Red Star OS

Red Star OS
붉은별 사용 자용 체계 체계
Red Star OS Logo 2020.svg
RedStarOS-2021-04-03-16-50-57.png
Screenshot des Desktops von Red Star OS 3.0, lokalisiert mit Nordkoreanische Terminologie und Rechtschreibung
Entwickler Korea Computer Center, Nord Korea
OS -Familie Linux (Desktop und Server),
Android (auf Woolim, Arirang, Samjiyon, MANBANG, Jindallae und Ryonghung)[1][2][3]
Arbeitszustand Aktuell
Quellmodell
Neueste Erscheinung 4.0
Marketingziel Persönliche Computer
Verfügbar in Koreanisch
Plattformen IA-32, x86-64, ARM
Kernel Typ Monolithisch (Linux Kernel)
Beeinflusst von Fedora Linux[4]
Standard
Benutzeroberfläche
Kde[5]
Lizenz GPL (nur Linux -Kernel und andere GNU -Software), proprietär

Red Star OS (Koreanisch:붉은별; HERR:Pulgŭnbyŏl) ist ein nordkoreanisch Linux -Verteilung, mit der Entwicklung erstmals im Jahr 1998 bei der Korea Computer Center (KCC). Vor seiner Veröffentlichung verwendeten Computer in Nordkorea normalerweise Red Hat Linux[6] und Windows XP.[7]

Version 3.0 wurde im Sommer 2013 veröffentlicht, aber ab 2014, Version 1.0 wird weiterhin weiter verwendet.[Überprüfung erforderlich] Es wird nur in einem angeboten koreanische Sprache Auflage, lokalisiert mit Nordkoreanische Terminologie und Rechtschreibung.[8]

Spezifikationen

Red Star OS verfügt über eine modifizierte Mozilla Firefox Browser angerufen Naenara ("Mein Land" auf Koreanisch), das zum Durchsuchen der Naenara Webportal auf Nordkorea Nationales Intranet bekannt als Kwangmyong. Naenara kommt mit zwei Suchmaschinen. Andere Software umfasst a Texteditor, ein Office Suite, ein E-Mail-Client, Audio und Video Spieler, a Dateifreigabeprogramm, und Videospiele.[9][10][11] Version 3 läuft wie seine Vorgänger Wein, eine Software, die es erlaubt Fenster Programme, die unter Linux ausgeführt werden sollen.[12]

Das Betriebssystem verwendet maßgeschneiderte Versionen von KDE -Software -Zusammenstellung. Frühere Versionen hatten KDE 3-Basierte Desktops. Version 3.0 ähnelt eng Apfel's Mac OSwährend frühere Versionen ähnlicher ähnlich waren Windows XP;[13][14] derzeitiger nordkoreanischer Führer Kim Jong-un wurde mit einem gesehen iMac Auf seinem Schreibtisch auf einem Foto von 2013, das auf eine mögliche Verbindung zum Neugestalter hinweist.[15][16][17][18]

System Anforderungen
Anforderungen
Red Star OS
Zentralprozessor 800 MHz Intel Pentium III[19][20]
Erinnerung 256 Mb
Freiraum 3 Gb

Medienaufmerksamkeit

Integrierte Spiele in Version 2.0 von Red Star OS, einschließlich einer portierten Version von Atomix

Das Japan ansässig Nord Korea-Abgemisshelte Zeitung Choson Sinbo interviewte zwei Red Star OS -Programmierer im Juni 2006.[6] Englischsprachige Technologie-Blogs, einschließlich Engadget und Osnewssowie südkoreanisch Wire -Services wie zum Beispiel Yonhap, fuhr fort, den Inhalt neu zu veröffentlichen.[8][21][22] Ende 2013 war Will Scott, der die besuchte Pjöngjang Universität für Wissenschaft und Technologiekaufte eine Kopie von Version 3 von einem KCC -Einzelhändler in Southern Pjöngjang und hochgeladen Screenshots ins Internet.[12]

Im Jahr 2015 sprachen zwei deutsche Forscher in der Chaoskommunikationskongress[23] beschrieben den internen Betrieb des Betriebssystems.[24] Die nordkoreanische Regierung will den unterirdischen Markt von verfolgen USB -Flash -Laufwerke Wird verwendet, um ausländische Filme auszutauschen, Musik und Schreiben,[25] Also das System Wasserzeichen Alle Dateien auf tragbaren Medien, die an Computer angeschlossen sind.[26]

Geschichte

Version 1.0

Der Boot-up-Begrüßungsbildschirm von Red Star 1.0
Desktop von Red Star 1.0 und dem Standarddateimanager

Die erste Version erschien 2008. Sie erinnert sehr an das Windows XP -Betriebssystem.

Es enthielt das "Naenara"Webbrowser, basierend auf Mozilla Firefox, und einer Office -Suite, die auf Open Office basiert, namens" URI 2.0 ". Wein ist auch enthalten.

Bisher wurden keine Kopien online durchgesickert. Die Screenshots des Betriebssystems wurden offiziell von KCNA veröffentlicht und von südkoreanischen Nachrichtenseiten entdeckt.[11]

Version 2.0

Die Entwicklung von Version 2.0 begann im März 2008 und wurde am 3. Juni 2009 fertiggestellt. Nordkoreaner gewann (ca. US $ 15).

Der Internetbrowser "Naenara" ist ebenfalls in dieser Version enthalten. Der Browser wurde am 6. August 2009 im Rahmen des Betriebssystems veröffentlicht und bei 4000 nordkoreanischen Won (ca. 28 US -Dollar).

Das Betriebssystem verwendet ein spezielles Tastaturlayout, das sich stark vom südkoreanischen Standardlayout unterscheidet.

Version 3.0

Dienstprogramm zur Erhöhung von Wurzelrechten in Red Star OS 3
SOGWANG -Büro (angepasstes OpenOffice) in Red Star OS 3

Version 3.0 wurde am 15. April 2012 eingeführt und sein Erscheinungsbild ähnelt Mac OS Betriebssysteme verschiedener Versionen.[27] Die neue Version unterstützt sowohl IPv4- als auch IPv6 -Adressen.

Das Betriebssystem ist vorinstalliert mit einer Reihe von Anwendungen, die seine Benutzer überwachen. Wenn ein Benutzer versucht, Sicherheitsfunktionen zu deaktivieren, wird auf dem Computer eine Fehlermeldung angezeigt, oder das Betriebssystem stürzt und startet neu. Darüber hinaus markiert ein in das System integriertes Wasserzeichen -Tool alle Medieninhalte mit der Seriennummer der Festplatte, sodass die nordkoreanischen Behörden die Verbreitung von Dateien verfolgen können. Das System hat auch "Anti-Virus" -Software versteckt, die zensierte Dateien entfernen kann, die vom nordkoreanischen Geheimdienst remote gespeichert werden. Es gibt eine Benutzergruppe namens "Administrator"Im Betriebssystem. Benutzer haben standardmäßig keinen Root-Zugriff, können jedoch ihre Berechtigungen erhöhen, um ein integriertes Dienstprogramm mit dem Namen" RootSeting "auszuführen. Die Bestimmungen werden jedoch in Kernel-Modulen getroffen Zu bestimmten Dateien und umfangreiche Systemintegritätsprüfungen werden zum Startzeit durchgeführt, um sicherzustellen, dass diese Dateien nicht geändert wurden.[23]

Red Star OS 3 verfügt über eine individuelle Version von OpenOffice namens Sogwang Office.[23]

Das Betriebssystem wurde von durchgesickert Zammis Clark ("Windschatten").[28]

Version 4.0

Auf Version 4.0 sind nur sehr wenig Informationen verfügbar.

Ab Ende 2017 ist bekannt, dass ein Red Star 4.0 existiert und Feld getestet wird.[29]

Entsprechend Die Pjöngjang -ZeitEine offizielle Version von Red Star OS 4.0 wurde im Januar 2019 mit vollem Netzwerkunterstützung sowie System- und Service -Management -Tools entwickelt.[30]

Im Juni und Juli 2020, Südkorea's nKeconomy (NK 경제) erhielt Red Star 4.0 und veröffentlichte Artikel darüber.[31][32][33][34] Es scheint auf einem zu basieren Linux Betriebssystem.

Schwachstellen

2016 die Computersicherheit Das Unternehmen Hacker House fand eine Sicherheitsanfälligkeit im integrierten Webbrowser Naenara. Diese Sicherheitsanfälligkeit ermöglicht es, Befehle auf dem Computer auszuführen, wenn der Benutzer auf einen verarbeiteten Link klickt.[35][36]

Verweise

  1. ^ "Inländische Tablette". NKNEWS. Abgerufen 2022-07-07.
  2. ^ "Inländische Tablette". NKNEWS. Abgerufen 2022-07-07.
  3. ^ "Nordkoreanisches Smartphone". Massig. Abgerufen 2022-07-07.
  4. ^ "In Nordkoreas totalitärer Betriebssystem". Hauptplatine. Abgerufen 2017-08-31.
  5. ^ "Red Star OS". Archiveos. Abgerufen 2017-08-31.
  6. ^ a b Kim, Chi-Yong (2006-06-21), "〈민족 정보 산업 의 부흥 -상 -〉 《콤퓨터 조작체계 (os)》 의 개발 과 도입 도입 도입 도입 도입 도입 도입 도입 도입 도입 콤퓨터 콤퓨터 조작체계 조작체계 의 부흥 도입 도입 도입 콤퓨터 콤퓨터 조작체계 의 의 상 도입 도입 도입 콤퓨터 콤퓨터 조작체계 의 의 상 과 도입 도입 도입 도입 콤퓨터 조작체계 의 의 과 도입 도입 도입 도입 도입 콤퓨터 산업 의 의 과 도입 도입 도입 도입 도입 산업 산업 의 부흥 〈〈도입 도입 도입 조작체계 산업 의 부흥 〈〈도입 도입 콤퓨터 조작체계 조작체계 의 부흥 과 〈도입 도입 도입 콤퓨터 조작체계 조작체계 의 부흥〉 도입 도입 도입 도입 콤퓨터 조작체계 조작체계 조작체계 의 상〉 도입 도입 도입 콤퓨터 조작체계 조작체계 조작체계 의 상〉 도입 도입, Choson Sinbo (auf Koreanisch), archiviert von das Original Am 2007-12-23
  7. ^ "Nordkoreas 'paranoides Computerbetriebssystem enthüllte". Der Wächter. 27. Dezember 2015. Abgerufen 4. Mai 2018.
  8. ^ a b Nam, Hyeon-ho (2010-03-03), 北, 독자 적 컴퓨터 운영체제 '붉은별' 개발, Yonhap News (in Koreanisch), abgerufen 2013-01-23
  9. ^ "Naenara: Erkundung eines nordkoreanischen Computers & Internet". Koryo -Touren. 20. November 2019. Abgerufen 14. August, 2021.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  10. ^ Locker, Theresa (7. Januar 2015). "Sie können jetzt das ursprüngliche nordkoreanische Betriebssystem Redstar 3.0 installieren". Umgekehrte Nachrichten. Abgerufen 14. August, 2021.
  11. ^ a b Tong-Hyung, Kim (5. April 2010). "NK geht für Linux-basiertes Betriebssystem". Die Korea -Zeit.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  12. ^ a b Williams, Martyn (31. Januar 2014). "Nordkoreas Red Star OS geht Mac". Nordkorea Tech. Martyn Williams. Abgerufen 23. Juli, 2014.
  13. ^ "Apples Mac OSX hat im neuesten Nordkorea -System nachgeahmt". BBC News. 2014-02-05. Abgerufen 2017-08-31.
  14. ^ "Nordkoreanische Computer bekommen 'Apple' Makeover". Telegraph.co.uk. Abgerufen 2017-08-31.
  15. ^ "Apples Mac OS X hat im neuesten Nordkorea -System imitiert". BBC News. 2014-02-05.
  16. ^ "Nordkoreanische Computer bekommen 'Apple' Makeover". Der Daily Telegraph. Abgerufen 6. Februar 2014.
  17. ^ "Apples Mac OS X hat im neuesten Nordkorea -System imitiert". BBC News. 2014-02-05.
  18. ^ "Nordkoreanische Computer erhalten eine iMac -Makeover". Geschäftseingeweihter. Abgerufen 2022-07-07.
  19. ^ "Ein visueller Leitfaden zum totalitären Betriebssystem Nordkoreas". Schnelle Firma.2014-09-23. Abgerufen 2017-08-31.
  20. ^ "Nordkoreas Red Star OS nimmt das 'Open' aus 'Open Source' heraus". Engadget. Abgerufen 2017-08-31.
  21. ^ Holwerda, Thom (2009-03-04), "Nordkorea entwickelt eine eigene Linux -Verteilung", Osnews, abgerufen 2013-01-23
  22. ^ Flatley, Joseph L. (2009-03-04), "Nordkoreas Red Star OS nimmt das 'Open' aus 'Open Source' heraus", Engadget, abgerufen 2013-01-23
  23. ^ a b c Florian Grunow; Niklaus Schiess (2015-12-28). Heben des Nebel auf Red Star OS - Ein tiefes Eintauchen in die Überwachungsmerkmale des Betriebssystems Nordkoreas. Chaoskommunikationskongress 32.
  24. ^ Jeremy Wagstaff und James Pearson (27. Dezember 2015). "Paranoid: Nordkoreas Computerbetriebssystem spiegelt seine politische" wider. ". Reuters.
  25. ^ James Pearson (27. März 2015). "Das 50 -Dollar -Gerät, das eine Verschiebung in Nordkorea symbolisiert", ". Reuters.
  26. ^ "Redstar OS Watermarking". Insinuator.
  27. ^ Williams, Martyn (2014-12-30). "Red Star 3.0 Desktop wird endlich öffentlich". Nordkorea Tech - 노스 코리아 테크 테크. Abgerufen 2017-08-31.
  28. ^ "R/Linux - Ich habe es geschafft, die neueste Version dieser nordkoreanischen Linux -Distribution in irgendeiner Form oder Form zu erhalten. Hier ist ein Strom von Red Star OS 3.0 -Server". Reddit. Abgerufen 2022-07-14.
  29. ^ "Elektronische Waffen: Zwei Linien, kein Warten". Abgerufen 2017-12-27.
  30. ^ "Die Pjöngjang -Zeit" (PDF).
  31. ^ "북한 붉은별4.0에 오라클 버추얼박스를 탑재하고 있다" [Oracle VirtualBox ist in Red Star 4.0 von DPRK installiert]. NK 경제 (NKECOMONE). 2020-06-15.
  32. ^ "붉은별 4.0 서광 오피스 에서 ms 워드 파일 편집 가능 하다 하다 하다 하다 하다 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 하다 하다 하다 하다 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 붉은별 붉은별 하다 하다 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 붉은별 붉은별 붉은별 하다 붉은별 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 에서 [Sogwang Office in Red Star 4.0 kann Microsoft Word -Dateien bearbeiten]. NK 경제 (NKECOMONE). 2020-06-23.
  33. ^ "북한 붉은별 4.0의 기본 브라우저는? 파이어폭스" [Der Standard -Webbrowser in Red Star 4.0 ist Firefox]. NK 경제 (NKECOMONE). 2020-07-06.
  34. ^ "붉은별 4.0 의 비밀 번호 관리 키체인 키체인 으로?" [Passwortverwaltung in Red Star 4.0 wird von Schlüsselbund durchgeführt?]. NK 경제 (NKECOMONE). 2020-07-21.
  35. ^ "Redstar OS 3.0: Remote willkürliche Befehlsinjektion". Archiviert von das Original am 5. Dezember 2016. Abgerufen 31. August, 2020.
  36. ^ Wei, Wang. "Nordkoreas Linux-basiertes Red Star OS kann mit nur einem Link aus der Ferne gehackt werden.". Die Hacker News. Abgerufen 2017-08-31.

Externe Links