Pro re nata

Pro re nata ist ein Latein Phrase bedeutet "unter den Umständen" oder "wie der Umstand entsteht" (buchstäblich "für das geborene Ding).[1][2] Im Medizinische Terminologie, es wird oft abgekürzt Prn oder P.R.N. und bezieht sich auf die Verwaltung von vorgeschriebenen Medikamenten, wenn die Situation dies erfordert.

Medizinische Terminologie

Im Allgemeinen abgekürzt zu "P.R.N." oder "PRN", pro re nata bezieht sich auf die Verwaltung von vorgeschrieben Medikamente, deren Timing dem überlassen bleibt Geduldig (Im Falle des Patientenkontrollierte Analgesie), Krankenschwester, oder Pflegekraftim Gegensatz zu Medikamenten, die gemäß einem festen (hauptsächlich täglichen) Zeitplan eingenommen werden (a.k.a. "geplante Dosierung"). Pro re nata bedeutet nicht, dass der Patient so viel von der Medizin wie gewünscht einnehmen kann, sondern dass das Medikament in der vorgeschriebenen Dosierung eingenommen werden kann wenn benötigt. Eine solche Verabreichung von Medikamenten ist nicht dazu gedacht, eine maximale tägliche Dosierung überschreiten und niemals zulassen sollte. Dieser Aspekt von "nur bei Bedarf und nur bis zu einigen maximalen" unterscheidet sich pro re nata Dosierungen (die üblich sind) von nach Belieben Dosierungen (die nicht üblich sind).

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Definition von Pro re Nata". www.merriam-webster.com. Abgerufen 14. Juli 2021.
  2. ^ Oxford Latin Dictionary S.V. Nascor ī nātus (S. 1156)

Externe Links