Portsmouth

Portsmouth
Stadt Portsmouth
(clockwise from top): The city viewed from Portsdown Hill, HMS Victory, Portsmouth Guildhall, Portsmouth Cathedral, the Spinnaker Tower alongside Portsmouth Harbour, Gunwharf Quays, Portchester Castle and Old Portsmouth
Flag of Portsmouth
Official seal of Portsmouth
Spitzname (s):
Pompejus
Motto (s):
Das Licht des Himmels unserem Führer
Shown within Hampshire
In Hampshire gezeigt
Portsmouth is located in the United Kingdom
Portsmouth
Portsmouth
Standort innerhalb des Vereinigten Königreichs
Portsmouth is located in England
Portsmouth
Portsmouth
Standort in England
Portsmouth is located in Europe
Portsmouth
Portsmouth
Standort in Europa
Koordinaten: 50 ° 48'21 ″ n 01 ° 05'14 ″ W./50,80583 ° N 1,08722 ° W
Souveräner Staat Vereinigtes Königreich
Land England
Region Südostgland
Zeremonienkreis  Hampshire
Regierung
• Typ Einheitliche Autorität, Stadt
• Leitungsgremium Stadtrat von Portsmouth
Führung Anführer & Kabinett
Executive Liberaler Demokrat
Abgeordnete Stephen Morgan (Arbeit, Süden)
Penny Mordaunt (Konservativ, Norden)
Bereich
Stadt und Einheitliche Autorität 40,25 km2 (15,54 m²)
Bevölkerung
 (2021)
Stadt und Einheitliche Autorität 205.100 (Rang 76.)[1]
Urban
855,679
Metro
1.547.000 (2.007 Schätzung)[2]
• Ethnizität
(Volkszählung der Vereinigten Königreich 2011 Schätzung)[3]
84% weiße Briten
4,3% weißer anderer
6,1% Asiaten
1,8% schwarz
2,7% gemischt
1,1% andere
Zeitzone UTC0 (MITTLERE GREENWICH-ZEIT)
• Sommer (Dst) UTC+1 (Mittwoch 8:30 Uhr)
Postleitzahl
Vorwahl (en) 023
Codes für Fahrzeugregistrierungsbereiche HK, HL, HM, HN, HP, HR, HS, HT, Hu, HV, HX, HY
Polizei Hampshire
Ambulanz südlich zentral
Feuer Hampshire
Webseite Stadtrat von Portsmouth

Portsmouth (/ˈpɔːrtsməθ/ (Hören) HÄFEN-məth) ist ein Hafen und Stadt in dem Bezirk von Hampshire in Südgland. Die Stadt Portsmouth ist a Einheitliche Autorität, was verabreicht wird von Stadtrat von Portsmouth.

Portsmouth ist die am dichtesten besiedelte Stadt in der Vereinigtes Königreich, mit einer Bevölkerung zuletzt bei 238.800. Portsmouth liegt 70 km südwestlich von 70 Meilen London und 31 km südöstlich von Southampton. Portsmouth ist größtenteils auf Portsea Island; die einzige englische Stadt nicht auf dem Festland von Großbritannien. Portsea Island hat die dritthöchste Bevölkerung in der britische Inseln Nach den Inseln von Großbritannien und Irland. Portsmouth ist auch Teil der Regional South Hampshire CURUBATION, einschließlich der Stadt von Southampton und die Bezirke von Eastleigh, Fareham, Gosport, Chaos und Waterlooville.

Portsmouth ist einer der bekanntesten Häfen der Welt, seine Geschichte kann verfolgt werden römische Zeiten und ist seit Jahrhunderten eine bedeutende Royal Navy -Werft und Basis. Portsmouth wurde am 2. Mai 1194 erstmals als Stadt mit einer königlichen Charta gegründet.[4][5] Portsmouth war Englands erster Verteidigungslinie während einer französischen Invasion im Jahr 1545 im Versuch Schlacht des Solents, bekanntermaßen bemerkenswert für den Untergang der Karrack Mary Rose und Zeuge des Königs Heinrich der Achte von England von Southsea Castle. Portsmouth hat die älteste der Welt Trockendock, "The Great Stone Dock"; Ursprünglich 1698 erbaut, 1769 wieder aufgebaut und derzeit als "Nr. 5 Dock" bekannt.[6] Die erste Messe der Welt Fließband wurde an der Marinebasis gegründet Blockmühlen die Blöcke für die Royal Navy Flotte produzierte. Anfang des 19. Jahrhunderts war Portsmouth am schwersten befestigt Stadt der Welt und wurde als "der größte Marinehafen der Welt" auf dem Höhepunkt des Britisches Imperium hindurch Pax Britannica. Bis 1859 ein Ring aus defensivem Land und Meeresfestungen, bekannt als die Palmerston Forts war in Erwartung einer Invasion aus Kontinentaleuropa um Portsmouth gebaut worden.

Im 20. Jahrhundert erreichte Portsmouth am 21. April 1926 den Status der Stadt.[7] Während der Zweiter WeltkriegDie Stadt war ein entscheidender Einschiffungspunkt für die D-Day-Landungen und wurde ausgiebig in der bombardiert Portsmouth Blitz, was zum Tod von 930 Menschen führte. 1982 startete eine große Task Force der Royal Navy aus Portsmouth für die Falklandkrieg. Yacht ihrer Majestät Britannia war früher in Portsmouth ansässig und beaufsichtigte die Übertragung von Hongkong Im Jahr 1997 wurde Britannia aus dem Royal Service in den Ruhestand getreten, stillgelegt und verlegt auf Leith als Museumsschiff.

HMNB Portsmouth ist ein Betrieb Königliche Marine Basis und leben zwei Drittel der britischen Oberflächenflotte. Die Basis wurde seit langem mit dem Spitznamen Pompejus, ein Spitzname, den es mit der breiteren Stadt Portsmouth und teilt und Portsmouth Football Club. Die Marinebasis enthält auch die Nationalmuseum der Royal Navy und Portsmouth Historic Dockyard; das hat eine Sammlung historischer Kriegsschiffe, einschließlich der Mary Rose, Lord NelsonFlaggschiff, HMSSieg (das älteste Marineschiff der Welt noch in Provision) und HMSKrieger, die königliche Marine der erste Ironclad Warship.

Das Vorherige HMSVernon Die Küsteneinrichtung wurde in einen großen Einzelhandel umgebaut Auslauf Ziel bekannt als Gunwharf Quays die 2001 eröffnet wurde. Portsmouth gehört zu den wenigen britischen Städten mit zwei Kathedralen: die Anglikanische Kathedrale des St. Thomas und die römisch katholisch Kathedrale von St. John dem Evangelisten. Die Wasserfront und Portsmouth Harbor werden von der dominiert Spinnaker Tower, einer der Die höchsten Strukturen des Vereinigten Königreichs bei 170 m (560 Fuß).

Südsee ist Portsmouth Strandresort, was nach benannt wurde Southsea Castle. Southsea hat zwei Pfeiler; Clarence Pier Vergnügungspark und South Parade Pier. Der einzige regelmäßige Hovercraft -Service der Welt arbeitet aus Southsea Hoverport zu Ryde auf der Isle of Wight. Southsea Common ist ein großer öffentlicher Freizeitraum für Open-Air, der als Veranstaltungsort für eine Vielzahl von jährlichen Veranstaltungen dient.

Portsmouth F.C. ist der Profi der Stadt Fußballverband Club und spielen ihre Heimspiele bei Fratton Park. Die Stadt verfügt über mehrere Hauptbahnhöfe, die sich miteinander verbinden London Victoria und London Waterloo unter anderem in Südgland. Portsmouth International Port ist ein kommerzielles Kreuzfahrtschiff und Fährhafen für internationale Ziele. Der Hafen ist der zweitgrößte im Vereinigten Königreich danach Doverrund drei Millionen Passagiere pro Jahr. Die Stadt hatte früher einen eigenen Flughafen, Flughafen Portsmouth, bis zu seiner Schließung im Jahr 1973. Die Universität von Portsmouth Teilnahme 23.000 Studenten und gehören zu den besten modernen Universitäten der Welt.

Portsmouth ist der Geburtsort bemerkenswerter Personen wie Autor Charles Dickens, Techniker Isambard Kingdom Brunel, Ex-Premierminister James Callaghan, Schauspieler Peter Sellers und Autor-Journalist Christopher Hitchens.

Geschichte

Frühe Geschichte

Das Römer gebaut Portus adurni, a Fort, in der Nähe Portchester Im späten dritten Jahrhundert.[8] Die Stadt Altes Englisch Angelsächsischer Name, "Portesmuða", wird abgeleitet von Hafen (ein Hafen) und muða (die Mündung eines großen Flusses oder einer Mündung).[9] In dem Angelsächsische ChronikEin Krieger namens Port und seine beiden Söhne töteten 501 in Portsmouth einen edlen Brite.[10] Winston Churchill, in Eine Geschichte der englischsprachigen Völkerschrieb, dass Port ein Pirat war, der Portsmouth im Jahr 501 gründete.[11][12]

Englands Südküste war anfällig für Dänischer Wikinger Invasionen während des achten und neunten Jahrhunderts und wurden 787 von dänischen Piraten erobert.[13] 838 während der Regierungszeit von Æthelwulf, König von WessexEine dänische Flotte landete zwischen Portsmouth und Southampton und plünderte die Region.[14] Æthelwulf schickte Wulfherd und den Gouverneur von Dorsetshire um den Dänen in Portsmouth zu konfrontieren, wo die meisten ihrer Schiffe angedockt wurden. Obwohl die Dänen abgetrieben wurden, wurde Wulfherd getötet.[14] Die Dänen kehrten in 1001 zurück und plünderten Portsmouth und die Umgebung, wodurch das Engländer mit Aussterben bedroht war.[15][16] Sie wurden im folgenden Jahr von den englischen Überlebenden massakriert; Der Wiederaufbau begann, obwohl die Stadt bis zu weiteren Angriffen erlebte 1066.[17]

Norman zu Tudor

A front facing view of Portsmouth's Round Tower, which once guarded the entrance to Portsmouth Harbour. The Round Tower itself is made of stone and has a large circular base.
Das Runder Turm wurde 1418 gebaut, um den Eingang zu verteidigen Portsmouth Harbor.

Obwohl Portsmouth im 1086 nicht erwähnt wurde Domesday Book, Bocheland (Buckland), Kopenore (Copnor), und Frodentone (Fratton) war.[4] Nach einigen Quellen wurde es 1180 vom anglo-normanischen Händler gegründet Jean de Gisors.[18]

König Henry II starb 1189; sein Sohn, Richard i (der den größten Teil seines Lebens in Frankreich verbracht hatte), kam auf dem Weg zu seiner Krönung in London in Portsmouth.[19] Als Richard von der Gefangenschaft zurückkam in Österreich Im Mai 1194 rief er eine Armee und eine Flotte von 100 Schiffen zum Hafen herbei.[20] Richard gab Portsmouth Market Town Status mit einer Royal Charta am 2. Mai und genehmigte eine jährliche fünfzehntägige Freimarktmesse, wöchentliche Märkte und ein örtliches Gericht, um sich mit geringfügigen Angelegenheiten zu befassen, und befreit seine Bewohner von einer jährlichen Steuer von 18 GBP.[4][5] Er gewährte der Stadt den Wappen von Wappen von Isaac Komnenos von Zypern, wen er während der besiegt hatte Dritter Kreuzzug Im Jahr 1191: "Ein Halbmond aus Gold auf einem Azurblatt mit einem lodernden Stern von acht Punkten", was eine erhebliche Beteiligung lokaler Soldaten, Seeleute und Schiffe im Heiligen Krieg widerspiegelt. Das 800 -jährige Jubiläum der Royal Charter 1194 wurde 1994 mit Zeremonien im City Museum gefeiert.

König John bekräftigte Richard Die Rechte und Privilegien von I und etablierte eine dauerhafte Marinebasis. Die ersten Docks wurden von begonnen von William von Wrotham im Jahr 1212,[4][20] und John rief seine Earls, Barone und Militärberater herbei, um eine Invasion zu planen Normandie.[21] Im Jahr 1229, Krieg gegen Frankreich, erklärt, Henry III versammelte eine vom Historiker Lake Allen beschriebene Streitmacht als "eine der besten Armeen, die jemals in England aufgewachsen waren".[22] Die Invasion blieb stehen und kehrte im Oktober 1231 aus Frankreich zurück.[23] Henry III rief Truppen ein, um einzudringen Guienne im Jahr 1242 und Edward I schickte 1295 Vorräte für seine Armee in Frankreich.[24] Die kommerziellen Interessen waren im folgenden Jahrhundert gewachsen, und seine Exporte umfassten Wolle, Mais, Getreide und Vieh.[25]

Edward II bestellte alle Häfen an der Südküste, um ihre größten Schiffe in Portsmouth zusammenzubauen, um Soldaten und Pferde zum Tragen zu bringen Herzogtum Aquitaine 1324 zur Stärkung der Verteidigung.[26] Eine französische Flotte von befohlen von David II. Von Schottland angegriffen in der Englisch-Kanal, durch durchsuchte die Isle of Wight und bedrohte die Stadt. Edward III wies alle maritimen Städte an, Schiffe zu bauen und Truppen aufzuziehen, um sich in Portsmouth zu treffen.[26] Zwei Jahre später eine französische Flotte angeführt von Nicholas Béhuchet Überfalte Portsmouth und zerstörte den größten Teil der Stadt; Nur die von Stein gebaute Kirche und das Krankenhaus überlebten.[27][28][Seite benötigt] Nach dem Überfall Edward III befreit die Stadt von nationalen Steuern, um ihren Wiederaufbau zu unterstützen.[29] 1377 landeten die Franzosen kurz nach Edward in Portsmouth. Obwohl die Stadt geplündert und verbrannt wurde, fuhren ihre Bewohner die Franzosen in Raid Städte in der Westland.[30]

A black and white map of Portsmouth dated around 1540
Portsmouth c. 1540

Henry V. gebaut Portsmouths erster dauerhaft Befestigungen. 1416 blockierte eine Reihe französischer Schiffe die Stadt (in der Schiffe in der Normandie eindringen sollten); Henry versammelte eine Flotte in Southampton und fiel im August dieses Jahres in die Norman Coast ein.[31] Er erkannte die wachsende Bedeutung der Stadt an und bestellte ein Holz Runder Turm an der Mündung des Hafens gebaut werden; Es wurde 1426 fertiggestellt.[32] Henry VII Die Befestigungen mit Stein wieder aufgebaut, unterstützte Robert Brygandine und Sir Reginald Bray Im Bau der Welt der Welt Trockendock,[33] und hob das Quadratturm im Jahr 1494.[32] Er machte Portsmouth zu einem Royal Dockyard, Englands einziger Werft als "national".[34] Obwohl König Alfred Vielleicht hat Portsmouth bereits im neunten Jahrhundert Schiffe gebaut, das erste Kriegsschiff, das in der Stadt gebaut wurde Gewinnspiel (gebaut im 1497).[35]

Heinrich der Achte gebaut Southsea Castle, finanziert von der Auflösung der Klöster1539 in Erwartung einer französischen Invasion.[36][37] Er investierte auch stark in die Werft der Stadt und erweiterte sie auf 3,2 ha.[38] Um diese Zeit ein Tudor Verteidigungsboom vom runden Turm nach Fort Blockhouse in Gosport ausgestreckt, um Portsmouth Harbour zu schützen.[39]

Von Southsea Castle war Henry Zeuge seines Flaggschiffs Mary Rose In Aktion gegen die französische Flotte im Jahr 1545 sinken Schlacht des Solents mit dem Verlust von etwa 500 Leben.[40] Einige Historiker glauben, dass die Mary Rose drehte sich zu schnell um und tauchte ihre offenen Waffenhäfen ein; Laut anderen sank es aufgrund eines schlechten Designs.[41] Die Befestigungen von Portsmouth wurden von aufeinanderfolgenden Monarchen verbessert. Die Stadt erlebte einen Ausbruch von Pest 1563, bei dem etwa 300 seiner 2.000 Einwohner töteten.[18]

Stuart nach Georgian

A view of Old Portsmouth taken from the viewing deck of the Spinnaker Tower. Old buildings, cobbled streets and a small island can be seen in the frame.
Sicht von Altes Portsmouth von dem Spinnaker Tower

1623, Charles I (damals Prinz von Wales) kehrte aus Frankreich und Spanien nach Portsmouth zurück.[42] Sein unpopulärer Militärberater, George Villiers, 1. Herzog von Buckingham, wurde in einem erstochen Altes Portsmouth Kneipe von Kriegsveteran John Felton fünf Jahre später.[4][43] Felton versuchte nie zu fliehen und wurde beim Spazierengehen der Straßen erwischt, als Soldaten ihn konfrontierten; Er sagte: "Ich weiß, dass er tot ist, denn ich hatte die Kraft von vierzig Männern, als ich den Schlag schlug."[44] Felton wurde gehängt und sein Körper an a gekettet Galgen auf Southsea als Warnung an andere.[18][44] Der Mord fand im Greyhound Public House in der High Street statt, das jetzt Buckingham House ist und eine Gedenkplakette hat.[45]

Die meisten Bewohner (einschließlich des Bürgermeisters) unterstützten die Parlamentarier während der Englischer Bürgerkriegobwohl Militärgouverneur Oberst Goring unterstützte die Royalisten.[18] Die Stadt, eine Basis der parlamentarischen Marine, wurde aus dem Meer blockiert. Parlamentarische Truppen wurden an geschickt belagernund die Waffen des Southsea Castle wurden in der Royalist der Stadt abgefeuert. Parlamentarier in Gosport schloss sich dem Angriff an, schädlich St. Thomas 'Kirche.[18][46] Am 5. September 1642 mussten sich die verbleibenden Royalisten in der Garnison am Quadratturm ergeben, nachdem Goring drohte, ihn in die Luft zu jagen. Er und seine Garnison durften einen sicheren Durchgang.[46][47]

Unter dem Commonwealth of England, Robert Blake benutzte den Hafen als Basis während der Erster Anglo-Tod-Krieg 1652 und die Anglo-spanischer Krieg. Er starb in Sichtweite der Stadt und kehrte aus Cádiz.[47] Nach dem Ende der Bürgerkrieg, Portsmouth war zu den ersten Städten, die sie erklären, Charles II König und begann zu gedeihen.[48] Das erste Schiff seit über 100 Jahren gebaut, HMSPortsmouth, wurde 1650 auf den Markt gebracht; Zwischen 1650 und 1660 wurden zwölf Schiffe gebaut Die Sanierung, Charles II verheiratet Catherine von Braganza Bei der Royal Garrison Church.[49][50] Im späten 17. Jahrhundert wuchs Portsmouth weiter; Ein neuer Kai wurde 1663 für militärische Nutzung und a gebaut Mast Teich wurde 1665 gegraben. 1684 war eine Liste von Schiffen, die in Portsmouth angedockt waren, ein Beweis für ihre zunehmende nationale Bedeutung.[51] Zwischen 1667 und 1685 wurden die Befestigungen der Stadt wieder aufgebaut; Neue Wände wurden mit gebaut Bastionen und zwei Wassergräben wurden gegraben, was Portsmouth zu einem der am stärksten befestigten Orte der Welt machte.[18]

Im Jahr 1759 General James Wolfe segelte zur Gefangennahme Quebec; Die Expedition kostete ihn, obwohl er erfolgreich ist, sein Leben. Seine Leiche wurde im November nach Portsmouth zurückgebracht und erhielt hohe Marine- und Militärauszeichnungen.[52] Zwei Jahre später, am 30. Mai 1775, Kapitän James Cook angekommen um HMSBemühen Nach dem Umrundungsumfang des Globus.[4][53] Das 11-Schiff Erste Flotte links am 13. Mai 1787, um die erste europäische Kolonie aufzubauen Australien, der Beginn des Gefangenentransports;[54][55] Kapitän William Bligh von HMSKopfgeld Auch in diesem Jahr vom Hafen aus gesegelt.[4][56] Nach dem 28. April 1789 Meuterei auf der Kopfgeld, HMSPandora wurde aus Portsmouth entsandt, um die Meuterer zur Prüfung zurückzubringen. Das Kriegsgericht Am 12. September 1792 an Bord eröffnet HMSHerzog im Hafen von Portsmouth; Von den zehn verbleibenden Männern wurden drei zum Tode verurteilt.[57][58] 1789 wurde in der Prince George's Street eine Kapelle errichtet und war für die Widmung St. John vom Bischof von Winchester. Um diese Zeit a Rechnung wurde im House of Commons über die Schaffung eines Kanals nach Portsmouth nach Chichester verabschiedet; Das Projekt wurde jedoch aufgegeben.[59]

Der Spitzname der Stadt, Pompey, soll aus dem Protokolleintrag von abgeleitet sein Portsmouth Point (Vertrag "Po'm.p." - Po 'RTSmouth P.Salint) als Schiffe den Hafen betraten; Navigationsdiagramme verwenden die Kontraktion.[60] Laut einem Historiker wurde der Name möglicherweise von einer Gruppe von in Portsmouth ansässigen Seeleuten zurückgebracht, die besucht haben Pompeys Säule in Alexandria, Ägypten, um 1781.[61] Eine andere Theorie ist, dass sie nach dem Wachhaus des Hafens benannt ist. Pompee, ein 74-Kanonen-Französisch Schiffsschiff 1793 gefangen genommen.[62]

Portsmouths Waffenmantel wird im frühen 19. Jahrhundert als "Azure ein Halbmond oder, überragt von einem Esten von acht Punkten des letzten" bestätigt.[63][Seite benötigt] Sein Design basiert offenbar auf Bürgermeisterdichtungen des 18. Jahrhunderts.[64] Ein Anschluss des Wappen mit dem großen Siegel von Richard I. (der einen separaten Stern und einen separaten Stern und Halbmond hatte) stammt aus dem 20. Jahrhundert.[65]

Industrielle Revolution zu Edwardian

A picture of the iron-clad HMS Warrior docked in Portsmouth's historic harbour. The ship has since been restored to its original Victorian condition.
HMSKrieger (1860 eingeführt) wurde in seinen ursprünglichen viktorianischen Zustand restauriert.

Marc Iambard Brunel etablierte die erste Massenproduktionslinie der Welt bei Portsmouth Block Mills, machen Rolle Blöcke zum Takelwerk Auf den Schiffen der Marine.[66] Die ersten Maschinen wurden im Januar 1803 und der letzte Satz (für große Blöcke) im März 1805 installiert. 1808 produzierten die Mühlen 130.000 Blöcke.[67] Um die Wende des 19. Jahrhunderts war Portsmouth der größte Industriegebiet der Welt. Es hatte eine Belegschaft von 8.000 und ein Jahresbudget von 570.000 GBP.[68]

Im Jahr 1805, Admiral Nelson verließ Portsmouth, um die Flotte zu befehlen, die Frankreich und Spanien an der besiegte Schlacht von Trafalgar.[4] Das Vertrauen der Royal Navy in Portsmouth führte dazu, dass sie zur am stärksten befestigten Stadt der Welt wurde.[69] Die Royal Navy's Westafrika -Geschwader, die beauftragte, den Sklavenhandel zu stoppen, begann 1808 von Portsmouth zu operieren.[70] Ein Netzwerk von Forts, bekannt als das Palmerston Forts, wurde im Rahmen eines Programms unter der Leitung von Premierminister um die Stadt gebaut Lord Palmerston um britische Militärbasen aus einem Binnenangriff nach einem angelsägigen Kriegsangst im Jahr 1859 zu verteidigen. Die Forts wurden "Palmerstons Tories" bezeichnet, weil ihre Rüstung im Landesinneren und nicht auf See gerichtet waren.[71]

Im April 1811 baute die Portsea Island Company die erste Leitungswasserversorgung[72] in die Ober- und Mittelklassehäuser.[18] Es lieferte rund 4.500 von den 14.000 Häusern von Portsmouth Wasser und erzielte ein Einkommen von 5.000 GBP pro Jahr.[72] HMS Sieg'Die aktive Karriere endete 1812, als sie in Portsmouth Harbour festgemacht wurde und als als benutzt wurde Versorgungsschiff. Die Stadt Gosport trug 75 Pfund pro Jahr zur Wartung des Schiffes bei.[73] Im Jahr 1818, John Pounds begann, Kinder der Arbeiterklasse im ersten des Landes zu unterrichten zerlumpte Schule.[74][75] Die Kommissare der Portsea Improvement haben 1820 Gas Street Lighting in ganz Portsmouth installiert.[4] gefolgt von Old Portsmouth drei Jahre später.[18]

Im 19. Jahrhundert expandierte Portsmouth über Portsea Island. Buckland wurde in den 1860er Jahren in die Stadt verschmolzen, und Fratton und Stamshaw wurden im nächsten Jahrzehnt eingebaut. Zwischen 1865 und 1870 baute der Rat den Abwasserkanälen, nachdem mehr als 800 Menschen in einem gestorben waren Cholera Epidemie; nach a Verordnung, jedes Haus innerhalb von 30 m von einem Abwasserkanal musste damit verbunden werden.[4] Bis 1871 war die Bevölkerung auf 100.000 gestiegen,[18] und in der nationalen Volkszählung wurden Portsmouths Bevölkerung als 113.569 aufgeführt.[4] In den 1870er Jahren wurde in den 1870er Jahren ein Vorort der Arbeiterklasse gebaut, als etwa 1.820 Häuser gebaut wurden, und er wurde Somerstown.[4] Trotz der Verbesserungen der öffentlichen Gesundheit starben 514 Menschen in einem 1872 Pocken Epidemie.[4] Am 21. Dezember dieses Jahres die Herausforderer Expedition begann eine 127.580 km (68.890-nachtische Meile) um die Umrundung des Globus für wissenschaftliche Forschung.[76][77]

Wenn der Britisches Imperium Auf dem Höhepunkt der Macht war Portsmouth um die Wende des 20. Jahrhunderts ein Viertel der gesamten Landfläche der Erde und 458 Millionen Menschen um die Wende des 20. Jahrhunderts angesehen.[78] Im Jahr 1900 beschäftigte Portsmouth Dockyard 8.000 Mitarbeiter - eine Zahl, die während der auf 23.000 erhöhte Erster Weltkrieg.[18][79] Die gesamte Insel Portsea wurde 1904 unter der Kontrolle des Portsmouth Borough Council vereint.[80]

1913 Terroranschlag

Ein Feuer begann um Suffragetten Bei der Semaphore Tower, Portsmouth Dockyard, im Dezember 1913 tötete 2 Männer

Ein Major Terrorist In der Stadt ereignete sich 1913 in der Stadt, was zum Tod von zwei Männern führte. Während der Suffragette Bombenanschlag und Brandstiftungskampagne von 1912–1914, militant Suffragetten des Sozial- und politische Union von Frauen führte im Rahmen ihrer Kampagne für eine Reihe politisch motivierter Bombenangriffe und Brandstiftungsangriffe landesweit durch Frauenwahlrecht.[81] Bei einem der schwerwiegenderen Suffragettenangriffe wurde ein Feuer absichtlich begonnen Portsmouth Dockyard Am 20. Dezember 1913, bei dem zwei Seeleute getötet wurden, nachdem es sich durch das Industriegebiet ausbreitete.[82][83][84] Das Feuer breitete sich schnell aus, da es in der Gegend viele alte Holzgebäude gab, darunter der historische Semaphoren -Turm, der bis ins 18. Jahrhundert zurückging und vollständig zerstört wurde.[83] Der Schaden an der Werftgebiet kostete die Stadt 200.000 Pfund Schadensersatz, was heute 23.600.000 GBP entspricht.[83] Inmitten des Feuersturms ein Schlachtschiff, HMSKönigin Marymusste in Sicherheit geschleppt werden, um die Flammen zu vermeiden.[83] Die beiden Opfer waren Rentner und Signalman.[83]

Der Angriff war bemerkenswert genug, um in der Presse in der Presse gemeldet zu werden Vereinigte Staaten, mit dem New York Times Berichterstattung über die Katastrophe zwei Tage später mit der Überschrift "Big Portsmouth Fire Loss".[82] In dem Bericht wurde auch bekannt gegeben, dass bei einem früheren Polizeiangriff auf ein Suffragette -Hauptquartier "Papiere entdeckt wurden, in denen ein Plan zur Entlassung des Hofes offengelegt wurde".[82]

Erste und zweite Weltkriege

In this photograph, King George VI is inspecting the crew of the Norwegian ship HNoMS Draug, which was docked in Portsmouth sometime during the war.
George VI Inspektion der Besatzung der Hnoms Draug in Portsmouth während des Zweiten Weltkriegs

Am 1. Oktober 1916 wurde Portsmouth von a bombardiert Zeppelin Luftschiff.[85] Obwohl die OBERSTE HEERESLEITUNG (Deutsch Oberes Armeekommando) sagte, dass die Stadt "mit guten Ergebnissen üppig bombardiert wurde", es gab keine Berichte über Bomben in der Gegend.[86] Laut einer anderen Quelle wurden die Bomben fälschlicherweise in den Hafen und nicht in die Werft gestoßen.[85] Rund 1.200 Schiffe wurden während des Krieges in der Werseligkeit umgerüstet, wodurch es zu einer der strategischsten Häfen des Imperiums zu dieser Zeit war.[79]

Portsmouths Grenzen wurden auf das Festland von erweitert Großbritannien Zwischen 1920 und 1932 durch Integration Paulsgrove, Wymering, Cosham, Drayton und Farlington nach Portsmouth.[80] Portsmouth wurde gewährt Stadtstatus 1926 nach einer langen Kampagne des Bezirksrates.[80] Der Antrag wurde mit der Begründung gestellt, dass es der "erste Marinehafen des Königreichs" war.[87] 1929 fügte der Stadtrat die hinzu Motto "Himmels Licht unser Führer" zum mittelalterlichen Wappen. Mit Ausnahme der himmlischen Objekte in den Armen war das Motto das der des Mottos Star von Indien und bezog sich auf die Truppenschiffe für Britisch -Indien die vom Hafen gelassen wurden.[88] Das Wappen und Unterstützer basieren auf denen der Königliche Arme, aber verändert, um die maritimen Verbindungen der Stadt zu zeigen: Die Löwen und Einhorn haben Fischschwänze und a Marinekrone und eine Darstellung des Tudor -Defensivbooms, der sich über den Hafen von Portsmouth erstreckte, befindet sich im Einhorn.[39][88]

Während der Zweiter Weltkrieg, Die Stadt (insbesondere der Hafen) wurde von der ausführlich bombardiert Luftwaffe im Portsmouth Blitz.[4] Portsmouth hatte zwischen Juli 1940 und Mai 1944 67 Luftangriffe, die 6.625 Häuser zerstörten und 6.549 schwer beschädigt hatten.[18] Die Luftangriffe verursachten 930 Todesfälle und verwundeten fast 3.000 Menschen.[89][90] Viele in den Hockkyard- und Militäreinrichtungen.[91] In der Nacht des schwersten Überfalls der Stadt (10. Januar 1941) fiel die Luftwaffe um 140 Tonnen hochexplosive Bomben, die 171 Menschen töteten und 3.000 Obdachlose zurückließen.[92] Viele der Häuser der Stadt wurden beschädigt und Gebiete von Landport und alte Portsmouth zerstört; die zukünftige Stelle von Gunwharf Quays wurde zu Boden zerstört.[93] Das Guildhall wurde von einer Brandbombe getroffen, die das Innere ausbrannte und seine inneren Mauern zerstörte,[94] Obwohl die Bürgerplatte unter den vorderen Schritten unverletzt aus dem Gewölbe abgerufen wurde.[89] Nach dem Überfall schrieb der Bürgermeister von Portsmouth, Denis Daley, für die Abendnachrichten:

Wir sind verletzt, aber wir sind nicht entmutig entscheidender Sieg.

-Sir Denis Daley, Januar 1941[95]

Portsmouth Harbour war ein wichtiger militärischer Einschiffungspunkt für die Landungen am 6. Juni 1944. Southwick Housenördlich der Stadt befand sich das Hauptquartier des Obersten Alliierten Commanders Dwight D. Eisenhower.[96][97] A V-1 Flying Bomb Kommen Sie am 15. Juli 1944 die Newcomen Road und töten Sie 15 Personen.[18]

1945 zu präsentieren

Ein Großteil des Wohnungsbestandes der Stadt wurde während des Krieges beschädigt. Das Wrack wurde geräumt, um die Wohnqualität nach dem Krieg zu verbessern. Bevor dauerhafte Unterkünfte gebaut werden konnten, baute der Stadtrat von Portsmouth Vorbereitungen für diejenigen, die ihre Häuser verloren hatten. Zwischen 1945 und 1947 wurden mehr als 700 Prefab -Häuser gebaut, einige über Bombenstandorte.[18] Die ersten ständigen Häuser wurden in neuen Entwicklungen wie in der Innenstadt entfernt, wie z. Paulsgrove und Leigh Park;[98][99] Der Bau von Rat in Paulsgrove wurde 1953 abgeschlossen. Die ersten Wohnsiedlungen in Leigh Park wurden 1949 fertiggestellt, obwohl der Bau in der Region bis 1974 dauerte.[18] Bauherren finden immer noch gelegentlich Nicht explodierte Bomben, wie auf der Stelle des zerstörten Hippodrome -Theaters im Jahr 1984.[100] Trotz der Bemühungen des Stadtrats, neue Wohnungen zu errichten, ergab eine Umfrage von 1955, dass 7.000 Häuser in Portsmouth für die menschliche Behausung nicht geeignet waren. Es wurde eine kontroverse Entscheidung getroffen, einen Abschnitt der Innenstadt, darunter Landport, Somerstown und Buckland, durch Ratsunterkünfte in den 1960er und frühen 1970er Jahren zu ersetzen. Der Erfolg des Projekts und die Qualität seines Wohnraums sind umstritten.[18]

Her Majesty's Yacht Britannia is docked in Portsmouth Harbour for the 50th anniversary of the D-Day Landings in 1994. More modern Royal Navy ships are docked in behind her, and the masts of the HMS Victory can be seen in the far background.
Yacht ihrer Majestät Britannia in Portsmouth Harbor zum 50. Jahrestag der D-Day-Landungen im Jahr 1994. Die Masten von HMSSieg kann im Hintergrund gesehen werden.

Portsmouth war in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts vom Niedergang des britischen Empire betroffen. Der Schiffbauaufbau fiel von 46 Prozent der Belegschaft im Jahr 1951 auf 14 Prozent im Jahr 1966 und verringert die Arbeitskräfte im Werselyal drastisch. Der Stadtrat versuchte, neue Arbeiten zu schaffen. In den 1950er und 1960er Jahren wurde in Paulsgrove und Farlington in Paulsgrove und Farlington ein Industriegebiet in Fratton gebaut.[18] Obwohl traditionelle Branchen wie Brauen und Korsettherstellung in dieser Zeit verschwunden waren, wurde die Elektrotechnik zu einem großen Arbeitgeber. Trotz der Kürzungen in traditionellen Sektoren blieb Portsmouth für die Industrie attraktiv. Zürich Insurance Group verlegte 1968 ihr Hauptquartier in Großbritannien in die Stadt, und IBM 1979 ihren europäischen Hauptquartier umziehen.[18] Die Bevölkerung von Portsmouth war bis Ende der 1960er Jahre von etwa 200.000 auf 177.142 gesunken.[101] Verteidigungsminister John Nott entschied Chatham würde geschlossen sein. Der Stadtrat gewann jedoch eine Konzession, und die Werft wurde stattdessen auf eine Marinebasis herabgestuft.[102]

Am 2. April 1982 drangen die argentinischen Streitkräfte in zwei britische Gebiete im Südatlantik ein: die Falkland Inseln und Süd-Georgien und die südlichen Sandwich-Inseln. Die Reaktion der britischen Regierung bestand darin, a zu entsenden Naval Task Forceund die Flugzeugträger HMSHermes und HMSUnbesiegbar segelte am 5. April von Portsmouth für den South Atlantic. Das erfolgreiche Ergebnis des Krieges bekräftigte Portsmouths Bedeutung als Marinehafen und seine Bedeutung für die Verteidigung britischer Interessen.[103] Im Januar 1997, Yacht ihrer Majestät Britannia begann aus der Stadt auf ihrer letzten Reise, um die Übergabe von Hongkong zu überwachen; Für viele markierte dies das Ende des Reiches.[104][105] Sie wurde am 11. Dezember dieses Jahres in der Portsmouth Naval Base in Anwesenheit der Königin, der Königin Herzog von Edinburghund zwölf hochrangige Mitglieder der königlichen Familie.[106][107]

Sanierung der Naval Shore Establishment HMSVernon Begonnen im Jahr 2001 als Komplex für Einzelhandelsgeschäfte, Clubs, Pubs und ein Einkaufszentrum, das als Gunwharf -F in den Bereichen Gunwharf -Kais bekannt ist.[18] Bau des 168 m 552 Fuß hohen Werts () Spinnaker Tower, gesponsert von der Nationale Lotteriebegann 2003 mit Gunwharf Quays.[108] Das Tricorn Center, wurde von der BBC "Das hässlichste Gebäude in Großbritannien" bezeichnet, wurde Ende 2004 nach Jahren der Debatte über die Ausgaben des Abrisses abgerissen und ob es sich lohnt, als Beispiel der 1960er Jahre zu erhalten brutalistische Architektur.[109][110][Seite benötigt] Entworfen von Owen Luder Im Rahmen eines Projekts zur "Revitalisierung" von Portsmouth in den 1960er Jahren bestand es aus einem Einkaufszentrum, einem Markt, Nachtclubs und einem Parkhaus.[111] Portsmouth feierte den 200. Jahrestag der Schlacht von Trafalgar Im Jahr 2005 mit Königin Elizabeth II anwesend bei a Flottenbewertung und ein Scheinkampf.[18] Die Marinebasis beherbergt zwei Drittel der britischen Oberflächenflotte.[112]

Erdkunde

An aerial view of western side of Portsmouth (including Gunwharf Quays, the dockyard and the Spinnaker tower), the harbour itself, and the town of Gosport
Luftansicht von Portsmouth und Portsmouth Harbour
England Bevölkerungsdichte und Küstenzonen mit niedriger Höhe. Portsmouth ist besonders anfällig für Meeresspiegel steigt.

Portsmouth ist 73,5 Meilen (118,3 km) auf der Straße von Zentral -London, 49,5 Meilen (79,7 km) westlich von Brightonund 22,3 Meilen (35,9 km) östlich von Southampton.[113] Es liegt hauptsächlich auf Portsea Island und ist die einzige Inselstadt des Vereinigten Königreichs, obwohl die Stadt auf das Festland expandiert ist.[114] Gosport ist ein Bezirk im Westen.[113] Portsea Island ist vom Festland getrennt von Portsbridge Creek,[115][Seite benötigt] was durch drei Straßenbrücken (die überquert wird M275 Autobahn, das A3 Straße, und die A2030 Straße), eine Eisenbahnbrücke und zwei Fußgängerbrücken.[116] Portsea Island, Teil der Hampshire Basin,[117] ist tief liegend; Der größte Teil der Insel ist weniger als 9,8 ft (weniger als 3 Meter) Über dem Meeresspiegel.[118][119] Die höchste natürliche Höhe der Insel ist die Kingston Cross Road Junction mit 6,4 m über normaler Frühlingsflut.[120]

Altes Portsmouth, der älteste Teil der Stadt, befindet sich im südwestlichen Teil der Insel und beinhaltet Portsmouth Point (Spitzname Spice Island).[121] Der Hauptkanal, der in Portsmouth Harbour westlich der Insel eindringt,[115][Seite benötigt] Pässt zwischen Old Portsmouth und Gosport.[113] Portsmouth Harbour verfügt über eine Reihe von Seen, darunter Fountain Lake (in der Nähe des Handelshafens), Portchester Lake (South Central), Paulsgrove Lake (Nord), Ziegelknacker und Tipner (Ost) sowie Bombketch- und Spinnenseen (West). Weiter nordwestlich, in der Nähe von Portchester, befinden sich Wicor, Cams und Great Cams Lakes.[113] Der große Gezeiteneinlass von Langstone Harbor ist östlich der Insel. Das Farlington Sümpfe, im Norden vor der Küste von Farlington, ist ein 125 Hektar großes (308 Hektar) Sumpf weiden und Salzlagune. Einer der ältesten Lokale Reserven In der Grafschaft, die 1771 aus zurückgewonnenem Land erbaut wurde, bietet es Lebensraum für wandernde Wildvögel und Waders.[122]

A high aerial view of Portsea Island (the island which Portsmouth is situated on), and neighbouring Hayling Island
Portsea Island und Hayling Island

Südlich von Portsmouth sind Spithead, das Solent, und die Isle of Wight. Die Südküste wurde durch die befestigt Runder Turm, das Quadratturm, Southsea Castle, Lumps Fort und Fort Cumberland.[123][Seite benötigt] In der Solent wurden vier Meeresfestungen von gebaut Lord Palmerston: Spitbank Fort, St. Helens Fort, Pferdsand Fort und Niemands Land Fort.

Das Resort von Südsee befindet sich an der zentralen südlichen Küste von Portsea Island,[124] und Eastney ist östlich.[125] Der Eastney Lake bedeckte 1626 fast 170 Hektar (69 Hektar).[126] Nördlich von Eastney ist das Wohngebäude Milton und ein Gebiet mit zurückgewonnenem Land bekannt als Milton Common (ehemals Milton Lake),[113] Ein "flaches schrubbisches Land mit einer Reihe von Süßwasserseen".[127] Weiter nördlich an der Ostküste ist Baffins, mit den großartigen Saltern Recreation Ground und Golfplatz Portsmouth College.[113]

Das Hilsea -Linien sind eine Reihe nicht mehr existierender Befestigungen an der Nordküste der Insel, die an Portsbridge Creek und auf dem Festland grenzt.[128][129][Seite benötigt] Portsdown Hill dominiert die Skyline im Norden und enthält mehrere große Palmerston Forts[a] wie zum Beispiel Fort Fareham, Fort Wallington, Fort Nelson, Fort Southwick, Fort Widley, und Fort Purbrook.[123][Seite benötigt][130] Portsdown Hill ist eine große Gruppe von Kreide; Der Rest von Portsea Island besteht aus Schichten von Schichten Londoner Ton und Sand (Teil von Bagshot -Formation), hauptsächlich während der Eozän.[131]

Zu den nördlichen Gebieten der Stadt gehören Stamshaw, Hilsea und Copnor, Cosham, Drayton, Farlington, Paulsgrove und Port Solent.[132] Andere Bezirke sind Nordende und Fratton.[133][134] Der Westen der Stadt enthält Ratesgüter, wie zum Beispiel Buckland, Landportund Portsea, das viktorianische Terrassen ersetzte, die durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden.[18] Nach dem Krieg die 2.000 Hektar großen (810 ha) Leigh Park Nach dem Nachkriegsrekonstruktion wurde ein Nachlass zur Bekämpfung des chronischen Wohnungsmangels gebaut.[98] Obwohl der Nachlass unter der Gerichtsbarkeit von stand Havant Borough Council Seit den frühen 2000er Jahren bleibt der Stadtrat von Portsmouth sein Vermieter (der größte Landbesitzer des Bezirks).[99]

Die Hauptstation der Stadt, Bahnhof Portsmouth und Southsea,[135] ist in der Innenstadt in der Nähe der Guildhall und die Büros.[89][136] Südlich der Guildhall befindet sich Guildhall Walk mit einer Reihe von Pubs und Clubs.[137] Der andere Bahnhof der Stadt, Bahnhof Portsmouth Harborbefindet sich auf einem Pier am Hafenrand in der Nähe von Old Portsmouth.[138] Die Edinburgh Road enthält die römisch -katholische Kathedrale der Stadt und Victoria Park, ein 15 Hektar großer Park, der 1878 eröffnet wurde.[139]

See caption
Nach Süden ausgerichteter Panorama von Portsmouth von Portsdown Hill. Langstone Harbor und Hayling Island sind links und Portsmouth Harbour befindet sich rechts.

Klima

Portsmouth hat einen milden ozeanisches Klima, mit mehr Sonnenschein als die meisten britischen Inseln.[140] Frosts sind leicht und kurzlebig und im Winter sehr selten, wobei die Temperaturen selten unter dem Gefrierpunkt fallen.[118] Die durchschnittliche maximale Temperatur im Januar beträgt 10 ° C und das durchschnittliche Minimum 5 ° C (41 ° F). Die niedrigste aufgezeichnete Temperatur beträgt –8 ° C (18 ° F).[141] Im Sommer erreichen die Temperaturen manchmal 30 ° C (86 ° F). Die durchschnittliche maximale Temperatur im Juli beträgt 22 ° C (72 ° F) und das durchschnittliche Minimum von 15 ° C (59 ° F). Die höchste aufgezeichnete Temperatur beträgt 35 ° C (95 ° F).[141] Die Stadt erhält jährlich etwa 645 Millimeter (25,4 Zoll), wobei mindestens 1 mm Regen 103 Tage pro Jahr gemeldet wurde.[142]

Klimadaten für die Solent MRSC Wetterstation, Lee-on-Solent, Höhe: 9 Meter (30 Fuß) (1991–2020)
Monat Jan Feb Beschädigen Apr Kann Jun Jul August Sep Oktober Nov. Dez Jahr
Durchschnittlicher hoher ° C (° F) 8.56
(47,41)
8.74
(47,73)
11.01
(51,82)
13.94
(57.09)
17.07
(62.73)
19.59
(67,26)
21.62
(70,92)
21.6
(70,9)
19.38
(66,88)
15.73
(60.31)
11.88
(53,38)
9.17
(48,51)
14.89
(58,80)
Durchschnittlicher niedriger ° C (° F) 3.77
(38,79)
3.77
(38,79)
4.75
(40,55)
6.57
(43,83)
9.54
(49.17)
12.42
(54,36)
14.49
(58.08)
14.6
(58,3)
12.43
(54,37)
9.84
(49,71)
6.56
(43,81)
4.25
(39,65)
8.58
(47,44)
Durchschnitt Niederschlag mm (Zoll) 73,86
(2.91)
52.32
(2.06)
45.44
(1.79)
41,45
(1.63)
41.06
(1.62)
48,25
(1.90)
48.30
(1.90)
55.74
(2.19)
53.27
(2.10)
83.40
(3.28)
90.78
(3.57)
89,61
(3.53)
723.48
(28.48)
Durchschnittliche Niederschlagstage 11.6 9.6 8.3 8.3 7.1 6.9 7.0 7.3 8.7 10.5 11.2 12.2 108.6
Quelle: Met Office[143]
Klimadaten für Southsea, Portsmouth 1976–2005
Monat Jan Feb Beschädigen Apr Kann Jun Jul August Sep Oktober Nov. Dez Jahr
Durchschnittlicher hoher ° C (° F) 9.6
(49,3)
8.8
(47,8)
10.6
(51.1)
13.4
(56,1)
16.8
(62,2)
19.4
(66,9)
21.8
(71,2)
21.8
(71,2)
19.3
(66,7)
15.8
(60,4)
12.0
(53,6)
10.0
(50.0)
14.9
(58,9)
Durchschnittlicher niedriger ° C (° F) 5.1
(41,2)
4.3
(39,7)
5.4
(41,7)
6.4
(43,5)
9.6
(49,3)
12.3
(54.1)
15.0
(59,0)
15.0
(59,0)
12.8
(55,0)
10.9
(51,6)
7.5
(45,5)
5.9
(42,6)
9.2
(48,5)
Durchschnitt Niederschlag mm (Zoll) 65
(2.6)
50
(2.0)
52
(2.0)
42
(1.7)
28
(1.1)
40
(1.6)
32
(1.3)
43
(1.7)
62
(2.4)
81
(3.2)
72
(2.8)
80
(3.1)
647
(25,5)
Durchschnittliche regnerische Tage 11.2 9.5 8.3 7.6 6.5 7.4 5.4 6.6 8.5 10.9 10.3 11.2 103.4
Monatlich bedeuten Sonnenscheinstunden 67,9 89,6 132.7 200.5 240,8 247,6 261.8 240.7 172.9 121.8 82.3 60.5 1,919,1
Prozent Möglicher Sonnenschein 26 31 36 49 51 51 54 54 46 38 31 25 41
Quelle 1: [142]
Quelle 2: Badc[144]
Durchschnittliche Meerestemperatur[145]
Jan Feb Beschädigen Apr Kann Jun Jul August Sep Oktober Nov. Dez Jahr
9,6 ° C (49,3 ° F) 9,1 ° C (48,4 ° F) 8,7 ° C (47,7 ° F) 9,8 ° C (49,6 ° F) 11,4 ° C (52,5 ° F) 13,4 ° C (56,1 ° F) 15,2 ° C (59,4 ° F) 16,7 ° C (62,1 ° F) 17,2 ° C (63,0 ° F) 16,2 ° C (61,2 ° F) 14,3 ° C (57,7 ° F) 11,8 ° C (53,2 ° F) 12,1 ° C (53,8 ° F)

Demografie

Portsmouth ist die einzige Stadt in der Vereinigtes Königreich deren Bevölkerungsdichte übersteigt die von London.[146][147][148][149] In dem Volkszählung 2011Die Stadt hatte 205.400 Einwohner[146][150] Eine Bevölkerungsdichte von 5.100 pro Quadratkilometer (13.200 pro sq. mi.): Elf -mal der regionale Durchschnitt von 440 pro Quadratkilometer und mehr als London, der 4.900 Menschen pro Quadratkilometer hat. Die Stadt war früher noch dicht besiedelter, wobei die Volkszählung von 1951 eine Bevölkerung von 233.545 zeigte.[151][Seite benötigt][152] Bei einer Umkehrung dieser Abnahme ist seine Bevölkerung seit den 1990er Jahren allmählich zugenommen.[153] Mit rund 860.000 Einwohnern, South Hampshire ist der Fünftgrößter städtisches Gebiet in England und das größte in Südost-England außerhalb von London; Es ist das Zentrum eines der Vereinigten Königreich Die am besten geeignete Metropolregion.[154]

Die Stadt ist überwiegend weiß (91,8% der Bevölkerung).[155] Portsmouths lange Zusammenarbeit mit dem jedoch Königliche Marine sorgt für eine gewisse Vielfalt.[156] Einige große, gut etablierte nicht-weiße Gemeinschaften haben ihre Wurzeln in der königlichen Marine, insbesondere die Chinesisch Gemeinschaft von Britisch Hongkong.[156][157] Portsmouths lange Industriegeschichte mit der Royal Navy hat viele Menschen aus den britischen Inseln (insbesondere irische Katholiken) zu seinen Fabriken und Docks gezogen.[158][b] Laut der Volkszählung von 2011 betrug die Bevölkerung von Portsmouth 84% Weiße Briten, 3,8% Andere Weiße, 1.3 & Chinesisch, 1,4% indisch, 0,5% gemischtrassig, 1,8% Bangladesch, 0,5% Sonstiges, 1,4% Schwarzafrikaner, 0,5% Weißer Iren, 1,3% Andere Asiaten, 0,3% pakistanisch, 0,3% Schwarze Karibik und 0,1% anderer Schwarz.[1][161]

Bevölkerungswachstum in Portsmouth seit 1310[162]
Jahr 1310 1560 1801 1851 1901 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2011
Bevölkerung 740 (EST) 1000 (est) 32,160 72.096 188,133 233.545 215.077 197.431 175.382 177,142 186.700 205.400

Regierung und Politik

A front-facing view of Portsmouth Guildhall and the surrounding civic offices
Das neoklassische Portsmouth Guildhall und umliegende Büros sind das Zentrum der Regierung.
Die 14 Wahlstationen von Portsmouth

Die Stadt wird von verwaltet von Stadtrat von Portsmouth, a Einheitliche Autorität Welches ist für lokale Angelegenheiten verantwortlich. Portsmouth wurde 1194 seine erste Marktstädte -Charta gewährt.[163] 1904 wurden seine Grenzen auf ganz Portsea Island ausgedehnt und später auf das Festland von erweitert Großbritannien Zwischen 1920 und 1932 durch Integration Paulsgrove, Wymering, Cosham, Drayton und Farlington nach Portsmouth.[164] Portsmouth wurde gewährt Stadtstatus am 21. April 1926.[164]

Am 1. April 1974 bildete es die zweite Stufe der lokalen Regierung (unten Hampshire County Council);[165] Portsmouth und Southampton wurden am 1. April 1997 mit der Schaffung der einheitlichen Behörde administrativ unabhängig von Hampshire.[166]

Die Stadt ist in zwei parlamentarische Wahlkreise unterteilt, Portsmouth South und Portsmouth nach Norden, dargestellt in der Unterhaus durch Stephen Morgan des Arbeiterpartei und Penny Mordaunt des Konservative Partei beziehungsweise.[167] Die beiden parlamentarischen Wahlkreise enthalten jeweils 7 Wahlstationen, die insgesamt 14 Wahlstationen enthalten. Das innere Stadtzentrum von Portsmouth befindet sich im Wahlkreis Portsmouth South.

Der Stadtrat von Portsmouth hat 14 Wahlstationen, wobei jede Station drei Ratsmitglieder zurückgibt, was insgesamt 42 erreicht hat.[168] Jeder Ratsmitglied dient eine Amtszeit von vier Jahren.[169] Nach dem Mai 2018 Kommunalwahlen, das Liberaldemokraten bildete eine Minderheitenverwaltung (16 Ratsmitglieder), die von Labour (fünf Ratsmitgliedern) unterstützt wurde. Die Konservativen haben 19, einschließlich Oberbürgermeister Lee Mason.[168] Zwei Ratsmitglieder sind unabhängigDer Führer des Rates ist der liberale Demokrat, Gerald Vernon-Jackson. Der Oberbürgermeister hat normalerweise eine einjährige Amtszeit.[170]

Der Rat hat seinen Sitz in den Bürgerbüros, in denen die Abteilungen der Steuerunterstützung, der Wohnungsnutzung, der Wohneinrichtungen und der kommunalen Funktionen untergebracht sind.[171] Sie sind auf dem Guildhall Square mit dem Portsmouth Guildhall und Portsmouth Central Library. Die Guildhall, ein Symbol von Portsmouth, ist ein kultureller Veranstaltungsort. Es wurde von entworfen von Leeds-basierter Architekt William Hill, wer begann es in der Neo-klassischer Stil im Jahr 1873 zu einem Preis von 140.000 Pfund.[95][172] Es wurde 1890 für die Öffentlichkeit zugänglich.[173]

Wirtschaft

In this photograph, many large containers and other cargo are lined up in the city's ferry port. A ferry can be seen docked in the background.
Portsmouth International Port ist ein großer Arbeitgeber.

Zehn Prozent der Belegschaft von Portsmouth sind bei beschäftigt bei Portsmouth Naval Dockyard, was mit der größten Branche der Stadt, der Verteidigung, verbunden ist; das Hauptquartier von BAE -Systeme Oberflächenschiffe ist in der Stadt.[174] Die Portsmouth -Werft von Bae erhielt Bauarbeiten an den beiden neuen Queen Elizabeth-Klassflugzeugträger.[175][176][177] Ein Vertrag über 100 Millionen Pfund wurde unterzeichnet, um die erforderlichen Einrichtungen für die Schiffe zu entwickeln.[177] Ein Fährhafen verarbeitet Passagiere und Fracht,[178] und eine Fischereiflotte von 20 bis 30 Booten operiert aus Sturzkai, Altes Portsmouth; Der größte Teil des Fangs wird auf dem Quayside Fish Market verkauft.[179]

Die Stadt ist Gastgeber zu IBMDas Hauptquartier und Portsmouth in Großbritannien war auch der Großbritannien -Hauptquartier von Zürich Finanzdienstleistungen Bis 2007.[18][180] Die Einkaufsmöglichkeiten der Stadt befinden sich auf die Commercial Road und das Einkaufszentrum der 1980er Jahre.[181][182] Das Einkaufszentrum hat wöchentlich 185.000 bis 230.000 Besucher.[183] Die Sanierung hat neue Einkaufsbereiche geschaffen, einschließlich der Gunwharf Quays (die Wiederverwendung HMSVernon Uferbindung,[184][185] Mit Geschäften, Restaurants und einem Kino) und dem historischen Werft, der sich an Touristen richtet und einen jährlichen viktorianischen Weihnachtsmarkt.[186][187] Der Ocean Retail Park an der nordöstlichen Seite von Portsea Island wurde im September 1985 auf dem Gelände einer ehemaligen Metal-Box-Fabrik gebaut.[188]

A view of some shops in the Gunwharf Quays shopping centre.
Gunwharf Quays Einkaufszentrum

Die Entwicklung von Gunwharf-Quays dauerte bis 2007, als die 330 Fuß hohe Nr. 1 Gunwharf Quays Residential Tower wurde fertiggestellt.[189][190] Die Entwicklung des ehemaligen Standorts der Brandwoods Brewery umfasste den Bau des 22-stöckigen Admiralitäts-Quarterturms, der höchste in einem Komplex von hauptsächlich niedrigen Wohngebäuden.[191] Nr. 1 Portsmouth, ein vorgeschlagener 25-stöckiger Turm mit einem Turm von 330 Fuß gegenüber der Portsmouth & Southsea Station, wurde Ende Oktober 2008 angekündigt.[192] Im August 2009 hatte der interne Abriss des bestehenden Gebäudes begonnen.[193] Ein Hochhaus-Studentenwohnheim, der "The Blade" bezeichnet hat Schwimmbäder am Rande des Victoria Park. Der 91 m (91 m) Turm wird nach dem Spinnaker-Turm Portsmouths zweittelligste Struktur sein.[194]

Im April 2007 hat Portsmouth F.C. Ankündigte Pläne, auszuziehen Fratton Park in ein neues Stadion auf zurückgewonnenem Land neben der historischen Werft. Die £ 600 Millionen gemischte Gebrauchsentwicklung, entworfen von von Herzog & de Meuron, umfassen Geschäfte, Büros und 1.500 Hafenwohnungen.[195][196] Das Programm wurde wegen seiner Größe und seinem Standort kritisiert, und einige Beamte sagten, dass es die Hafenoperationen beeinträchtigen würde.[197][198] Das Projekt wurde vom Stadtrat aufgrund deses abgelehnt 2008 Finanzkrise.[199]

A Queen Elizabeth-class aircraft carrier docked in Scotland. This ship is one of two aircraft carriers, Portsmouth is its home port.
Portsmouth ist der Heimhafen der beiden Queen Elizabeth-Klassflugzeugträger.

Portsmouths zwei Flugzeugträger der Queen Elizabeth-Klasse, Flugzeugträger, HMSQueen Elizabeth und HMSPrinz von Wales, wurden vom Verteidigungsminister angeordnet Des Browne am 25. Juli 2007.[200] Sie wurden in der Firth of Forth bei erbaut Rosythockyard und BAE -Systeme Oberflächenschiffe in Glasgow, Babcock International bei Rosyth und bei HMNB Portsmouth.[201][202] Die Regierung kündigte vor der an 2014 Scottish Unabhängigkeit Referendum Dieses Militärschiffbau würde in Portsmouth enden, wobei sich alle britischen Oberflächen-Krankenhausaufenthalte auf die beiden älteren BAE-Einrichtungen in Glasgow konzentrieren würden.[203] Die Ankündigung wurde kritisiert[von wem?] als politische Entscheidung, die "No" -Kampagne des Referendums zu unterstützen.[204]

Kultur

Portsmouth hat mehrere Theater. Das Neues Theater Royal In Guildhall Walk in der Nähe des Stadtzentrums ist auf professionelles Drama spezialisiert.[205] Das restaurierte Kings Theatre in Southsea bietet Amateur -Musicals und nationale Touren.[206] Das 1784 erbaute Groundlings Theatre befindet sich an der alten vorteilhaften Schule in Portsea.[207] New Prince's Theatre und Southseas Kings Theatre wurden vom viktorianischen Architekten entworfen Frank Matcham.[208]

Die Stadt hat drei musikalische Veranstaltungsorte: die Guildhall,[209] Die Wedgewood -Zimmer (einschließlich Rand des Keils, ein kleinerer Ort),[210] und Portsmouth Pyramiden Center.[211] Portsmouth Guildhall ist einer der größten Veranstaltungsorte in Südostgland, mit einer Sitzplatzkapazität von 2.500.[89][212][213] Eine Konzertreihe wird im The Guildhall von der präsentiert Bournemouth Symphony Orchestra.[214] Das Portsmouth Sinfonia näherte sich in den 1970er Jahren klassische Musik aus einem anderen Blickwinkel und rekrutierte Spieler mit Kein musikalisches Training oder wer spielte ein Instrument, das für sie neu ist.[215][216] Die Portsmouth Sommershow findet in statt König Georges Felder. Die Show 2016 fand am letzten Wochenende im April statt Deckbänder wie die silbernen Beatles, die Moor Rolling Stones und Fleetingwood Mac.[217]

Eine Reihe von musikalischen Werken befindet sich in der Stadt. H.M.S. Schürze ist eine Comic Opera in zwei Akten im Portsmouth Harbour mit Musik von Arthur Sullivan und Libretto von W.S. Gilbert.[218] Portsmouth Point ist ein 1925 Ouvertüre für Orchester durch englischen Komponisten William Walton, inspiriert von Thomas RowlandsonÄtzen von Portsmouth Point in Old Portsmouth.[219][220] Die Ouvertüre wurde während eines BBC 2007 gespielt Proms Konzert.[221] John Cranko1951 Ballett Ananasumfrage, was Musik von enthält Gilbert und Sullivan's Operetta Die Geschichte der Bumboat -Frau, ist auch in Portsmouth festgelegt.[222][223]

Portsmouth veranstaltet jährliche Erinnerungen an die D-Day-Landungen, an denen Veteranen aus alliierten und Commonwealth-Nationen teilnahmen.[224][225] Die Stadt spielte 1994 eine wichtige Rolle am 50. D-Day-Jubiläum; Zu den Besuchern gehörten US -Präsident Bill Clinton, Australischer Premierminister Paul Keating, König Harald V von Norwegen, Französischer Präsident François Mitterrand, Neuseeländischer Premierminister Jim BolgerKanadischer Premierminister Jean Chrétien, Premierminister John Major, die Königin und der Herzog von Edinburgh.[226][227] Der 75. Jahrestag des D-Days wurde in der Stadt ähnlich erinnert. Premierminister Theresa May führte die Veranstaltung an und wurde von Führungskräften der USA, Kanada, Australien, Frankreich und Deutschland begleitet.[228]

Das jährliche Portsmouth International Kite Festival, organisiert vom Stadtrat und der Kite Society of Großbritannien, feierte 2016 sein 25 -jähriges Bestehen.[229]

Portsmouth wird häufig als Drehort für Fernseh- und Filmproduktionen verwendet. Die historische Werft hat in mehreren Produktionen vorgestellt, darunter die Hollywood -Adaption von Les Miserables.[230]

Im Jahr 2005 spielte Portsmouth in der ersten Serie von ITVs vor Großbritanniens härteste Städte.[231] Wie dieser Dokumentarfilm auch angab, hat Portsmouth Probleme mit Banden und unsozialem Verhalten.[232][233][234][235][236]

Literatur

Portsmouth ist die Heimatstadt von Fanny Price, die Hauptfigur von Jane Austen'S Roman Mansfield Parkund die meisten seiner abschließenden Kapitel sind dort eingestellt.[237] Nicholas und Smike, die Hauptdarsteller von Protagonisten von Charles Dickens' Roman Das Leben und die Abenteuer von Nicholas NicklebyMachen Sie sich auf den Weg nach Portsmouth und engagieren Sie sich mit einer Theatergruppe.[238] Portsmouth ist am häufigsten der Hafen, aus dem die Schiffe von Captain Jack Aubrey segeln Patrick O'Brian's seeafaring historisch Aubrey-Maturin-Serie.[239] Portsmouth ist die Haupteinstellung von Jonathan Meades's 1993 Roman Pompejus.[240] Seit der Veröffentlichung des Romans präsentiert Meades eine TV -Programm, in der die viktorianische Architektur in Portsmouth Dockyard dokumentiert wurde.[241]

Viktorianischer Schriftsteller und Historiker Sir Walter Besant dokumentierte seine Kindheit in den 1840er Jahren in Von Celias Arbor: Eine Geschichte von Portsmouth Towngenau beschreibt die Stadt, bevor ihre Verteidigungsmauern entfernt wurden.[242] Southsea (wie Port Burdock) zeigt in Die Geschichte von Herrn Polly durch H. G. Wells, der es als "eine der drei Townships, die sich um die Hafen -Burdock -Marine -Dockyards gruppiert haben" beschrieben.[243] Das Resort ist auch die Einstellung der Graphic Novel Die tragische Komödie oder komische Tragödie von Mr. Punch durch Hohe Fantasie Autor Neil Gaiman, der in Portsmouth aufgewachsen ist. Eine Southsea -Straße wurde vom Stadtrat zu Ehren von Gaiman in den Ozean am Ende der Fahrspur umbenannt gleichnamiger Roman.[244][245]

Kriminalromane in Portsmouth und Umgebung umfassen Graham Hurley'S D.I. Faraday/D.C. Winterromane[246] und C. J. Sansom's Tudor Crime Roman, Herzstein; Letzteres bezieht sich auf das Kriegsschiff Mary Rose und beschreibt das Leben des Tudors in der Stadt.[247] Portsmouth Märchen für ErwachseneEine Sammlung von Kurzgeschichten wurde 2014 veröffentlicht.[248][249] Die Sammlung, die sich in Portsmouth befindet, enthält Geschichten der Kriminalromaner William Sutton und Diana Betherick.[250][251]

Ausbildung

A side-facing view of the Park Building, one of the buildings which make up the University of Portsmouth
Parkgebäude, Universität von Portsmouth

Das Universität von Portsmouth wurde 1992 als gegründet als Neue Universität von Portsmouth Polytechnic; Im Jahr 2016 hatten es 20.000 Studenten.[252] Die Universität wurde im April 2015 zu den 100 besten modernen Universitäten der Welt gehalten.[253][254] Im Jahr 2013 hatten es rund 23.000 Studenten und über 2.500 Mitarbeiter.[255] Mehrere lokale Hochschulen vergeben auch Höhere nationale Diplome, einschließlich Highbury College (spezialisiert auf Berufsbildung),[256] und das Portsmouth College (das akademische Kurse anbietet).[257] Admiral Lord Nelson School und Miltoncross Academy wurden Ende der neunziger Jahre gebaut, um den Bedürfnissen einer wachsenden Bevölkerung im schulpflichtigen Alter zu erfüllen.[258][259]

Nach der Stornierung des Nationalen Bauprogramms für Schulen hörte die Sanierung ein.[260] Zwei Schulen in der Stadt wurden als "unzureichend" beurteilt, und 29 ihrer 63 Schulen wurden von als "nicht mehr gut genug" angesehen Ofsted in 2009.[261] Bevor es übernommen wurde von Arche Schulen und wurde Ark Charter Academy, St Die Sekundarschule Church of England von Luke war eine der schlechtesten Schulen Englands in GCSE -Leistung. Es wurde von Beamten wegen seiner Verhaltensstandards kritisiert, wobei die Schüler Berichten zufolge Stühle auf Lehrer warfen.[262] Seit es 2009 eine Akademie wurde, hat sich die Schule verbessert. 69 Prozent seiner Schüler erreichten fünf GCSEs mit Noten von A* bis C, einschließlich Englisch und Mathematik.[263] Die Aufnahmepolitik der Akademie gilt für eine Standard -umfassende Schule, die eher aus der Gemeinschaft als von der Religion stützt.[264]

Portsmouth Grammar SchoolDie älteste unabhängige Schule der Stadt wurde 1732 gegründet.[265][266][Überprüfung erforderlich] Andere unabhängige Schulen umfassen Portsmouth High School,[267] Mayville High School (1897 gegründet),,[268] und St. John's College, ein katholisches Internat.[269][270]

Sehenswürdigkeiten

A view of the port side of HMS Warrior alongside Portsmouth Harbour. The Spinnaker Tower can be seen to the far left.
HMSKrieger (rechts) und die Spinnaker Tower sind zwei der Hauptattraktionen von Portsmouth.

Viele der früheren Verteidigungen von Portsmouth sind jetzt Museen oder Veranstaltungsorte. Mehrere Forts aus der viktorianischen Zeit auf Portsdown Hill sind touristische Attraktionen.[271] Fort Nelson, ein Gipfel, beherbergt das Royal Armories Museum.[272] Tudor-Ära Southsea Castle hat ein kleines Museum und ein Groß Runder Turm sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Schloss wurde 1960 aus dem aktiven Dienst zurückgezogen und vom Stadtrat von Portsmouth gekauft.[273] Der südliche Teil der königlichen Marines ' Eastney Barracks ist jetzt das Royal Marines Museumund wurde unter dem für die Öffentlichkeit zugänglich Nationaler Heritage Act 1983.[274] Das Museum erhielt vom National Lottery Fund einen Zuschuss von 14 Millionen Pfund und sollte 2019 nach Portsmouth Historic Dockyard umziehen.[275] Der Geburtsort von Charles Dickensan der Mile End Terrace,[276][277] ist der Charles Dickens 'Geburtsort Museum; Das vierstöckige rotes Backsteingebäude wurde zu einer Klasse Ich habe das Gebäude 1953 aufgelistet.[278] Weitere Touristenattraktionen sind das Blue Reef Aquarium (mit einer "Unterwassersafari" des britischen Wasserlebens)[279] und das Cumberland House Natural History Museum, die eine Vielzahl lokaler Wildtiere befinden.[280][281]

A picture of HMS Victory, the world's oldest commissioned naval ship, situated in Portsmouth's dry dock. The ship itself is missing its figurehead in this photo, but retains its original sails.
HMSSieg In Portsmouth Historic Dockyard ist das älteste Marineschiff der Welt, das noch in Provision ist, eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt.

Die meisten Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen der Stadt beziehen sich auf ihre Marinegeschichte. Sie beinhalten Die D-Day-Geschichte in Southsea, das den 83 Meter langen (272 ft) enthält Overlord Stickerei.[282][283] Portsmouth beherbergt mehrere bekannte Schiffe. Horatio Nelsons Flaggschiff HMSSiegDas älteste Marineschiff der Welt, das noch in Provision ist, befindet sich in der Trockendock von Portsmouth Historic Dockyard. Das Sieg wurde 1922 in permanent trockenes Dock eingesetzt, als die Gesellschaft für nautische Forschung führte einen nationalen Appell an, um sie wiederherzustellen,[73] und 22 Millionen Menschen haben das Schiff besucht.[284] Die Überreste von Henry VIII. Flaggschiff, Mary Rosewurde 1971 auf dem Meeresboden wiederentdeckt.[41] Sie wurde 1982 aufgewachsen und in eine speziell gebaute Struktur in Portsmouth Historic Dockyard gebracht.[285] Großbritanniens erstes eisenhülltes Kriegsschiff, HMSKrieger, wurde restauriert und im Juni 1987 nach Portsmouth gezogen Pembroke Dock in Pembrokeshire Seit fünfzig Jahren.[286][Seite benötigt][287][288] Das Nationalmuseum der Royal NavyIn The Dockyard wird von einer Wohltätigkeitsorganisation gesponsert, die die Erforschung der Geschichte und Archäologie der Royal Dockyard fördert.[289] Das Werfenyard veranstaltet das viktorianische Festival von Weihnachten, das zeigt Weihnachtsmann Jedes November in einem traditionellen grünen Gewand.[290][291]

Portsmouths lange Zusammenarbeit mit den Streitkräften wird durch eine große Anzahl von Kriegsdenkmildern demonstriert, darunter mehrere im Royal Marines Museum[292] und eine große Sammlung von Denkmälern im Zusammenhang mit der Royal Navy in Victoria Park.[139] Das Portsmouth Naval MemorialIn Southsea Common erinnert die 24.591 britischen Seeleute, die in beiden Weltkriegen starben und kein bekanntes Grab haben.[293] Entworfen von Sir Robert Lorimer, es wurde enthüllt von George VI am 15. Oktober 1924.[294] In der Innenstadt die Guildhall Square Cenotaph Enthält die Namen der Gefallenen und wird von Steinskulpturen von Maschinengewehrern von bewacht Charles Sargeant Jagger.[295] Die Westwand des Denkmals lautet:

Dieses Denkmal wurde von den Menschen in Portsmouth in stolzer und liebevoller Erinnerung an diejenigen errichtet, die am glorreichen Morgen ihrer Tage um Englands willen alles bis auf Englands Lob verloren haben. Möge hell ewige Glanz auf sie.[296]

Die Stadt hat drei Friedhöfe: Kingston, Milton Road und Highland Road. Kingston Cemetery, der 1856 eröffnet wurde, befindet sich im Osten Fratton. Bei 21 ha (52 Morgen) ist es Portsmouths größter Friedhof und hat etwa 400 Bestattungen pro Jahr.[297] Im Februar 2014 fand eine Zeremonie zum 180. Jahrestag der polnischen Gemeinde von Portsmouth auf dem Friedhof statt.[298] Der am 8. April 1912 gegründete Milton Road Cemetery (ungefähr 25 Hektar) hat rund 200 Bestattungen pro Jahr. Da ist ein Krematorium in Portchester.[297]

Gunwharf Quays

A view of the Spinnaker Tower from the ground at Gunwharf Quays. The tower itself resembles a sail, reflecting Portsmouth's maritime history.
Der Spinnaker -Turm, aus der Uferpromenade mit Gunwharf Quays gesehen

Das Naval Shore Establishment HMSVernon enthielt das Arsenal der Royal Navy; Waffen und Munition, die von Schiffen an seinem "Waffenkai" genommen wurden, als sie den Hafen betraten, und versorgten, als sie wieder zum Meer gingen. Die 1919 Official Guide von Southsea und Portsmouth beschrieb das Establishment als "die besten Waffensammlungen außerhalb des Turms von London, das mehr als 25.000 Gewehre enthält".[299] Während des frühen neunzehnten Jahrhunderts versorgte das 'Gunwharf' die Flotte mit einem "großen Arsenal" aus Kanonen, Mörsern, Bomben und Ordnance. Obwohl Schießpulver aus Sicherheitsgründen nicht bereitgestellt wurde, konnte sie bei Priddys hart (in der Nähe von Gosport) erhalten werden.[300] Eine Waffenkammer verkaufte Kleinwaffen an Soldaten und die Steinfregatte Hatte auch Schmieds- und Zimmermannsgeschäfte für Panzerung. Es wurde von drei Offizieren betrieben: a nämlich (Ladenbesitzer), ein Angestellter und ein Vorarbeiter. Bis 1817 beschäftigte Gunwharf Berichten zufolge 5.000 Männer und beherbergte das weltweit größte Marinearsenal.[301]

HMS Vernon wurde am 1. April 1996 geschlossen[302] und wurde vom Stadtrat von Portsmouth als Gunwharf -Kais neu entwickelt,[184] ein gemischtes Wohn- und Einzelhandelsstandort mit Outlet Stores, Restaurants, Pubs, Cafés und ein Kino.[303] Konstruktion des Spinnaker Tower Begonnen im Jahr 2001 und wurde im Sommer 2005 fertiggestellt. Das Projekt übertraf sein Budget und kostete 36 Pfund Sterling Millionen, von denen der Stadtrat von Portsmouth 11 Millionen Pfund beisteuerte.[304][305][306] Der 170 m (560 Fuß) Turm ist bei klarem Wetter in einer Entfernung von 37 km sichtbar, und seine Betrachtungsplattformen übersehen die Solent (in Richtung Isle of Wight), das Hafen und die Burg von Southsea.[307][308] Der Turm wiegt über 33.000 Tonnen (32.000 Tonnen; 36.000 Tonnen).[309][308]und hat den größten Glasboden in Europa.

Südsee

A view of the Southsea Promenade, which contains arcades, restaurants, cinemas and a pier (which cannot be seen in this photograph)
Southsea Promenade, zu dem der Clarence Pier -Vergnügungspark gehört

Southsea ist a Strandresort und Wohngebiet von Portsmouth am südlichen Ende von Portsea Island. Sein Name stammt aus Southsea Castle, einer Krüde, die 1544 von Henry erbaut wurde VIII, um die zu verteidigen Solent und Portsmouth Harbor.[310] Das Gebiet wurde 1809 als Croxton Town entwickelt; In den 1860er Jahren hatte sich der Vorort von Southsea erweitert, um Wohnungen der Arbeiterklasse zu gewährleisten.[124] Southsea entwickelte sich als Meeres- und Badeort.[124] In der Nähe des heutigen Tags wurden ein Pumpenraum und Bäder gebaut Clarence Pierund es wurde ein Komplex entwickelt, der Dampfbäder, Duschen sowie Kartenspiel- und Montageräume für Urlaubsbesucher umfasste.[311]

Clarence Pier, der 1861 vom Prinzen und der Prinzessin von Wales eröffnet wurde, wurde nach dem Portsmouth Military Gouverneur benannt Lord Frederick Fitzclarence und wurde als "eine der größten Vergnügungsparks an der Südküste" beschrieben.[312] South Parade Pier wurde 1878 erbaut und gehört zu den 55 verbleibenden privaten Pfeilern des Vereinigten Königreichs.[313][314] Ursprünglich ein Terminal für Fähren, die zur Isle of Wight reisen, wurde es bald als Unterhaltungszentrum saniert. Der Pier wurde nach den Bränden 1904, 1967 und 1974 wieder aufgebaut (während der Dreharbeiten von Tommy).[313][124] Die Pläne wurden 2015 für ein Solent-Auge am Pier bekannt gegeben: A £ 750.000, 24-Gondola Riesenrad ähnlich wie London Eye.[315]

Southsea wird von Southsea Common dominiert, einem 480 Hektar großen Grasland, das 1820 das Sumpfland neben den Dampfbädern entleert hat Schussbereich,[316] und entspricht dem Ufer vom Clarence Pier nach Southsea Castle.[316] Ein beliebtes Erholungsgebiet veranstaltet eine Reihe von jährlichen Veranstaltungen, darunter Karnevale, Weihnachtsmärkte und viktorianische Festivals.[317][318] Das Gemeinsame hat eine große Sammlung von Reife Ulme Bäume, die als älteste und größte Überleben in Hampshire sind und entkommen sind Niederländische Ulmenkrankheit aufgrund ihrer Isolation. Andere Pflanzen sind die Kanarische Insel Dattelpalmen (Phoenix canariensis), einige der größten Großbritannien, die kürzlich lebensfähiges Saatgut produziert haben.[319]

Southsea wird oft als Stadt verwechselt, die von Portsmouth getrennt ist, hauptsächlich aufgrund des verwirrenden Bahnhof Portsmouth & Southsea Name. Das Resort von Southsea hatte zuvor eine eigene leichte Eisenbahnlinie; das Southsea Railway und sein eigener Terminus, East Southsea Bahnhof. Die Southsea Railway und der Bahnhof wurden 1914 geschlossen, wobei der Name des Bahnhofs 1925 zu dem von Portsmouths Hauptbahnnamen des Bahnhofs verschmolzen war.

Religion

A front facing view of Portsmouth's Roman Catholic cathedral, St John the Evangelist. The cathedral itself is made of brick and has a large chancel and nave at the front. Stained windows are also seen above the front door.
St. John der EvangelistEine 1882 gebaute römisch -katholische Kathedrale ist eine der beiden Kathedralen der Stadt.

Portsmouth hat zwei Kathedralen: die Anglikanische Kathedrale des St. Thomas in Altes Portsmouth und der römisch -katholische Kathedrale von St. John dem Evangelisten. Die Stadt ist eine von 34 britischen Siedlungen mit a römisch katholisch Kathedrale.[159][320] Portsmouths erste Kapelle, gewidmet für Thomas Becketwurde von Jean de gebaut Gisors in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts.[321][322] Es wurde wieder aufgebaut und zu einem entwickelt Pfarrkirche und eine anglikanische Kathedrale.[322][323] Während der 1642 beschädigt Belagerung von Portsmouth, sein Turm und Kirchenschiff wurden danach wieder aufgebaut Die Sanierung.[324] Es wurden signifikante Änderungen vorgenommen, als die Diözese Portsmouth 1927 gegründet wurde.[325] Es wurde 1932 zur Kathedrale und wurde vergrößert, obwohl der Bau im Zweiten Weltkrieg eingestellt wurde. Die Kathedrale wurde zuvor neu angetrieben Königin Elizabeth die Königinmutter 1991.[326]

Das Royal Garrison Church wurde 1212 von 1212 gegründet von Peter des Roches, Bischof von Winchester. Nach Jahrhunderten des Verfalls wurde es 1540 zum Munitionsgeschäft. Die Heirat von Charles 1662 II und Catherine von Braganza wurde in der Kirche gefeiert, und nach der Niederlage wurden dort große Empfänge abgehalten Napoleon am 1814 Schlacht von Leipzig. 1941 fiel eine Feuerbombe auf sein Dach und zerstörte das Kirchenschiff.[49] Obwohl der Chor der Kirche kurz nach dem Überfall von Soldaten gerettet wurde, wurde das Ersetzen des Daches aufgrund der großen Mengen an Salzlösung als unmöglich angesehen, die von den Mauerwerk absorbiert wurden.[327]

Die Kathedrale von St. John the Evangelist wurde 1882 gebaut, um die zunehmende römisch -katholische Bevölkerung von Portsmouth unterzubringen, und ersetzte eine 1796 erbaute Kapelle im Westen. Vor 1791 römisch -katholische Kapellen in Städten mit Bezirksstatus waren verboten. Die Kapelle öffnete sich nach der Römisch -katholisches Hilfsmittelgesetz 1791 wurde verabschiedet und durch die Kathedrale ersetzt.[328] Es wurde in Phasen konstruiert; Das Kirchenschiff wurde 1882 fertiggestellt; das Kreuzung im Jahr 1886 und die Altarraum Bis 1893. Während des Blitzes wurde die Kathedrale schwer beschädigt, als Luftwaffe -Bombenhaus nebenan das Haus des Bischofs zerstörte. Es wurde 1970, 1982 und 2001 restauriert.[328] Das Römisch -katholische Diözese Portsmouth wurde 1882 von 1882 gegründet von Papst Leo XIII.[c] Kleinere Kultstätten in der Stadt sind ST Jude's Church in Southsea,[330] St Marias Kirche in Portsea,[331] St Anns Kapelle in der Marinebasis[332] und die Portsmouth und Southsea -Synagoge, einer der ältesten Großbritanniens.[333]

Sport

Fratton Park football stadium at night, home of Portsmouth F.C. The pitch is lit by floodlights.
Fratton Park, Heimat von Portsmouth F.C.

Portsmouth F.C. Spielen Sie ihre Heimspiele bei Fratton Park. Sie haben zwei gewonnen Fußballliga Titel (1949 und 1950),[334][335] und gewann die FA Cup 1939 und 2008.[336][337] Der Club kehrte zum Premier League in 2003.[338] Sie wurden in die abgestiegen Meisterschaft im Jahr 2010 und mit schwerwiegenden finanziellen Schwierigkeiten im Februar 2012,[339] wurden erneut an abgestiegen Liga eins. Der Club wurde im folgenden Jahr abgestiegen Liga zwei, die vierte Stufe von Englischer Fußball.[340] Portsmouth F.C. wurde im April 2013 vom Pompey Supporters Trust gekauft und wurde zum größten Club in der englischen Fußballgeschichte.[341][342] Im Mai 2017 wurden sie als Meister der Liga zwei befördert Liga eins Für die Saison 2017–18.

MoneyFields F.C. in der gespielt haben Wessex Football League Premier Division seit 1998.[343] United Services Portsmouth F.C. (früher bekannt als Portsmouth Royal Navy) und Baffins Milton Rovers F.C. in Wessex League Division 1 antreten; United Services wurde 1962 gegründet,[344] und Baffins Milton Rovers im Jahr 2011.[345] Das Rugby Teams United Services Portsmouth RFC und Royal Navy Rugby Union Spielen Sie ihre Heimspiele bei der Erholungsgelände United Services. Royal Navy Rugby Union spielen in der jährlichen Armee Navy Match bei Twickenham.[346]

Portsmouth begann zu hosten erstklassiges Cricket auf dem United Services Recreation Ground im Jahr 1882,[347] und Hampshire County Cricket Club Die Spiele wurden dort von 1895 bis 2000 gespielt. Im Jahr 2000 verlegte Hampshire ihre Heimspiele in die Neue Rosenschüssel Cricket Boden in Westende.[348] Portsmouth beherbergt vier Eishockey Clubs: City of Portsmouth Hockey Club mit Sitz auf dem Langstone -Campus der Universität;[349] Portsmouth & Southsea Hockey Club und Portsmouth Sharks Hockey Club mit Sitz in der Admiral Lord Nelson School;[350] und United Services Portsmouth Hockey Club, basierend auf Burnaby Road.[351] Great Salsters Golf Club, gegründet 1926,[352] ist ein 18-Loch-Parkland-Kurs mit zwei Löchern, die über einen See gespielt werden;[353] Es gibt Küstenkurse in Hayling sowie im Golfclub Gosport und Stokes Bay.[113] Boxen war zwischen 1910 und 1960 ein beliebter Sport, und ein Denkmal zum Gedenken an das Boxerbe der Stadt wurde 2017 erbaut.[354]

Transport

Fähren

A view of various ferries, cargo and military vessels moving out of Portsmouth Harbour. This photograph was taken from the viewing deck of the Spinnaker Tower.
Fähren, Fracht- und Militärschiffe im Hafen von Portsmouth

Portsmouth Harbor Hat Passagier-Ferry-Links zu Gosport und die Isle of Wight,[355] mit dem Auto-Ferry-Service zur Isle of Wight in der Nähe.[356] Hovertravel, Großbritanniens längsten Werbespots Luftkissenfahrzeug Der in den 1960er Jahren begonnene Service läuft aus dem Nahe Clarence Pier in Südsee zu Ryde, Isle of Wight.[357] Portsmouth International Port hat Links zu Caen, Cherbourg-Octville, St. Malo und Le havre in Frankreich,[358][359] Santander und Bilbao in Spanien,[360] und die Kanalinseln.[361] Fährdienste aus dem Hafen werden von betrieben Brittany Fähren und Kondorfähren.[360][362][363]

Am 18. Mai 2006, Tremediterranea begann im Wettbewerb mit dem Dienst nach Bilbao mit P & oService. Seine Fähre, Glückwurde in Portsmouth von der festgenommen Maritime- und Küstenwächter -Agentur für eine Reihe von Sicherheitsverletzungen.[364] Sie wurden schnell korrigiert und der Dienst wurde am 23. Mai dieses Jahres für Passagiere freigegeben.[365] Trasmediterránea hat seinen Bilbao -Service im März 2007 eingestellt, wobei er die Notwendigkeit zur Bereitstellung des Einsatzes zitierte Glück anderswo.[366] P & O -Fahr Ferries beendete ihren Dienst an Bilbao am 27. September 2010 aufgrund von "nicht nachhaltigen Verlusten".[367][368] Der zweitgrößte Fährhafen in Großbritannien (danach Dover) Portsmouth behandelt rund drei Millionen Passagiere pro Jahr.[369][370]

Busse

Lokale Busdienstleistungen werden von erbracht von Stagecoach South und Erster Hampshire & Dorset in die Stadt und ihre umliegenden Städte. Hovertravel und Stagecoach betreiben einen Hoverbus -Service vom Stadtzentrum zum Southsea Hovercraft Terminal und am Hardtausch in der Nähe der Küste.[371] National Express Der Service von Portsmouth arbeitet hauptsächlich vom harten Austausch bis Victoria Coach Station, Cornwall, Bradford, Birkenhead und Bristol.[372]

Eisenbahnen

Eisenbahnen in der Gegend von Portsmouth
Portchester
Chaos
Bedhampton
Cosham
Farlington Halt
HMNB Portsmouth
Admiralitätslinie
Hilsea
Portsmouth & Southsea
Fratton
Portsmouth Harbor
Southsea Railway 1885–1914
Jessie Road Bridge Halt
Albert Road Bridge Halt
Ost -Südsea

Portsmouth hat vier Bahnhöfe auf Portsea Island: Hilsea, Fratton, Portsmouth & Southsea[373] und Portsmouth Harbor,[374] mit einer fünften Station um Cosham auf dem nördlichen Festlandvorort von Cosham, Portsmouth.

Die Stadt Portsmouth ist auf zwei direkte Südwestliche Eisenbahn Routen zu London Waterloo, via Guildford und via Basingstoke.[375] Es gibt einen South Western Railway -Stop -Service zu Southampton Central und Große westliche Eisenbahn Dienst an Cardiff Central über Southampton, Salisbury, Bath Spa und Bristol.[376] Süd hat Service zu Brighton, Flughafen Gatwick, Croydon und London Victoria.[377]

Von 1885 bis 1914 die Southsea Railway betrieben zwischen Southsea und Fratton; Es wurde 1914 aufgrund des Wettbewerbs durch Straßenbahndienste geschlossen.[378]

Luft

Flughafen Portsmouthmit einer Grasbahn war von 1932 bis 1973 in Betrieb. Nach der Schließung wurden der Housing (Anchorage Park) und die Industrie auf dem Gelände gebaut.[379][380] Der nächste Flughafen ist Flughafen Southampton in dem Bezirk von Eastleigh, 19,8 Meilen (31,9 km) entfernt.[113] Es hat ein Südwestliche Eisenbahn Schienenverbindung, die eine Änderung bei erfordert Southampton Central oder Eastleigh.[381] Heathrow und Gatwick sind 65 Meilen (105 km) bzw. 75 Meilen (121 km) entfernt. Gatwick ist mit dem südlichen Zugdienst an die Londoner Victoria Station und Heathrow verbunden, die von Coach mit dem Trainer verknüpft ist Woking, was auf beiden Eisenbahnleitungen nach London Waterloo und der ist Londoner U-Bahn.[382] Heathrow ist von National Express -Trainern mit Portsmouth verbunden.[383]

Ehemaliger Kanal

Eine Karte der geplanten Route von Portsmouth und Arundel Canal über Portsea Island ab 1815

Das Portsmouth und Arundelkanal lief zwischen den Städten und wurde 1823 von der Portsmouth & Arundel Navigation Company erbaut. Nie finanziell erfolgreich und kontaminierende Portsea Island -Süßwasserbrunnen,[384] Es wurde 1855 aufgegeben und die Firma wurde 1888 abgewickelt.[385] Der Kanal war Teil eines größeren Schemas für eine sichere Route im Inlandkanal von London nach Portsmouth, sodass Boote die vermeiden konnten Englisch-Kanal. Es hatte drei Abschnitte: ein Paar Schiffskanäle (eines auf Portsea Island und einer zu Chichester) und ein Scheckenkanal von Ford auf der Fluss Arun zu Hunston, wo es sich dem Chichester -Abschnitt des Kanals anschloss.[386]

Die Route durch Portsea Island begann aus einem früheren Becken in der Arundel Street und schnitt durch Landport, Fratton und Milton, endet am östlichen Ende der Locksway Road in Milton (wo eine Reihe von Schlossstoren zuging Langstone und Chichester Häfen. Nachdem die Inselstrecke geschlossen worden war, wurden die Abschnitte von Kanalbett durch den Landport und Fratton für die wiederverwendet Portsmouth Direct Line, oder ausgefüllt auf Oberflächenebene, um eine neue Hauptstraße nach Milton namens Goldsmith Avenue zu bilden.

Die mit Backsteinen ausgekleideten Kanalwände sind zwischen den Bahnhöfen Fratton und Portsmouth & Southsea deutlich sichtbar. Der Eingang der Kanalverriegelung in der Locksway Road in Milton befindet sich östlich des Strohhauss Pub.[387]

Zukunftspläne

Eine neue öffentliche Verkehrsstruktur wurde einmal diskutiert, einschließlich Monorails und Stadtbahn. Obwohl ein Light-Rail-Link zu Gosport im Jahr 2002 autorisiert wurde (mit der Abschluss im Jahr 2005), war das Projekt in Gefahr, als die gefährdete Abteilung für Transport weigerte sich, es im November 2005 zu finanzieren.[388] Im April 2011, Die Nachrichten berichtete über ein Programm, um konventionelle Schienenlinien durch Fareham nach Southampton zu ersetzen, Bursledon und Sloling mit leichter Schiene.[389][390]

Medien

Portsmouth, Southampton und ihre angrenzenden Städte werden hauptsächlich durch Programmierung aus dem bedient Rowridge und Chillerton runter Sender auf der Isle of Wight,[391][Seite benötigt] Obwohl der Sender bei Midhurst kann Rowridge ersetzen. Portsmouth war eine der ersten Städte in Großbritannien, die einen lokalen Fernsehsender (MYTV) hatte, obwohl die Isle of Wight 1998 lokale Fernsehsendung begann.[392] Im November 2014, Das ist Solent wurde im Rahmen einer landesweiten Einführung von lokaler Einführung vorgestellt Freieview Kanäle in Süd-Zentral-England.[393] Die Stationen aus Rowridge.[394]

Entsprechend RajarZu den beliebten Radiosendern gehören regional Welle 105 und Global Radio's Heart and Capital FM. Die Brise Sendungen von Southampton in die Stadt unter 107,4 MHz,[395] und die gemeinnützige Gemeinschaftsstation Express FM überträgt 93,7.[396] Patienten bei Königin Alexandra Hospital (Portsmouths Primärkrankenhaus) erhalten lokale Programme von Portsmouth Hospital Broadcasting, das 1951 begann.[397] Als die ersten lokalen Handelsfunkstationen in den 1970er Jahren von der lizenziert wurden Unabhängige Rundfunkbehörde (IBA), Radiosieg Erhielt die erste Lizenz und begann 1975 mit dem Rundfunk. 1986 erhöhte die IBA die Portsmouth -Lizenz auf Southampton und die Isle of Wight. Die neue Lizenz ging an Ocean Sound (später bekannt als Ocean FM) mit Studios in Fareham; Ocean FM wurde Herz Hampshire. Für den 800. Geburtstag der Stadt im Jahr 1994, Sieg FM Sendung für drei 28-Tage-Zeiträume über 18 Monate.[398] Es wurde von TLRC gekauft, der 2001 die Station als Kai neu gestartet hatte;[399] Der Portsmouth Football Club wurde 2007 Stakeholder und verkaufte ihn 2009.[400]

Portsmouths Tageszeitung ist Die Nachrichten, gegründet 1873 und zuvor bekannt als die Portsmouth Evening News. Das Tagebuch, eine kostenlose wöchentliche Zeitung, wird veröffentlicht von Nachrichten Verleger Johnston Press.[401][402]

Bemerkenswerte Bewohner

Portsmouth hat eine Reihe von berühmten Autoren beherbergt. Charles Dickens, deren Werke beinhalten Ein Weihnachtslied, Große Erwartungen, Oliver Twist und Ein Märchen über zwei Städte, wurde dort geboren.[403] Arthur Conan Doyle, Autor der Sherlock Holmes Geschichten, praktizierte Medizin in der Stadt und spielte in Tor des Amateur Portsmouth Association Football Club.[404] Rudyard Kipling (Dichter und Autor von Das Dschungelbuch)[405] und H. G. Wells, Autor von Der Krieg der Welten und Die Zeitmaschine, lebte in den 1880er Jahren in Portsmouth.[406] Schriftsteller und Historiker Walter Besant, Autor von Von Celias Arbor, einer Geschichte von Portsmouth Town, wurde in Portsmouth geboren.[407][408] Historiker Frances Yates, bekannt für ihre Arbeit zur Renaissance Esoterik, wurde in der Stadt geboren. Francis Austen, Bruder von Jane Austen, lebte kurz in der Gegend nach seinem Abschluss an der Portsmouth Naval Academy.[409] Zeitgenössische literarische Persönlichkeiten sind Sozialkritiker, Journalist und Autor Christopher Hitchens, der in Portsmouth geboren wurde.[410] Nevil Shute zog 1934 in die Stadt, als er seine Flugzeugfirma verlegte, und sein früheres Zuhause ist in Southsea.[411] Fantasy -Autor Neil Gaiman aufgewachsen in Purbrook und Südsea.[244][412]

Industrielle Revolution Techniker Isambard Kingdom Brunel wurde in Portsmouth geboren.[413][414] Sein Vater, Marc Iambard Brunel, arbeitete für die Royal Navy und entwickelte den ersten der Welt Fließband Massenproduktion Riemenscheibenblöcke Für Schiffsanditut.[66] James CallaghanDer britische Premierminister von 1976 bis 1979 wurde in Portsmouth geboren und aufgewachsen.[415][416] Sohn eines protestantischen nordirischen Kleinoffiziers in der Royal Navy, Callaghan, war die einzige Person, die alle vier hielt Tolle Staatsbüros: Außenminister, Innenminister, Kanzler und Premierminister.[417] John Poundsder Gründer von zerlumpte Schulen (Die Kinder der Arbeiterklasse lieferte kostenlose Bildung), lebte in Portsmouth und gründete dort die erste zerlumpte Schule Englands.[418]

Komiker und Schauspieler Peter Sellers wurde in Southsea geboren,[419] und Arnold Schwarzenegger Kurz gelebt und in Portsmouth trainiert.[420] Andere Schauspieler, die in der Stadt geboren oder gelebt wurden EastEnders Schauspielerinnen Emma Barton und Lorraine Stanley,[421] und Bollywood -Schauspielerin Geeta Basra.[422] Der Kryptozoologe Jonathan Downes wurde in Portsmouth geboren und lebte dort eine Zeit lang.[423] Ameisen MiddletonDer ehemalige SBS, der derzeitige Fernseher und Autor wurde in Portsmouth geboren.Helen DuncanDie letzte Person, die nach dem Witchcraft Act von 1735 eingesperrt wurde, wurde in Portsmouth festgenommen.[424]

Bemerkenswerte Sportler sind Commonwealth Games Goldmedaillengewinner Michael East,[425] Olympiasieger beim Radfahren Rob Hayles,[426] ehemaliger Boxmeister des britischen hell-havigischen Gewichts Tony Oakey,[427] Olympiasieger Alan Pascoe sowie professioneller Fußballer Mason Mount.[428] Einhand-Yachtsman Alec Rose,[429] 2003 World Aquatics Championships Goldmedaillengewinner Katy Sexton,[430] und olympischer Medaillengewinner Roger Black wurden auch in der Stadt geboren.[431] Jamshid bin Abdullah von SansibarDer letzte konstitutionelle Monarch des Inselstaates lebt mit seiner Frau und sechs Kindern im Exil in Portsmouth.[432]

Internationale Beziehungen

Zwillingsstädte - Schwesterstädte[433]

Stadtfreiheit

Laut der Website des Stadtrats von Portsmouth haben die folgenden Personen und Militäreinheiten die erhalten Stadtfreiheit in Portsmouth.[434]

Individuen

Militäreinheiten

Organisationen und Gruppen

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ Diese waren Teil eines Netzwerks von Befestigungen, die Militärbasen an der britischen Küste von einem Inland -Angriff bewachen sollten. Sie wurden im 19. Jahrhundert im Orden von Lord Palmerston erbaut.[71]
  2. ^ Portsmouth ist eine von 34 britischen Städten und Städten mit einer katholischen Kathedrale.[159][160]
  3. ^ Der damalige Vatikanische Vatikanische Politik in England war zu finden sieht an anderen Orten als denen, die für anglikanische Kathedralen verwendet werden.[329]

Verweise

Zitate

  1. ^ a b "In Portsmouth Census Summary, Hampshire County Council" (PDF). Archiviert von das Original (PDF) am 18. Februar 2018. Abgerufen 29. März 2015.
  2. ^ "Britisches Stadtmuster: Bevölkerungsdaten" (PDF). ESPON -Projekt 1.4.3 Studie zu städtischen Funktionen. Europäische Union - Europäische räumliche Planungsbeobachtungsnetzwerk. März 2007. S. 120–121. Archiviert von das Original (PDF) am 24. September 2015. Abgerufen 30. März 2015.
  3. ^ "Ethnische Gruppe nach Distrikt" (PDF). Hampshire County Council. 2011. p. 38. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 17. April 2018. Abgerufen 3. Oktober 2016.
  4. ^ a b c d e f g h i j k l m n "Geschichte von Portsmouth". Portsmouth Council. Archiviert von das Original am 13. Mai 2010. Abgerufen 12. März 2013.
  5. ^ a b Wachtel 1994, S. 14–18.
  6. ^ "Portsmouth Royal Dockyard Histor". Portsmouthdockyard.org.uk. Abgerufen 8. Juni 2022.
  7. ^ "1926 - Portsmouth schuf eine Stadt - Portsmouth Royal Dockyard Historical Trust". Portsmouthdockyard.org.uk. Abgerufen 8. Juni 2022.
  8. ^ Amy, Robert. "Klassische Britannica - die Heimat der römischen Flotte". Pompeymarkets. PM Ltd. archiviert aus das Original am 17. April 2009. Abgerufen 8. März 2011.
  9. ^ "Portsmouth Name Origin". Schlüssel zu englischen Ortsnamen. Universität von Nottingham. Abgerufen 11. August 2016.
  10. ^ "Vortigern in den Quellen: angelsächsische Chronik". Vortigernstudies. Robert Vermaat. Abgerufen 8. August 2016.
  11. ^ Churchill 2015, p. 41.
  12. ^ "Siehe Portsmouth durch die Geschichte". Der Unabhängige. 6. Mai 2014. Abgerufen 8. August 2016.
  13. ^ Allen 2015, p. 26.
  14. ^ a b Allen 2015, p. 27.
  15. ^ Allen 2015, p. 29.
  16. ^ Allen 2015, p. 30.
  17. ^ Allen 2015, p. 31.
  18. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u "Eine Geschichte von Portsmouth". Lokale Geschichten. Abgerufen 29. Oktober 2015.
  19. ^ Allen 2015, p. 32.
  20. ^ a b Allen 2015, p. 33.
  21. ^ Allen 2015, p. 34.
  22. ^ Allen 2015, p. 36.
  23. ^ Allen 2015, p. 37.
  24. ^ Allen 2015, S. 37, 39.
  25. ^ Allen 2015, p. 43.
  26. ^ a b Allen 2015, p. 44.
  27. ^ Sumption 1990, S. 395, 396.
  28. ^ Seward 1988.
  29. ^ "Portsmouth Port History". World Post Source. Abgerufen 19. Juli 2016.
  30. ^ Allen 2015, p. 48.
  31. ^ Allen 2015, p. 49.
  32. ^ a b Hewitt 2013, p. 27.
  33. ^ Hewitt 2013, p. 33.
  34. ^ Allen 2015, p. 53.
  35. ^ "Portsmouths lange Schiffbaugeschichte endet". BBC. 6. November 2013. Abgerufen 9. November 2013.
  36. ^ Allen 2015, p. 143.
  37. ^ "Zwei Programme - Küste, Shorts, Tintenfische und Pompey". BBC. Abgerufen 9. August 2011.
  38. ^ Hewitt 2013, p. 23.
  39. ^ a b "Portsmouths Wappen". Stadtrat von Portsmouth. 29. Mai 2007. archiviert von das Original am 7. Juli 2011. Abgerufen 7. November 2016.
  40. ^ "Southsea Castle History". Portsmouth Museen. 2015.
  41. ^ a b Hewitt 2013, p. 37.
  42. ^ Allen 2015, p. 54.
  43. ^ Allen 2015, S. 54, 55.
  44. ^ a b Allen 2015, p. 56.
  45. ^ Backhouse, Tim. "Old Portsmouth - Duke von Buckingham". Denkmäler und Denkmäler in Portsmouth. Archiviert von das Original am 16. Februar 2008. Abgerufen 28. August 2009.
  46. ^ a b "Die Belagerung von Portsmouth". Portsmouth Geschichte. Abgerufen 20. Juli 2016.
  47. ^ a b "Die Belagerung von Portsmouth von August bis September 1642". Little Woodham. Archiviert von das Original am 3. Juni 2010. Abgerufen 21. Juli 2016.
  48. ^ Allen 2015, p. 57.
  49. ^ a b "Royal Garrison Church, Portsmouth". Englisches Erbe. Abgerufen 3. August 2016.
  50. ^ Hewitt 2013, p. 57.
  51. ^ Allen 2015, p. 58.
  52. ^ Allen 2015, p. 65.
  53. ^ Collingridge 2003, p. 311.
  54. ^ "Die erste Flotte".Projekt Gutenberg. Abgerufen 24. November 2013.
  55. ^ Frost 2012, p. 165.
  56. ^ Hewitt 2013, p. 223.
  57. ^ Hewitt 2013, S. 223, 224.
  58. ^ Hough 1972, p. 276.
  59. ^ Allen 2015, p. 130.
  60. ^ "Pompey, Chats und Guz: Die Ursprünge von Naval Town Spitznamen". Royal Naval Museum. 2000. archiviert von das Original am 8. August 2011. Abgerufen 7. Juni 2011.
  61. ^ Hewitt 2013, p. 98.
  62. ^ BREVERTON 2010, p. 282.
  63. ^ Berry & Glover 1828.
  64. ^ Ost 1891, p. 656.
  65. ^ Valentinstagsdyall, Ungelöste Geheimnisse: Eine Sammlung seltsamer Probleme aus der Vergangenheit, 1954, p. 14).
  66. ^ a b "Portsmouth Royal Dockyard History: 1690–1840". Portsmouth Royal Dockyard. Abgerufen 22. Juli 2016.
  67. ^ "Portsmouth Dockyard Block Mills History". Portsmouth Guide. Portsmouth Council. Abgerufen 22. Juli 2016.
  68. ^ "Shipbuilding & The Hockyard". Eine Geschichte einer Stadt. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 20. August 2016. Abgerufen 22. Juli 2016.
  69. ^ Pevsner 1967, p. 422.
  70. ^ "Vom Sklavenhandel bis zur humanitären Hilfe". BBC News. 19. März 2007. Abgerufen 2. April 2007.
  71. ^ a b Hewitt 2013, p. 79.
  72. ^ a b "Eine Geschichte der Portsmouth -Wasserversorgung". Willkommen in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 10. August 2016.
  73. ^ a b Hewitt 2013, p. 39.
  74. ^ "John Pounds Memorial Church". Inportsmouth. Cis. Archiviert von das Original am 10. April 2012. Abgerufen 14. Januar 2015.
  75. ^ Hewitt 2013, S. 66, 67.
  76. ^ Rice 1999, S. 27–48.
  77. ^ "Die Reise des Herausforderers". Stony Brook University. Archiviert von das Original am 14. Mai 2012. Abgerufen 22. Juli 2016.
  78. ^ Hewitt 2013, p. 24.
  79. ^ a b Hewitt 2013, p. 91.
  80. ^ a b c "Die Portsmouth Encyclopaedia: Eine Geschichte von Orten und Menschen in Portsmouth mit einem Index für Straßen" (PDF). Portsmouth City Libraries. 2011. Abgerufen 26. Juli 2021.
  81. ^ "Suffragetten, Gewalt und Militanz". Britische Bibliothek. 6. Februar 2018. Abgerufen 8. Oktober 2021.
  82. ^ a b c New York Times (22. Dezember 1913). "Big Portsmouth Feuerwehrverlust; 1.000.000 USD Schaden und zwei Todesfälle - Suffragetten vermuteten". Die New York Times. ISSN 0362-4331. Abgerufen 8. Oktober 2021.
  83. ^ a b c d e Webb, Simon (2021). Die Suffragette -Bomber: Großbritanniens vergessene Terroristen. Stift und Schwert. S. 133–135. ISBN 978-1-78340-064-5.
  84. ^ Bearman, C. J. (2005). "Eine Untersuchung von Suffragettengewalt". Die englische historische Rezension. 120 (486): 383. doi:10.1093/EHR/CEI119. ISSN 0013-8266. JStor 3490924.
  85. ^ a b "Portsmouth Zeppelin Air Raid". Richthofen.com. Abgerufen 8. März 2011.
  86. ^ "Portsmouth Dockyard, Hampshire: Mystery Zeppelin Angriff". BBC. 30. Juli 2014. Abgerufen 29. September 2016.
  87. ^ "Nr. 33154". Die Londoner Gazette. 23. April 1926. S. 2776–2777.
  88. ^ a b "Portsmouths Wappen der Waffengeschichte". Stadtrat von Portsmouth. 27. November 2013. Abgerufen 23. Juli 2016.
  89. ^ a b c d "Guildhall History - Portsmouth Guildhall". www.portsmouthguildhall.org.uk. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 25. Juli 2016.
  90. ^ "Portsmouth Guildhall während des Zweiten Weltkriegs bombardiert". Portsmouthnowandhen.com. Archiviert von das Original am 20. Juli 2012. Abgerufen 8. März 2011.
  91. ^ "Der Blitz, Portsmouth". Welcometoportsmouth.co.uk. Abgerufen 10. August 2010.
  92. ^ Hewitt 2013, p. 151.
  93. ^ Hewitt 2013, p. 186.
  94. ^ Hewitt 2013, p. 147.
  95. ^ a b Hewitt 2013, p. 146.
  96. ^ Hewitt 2013, S. 155, 156.
  97. ^ O'Connor, Jerome. "Southwick House". HistoryArticles.com. Archiviert von das Original am 27. April 2006. Abgerufen 8. März 2011.
  98. ^ a b Hewitt 2013, p. 160.
  99. ^ a b "Leigh Park Geschichte". LocalHistories.org. Abgerufen 8. März 2011.
  100. ^ Hind, Bob (3. Januar 2013). "Letzte Bombe des Krieges im Guildhall Walk". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 13. August 2016. Abgerufen 25. Juli 2016.
  101. ^ Hewitt 2013, p. 161.
  102. ^ Hewitt 2013, p. 92.
  103. ^ Hewitt 2013, p. 93.
  104. ^ Brendon 2007, p. 660.
  105. ^ "Herzog von Edinburgh Slams ziehen die Royal Yacht Britannia zur Außerstillung". Tagesspiegel. 15. Mai 2011. Abgerufen 20. Juli 2016.
  106. ^ "Erfahren Sie mehr über die Stilllegung der Royal Yacht Britannia". Der Royal Yacht Britannia Trust. Abgerufen 11. August 2016.
  107. ^ Alderson, Andrew (20. April 2003). "Queen beschuldigte Major für das königliche Yacht -Fiasko". Der Telegraph. Abgerufen 11. August 2016.
  108. ^ "Konstruktion des Spinnaker -Turms". McDoa.org.uk. Abgerufen 8. März 2011.
  109. ^ "R.I.P. Großbritanniens hässliches Gebäude". BBC News. 24. März 2004. Abgerufen 26. Juli 2016.
  110. ^ Clark 2009.
  111. ^ Hewitt 2013, p. 164.
  112. ^ "HMNB Portsmouth". Königliche Marine. Abgerufen 1. April 2015.
  113. ^ a b c d e f g h Google (1. Oktober 2016). "Portsmouth" (Karte). Google Maps. Google. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  114. ^ Hewitt 2013, S. 14, 16.
  115. ^ a b Vine 1990.
  116. ^ "Ports Bridge, Portsmouth Information". Old Hampshire Gazetteer. Abgerufen 25. Juli 2016.
  117. ^ Melville, R.V. & Freshney E.C (4. Auflage 1982), Das Hampshire -Becken und angrenzende Gebiete, British Regional Geology Series, Institute of Geological Sciences, London: HMSO
  118. ^ a b "Landschaftscharakterbewertung - Portsea Island Coastal Defense Flut Risikogebiete" (PDF). Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 12. August 2016.
  119. ^ "Steigende Meeresspiegel: Fallstudie - Portsmouth (siehe Seite 13)" (PDF). Futures aufbauen. Archiviert von das Original (PDF) am 4. März 2016. Abgerufen 1. April 2015.
  120. ^ Hinter, Bob. "Der Höhepunkt meiner Kindheit". Die Nachrichten. Archiviert von das Original am 6. Oktober 2019. Abgerufen 6. Oktober 2019.
  121. ^ "Spice Island Tore". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 8. März 2011.
  122. ^ "Farlington Sumpfes Wildlife Reserve". Besuchen Sie Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  123. ^ a b Patterson 1985.
  124. ^ a b c d "Eine Geschichte der Südsea". Lokale Geschichte. Abgerufen 25. Juli 2016.
  125. ^ "Geschichte von Eastney". Eine Vision Großbritanniens durch die Zeit. Universität von Portsmouth. Abgerufen 25. Juli 2016.
  126. ^ Webb 1989, p. 11.
  127. ^ Lange 2007, p. 188.
  128. ^ Hewitt 2013, p. 80.
  129. ^ Mitchell 1988.
  130. ^ Hewitt 2013, S. 79, 80.
  131. ^ West, Ian. "Solent Geologie". Universität von Southampton. Abgerufen 1. April 2015.
  132. ^ "Wahlbereiche in Portsmouth". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 12. August 2016. Abgerufen 25. Juli 2016.
  133. ^ "Eine Geschichte des North End". Lokale Geschichten. Abgerufen 25. Juli 2016.
  134. ^ "Eine Geschichte von Fratton". Lokale Geschichten. Abgerufen 25. Juli 2016.
  135. ^ "Geschichte in Portsmouth: Southsea Railway Line". Geschichte in Portsmouth. Universität von Portsmouth. Abgerufen 25. Juli 2016.
  136. ^ "Hierher kommen - Portsmouth Guildhall". Portsmouth Guildhall. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 9. April 2016. Abgerufen 12. August 2016.
  137. ^ "Portsmouths Guildhall wandelt sich zwischen" gewalttätigen "Straßen". BBC News. 1. Februar 2011. Abgerufen 25. Juli 2016.
  138. ^ "Portsmouth Harbor Station". Die Zuglinie. Abgerufen 9. Mai 2022.
  139. ^ a b "Victoria Park History". Willkommen in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 25. Juli 2016.
  140. ^ "GCSE BITSIZE: UK Klima". BBC BITSIZE. BBC. Abgerufen 12. August 2016.
  141. ^ a b "Portsmouth Rekordtemperaturen". Metoffice.gov.uk. 19. November 2008. Abgerufen 8. März 2011.
  142. ^ a b "Portsmouth Climate, Met Office". Abgerufen 1. April 2015.
  143. ^ "Portsmouth 1991–2020 durchschnittlich". Station, Distrikt und regionale Durchschnittswerte 1991–2020. Met Office. Abgerufen 16. Dezember 2021.
  144. ^ "Southsea Wetterstation". Badc. Oktober 2013. Abgerufen 25. Oktober 2013.
  145. ^ "Portsmouth Seetemperatur". Weltmeertemperatur. Abgerufen 16. Dezember 2021.
  146. ^ a b Besen, Chris. "Konzentrierte Bevölkerungsinformationen". Die Nachrichten. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 2. April 2015. Abgerufen 29. März 2015.
  147. ^ "UK Bevölkerungsdichte". Nachbarschaftsstatistik. Abgerufen 12. August 2016.
  148. ^ "Portsmouth ist in England und Wales am dichtesten besiedelt.". Die Nachrichten. Stadtrat von Portsmouth. 20. Januar 2011. Abgerufen 12. August 2016.
  149. ^ Hewitt 2013, p. 16.
  150. ^ "Volkszählung 2011-Gebäudebereiche". Büro für nationale Statistiken. Abgerufen 30. März 2015.
  151. ^ Dickinson 1998, p. 390.
  152. ^ "Bevölkerung von Portsmouth im Jahr 2016". UK Bevölkerung 2016. Abgerufen 11. August 2016.
  153. ^ "Ein demografisches Profil von Portsmouth Past, Hampshire County Council" (PDF). Abgerufen 29. März 2015.
  154. ^ "Vereinigtes Königreich: Städtische Gebiete in England - Bevölkerungsstatistiken in Karten und Charts". Stadtbevölkerung. Büro für nationale Statistiken. Abgerufen 3. Oktober 2016.
  155. ^ "Volkszählung 2001: Ethnische Gruppe". Hampshire County Council. Abgerufen 26. Juli 2016.
  156. ^ a b "Portsmouth -Volkszählung und ethnische Information". Hampshire County Council. Abgerufen 29. März 2015.
  157. ^ "Eine Rezension einer glorreichen 25 Jahre" (PDF). Portsmouth Chinese Association. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 26. Juli 2016.
  158. ^ Daly 2011, p. 27.
  159. ^ a b "Nicht-anglicanische Kathedralen". Englische Kathedralen. Abgerufen 12. August 2016.
  160. ^ "Liste der katholischen Kathedralen in Großbritannien". Liebe meine Stadt. Abgerufen 19. Juli 2009.
  161. ^ Volkszählung in Großbritannien (2011). "Local Area Report - Portsmouth Local Authority (1946157284)". Nomis. Büro für nationale Statistiken. Abgerufen 10. März 2018.
  162. ^ Patterson 1976.
  163. ^ "Portsmouth First Charter". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 14. Oktober 2009. Abgerufen 8. März 2011.
  164. ^ a b "Die Portsmouth Encyclopaedia" (PDF).
  165. ^ "Kommunalverwaltung Überprüfung in England" (PDF). Parlament UK. 5. Juli 1995. Abgerufen 26. Juli 2016.
  166. ^ Hewitt 2013, p. 18.
  167. ^ "Wahlbereiche in Portsmouth". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 2. April 2015. Abgerufen 29. März 2015.
  168. ^ a b "Ihre Ratsmitglieder von Ward". Portsmouth Democracy. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 17. August 2018.
  169. ^ "Wahlplan in England" (PDF). GOV UK. Archiviert von das Original (PDF) am 11. April 2016. Abgerufen 14. August 2016.
  170. ^ "Der Oberbürgermeister von Portsmouth". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 29. März 2015.
  171. ^ "Portsmouth Civic Offices Contact Directory". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 27. Juli 2016.
  172. ^ "Spendenaktion und Kampagne" (PDF). Portsmouth Cultural Trust. Archiviert von das Original (PDF) am 19. August 2016. Abgerufen 14. August 2016.
  173. ^ "Portsmouth Guildhall History". Portsmouth Guildhall. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 29. März 2015.
  174. ^ "Minister für Portsmouth, um Michael Fallon zu sein". BBC News. 16. Januar 2014. Abgerufen 28. Juli 2016.
  175. ^ "Queen Elizabeth Klasse Flugzeugträgerprojektinformationen". Verteidigungsministerium. Archiviert von das Original am 23. November 2009. Abgerufen 24. Oktober 2009.
  176. ^ "Mod bestätigt £ 3,8 Mrd. Carrier Order". BBC News. 25. Juli 2007. Abgerufen 24. September 2009.
  177. ^ a b Tovey, Andy (24. Mai 2016). "In der britischen Flugzeugträgerin Großbritanniens HMS Queen Elizabeth". Der Telegraph. Abgerufen 28. Juli 2016.
  178. ^ "Geschichte und Erbe". Portsmouth International Port. Abgerufen 14. August 2016.
  179. ^ "Sturzdock und Fischereiflotte". Portsmouth International Port. Abgerufen 29. Juli 2016.
  180. ^ "IBM erklärt, dass Portsmouth trotz Jobkürzungen immer noch sein Hauptquartier ist.". Die Nachrichten. Stadtrat von Portsmouth. 7. April 2014. Abgerufen 14. August 2016.
  181. ^ "Portsmouth Shopping". Virtueller Tourist. Archiviert von das Original am 17. September 2016. Abgerufen 29. Juli 2016.
  182. ^ "Kaskaden - finde uns". Kaskaden einkaufen. Abgerufen 12. August 2016.
  183. ^ "Cascades Portsmouth - Einkaufszentrum in Commercial Road Portsmouth". Willkommen in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 15. August 2016.
  184. ^ a b "Gunwharf Quays Geschichte". Eine Geschichte einer Stadt. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 25. Juli 2016.
  185. ^ "Salford Quays Meilensteine: Die Geschichte von Salford Quays" (PDF). Salford.gov.uk. Archiviert von das Original (PDF) am 4. April 2008. Abgerufen 12. April 2008.
  186. ^ "Victorian Festival of Christmas 2016". Portsmouth Historic Dockyard. Archiviert von das Original am 25. Februar 2016. Abgerufen 15. August 2016.
  187. ^ "Dinge zu tun in Portsmouth". Gunwharf Quays. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 29. Juli 2016.
  188. ^ "Ocean Retail Park in Portsmouth". Willkommen in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 15. August 2016.
  189. ^ "Nr. 1 Gunwharf Quays, Portsmouth Information". Britische Heimpreise. Archiviert von das Original am 19. August 2016. Abgerufen 6. August 2016.
  190. ^ "Eigentum vollständige Details - Nr. 1 Gunwharf Quay". Waterside -Eigenschaften. 5. April 2012. Abgerufen 6. August 2016.
  191. ^ "Admiralitätsquartal, Portsmouth". Finden Sie ein neues Zuhause. Die Digital Property Group Limited. Archiviert von das Original am 23. April 2009. Abgerufen 7. Mai 2009.
  192. ^ Französisch, Claire (14. August 2014). "Fünf-Sterne-Hotelentwickler berücksichtigt Portsmouth Sites". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 6. August 2016.
  193. ^ "Hotelangebot bereit, nach dem Himmel zu greifen". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 9. August 2011.
  194. ^ Nimmo, Joe (31. Juli 2012). "Die Suche nach dem Unternehmen zum Bau des Blade Tower geht weiter". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 11. Mai 2017. Abgerufen 6. August 2016.
  195. ^ Mitarbeiter und Agenturen (25. April 2007). "Portsmouth enthüllt Pläne für das 36.000-Sitzer-Stadion neben der Marine-Werftes der Stadt". Der Wächter. Abgerufen 29. Mai 2020.
  196. ^ "Design: Portsmouth Dockland Stadium - Stadiumdb.com". Stadion db. Abgerufen 6. August 2016.
  197. ^ "Pie-in-the-Sky oder ein echter Gewinner für unsere Stadt?". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 13. Oktober 2007.
  198. ^ "Mehrheit sagt, es sei eine Bedrohung für den Hafen". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 13. Oktober 2007.
  199. ^ "Die besten Fußballstadien, die nie gebaut wurden". Der Spiegel. 4. November 2015. Abgerufen 2. September 2016.
  200. ^ "Mod bestätigt Carrier Order". BBC News. 25. Juli 2007. Abgerufen 11. Dezember 2008.
  201. ^ "Cammell Laird gewinnt 50 Millionen Pfund Royal Navy Kriegsschiffvertrag". Liverpool Echo. 25. Januar 2010. Abgerufen 5. August 2016.
  202. ^ "Neue Fluggesellschaften werden in Portsmouth Base gebaut". Verteidigungsministerium. Archiviert von das Original am 9. November 2016. Abgerufen 6. August 2016.
  203. ^ "BAE Systems beendet das Schiffbau in Portsmouth". BBC News. 18. August 2014. Abgerufen 6. August 2016.
  204. ^ Assinder, Nick (6. November 2013). "Politische Reihe als Portsmouth Shipyard 'Opfer' in der schottischen Unabhängigkeitskampagne". Internationale Business Times. Abgerufen 6. August 2016.
  205. ^ "Visionen und Werte". Neues Theater Royal. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 29. Juli 2016.
  206. ^ "Kings Theatre - Was ist los". London Theatre Direct. Abgerufen 16. August 2016.
  207. ^ "History of Groundlings Theatre". Erdlingstheater. Abgerufen 29. Juli 2016.
  208. ^ "Liste der von Frank Matcham entworfenen Theater". Frank Matcham Society. Abgerufen 29. Juli 2016.
  209. ^ "Portsmouth Guildhall Musikveranstaltungen". Portsmouth Guildhall. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 30. Juli 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  210. ^ "Wedgewood Rooms Music -Veranstaltungsorte". Wedgewood Rooms CIC. Abgerufen 30. Juli 2016.
  211. ^ "Pyramiden -Zentrumliste der Musikereignisse". Pyramiden leben. Abgerufen 30. Juli 2016.
  212. ^ "Portsmouth Guildhall kündigt eine erhöhte Kapazität an - Portsmouth Guildhall". Portsmouth Guildhall. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 16. August 2016.
  213. ^ "Queen hört Chimes beim D-Day-Besuch". BBC News. 30. April 2009. Abgerufen 30. Juli 2016.
  214. ^ "Events - Bournemouth Symphony Orchestra in der Guildhall". Bournemouth Symphony Orchestra. Arts Council England. Abgerufen 30. Juli 2016.
  215. ^ "Die wirklichen Pächer des Punks". Portsmouth Sinfonia. Times Newspapers Ltd. 30. Mai 2004. Abgerufen 30. Juli 2016.
  216. ^ "Wer waren die Portsmouth Sinfonia?". Klassische Musik neu interpretiert. 15. März 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  217. ^ "Die Portsmouth Summer Show 2016". Efestivale. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  218. ^ Stedman 1996, S. 157–158.
  219. ^ "William Walton - Allgemeine Informationen". Walton Trust. Abgerufen 30. Juli 2016.
  220. ^ Pirie, Peter J. (April 1964). "Scapino. Die Entwicklung von William Walton". Die musikalischen Zeiten. Die Musikzeit, vol. 105, Nr. 1454. 105 (1454): 258–259. doi:10.2307/949354. JStor 949354.
  221. ^ "Walton: Portsmouth Point Ouvertüre auf CD & Download (MP3 & FLAC) - Online bei Presto Classical kaufen". Presto Classical Limited. Abgerufen 30. Juli 2016.
  222. ^ "Ananasumfrage". Southern Youth Ballet. Abgerufen 30. Juli 2016.
  223. ^ "Das königliche Ballett in der Ananasumfrage". Die Radiozeiten. BBC (1877): 11. 30. Oktober 1959. Abgerufen 30. Juli 2016.
  224. ^ "Der Stolz und die Tränen des D-Day". Stadtrat von Portsmouth. 12. Oktober 2006. archiviert von das Original am 27. September 2007. Abgerufen 8. Juni 2007.
  225. ^ "D-Day 70-jähriges Jubiläum: Zeremonien und inszenierte Landung gehalten". BBC News. 5. Juni 2004. Abgerufen 30. Juli 2016.
  226. ^ Vaidyanathan, Rajini (20. Februar 2011). "Barack Obamas Besuch in Großbritannien: Woher gingen frühere Präsidenten?". BBC News. Abgerufen 8. März 2011.
  227. ^ "D-Day 50 Gedenk". Portsmouth Guide. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 30. Juli 2016.
  228. ^ Mohan-Hickson, Matthew (31. Mai 2019). "Enthüllt: Der kanadische Premierminister kommt zur D-Day 75-Zeremonie nach Portsmouth". Portsmouth. Abgerufen 2. Juni 2020.
  229. ^ "Über das Kite -Festival". Portsmouthkitefestival.org.uk. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  230. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original am 11. August 2019. Abgerufen 17. August 2020.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  231. ^ "Britains Härteste Städte, Staffel 1 Folge 5". IMDB. David Sumnall (Regisseur), David Sumnall (Schriftsteller), Donal MacIntyre (Star). 19. Oktober 2005. Abgerufen 9. September 2020.
  232. ^ Cotterill, Tom (22. Mai 2020). "Frische Wut als rücksichtslosere Banden versammeln sich auf Southsea Common ', das Leben in Gefahr bringt'". Portsmouth News. Abgerufen 18. Juni 2021.
  233. ^ Fishwick, Ben (15. Juni 2021). "Southsea Common 'öffentlicher Ordnung', an dem 30 Menschen beteiligt sind, sieht den Menschen, 18, verletzt". Portsmouth News. Abgerufen 18. Juni 2021.
  234. ^ "Banden von bis zu 20 Yobs, die in der Buckland Street kämpfen, reiten ..." Portsmouth News. 12. Juni 2020. Abgerufen 18. Juni 2021.
  235. ^ Lewis, Anna (24. Juni 2020). ""Sie lachen über die Polizei.". Hampshirelive. Abgerufen 18. Juni 2021.
  236. ^ "Bande mit Machete und Knöchel Duster sahen sich gegen ..." Portsmouth News. 16. September 2020. Abgerufen 18. Juni 2021.
  237. ^ Wiltshire, John. "Erkundung von Mansfield Park in die Fußstapfen von Fanny Price" (PDF). Jasna. Abgerufen 19. August 2016.
  238. ^ "Dickens 'neuartige Einflüsse auf Portsmouth". Stadtrat von Portsmouth. 22. Juli 1904. Abgerufen 8. März 2011.
  239. ^ "Jack Aubreys England Tour" (PDF). Brian Lavery. Archiviert von das Original (PDF) am 17. August 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  240. ^ Adams, Matthew (20. November 2013). "Pompey von Jonathan Meades: Book Review - Eine erstaunlich schmutzige Lektüre". Der Unabhängige. Abgerufen 30. Juli 2016.
  241. ^ Cooke, Rachel (10. November 2013). "Jonathan Meades: 'Ich finde alles faszinierend und das ist ein Geschenk'". Der Wächter. Abgerufen 30. Juli 2016.
  242. ^ Die literarische Welt, Band 17. 1878. p. 120. Abgerufen 30. Juli 2016.
  243. ^ Cummins, Anthony (13. März 2011). "Kipps von HG Wells - Bewertung". Der Wächter. Abgerufen 30. Juli 2016.
  244. ^ a b Flood, Alison (21. Juni 2013). "Neil Gaiman -Roman inspiriert den Namen Portsmouth Street". Der Wächter. Abgerufen 30. Juli 2016.
  245. ^ ""Mit dem Traumkönig rumhängen": Ein Interview mit Neil Gaiman ". Star & Crescent. 16. Februar 2015. Abgerufen 19. August 2016.
  246. ^ "Andere Romane in der Portsmouth -Kultur". Graham Hurley Publishing. Abgerufen 8. März 2011.
  247. ^ "Heartson, von C. J Sansom". Der Unabhängige. 23. Oktober 2011. Abgerufen 29. Juli 2016.
  248. ^ "Portsmouth Märchen für Erwachsene". Liebe Südsea. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 20. August 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  249. ^ "Portsmouth Märchen für erwachsene Informationen". William Sutton. Abgerufen 30. Juli 2016.
  250. ^ "William Sutton - eine Kurzgeschichte von Shilling Shockers". Wütende Roboterbücher. Abgerufen 5. Februar 2016.
  251. ^ "Diana Betherick, LBA -Literaturagenten". LBA -Literaturagenten. Abgerufen 5. Februar 2016.
  252. ^ "Information der Universität von Portsmouth". Der vollständige Universitätsführer. Abgerufen 12. Juni 2015.
  253. ^ Josie Gurney-Read (29. April 2015). "Top 100 neue Universitäten - die Liste vollständig". Telegraph. Abgerufen 8. November 2016.
  254. ^ "Portsmouth in den 100 modernen Universitäten der Welt". UOP News. Universität von Portsmouth. 29. April 2015. Abgerufen 8. November 2016.
  255. ^ Hewitt 2013, p. 198.
  256. ^ "Höhere nationale Zertifikate in Higbury". Highbury College Portsmouth. Abgerufen 31. Juli 2016.
  257. ^ "Zugang zur Hochschulbildung am Portsmouth College". Portsmouth College. Archiviert von das Original am 23. März 2016. Abgerufen 31. Juli 2016.
  258. ^ Timms, Dave. "Admiral Lord Nelson School Map". Willkommen in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 20. August 2016.
  259. ^ "Miltoncross Academy". UCAs Fortschritte. Abgerufen 20. August 2016.
  260. ^ Richardson, Hannah (5. Juli 2010). "Schulgebäudeschema verschrottet". BBC News. Abgerufen 8. März 2011.
  261. ^ "Befriedigend ist nicht gut genug für die Schulen der Stadt". Stadtrat von Portsmouth. 10. November 2009. Abgerufen 31. Juli 2016.
  262. ^ Garner, Richard (5. Januar 2014). "Die Kinder haben früher Stühle auf Menschen aus dem Fenster geworfen". Der Wächter. Abgerufen 31. Juli 2016.
  263. ^ "Charterschule in verschiedenen Klasse". BBC News. 24. August 2010. Abgerufen 31. Juli 2016.
  264. ^ "Zulassungspolitik". Charterakademie. Abgerufen 31. Juli 2016.
  265. ^ "Portsmouth Grammar School". Principal Corporation Ltd. archiviert aus das Original am 20. August 2016. Abgerufen 19. August 2016.
  266. ^ Hewitt 2013, p. 200.
  267. ^ "Portsmouth High School". Portsmouth High School. Abgerufen 25. April 2022.
  268. ^ "Mayville High School Homepage". Mayville High School. Abgerufen 31. Juli 2016.
  269. ^ "St. John's College - ein christlicher Tag und ein Internat". St. John's College. Abgerufen 31. Juli 2016.
  270. ^ Hewitt 2013, p. 201.
  271. ^ "Purbrook Fort" (PDF). Viktorianische Festungen. Hampshire County Council. Abgerufen 3. August 2016.
  272. ^ "Fort Nelson Royal Waffen". Königliche Waffenstände. Abgerufen 3. August 2016.
  273. ^ "Über Southsea Castle". Southsea Castle. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  274. ^ "Royal Marines Museum Account 2010–2011" (PDF). GOV UK. Abgerufen 22. August 2016.
  275. ^ "Royal Marines Museum umgezogen nach dem Stipendium von 14 Mio. GBP". BBC News. 19. Mai 2016. Abgerufen 3. August 2016.
  276. ^ "Das Charles Dickens Birth Place Museum". Charles Dickens Geburtsort. Portsmouth City of Museen. Abgerufen 3. August 2016.
  277. ^ Hewitt 2013, p. 73.
  278. ^ "Charles Dickens Birthplace Museum, Portsmouth". Britisch aufgeführte Gebäude. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  279. ^ "Blue Reef Aquarium". Besuchen Sie Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  280. ^ "Cumberland House Natural History Museum". Portsmouth Natural History. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  281. ^ "Cumberland House Natural History Museum". Besuchen Sie Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  282. ^ "D-Day Museum und Overlord Sticke". D-Day Museum. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 2. August 2016.
  283. ^ Hewitt 2013, p. 156.
  284. ^ "Geschichte des HMS -Sieges". HMS -Sieg. Das Nationalmuseum. Abgerufen 2. August 2016.
  285. ^ "Die Mary Rose auferweckt - das Mary Rose Museum". Mary Rose Museum. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 30. Juli 2016. Abgerufen 25. Juli 2016.
  286. ^ Hewitt 2013, p. 42.
  287. ^ "Restaurierung - Heimkehr". HMS Warrior Preservation Trust. Abgerufen 28. März 2013.
  288. ^ Winton 1987, p. 5.
  289. ^ "Geschichte des Vertrauens". Portsmouth Royal Dockyard Historical Trust. Abgerufen 2. August 2016.
  290. ^ "Victorian Festival von Weihnachten". Mary Rose. Hampshire County Council. Archiviert von das Original am 14. August 2016. Abgerufen 2. August 2016.
  291. ^ "Victorian Festival von Weihnachten". Historische Werft. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 21. Juli 2016. Abgerufen 2. August 2016.
  292. ^ "Projekte - Royal Marines Museum". Royal Marines Museum. Das Nationalmuseum.
  293. ^ Hewitt 2013, p. 135.
  294. ^ "Portsmouth Naval Memorial Cemetery Details". Commonwealth War Graves Commission. Abgerufen 22. August 2016.
  295. ^ "The Guildhall Square Cenotaph". Kaiserliche Kriegsmuseen. Abgerufen 3. August 2016.
  296. ^ "Denkmäler und Denkmäler im Stadtzentrum von Portsmouth (The Guildhall Square Cenotaph)". Denkmäler in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  297. ^ a b "Portsmouth Cemeteries". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 2. Oktober 2016. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  298. ^ "Die polnische Gemeinschaft von Portsmouth jährt sich 180. Jahrestag". BBC. 23. Februar 2014. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  299. ^ Hewitt 2013, S. 185, 186.
  300. ^ Allen 2015, p. 123.
  301. ^ Allen 2015, S. 123, 124.
  302. ^ "Geschichte von HMS Vernon". McDoa. Abgerufen 3. August 2016.
  303. ^ "Geschäfte in Gunwharf Quay". Gunwharf Quays. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  304. ^ "Spinnaker eröffnet fünf Jahre spät". BBC News. 18. Oktober 2005. Abgerufen 3. August 2016.
  305. ^ "Spinnaker Tower, Portsmouth". Wolkenkratzernachrichten. Abgerufen 3. August 2016.
  306. ^ Hewitt 2013, p. 232.
  307. ^ "Geschichte & Konstruktion - Spinnaker Tower". Spinnaker Tower. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 22. August 2016.
  308. ^ a b Hewitt 2013, p. 233.
  309. ^ "Spinnaker Tower -Übersicht". Die Weltverband großer Türme. Archiviert von das Original am 11. November 2014. Abgerufen 3. August 2016.
  310. ^ "Über Southsea Castle '". Portsmouth Museen. 2015.
  311. ^ Wachtel 2000, S. 16–17.
  312. ^ Hewitt 2013, p. 140.
  313. ^ a b Hewitt 2013, p. 138.
  314. ^ Wachtel 2000, p. 46.
  315. ^ "Plan für £ 750.000 Riesenrad ähnlich wie in London Eye in Southsea Sefront". Die Nachrichten. Archiviert von das Original am 16. Mai 2016. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  316. ^ a b Wachtel 2000, p. 19–20.
  317. ^ "Top -Events für 2016 bei Southsea Common". Besuchen Sie Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  318. ^ Hewitt 2013, p. 136.
  319. ^ "Southsea Common Bäume". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 2. April 2015. Abgerufen 29. März 2015.
  320. ^ "Liste der britischen Kathedralen". Historisches Großbritannien. Abgerufen 29. März 2015.
  321. ^ "St. Thomas 'Portsmouth Cathedral | Old Portsmouth". Welcometoportsmouth.co.uk. Abgerufen 9. August 2011.
  322. ^ a b "Geschichte der Kathedrale von Portsmouth". Portsmouth Kathedrale. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 20. Januar 2015. Abgerufen 3. August 2016.
  323. ^ "Portsmouth Chapel History". History.inportsmouth.co.uk. 10. Januar 1941. archiviert von das Original am 11. Juli 2010. Abgerufen 8. März 2011.
  324. ^ Knowles 2006, p. 21.
  325. ^ Hewitt 2013, p. 44.
  326. ^ "Kathedrale von Portsmouth, Geschichte und Besuch". Hampshire Guide. Großbritannien Express. Abgerufen 3. August 2016.
  327. ^ Hewitt 2013, p. 150.
  328. ^ a b "Geschichte der katholischen Kathedrale von St. John". Katholische Kathedrale des heiligen Johns. Abgerufen 3. August 2016.
  329. ^ "Diözese Portsmouth, katholische Enzyklopädie". Newadvent. Abgerufen 8. März 2011.
  330. ^ "St. Jude's Church Southsea". Diözese Portsmouth. Abgerufen 29. September 2016.
  331. ^ "Saint Maria's Church". Besuchen Sie Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 29. September 2016.
  332. ^ "Church of Saint Ann (Gebäude Nummer 1/65)". Britisch aufgeführte Gebäude. Abgerufen 29. September 2016.
  333. ^ "Die hebräische Gemeinde von Portsmouth und Southsea". Jack White. Abgerufen 29. September 2016.
  334. ^ "Pompey FC Ergebnisse - Saison 1948 bis 1949". Portsmouth Arena. Archiviert von das Original am 11. August 2009. Abgerufen 31. Juli 2016.
  335. ^ "English Football League 1949–50". Rec Sport Soccer Statistics Foundation. Abgerufen 24. Februar 2010.
  336. ^ Neasom 1984, p. 21.
  337. ^ "Portsmouth 1-0 Cardiff". BBC News. 17. Mai 2008. Archiviert Aus dem Original am 21. Januar 2009. Abgerufen 22. April 2010.
  338. ^ "Portsmouth Clinch Promotion und Meisterschaft". RTé Sport. 27. April 2003. archiviert von das Original am 10. August 2011. Abgerufen 27. August 2007.
  339. ^ "Portsmouth FC, das sich ausschließen würde, wäre 'völlige Katastrophe'". BBC News. BBC. 6. Februar 2012. Abgerufen 3. September 2016.
  340. ^ "Portsmouth -Randa: Guy Whittingham bleibt positiv". BBC Sport. 17. April 2013.
  341. ^ Gibson, Owen (10. April 2013). "Portsmouth -Fans feiern" Historic Day "als Deal für Fratton Park". Der Wächter. Abgerufen 31. Juli 2016.
  342. ^ Simon, Mundie (2. August 2013). "Portsmouth FC beginnt die neue Ära, als die Fußballliga beginnt". Nachrichtenbeat. BBC. Abgerufen 3. September 2016.
  343. ^ "MoneyFields FC -Übersicht und Statistik". Datenbank für Fußballclub -Geschichte. Abgerufen 31. Juli 2016.
  344. ^ "United Services Portsmouth Geschichte". United Services Portsmouth. Archiviert von das Original am 18. August 2007. Abgerufen 31. Juli 2016.
  345. ^ "Baffins Milton Rovers FC -Übersicht". Sydenham. Wessex League. Abgerufen 31. Juli 2016.
  346. ^ "Spiele: Royal Navy Rugby Union". Navy Rugby Union. Abgerufen 18. März 2015.
  347. ^ "United Services Recreation Ground Info". Cricinfo. ESPN. Abgerufen 2. September 2016.
  348. ^ Allen, Dave (20. Juli 2000). "United Services Portsmouth - Die Hampshire -Jahre 1888–2000". Espncricinfo. Abgerufen 29. Dezember 2011.
  349. ^ "Information - Stadt Portsmouth Hockey Club". Pitchheld. Abgerufen 31. Juli 2016.
  350. ^ "Portsmouth und Southsea Hockey Club". Cylex. Abgerufen 31. Juli 2016.
  351. ^ "Kontaktinformationen des United Services Hockey Club". Krug. Abgerufen 23. August 2016.
  352. ^ Aufzeichnungen des Unternehmens. Veröffentlicht unter offizieller Behörde von Charpentier. 1966. p. 71.
  353. ^ "Großartige Saltern Golfplatz/Portsmouth Golf Center". Golf heute. Abgerufen 1. Oktober 2016.
  354. ^ "Memorial erinnert an Portsmouth Boxing Größen".
  355. ^ "Portsmouth Ferry. Kaufen Sie Portsmouth Ferry Tickets. Portsmouth Fähren". Eine Fähre. Abgerufen 27. Februar 2013.
  356. ^ "Wightlink Fähren". Wightonline. Archiviert von das Original am 28. Mai 2013. Abgerufen 9. August 2011.
  357. ^ "Hovercraft und Hoverbus -Zeitplan". Hovertravel. Abgerufen 9. August 2011.
  358. ^ "Portsmouth an Caen Fähren". Brittany Fähren. Abgerufen 9. August 2011.
  359. ^ "Continental Ferryport". Portsmouth nach Frankreich. Intercash Bureau de Change Ltd. archiviert aus das Original am 10. März 2012. Abgerufen 9. August 2011.
  360. ^ a b "Portsmouth nach Spanien Fähren". Brittany Fähren. Abgerufen 4. August 2016.
  361. ^ "Portsmouth Ferry zu Kanalinseln". Kanalinselfähren. Abgerufen 4. August 2016.
  362. ^ "Condor Ferries Portsmouth Terminal: Portsmouth Ferry Terminal, Hafenanweisungen und Einrichtungen". Kondorfähren. Abgerufen 4. August 2016.
  363. ^ "LD -Zeilen Fähren Hauptseite". LD -Linien. Abgerufen 4. August 2016.
  364. ^ "Fähre wegen Sicherheitsangst beschlagnahmt". BBC News. 18. Mai 2006. Abgerufen 4. August 2016.
  365. ^ "Ferry wurde geklärt, um mit Kreuzungen zu beginnen". BBC News. 23. Mai 2006. Abgerufen 4. August 2016.
  366. ^ "Bei Ferries Portsmouth Bilbao Service endet - 2007". Direkte Fähren. 8. März 2007. Abgerufen 4. August 2016.
  367. ^ "Final P & O Pride of Bilbao Service Docks in Portsmouth". BBC News. 28. September 2010. Abgerufen 4. August 2016.
  368. ^ "Stolz von Bilbaos Portsmouth -Ära". BBC News. 1. Oktober 2010. Abgerufen 4. August 2016.
  369. ^ "UK Hafenfrachtstatistik 2014" (PDF). GOV UK. Abgerufen 4. August 2016.
  370. ^ Wright, Robert (22. November 2009). "Portsmouth in Line für Port Revamp". Finanzzeiten. Abgerufen 4. August 2016.
  371. ^ "Ein nachhaltiges und vernetzter Zentrum" (PDF). Stadtrat von Portsmouth. Archiviert vom Original am 27. Januar 2013. Abgerufen 3. August 2016.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  372. ^ "Portsmouth Coach Services". Willkommen in Portsmouth. Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 3. August 2016.
  373. ^ "Nationale Schienenanfragen - Station -Einrichtungen für Portsmouth & Southsea". Nationale Schiene. Abgerufen 29. September 2016.
  374. ^ "Stationseinrichtungen für Portsmouth Harbour". Nationale Schiene. Abgerufen 29. September 2016.
  375. ^ "Nationale Schienenanfragen - Bahnhofseinrichtungen für Portsmouth". Nationale Schiene. Abgerufen 3. August 2016.
  376. ^ "Portsmouth - South West Trains". Südwestzüge. Archiviert von das Original am 18. August 2016. Abgerufen 3. August 2016.
  377. ^ "Züge nach Portsmouth: Südern". Südliche Eisenbahn. Abgerufen 3. August 2016.
  378. ^ "Southsea Railway, Fratton".
  379. ^ Fagan, Dave. "Geschichte des Flughafens Portsmouth". Hampshire Flugplätze. Abgerufen 4. August 2016.
  380. ^ "Portsmouth Airport History". Flughafen Portsmouth. Archiviert von das Original am 21. Juni 2015. Abgerufen 4. August 2016.
  381. ^ Schienerretter. "Südwestzüge". Railsaaver.co.uk. Archiviert von das Original am 3. August 2011. Abgerufen 9. August 2011.
  382. ^ "Auszubildenden Gatwick Airport zum Portsmouth Harbor - Zugzeitabläufe". Zuglinie. Nationale Schiene. Abgerufen 4. August 2016.
  383. ^ "203 Route, Southsea zum Flughafen Heathrow - National Express". Coachtracker. National Express. Abgerufen 4. August 2016.
  384. ^ "Portsmouth Canal". Welcometoportsmouth.co.uk. Abgerufen 26. Juli 2021.
  385. ^ Green 2006, S. 18–19.
  386. ^ Armstrong 1971, S. 144–145.
  387. ^ "Google Maps".
  388. ^ "Hampshire County Council mit dem Stadtrat von Portsmouth". Eisenbahntechnologie. Kable. Abgerufen 3. August 2016.
  389. ^ "Lokaler Transportplan 3" (PDF). Hampshire County Council. Archiviert von das Original (PDF) am 20. August 2016. Abgerufen 3. August 2016.
  390. ^ Hampshire County Council (29. November 2005). "Promoter schlägt die Regierung für Straßenbahnschema". Archiviert von das Original am 12. Januar 2007. Abgerufen 8. April 2007.
  391. ^ Pawley 1972.
  392. ^ "Portsmouth in das Bild legen". TV Ark. Archiviert von das Original am 11. August 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  393. ^ "Das ist, dass Solent einen neuen lokalen TV -Service für Southampton und Portsmouth Area startet". A516digital. 26. November 2014. Abgerufen 2. September 2016.
  394. ^ "Vorausgesagt, das ist Solent Deckung". Rekombu. Abgerufen 4. August 2013.
  395. ^ "The Breeze Portsmouth". Die Brise. Celador Radio Limited. Abgerufen 30. Juli 2016.
  396. ^ "Über uns - Express FM". Express fm. FM und AIIR ausdrücken. Archiviert von das Original am 29. Juli 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  397. ^ "QA -Radio". Hospital Broadcasting Association. Abgerufen 23. August 2016.
  398. ^ "Könnte Portsmouths Radiosieg ein Comeback machen?". Stadtrat von Portsmouth. 11. März 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  399. ^ "Celador gewinnt die Portsmouth -Lizenz zurück". Radio heute. 23. April 2015. Abgerufen 30. Juli 2016.
  400. ^ "Southamptons Radio Hampshire hört auf, die Sendung aufzuhören.". Archiviert vom Original am 31. Mai 2009. Abgerufen 28. Mai 2009.
  401. ^ "Über uns - Portsmouth News". Portsmouth News. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 13. August 2016. Abgerufen 30. Juli 2016.
  402. ^ "Portsmouth Daily Newspapers". WRX Zen. Abgerufen 8. März 2011.
  403. ^ "Charles Dickens Geburtsort". Charles Dickens Geburtsort. Abgerufen 9. Oktober 2021.
  404. ^ "Arthur Conan Doyle: 19 Dinge, die Sie nicht kannten". Der Daily Telegraph. Abgerufen 6. August 2016.
  405. ^ "Blaue Plaques". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 6. August 2016.
  406. ^ "Entdeckung des reichen literarischen Erbes der Stadt". Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 13. August 2016. Abgerufen 6. August 2016.
  407. ^ Owen, Chris (18. April 2016). ""Als ich Besants Buch las, schnappte ich wiederholt nach Luft."". Stadtrat von Portsmouth. Abgerufen 6. August 2016.
  408. ^ "Von Celias Laube". Das Leben ist unglaublich. Archiviert von das Original am 21. August 2016. Abgerufen 12. Juli 2013.
  409. ^ "Sir Francis William Austen: Einblicke von Janes Seemannsbruder in Briefen". Jane Austens Welt. 8. Oktober 2009. Abgerufen 6. August 2016.[Selbstveröffentlichte Quelle?]
  410. ^ "Ergebnisse für England & Wales Geburten 1837–2006". Finde meine Vergangenheit. Archiviert von das Original am 13. August 2014. Abgerufen 10. Juni 2015.
  411. ^ "Nevil Shute Norway Blue Plaques". Offene Plaketten. Abgerufen 28. Juli 2014.
  412. ^ Bowlby, Rachel (17. Januar 2013). "Die Kämpfe von Olivia Manning". Neuer Staatsmann. Abgerufen 29. Mai 2020.
  413. ^ "Geschichte - Isambard Kingdom Brunel". BBC -Geschichte. BBC. Abgerufen 6. August 2016.
  414. ^ "Iambard Kingdom Brunel". Brunel AC. Archiviert von das Original am 18. April 2005. Abgerufen 28. Juli 2014.
  415. ^ "James Callaghan Biographie". BBC -Geschichte. BBC. Abgerufen 27. Juli 2016.
  416. ^ Morgan, Kenneth (27. März 2012). "James Callaghan: Ein großartiger Premierminister, der 100 Jahre später immer noch groß ist". Der Wächter. Abgerufen 27. Juli 2016.
  417. ^ "James Callaghan". Nummer 10. GOV UK. Archiviert von das Original am 2. Dezember 2010. Abgerufen 9. August 2011.
  418. ^ "Großer Pädagoge: John Pounds 1766 bis 1839". Ragged University. 18. September 2014. Abgerufen 6. August 2016.
  419. ^ Milligan, Spike (2004). "Verkäufer, Peter (1925–1980)". Oxford Dictionary of National Biography (Online ed.). Oxford University Press. doi:10.1093/ref: odnb/31669. Abgerufen 9. Juli 2012. (Abonnement oder Großbritannien öffentliche Bibliothek Mitgliedschaft erforderlich.)
  420. ^ "Ein österreichischer Hick in London: Arnies frühe Jahre". Telegraph. Abgerufen 6. August 2016.
  421. ^ "Emma Barton: 'Sie müssen mit Ihren Entscheidungen Risiken eingehen'". Die Nachrichten. Stadtrat von Portsmouth. Archiviert von das Original am 13. August 2016. Abgerufen 6. August 2016.
  422. ^ "Bollywood -Schauspielerin in Portsmouth". Indienzen. 11. Juli 2007. archiviert von das Original am 1. September 2012. Abgerufen 8. März 2011.
  423. ^ "Kryptozoologie - Jon Downes Biographie". CFZ. Abgerufen 6. August 2016.
  424. ^ "Die offizielle Website von Helen Duncan". Helen Duncan. 6. Dezember 1956. archiviert von das Original am 26. September 2009. Abgerufen 9. August 2011.[Selbstveröffentlichte Quelle?]
  425. ^ "Athletenprofil - Michael East". Die Kraft von 10. Abgerufen 6. August 2016.
  426. ^ "Über Rob Hayles". Rob Hayles. Archiviert von das Original am 19. Juli 2016. Abgerufen 6. August 2016.
  427. ^ "Tony Oakey Profil". Boxrec. Abgerufen 6. August 2016.
  428. ^ "Verfolgen Sie Stalwart, der City so stolz gemacht hat". Die Nachrichten. Stadtrat von Portsmouth. 1. Juni 2010. archiviert von das Original am 13. August 2016. Abgerufen 6. August 2016.
  429. ^ "1968: Alec Rose segelt nach Hause". BBC News. 4. Juli 1968. Abgerufen 6. August 2016.
  430. ^ "Über - Katy Sexton Swim Academy". Katy Sexton. Archiviert von das Original am 28. Mai 2016. Abgerufen 6. August 2016.[Selbstveröffentlichte Quelle?]
  431. ^ "Biographie von Roger Black - ehemaliger olympischer Silbermedaillengewinner". Roger Black. 31. März 1966. Abgerufen 9. August 2011.
  432. ^ "Royals im Exil: in Großbritannien, Erben der Throne". Der Unabhängige. 3. April 2011. Abgerufen 11. Oktober 2016.
  433. ^ "Schwesterstädte von Portsmouth".
  434. ^ "Freiheit der Stadt & Schlüssel der Stadt". www.portsmouth.gov.uk. 27. November 2013. Abgerufen 29. Mai 2020.
  435. ^ 'Pompeys' neuer Freeman (1950) (Video). Britischer Pathé. 13. April 2014. Abgerufen 29. Mai 2020 - über YouTube.
  436. ^ Sir Alec Rose erhält die Freiheit von Portsmouth (1968) (Video). Britischer Pathé. 13. April 2014. Abgerufen 29. Mai 2020 - über YouTube.
  437. ^ "Brian Kidd - Portsmouths 'Mr Gardening' - stirbt im Alter von 82 Jahren.". Portsmouth News. Abgerufen 7. Januar 2022.
  438. ^ ""Fantastische" Portsmouth -Schlüsselarbeiter gewährte die Stadtfreiheit ".
  439. ^ "Falkland -Veteranen, die die Stadt der Stadt Portsmouth vergeben". BBC News Hampshire & Isle of Wight. 8. Dezember 2021. Abgerufen 13. Dezember 2021.
  440. ^ "Pitc hat die Stadtfreiheit verliehen". Der Portsmouth Football Club. Abgerufen 6. April 2022.

Werke zitiert

Allgemeine Referenzen

Externe Links