis zur Super -Ära". Der Unabhängige. Archiviert vom Original am 18. Februar 2020. Abgerufen 25. September 2009.
  11. ^ Tony Collins (2006). "Schisma 1893–1895". Rugby's Great Split: Klasse, Kultur und die Ursprünge des Rugby -League -Fußballs (2. Aufl.). Routlage. pp.87–120. ISBN 0-415-39616-6.
  12. ^ Curry, Graham (2001). Fußball: Eine Studie zur Diffusion (PDF). Leicester: Universität Leicester. p. 28. archiviert von das Original (PDF) am 18. Juli 2011. Abgerufen 27. Oktober 2019.
  13. ^ Fußballgesetze wie in der Rugby School (1845) gespielt  - via Wikisource.
  14. ^ Makrory, Jenny (1991). Laufen mit dem Ball: Die Geburt des Rugby -Fußballs. London: HarperCollins. p. 93. ISBN 0002184028.
  15. ^ "Nationalfußball". Das Alter. Melbourne, Vic. 17. April 1915. p. 12.
  16. ^ "Jahrestagung der Liga - der vorgeschlagene Universal Code". Das Quecksilber. Hobart, Tas. 30. März 1915. p. 8.
  17. ^ Glasgow Herald (Glasgow, Schottland), Dienstag, 28. März 1871; Ausgabe 9746
  18. ^ Kemp, Stuart (24. August 2007). "Rugby -Weltmeisterschaft gewinnt große Popularität". Reuters. Archiviert Aus dem Original am 3. Oktober 2020. Abgerufen 30. Mai 2011.
  19. ^ "Internationales Rugby Board - Nachrichten". Irb.com. Archiviert von das Original am 3. Januar 2010. Abgerufen 30. Mai 2011.
  20. ^ Michaelis, Vicki (8. Juli 2005). "Baseball, Softball stieß von den Olympischen Spielen". USA heute. Archiviert Aus dem Original am 9. Juli 2008. Abgerufen 17. August 2008.
  21. ^ "PNG -Gelübde, die WM -Chancen zu verärgern". Rugby League. Federación Peruana de Frontón. 15. Oktober 2008. Archiviert vom Original am 15. Mai 2019. Abgerufen 3. Juli 2009. Aber es wäre immer noch einer der größten Schocks in der Geschichte der Weltmeisterschaft, wenn Papua -Neuguinea - Das einzige Land, das Rugby League als Nationalsport hat - sollten sich für die letzten vier qualifizieren.
  22. ^ "PNG Seal 2010 vier Nationen Platz". BBC. 1. November 2009. Archiviert Aus dem Original am 3. Oktober 2020. Abgerufen 21. Oktober 2015.
  23. ^ Falcous, Mark (2007). "Rugby -Liga im nationalen Imaginar von Neuseeland Aotearoa". Sport in der Geschichte. 27 (3): 423–446. doi:10.1080/17460260701591684. S2CID 143871555. 1907–2007 Jubiläum des internationalen Rugby
  24. ^ Phillips, Buchler. Anhänge zum Protokoll der Beweise für Auswahlausschuss für Kultur, Medien und Sport Archiviert 20. August 2017 bei der Wayback -Maschine
  25. ^ Sommerville, D. (1997). Die Enzyklopädie der Rugby Union. Aurum Press, Großbritannien. ISBN1-85410-481-0.
  26. ^ a b Collins, T. (2005). "Australischer Nationalismus und Britiker der Arbeiterklasse: Der Fall des Rugby-League-Fußballs." History Compass, Vol. 3, Nr. 1.
  27. ^ Collins, T. (1998). Rugby's Great Split: Klasse, Kultur und die Ursprünge des Rugby -League -Fußballs (London).
  28. ^ Rugger:
    • OED: Rugger "Slang oder umgangssprachliche Veränderung des Rugby (im Sinne von" Rugby-Fußball "). Freq. Attrib. Rugger-Tackle".
    • Tony Collins, Fußball, Rugby, Rugger? Archiviert 30. April 2017 bei der Wayback -Maschine, BBC -Soundaufzeichnung mit schriftlichem Transkript und einen Kommentar in Prosa von Jonnie Robinson, Kurator, englische Akzente und Dialekte, British Library Sound Archive.
  29. ^ Das neuseeländische Taschen -Oxford -Wörterbuch. ISBN0-19-558379-5.
  30. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert vom Original am 7. Mai 2019. Abgerufen 8. Mai 2019.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  31. ^ "High School Rugby hat in ganz Nova Scotia aus Sicherheitsgründen abgesagt | CBC News". Archiviert Aus dem Original am 1. Oktober 2020. Abgerufen 19. Juli 2020.
  32. ^ Rumpf, Jeff. "Wohlbefinden des Rugby -Spielers, Teil 2: 'Rugby ist nicht die NFL' ... noch nicht, sowieso noch nicht". Bleacher -Bericht. Archiviert Aus dem Original am 19. Juli 2020. Abgerufen 19. Juli 2020.
  33. ^ "Welcher Sport hat die meisten Gehirnerschütterungen? | Gehirnerschütterungsrate". Komplette Concussion Management Inc.. 6. Dezember 2018. Archiviert Aus dem Original am 19. Juli 2020. Abgerufen 19. Juli 2020.
  34. ^ a b Gardner, Andrew J; Iverson, Grant L; Williams, W. Huw; Baker, Stephanie; Stanwell, Peter (2014). "Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse der Gehirnerschütterung in Rugby Union". Sportmedizin. 44 (12): 1717–1731. doi:10.1007/s40279-014-0233-3. PMID 25138311. S2CID 23808676.
  35. ^ Internationales Rugby -Vorstand. "Rugby -Ballgesetze" 22. Februar 2010.
  36. ^ Smith, Phil (25. September 2015). "Rugby Innovation - Wearable Tech, Stiefel und Training". Forrestbrown. Abgerufen 27. Juni 2022.

Externe Links