Polnischer Złoty

Polnischer Złoty
Polski złoty (Polieren)
200zl r.jpg Polish 5-Zloty coin (1994).gif
Vorderseite eines 200-Złoty Banknote 5-Złoty Münze Vorderseite
ISO 4217
Code PLN
Nummer 985
Exponent 2
Konfessionen
Untereinheit
1100 Grosz
Plural Sehen Name und Pluralformen
Symbol
Grosz GR
Banknoten
Freq. Gebraucht 10Zł, 20zł, 50Zł, 100zł, 200zł
Selten genutzt 500Zł
Münzen 1gr, 2gr, 5gr, 10gr, 20gr, 50gr, 1zł, 2zł, 5zł
Demografie
Benutzer (en) Poland Polen
Ausgabe
Zentralbank Nationalbank von Polen
Webseite www.nbp.pl
Minze Mennica Polska
Webseite www.Mennica.com.pl
Bewertung
Inflation 15,6% (2022)
Quelle Narodowy Bank Polski[1]
Methode CPI

Das Złoty (Polieren:[ˈZwɔtɨ] (Hören);[2] Schild: ; Code: PLN) ist der Beamte Währung und gesetzliches Zahlungsmittel von Polen. Es ist in 100 unterteilt Grosz (GR).[a] Die weithin anerkannte englische Form des Währungsnamens ist die Polnischer Zloty.[3] Es ist die am meisten gehandelte Währung in Zentral-und Osteuropa und rangiert 22. in der Devisenmarkt.[4][5][6]

Das Wort złoty ist eine männliche Form des polnischen Adjektiv Gulden Während die Grosz -Untereinheit auf der basierte Groschen, verwandt mit dem englischen Wort Gründ. Es wurde offiziell eingeführt, um seinen Vorgänger zu ersetzen, das Polnischer Markaam 28. Februar 1919 und begann 1924 auf dem Umlauf Mennica Polska, gegründet in Warschau am 10. Februar 1766.

Infolge der Inflation in den frühen neunziger Jahren wurde die Währung unterzogen Wiederherstellung. So wurde am 1. Januar 1995 10.000 alte Złoty (PLZ) ein neuer Złoty (PLN). Seitdem war die Währung relativ stabil, wobei ein Wechselkurs für a zwischen 3 und 4 Złoty schwankte US-Dollar. Obwohl Polen Mitglied der europäische Union, was die Mitgliedstaaten verpflichtet, schließlich den Euro zu verabschieden, fast 60% von Stangen widersetzen sich und ersetzen Sie den Złoty.[7][8]

Name und Pluralformen

Der Begriff "Złoty" ist ein Adjektiv abgeleitet von der Substantiv "złoto", was in der Polnische Sprache bezeichnet Gold. EIN wörtliche Übersetzung des Namens der Währung wären "golden" oder "der goldene". Die englische Aussprache des Wortes ist die englische Aussprache des Wortes [ˈZwɔtɨ]. Es gibt zwei Plural- Formen - Złote [ˈZwɔtɛ] ebenso gut wie Złotych [ˈZwɔtɨx]und ihre korrekte Verwendung ist wie folgt:[9]

  • 1 - Złoty oder Grosz [ˈZwɔtɨ] / [ˈRɔʂ]
  • 2 ... 4; 22 ... 24; 32 ... 34 (...), 102 ... 104, 122 ... 124, 132 ... 134, (...) - Złote oder Grosze [ˈZwɔtɛ] / [ˈRɔʂɛ]
  • 0, 5 ... 21; 25 ... 31; 35 ... 41 (...); 95 ... 101; 105 ... 121; 125 ... 131; (...) - Złotych oder Groszy [ˈZwɔtɨx] / [ˈRɔʂɨ]

Brüche sollte mit gerenderten Złotego [Zwɔˈtɛɔ] und Grosza [ˈRɔʂa]Zum Beispiel 0,1 Złotego; 2,5 Złotego und so weiter.

Muttersprachler oder englischsprachige Quellen vermeiden die Komplexität von Pluralformen und verwenden wiederum "Złoty" für alle Konfessionen, zum Beispiel 2 Złoty und 100 Złoty anstelle von 2 Złote und 100 Złotych.

Symbol

Das offizielle Währungszeichen ist aus Kleinbuchstaben z und ł Welches sind die beiden ersten Buchstaben von "Złoty".[10] Es hat keine Darstellung in der Unicode Standard Als einzelnes Zeichen, aber zuvor hatte es eine Darstellung in polnischen Schreibmaschinen.[11] Jetzt kann es elektronisch mit polnischsprachigen Tastaturen als z eingegeben werden. Alt Gr+L. Das Symbol der "Grosz" -Untereinheit wird durch Kleinbuchstaben dargestellt GR.[12]

Geschichte

Erster Złoty

Ein 15. Jahrhundert Denar mit dem Polnischer weißer Adler, geprägt in Laufen

Die erste Form der materiellen Währung in Polen war die Denarius (Denar), die seit dem 10. Jahrhundert zirkulierte.[13] In dieser Zeit hatte die polnische Münzprägung eine einzige Nennwert und wurde geprägt von Goldbarren, in erster Linie Silber, aber auch mit Kupfer und andere kostbare Metalle.[14] Die Standardeinheit von Masse Zu dieser Zeit benutzt war die Grzywna eher als das Pfund, wobei eine Grzywna 240 Denars entspricht.[15] Von den 1300er bis Mitte des 16. Jahrhunderts, die Prag Groschen (oder Groat) dominierte den Markt und sein hohes Angebot reduzierte die Nachfrage nach einer nationalen Währung über Zentraleuropa.[16] Bestimmte Städte und autonome Regionen des polnischen Königreichs hatten das Privileg, seine eigene Währung zu prägen, zum Beispiel die Schilling (Szeląg) in dem Herzogtum Preußen, was Polen 1526 mitgab.[17]

Anfangs wurde der Begriff "Złoty" (lit. der goldene) im 14. und 15. Jahrhundert für eine Reihe von verwendet Ausländische Goldmünzen, vor allem Venezianer Dukaten, Florins und Guldens. Im Jahr 1496 die SEJM Parlament über die Schaffung einer inländischen Währung diskutiert und den Złoty genehmigt, der bis dahin als a Rechnungseinheit.[18] Für ein Goldstück wurde ein Wechselkurs von 30 Grosz auferlegt, das bis zum 19. Jahrhundert die traditionelle Unterteilung blieb.[19] In den Jahren 1526–1535 im Rahmen einer umfangreichen Geldreform, die von vorgeschlagen wurde Nikolaus Kopernikus und Justus Decius, König Sigismund i definierte den Złoty als gesetzliches Angebot in der Münderverordnung am 16. Februar 1528.[20]

Das polnische Geldsystem blieb vom 16. bis 18. Jahrhundert bis a komplex und kompliziert Geldreform wurde von Stanisław II Augustus was alle anderen Geldeinheiten mit Ausnahme des Złoty in 30 Groszy abgeteilt hatte. Die polnische Währung wurde dann mit der der der der Heiliges Römisches Reich Durch Einstellen der Konventionen = 8 Złoty = 23,3856 g fein silber und die Norddeutscher Thaler = 6 Złoty = 17,5392 g Silber (daher 2,9232 g Silber in einem Złoty).

5 Zlotych, first issue of 1794
10 Zlotych, first issue of 1794
25 Zlotych, first issue of 1794
50 Zlotych, first issue of 1794
100 Zlotych, first issue of 1794
Das Polnisch -lithuanisches Commonwealth Erste Złoty -Banknoten am 8. Juni 1794 unter der Behörde von Tadeusz Kościuszko. Die 5, 10, 25, 50, 100, 500 und 1.000 Złoty sind oben dargestellt.

Während der wurden radikale Änderungen an der Währung vorgenommen Kościuszko -Aufstand. Das Zweite Partition des Weiten Polnisch -lithuanisches Commonwealth führte zu einem Verlust von ungefähr 200.000 Quadratkilometern Land und ließ einen wirtschaftlichen Zusammenbruch aus. Der weit verbreitete Mangel an Mitteln zur Finanzierung der Verteidigung der verbleibenden Gebiete zwang die störende Regierung, nach Alternativen zu suchen. Im Juni 1794, Tadeusz Kościuszko begann, Papiergeld zu drucken und den ersten Politur auszugeben Banknoten als Ersatz für Münzen, der nicht in den erforderlichen Mengen geprägt werden konnte.[21] Diese traten am 13. August 1794 auf den Umlauf.

Der Złoty blieb nach dem im Umlauf Partitionen Polens und Napoleon's Herzogtum Warschau Ausgegebene Münzen, die in Grosz, Złoty und Talaren mit dem nachgelassen wurden, mit dem Talar (Thaler) von 6 Złoty, der den Wert für die geringfügig verringert hat Preußischer Thaler von 16,704 g fein Silber (daher 2,784 g Silber in einem Złoty).[22] Auch Talar -Banknoten wurden ausgestellt. Im Jahr 1813 während Zamość Unter Belagerung gaben die Stadtbehörden 6 Münzen aus Grosz und 2 Złoty heraus. Nach 1815 Kongress von Wien, Österreichische und russische Sektoren des Polens Polen nutzten das Złoty einige Zeit weiter; während die Deutscher Sektor ersetzte die Talar und Złoty mit dem Preußischer Thaler und danach die Deutsche Goldmarke.

Am 19. November O.S. (1. Dezember N.S.) 1815 wurde das Gesetz bezüglich des Währungssystems des Kongresses Polen (in Russland) verabschiedet, das den Złoty in 15 Kopeks (0,15 Russisch Rubel, oder fast 2,7 g feines Silber) und die Groszy bei 12 Kopek und mit Silber 1, 2, 5 und 10 Złotych -Münzen von 1816 bis 1855.

Zum Zeitpunkt der 1830 November -Aufstand, Die Aufstände gaben ihr eigenes "Rebellengeld" aus - goldene Dukaten und Silbermünzen bei der Konfession von 2 und 5 Złoty, mit dem revolutionären Wappen und dem Kupfer 3 und 10 Grosz.[23] Diese Münzen wurden noch lange nach dem Aufstand gehandelt. Als Folge des Aufstands die Rubel wurde das einzige gesetzliche Angebot von Kongress Polenund 1892 die Österreichisch-ungarischer Krone wurde eingeführt in Österreichische Galizien. Zwischen 1835 und 1846 die Freie Stadt Kraków benutzte auch eine eigene unabhängige Währung, die Krakau Złoty, wobei die Münzen tatsächlich hergestellt werden Wien.

Während Erster WeltkriegDie Rubel und Krone wurden durch die ersetzt Polnischer Marka, eine Währung, die zunächst dem entspricht Deutsches Papiermark. Die Marka blieb im Einsatz, nachdem Polen 1918 seine Unabhängigkeit wiedererlangt hatte, war aber äußerst instabil, störte das Ganze Wirtschaftund ausgelöst galoppierende Inflation.

Zweiter Złoty

Der Złoty wurde 1924 wieder eingeführt und ersetzte die Polnischer Marka (500-marke Banknote oben abgebildet).
Eine 20-Złoty-Banknote mit Emilia Plater ab 1936.

Der Złoty wurde von der wieder eingeführt Finanzminister, Władysław Grabskiim April 1924.[24] Es ersetzte die Marka Mit einer Geschwindigkeit von 1 Złoty mit 1.800.000 Mark und wurde in 100 Grosz unterteilt, anstatt wie früher.[25]

Nach seiner Einweihung wurde der zweite Złoty an die US-Dollar durch ein Stabilisierungsdarlehen von der Federal Reserve Bank von New York.[26] Das Budgetdefizit wurde aufgebraucht und eine außer Kontrolle geratene Inflation folgte. Der Złoty begann 1926 zu stabilisieren (hauptsächlich aufgrund erheblicher Kohleexporte).[27] und wurde auf den Dollar-Złoty-Zinssatz von 50% höher als 1924 wieder eingestellt. Bis 1933 wurde der Złoty frei in Gold und Fremdwährung ausgetauscht. Basierend auf diesen Entwicklungen entschied die polnische Regierung die Entscheidung, die zu verabschieden Goldstandard und pflegen Sie es für einen erheblichen Zeitraum, um globale Investoren anzulocken.[28]

Unter der Besetzung während Zweiter Weltkrieg, die Deutschen schufen eine Abgesandte Bank (Bank Emisyjny) in Kraków, als die polnischen Bankbeamten flohen zu Paris in Frankreich.[29] Es begann am 8. April 1940 und im Mai von 1924 bis 1939 alte Banknoten wurden von der neuen Einheit überstempelt.[30] Der Geldaustausch war pro Einzelperson begrenzt; Die Grenzen variierten je nach Status der Person. Der feste Wechselkurs betrug 2 Złoty pro 1 Reichsmark.[31] In den Jahren 1940 bis 1941 erschien eine neue Ausgabe von Notizen.[32]

Am 15. Januar 1945 die Nationalbank von Polen wurde gebildet und eine neue Druckerei eröffnet in Łódź.[33] Die Serie II und III -Notizen wurden von Ryszard Kleczewski und entworfen Wacław Borowski. Die ersten drei Serien wurden im Einklang mit der am 28. Oktober 1950 unterzeichneten Gesetzgebung über die Einführung eines neuen Złoty mit einem wiederbelebten Münzsystem abgenommen.[34]

Dritter Złoty (PLZ)

Verschiedene Banknoten wurden zwischen 1977 und 1990 ausgegeben.

Im Jahr 1950 wurde der dritte Złoty (PLZ) eingeführt, der alle Notizen bis 1948 zu einem Hundert bis eins ersetzt, während alle Bankvermögen im Verhältnis 100: 3 neu verhandelt wurden. Die neuen Banknoten wurden 1948 datiert, während die neuen Münzen 1949 datiert wurden Gramm von reinem Gold.[35]

Viertes Złoty (PLN)

Mit dem Fall von Kommunismus im Jahr 1989 und aufeinanderfolgend Hyperinflation Im Jahr 1990 musste der Złoty sein wieder aufgetreten. Am 11. Mai 1994 ein Redenominationsprojekt aus dem NBP wurde genehmigt; Das Gesetz, das das Projekt in Kraft tritt, wurde am 7. Juli 1994 ratifiziert.[36] So wurde am 1. Januar 1995 die alten 10.000 PLZ zum neuen 1 PLN.[37] Neu gestaltete Münzen und Banknoten wurden veröffentlicht, mit Polnische Monarchen, die gedruckt wurden von De la rue in London (bis 1997) und pwpw in Warschau (von 1997).[38]

Zwischen 2013 und 2014 erhielten die Banknoten zusätzliche Sicherheitsfunktionen. Das Design unterscheidet sich nicht stark von der ursprünglichen Serie von 1994, sondern unterscheidet sich durch das zugesetzte weiß gefärbte Feld mit einem Wasserzeichen auf der Vorderseite. Die aktualisierten Notizen besitzen auch zufällig angeordnete Punkte, die Teil der sind Eurion Constellation.[39]

Am 10. Februar 2017 eine 500Zł -Banknote mit der Ähnlichkeit von John III Sobieski begann zu zirkulieren.[40] Im Jahr 2021 kündigte Adam Glapiński, Präsident der National Bank of Polen, an, dass in naher Zukunft eine 1000Zł -Note eingeführt wird.[41]

Zukunft des Złoty

Eine der Bedingungen für Polen, die sich dem verbinden europäische Union Im Mai 2004 verpflichtet sich das Land, schließlich den Euro zu übernehmen, wenn auch nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt und erst, nachdem Polen die erforderlichen Stabilitätskriterien. Ernsthafte Diskussionen über den Beitritt zur Eurozone Folge erfolgt.[42][43][44] Artikel 227 jedoch[45] des Verfassung der Republik Polen muss zuerst geändert werden.[46] Öffentliche Meinungsforschung von CBOs Ab März 2011 zeigt, dass 60% der Pole gegen die Änderung ihrer Währung sind. Nur 32% der Polen wollen den Euro übernehmen, verglichen mit 41% im April 2010.[47]

Banknoten

Die Banknoten reichen von 120 bis 150 Millimeter in Länge und von 60 bis 75 Millimetern Breite. Die Länge steigt um 6 mm und die Breite um 3 mm mit jeder höheren Konfession. Das Vorderseite verfügt über das linke Profil eines polnischen Monarchen, der in Rüstung gekleidet ist oder königliche Regalia; Die Souveräne sind arrangiert chronologisch basierend auf der Regierungszeit. Das umkehren Illustriert wichtige Sehenswürdigkeiten, frühe Münzen oder wichtige Objekte von Polens Geschichte. Architektonische Elemente, die Portale, Säulen, Fenster oder Blütenmotive umfassen, sind in jeder Banknote sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite verstreut. Zu den vorherrschenden Farben gehören Braun, Rosa oder Lila, Blau, Grün und Gold. Nennwert wird in Ziffern in der oberen linken und oberen rechten Ecken an der Vorderseite und in der oberen rechten Ecke auf der Rückseite angegeben. Die schriftliche Form des Nominalwerts ist eingebettet vertikal auf der Vorderseite und horizontal Auf der Rückseite.[39]

Die Notizen werden durch die schildlosen geschmückt Wappen der Republik Polen zusammen mit den Unterschriften des Präsidenten und Generalschatzmeisters von NBP - der Nationalbank von Polen.[39]

Banknoten von Polen, 1994, 2016 Serie
Wert Maße Hauptfarben Beschreibung Datum von
Vorderseite Umkehren Serie Verkehr
10 Złoty 120 × 60 mm Braun Mieszko i Denarius Münze
Romanik Säulen
1994 1. Januar 1995
20 Złoty 126 × 63 mm Pink Lila Boleslaus i der mutige Denarius Münze
Rotunde der Heiligen Nicolas und ein Fragment von Gniezno -Türen
1994 1. Januar 1995
50 Złoty 132 × 66 mm Blau Casimir III. Der Große Polnischer weißer Adler mit königlicher Regalia
Kraków und Kazimierz
1994 1. Januar 1995
100 Złoty 138 × 69 mm Grün Władysław II Jagiełłgo (Jogaila) Polnischer weißer Adler mit Grunwald Schwerter und Teutonic Rüstung
Malbork Castle
1994 1. Januar 1995
200 Złoty 144 × 72 mm Gold, gelb Sigismund i der alte Polnischer weißer Adler
Wawel Castle
1994 1. Januar 1995
500 Złoty 150 × 75 mm Hellblau, Rosa und Gold John III Sobieski Polnischer weißer Adler
Wilanów Palast
2016 10. Februar 2017

Wechselkurse

Die Kosten für einen Euro in Złoty (ab 1999)
Jahr USD EUR Dem Britisches Pfund CHF JPY
1990 9500.00 12070.50 5864.19 16862.50 6884.05 65.45
1991 10584.26 13088.29 6378.62 18652.81 7379.05 78.7235
1992 13630.12 17662.35 8761.51 24009.90 9742.76 107.7766
1993 18164.84 21204.91 10975.20 27274.86 12308.00 164.16
1994 22726.95 26913.49 14049.60 34772.23 16670.93 224.16
Neuleitung (10000: 1)
1995 2.4244 3.1358 1.6928 3.8257 2.0545 0,0258
1996 2.6965 3.3774 1.7920 4.2154 2.1826 0,0248
1997 3.2808 3.7055 1.8918 5.3751 2.2627 0,0272
1998 3.4937 3.9231 1,9888 5.7907 2.4149 0,0268
1999 3.9675 4.2270 2.1612 6.4197 2.6413 0,0350
2000 4.3464 4.0110 2.0508 6.5787 2.5747 0,0403
2001 4.0939 3.6685 Ende 1.9558 5.8971 2.4298 0,0337
2002 4.0795 3.8557 6.1293 2.6288 0,0329
2003 3.8889 4.3978 6.3570 2.8911 0,0339
2004 3.6540 4.5340 6.6904 2.9370 0,0337
2005 3.2348 4.0254 5.8833 2.5999 0,0294
2006 3.1025 3.8951 5.7116 2.4761 0,0266
2007 2.7667 3.7829 5.5310 2.3035 0,0235
2008 2.3708 3.4908 4.2200 2.2291 0,0234
2009 3.1175 4.3276 4.8563 2.8665 0,0333
2010 3.0179 3.9939 4.6587 2.8983 0,0345
2011 2.9636 4.1190 4.7463 3.3474 0,0373
2012 3.2581 4.1852 5.1605 3.4724 0,0409
2013 3.1608 4.1975 4.9437 3.4100 0,0324
2014 3.0315 4.1631 5.0167 3.3816 0,028778
2015 3.5725 4.3078 5.5296 3.5833 0,029671
2016 3.9011 4.2615 5.7862 3.9394 0,032411
Aktuelle PLN -Wechselkurse
Aus Google Finanzen: Aud CAD CHF CNY EUR Britisches Pfund HKD JPY USD CZK Huf Sek
Aus Yahoo!Finanzen: Aud CAD CHF CNY EUR Britisches Pfund HKD JPY USD CZK Huf Sek
Aus Xe.com: Aud CAD CHF CNY EUR Britisches Pfund HKD JPY USD CZK Huf Sek
Von oanda: Aud CAD CHF CNY EUR Britisches Pfund HKD JPY USD CZK Huf Sek

Galerie

Münzen Polens nach der Geldreform von 1526–1528 und bis 1795
Name Wert (in Groszy) Vorgestellt von Geprägt in Material Gewicht (in Gramm) Fotos oder Grafiken Anmerkungen
Denar 118 110 Grosza Mieszko i oder Boleslaus i der mutige 10. Jahrhundert - 1653 Nach 1527: Kupfer 0,33 g (Sigismund III Vasas Münze);

0,53 g (John II Casimir)

Ganzer Denar, 1573
Kleinste Münze im Gebrauch
Ternar 16 Grosza Władysław II Jagiełłgo 14. Jahrhundert - 1407 (1414); 1526–1529; 1545–1548; 1623 1526 Münzen: Silber (18%) Legierung;

1623 Münzen: Silber (7,8%) Legierung;

0,57 g
Szeląg 13 Grosza Stefan Batory 1579–1627; 1659–1666; 1749–1792 Silberlegierung (15,929%); Kupfer von 1658 1,13 g (Stefan Batory Szeląg);

1,3 g (Boratynka)

0,62 g (lokale Münzen wie der Gsk Grosz)

Sigismund III Vasa Szeląg
Der John Casimir Szeląg wird ebenfalls genannt Boratynka
Półgrosz 12 Grosza Władysław II Jagiełłgo 1398 - frühes 17. Jahrhundert; 1766–1795 1393–1414 (in Lwów): Silberlegierung (bis zu 56,2%); dann 43,7%.

Im Kraków: Entweder schwerer mit 50% Silber oder leichter mit 37,5% Silber.

Von 1766 Kupfer.

Krakau: 1,58 g (50% Silber) oder 0,96 g (37,5% Silber);

Stanislaus II Augustus: 1,95 g

Półgrosz Enverse, 1548
Półgrosz Reverse, 1548
Grosz Srebrny 1 Grosz Srebrny = 7+12 Groszy Miednych Stanislaus Augustus 1764–1795 36,7% Silberlegierung 1,99 g ?
Grosz

(Grosz Miedziany von Stanislaus II. Augustus 'Regierungszeit)

1 Grosz Casimir III. Der Große 1367–1849; 1918 - present Casimir III Großartig: Messing Münzen; später Kupfer 1,3 (Kurland Grosz) oder 3,4 Gramm ("Königreich" Grosz);

3,89 g (Stanislaus II. Augustus)

Grosz, 1536
Grosz von Sigismund III Vasa, 1626
Latein: "Grosi Cracovienss"(" Kraków Grosz "); Casimir III. Der Große
Latein: "Dei Gratia Rex Polonie","Kazimirus primus"(" Durch die Gnade Gottes, König von Polen "," Casimir I ")
Die Basis der Währung
Półtorak 1+12 Grosza Sigismund III Vasa 1614-1660; in dem John II. Casimir Vasa und Augustus III regiert Silber (46,9%) Legierung 1,09 g (Augustus III)
Półtorak. Verschiedene Entwürfe des 17. Jahrhunderts
Als Zwischenprodukt zwischen Grosz und Trojak erstellt
Dwojak 2 Grosze Sigismund II Augustus Um die 1520er Jahre; Sporadisch später; mehr geprägt bei John II. Casimir VasaRegierungszeit; 1766–1784; 1923–1939; 1954– Sigismund I der alte: Silber

Sigismund II Augustus: Silber

Stanislaus II: 58,7% Silberlegierung

1,8 g (Sigismund I der alte)

ca. 3,5 g (Sigismund II Augustus);

3.4 g (Stanislaus II. Augustus)

Trojak 3 Grosze Sigismund i der alte 1528–1849 Silber, das meiste Kupfer von Stanislaus II. Augustus 'Regierungszeit;

Einige Gdiktmünzen sind Kupfer

2,16 g ("Königreich" Trojak)

1,53 g (Gdikt Trojak); 11.69 G (Stanislaus Augustus)

1,52 g (silberne Ganze und Laufen Trojak)

Trojak von Stefan Batory, 1580
Auch "Dutka", "Babka", "Dydek" in Litauen
CzWorak 4 Grosze Sigismund II Augustus 1565–1568; 1614; 1766–1795 Silber;

55% Silberlegierung (Stanislaus II. Augustus)

4,29 g;

5.51 g (Stanislaus II. Augustus)

Szóstak 6 Groszy Sigismund i der alte 1528–1795 Silber 2,34 g (Toruń Szóstak)

2,94 g (Gdiktek und Elbląg Szóstak);

3,7 g (Kurland Szóstak)

4,32 g ("Königreich" Szóstak); 1794–1795 1,52 g

Szóstak
2 Złote [Stanislaus II und Augustus III] 8 Groszy Augustus III 1753-1795 62,67% Silberlegierung 9.35 g (Stanislaus II)

7.31 g (Augustus III)

Półurcie 9 Groszy ? ? ? ?
10 Kupfer Kingdom Groszy 10 Groszy Stanislaus II. Augustus 1787-95 37,3% Silberlegierung 2,49 g, dann 4,48 g
ort 18 Groszy Sigismund III Vasa 1608–1766 Silber Augustus III Regierungszeit:

5,84 g ("Königreich")

6,1 g oder 7,7 g (Danzig)

Vorderseite, Sigismund III Vasa; Ganz Mint, 1618
Rückwärts mit dem Waffenmantel von Danzig, 1618
Münzen von 1618 wurden von Stanisław Berman geprägt
Półkopek 30 Groszy;

Stanislaus II. Augustus 'Złoty - 4 Grosze

Sigismund II Augustus 1564–1841 Silberlegierung (49,955%) 6,726 G (John III Sobieski)

5,84 g ("Königreich") oder 6,1 g (Gdikt) Tymf;

Złotówka gdiannt: 9,85 g

Złoty von 1663
Ab 1663 auch als Tymf bezeichnet
Kopa 60 Groszy = 2 Złote ? ? Silber ?
Półtalar 15–120 Groszy (de facto 15–290, teurer im Laufe der Zeit) Sigismund II Augustus 1567–1794 Silber ca. 12,5 g;

14.62 g (Augustus III Regierungszeit);

14.03 g, später 13.07 g (Stanislaus II. Augustus)

Półtalar von Danzig, 1577
+23 von Talar nur Gedenk Augustus III 1738; 1747 Silber
Talar 30–240 Groszy (de facto 30–580, teurer im Laufe der Zeit) Sigismund i der alte 1533; 1580–1795 Silber;

83,3% Silberlegierung (ab 1766)

ca. 24,3–29.3 g
Stefan Batory Talar, 1578
2 Talare 480 Groszy (de facto 1160 Groszy) Augustus III 1740 Silber 58 g
Dukat (Florin) 45–1.080 Groszy Ladislaus der kurze Frühes 14. Jahrhundert - 1831 Gold;

98,6% Goldlegierung (1766–95)

3,46-3,5 g in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts
Der erste rote Złoty von Władysław i der Ellbogenhoch wurde in den 1320er Jahren ausgestellt.
40 Dukaten von Sigismund III Vasa; Latein: "Poloniæ et Suegiæ rex" (der König von Polen und Schweden)
Der letzte rote Złoty, der "aufständische Ducat" von 1831
2 Dukaten Augustus III 1753-4 Gold 7 g
6 Dukaten Augustus III 1742 Gold 21 g
Portugal 10 Dukaten Sigismund II Augustus 1562–1652 Gold 35 g (Augustus III)
Riga Portugał von Stefan Batory
15 Ducats, Sigismund III Vasa (Portugał), 1617
12 Dukaten Augustus III 1740 Gold 29.17 g
Półaugustdor 2+12 Talars = 600 Groszy (de jure); 1.450 groszy (de facto) Augustus III von Polen 1752–1756 Gold 3.32 g
Augustdor 5 Talare = 1.200 Groszy (de jure); 2.900 Groszy (de facto) Augustus III von Polen 1752–1756 Gold 3.32 g
Doppelte Augustdor 10 Talare = 2400 Talare (de jure); 5800 Groszy (de facto) Augustus III von Polen 1752–1756 Gold 13,3 g
Semi-Stanislasdor (Półstanislasdor) 27 Złotych Stanislaus II. Augustus 1794–1795 Gold 6.17 g
Stanislasdor 54 Złotych Stanislaus II. Augustus 1794–1795 Gold (83%) 12,35 g
Polnische Banknoten, Serie 1919
Bild Konfession Größe Farbe Vorderseite Umkehren Wasserzeichen Druckdatum Datum des Rückzugs
1zloty-1919.jpg 1 Złoty 93 × 63 Gelb Tadeusz Kościuszko, Konfession in Worten, Druckdatum Wappen, Bezeichnung in der Anzahl - 28. Februar 1919 31. Januar 1940
2 zl-28-02-1919.jpg 2 Złote 115 × 80 Blau Bezeichnung in der Anzahl -
5zloty-1919.jpg 5 Złotych 125 × 80 Helles Gelb,

Orange

Józef Poniatowski, Konfession in Worten, Druckdatum Konfession in Worten, Wappen der Wappen - 28. Februar 1919

15. Juli 1924

10 Złotych 150 × 88 Gelb Tadeusz Kościuszko, Konfession in Worten, Druckdatum Einige landwirtschaftliche Produkte[zweifelhaft ] Als Porträt 28. Februar 1919 (nicht öffentlich veröffentlicht)
10 zl-15-04-1924.jpg Rosa 28. Februar 1919, 15. Juli 1924
20 Złotych 160 × 97 Weiß, rot um die Wappen und das Wasserzeichen Konfession in Zahlen, Wappen der Wappen
50 zl-28-02-1919.jpg 50 Złotych 165 × 102 Braun, gelb um die Konfession in Worten 28. Februar 1919
100zloty-1919.jpg 100 Złotych 172 × 103 Blau
500zloty-1919.jpg 500 Złotych 180 × 110 Violett und Olive
1000 zl-28-02-1919.jpg 1000 Złotych 183 × 111 Braun 28. Februar 1919 (äußerst selten, nicht in der Öffentlichkeit veröffentlicht)
5000 zl-28-02-1919.jpg 5000 Złotych 190 × 113 Verschiedene Grüntöne 28. Februar 1919 (nicht öffentlich veröffentlicht)
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Münzen der zweiten polnischen Republik
Bilder Konfession Durchmesser (mm) Dicke (mm) Masse (g) Komposition Vorderseite Umkehren Eingeführt Problematisch Zurückgezogen
PL1grosz1932.jpg
1 Grosz 14.7 1.01 1.5 Bronze- Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer einfachen Pflanzenverzierung 1923 1923; 1925 1927

1928 1930-1939

1939
Polen2Groszy1934.jpg
2 Grosze 17.6 0,96 2 Messing Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer einfachen Pflanzenverzierung 1923 1923 1939
2 Grosze 17.6 0,98 2 Bronze- Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer einfachen Pflanzenverzierung 1923 1925 1927 1928

1930-1939

1939
Poland-1925-Coin-0.05.jpg 5 Groszy 20 1.12 3 Messing Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer einfachen Pflanzenverzierung 1923 1923 1939
5 Groszy 20 1.14 3 Bronze- Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer einfachen Pflanzenverzierung 1923 1925 1928 1930

1931 1934-1939

1939
10 groszy front.jpg 10 groszy back.jpg 10 Groszy 17.6 0,92 2 Nickel Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer komplizierten Buschverzierung 1923 1923 1939
Poland-1923-Coin-0.20.jpg 20 Groszy 20 1.07 3 Nickel Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer komplizierten Buschverzierung 1923 1923 1939
Poland-1923-Coin-0.50.jpg 50 Groszy 23 1.35 5 Nickel Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer komplizierten Buschverzierung 1923 1923 1939
Poland-1929-Coin-1.jpg 1 Złoty 25 1.6 7 Nickel Polnischer Wappen der Waffen Eagle, Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens Konfession mit einer Verzierung 1929 1929 1939
Banknoten der zweiten polnischen Republik, Serie 1925-1939
Bilder Konfession Dimension (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Wasserzeichen Datum der Einführung Druckdatum Datum des Rückzugs Autor
1zloty-1938.jpg
1 Złoty 108 × 60 braun Bolesław i der mutige, Konfession, Inschriften, "Bank of Polen" und "Regierungsnotiz", Datum und Ort des Problems Konfession Als Porträt 1. Oktober 1938 20. Mai 1940 Leonard

Sowiński

2 złote banknote (Poland, 1936).jpg
2 Złote 102 × 63 Grau-gelb Konfession, Porträt von a Doubravka von Böhmen, die Inschrift, die "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Konfession, polnische Wappen der Waffen Wert (2 Zł) 26. Februar 1936 Zdzisław Eichler
5zloty-1926.jpg 5 Złotych 127 × 83 Olive, gelbe Kanten Porträt eines Mannes[wer?], Konfession, Ort und Datum der Ausgabe Ein Bergmann im Tunnel, Konfession - 1. Mai 1925 1. Mai 1925, 25. Oktober 1926 Wacław Borowski
5 złotych banknote (Poland, 1930).jpg
144 × 78 Blau Konfession, Porträt einer Frau[wer?], die Inschrift, die "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Konfession, Wappen, Inschrift "Bank of Polen" Sigismund i der alte 2. Januar 1930 2.01.1930 oder 26.02.1936 Ryszard Kleczewski
10 złotych 1929 r. AWERS.jpg
10 złotych 1929 r. REWERS.PNG
10 Złotych 160 × 80 Hellbraun Konfession, Bilder von Heiligen, Wappen, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort der Ausgabe Eine Frau mit einem Modellschiff in ihren Händen, einer Arbeiterin und einer weiblichen Bauern mit einem Haufen Weizen Bolesław i der mutige, 10 Zł 20. Juli 1926 20. Juli 1926, 20. Juli 1929 Zdzisław Eichler
10 zl-02-01-1928.jpg 158 × 80 Grün Konfession, ein Bild einer Frau[wer?], die Inschrift, die "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Eine Straße auf dem Feld, die zwischen den Bäumen fließt Als Porträt Nie eingeführt 2. Januar 1928 ?
Banknot 20zł 1926.jpg 20 Złotych 170 × 94 Vorderseite: braune, türkisfarbene Bildkanten; Reverse: Violett Ein weiblicher Bauer mit einem Haufen Weizen und einem Mann mit einer Spaten, Konfession, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Bank of Polen Gebäude: Der links ist das ehemalige Bankgebäude auf dem Plac Bankowy; das neuere in der Bielańska -Straße. Casimir III. Der Große, 20 Zł 1. März 1926 1. März 1926, 20. Juni 1931 Zygmunt Kamiński
20 zl-02-01-1928.jpg 163 × 86 Violett Porträt eines jungen Mädchens, Konfession, Wappen, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort der Ausgabe Morskie Oko See Als Porträt Nie eingeführt 2. Januar 1928 ?
20zł1sep1929av.jpg 170 × 94 Vorderseite: braune, hellblaue Bildkanten; Rückwärts: Blau Fortuna mit einem Haufen Weizen und Hermes mit einer Spaten, Konfession, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Bank of Polen Gebäude: Der links ist das ehemalige Bankgebäude auf dem Plac Bankowy; das neuere in der Bielańska -Straße. Casimir III. Der Große, 20 Zł 1. September 1929 Zygmunt Kamiński
20 zl-20-06-1931.jpg 163 × 86 Blaue Vordere, hellgrünes Rückwärtsgang Porträt der Emilia Plater, Konfession, der "Bank of Polen" Inschrift, Datum und Ort des Ausgabes Ein weiblicher Bauer mit einem Haufen Weizen und zwei Jungen, von denen einer ein Schiff hält, ein anderer Hammer, Wappen und Konfession Casimir III. Der Große, 20 Zł 20. Juni 1931 Ryszard Kleczewski
20 złotych 1936 r. AWERS.jpg 20 złotych 1936 r. REWERS.jpg Grau und blau Emilia Plater, eine Frau mit zwei Töchtern auf der linken Seite mit Blumen, Wappen, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort der Ausgabe Wawel Castle, Kraków, eine Figur eines Architekten und eines Dichters (symbolisieren Wissen) Als Porträt und Konfession 11. November 1936 Wacław Borowski
50 zl-25-08-1925.jpg 50 Złotych 188 × 99 grün, blau und braun Fortuna mit einem Haufen Weizen und Hermes mit einer Stab von Asclepius, Konfession, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Bank of Polen Gebäude: Der links ist das ehemalige Bankgebäude auf dem Plac Bankowy; das neuere in der Bielańska -Straße. Stefan Batory, 50 Złotych 28. August 1925 28. August 1925, 1. September 1929, Zygmunt Kamiński
50 zl-11-11-1936 entwurf.jpg 169 × 92 grün Jan Henryk Dąbrowski Porträt, Wappen, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort der Ausgabe Ein Bauer mit einem Haufen Weizen, zwei Frauen, die ein Schiff halten, ein Junge mit einem Flugzeug und einem Arbeiter mit Hammer Als Porträt und Konfession Nie eingeführt 11. November 1936 Wacław Borowski
100 złotych 1932 r. AWERS.PNG
100 złotych 1932 r. REWERS.PNG
100 Złotych 175 × 98 Braun Józef Poniatowski's Porträt, Konfession, die Inschrift, Datum und Ort des Ausgabes "Bank of Polen" Ein Bild einer Eiche, die die Geschichte Polens darstellt Königin Jadwiga, 100 Zł 2. Juni 1932 2. Juni 1932, 9. November 1934 Józef Mehoffer
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten der polnischen Exilregierung, gedruckt 1939. Nie eingeführt
Bilder Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Wasserzeichen Druckdatum Designer
1zloty-1939exil.jpg
1 Złoty 72 × 45 Hellrot Konfession, die Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Konfession Keiner 15. August 1939 Włodzimierz Vacek
2zloty-1939exil.jpg 2 Złote 82 × 51 Hellgrün Konfession, die Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Konfession, Ornament[die?]
5Zloty-1939exil.jpg 5 Złotych 97 × 60 Blau zu Cyan Konfession, Porträt einer Frau im traditionellen Kostüm, der Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Problems Konfession
10Zloty-1939exil.jpg 10 Złotych 141 × 67 Rot Konfession, ein Bild einer Frau mit einer Halskette, der Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Problems Płock -Kathedrale Als Porträt Edouard Meronti
Banknot 20zł 1939.jpg 20 Złotych 153 × 75 Grau bis blau Konfession, ein Bild einer weiblichen Silesischen mit einem Kreuz, der "Bank of Polen" Inschrift, Datum und Ort des Ausgabes Ein Kraftwerk hinter der typisch ländlichen Landschaft mit Heuhaufen Edmund Dulac
20-zloty-1939exil.jpg Vorderseite: verschiedene Blautöne, Rückwärts: Grau Konfession, ein Bild eines Mädchens im traditionellen Kostüm, der Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Problems Heilige Trinitätskirche in Leszczyny (jetzt in Palowice) - 20. August 1939 ?
Banknot 50zł 1939.jpg 50 Złotych 163 × 80 Cyan Ein Bergbauer (Góral), Bergblumenmotiv, Konfession, Morskie Oko See, Wappen Als Porträt und Konfession 15. August 1939 Clément Serveau
50-zloty-1939exil2.jpg 50 Złotych Ein weiblicher Bauer mit Sichel und einem Haufen Getreide Dunajec River Gorge - 20. August 1939 ?
100zloty-1939exil.jpg 100 Złotych 171 × 86 Braun Ein Porträt von a Mazury Bauern, Konfession, Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Ausgabes Landschaft in der Nähe des Tyniec, in der Nähe von Kraków Porträt einer Frau auf 50 Zł (20.08.1939) 15. August 1939 Clément Serveau
500Zloty-1939exil.jpg 500 Złotych 182 × 89 Grau Ein Porträt eines Fischers mit einer Pfeife, einer Konfession, der Inschrift "Bank of Polen", Datum und Ort des Problems Port in Gdynia Edouard Meronti
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten von Polen, Ausgabe 1944–1945 (Serie I, auch bekannt als "Lublin -Serie")
Vorderseite Umkehren Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Datum der Ausstellung Datum der Veröffentlichung Menge

gedruckt

Datum des Rückzugs
50 gr 1944 awers.jpg
50 gr 1944 rewers.jpg
50 Groszy 81 × 52 Leuchtend rosa Konfession

"Die Nationalbank von Polen"

Inschrift, Datum, Wappen der Wappen

Konfession 1944 28. Februar 1945 6.706.000

(3.503.000 Zł)

8. November 1950
1 zł 1944 awers.jpg
1 zł 1944 rewers.jpg 1 Złoty 136 × 66 Grün Konfession,

Inschrift "Die Nationalbank von Polen"

18. September 1944 47.726.000 (47.726.000 Zł)
2 zł 1944 a.JPG 2 zł 1944 r r.JPG 2 Złote 137 × 67 Rot 18.725.000

(37.450.000 Zł)

5 zl 1944 a.JPG 5 zl 1944 r.JPG 5 Złotych 142 × 71 Braun 81.183.000

(405.915.000 Zł)

10 zł r.JPG 10 zł 1944a.JPG 10 Złotych 160 × 80 Blau 27. August 1944 22.005.000

(220.050.000 Zł)

20 zl.1944 rew.JPG 20 zl.1944 aw.JPG 20 Złotych 170 × 83 Blaugrün 114.687.000

(2.293.740.000 Zł)

50 zl 1944 a.JPG 50 zł 1944 r.JPG 50 Złotych 180 × 93 Blau Violett 26.342.000

(1.317.100.000 Zł)

100 zł 1944 a.JPG 100zl.1944 rew.JPG 100 Złotych 188 × 100 Rosa 71.237.000

(7.123.700.000 Zł)

500 zl 1944 a.JPG 500 zł 1944 r.JPG 500 Złotych 193 × 102 Olive 19.787.000

(9.893.500.000 Zł)

17. Dezember 1946
1000 zł 1945 a.jpg 1000 zl 1945 r.jpg 1000 Złotych

(Von Ryszard

Kleczewski)

182 × 97 Braun 1945 1. September 1945 ca. 19.000.000

(19.000.000.000 Zł)

8. November 1950
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten Polen, Ausgabe 1946 (Serie II)
Bilder Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Druckdatum Datum der Veröffentlichung Datum des Rückzugs
1 zł 1946 av.jpg 1 zł 1946 rev.jpg 1 Złoty 98 × 54 Rot Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum Konfession 15. Mai 1946 2. Dezember 1946 8. November 1950
2 zł 1946 av.jpg 2 zł 1946 rewers.jpg 2 Złote 104 × 57 Grün 15. März 1947
5 zł 1946 awers.jpg 5 zł 1946 rewers.jpg 5 Złotych 122 × 66 Grau Blau 5. Februar 1948
10 zł 1946 awers.jpg 10 zł 1946 rewers.jpg 10 Złotych 128 × 70 Rotbraun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappenschicht Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen" 18. August 1947
20 zl.1946 a.JPG 20 zl 1946 rew.JPG 20 Złotych 158 × 84 Blau bis rot Zwei Flugzeuge; Konfession 1. Juli 1948
50 zł 1946 awers.jpg 50 zł 1946 rewers.jpg 50 Złotych 164 × 87 Brown, violett Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; ein Dampfboot und ein Segelboot Boote auf dem Meer, Anker; Konfession 22. September 1947
100 zl 1946 a.JPG 100 zl 1946 r.JPG 100 Złotych 170 × 91 Rotbraun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; Ein weiblicher Bauern mit einem Haufen Müsli, ein männlicher Bauern mit einem Haufen Weizen und einer Sichel Ein Bauer auf einem Traktor auf dem Feld 2. Dezember 1946
500 zł 1946 av.jpg 500 zł 1946 rev.jpg 500 Złotych 176 × 94 Grün bis blau Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; ein Seemann mit einem Anker und einem Schiffsmodell; ein Fischer Die alte Stadt in Ganz 15. Januar 1946 15. Juli 1946
1000-zł-1946-av.jpg 1000-zł-1946-rev.jpg 1000 Złotych 182 × 97 Braun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; Minenarbeiter Łódź Fabriken Panorama ?
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten Polen, Ausgabe 1947 (Serie III)
Bilder Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Druckdatum Datum der Veröffentlichung Datum des Rückzugs
20 zł 1947.jpg 20 Złotych 158 × 84 Dunkelgrün Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappenschicht Ein Globus, ein Buch, ein Maschinendetail, ein Hammer und Ralis, symbolisieren Bildung und industrielle Arbeit 15. Juli 1947 16. Juni 1949 8. November 1950
100 zł 1947.jpg 100 Złotych 170 × 91 Rotbraun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; ein weiblicher Bauern Pferde in einem Feld 21. Februar 1949
500 zł 1947.jpg 500 Złotych 176 × 94 Blau Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; ein weiblicher Seemann mit einem Anker Gdynia Hafen 1. Juli 1947 20. Januar 1949
1000 zł 1947.jpg 1000 Złotych 182 × 97 Olive, Brown Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen; ein Bergmann mit einem Hammer Ein Bild einer Fabrik 1. Dezember 1948
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten Polen, Ausgabe 1948 (Serie IV)
Bilder Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Druckdatum Datum der Veröffentlichung Datum des Rückzugs
2 złote 1948 awers.jpg 2 złote 1948 rewers.jpg 2 Złote 120 × 58 Blasses Grün Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone) Gebäude 1. Juli 1948 30. Oktober 1950 30. September 1960
5 złotych 1948 awers.jpg 5 złotych 1948 rewers.jpg 5 Złotych 142 × 67 Braun Ein Bauer auf einem Traktor in einem Feld 31. Dezember 1959
10 złotych 1948 awers.jpg 10 złotych 1948 rewers.jpg 10 Złotych 148 × 70 Olivenbraun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Porträt eines Bauern Bauern bei der Ernte von Müsliern 31. Dezember 1965
20 złotych 1948 awers.jpg 20 złotych 1948 rewers.jpg 20 Złotych 160 × 76 Blau Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Porträt einer Frau Stoffhalle, Kraków 30. Juni 1977
50 złotych 1948 awers.jpg 50 złotych 1948 rewers.jpg 50 Złotych 164 × 78 Grün bis olive Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Porträt eines Fischers Gdynia -Hafen 30. Juni 1978
100 złotych 1948 awers.jpg 100 złotych 1948 rewers.jpg 100 Złotych 172 × 82 Rot Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Porträt eines Bergmanns Ein Bild einer Fabrik 30. Juni 1977
500 złotych 1948 awers.jpg 500 złotych 1948 rewers.jpg 500 Złotych 178 × 85 Schwarz Braun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Porträt eines Bergmanns Ein Bild des Kohleabbaues 31. Dezember 1977
1000 Złotych 150 × 74 Hellgelb, rot, braun und grau Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Mikołaj Kopernik Nicolaus Copernicus 'heliozentrisches Modell des Sonnensystems 29. Oktober 1965 1. Juni 1966 31. Dezember 1978
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Münzen der Volksrepublik Polen (Rechtsausschreibung 1949-1994, die Ausgabe von 1990 aufgehört)

In mm gezeigter Durchmesser (Ø), Masse in Gramm. 1 - in Budapest und Warschau geprägt in einer Anzahl von 300.100.600 Münzen.

Bilder Konfession Ö Masse Metall Rand Vorderseite Umkehren Ausgestellt in Budapest In Warschau ausgegeben Ausgestellt in Basel Ausgestellt in Kremnica Ausgestellt in Leningrad Eingeführt Problematisch Zurückgezogen Mit Inschrift "... Ludowa"?
1 grosz 1949.jpg 1 Grosz 14.7 0,5 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Blattverzierung 400.000 116.000 1954 1949 1. Januar 1995 Nein
2 grosze 1949.jpg 2 Grosze1 16 0,57 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Blattverzierung 1954 1949 1. Januar 1995 Nein
5 groszy 1949 brąz.jpg 5 Groszy 20 3 Bronze- glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Blattverzierung 300.000 1950 1949 1956 Nein
5 groszy 1949 Al.jpg 5 Groszy 20 1 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Blattverzierung 200.000.000 1960 1949 1. Januar 1995 Nein
5 Groszy 16 0,6 Aluminium glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Blattverzierung 310,364,378 1958 1958-63; 1965; 1967–1968; 1970–1972 1. Januar 1995 Ja
10 groszy 1949 CuNi.jpg 10 Groszy 17.6 2 Cupronickel glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 200.000.000 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
10 groszy 1949 Al.jpg 10 Groszy 17.6 0,7 Aluminium glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 31.046.685 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
10 Groszy 17.6 0,7 Aluminium glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 1,179.713.719 100.000.000 1961 1961-3; 1965–1981; 1983; 1985 1. Januar 1995 Ja
20 groszy 1949 CuNi.jpg 20 Groszy 20 3 Cupronickel glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 133.383.000 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
20 groszy 1949 Al.jpg 20 Groszy 20 1 Aluminium glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 197,491,750 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
20 Groszy 20 1 Aluminium glatt Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 879.964.867 50.000.000 1957 1957; 1961–1963; 1965–1973; 1975–1978; 1980–1981; 1983; 1985 1. Januar 1995 Ja
50 groszy 1949 CuNi.jpg 50 Groszy 23 5 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 109.000.000 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
50 groszy 1949 Al.jpg 50 Groszy 23 1.6 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 59.392.950 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
50 Groszy 23 1.6 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 376.793.589 66.800.000 1957 1957; 1965; 1967–1968; 1970–1978; 1982–1985 1. Januar 1995 Ja
50 Groszy 23 1.6 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 49.052.000 1986 1986-7 1. Januar 1995 Ja
1 zloty 1949 CuNi.jpg 1 Złoty 25 7 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 87.053.000 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
1 zloty 1949 Al.jpg 1 Złoty 25 2.12 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 43.000.000 1950 1949 1. Januar 1995 Nein
1 Złoty 25 2.12 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 1,110.555.639 60.000,106 1957 1957, 1965–1978, 1980–1988 1. Januar 1995 Ja
1 Złoty 16 0,57 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweigornament 1989 1989-90 1. Januar 1995 Ja
2 Złote 27 2.7 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweig und Getreideschmuck 189.955.432 1958 1958-60; 1970–1974 1. Januar 1995 Ja
2 Złote 21 3 Messing Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweig und Getreideschmuck 633,950.957 137.600.000 1975 1975-1988 1. Januar 1995 Ja
2 Złote 18 0,7 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Zweig und Getreideschmuck 132.217.000 1989 1989-90 1. Januar 1995 Ja
POL 5 złotych rybak 1958.jpg 5 Złotych 29 3.45 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Fisher 126.439.614 1958 1958-60; 1971; 1973–1974 1. Januar 1995 Ja
5 Złotych 24 5 Messing Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession 315.831.723 135.000.000 1975 1975-88 1. Januar 1995 Ja
5 Złotych 20 0,88 Aluminium Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession 68.501.000 1989 1989-90 1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 31 12.9 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession; Nikolaus Kopernikus 15.558.855 1959 1959; 1965 1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 28 9.5 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession; Nikolaus Kopernikus 20.129.000 1967 1967-9 1. Januar 1995 Ja
Analog zum einen tieferen 10 Złotych 31 12.9 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession; Tadeusz Kościuszko 44.808.153 1959 1959-60; 1966 1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 28 9.5 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession; Tadeusz Kościuszko 45.111.000 1969 1969-73 1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 25 7.7 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession, Bolesław Prus 136.314,606 1975 1975-8;

1981-4

1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 25 7.7 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession,

Adam Mickiewicz

> 55.000.000 1975 1975-7 1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 25 7.7 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession 224,209,255 1984 1984-8 1. Januar 1995 Ja
10 Złotych 22 4.27 Mangan -Messing Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession 187.692.000 1989 1989-90 1. Januar 1995 Ja
20 Złotych 29 10.15 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession; ein Wolkenkratzer und Getreide 20.000.000 37.000.000 1973 1973-4; 1976 1. Januar 1995 Ja
20 Złotych 29 10.15 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession; Marceli Nowotko 56.152.000 30.000.000 1974 1974-7; 1983 1. Januar 1995 Ja
20 Złotych 26,5 8.7 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession 103.383,710 1984 1984-8 1. Januar 1995 Ja
20 Złotych 24 5.65 Cupronickel Gewehr Wappen, Jahr des Meilens Konfession 200.686.000 1989 1989-90 1. Januar 1995 Ja
Banknoten Polen, Ausgaben ab 1974 (Serie V)
Bilder Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Druckdaten Datum der Einführung Datum des Rückzugs Datum des Verfallenes
10 Złotych 139 × 63 Blau bis grün Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Józef Bem Konfession 1. Juni 1982 11. Juni 1982 31. Dezember 1994 31. Dezember 2010
20 Złotych Hauptsächlich rot bis blau Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Romald Traugutt Konfession 1. Juni 1982 11. Juni 1982
50 Złotych Grün Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Karol Świerczewski Reihenfolge des Kreuzes von Grunwald 9. Mai 1975; 1. Juni 1979; 1. Juni 1982; 1. Juni 1986; 1. Dezember 1988 25. November 1975
100 Złotych Rot Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Ludwik Waryński "Proletaryat" 15. Januar 1975; 17. Mai 1976; 1. Juni 1979; 1. Juni 1982; 1. Juni 1986; 1. Dezember 1988 1. Juli 1975 31. Dezember 1996
200 Złotych Violett Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Jarosław Dąbrowski Gemeinschaftsmauer; "Za Waszą Wolność i naszą" (für unsere und Ihre Freiheit). 25. Mai 1976;

1. Juni 1979; 1. Juni 1982; 1. Juni 1986; 1. Dezember 1988

26. Juli 1976
500 Złotych Braun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Tadeusz Kościuszko Die Aufstandsflagge 16. Dezember 1974; 15. Juni 1976; 1. Juni 1979; 1. Juni 1982 1. Januar 1975
1.000 Złotych Blau Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Mikołaj Kopernik Nicolaus Copernicus 'heliozentrisches Modell des Sonnensystems 2. Juli 1975; 1. Juni 1979; 1. Juni 1982 1. September 1975
2.000 Złotych Dunkelbraun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Mieszko i Bolesław i der mutige mit einem Schwert 1. Mai 1977; 1. Juni 1979; 1. Juni 1982 27. Juli 1977
5.000 Złotych Grün Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Fryderyk Chopin Polonäse in Notizen (Autor: Fryderyk Chopin) 1. Juni 1982; 1. Juni 1986; 1. Dezember 1988 11. Juni 1982
10.000 Złotych Grün und violett Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Stanisław Wyspiański Kraków (Planty)) 1. Februar 1987; 1. Dezember 1988 4. Februar 1987
20.000 Złotych Orange Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Marie Curie Ewa Reaktor 1. Februar 1989 26. Februar 1989
50.000 Złotych Braun Konfession, Inschrift "Die Nationalbank von Polen", Datum, Wappen (ohne Krone); Stanisław Staszic Staszic -Palast in Warschau 1. Dezember 1989 11. Dezember 1989 15. Oktober 1994
16. November 1993 11. April 1994 31. Dezember 1996
100.000 Złotych Blau Konfession, Inschrift "The National Bank of Polen", Datum, Wappen (mit der Krone); Stanisław Moniuszko Das Großes Theater in Warschau 15. Februar 1990 26. Februar 1990 15. Oktober 1994
16. November 1993 11. April 1994 31. Dezember 1996
200.000 Złotych Braun Konfession, Datum, Wappen (ohne Krone) Warschau, Wappen von Warschau, die Inschrift "National Bank of Polen", die "National Bank of Polen" 1. Dezember 1989 7. Dezember 1989 17. Mai 1991
500.000 Złotych Cyan und Braun Konfession, Inschrift "The National Bank of Polen", Datum, Wappen (mit der Krone); Henryk Sienkiewicz "Die Trilogie", Flaggen 15. April 1990 1. August 1990 15. Oktober 1994
16. November 1993 24. Januar 1994 31. Dezember 1996
1.000.000 Złotych Hellbraun Konfession, Inschrift "The National Bank of Polen", Datum, Wappen (mit der Krone); Władysław Reymont Eine ländliche Landschaft 15. Februar 1991 22. April 1991 15. Oktober 1994
16. November 1993 24. Januar 1994 31. Dezember 1996
2.000.000 Złotych Mehrfarbig Konfession, Inschrift "The National Bank of Polen", Datum, Wappen (mit der Krone); Ignacy Jan Paderewski Wappen ab 1919 14. August 1992 10. November 1992 15. Oktober 1994
16. November 1993 11. April 1994 31. Dezember 1996
5.000.000 Złotych Grau und gelb Konfession, Inschrift "The National Bank of Polen", Datum, Wappen (mit der Krone); Józef Piłsudski Józef Piłsudskis Befehle 12. Mai 1995 24. April 2006 (nur als Inkasso -Banknote) Niemals zurückgezogen Nie verfallen
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten Polen, Ausgabe 1990, nicht im Umlauf (Städte und Sehenswürdigkeiten Polens)
Vorderseite Umkehren Konfession Größe (mm) Farbe Vorderseite Umkehren Druckdatum
1 Złoty 138 × 63 blau Gdynia Shipyard "Dar Pomorza" Yacht 1. März 1990
2 Złote dunkelrot zu braun Ein Bergbauturm in Katowice Das schilesische Aufstandsdenkmal von Gustaw Zemła
5 Złotych dunkelgrün Rathaus in Zamość Das Grunwald Kreuzmedaille
10 Złotych Dunkelrot Royal Castle in Warschau Meerjungfrau von Warschau
20 Złotych gelb Żuraw Tor in Ganz (gesehen aus dem Motława)) Neptunes Statue auf der Neptunes Brunnen
50 Złotych violett Rathaus in Wrocław Bild des Siegels des Stadtmagistats aus dem 16. Jahrhundert in Wrocław
100 Złotych Orange Rathaus in Posen Bild des alten Siegels des Stadtmagistats in Posen
200 Złotych hellblau Wawel Castle Bild des Piast Dynastiesiegel
500 Złotych blaugrün Gniezno -Kathedrale Bild des Siegels von Gniezno in der Piast -Dynastiezeit
1.000 Złotych mehrfarbig -

hauptsächlich gelb

Kalisz Bild des Siegels der Behörden der Stadt Kalisz
2.000 Złotych braun Biskupin archäologische Stätte - Festung Gerichte von der Website
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Banknoten Polen, Ausgabe 1994, "Sovereigns of Polen" (erste Version)[48]
Vorderbild Umgekehrter Bild Wert Maße Farbe Wasserzeichen Vorderseite Umkehren Symbol Drucken Ausgabe Annul
10 Zł 120 × 60 mm Grün und braun Als Porträt Mieszko i Silber Denar Coin während der Regierungszeit von Mieszko i Quadrat 25. März 1994 1. Januar 1995 aktuell
20 Zł 126 × 63 mm Rosa, violett und blau Bolesław i der mutige Silber Denar Coin während der Regierungszeit von Bolesław i der mutige; St. Nicholas Church in Cieszyn Kreis
50 Zł 132 × 66 mm Hauptsächlich blau Casimir III. Der Große weißer Adler aus dem königlichen Siegel von Casimir III. Der Große und die Insignien von Polen: Zepter und Globus Cruciger;

Kraków Zeichnung aus einem mittelalterlichen Buch

Rhombus
100 Zł 138 × 69 mm Hauptsächlich grün Władysław II Jagiełłgo Schild mit einem weißen Adler aus dem Grabstein von Władysław II JagiełłgoMantel des Teutonische Ritter und die Grunwald Schwerter; Malbork Castle auf der Linken Plus 1. Juni 1995
200 Zł 144 × 72 mm Hauptsächlich gelb Sigismund i der alte Eagle mit dem Buchstaben S in einem Sechseck mit dem von der zusammengezogenen Buchstaben vereint Sigismunds Kapelle in Kraków Dreieck
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Münzen der Republik Polen
Vorderbilder Umgekehrte Bilder Konfession Durchmesser (mm) Masse (g) Komposition Rand Vorderseite Umkehren Problematisch Hersteller
1 Grosz 15.5 1.64 Mangan -Messing Gewehr Konfession mit einer Blattverzierung Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-3

1995

1997-2005

2007-14

Mennica Warszawska
Stahlverzinkt durch Messing Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens (Design anders als die von früheren Ausgaben) 2013-6 Die königliche Münzung
2 Grosze 17.5 2.13 Mangan -Messing glatt Konfession mit einer Blattverzierung Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-2

1997-2005

2007-14

Mennica Warszawska
Stahlverzinkt durch Messing Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens (Design anders als die von früheren Ausgaben) 2013-6 Die königliche Münzung
5 Groszy 19.5 2.59 Mangan -Messing Gefüllt: 4 Reihen, jeweils 12 Dellen Konfession mit einer Blattverzierung Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-3

1998-2005

2007-14

Mennica Warszawska
Stahlverzinkt durch Messing Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens (Design anders als die von früheren Ausgaben) 2013-6 Die königliche Münzung
10 Groszy 16.5 2.51 Cupronickel Gefüllt: 4 Reihen, jeweils 10 Dellen Konfession mit einer Buschverzierung Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-3

1998-2005

2007-15

Mennica Warszawska
20 Groszy 18.5 3.22 Cupronickel Gewehr Konfession mit einer Blattverzierung Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-2

1996-2016

Mennica Warszawska
50 Groszy 20.5 3.94 Cupronickel Gewehr Konfession mit einer Blattverzierung Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-2

1995

2006

2008-15

Mennica Warszawska
1 Złoty 23 5.00 Cupronickel Gefüllt: 2 Reihen, jeweils 16 Dellen Konfession mit einem Blattverzier in einem Kreis Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1990-5

2008-10

2012-5

Mennica Warszawska
2 Złote 21.5

Der Mitteldurchmesser: 12

5.21 Zentrum: Cupronickel;

Ring: Aluminiumbronze

glatt Konfession Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1994-5

2005-10

2014-5

Mennica Warszawska
5 Złotych 24

Der Mitteldurchmesser: 16

6.54 Ring: Cupronickel;

Mitte: Aluminiumbronze

unregelmäßig Gewehr Konfession Polnische Wappen ', Inschrift: "Rzeczpospolita polska"Und das Jahr des Messens 1994

1996

2008-10

2015

Mennica Warszawska
Ausgabe von polnischen Münzen (Anmerkung. Münzen von 1990-1994 sind gültig. Sie wurden am 1. Januar 1995 veröffentlicht.
Jahr \ Münze 5 Zł 2 Zł 1 Zł 50 gr 20 gr 10 gr 5 gr 2 gr 1 gr Gesamtsumme Wert
1990 20.240.000 29.152.000 25.100.000 43.055.000 70.240.000 34.400.000 29.140.000 251.327.000 48.632.900 Pln
1991 60.080.000 99.120.000 75.400.000 123.164.300 171.040.000 97.410.000 79.000.000 705.214.300 148,326.630 PLN
1992 102.240.000 116.000.000 106.100.001 210.000,005 103.784.000 157.000,003 362.000.000 1.157.124.009 214.409.200,76 PLN
1993 20.904.000 84.240,008 20.280,101 80.780.000 206,204,109 31.149.805,85 Pln
1994 112.896.033 79.644.000 69.956.000 262.496.033 793,724,165 PLN
1995 122.880.020 99.740,122 101.600.113 102,280,109 426.500.364 377.323.019,59 PLN
1996 52.940,003 29.745.000 82.685,003 270.649.015 Pln
1997 59.755.000 92.400,002 103.080,002 255.235,004 14.829.800,06 PLN
1998 52.500.000 62.695.000 93.472,002 154.840.050 257.640,003 621.147.055 27.116,301.13 Pln
1999 25.985.000 47.040.000 99.024.000 187.900.000 203.970.000 563.919.000 20.649.900 Pln
2000 52.135.000 104.060.000 75.600.000 94.500.000 210.100.000 536.395.000 28.604.000 Pln
2001 41.980,001 62.820.000 67.368.000 84.000.000 210.000.020 466.168.021 21.826.400,40 Pln
2002 10.500.000 10.500.000 67.200.000 83.910.000 240.000 412.110.000 10.588.200 Pln
2003 20.400.000 31.500.000 48.000.000 80.000.000 250.000 429.900.000 13.730.000 PLN
2004 40.000.025 70.500.000 62.500.000 100.000.000 300.000 573.000.025 23.175.005 Pln
2005 5.000.000 37.000.025 94.000.000 113.000.000 163.003,250 375.000.000 787,003,275 39.460.070 Pln
2006 5.000.000 35.000.000 40.000.000 80.000.000 35.500.000 PLN
2007 20.000.000 68.000.000 100.000.000 116.000.000 160.000.000 330.000.000 794.000.000 75.900.000 PLN
2008 5.000.000 15.000.000 5.000.000 13.000.000 91.000.000 103.000.000 107.000.000 172.000.000 316.000.000 827.000.000 106.950.000 PLN
2009 59.000.000 62.000.000 34.000.000 57.000.000 133.000.000 146.000.000 160.000.000 222.000.000 338.000.000 1,211.000.000 538.520.000 PLN
2010 30.000.000 15.000.000 3.000.000 12.000.000 45.000.000 62.000.000 100.000.000 120.000.000 150.000 537.000.000 213.100.000 PLN
2011 10.000.000 15.000.000 80.000.000 90.000.000 150.000 270.000 615.000.000 26.200.200 Pln
2012 10.000.000 12.000.000 38.000.000 136.000.000 60.000.000 100.000.000 365.000.000 721.000.000 45.850.000 PLN
2013 21.000.000 30.000.000 36.000.000 142.000.000 88.000.000 150.000 323.000.000 790.000.000 68.030.000 PLN
2014 28.000.000 35.250.000 28.400.000 46.000.000 88.000.000 96.004.500 137.084.750 420.924.900 879.664,150 135.201.169 PLN
2015 38.040.000 34.350.000 39.000.000 44.010.000 78.030.000 112.050.000 115.050.000 129.870.000 388.560.000 978.960.000 358.951.500 Pln
Gesamt 297.876.036 386.874.020 520,410,122 587.282.113 1.166.630.052 1,912.624.313 1,923.562,003 2.670.318.055 5,704.475.034 15.170.052.718 -
Wert 1.489.380.180 Zł 773.748.040 Zł 520, 410, 122 Zł 293.641.056,50 Zł 233,326,010.40 Zł 191.262.431.30 Zł 96.178.100,15 Zł 53.406.361,10 Zł 57.044.750,34 Zł - 3,708.396.951,79 Zł
Banknoten Polen, Ausgabe 2012-, "Souveräns Polens" (zweite Version, modernisiert)
Vorderbild Umgekehrter Bild Farbe Wert Maße Wasserzeichen Vorderseite Umkehren Symbol Drucken Ausgabe Annul
Grün und braun 10 Zł 120 × 60 mm Als Porträt Mieszko i Silber Denar Coin während der Regierungszeit von Mieszko i Quadrat 5. Januar 2012 7. April 2014 aktuell
Rosa, violett und blau 20 Zł 126 × 63 mm Bolesław i der mutige Silber Denar Coin während der Regierungszeit von Bolesław I CHROBRY; St. Nicholas Church in Cieszyn Kreis
Hauptsächlich blau 50 Zł 132 × 66 mm Casimir III. Der Große weißer Adler aus dem königlichen Siegel von Casimir III. Der Große und die Insignien von Polen: Zepter und Globus Cruciger;

Kraków Zeichnung aus einem mittelalterlichen Buch

Rhombus
Hauptsächlich grün 100 Zł 138 × 69 mm Władysław II Jagiełłgo Schild mit einem weißen Adler aus dem Grabstein von Władysław II JagiełłgoMantel des Teutonische Ritter und die Grunwald Schwerter; Malbork Castle auf der Linken Plus
Hauptsächlich gelb 200 Zł 144 × 72 mm Sigismund i der alte Eagle mit dem Buchstaben S in einem Sechseck mit dem von der zusammengezogenen Buchstaben vereint Sigismunds Kapelle auf Wawel Dreieck bestehend aus 12 Punkten 30. März 2015 12. Februar 2016
Mehrfarbig 500 Zł[49] 150 × 75 mm John III Sobieski Wilanow -Palast, Wappen aus der Regierungszeit von John III Sobieski Zwei vertikale Linien mit jeweils vier Punkten (wenn die Notiz horizontal gelegt wird) 16. Februar 2016 10. Februar 2017
Unbekannt 1000 Zł[41] Unbekannt Unbekannt Jadwiga aus Polen Unbekannt Unbekannt geplant
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Gedenkbanknoten Polens[50]
Vorderseite Umkehren Wert Maße

(mm)

Hauptfarbe Vorderseite Umkehren Wasserzeichen Emission Ausgabedatum
10 Zł 138 × 69 Pink, Orange Polnische Wappen, Belweder Palace, Kommandeur Józef Piłsudski Weißer Adler, Denkmal der heldenhaften Tat der polnischen Legionen in Kielce. Józef Piłsudski, Elektrotyp Konfession 80.000 3. November 2008
19 Zł 150 × 77 Blau und Gelb Arme, Medaille, Ignacy Jan Paderewski Polnische Sicherheitsdruckarbeiten bauen in Warschau Adler bis zu 55.000 2. Oktober 2019
20 Zł 138 × 69 Orange, gelb, braun Polnische Wappen, Chalet in Krzemieniec, Juliusz Słowacki Krane, ein Auszug des Gedichts Beruhigung, Statue von Sigismund III Vasa bei Schlossquadrat in Warschau. Juliusz Słowacki, Elektrotyp -Konfession 80.000 23. September 2009
20 Zł 138 × 69 Hellblau, hellbraun, schwarz Frederic Chopin, die Villa in Żelazowa wola Wo der Komponist geboren wurde, Reproduktion der ersten Ausgabe von Mazurka in B-Flat Major, Opus 7 Nr. 1, Chopins Autogramm. Faksimile eines Fragments von Étude in F-Minor, Opus 10, Nr. 9; Landschaft in Zentralpolen mit masovischen Weiden. Chopin 120.000 26. Februar 2010
20 Zł 138 × 69 Braun und grün Maria Skłodowska-Kurie, Sorbona W Paryżu (Sorbonne School Building in Paris), Wappen, RA (Atomsymbol für Radium) im Funkenpflaster in konzentrischen Kreisen. Curie -Zitat ("Ich habe das Radium entdeckt, es aber nicht geschaffen; die Herrlichkeit gehört mir nicht, aber es ist das Eigentum der gesamten Menschheit."), Instytut Radowy W Warszawie (Radium Institute -Gebäude in Warsaw); Nobelpreismedaille für Chemie. Marie Skłodowska Curie und Electrotype -Konfession 60.000 12. Dezember 2011
20 Zł 147 × 67 Grün, braun, gelb und blau Belvedere Palace Hologramm; Wappen mit gekröntem Adler; Kommandant Józef Klemens Piłsudski Militäruniform tragen. Adlerabzeichen der polnischen Legionen; Grand Cross (mit Stern) des Ordens von Virtuti Militari; Abzeichen der ersten Brigade der polnischen Legionen; Belvedere Palace Hologramm. Keiner 50.000 5. August 2014
20 Zł 138 × 69 Braun, Grün, Gold und Violett 1415 als Registrierungsgerät; offenes Buch; Wappen mit gekröntem Adler; Jan Długosz Wieniawa -Wappen; Wawel -Kathedrale in Kraków; Glasfenster Schild mit gekröntem Adler 30.000 24. August 2015
20 Zł 144 × 77 Blau und rot Wappen mit gekröntem Adler; Dobrawa (Doubravka von Böhmen) und König Miezko i; reich verziertes Kreuz; Grundriss der Kirche als Registrierungsgerät Grundriss der Kirche; Gniezno -Kathedrale; königlicher Kelch von Trzemeszno Unbekannt mit Electrotype 20 35.000 12. April 2016
20 Zł 150 × 77 Gelb und Blau Diadems, Waffen Częstochowa Filigran mit Elektrotyp 20 bis zu 55.000 21. August 2017
20 Zł 150 × 77 Blaugrün und gelb Józef Piłsudski, Waffen Arme, Flagge Adler bis zu 50.000 31. August 2018
20 Zł 150 × 77 Gelb, blaugrün und rot Józef Piłsudski, Arme Medaille, Szene aus der Schlacht von Warschau Adler mit Elektrotyp 20 bis zu 60.000 11. August 2020
50 Zł 144 × 72 Blau Gelb Papst Johannes Paul II., Polnische Wappen Kardinal Stefan Wyszynski, ein Zitat vom Brief an Pole, Jasna Góra Kloster und Kirche Päpstliche Waffen von Johannes Paul II. 2.000.000 16. Oktober 2006
Diese Bilder sollen bei 0,7 Pixel pro Millimeter skalieren. Informationen zu Tabellenstandards finden Sie in der Tabelle der Banknote -Spezifikation.
Gedenkmünzen der Republik Polen
Bilder Wert Durchmesser (mm) Masse (g) Komposition Rand Vorderseite Reverse (Name des Designers) Menge Jahr des Drucks
2 Złote 29,5 10.8 Cupronickel gemischt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Ein Friedhof mit vielen Kreuzen; Katyń - Miednoje - Charków (Ausführungsorte polnischer Soldaten); (Roussanka Nowakowska) 300.000 1995
2 Złote 29,5 10.8 Cupronickel gemischt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Wels (Roussanka Nowakowska) 300.000 1995
2 Złote 29,5 10.8 Cupronickel gemischt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 75 Jahre der Schlacht von Warschau (1920); (Ewa tyc-karpińska) 300.000 1995
2 Złote 29,5 10.8 Cupronickel gemischt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Łazienki Palast; (Ewa tyc-karpińska) 287.300 1995
2 Złote 29,5 10.8 Cupronickel gemischt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 100 Jahre der Moderne Olympische Spiele (Robert Kotowicz) 350.000 1995
2 Złote 29,5 10.8 Cupronickel gemischt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 1996 Sommerspiele - Wrestler (Robert Kotowicz) 350.000 1995
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Sigismund II Augustus (Ewa tyc-karpińska) 200.000 1996
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Erinaceus europaeus (Roussanka Nowakowska) 300.000 1996
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Schloss in Lidzbark Warmiński (Andrzej Nowakowski) 300.000 1996
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Henryk Sienkiewicz (Robert Kotowicz) 300.000 1996
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Stephen Báthory (Ewa tyc-karpińska) 315.000 1997
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Lucanus Cervus (Andrzej Nowakowski) 315.000 1997
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Pieskowa Skała Schloss (Roussanka Nowakowska) 315.000 1997
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 200 Jahre ab der Geburt von Paweł Edmund Strzelecki; Australien und sein Endemite Tiere (Roussanka Nowakowska) 420.000 1997
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 1998 Olympische Winterspiele - Snowboarder (Robert Kotowicz) 400.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Sigismund III Vasa (Ewa tyc-karpińska) 400.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Bufo Calamita (Ewa tyc-karpińska) 400.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 100 Jahre von Polonium und Radium Entdeckung; Marie und Pierre Curie (Robert Kotowicz) 400.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Kórnik Castle (Ewa Olszewska-Borys) 400.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 80 Jahre Unabhängigkeit (Ewa Tyc-Karpińska) 400.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 200 Jahre ab der Geburt von Adam Mickiewicz (Ewa tyc-karpińska) 420.000 1998
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 100 Jahre von Ernest Malinowski'S Tod, Inschrift: "Der Schöpfer der Ferrocarril Central Andino"(Robert Kotowicz) 420.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold glatt Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 150 Jahre von Julisz Słowacki'S Tod (Robert Kotowicz) 420.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold Narodowy Bank Polski ★ Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Wolf (Wolf) (Roussanka Nowakowska) 420.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold Narodowy Bank Polski ★ Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession 150 Jahre von Fryderyk Chopin'S Tod (Roussanka Nowakowska) 420.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold Narodowy Bank Polski ★ Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Polens Eingeständnis zu NATO; Soldaten gehen aus einem Hubschrauber; Ein Globus (Ewa Tyc-Karpińska) 450.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold Narodowy Bank Polski ★ Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Jan łaski - Der Kirchenreformer (Ewa Tyc-Karpińska) 450.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold Narodowy Bank Polski ★ Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Radzyń Podlaski Castle (Ewa tyc-karpińska) 450.000 1999
2 Złote 27 8.15 Nordisches Gold Narodowy Bank Polski ★ Wappen, Jahr des Meilens; Inschrift: "rzeczpospolita polska"; Konfession Władysław IV Vasa (Ewa tyc-karpińska) 500.000 1999

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Narodowy Bank Polski - Internet -Serwis Informacyjny".
  2. ^ Der nominative Plural, der für Zahlen verwendet wird, die in 2, 3 und 4 enden (außer denen in 12, 13 und 14), ist Złote [ˈZwɔtɛ]; Der Genitivplural, der für alle anderen Zahlen verwendet wird, ist Złotych [ˈZwɔtɘx]
  3. ^ American Heritage Dictionary der englischen Sprache, 3. Aufl., P. 2078.
  4. ^ "Dollar (USD) zum polnischen Złoty (PLN) -Währungsumwandler". www.currency-calc.com.
  5. ^ Krufova, Jason Hovet (5. Dezember 2019). "Nur wenige Gewinne für die Währungen von Mitteleuropa im kommenden Jahr: Reuters Polles Polles". Reuters - via www.reuters.com.
  6. ^ "Golden Oldie! Nach jahrhundertelanger Identitätskrise wird Złoty als polnische offizielle Währung bezeichnet.". www.thefirstnews.com.
  7. ^ "Euro ist der neue Bogeyman für die Regierungspartei Polens". Finanzzeiten.
  8. ^ Szaniawski, Paweł (21. April 2019). "Sondaż: Czy Polska Powinna Wkrótce Znaleźć Się W Strefie Euro" [Umfrage: Sollte sich Polen bald der Eurozone anschließen]. rp.pl (auf Polnisch).
  9. ^ "Złoty, Złote Czy Złotych?". www.prosteprzecinki.pl. Abgerufen 26. September 2019.
  10. ^ Atlas Obscura (2017). Atlas Obscura Explorer's Journal. Workman Publishing Company. p. 58. ISBN 9781523501731.
  11. ^ PN-I-06000: 1997 Wyposażenie Biurowe-Maszyny Do Pisania Ich do Przetwarzania Tekstów-UKłady Znakau Na Klawiaturach Alfanumerycznych
  12. ^ "Skróty Polskich Jednostek Monetarnych". Słownik Języka Polskiego PWN. Polnische Akademie der Wissenschaften (PAN). n.d. Abgerufen 30. Oktober 2021.
  13. ^ Krajewski, Mirosław (2000). Historia Gospodarcza Polski do 1989 Roku (auf Polnisch). Wyższa Szkoła Humanistyczno-Ökonomiczna. p. 39. ISBN 9788391113608.
  14. ^ Grzegorz Wójtowicz, Anna Wójtowicz (2003). Historia Monetarna Polski (auf Polnisch). Trübchen. p. 39. ISBN 9788388904295.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  15. ^ Krajewski 2000, p. 39
  16. ^ Adam Dylewski, Kataryna Kucharczuk (2012). OD Denara do złotego. Dzieje Pieniądza W Polsce. Vol. 1. Auflage. Warszawa (Warschau): Carta Blanca sp. Z O.O. Grupa Wydawnicza pwn. p. 45. ISBN 9788377052068.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  17. ^ "Szeląg". Wirtualy Sztetl (auf Polnisch). Polin. n.d. Abgerufen 30. Oktober 2021.
  18. ^ Centrum pieniądza (2018). "Geschichte des Złoty" (PDF). Narodowy Bank Polski (NBP). Abgerufen 30. Oktober 2021.
  19. ^ Centrum pieniądza (2018). "Geschichte des Złoty" (PDF). Narodowy Bank Polski (NBP). Abgerufen 30. Oktober 2021.
  20. ^ Dylewski, Adam (2011). Historia Pieniądza na Ziemiach Polskich. Warszawa (Warschau): Carta Blanca sp. Z O.O. Grupa Wydawnicza pwn. p. 161. ISBN 9788377050682.
  21. ^ Centrum pieniądza (2018). "Geschichte des Złoty" (PDF). Narodowy Bank Polski (NBP). Abgerufen 30. Oktober 2021.
  22. ^ Nadolski, Artur (2008). Pani Chłodna. Warszawa (Warschau): Bellona. p. 91. ISBN 9788311112582.
  23. ^ Jan Głuchowski (2001). LEKSYON FINANSU. Warszawa (Warschau): Polskie Wydawn. Ekonomiczne. p. 172. ISBN 9788320813364.
  24. ^ Jerzy Lukowski, Hubert Zawadzki (2019). Eine kurze Geschichte Polens. Cambridge University Press. p. 304. ISBN 9781108424363.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  25. ^ J. Scott-Keltie, M. Epstein (2016). Das Jahrbuch des Staatsmanns. London: Palgrave Macmillan UK. p. 1211. ISBN 9780230270534.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  26. ^ Steiner, Zara (2005). Die Lichter, die scheiterten: Europäische internationale Geschichte, 1919-1933. Oxford: Oxford University Press. ISBN 978-0-19-151881-2. OCLC 86068902.
  27. ^ Uniwersytet łódzki (1957). Zeszyty Naukowe. Nauki Humanistyczno Społeczne. Vol. Seria 1. Wyd. 5-7. Łódź: Państwowe Wydawnictwo Naukowe. p. 233. OCLC 5226662.
  28. ^ Venken, MachTeld (2021). Peripherien in der Mitte. New York: Berghahn Bücher. p. 123. ISBN 9781789209679.
  29. ^ Anna Szelągowska (2009). Instytucje Rynku Finansowogo mit Polsce. Warszawa (Warschau): Cedewu. p. 22. ISBN 9788360089620.
  30. ^ Chałupski, Jerzy (2020). Specjalizowany Katalog Monet Polskich. Vol. 2. Sosnowiec: Ridero. p. 307. ISBN 9788382210354.
  31. ^ Cezary Kuklo, Franciszek Kubiczek, Gus (2012). Zarys Historii Polski W Liczbach. Warszawa (Warschau): Zakład Wydawnictw Statystycznych. p. 298. ISBN 9788370274818.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  32. ^ Czesław Brzoza, Andrzej Sowa (2006). Historia Polski 1918-1945. Kraków: Wydawnictwo Literackie. p. 563. ISBN 9788308038451.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  33. ^ Myślak, Ewa (2013). Narodowy Bank Polski W Systemie Ustrojowym rzeczpospolitej Polskiej. Kraków: Wydawnictwo Uj. p. 35. ISBN 9788323388982.
  34. ^ Anna żbikowska-Migoń, Elżbieta Herden, Krzysztof Migoń, Marta Skalska-Zlat (2006). Druki Ulotne I Okolicznościowe. Wrocław: Wydawn. UniwerSytetu Wrocławskiego. p. 147. ISBN 9788322927663.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  35. ^ http://dziennikustaw.gov.pl/du/1950/s/50/459/d1950050045901.pdf Dziennik Ustaw 50, 459
  36. ^ http://dziennikustaw.gov.pl/du/1994/S/84/386/d1994084038601.pdf Dziennik Ustaw NR 84, 386
  37. ^ Cezary Kuklo, Franciszek Kubiczek, Gus (2012). Zarys Historii Polski W Liczbach. Warszawa (Warschau): Zakład Wydawnictw Statystycznych. p. 298. ISBN 9788370274818.{{}}: CS1 Wartung: Verwendet Autorenparameter (Link)
  38. ^ Haber, Marcin (2019). "Drukuje 30 Proc. Banknotów Świata, Jej Zawdzięczamy Złote po nennacji. Właśnie stanęła na Skraju upadku". biznes.wprost.pl. WProst biznes. Abgerufen 1. November 2021.
  39. ^ a b c "Banknoty I Monety. Banknoty Obiegowe". nbp.pl. Nationalbank von Polen (Narodowy Bank Polski NBP). n.d. Abgerufen 1. November 2021.
  40. ^ Popiołek, Anna (2017). "Banknot 500 Zł z Królem Janem III Sobieskim Już W Obiegu". Wyborcza.pl. Abgerufen 1. November 2021.
  41. ^ a b Żuławiński, Michał (15. Januar 2021). "Glapiński: Banknot o Nominale 1000 Zł Zostanie Wprowadzony". Bankier.pl (auf Polnisch). Abgerufen 29. März 2021.
  42. ^ "Polen kann das Euro-Referendum im Jahr 2010 abgehalten haben.". Forbes. 18. September 2008. archiviert von das Original am 8. März 2010. Abgerufen 19. September 2008.
  43. ^ "Polen kann den Euro -Rollout auf 2012 zurückschieben". Der Wächter. London. Archiviert von das Original am 18. Mai 2016. Abgerufen 19. September 2008.
  44. ^ "Polen kann den Euro -Rollout auf 2012 zurückschieben". Bizpoland. Archiviert von das Original am 20. Februar 2012. Abgerufen 19. September 2008.
  45. ^ "Verfassung der Republik Polen vom 2. April 1997, wie in Dziennik Ustaw (Journal of Laws) Nr. 78, Punkt 483 veröffentlicht.". Parlament der Republik Polen. Abgerufen 25. September 2009.
  46. ^ "Die polnische Charta muss sich vor ERM-2 ändern". fxstreet.com. Archiviert von das Original am 23. April 2009. Abgerufen 25. September 2008.
  47. ^ "CBOS Za Przyjęciem Euro 32 Proc. Polaków, Przeciw 60 Proc". Bankier.pl. 28. März 2011. Abgerufen 3. April 2011.
  48. ^ "Narodowy Bank Polski".
  49. ^ Ogórek, Sebastian. "500 Zł Jednak Powstanie. Scherz Deklaracja NBP". Biztok (auf Polnisch). Archiviert Aus dem Original am 25. Juni 2015. Abgerufen 15. März 2021.
  50. ^ "Narodowy Bank Polski - Internet Information Service".

Fußnoten

  1. ^ Singular: Grosz, alternative Pluralformen: Groszy, Grosze.

Externe Links