Roy Orbison

Roy Orbison
Orbison in 1965
Orbison im Jahr 1965
Hintergrundinformation
Geburtsname Roy Kelton Orbison
Geboren 23. April 1936
Vernon, Texas, UNS.
Gestorben 6. Dezember 1988 (52 Jahre)
Hendersonville, Tennessee, UNS.
Genres
Berufe
  • Singer-Songwriter
  • Musiker
Instrumente
  • Gesang
  • Gitarre
  • Mundharmonika
aktive Jahre 1953–1988
Etiketten
Früher von Reisen Wilburys
Webseite Royorbison.com

Roy Kelton Orbison (23. April 1936 - 6. Dezember 1988) war ein amerikanischer Sänger, Songwriter und Musiker, der für seinen leidenschaftlichen Gesangsstil, komplexe Songstrukturen und dunkle, emotionale Balladen bekannt war. Seine Musik wurde von Kritikern als Opern beschrieben und verdiente ihm die Spitznamen "die Caruso von Rock "und" The Big O. "Viele der Lieder von Orbison vermittelten Verwundbarkeit in einer Zeit, als die meisten männlichen Rock'n-Roll-Performer sich dafür entschieden haben, Männlichkeit zu projizieren. Er trat auf, während er bewegungslos stand und schwarze Kleidung trug, um zu seinen gefärbten schwarzen Haaren und Dunkelheit zu passen Sonnenbrille, was er trug, um seiner Schüchternheit entgegenzuwirken und Lampenfieber.

Orbison wurde in Texas geboren und begann in einem zu singen Rockabilly und Country und Western Band als Teenager. Er wurde unterschrieben von Sam Phillips von Sonnenaufzeichnungen 1956, genoss aber seinen größten Erfolg mit Denkmalaufzeichnungen. Von 1960 bis 1966 erreichten 22 von Orbisons Singles die Werbetafel Top 40. Er schrieb oder hat zusammen fast alle seine eigenen Top 10 Treffer, einschließlich "Nur die Einsamen"(1960)", "Verängstigt laufen"(1961)", "Weinen"(1961)", "In Träumen"(1963) und"Oh, schöne Frau"(1964).

Nach Mitte der 1960er Jahre erlitt Orbison eine Reihe persönlicher Tragödien und seine Karriere ins Stocken geraten. Nach dem Erfolg mehrerer Cover -Versionen seiner Songs erlebte er in den 1980er Jahren eine Beliebtheit in der Popularität. 1988 war er Mitbegründer des Reisen Wilburys (ein Stein Supergruppe) mit George Harrison, Bob Dylan, Tom Petty, und Jeff Lynne. Orbison starb im Dezember 1988 im Alter von 52 Jahren an einem Herzinfarkt. Einen Monat später sein Lied "Du hast es"(1989) wurde als Solo -Single veröffentlicht und wurde sein erster Hit, der in fast 25 Jahren die Top 10 der USA und Großbritannien erreichte.

Die Ehrungen von Orbison umfassen Induktionen in die Rock and Roll Hall of Fame und Nashville Songwriters Hall of Fame 1987 die Songwriters Hall of Fame im Jahr 1989 und die Musiker Hall of Fame und Museum 2014 erhielt er eine Grammy Lifetime Achievement Award und fünf weitere Grammy -Preise. Rollender Stein platzierte ihn auf Platz 37 auf seiner Liste der "größten Künstler aller Zeiten" und Nummer 13 auf seiner Liste der "100 größten Sänger aller Zeiten". In 2002, Werbetafel Die Zeitschrift listete ihn auf Platz 74 auf der Liste der 600 besten Aufnahmekünstler auf.

Frühen Lebensjahren

Orbison wurde am 23. April 1936 in geboren Vernon, Texas,[1] Der mittlere Sohn von Krankenschwester Nadine Vesta Shults (25. Juli 1913-12. Mai 1992) und Orbie Lee Orbison (1913–1984), ein Öl-Well-Bohrer und Automechaniker.[2] Entsprechend Der autorisierte Roy Orbison, die Familie zog zu Fort Worth 1942 zu Arbeiten in den Flugzeugfabriken.[3] Er besuchte die Denver Avenue Grundschule[3] Dort veranlasste eine Polio -Angst die Familie, nach Vernon zurückzukehren.

Orbisons Vater gab ihm an seinem sechsten Geburtstag eine Gitarre. Er erinnerte sich: "Ich war für alles andere fertig", als er 7 Jahre alt war, und Musik wurde der Schwerpunkt seines Lebens.[4] Sein großer musikalischer Einfluss als Jugendlicher war Country -Musik. Er war besonders bewegt von Linke Frizzell's singen, mit seinen geschrägten Silben,[5] und er adoptierte den Namen "linkes Wilbury" während seiner Zeit mit dem Reisen Wilburys. Er genoss auch Hank Williams, Mond Mullican und Jimmie Rodgers. Einer der ersten Musiker, die er persönlich hörte Ernest Tubbauf der Rückseite eines Lastwagens in Fort Worth spielen. In West -Texas war er ausgesetzt Rhythmus und Blues, Tex-Mexdie Orchesteranordnung von Mantovaniund Cajun Musik. Der Cajun -Favorit "Jole Blon"war einer der ersten Songs, die er in der Öffentlichkeit sang. Er begann im Alter von 8 Jahren in einer lokalen Radiosendung zu singen, und wurde Ende der 1940er Jahre der Gastgeber der Show.[6]

Entsprechend Der autorisierte Roy Orbison, die Familie zog 1946 wieder um Wink, Texas.[7] Orbison beschrieb das Leben in Wink als "Fußball, Ölfelder, Öl, Fett und Sand"[8] und drückte Erleichterung aus, dass er die verlassene Stadt verlassen konnte.[a][10] Alle Orbison -Kinder hatten schlechtes Sehvermögen; Roy verwendete schon in jungen Jahren dicke Korrekturlinsen. Er war sich über sein Aussehen bewusst und begann, sein fast weißes Haar schwarz zu färben, als er noch jung war.[11] Er war ruhig, selbstverletzt und bemerkenswert höflich und zuvorkommend.[12] Er war jedoch immer daran interessiert zu singen und betrachtete seine Stimme unvergesslich, aber nicht großartig.[8]

In der High School gründeten Orbison und einige Freunde die Band Wink Westerner. Sie spielten Country -Standards und Glenn Miller Songs bei lokalen Honky-Tonks und hatten eine wöchentliche Radiosendung RANDSTEIN in Kermit, Texas.[13] Sie wurden 400 US -Dollar angeboten, um bei einem Tanz zu spielen, und Orbison erkannte, dass er ihren Lebensunterhalt mit Musik verdienen konnte. Er schrieb sich an North Texas State College in DentonPlanen, Geologie zu studieren, damit er die Arbeit in den Ölfeldern sichern kann, wenn Musik nicht bezahlt würde.[14] Er hörte dann, dass sein Schulkamerad Pat Boone hatte einen Plattenvertrag unterschrieben, und es stärkte seine Entschlossenheit weiter, professioneller Musiker zu werden. Er hörte ein Lied namens "Ooby Dooby", während er im College komponiert wurde, von Dick Penner und Wade Moore und er kehrte mit "Ooby Dooby" in der Hand zu Wink zurück und trat nach seinem ersten Jahr weiter mit den Wink Westler auf.[15] Dann schrieb er sich an Odessa Junior College. Zwei Mitglieder der Band kündigten und zwei neue Mitglieder wurden hinzugefügt.[15] Und die Gruppe gewann einen Talentwettbewerb und erhielt ihre eigene Fernsehsendung KMID-TV in Midland.[15] Die Wink Westler traten weiter im lokalen Fernsehen auf, spielten an den Wochenenden Tänze und besuchten tagsüber das College.

Während des Lebens in Odessa sah Orbison eine Aufführung von Elvis Presley.[b] Johnny Cash tourte durch die Gegend 1955 und 1956,[15] Erscheint in derselben lokalen Fernsehsendung wie The Wink Westler,[15] Und er schlug vor, dass Orbison Sam Phillips bei Sun Records nähert. Orbison tat es und wurde gesagt: "Johnny Cash leitet meine Plattenfirma nicht!"[c] Der Erfolg ihrer Kmid -Fernsehsendung hat ihnen eine weitere Show gemacht Kosa-TVund sie änderten ihren Namen in die Jugendkönige.[15] Sie zeichneten 1956 "Ooby Dooby" für die Odessa-Basis auf Juwel Etikett.[8][18] Der Rekordgeschäftsbesitzer Poppa Holifield spielte es telefonisch für Sam Phillips, und Phillips bot den Teen Kings einen Vertrag an.[15]

1956–1959: Sun Records und Acuff-Rose

Orbison mit seiner ursprünglichen dick umrandeten Brille (c.1950er bis 1960er Jahre)

Die jugendlichen Könige gingen zu Sonnenstudio in Memphis, wo Phillips wieder "Ooby Dooby" in seinem Studio aufnehmen wollte. Das Lied wurde im Mai 1956 auf Sun 242 veröffentlicht[15] und brach in die Werbetafel Heiß 100Platz 59 und Verkauf von 200.000 Exemplaren.[8] Die Teen -Könige tourten mit Sonny James, Johnny Horton, Carl Perkinsund Bargeld. Viel beeinflusst von Elvis Presley, Orbison spielte frenetisch und tat "alles, was wir konnten, um Applaus zu erhalten, weil wir nur einen Hit -Rekord hatten".[19] Orbison begann auch, Songs im Rockabilly -Stil zu schreiben, einschließlich "Gehen! Gehen! Gehen!"und" Rockhouse ".[20] Die Band trennte sich letztendlich über umstrittene Schreibkredite und Lizenzgebühren, aber Orbison blieb in Memphis und bat seine 16-jährige Freundin Claudette Frady, sich ihm dort anzuschließen.[d] Sie blieben in Phillips 'Zuhause und schliefen in getrennten Zimmern. Im Studio konzentrierte sich Orbison auf die Mechanik der Aufnahme. Phillips erinnerte sich, dass Orbisons Meisterschaft der Gitarre viel beeindruckter war als von seiner Stimme.[21] Ein Balladen -Orbison schrieb: "The Clown", traf eine lauwarme Reaktion; Nachdem Sun es gehört hat, zeichnet Sun Record Producer auf Jack Clement sagte Orbison, dass er es niemals als Balladensänger schaffen würde.[22]

Orbison wurde in Elvis Presleys sozialer Kreis eingeführt, das einmal ein Date für Presley in seinem Lila abholen würde Cadillac. Orbison schrieb "Claudette" - über Claudette Frady, den er 1957 heiratete - und die Everly Brothers zeichnete es als B-Seite von "auf" auf "Alles was ich zu tun habe ist Träumen". Die erste und vielleicht einzige Lizenzgebühren, die Orbison von Sun Records verdient hat 1958.[23]

Für einen kurzen Zeitraum Ende der 1950er Jahre verdiente Orbison seinen Lebensunterhalt bei Acuff-Rose, eine Songwriting -Firma, die sich hauptsächlich auf Country -Musik konzentriert. Nachdem er einen ganzen Tag damit verbracht hatte, ein Lied zu schreiben, machte er mehrere Demonstrationsbänder gleichzeitig und schickte sie an sie Wesley Rose, wer würde versuchen, musikalische Handlungen zu finden, um sie aufzuzeichnen. Orbison versuchte zu verkaufen an RCA Victor Seine Aufnahmen von Songs anderer Schriftsteller, die mit und sind in Ehrfurcht von zu sein Chet Atkins, der mit Presley Gitarre gespielt hatte. Ein Lied, das er versuchte, war "scheint mir", von Boudleaux Bryant. Bryants Eindruck von Orbison war "ein schüchternes, schüchternes Kind, das von der gesamten Musikszene eher verwirrt zu sein schien ihn."[24]

Orbison spielte nachts Shows und lebte mit seiner Frau und seinem kleinen Kind in einer winzigen Wohnung. Er brachte seine Gitarre oft zu seinem Auto, um Lieder zu schreiben. Der Songwriter Joe MelsonEin Bekannter von Orbison, der 1958 eines Tages in Texas auf sein Autofenster klopfte, und die beiden beschlossen, einige Songs zusammen zu schreiben.[25] In drei Aufnahmesitzungen in den Jahren 1958 und 1959 nahm Orbison sieben Songs für auf RCA Victor bei ihren Nashville Studios; Nur zwei Singles wurden von dem Label als würdig bezeichnet.[26] Wesley Rose brachte Orbison auf den Produzenten auf Fred Foster bei Denkmalaufzeichnungen.

1960–1964: Denkmalaufzeichnungen und Ruhm

Frühe Singles

Orbison war einer der ersten Aufnahmekünstler, die die "die" populär gemacht haben "Nashville Sound", mit einer Gruppe von Sitzungsmusikern, die als als bekannt sind Das Nashville A-Team. Der Nashville -Sound wurde von Produzenten entwickelt Chet Atkins, Owen Bradley (wer arbeitete eng mit Patsy Cline), Sam Phillips, Bassist Bob Moore und Fred Foster.[27][28] In seiner ersten Sitzung für Denkmal in Nashville nahm Orbison einen Song auf, den RCA Victor abgelehnt hatte, "Paper Boy", unterstützt von "With the Bug", aber weder kartierte.[29]

Orbisons eigener Stil, der Sound erstellt bei RCA Victor Studio B in Nashville mit Pioneer Engineer Bill Porter, Die Produktion von Foster und die begleitenden Musiker gaben Orbisons Musik einen "polierten, professionellen Sound ... schließlich erlaubten Orbisons stilistische Neigungen freien Zeilen".[26] Orbison forderte einen String -Abschnitt an und nahm damit drei neue Songs auf, die "Uptown" war, die mit Joe Melson geschrieben wurde.[30] Beeindruckt von den Ergebnissen, erinnerte sich Melson später: "Wir standen im Studio, hörten sich die Wiedergabe und dachten, es sei der schönste Sound der Welt."[8][31] Der rollende Stein illustrierte Geschichte von Rock and Roll stellt fest, dass die in Nashville hergestellte Musik Orbison "eine neue Pracht zum Rock gebracht hat" und die melodramatischen Wirkungen der Orchesterbegleitung mit den Musikproduktionen von verglich Phil Spector.[32]

"Uptown" erreichte nur Nummer 72 auf der Werbetafel Top 100 und Orbison haben es im Visier, einen Vertrag mit einem gehobenen Nachtclub irgendwo zu verhandeln. Sein anfänglicher Erfolg kam gerade, als die Rock-and-Roll-Ära der 50er Jahre nachließ. Ab 1960 wurden die Charts in den Vereinigten Staaten von Teen Idols, Neuheiten und Motown -Mädchengruppen dominiert.[33]

Top-10-Hits

1960–1962

Obison und Joe Melson experimentierten mit einem neuen Sound und schrieben Anfang 1960 ein Lied, das mit Elementen von "Uptown" und einem weiteren Song mit dem Titel "Come Back to Me (My Love)", Streicher und die Anita Kerr Doo geschrieben hatten -Wop Backing -Sänger.[34] Es enthielt auch eine Notiz von Orbison in Falsett Das zeigte eine mächtige Stimme, die laut Biograf Clayson "nicht aus seinem Hals, sondern tiefer in sich kam".[35] Das Lied war "Nur die einsamen (wissen, wie ich mich fühle)". Orbison und Melson versuchten es Elvis Presley und den Everly Brothers zu übernehmen, wurden aber abgelehnt.[36] Sie nahmen stattdessen den Song im Nashville Studio von RCA Victor auf, wobei der Soundingenieur Bill Porter eine völlig neue Strategie versuchte, die Mischung von oben nach unten und nicht von unten nach oben baute, beginnend mit eng-mikierten Backing-Vocals im Vordergrund und endet mit mit Der Rhythmusabschnitt im Hintergrund weich.[30][37] Diese Kombination wurde zu Orbisons Markenklang.[34]

"Nur der einsame" schoss auf Nummer zwei auf der Werbetafel Hot 100 und traf Nummer eins in Großbritannien und Australien. Laut Orbison wurden die nachfolgenden Songs, die er in dieser Zeit mit Melson schrieb, mit Blick auf seine Stimme konstruiert, speziell, um seine Reichweite und Kraft zu demonstrieren. Er sagte Rollender Stein 1988 "mochte ich den Klang von [meiner Stimme]. Ich mochte es, es singen zu lassen, den Sprachring zu machen, und ich habe es einfach weiter gemacht. Und ich denke, dass irgendwo zwischen der Zeit von" Ooby Dooby "und" nur dem einsamen "Es wurde irgendwie zu einer guten Stimme."[38] Sein Erfolg verwandelte Orbison in einen Stern über Nacht und er trat auf Dick Clarks auf Samstagabend -Beuchnuss -Show Aus New York City.[39] Als Presley zum ersten Mal "nur das einsame" hörte, kaufte er eine Schachtel Kopien, um an seine Freunde weiterzugeben.[40] Melson und Orbison folgten ihm mit dem komplexeren "Blue Angel", der in den USA und Nummer 11 in Großbritannien ihren Höhepunkt erreichte. "Ich bin verletzt", mit "Ich kann nicht aufhören, dich zu lieben" als B-Seite, stieg in den USA auf Nummer 27, konnte aber in Großbritannien versäumt.[41]

Orbison konnte nun mit seiner Frau Claudette und seinem 1958 geborenen Sohn Roy Dewayne dauerhaft nach Nashville ziehen. Ein anderer Sohn, Anthony King, würde 1962 folgen.[42] Zurück im Studio, um eine Veränderung vom Pop -Sound von "nur dem einsamen", "Blue Angel" und "I'm Hurtin '" zu suchen,[43] Orbison arbeitete an einem neuen Song, "Verängstigt laufen", lose auf dem Rhythmus von Ravel's Bolero; Das Lied handelte von einem Mann auf der Suche nach dem früheren Freund seiner Freundin, von dem er befürchtete, dass er versuchen würde, sie wegzunehmen. Orbison stieß auf Schwierigkeiten, als er nicht in der Lage war, die höchste Note des Songs zu treffen, ohne dass seine Stimme brach. Er wurde von einem Orchester im Studio unterstützt und Porter sagte ihm, er müsse lauter als seine Begleitung singen, weil das Orchester nicht weicher sein konnte als seine Stimme.[44] Fred Foster legte dann Orbison in die Ecke des Studios und umgab ihn mit Kleidungsregalen, die eine improvisierte Isolationskabine bilden, um seine Stimme zu betonen. Orbison war mit den ersten beiden Einstellungen unzufrieden. Im dritten gab er jedoch die Idee, Falsetto zu verwenden, und sang das letzte High 'A' natürlich, so erstaunlich, dass die dazugehörigen Musiker aufgehört zu haben, zu spielen.[32] Bei dieser dritten Einstellung wurde "Laufen Angst" abgeschlossen. Fred Foster erinnerte sich später: "Er tat es und alle sahen sich erstaunt um. Niemand hatte so etwas vorher gehört."[8] Nur wenige Wochen später erreichte "Laufen" die Nummer eins auf der Werbetafel Hot 100 -Chart und Nummer 9 in Großbritannien. Die Komposition von Orbisons folgenden Hits spiegelte sich "verängstigt" wider: eine Geschichte über einen emotional verletzlichen Mann, der mit Verlust oder Trauer ausgesetzt ist und ein Crescendo in einem überraschenden Höhepunkt gipfelte, der Orbisons dynamische Stimme verwendet hat.[41]

"Weinen" folgte im Juli 1961 und erreichte die Nummer zwei; Es wurde mit einem Up-Tempo-R & B-Song "Candy Man", geschrieben von Fred Neil und Beverley Ross, gekoppelt, das das erreichte Werbetafel Top 30, zwei Monate in den Charts.[41] Während Orbison 1962 in Australien tourte, bezeichnete ein australischer DJ ihn liebevoll als "The Big O", teilweise basierend auf den großen Oberflächen zu seinen dramatischen Balladen, und der Spitzname blieb danach bei ihm. Orbisons zweiter Sohn wurde im selben Jahr geboren, und Orbison erreichte die Nummer vier in den USA und Nummer zwei in Großbritannien mit "Traumbaby (wie lange muss ich träumen)", ein optimistisches Lied von Country Songwriter Cindy Walker. Orbison beauftragte die Webbs von Dothan, Alabama, als seine Backing -Band. Die Band änderte ihre Namen in die Süßigkeitenmänner (in Bezug auf Roys Hit) und spielte von 1962 bis 1967 mit Orbison.[45] Später machten sie ihre eigene Karriere und veröffentlichten ein paar Singles und zwei Alben selbst. Ebenfalls 1962 zeigte er mit "The Crowd", "Leah" und "Workin 'for the Man", die er über einen Sommer in den Ölfeldern in der Nähe von Wink schrieb.[46][47] Seine Beziehung zu Joe Melson verschlechterte sich jedoch über Melsons wachsende Bedenken, dass seine eigene Solokarriere niemals auf den Weg gehen würde.[48]

1963–1964

Orbison begann 1963 beim Tragen einer Sonnenbrille aufzutreten und erinnerte sich später, dass er "nicht versuchte, komisch zu sein ... ich hatte keinen Manager, der mir sagte Mann des Geheimnisses und eines ruhigen Mannes im Schwarzen etwas Einsiedlers, obwohl ich nie wirklich war. "[49]

Orbison entwickelte schließlich ein Bild, das seine Persönlichkeit nicht widerspiegelte. Er hatte in den frühen 1960er Jahren keinen Publizisten, deshalb hatte er wenig in Fanmagazinen präsent, und seine einzelnen Ärmel zeigten sein Bild nicht. Leben nannte ihn eine "anonyme Berühmtheit".[50] Nachdem Orbison 1963 seine dicken Brille 1963 in einem Flugzeug verlassen hatte, musste er sein Rezept tragen Wanderer Sonnenbrille auf der Bühne und stellte fest, dass er sie bevorzugte. Seine Biographen schlagen vor, dass er, obwohl er einen guten Sinn für Humor hatte und niemals mürrisch war, aber sehr schüchtern war und unter schwerer litt Lampenfieber; Das Tragen von Sonnenbrillen half ihm, sich etwas zu verstecken. Die Sonnenbrille führte einige Leute an, er sei blind.[51] Seine schwarzen Kleider und Songtexte betonten das Bild von Mysterien und Introversion.[8][52][53] Seine dunkle und brütende Persönlichkeit, kombiniert mit seiner zitternden Stimme in loveligen Balladen, die an Teenager vermarktet wurden, machte Orbison Anfang der 1960er Jahre zu einem Star. Seine Reihe von Top-40-Treffern setzte sich fort "In Träumen"(US -Nummer sieben, UK Nummer sechs)," Falling "(US -Nummer 22, UK Nummer 9) und"Mean Woman Blues"(US -Nummer fünf, Großbritannien Nummer drei) gepaart mit"Blue Bayou"(US -Nummer 29, Großbritannien Nummer drei).[46][54] Nach der Diskographie in Der autorisierte Roy Orbison,[55] Eine seltene alternative Version von "Blue Bayou" wurde in Italien veröffentlicht. Orbison beendete 1963 mit einem Weihnachtslied von von Willie Nelson, "Hübsches Papier"(US -Nummer 15 im Jahr 1963, UK Nummer sechs im Jahr 1964).

Als "in Dreams" im April 1963 veröffentlicht wurde, wurde Orbison gebeten, ersetzen Duane Eddy auf einer Tour durch Großbritannien in der Spitzenrechnung mit dem Beatles. Als er in Großbritannien ankam, wurde ihm jedoch klar, dass er nicht mehr die Hauptauslosung war. Er hatte noch nie von den Beatles gehört und fragte rhetorisch: "Was ist überhaupt ein Beatle?" zu welchem John Lennon antwortete, nachdem er auf die Schulter getippt hatte, "ich bin".[56] Am Eröffnungsabend entschied sich Orbison zuerst für die Bühne, obwohl er die etabliertere Handlung war. Die Beatles standen hinter der Bühne verblüfft, als Orbison einfach 14 Zugaben durchspielte.[57] Schließlich, als das Publikum anfing zu singen "Wir wollen Roy!" Wieder Lennon und Paul McCartney physisch gehalten Orbison zurück.[58] Ringo Starr später sagte "in GlasgowWir waren alle hinter der Bühne, die dem enormen Applaus hörten, den er bekam. Er stand nur da und bewegte sich nicht oder so. "[57] Während der Tour lernten die beiden Akte jedoch schnell, miteinander auszukommen, ein Prozess erleichterte die Tatsache, dass die Beatles seine Arbeit bewunderten.[59] Orbison fühlte eine Verwandtschaft mit Lennon, aber es war es George Harrison mit wem er später eine starke Freundschaft einbringen würde.

1963 forderte Touring das persönliche Leben von Orbison auf. Seine Frau Claudette hatte eine Affäre mit dem Auftragnehmer, der ihr Zuhause gebaut hat Hendersonville, Tennessee. Freunde und Verwandte führten den Zusammenbruch der Ehe ihrer Jugend und ihrer Unfähigkeit zu, allein und gelangweilt zu sein. Als Orbison im Herbst 1963 wieder Großbritannien tourte, schloss sie sich ihm an.[60] Er war äußerst beliebt, wo immer er ging, und beendete die Tour in Irland und Kanada. Fast sofort tourte er Australien und Neuseeland mit The Beach Boys und kehrte wieder nach Großbritannien und Irland zurück, wo er von Mädchen im Teenageralter so belagert wurde, dass die irische Polizei seine Leistungen stoppen musste, um die Mädchen von ihm zu ziehen.[61] Er reiste wieder nach Australien, diesmal mit die Rolling Stones. Mick Jagger Später bemerkte er sich auf einen Schnappschuss von Orbison in Neuseeland, "eine schöne Figur eines Mannes in den heißen Quellen, war er."[62]

Orbison begann auch mit der Zusammenarbeit mit Bill Dees, den er in Texas gekannt hatte. Mit Dees schrieb er "Es ist vorbei", ein Treffer in Großbritannien und ein Lied, das für den Rest seiner Karriere eines seiner charakteristischen Stücke sein würde. Als Claudette in den Raum ging, in dem Dees und Orbison schrieb, um zu sagen, dass sie nach Nashville nach Nashville reiste, fragte Orbison Wenn sie Geld hatte. Dees sagte: "Eine hübsche Frau braucht nie Geld".[64] Nur 40 Minuten später "Oh, schöne Frau"wurde fertiggestellt. Ein von Riff beladenem Meisterwerk, das ein spielerisches Knurren einsetzte, das er von einem bekam Bob Hope Film, der Beinamen barmherzig Orbison sprach, als er in der Lage war, eine Notiz nicht zu treffen, es stieg im Herbst 1964 in den USA auf die Nummer eins und blieb 14 Wochen lang in den Charts. Es stieg auch auf die Nummer eins in Großbritannien und verbrachte insgesamt 18 Wochen in den Charts. Die Single verkaufte über sieben Millionen Exemplare.[8] Der Erfolg von Orbison war in Großbritannien größer; wie Werbetafel Die Zeitschrift stellte fest: "In einer 68-wöchigen Zeit, die am 8. August 1963 begann, war Roy Orbison der nur Amerikanischer Künstler, der eine Single in Großbritannien hat. Er tat es zweimal, mit "It's Over" am 25. Juni 1964 und "Oh, Pretty Woman" am 8. Oktober 1964. Das letztere Lied ging auch in Amerika auf die Nummer ein Künstler auf beiden Seiten des Atlantiks. "[65]

1965–1969: Karriereverletzung und Tragödien

Orbison im Jahr 1967

Claudette und Orbison scheiden sich im November 1964 über ihre Untreue, versöhnten sich jedoch 10 Monate später. Sein Vertrag mit Denkmal lief im Juni 1965 ab. MGM -Aufzeichnungen (Obwohl er in Europa bei blieb Decca London Records[66]) für 1 Million Dollar und mit dem Verständnis, dass er in Fernsehen und Filme expandieren würde, wie es Elvis Presley getan hatte. Orbison war ein Filmliebhaber, und als er nicht tourte, schreibt oder aufgenommen hatte, widmete er sich Zeit, bis zu drei Filme pro Tag zu sehen.[67]

Rose wurde auch Orbisons Produzent. Fred Foster schlug später vor, dass Roses Übernahme für das kommerzielle Versagen von Orbisons Arbeit bei MGM verantwortlich war. Ingenieur Bill Porter stimmte zu, dass Orbisons beste Arbeit nur mit dem A-Team von RCA Victor in Nashville erreicht werden konnte.[29] Orbisons erste Kollektion bei MGM, einem Album mit dem Titel " Es gibt nur einen Roy Orbisonverkaufte weniger als 200.000 Exemplare.[8] Mit dem Beginn der Britische Invasion In den Jahren 1964 bis 1965 verlagerte sich die Richtung der populären Musik dramatisch, und die meisten Darsteller von Orbisons Generation wurden aus den Charts gesteuert.[68]

Während er 1966 wieder auf Tour in Großbritannien,[69] Orbison brach sich auf einer Rennstrecke von einem Motorrad vor Tausenden von schreienden Fans von einem Motorrad. Er spielte an diesem Abend in einer Besetzung seine Show. Claudette reiste nach Großbritannien, um Roy für den Rest der Tour zu begleiten. Es wurde nun veröffentlicht, dass das Paar glücklich wieder geheiratet hatte und wieder zusammen war (sie hatten im Dezember 1965 wieder geheiratet).[70]

Orbison war fasziniert von Maschinen. Es war bekannt, dass er einem Auto folgte, das er mochte, und dem Fahrer vor Ort ein Angebot machte.[71]

Orbison und Claudette teilten die Liebe zu Motorrädern; Sie war um sie herum aufgewachsen, aber Roy behauptete, Elvis Presley habe ihn Motorrädern vorgestellt.[72] Am 6. Juni 1966, als Orbison und Claudette nach Hause ritten Bristol, TennesseeSie schlug die Tür eines Pickups, der sich vor ihr auf der South Water Avenue herausgezogen hatte Gallatin, Tennesseeund starb sofort.[73]

Ein trauerer Orbison warf sich in seine Arbeit und arbeitete mit Bill Dees Musik schreiben für Die schnellste Gitarre lebendig, ein Film, den MGM auch für ihn geplant hatte, um zu spielen. Es wurde zunächst als dramatischer Western geplant, wurde aber als Komödie neu geschrieben.[74] Orbisons Charakter war ein Spion Amerikanischer Bürgerkrieg und wurde mit einer Gitarre geliefert, die sich in ein Gewehr verwandelte. Die Requisite erlaubte ihm, die Linie zu liefern, "ich könnte Sie damit töten und gleichzeitig Ihren Beerdigungsmarsch spielen", laut Biograf Colin Escott "Zero Conviction".[8] Orbison war mit dem Film zufrieden, obwohl er sich als kritischer und Kassenversagen erwies. Während MGM fünf Filme in seinen Vertrag aufgenommen hatte, wurden nicht mehr gemacht.[75][76]

Er nahm ein Album auf, das den Songs von gewidmet ist Don Gibson und ein anderer von Hank Williams Abdeckungen, aber beide verkauften sich schlecht. Während der Gegenkulturzeit, wobei die Charts von Künstlern wie dominiert werden Jimi Hendrix, Jefferson Flugzeug, das Rollende Steine, und die Türen, Orbison fühlte sich verloren und richtungslos und sagte später: "[Ich] hörte nicht viel, mit dem ich mich beziehen konnte, also stand ich irgendwie wie ein Baum, in dem die Winde blasen und die Jahreszeiten verändern, und du bist immer noch da und und du bist immer noch da und Du blühst wieder. "[77]

Während einer Tour durch Großbritannien und Spielen Birmingham am Samstag, 14. September 1968,,[78] Er erhielt die Nachricht, dass sein Haus in Hendersonville, Tennessee, niedergebrannt war und seine beiden ältesten Söhne gestorben waren.[79] Feuerwehrbeamte gaben an, dass die Ursache des Feuers ein gewesen sein könnte Aerosol kann, was möglicherweise enthielt Lack.[80] Das Anwesen wurde an verkauft an Johnny Cash, der das Gebäude zerstörte und einen Obstgarten darauf bepflanzte. Am 25. März 1969 heiratete Orbison den deutschen Teenager Barbara Jakobs, den er einige Wochen vor dem Tod seiner Söhne getroffen hatte.[81] Wesley ( * 1965), sein jüngster Sohn mit Claudette, wurde von Orbisons Eltern aufgewachsen. Orbison und Barbara hatten 1970 einen Sohn (Roy Kelton) und einen anderen (einen anderen (Alexander) 1975.[82]

1970er Jahre: Kämpfe

Orbison hat in den 1970er Jahren Alben fortgesetzt, aber keiner von ihnen verkaufte sich gut. Er ging 1976 ein ganzes Jahrzehnt ohne ein Album, das die Charts erreichte. Er konnte auch keine beliebten Singles produzieren, mit Ausnahme einiger in Australien. Sein Schicksal sank so niedrig, dass er an seinen eigenen Talenten zweifelten, und einige seiner 1970er -Alben wurden aufgrund niedriger US -Verkäufe nicht international veröffentlicht. Er verließ MGM Records im Jahr 1973 und unterzeichnete einen One-Album-Vertrag mit Mercury Records.[83] Peter Lehman stellte fest, dass Orbisons Abwesenheit ein Teil des Geheimnisses seiner Person war: "Da nie klar war, woher er gekommen war, schien niemand viel Veräußerung zu bezahlen, wo er gegangen war; er war gerade weg."[84] Sein Einfluss zeigte sich jedoch, als mehrere Künstler populäre Cover seiner Songs veröffentlichten. Orbisons Version von "Liebe tut weh"wurde von neu gemacht von Gramm Parsons und Emmylou Harriswieder von Hard Rock Band Nazareth, und von Jim Capaldi. Sonny James'Version von "nur der einsamen" erreichte die Nummer eins in den Country -Musik -Charts.[85] Bruce Springsteen beendete seine Konzerte mit Orbison -Liedern und Glen Campbell Hatte einen kleinen Hit mit einem Remake von "Dream Baby".

Eine Zusammenstellung von Orbisons größten Hits erreichte im Januar 1976 die Nummer eins in Großbritannien, und Orbison begann, Konzerte für die zu eröffnen Adler In diesem Jahr startete der als Linda RonstadtBackup -Band. Ronstadt selbst bedeckt "Blue Bayou"1977 erreichte ihre Version die Nummer drei auf der Werbetafel Diagramme und 24 Wochen in den Diagrammen. Orbison schrieb dieses Cover insbesondere für die Wiederbelebung seines Gedächtnisses in den populären Geist, wenn nicht sogar seine Karriere.[86] Er unterschrieb erneut mit Monument und wurde aufgezeichnet. "Regeneration"Mit Fred Foster, aber es war nicht erfolgreicher als zuvor.

Orbison mit Carl Perkins, Johnny Cash und Jerry Lee Lewis für ein im Fernsehen übertragener Weihnachtsspecial von 1977

Ende 1977 fühlte sich Orbison nicht gut und beschloss, den Winter in zu verbringen Hawaii. Er checkte dort in ein Krankenhaus ein, in dem Tests entdeckten, dass er stark behindert hatte Koronararterien. Er unterzog sich ein Dreifach Koronarbypass am 18. Januar 1978. Er hatte gelitten Zwölffingerdarmgeschwüre Seit 1960 und war seit der Jugend ein schwerer Raucher.[87]

1980–1988: Karriere -Wiederbelebung

1980,, Don McLean Aufgenommen "Weinen"[15] Und es ging an die Spitze der Charts, zuerst in den Niederlanden erreichte er die Nummer fünf in den USA und blieb 15 Wochen in den Charts. Es war drei Wochen lang die Nummer eins in Großbritannien und führte auch die irischen Charts an.[88] 1981 spielte er "Pretty Woman" in einer Episode von Die Herzöge von Hazzard.[89] Orbison wurde in den USA so gut wie vergessen, aber er erreichte an unwahrscheinlichen Orten wie z. B. Popularität Bulgarien 1982.[15] Er war erstaunt zu finden, dass er dort so beliebt war wie 1964, und er musste in seinem Hotelzimmer bleiben Sofia.[90] 1981 gewannen er und Emmylou Harris eine Grammy Award Für ihr Duett "Das Lovin 'Feem Feel' wieder" aus dem Comedy -Film Roadie (In welcher Orbison spielte auch eine Cameo -Rolle) und die Dinge nahmen zu.[91] Es war Orbisons erster Grammy, und er hoffte, eine vollständige Rückkehr zur populären Musik zu machen.[92] In der Zwischenzeit, Van Halen Veröffentlichte ein hartes Rock-Cover von "Oh, Pretty Woman" auf ihrem Album von 1982 von 1982 Taucher nach untenweiterhin eine jüngere Generation der Musik von Orbison aussetzen.[91]

Orbison trat 1987 in New York auf

Es wurde behauptet, dass Orbison ursprünglich abgelehnt wurde David Lynch's Anfrage, die Verwendung von "in Träumen" für den Film zu ermöglichen Blue Velvet (1986),[93] Obwohl Lynch im Gegenteil erklärt hat, dass er und seine Produzenten die Erlaubnis erhalten haben, das Lied zu verwenden, ohne mit Orbison überhaupt zu sprechen.[94] Lynchs erste Wahl für ein Lied war tatsächlich "Weinen" gewesen;[95] Das Lied diente als eine von mehreren Obsessionen eines psychopathischen Charakters namens namens Frank Booth (gespielt von Dennis Hopper). Es wurde von einem lippensynchronisiert weibisch Drogendealer gespielt von Dean StockwellDanach forderte Booth, dass das Lied immer und immer wieder gespielt wurde, und schlug einmal den Protagonisten, während das Lied spielte. Während der Dreharbeiten bat Lynch um, dass das Lied wiederholt gespielt wird, um dem Set eine surreale Atmosphäre zu geben.[96] Orbison war anfangs schockiert über seine Verwendung: Er sah den Film in einem Theater in Malibu und sagte später: "Ich war beschämt, weil sie über den" bonbonfarbenen Clown "in Bezug auf einen Dope-Deal sprachen ... Ich dachte,", dachte ich, " Was in aller Welt ...?' Aber später, als ich auf Tour war, haben wir das Video herausgeholt und ich musste wirklich zu schätzen wissen, was David dem Song gab und was der Song dem Film gab - wie er diese jenseitige Qualität erreicht hat, die 'in' in 'in' in 'in' in 'in' in 'in' in 'in' in 'in' in 'In' gab “. Träume'."[8]

1987 veröffentlichte Orbison ein Album neu aufgezeichneter Hits mit dem Titel " In Träumen: die größten Hits. "Life verblasst weg", ein Lied, das er mit seinem Freund zusammenfasste Glenn Danzig und aufgenommen, wurde im Film vorgestellt Weniger als Null (1987).[97] Er und K.D. Lang spielte ein Duett von "Weinen" für die Aufnahme in den Soundtrack zum Film Versteckt (1987); Das Paar erhielt a Grammy Award für die beste Country -Zusammenarbeit mit Vocals Nach Orbisons Tod.[98]

Auch 1987 wurde Orbison in die aufgenommen Nashville Songwriters Hall of Fame und wurde in die initiiert Rock and Roll Hall of Fame Von Bruce Springsteen, der seine Rede mit einem Bezug auf sein eigenes Album beendete Geboren um zu rennen: "Ich wollte eine Platte mit Worten wie Bob Dylan, die wie Phil Spector klang - aber vor allem wollte ich wie Roy Orbison singen. Jetzt weiß jeder, dass niemand wie Roy Orbison singt."[99] Als Antwort fragte Orbison Springsteen um eine Kopie der Rede und sagte über seine Einführung, dass er sich durch die Ehre "validiert" fühlte.[99]

Ein paar Monate später kombinieren Orbison und Springsteen erneut, um ein Konzert in der Kokosnusshain -Nachtclub in Los Angeles. Sie wurden von begleitet von Jackson Browne, T Bone Burnett, Elvis Costello, Tom wartet, Bonnie Raitt, Jennifer Warnes, James Burton,[100] und K.D. Lang. Lang erzählte später, wie demütig Orbison durch die Unterstützung von so vielen talentierten und vielbeschäftigten Musikern gewesen war: "Roy sah uns alle an und sagte:" Wenn ich etwas für Sie tun kann, rufen Sie mich bitte an. " war sehr ernst. Es war seine Art, uns zu danken. Es war sehr emotional. "[101] Das Konzert wurde in einem Take gedreht und ausgestrahlt Cinemax unter dem Titel Roy Orbison und Freunde: Eine schwarze und weiße Nacht; Es wurde auf Video von Virgin Records veröffentlicht und verkaufte 50.000 Exemplare.[102]

Es war auch 1988, als Orbison ernsthaft mit der Zusammenarbeit mit der Zusammenarbeit Elektrisches Lichtorchester Bandleader Jeff Lynne auf einem neuen Album. Lynne hatte gerade die Produktionsarbeiten an George Harrison abgeschlossen Wolke neun Album und alle drei aßen eines Tages zusammen zu Mittag, als Orbison eine Einladung annahm, auf Harrisons neue Single zu singen.[103] Sie kontaktierten anschließend Bob Dylan, der ihnen wiederum erlaubte, ein Aufnahmestudio in seinem Haus zu benutzen. Unterwegs machte Harrison einen kurzen Besuch bei Tom Petty's Wohnsitz, um seine Gitarre zu erhalten; Petty und seine Band hatten Dylan auf seiner letzten Tour unterstützt.[104] Zu diesem Abend hatte die Gruppe geschrieben "Mit Vorsicht behandeln", was zum Konzept führte, ein ganzes Album aufzunehmen. Sie nannten sich die Reisen Wilburyssich als Halbbrüder mit demselben Vater darzustellen. Sie gaben sich Künstlernamen; Orbison wählte seinen aus seinem musikalischen Helden und nannte sich nach linken Frizzell "linkes Wilbury".[105][106] Orbison erweiterte das Konzept einer reisenden Band von rauen Musikern und bot ein Zitat über die Stiftung der Gruppe zu Ehren an: "Einige Leute sagen, Papa sei ein CAD und ein Grenze. Ich erinnere mich an ihn als Baptistenminister."[107]

Lynne sprach später von den Aufnahmesitzungen: "Alle saßen einfach da und" Wow, es ist Roy Orbison! " ... obwohl er dein Kumpel geworden ist und du rumhängen und lachen und zum Abendessen gehen, sobald er hinter dieses [Mikrofon] steigt und er seine Geschäfte macht, ist es plötzlich schaudern. "[108] Das Debütalbum der Band, Wilburys Vol. 1 (1988) wurde am 25. Oktober 1988 veröffentlicht.[109] Orbison erhielt eine Solo -Spur ","Nicht mehr allein"Auf dem Album. Seine Beiträge wurden von der Presse hoch gelobt.[98][110]

Orbison verfolgte entschlossen seine zweite Chance auf Ruhm, aber er sprach sich über seinen Erfolg aus: "Es ist sehr schön, wieder gesucht zu werden, aber ich kann es immer noch nicht glauben."[111] Er verlor etwas Gewicht, um seinem neuen Bild und der ständigen Forderung nach Tourneen sowie den neueren Anforderungen an Videos zu machen. In den letzten drei Monaten seines Lebens gab er Rollender Stein Magazin umfassender Zugang zu seinen täglichen Aktivitäten; Er wollte eine Autobiographie schreiben und wollte Martin Sheen ihn in einem Biopic zu spielen.[10]

Orbison absolvierte ein Soloalbum, Mystery Girlim November 1988.[112] Mystery Girl wurde co-produziert von Jeff Lynne. Orbison betrachtete Lynne als der beste Produzent, mit dem er jemals zusammengearbeitet hatte.[113] Elvis Costello, Orbisons Sohn Wesley und andere boten ihm ihre Lieder an.[46][54]

Um um November 1988 vertraute Orbison an Johnny Cash dass er Brustschmerzen hatte. Er ging nach Europa, wurde dort mit einer Auszeichnung ausgezeichnet und spielte eine Show in Antwerpen, wo Filmmaterial für das Video für "You Got It" gedreht wurde. Er gab mehrere Interviews pro Tag in einem hektischen Zeitplan. Ein paar Tage später ein Manager in einem Club in Boston war besorgt, dass er krank aussah, aber Orbison spielte die Show zu stehenden Ovationen.[112]

Tod und Folgen

Die Roy Orbison -Ausstellung in der Künstlergalerie des Musical Instrument Museum von Phoenix

Tod

Orbison bei der durchgeführt Front Row Theatre in Highland Heights, Ohio Am 4. Dezember 1988 kehrte er erschöpft in sein Haus in Hendersonville zurück, um sich einige Tage lang auszuruhen, bevor er erneut nach London flog, um zwei weitere Videos für die reisenden Wilburys zu filmen. Am 6. Dezember 1988 verbrachte er den Tag mit dem Fliegen Modellflugzeuge Mit seinem Busfahrer und Freund Benny Birchfield aß und aßen zu Abend in Birchfields Haus in Hendersonville (Birchfield war mit Country Star verheiratet Jean Shepard).[114] Später an diesem Tag starb Orbison an einem Herzinfarkt im Alter von 52 Jahren im Haus seiner Mutter.[115]

Ein Denkmal für Orbison fand in Nashville statt, ein weiteres in Los Angeles. Er wurde bei begraben Westwood Village Memorial Park Cemetery in einem nicht markierten Grab.[116][117]

Nachwirkungen

Mystery Girl wurde von Virgin Records Am 31. Januar 1989.[118] Der größte Erfolg von Mystery Girl war "Du hast es", geschrieben mit Lynne und Tom Petty."[46][54] Das Lied brachte Orbison eine posthume Grammy Award -Nominierung ein.[119] Entsprechend Rollender Stein"Mystery Girl zollt den epischen Sweep und die Größe seines klassischen Sounds in der akribischen, modernen Produktion - das Album verkauft alles, was Orbison großartig gemacht hat, und aus diesem Grund ist es eine passende Valedictory".[120]

Wilburys Vol. 1 verbrachte 53 Wochen in den US -Charts und erreichte Platz drei. Es erreichte Nr. 1 in Australien und Nr. 16 in Großbritannien. Das Album gewann einen Grammy für Beste Rock Performance eines Duos oder einer Gruppe.[98] Rollender Stein enthalten es in die Top 100 Alben des Jahrzehnts.[110]

Am 8. April 1989 wurde Orbison seitdem der erste verstorbene Musiker Elvis Presley zwei Alben in den Top Five der USA gleichzeitig zu haben, mit Wilburys Vol. 1 auf Nummer 4 und seine eigenen Mystery Girl auf Nummer 5.[121] Im Vereinigten Königreich erzielte er mit zwei Soloalben in den Top 3 am 11. Februar 1989 einen noch größeren posthumen Erfolg (am 11. Februar 1989 (Mystery Girl war Nummer 2 und die Zusammenstellung Der legendäre Roy Orbison war Nummer 3).[122]

Obwohl das Video für das "Handle With Care" von Wilburys mit Orbison gedreht wurde, das Video für ""Ende der Zeile"Wurde posthum gefilmt und veröffentlicht. Während Orbisons Vokal -Solo -Teile in" End of the Line "zeigt das Video Orbisons Gitarre in einem Schaukelstuhl neben Orbisons gerahmtem Foto.[123]

Am 20. Oktober 1992, König der Herzen- Ein weiteres Album von Orbison -Songs - wurde veröffentlicht.[124]

Im Jahr 2014 wurde eine Demo von Orbisons "The Way Is Love" im Rahmen der 25. Jubiläumsdeluxe-Ausgabe von veröffentlicht Mystery Girl. Der Song wurde ursprünglich auf einem Stereo -Kassetten -Spieler um 1986 aufgenommen. Orbisons Söhne haben zusammen mit Orbisons Gesang eine Instrumentierung auf der Strecke beigetragen. es wurde von produziert von John Carter Cash.[125]

Stil und Erbe

"[Roy Orbison] war der wahre Meister der romantischen Apokalypse, von der du dich gefürchtet hast und wusste, dass du nach der ersten Nacht kommen würde, als du 'I Love You' deiner ersten Freundin geflüstert hast gesehen. Mit seiner schwarzen Koksflasche, seiner Drei-Oktave-Reichweite schien er Freude zu machen, sein Messer tief in den heißen Bauch Ihrer jugendlichen Unsicherheiten zu stecken. "

Bruce Springsteen, 2012 SXSW Grundsatzrede[126]

Rock and Roll in den 1950er Jahren wurde durch ein Fahren definiert Backbeat, schwere Gitarren und lyrische Themen, die die jugendliche Rebellion verherrlichten.[127] Nur wenige der Aufnahmen von Orbison haben diese Eigenschaften. Die Struktur und Themen seiner Songs trotzten der Kongress, und sein vielgepultter Stimme und sein Performance-Stil waren anders als jeder andere in Rock'n'Roll.[Nach wem?] Viele seiner Zeitgenossen verglichen seine Musik mit der von klassisch ausgebildeten Musikern, obwohl er nie irgendwelche klassischen Musikeinflüsse erwähnte. Peter Lehman fasste es zusammen und schrieb: "Er hat das erreicht, was er nicht durch kopierte klassische Musik kopierte, sondern eine einzigartige Form populärer Musik, die sich auf eine Vielzahl von Musik stützte, die während seiner Jugend beliebt waren."[128] Orbison war als "das" bekannt Caruso von Rock"[129][130] und "The Big O".[130]

Roys Boys LLC, ein in Nashville ansässiges Unternehmen, das von Orbisons Söhnen gegründet wurde, um den Katalog ihres Vaters zu verwalten und sein Erbe zu schützen, kündigte eine Veröffentlichung von 16. November 2018 an, Unbekannte Melodien: Roy Orbison mit dem Royal Philharmonic Orchestra Album sowie eine Roy Orbison -Hologramm -Tour im Herbst 2018 mit dem Namen In Träumen: Roy Orbison im Konzert.[131]

Songwriting

Strukturen

Musikkritiker Dave Marsh schrieb, dass Orbisons Kompositionen "eine Welt für sich selbst besser definieren als jede andere Arbeit in der Popmusik".[132] Orbisons Musik, wie der Mann selbst, wurde als zeitlos beschrieben, abgeleitet von zeitgenössischem Rock'n'Roll und grenzt an den Exzentrik, innerhalb der Breite eines Haares, das seltsam ist.[133] Peter Watrous, schreibt für die New York Times, erklärte in einer Konzertbewertung, "hat eine seltsame Vision der populären Musik perfektioniert, in der Exzentrizität und Vorstellungskraft den gesamten Druck auf Konformität zurückschlagen".[134]

In den 1960er Jahren weigerte sich Orbison, zusammen die Lieder von Liedern zu spleißen, und bestand darauf, sie mit allen Instrumenten und Sängern zusammen in Single -Takes aufzunehmen.[135] Die einzige Konvention, die Orbison in seinen beliebtesten Songs folgte, ist die Zeitlimit für Radio -Tarif in Popsongs. Andernfalls scheint jeder einer separaten Struktur zu folgen. Verwenden des Standards 32-bar-Form Für Verse und Chöre folgten normale Pop-Songs der Struktur des Vers-Chorus-Vers-Chorus-Bridge-Vers-Chorus. Wo A den Vers darstellt, B den Chor darstellt, und C Die Brücke können die meisten Pop-Songs durch A-B-A-B-C-A-B wie "Ooby Dooby" und "Claudette" dargestellt werden. Orbisons "In Dreams" war ein Lied in sieben Bewegungen, das als Intro-A-B-C-D-E-F dargestellt werden kann. Es werden keine Abschnitte wiederholt. In "Running Scared" wiederholt sich das gesamte Lied, um Spannung für einen endgültigen Höhepunkt zu bauen, der als A-A-A-A-A-B dargestellt wird. "Weinen" ist komplexer und wechselt gegen Ende, um als a-b-d-e-f-a-b'-c'-d'-e'-f 'dargestellt zu werden.[136] Obwohl Orbison vor "nur dem Lonely" Standardstrukturlieder aufgenommen und schrieb, behauptete er, nie gelernt zu haben, wie man sie schreibt:[137]

Ich bin mir sicher Falsch oder was richtig war, ich ging auf meinen eigenen Weg. ... also hat die Struktur manchmal den Chor am Ende des Songs, und manchmal gibt es keinen Chor, es geht nur ... aber das ist immer danach - wie ich schreibe, es klingt alles natürlich und nacheinander mir."

-Roy Orbison

Elton John's Songwriting -Partner und Hauptlyriker Bernie Taupin schrieb, dass Orbisons Songs immer "radikale linke Kurven" machten, und K.D. Lang erklärte, dass ein gutes Songwriting aus ständig überraschten Überraschungen entsteht, wie die Gesamtheit von "Running erschreckt" schließlich von der endgültigen Note abhängt, ein Wort.[138] Einige der Musiker, die mit Orbison zusammengearbeitet haben, wurden von dem verwirrt, was er sie bat. Der Nashville Session -Gitarrist Jerry Kennedy erklärte: "Roy hat gegen das Getreide gegangen. Als Sie das erste Mal etwas hören würden, würde es nicht richtig klingen. Aber nach ein paar Wiedergabe würde es auf dir wachsen."[65]

Themen

Der Kritiker Dave Marsh kategorisiert Orbisons Balladen in Themen, die Schmerzen und Verlust widerspiegeln, und Träumen. Eine dritte Kategorie ist seine Uptempo Rockabilly -Songs wie "Go! Go! Go!" und "Mean Woman Blues", die thematischerer einfacher sind und seine Gefühle und Absichten in einem Männlichen ansprechen Braggadocio. Im Konzert platzierte Orbison die Uptempo -Songs zwischen den Balladen, um nicht zu dunkel oder düster zu sein.[139]

Im Jahr 1990 schrieb Colin Escott eine Einführung in Orbisons Biografie in einem CD -Box -Set: "Orbison war der Meister der Komprimierung. Arbeiten der Singles -Ära konnte er eine Kurzgeschichte erzählen oder in weniger als drei Minuten eine Stimmung errichten. Wenn Sie denken Das ist einfach - betreibe es. Seine größten Aufnahmen waren ganz einfach perfekt; kein Wort oder ein Notizüberschuss für die Absicht. "[8] Nachdem er eine Show im Jahr 1988 besucht hatte, Peter Watrous von Die New York Times schrieb, dass Orbisons Songs "traumhaft klaustrophobisch intime Versatzstücke" sind.[134] Der Musikkritiker Ken Emerson schreibt, dass die "apokalyptische Romantik" in Orbisons Musik für die Filme, in denen seine Songs in den 1980er Jahren erschienen sind ", einen postmodernen Nerv" aufschlagen ".[140] Led Zeppelin Sänger Robert Plant Bevorzugte amerikanische R & B -Musik als Jugendliche, aber jenseits der schwarzen Musiker nannte er Elvis und Orbison, insbesondere als Vorboten der Emotionen, die er erleben würde: "Die Schärfe der Kombination von Lyrik und Stimme war atemberaubend. Er schrieb dramatisch. "[141]

Die Einsamkeit in Orbisons Liedern, für die er am berühmtesten wurde, erklärte und verspielte er beide: "Ich glaube nicht, dass ich mehr einsamer war als jeder andere ... obwohl es viel gibt, wenn Sie in West -Texas aufwachsen, gibt es viel von Möglichkeiten, einsam zu sein. "[141] Seine Musik bot eine Alternative zur postulierten Männlichkeit, die in Musik und Kultur allgegenwärtig war. Robin Gibb des Bee Gees erklärte: "Er hat Emotionen modisch gemacht, dass es in Ordnung war, über sehr emotionale Dinge zu sprechen und über sehr emotionale Dinge zu singen. Damit Männer über sehr emotionale Dinge singen ... bevor niemand es tun würde."[141] Orbison erkannte dies an, als er auf die Ära zurückblickte, in der er populär wurde: "Als [" Weinen "] herauskam, glaube ich nicht, dass jemand die Tatsache akzeptiert hatte, dass ein Mann weinen sollte, wenn er weinen will."[141]

Sprachqualität

Was Orbison von so vielen anderen Multi-Oktaven-Spanning-Power-Sängern trennt, ist, dass er die größten Noten treffen kann Unaussprechlich traurig zur selben Zeit. Alle seine Vokal -Gymnastik waren nur ein Mittel zu einem mächtigen Ziel, keine Mission für sich. Roy Orbison sang nicht nur wunderschön - er sang zerbrochen.

Stephen Thompson, NPR[142]

Orbison gab zu, dass er nicht glaubte, dass seine Stimme 1960, als sie in seinen Worten in der Lage war, seine "Blüte" zuzulassen, angemessen verwendet wurde.[143] Carl Perkins tourte jedoch mit Orbison, während sie beide mit Sun Records unterzeichnet wurden und ein bestimmtes Konzert erinnerten, als Orbison die abdeckte Nelson Eddy und Jeanette MacDonald Standard "Indianer Liebesruf", und ließ das Publikum in Ehrfurcht völlig zum Schweigen gebracht.[144] Im Vergleich zu den Everly Brothers, die oft dieselbe Sitzungsmusiker benutzten, wird Orbison "eine leidenschaftliche Intensität" zugeschrieben, die laut, so, wie Der rollende Stein illustrierte Geschichte von Rock and Roll, "Seine Liebe, sein Leben und in der Tat scheinen die ganze Welt zu Ende zu gehen - nicht mit einem Wimmern, sondern einem qualvollen, schönen Knall".[32]

Bruce Springsteen und Billy Joel Beide kommentierten die jenseitige Qualität von Orbisons Stimme. Dwight Yoakam stellte fest, dass Orbisons Stimme wie "Der Schrei eines Engels fiel durch ein offenes Fenster".[145] Barry Gibb von Die Bee Gees ging weiter zu sagen, als er zum ersten Mal "weinen" hörte, "das war es. Für mich war das die Stimme Gottes."[141] Elvis Presley erklärte, Orbisons Stimme sei die größte und markanteste, die er je gehört hatte.[146] Orbisons Musik und Stimme wurden mit Opera von Bob Dylan, Tom Waits und Songwriter verglichen Will Jennings, unter anderen.[147] Dylan markierte Orbison als einen spezifischen Einfluss und bemerkte, dass es in den frühen 1960er Jahren nichts mit ihm im Radio gab:[148][die?]

Mit Roy wussten Sie nicht, ob Sie Mariachi oder Oper zu hören. Er hat dich auf den Zehen gehalten. Bei ihm ging es nur um Fett und Blut. Er klang, als würde er von einem olympischen Berggipfel singen. [Nach "Ooby Dooby"] sang er jetzt seine Kompositionen in drei oder vier Oktaven, die Sie dazu brachten, Ihr Auto über eine Klippe zu fahren. Er sang wie ein professioneller Verbrecher ... Seine Stimme könnte eine Leiche jagen, Sie immer zu sich selbst murmeln wie "Mann, ich glaube es nicht".

-Bob Dylan

Ebenso hatte Tim Goodwin, der das Orchester leitete, das Orbison in Bulgarien unterstützte, gesagt worden, dass Orbisons Stimme eine einzigartige Erfahrung sein würde. Als Orbison mit "Weinen" begann und die hohen Noten traf, erklärte Goodwin: "Die Saiten spielten und die Band hatte sich aufgebaut und, sicher genug, standen die Haare in meinem Nacken einfach alle. Es war unglaublich. Es war unglaublich physische Empfindung. "[149] Bassist Jerry Scheff, der Orbison in seinem unterstützte Eine schwarze und weiße Nacht Konzert schrieb über ihn: "Roy Orbison war wie eine Opernsängerin. Seine Stimme schmolz aus seinem Mund in die Stratosphäre und zurück. Er schien nie so, als würde er versuchten zu singen, er tat es einfach."[150]

Seine Stimme reichte von Bariton zu Tenorund Musikwissenschaftler haben vorgeschlagen, dass er eine Drei- oder Vier-Oktave-Reichweite hatte.[151]

In den 1970er und frühen 1980er Jahren war der schwere Lampenfieber von Orbison besonders auffällig. Während der ersten Songs in einem Konzert die Vibrato Mit seiner Stimme war fast unkontrollierbar, aber danach wurde es stärker und zuverlässig.[152] Dies geschah auch mit dem Alter. Orbison bemerkte, dass er das Zittern am späten Nachmittag und abends nicht kontrollieren konnte, und entschied sich, morgens aufzuzeichnen, wenn es möglich war.[153]

Leistung

Orbison, Zentrum (in Weiß), 1976 auftreten

Orbison entschuldigte seine bewegungslosen Auftritte oft, indem er sagte, dass seine Songs keine Instrumentalabschnitte zulassen, sodass er sich auf der Bühne bewegen oder tanzen konnte, obwohl Songs wie "Mean Woman Blues" das anbot.[154] Er war sich seines einzigartigen Performance -Stils auch in den frühen 1960er Jahren bewusst, als er kommentierte: "Ich bin keine super Persönlichkeit - auf der Bühne oder aus. Ich meine, man könnte Arbeiter wie Chubby Checker oder Bobby Rydell In zweitklassigen Shows und sie würden immer noch durchscheinen, aber nicht ich. Ich müsste vorbereitet sein. Die Leute kommen, um meine Musik zu hören, meine Lieder. Das muss ich ihnen geben. "[155]

K.D. Lang Vergleiche Orbison mit einem Baum mit passiver, aber solider Schönheit.[156] Dieses Bild von Orbison als unbeweglich war mit ihm so verbunden John Belushi an Samstagabend liveAls Belushi als Orbison gekleidet ist, fällt er beim Singen "Oh, Pretty Woman" um und spielt weiterhin, während seine Bandkollegen ihn wieder aufrecht setzten.[152] Lang quantifizierte diesen Stil jedoch, indem er sagte: "Es ist so schwer zu erklären, wie Roys Energie war, weil er einen Raum mit seiner Energie und Gegenwart füllen würde, aber nicht ein Wort. Seien Sie so geerdet und so stark und so sanft und ruhig. Er war gerade da. "[141]

Orbison führte seine eigene Leidenschaft während seiner Aufführungen auf die Zeit zurück, als er in Fort Worth aufwuchs, während die USA für den Zweiten Weltkrieg mobilisierten. Seine Eltern arbeiteten in einer Verteidigungsanlage; Sein Vater brachte abends eine Gitarre heraus, und ihre Freunde und Verwandten, die sich gerade dem Militär zusammengetan hatten, um zu trinken und herzlich zu singen. Orbison spiegelte sich später wider: "Ich denke, dass diese Intensität einen großen Eindruck auf mich gemacht hat, weil es immer noch da ist. Dieses Gefühl von" Mach es für alles, was es wert ist, und mach es jetzt und mach es gut. " Um es nicht zu sehr zu analysieren, aber ich denke, der Verve und die Begeisterung, die alle um mich herum gefühlt und dargestellt haben, sind die ganze Zeit bei mir geblieben. "[157]

Diskographie

Ehrungen

Rollender Stein platzierte ihn auf Platz 37 auf der Liste der "größten Künstler aller Zeiten" und Nummer 13 auf ihrer Liste der "100 größten Sänger aller Zeiten".[158] In 2002, Werbetafel Die Zeitschrift listete Orbison unter den Top 600 Aufnahmekünstlern auf Nummer 74.[46]

  • Grammy Awards[98]
    • Best Country Performance Duo oder Group (1980) ("Das Lovin 'Sie fühlen sich wieder", mit Emmylou Harris)
    • Bestes gesprochenes Wort oder nicht-musikalische Aufnahme (1986) ("Interviews aus der Klasse der 55-Aufnahmestunden", mit Johnny Cash, Carl Perkins, Jerry Lee Lewis, Sam Phillips, Rick Nelson und Chips Moman)
    • Best Country Vocal Collaboration (1988) ("Weinen", mit K.D. Lang)
    • Beste Rock Performance von einem Duo oder einer Gruppe mit Vocal (1989) (Reisen Wilburys Volumen 1als Mitglied der reisenden Wilburys)
    • Beste Pop Vocal Performance, Male (1990) ("Oh, Pretty Woman")
    • Lifetime Achievement Award (1998)
  • Rock and Roll Hall of Fame (1987)[38]
  • Nashville Songwriters Hall of Fame (1987)[137]
  • Songwriters Hall of Fame (1989)[159]
  • Stern auf der Hollywood Walk of Fame (2010)[160]
  • Amerikas Popmusik Hall of Fame (2014)
  • Memphis Music Hall of Fame (2017)

Siehe auch

Video- und Fernseh -Feature -Performances:

Anmerkungen

  1. ^ Ellis Amburn argumentiert, dass Orbison in Wink gemobbt und geächtet wurde und dass er texanische Zeitungen widersprüchliche Berichte gegeben habe, und behauptete, es sei immer noch Heim Rollender Stein.[9]
  2. ^ Orbison sagte später, dass er "nicht überbetont werden könne, wie schockierend Presley aussah und ihm in dieser Nacht aussah.[16]
  3. ^ Sowohl Orbison als auch Cash erwähnten diese Anekdote Jahre später, aber Phillips bestritt, dass er mit Orbison so plötzlich am Telefon war oder dass er ihn auflegte. Einer der jugendlichen Könige gab später an, dass die Band erst mit ihm und anderen Sun Record -Künstlern Geld getroffen habe.[17]
  4. ^ Alan Claysons Biografie bezeichnet sie als Claudette Hestand.

Verweise

  1. ^ Orbison, Roy, Jr. (2017). Der autorisierte Roy Orbison. Wesley Orbison, Alex Orbison, Jeff Slate (First Ed.). New York: Center Street. p. 27. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  2. ^ "Nadine Vesta Orbison". Geni.
  3. ^ a b Orbison, Alex (2017). Der autorisierte Roy Orbison. Orbison, Wesley ,, Orbison, Roy Jr., Slate, Jeff (zweite Ausgabe). New York: Center Street. p. 28. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  4. ^ Clayson, Alan, p. 7.
  5. ^ Clayson, Alan, p. 21.
  6. ^ Amburn, S. 8, 9.
  7. ^ Orbison, Roy Jr.; Orbison Alex; Orbison, Wesley; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison. New York: Center Street. p. 31. ISBN 978-1-4789-7654-7. OCLC 1017566749.
  8. ^ a b c d e f g h i j k l Escott, Colin (1990). Biografischer Einsatz mit Der legendäre Roy Orbison CD -Box -Set. Sony. ASIN: B0000027E2.
  9. ^ Amburn, S. 11–20.
  10. ^ a b Pond, Steve (26. Januar 1989). "Roy Orbisons Triumphe und Tragödien". Rollender Stein. Abgerufen 15. August, 2014.
  11. ^ Clayson, Alan, p. 3.
  12. ^ Clayson, Alan, S. 3, 9.
  13. ^ "Geschichtsmacher". Die offizielle Roy Orbison -Site. Archiviert von das Original am 1. April 2012. Abgerufen 12. April, 2012.
  14. ^ Amburn, S. 29–30.
  15. ^ a b c d e f g h i j Slate, Orbison et al. (2017).
  16. ^ Clayson, Alan, S. 26–27.
  17. ^ Amburn, S. 42–43.
  18. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 245.
  19. ^ Clayson, Alan p. 44.
  20. ^ Orbison, Roy Jr; Orbison Alex; Orbison, Wesley; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison. New York: Center Street. S. 50, 57. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  21. ^ Amburn, S. 60–61.
  22. ^ Clayson, Alan, p. 45.
  23. ^ Clayson, Alan, p. 56.
  24. ^ Clayson, Alan, p. 62.
  25. ^ Clayson, S. 68–69.
  26. ^ a b Zak, p. 32.
  27. ^ Wolfe und Akenson, p. 24.
  28. ^ Hoffmann und Ferstler, p. 779.
  29. ^ a b Zak, p. 33.
  30. ^ a b Lehman, p. 48.
  31. ^ Clayson, Alan, S. 70–71.
  32. ^ a b c Decurtis und Henke, p. 155.
  33. ^ Lehman, p. 19.
  34. ^ a b Zak, p. 35.
  35. ^ Clayson, p. 77.
  36. ^ Amburn p. 91.
  37. ^ Porter, Bill (1. Januar 2006). "Aufnahme von Elvis und Roy mit legendärem Studio Wiz Bill Porter-Teil II". Musicangle (Interview). Interviewt von Michael Fremer. Archiviert von das Original am 14. Juli 2011. Abgerufen 8. Februar, 2011.
  38. ^ a b "Roy Orbison". Rock and Roll Hall of Fame. Abgerufen 21. Mai, 2009.
  39. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 78.
  40. ^ Amburn, p. 98.
  41. ^ a b c Whitburn (2004), p. 470.
  42. ^ Orbison, Roy Jr.; Orbison Alex; Orbison, Wesley; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison. New York: Center Street. p. 92. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  43. ^ Orbison, Roy Jr; Orbison Alex; Orbison, Wesley; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison. New York: Center Street. p. 245. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  44. ^ Clayson, Alan, S. 81–82.
  45. ^ Orbison, Roy Jr; Orbison Alex; Orbison, Wesley; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison. New York: Center Street. p. 137. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  46. ^ a b c d e Whitburn (2004), p. 524.
  47. ^ Amburn, p. 32.
  48. ^ Clayson, Alan, p. 91.
  49. ^ Creswell, p. 600.
  50. ^ Lehman, p. 18.
  51. ^ Fontenot, Robert. "Top 10 Oldies Mythen: Urban Legends und andere Fehlwahrnehmungen über frühe Rock'n'Roll: 2. Roy Orbison war blind". About.com. Archiviert von das Original am 11. Juli 2014. Abgerufen 4. Juli, 2014.
  52. ^ Clayson, Alan, S. 102–103.
  53. ^ Amburn, p. 108.
  54. ^ a b c Brown, Kutner und Warwick, p. 645.
  55. ^ Orbison, Roy, Jr. (2017). Der autorisierte Roy Orbison. Wesley Orbison, Alex Orbison, Jeff Slate (1. Aufl.). New York. p. 245. ISBN 978-1-4789-7654-7. OCLC 1017566749.
  56. ^ Amburn, p. 115.
  57. ^ a b Clayson, Alan, S. 109–113.
  58. ^ Amburn, p. 117.
  59. ^ Lennon, John; McCartney, Paul; Harrison, George; Starr, Ringo (2002). Die Beatles -Anthologie. Chronik. p. 94
  60. ^ Amburn, S. 122–123.
  61. ^ Amburn, p. 125.
  62. ^ Amburn, p. 134.
  63. ^ Clayson, Alan, p. 128 und Lehman, p. 169.
  64. ^ Amburn, p. 127.
  65. ^ a b Amburn, p. 128.
  66. ^ "Roy Orbison - Ride Away / Wondering - London - UK - HLU 9986". 45cat. Abgerufen 29. August, 2015.
  67. ^ Clayson, Alan, S. 130–131.
  68. ^ Lehman, p. 14
  69. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 131.
  70. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 129.
  71. ^ Amburn, p. 126.
  72. ^ Amburn, p. 54.
  73. ^ Clayson, Alan, p. 139.
  74. ^ Lehman, S. 108–109.
  75. ^ Clayson, Alan, S. 146–147.
  76. ^ Amburn, S. 151–153.
  77. ^ Clayson, Alan, p. 152.
  78. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 144.
  79. ^ Clayson, Alan, S. 161–63.
  80. ^ "Hendersonville, TN Home Fire Roy Orbisons Haus, September 1968 | Gendisasters ... Genealogie in Tragödie, Katastrophen, Bränden, Überschwemmungen". www.gendisasters.com. Abgerufen 26. Juli, 2021.
  81. ^ Amburn, p. 163.
  82. ^ Clayson, Alan, p. 178.
  83. ^ Amburn, p. 170.
  84. ^ Lehman, p. 2.
  85. ^ Amburn, S. 167–168.
  86. ^ Amburn, p. 178.
  87. ^ Clayson, Alan, S. 3, 183–184.
  88. ^ Amburn, p. 182.
  89. ^ "Der große Hazzard -Hijack". IMDB. 27. März 1981.
  90. ^ Amburn, p. 183.
  91. ^ a b Slate, Orbison et al. (2017), p. 183.
  92. ^ Clayson, Alan, p. 192.
  93. ^ Amburn, p. 191.
  94. ^ Adamzanzie (5. September 2019). "David Lynch über die Arbeit mit Roy Orbison". youtube.com. Archiviert vom Original am 11. Dezember 2021. Abgerufen 20. August, 2021.
  95. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 199.
  96. ^ Amburn, p. 193.
  97. ^ "Glenn Danzig und Roy Orbison". Royorbison.com. Archiviert von das Original am 19. Februar 2015. Abgerufen 1. Juli, 2012.
  98. ^ a b c d "Grammy Award -Ergebnisse für Roy Orbison". Aufnahme der Academy Grammy Awards. Abgerufen 16. Juni, 2018.
  99. ^ a b Clayson, Alan, S. 202–203.
  100. ^ "Biografie". Die offizielle Website von James Burton. Abgerufen 4. Juli, 2014.
  101. ^ Amburn, p. 207.
  102. ^ Amburn, p. 205.
  103. ^ Slate, Orbison et al. (2017), p. 211.
  104. ^ Amburn, p. 218.
  105. ^ Clayson, Alan, S. 206–207.
  106. ^ Wild, David (18. Oktober 1988). "Wilburys Volumen eins reiset". Rollender Stein.
  107. ^ Amburn, p. 221.
  108. ^ Clayson, Alan, p. 208.
  109. ^ "Die reisenden Wilburys, Bd. 1 - Die reisenden Wilburys | Songs, Rezensionen, Credits | Allmusic" - via www.allmusic.com.
  110. ^ a b Amburn, p. 222.
  111. ^ Amburn, p. 223.
  112. ^ a b Amburn, S. 227–228.
  113. ^ Amburn, p. 213.
  114. ^ Orbison, Roy Jr; Orbison Alex; Orbison, Wesley; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison. New York: Center Street. p. 226. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  115. ^ Clayson, Alan, p. 213.
  116. ^ Clayson, Alan, p. 215.
  117. ^ Amburn, S. 233–235.
  118. ^ Orbison, Roy Jr. (2017). Der autorisierte Roy Orbison. Orbison, Wesley ,, Orbison, Alex, Slate, Jeff (zweite Ausgabe). New York: Center Street. p. 235. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  119. ^ "Leben nach dem Tod: Die besten und schlimmsten posthumigen Alben". Yardbarmer. 16. November 2020.
  120. ^ Azerrad, Michael (23. März 1989). "Mystery Girl". Rollender Stein.
  121. ^ "Top -Pop -Alben" (PDF). Werbetafel. Vol. 101, Nr. 14. 8. April 1989. p. 80.
  122. ^ "Offizielle Alben -Charts Top 75: 05. Februar 1989 - 11. Februar 1989". Das offizielle Unternehmen in Großbritannien.
  123. ^ Lynne, Jeff; Harrison, George; Petty, Tom; Orbison, Roy; Dylan, Bob (20. Mai 2016). Das reisende Wilburys - Ende der Linie (offizielles Video). Reisen Wilburys (Musik-Video). Das Ereignis findet um 1:46 statt. Archiviert vom Original am 11. Dezember 2021. Abgerufen 22. März, 2021.
  124. ^ "King of Hearts - Roy Orbison | Lieder, Kritiken, Credits | Allmusic" - via www.allmusic.com.
  125. ^ Sean Michaels (21. März 2014). "Unveröffentlichtes Roy Orbison Track, der von den Söhnen des Sängers wiederbelebt wurde". Der Wächter. Abgerufen 7. Oktober, 2015.
  126. ^ Tuttle, Mike (19. März 2012). "Bruce Springsteen Schools 'Em bei SXSW 2012". Webpraews. Archiviert von das Original am 22. März 2012. Abgerufen 22. März, 2012.
  127. ^ Lehman, p. 8.
  128. ^ Lehman, p. 58.
  129. ^ Amburn, p. 97.
  130. ^ a b Betts, Stephen L. (5. Oktober 2017). "Hören Sie Roy Orbison Croon 'Oh, hübsche Frau' mit dem königlichen Philharmonischen". Rollender Stein.
  131. ^ "Roy Orbison mit Royal Philharmonic" Unchained Melodies "veröffentlicht 11/16, umfasst Duett mit Country Music Sensation Cam". Musiknachrichtennetz.
  132. ^ Lehman, p. 20.
  133. ^ Lehman, p. 9.
  134. ^ a b Watrous, Peter (31. Juli 1988). "Roy Orbison Minen ein altes Gold". Die New York Times. p. 48.
  135. ^ Lehman, p. 46.
  136. ^ Lehman, p. 53.
  137. ^ a b "Roy Orbison". Nashville Songwriters Hall of Fame. 2008. archiviert von das Original am 2. Januar 2009. Abgerufen 30. Mai, 2009.
  138. ^ Lehman, p. 52.
  139. ^ Lehman, S. 70–71.
  140. ^ Decurtis und Henke, p. 157.
  141. ^ a b c d e f Kennzeichen. (Direktor) In Träumen: Die Roy Orbison -Geschichte, Nashmount Productions Inc., 1999.
  142. ^ NPR -Mitarbeiter (27. April 2011). "Roy Orbison: Lieder, die wir lieben". NPR. Abgerufen 29. April, 2011.
  143. ^ Lehman, p. 50.
  144. ^ Lehman, p. 49.
  145. ^ Lehman, p. 22.
  146. ^ Amburn, S. 175, 193.
  147. ^ Lehman, p. 21.
  148. ^ Dylan, p. 33.
  149. ^ Amburn, p. 184.
  150. ^ Scheff, Jerry (2012). Weit nach unten: Bass mit Elvis, Dylan, den Türen und mehr spielen. Backbeat -Bücher. p. 33.
  151. ^ O'Grady, Terence J. (Februar 2000). "Orbison, Roy". Amerikanische Nationalbiographie. Abgerufen 20. Mai, 2009.
  152. ^ a b Lehman, p. 24.
  153. ^ Townsend, Paul (2. Januar 2014), Roy Orbison, März 1967, Colston Hall, Bristol, abgerufen 24. Oktober, 2019
  154. ^ Lehman, p. 62.
  155. ^ Clayson, Alan, p. 78.
  156. ^ Lang, k. d. (15. April 2004). "Die Unsterblichen - die größten Künstler aller Zeiten: 37) Roy Orbison". Rollender Stein. Archiviert von das Original am 6. Mai 2009. Abgerufen 2. Juni, 2009.
  157. ^ Amburn, p. 7.
  158. ^ "100 größte Sänger aller Zeiten". Rollender Stein. 27. November 2008. Abgerufen 3. Oktober, 2011 - Über Rolling Stone -Website.
  159. ^ "Roy Orbison". Songwriters Hall of Fame. Archiviert von das Original am 30. Januar 2009. Abgerufen 30. Mai, 2009.
  160. ^ Roy Orbison gegeben Hollywood Walk of Fame Star BBC News (30. Januar 2010). Abgerufen am 31. Januar 2010.

Quellen

  • Amburn, Ellis (1990). Dark Star: Die Roy Orbison -Geschichte, Carol Publishing Group. ISBN0-8184-0518-x.
  • Brown, Tony; Kutner, Jon; Warwick, Neil (2000). Komplettes Buch der British Charts: Singles & Alben, Omnibus. ISBN0-7119-7670-8.
  • Clayson, Alan (1989). Nur die einsamen: Roy Orbisons Leben und Erbe. St. Martin's Press. ISBN0-312-03961-1.
  • Clayton, Lawrence; Sprecht, Joe, Hrsg. (2003). Die Wurzeln der texanischen Musik, Texas A & M University Press. ISBN1-58544-997-0.
  • Creswell, Toby (2006). 1001 Songs: Die größten Songs aller Zeiten und die Künstler, Geschichten und Geheimnisse dahinter. Thunder's Mundpresse. ISBN1-56025-915-9.
  • Decurtis, Anthony; Henke, James (Hrsg.) (1992). Der rollende Stein illustrierte Geschichte von Rock & Roll. Beliebiges Haus. ISBN0-679-73728-6.
  • Hoffman, Frank W., Ferstler, Howard (2005). Enzyklopädie des aufgenommenen Sounds, Band 1. CRC Press. ISBN0-415-93835-x.
  • Lehman, Peter (2003). Roy Orbison: Die Erfindung einer alternativen Gesteins Männlichkeit. Temple University Press. ISBN1-59213-037-2.
  • Orbison, Roy Jr; Orbison, Wesley; Orbison, Alex; Slate, Jeff (2017). Der autorisierte Roy Orbison (2. Aufl.). New York: Center Street. ISBN 9781478976547. OCLC 1017566749.
  • Whitburn, Joel (2004). Das Billboard -Buch mit den Top 40 Treffern. Plakatbücher. ISBN 0-8230-7499-4.
  • Wolfe, Charles K., Akenson, James (Hrsg.) (2000). Country Music AnnualAusgabe 1. University Press von Kentucky. ISBN0-8131-0989-2.
  • Zak, Albin (2010). ""Nur der einsame" - Roy Orbisons süßer Westtexas -Stil", S. 18–41 in John Covach und Mark Spicer, Pop: Analytische Essays in populärer Musik klingen. Universität von Michigan Press. ISBN0-472-03400-6.

Externe Links