Phyllis Diller

Phyllis Diller
Phyllis Diller ABC Comedy stars composite 1966 (cropped).JPG
Diller in einem Werbefoto von 1966
Geburtsname Phyllis ADA -Fahrer
Geboren 17. Juli 1917
Lima, Ohio, UNS.
Gestorben 20. August 2012 (95 Jahre)
Los Angeles, Kalifornien, UNS.
Mittel Stand-up, Film, Fernsehen, Bücher
Alma Mater Bluffton College
aktive Jahre 1941–2012
Genres Beleidigung Komödie, Beobachtungskomödie, Musikalische Komödie, Improvisationskomödie
Themen) Amerikanische Kultur, Rassismus, Selbstirma, Alltag, Religion, aktuelle Ereignisse
Ehepartner
Sherwood Anderson Diller
(m.1939; div.1965)

Warde Donovan Tatum
(m.1965; div.1975)
Partner (en) Robert P. Hastings (c.1985–1996; sein Tod)[1]
Kinder 6

Phyllis Ada Diller (née Treiber; 17. Juli 1917-20. August 2012) war ein amerikanischer Stand-up-Comedian, Schauspielerin, Autorin, Musikerin und bildende Künstlerin, bekannt für ihre exzentrische Bühnenpersönlichkeit, selbstironischer Humor, wildes Haar und Kleidungs Lachen.

Diller war einer der ersten weiblichen Comics, der in den USA ein bekannter Name wurde, der von einem Einfluss von durchführte Joan Rivers, Roseanne Barr, und Ellen DeGeneres, unter anderen.[2] Sie hatte eine große schwule Anhängerschaft und gilt als schwule Ikone.[3] Sie war auch eine der ersten Prominenten, die sich offen für die plastische Chirurgie einsetzen, für die sie von der kosmetischen Chirurgie -Branche anerkannt wurde.[4]

Diller hat zu mehr als 40 Filmen beigetragen, beginnend mit 1961er Jahren Pracht im Gras. Sie trat in vielen Fernsehserien auf, die in zahlreichen Cameos sowie in ihrer eigenen kurzlebigen Sitcom und Varieté-Show zeigte. Einige ihrer Credits beinhalten Nachtgalerie, Die Muppet -Show, Das Liebesboot, Cybill, und Boston legal, plus 11 Jahreszeiten von Das Fett und das Schöne. Ihre Sprachwirkungsrollen beinhalteten die Frau des Monsters in Mad Monster Party, die Königin in Das Leben eines Käfers, Oma Neutron in Die Abenteuer von Jimmy Neutron: Boy Geniusund Thelma Griffin in Familienmensch.

Frühen Lebensjahren

Diller wurde als Phyllis Ada Driver in geboren Lima, Ohio am 17. Juli 1917, das einzige Kind von Perry Marcus Fahrer, ein Versicherungsvertreter, und Frances Ada (geb. Romshe).[5][6] Sie hatte deutsche und irische Abstammung (der Nachname "Fahrer" war mehrere Generationen von "Treiber" geändert worden).[7] Sie wurde erzogen Methodist aber später wurde Atheist.[8][9] Ihr Vater und ihre Mutter waren älter als die meisten anderen, als sie geboren wurde (55 bzw. 36), und Diller nahm an mehreren Beerdigungen teil, als sie aufwuchsen. Die Exposition gegenüber dem Tod in jungen Jahren führte sie zu einer frühen Wertschätzung für das Leben und sie erkannte später, dass ihre Komödie eine Form der Therapie war.[10]

Sie besuchte die zentrale High School von Lima und stellte fest, dass sie schon früh das Geschenk des Humors hatte. Obwohl sie kein Klassenclown war und sich eine "ruhige und engagierte" Schülerin nannte, genoss sie es, Menschen zum Lachen zu bringen, sobald die Schule raus war.[11] Diller studierte drei Jahre lang Klavier am Sherwood Music Conservatory von Columbia College Chicago aber entschieden sich gegen eine Musikkarriere und wechselte zu zu Bluffton College wo sie Literatur, Geschichte, Psychologie und Philosophie studierte. Sie traf Sherwood Diller in Bluffton und sie heirateten 1939. Diller beendete die Schule nicht und war in erster Linie Hausfrau und kümmerte sich um ihre fünf Kinder (ein sechstes Kind starb im Säuglingsalter).[12][13]

Karriere

1950er Jahre

Nach dem Umzug nach Alameda, Kalifornien, Diller begann 1952 im Rundfunk zu arbeiten Krow Radio in Oakland, Kalifornien. Im November dieses Jahres filmte sie mehrere 15-minütige Segmente für die Fernsehserie Bay Area Phyllis Dillis, der gemütliche Freundschaftler- in einer Hausbekämpfung gekleidet, um Hausfrauen absurden "Rat" zu geben.[14] Diller arbeitete auch als Texter bei KSFO Radio in San Francisco[15] und ein Sänger für eine Musik-Review-TV-Show namens namens Pop Club, moderiert von Don Sherwood.[16][17]

Mit der Ermutigung ihres Mannes gab Diller ihr Debüt als Stand-up-Comedian im Alter von 37 Jahren im Keller des San Francisco North Beach Club, Die lila ZwiebelAm 7. März 1955 hatte sie bis dahin nur ihre Witze für andere PTA -Mitglieder an der nahe gelegenen Edison Elementary School ausprobiert.[18] Maya Angelou, die bereits im Club auftrat, schrieb, dass Diller „ihren Namen nicht ändern würde, denn als sie erfolgreich wurde, wollte sie, dass jeder weiß, dass es tatsächlich sie selbst war“.[19] Ihre erste professionelle Show war ein Erfolg und die zweiwöchige Buchung erstreckte sich auf 89 aufeinanderfolgende Wochen.[20] Diller hatte ihre Berufung und ihren späteren finanziellen Erfolg gefunden, während die Geschäftskarriere ihres Mannes scheiterte. Sie erklärte: "Ich wurde ein Stand-up-Comedienne, weil ich einen sitzenden Ehemann hatte."[11]

In einem NPR -Interview von 1986 sagte Diller, sie habe keine Ahnung, was sie tat, als sie anfing, Clubs zu spielen, und am Anfang habe sie nie eine andere Frau auf der Comedy -Rennstrecke gesehen. Ohne weibliche Vorbilder in einer von Männern dominierten Branche verwendete sie zunächst Requisiten und stützte sich von ihrem Bildungs- und Arbeitshintergrund als Grundlage für Satire, die klassische Musikkonzerte und Beratungssäulen fotografierte.[21] Sie schrieb ihr eigenes Material und hielt ein Aktenschrank voller ihrer Gags, wobei sie ihren Nachtclub -Act verbesserte. Sid Caesar, Milton Berle, und Jonathan Winters waren frühe Einflüsse, aber Diller entwickelte eine einzigartige komödiantische Person - a surreal Version der Weiblichkeit. Diese absurde Karikatur mit grellen Baggy -Kleidern und gigantischem, clownischem Haar machte sich über ihren Mangel an Sex -Appell lustig, während sie einen Zigarettenhalter schwang (mit einer hölzernen Zigarette, weil sie nicht rauchte) und den Humor mit einem herzhaften Gacken, um zu zeigen, dass sie sich befand Auf dem Witz.[11] Zu der Zeit sagte Diller: "Sie hatten keine Ahnung, was ich war. Es war wie -" ahnen einen Stock und töten Sie ihn, bevor es sich vervielfacht! "[20]

Ihr erster nationaler Fernsehauftritt war als Kandidatin Groucho MarxQuizshow Sie wetten Ihr Leben 1958.[22] Mehrere Buchungen auf dem Jack Paar Tonight Show führte zu einem Auftritt auf Die Ed Sullivan Show, was ihre nationale Bedeutung brachte, als sie weiterhin in den USA Stand-up durchführte[20][23]

Ab 1959 und in den 1960er Jahren veröffentlichte sie mehrere Comedy -Alben, einschließlich der Titel Nasses Zeh in einer heißen Steckdose!, Lacht, Bist du bereit für Phyllis Diller?, und Der schöne Phyllis Diller.[24]

1960er Jahre

In den frühen 60er Jahren trat Diller im Bon Soir in Greenwich Village auf, wo ein aufstrebender Barbra Streisand ihr Eröffnungsakt war.[11] Sie wurde Filmarbeit angeboten und wurde berühmt, nachdem sie mit ihrer Mentorin gemeinsam gemeinsam war Bob Hope, der sie als "ein Warhol -Handy von Ersatzteilen beschrieb, die entlang einer Autobahn aufgegriffen wurden".[25] Sie arbeiteten zusammen in Filmen wie zusammen Junge, habe ich eine falsche Nummer bekommen!, Acht auf der Lam, und Die private Marine von Sgt. O'Farrell, alles kritisch geplant, aber Junge... tat an der Abendkasse gut. Diller begleitete die Hoffnung zu Vietnam 1966 mit seinem USO Truppe in der Nähe der Höhe der Vietnamkrieg.[26]

Sie trat regelmäßig als besonderer Gast in vielen Fernsehprogrammen auf, einschließlich Die Andy Williams Show"; Was ist meine Linie? Mystery Gäste. Das Panel mit verbundenen Augen an der Sendung dieses Abends enthielt Sammy Davis, Jr.und sie konnten Dillers Identität in drei Vermutungen erkennen. Diller trat regelmäßig Cameo -Auftritte auf und machte ihre Markenzeichen zu erkennen Rowan und Martins Lachen. Ein typischer Diller-Witz lief sie, nachdem sie einen Müllwagen von ihrem Bordstein weggezogen hatte. "Bin ich zu spät für den Müll?" Sie würde schreien. Die Antwort des Fahrers: "Nein, springen Sie direkt hinein!" Sie wurde eine halbreguläre Die Hollywood -Quadrateab 1967 erschien bis 1980 in 28 Folgen.[27]

Diller arbeitete weiter im Film und erschien als Texas Guinan, die hellernte Nachtclub -Gastgeberin in Pracht im Gras. In den 1960er Jahren trat sie in mehr als einem Dutzend Filmen mit niedrigem Budget auf. Sie begann auch eine Karriere in der Spracharbeit, in der sie die Stimme des Monsterkollegen in der Monster lieferte Mad Monster Party (1967).

Diller spielte auch in der kurzlebigen Fernsehserie mit Die Pruitts von Southampton (1966–1967); später zurückgeführt Die Phyllis Diller Show, eine halbstündige Sitcom an ABC. Sie erhielt 1967 eine Nominierung von Golden Globe für ihre Rolle in Pruitts.[28] Diller veranstaltete 1968 eine Varieté -Show mit dem Titel " Die schöne Phyllis Diller Show.[29]

Ab dem 26. Dezember 1969 hatte sie einen dreimonatigen Lauf in Hallo Dolly! (Gegenteil Richard Deacon), wie der zweite bis zuletzt in einer Reihe von Ersetzungen für Carol Channing in der Titelrolle, die enthielt Ginger Rogers, Martha Raye, Betty Grable, und Pearl Bailey. Nach Dillers Stint, Ethel Merman Übernahm die Rolle bis zum Ende des Showlaufs im Dezember 1970.[30][31][32]

1970–2012

Diller im Jahr 1973

Diller arbeitete in den 70er und 80er Jahren weiter im Fernsehen und erschien als Richter in Premiere und nachfolgenden Folgen von Die Gong -Show[33] und als Diskussionsteilnehmer auf der Match -Spiel PM Show.[34] Sie war auch Gast bei der Hauptrolle in Die Mausfabrik, Nachtgalerie, Liebe amerikanische Stil, Die Muppet -Show, Chips und Das Liebesboot. Zwischen 1999 und 2003 spielte sie Rollen in 7. Himmel und Die Drew Carey Show.

Ihre erfolgreiche Karriere als Sprachschauspieler wurde fortgesetzt, als Diller in "A Good Medium is Selten" als sie selbst eingestuft wurde, einer Episode von 1972 von 1972 Die neuen Scooby-Doo-Filme. 1998 stellte Diller die Stimme der Königin in Das Leben eines Käfers. Unter ihren anderen Animationsfilmen sind Der Nussknackerprinz (1990 als Mousequeen), Glücklich bis ans Lebensende (1990 wie Mutter Natur) und Caspers Angstschule (2006, wie Tante spitzy).[35]

Sie äußerte Charaktere in mehreren Fernsehserien, einschließlich Roboterhuhn, Familienmensch, Warten Sie, bis Ihr Vater nach Hause kommt, Captain Planet, Kuh und Hühnchen, Hey Arnold! als Arnolds Opas Schwester MITI, Die Powerpuff -Mädchen, Animaniacs, Jimmy Neutron als Jimmys Großmutter, Die wilden Thornberry, und König des Hügels.[35] Sie spielte auch Peter Griffins Mutter, Thelma, auf Familienmensch in 2006.

Ruhestand

Diller zitierte das fortgeschrittene Alter und einen Mangel an "dauerhafter Energie" und zog sich 2002 von der Stand-up zurück. Zu der Zeit sagte sie: "Wenn du nicht zur Komödie tanzen kannst, vergiss es. Es ist Musik."[22] Der Dokumentarfilm von 2004 Gute Nacht, wir lieben dich: Das Leben und die Legende von Phyllis DillerUnter der Regie von Gregg Barson wurde in der Nacht ihrer letzten Aufführung erschossen. Es folgt Diller zu einer Pressekonferenz, hinter der Bühne und in ihr Zuhause, um die Geschichte ihrer Karriere zu berichten. RIP Taylor, Don RicklesRoseanne Barr, rote Knöpfe, Jo Anne Worley und Lily Tomlin werden vorgestellt, die über Dillers Komödie Vermächtnis sprechen.[36]

Obwohl Diller aus dem Stand-up-Rennstrecken zurückgezogen wurde, hat er die Unterhaltungsindustrie nie vollständig verlassen. Im Jahr 2005 wurde sie als eine von vielen zeitgenössischen Comics in gezeigt Die Aristokraten. Diller, der vermied Blaue Komödie, Habe eine Version einer alten, risine Vaudeville -Routine gemacht, in der sie sich beschreibt, als sie den Witz zum ersten Mal hörte und den tatsächlichen Inhalt des Witzes vergaß.

Am 24. Januar 2007 erschien Diller auf Die Tonight Show und spielte Stand-up vor, bevor sie mit dem Chatten mit Jay Leno. Leno hat erklärt, dass Diller ihn selten anrufen würde, um während seiner Zeit als Gastgeber von Scherz beizutragen Die Tonight Show.[37] Im selben Jahr hatte sie einen Cameo -Auftritt, der sich in einer Episode von darstellte Boston legal. Im Jahr 2011 erschien sie in einer Episode ihrer Freundin Roseanne BarrReality -Show Roseannes Nüsse.

Im Januar 2012 nahm sie eine Version von auf Charlie Chaplin's Lied "Lächeln" mit Pink Martini's Thomas Lauderdale Für das Album Werde glücklich.[38]

Autor

Diller im Februar 2007

Dillers Bücher über das häusliche Leben veröffentlichten ihren ersten Bestseller im Jahr 1966 und veröffentlichen mehr im Jahrzehnt. Die Titel enthalten Phyllis Dillers Housekeeping -Hinweise, Phyllis Dillers Ehehandbuch, und Die komplette Mutter.[20] 1981 veröffentlichte sie Die Freuden des Alterns und wie man sie vermeidet.[11]

Ihre Autobiographie, Wie ein Lampenschirm in einem Horehouse - mein Leben in der KomödieMit Richard Buskin geschrieben wurde 2006 veröffentlicht. Darin erzählte Diller von einer unglücklichen Kindheit mit undemonstrativen, emotional zurückgehenden Eltern und einer ebenso unglücklichen ersten Ehe. Von diesen Anfängen, ihrem darstellenden Stil-treffende Witze mit Schnapid-Fire-, die sie mit der Musik verglichen hat: "Ein Witz folgte dem anderen mit einem Fluss und einem Rhythmus. ... alles hatte ein natürliches Gefühl."[15]

In den frühen neunziger Jahren ließ Diller viele kurze, humorvolle Stücke veröffentlicht in Ellery Queen's Mystery Magazine.

Musiker

Diller hatte das Klavier viele Jahre lang studiert und war eine versierte Spielerin, entschied sich jedoch gegen eine Musikkarriere, nachdem sie ihre Lehrer und Mentoren mit viel mehr Fähigkeiten spielen hörte, als sie dachte, dass sie es erreichen könnte. Sie spielte jedoch immer noch in ihrem Privatleben und besaß eine maßgefertigte Cembalo.[39]

Zwischen 1971 und 1981 trat Diller als Klavier -Solist mit Symphonieorchestern im ganzen Land unter dem Künstlernamen Dame Illya Dillya auf. Ihre Auftritte waren mit Humor gewürzt, aber sie nahm die Musik ernst. Eine Rezension eines ihrer Konzerte in Der Prüfer von San Francisco nannte sie "eine schöne Konzertpianistin mit einer festen Note".[40]

Künstler

Diller, eine autodidaktische Künstlerin, begann 1963 zu malen. Sie arbeitete in den 1970er Jahren in Acryl, Aquarellen und Ölen und füllte ihr Haus in Brentwood, Kalifornien, mit ihren Porträts und Stillleben. Im Jahr 2003, im Alter von 86 Jahren, veranstaltete sie die erste von mehreren "Kunstpartys" und verkaufte ihre Kunstwerke zusammen mit ihren Bühnenkleidung und ihrem Kostümschmuck.[41][42]

Persönliches Leben

Diller schrieb einen Großteil ihres Erfolgs einem Motivationsbuch zu. Die Magie des Glaubens (1948) von Claude M. Bristol, was ihr Vertrauen zu Beginn ihrer Karriere gab.[43] Sie war verheiratet und zweimal geschieden. Sie hatte sechs Kinder aus ihrer Ehe mit ihrem ersten Ehemann Sherwood Anderson Diller und überlebte zwei ihrer erwachsenen Kinder.[31]

Dillers zweiter Ehemann war Schauspieler Warde Donovan, den sie am 7. Oktober 1965 heiratete. Sie beantragte drei Monate später eine Scheidung, nachdem sie festgestellt hatte, dass er bisexuell und alkoholisch war, obwohl sie sich am Tag vor der Scheidung versöhnten. Sie ließ sich 1975 scheiden.[31] Robert P. Hastings war von 1985 bis zu seinem Tod am 23. Mai 1996 ihr Partner.[5] In einem Interview von 2000 nannte sie ihn die Liebe ihres Lebens und sagte, er habe sie als unabhängige Person bewundert.[44]

Die Figur von "Fang", dem Ehemann, den sie häufig in ihrer Handlung erwähnte, entstand aus einer Aneignung von Elementen des Comics Die Lockhorns.[45] Diller porträtierte sich in ihren Stand-up-Routinen als schreckliche Koch, aber sie wurde angeblich eine ausgezeichnete Köchin. Sie lizenzierte ihr Rezept für Chili und verkaufte es national als "Phyllis Diller Chili".[46] Diller diskutierte offen über sie plastische Chirurgie, eine Reihe von Verfahren, die erstmals mit 55 Jahren durchgeführt wurden, und sie schrieb, dass sie 15 Verfahren durchlaufen hatte.[31] Ihre zahlreichen Operationen waren Gegenstand von a 20/20 Segment am 12. Februar 1993.

Krankheit und Tod

Bis 1997, als sie an ihrem 80. Geburtstag vorbeikam, litt Diller unter verschiedenen Beschwerden. 1999 hörte ihr Herz während eines Krankenhausaufenthalts auf. Sie war mit einem ausgestattet Schrittmacher hatte aber eine schlechte Drogenreaktion und wurde gelähmt. Durch Physiotherapie konnte sie wieder laufen.[44] Diller näherte sich im Alter von 90 Jahren und zog sich aus Stand-up-Comedy-Auftritten zurück.

Am 11. Juli 2007, USA heute berichtete, dass sie ihren Rücken gebrochen hatte und einen Auftritt absagen musste Die Tonight ShowWährend dessen hatte sie vor, ihren 90. Geburtstag zu feiern. Am 15. Mai 2012 führte Diller ihr letztes Interview durch, in dem sie den Preis „Lifetime Achievement“ in ihrer Heimatstadt Lima, Ohio, als Teil einer Komödie -Gruppe annahm.[47]

Diller starb in ihrem Haus in der Brentwood Viertel von Los Angeles am Morgen des 20. August 2012 im Alter von 95 Jahren. Sie wurde eingeäschert und ihre Asche war auf See verstreut.[48][49][50]

Einfluss und Erbe

Eines der selbstgestalteten Kostüme von Diller und ihre Pumpenorgel im Alameda Museum, Kalifornien, 2015.

Diller war einer der ersten Solo -Comedians in den USA, der ein bekannter Name wurde. Sie erklärte, dass es eine mächtige Kunstform sei, Menschen zum Lachen zu bringen.[51] Als wegweisende Frau im Stand-up-Bereich inspirierte sie viele weibliche Komiker, einschließlich Joan Rivers, Lily Tomlin,[18] Ellen DeGeneres,[52] Margaret Cho und Roseanne Barr.[53] Diller selbst wurde von Comedy -Büchern beeinflusst und angeeignet aus Quellen wie Die Lockhorns.[45]

Barr, der Dillers Aufzeichnungen als Kind hörte, nannte sie eine wahre Künstlerin und Revolutionärin und sagte: "Es war zeitlos, dieser verrückte, klebrige Charakter, den sie geschaffen hat; der Zigarettenhalter war genial, paradoxerweise königlich. Sie war eine siegreiche Verliererheldin Die weibliche Iteration von Chaplins kleinem Tramp. "[53]

Die Comic-Mitbevölkerung Joan Rivers würdigte Dillers Sichtweise der frühen Karriere und sagte: "Sie war die erste, dass es solche Wut und einen so Ärger in ihrer Komödie gab. Sie hatte den Ärger, der jetzt in uns allen ist. Und das ist Was es so lustig machte, weil sie für all diese Frauen sprach, die mit fünf Kindern zu Hause saßen, und einem Ehemann, der nicht funktioniert hat. "[12]

Diller hatte von Anfang ihrer Karriere eine große schwule Anhängerschaft und sagte einmal: "Mein erstes Publikum waren schwule Menschen, weil sie einen großartigen Sinn für Humor haben."[54] In einem Nachruf in Queerty wurde ihre Popularität bei der LGBT-Community festgestellt, die sie als "stark willensstarke Entertainerin bezeichnete, die den Status Quo in Bezug auf Geschlecht und Sexualität in Frage stellte. Sie genoss die Gesellschaft schwuler Männer,[55] in ihren Memoiren schreiben, Wie ein Lampenschirm in einem Horehouse: Mein Leben in der Komödie: "Schwule Männer haben den wunderbarsten Sinn für Humor. Und sie sind bereit zu lachen. Sie appellieren mich an mich und ich appelliere an sie."[3] Im Jahr 2021, Ingwer Minj diller in der dargestellt Snatch -Spiel der Liebe auf dem Sechste Staffel von Rupauls Drag Race All Stars.

A New York Times Die Erinnerung stellte fest, dass Dillers extravagantes Aussehen in wiedergegeben wird Lady GagaKonzertkleidung und das Eddie Murphy Auch unterbrochene Witze mit einem lauten Lachen, in einem Stil, der an Dillers Person erinnert.[10]

Diller war ein ausgesprochener Befürworter von plastische Chirurgie zu einer Zeit, in der kosmetische Eingriffe geheim waren. Ihr öffentlicher Eingeständnis zu mehreren Facelifts, Nasenjobs und anderen Verfahren hat ihrer Handlung Werbe- und Comedic -Wert hinzugefügt.[20] Sie erzählte Bob Hope 1971, dass sie ein Facelifting hatte, weil "ich es satt habe, mich der Hund auf den Hof zu ziehen und mich zu begraben."[56] Die American Academy of Cosmetic Surgery gab ihr eine Auszeichnung für die plastische Chirurgie "aus dem Schrank".[4]

Im Jahr 2003 nach der Anhörung von der Spende von Archie BunkerStuhl zum Smithsonian InstitutionDiller öffnete ihre Türen zum Nationalmuseum der amerikanischen Geschichte. Sie bot ihnen einige ihrer berühmtesten Kostümstücke sowie ihre Gag -Datei an, einen Stahlschrank mit 48 Dateischubladen mit mehr als 50.000 Witzen, die sie während ihrer Karriere auf Karteikarten geschrieben hatte. Im Jahr 2011 die Galerie von Albert H. Small Documents in der Nationalmuseum der amerikanischen Geschichte Zeigte Dillers Datei und einige der Objekte, die Synonym für ihre komödiantische Person wurden-eine ungepflegte Perücke, Handschuhe im Handgelenk, Stoffstiefel und ein geschlagener Zigarettenhalter.[11]

Auszeichnungen und Ehrungen

Filmographie

Film

Jahr Titel Rolle Anmerkungen
1961 Pracht im Gras Texas Guinan Filmdebüt
1966 Der fette Spion Camille Salamander
1966 Junge, habe ich eine falsche Nummer bekommen! Lilie
1967 Mad Monster Party? Der Kumpel des Monsters Stimme
1967 Acht auf der Lam Golda
1968 Die private Marine von Sgt. O'Farrell Krankenschwester Nellie Krause
1968 Haben Sie den einen über die reisende Verkäuferin gehört? Agatha Knabenshu
1969 Die Hinzufügenmaschine Mrs. Zero
1975 Die Sonnenscheinjungen Darsteller in der fiktiven Fernsehsendung Nicht im Abspann
1977 Das große Ballonrennen Unbekannte Rolle
1979 Ein Vergnügen, Geschäfte zu machen Mrs. Wildeiest
1982 Rosa Motel Margaret
1988 Doktor Hackenstein Frau Trilling
1989 Pucker auf und bellen wie ein Hund Frau Frasco
1990 Glücklich bis ans Lebensende Mutter Natur Stimme
1990 Der Nussknackerprinz Die Mauskönigin Stimme
1991 Der Boneyard Fräulein Poopinplatz
1991 Wisecracks Sie selber Dokumentarfilm
1993 Der perfekte Mann Mutter
1994 Die Stille der Schinken Alter Sekretärin
1997 Peoria Babylon Maltbesitzer
1998 Das Leben eines Käfers Königin Stimme
1999 Die Schuldner Unbekannte Rolle
1999 Der nustigste Nussknacker Zuckerpflaumenfee Stimme, Direkt zu Video
2000 Alles ist Jake Victoria Pond
2002 Der letzte Ort auf der Erde Frau Baskin
2002 Hüfte! Nervös! Schrullig! Frau Higgenbothen
2004 Motocross -Kinder Louise
2004 Westen aus Norden geht nach Süden Der Kassierer
2005 Die Aristokraten Sie selber
2006 Unbeatable Harold Frau Clancy
2006 Vergiss es Mrs. Hertzberg
2008 Licht der Olympia Pelops Stimme
2009 Die Hipster Unbekannte Rolle
2009 Familienessen Oma Liz O'Connell Kurz; Nicht im Abspann

Fernsehen

Jahr Titel Rolle Anmerkungen
1958 Sie wetten Ihr Leben Sie selbst (Nachtclub -Performer) Episode: "#8.19"
1961-1970 Die Ed Sullivan Show Sich selbst (Gast) wiederkehrende Rolle; 6 Folgen
1963-1964 Was ist meine Linie? Sie selbst (mysteriöser Gast) 2 Folgen
1964-1967 Ich habe ein Geheimnis Sie selbst (Gast / Diskussionsteilnehmer) 4 Folgen
1964-1967 Das Matchspiel Selbst (Mannschaftskapitän) wiederkehrende Rolle; 20 Folgen
1964-1971 Die Bob Hope Show Sich selbst (Gast) wiederkehrende Rolle; 10 Folgen
1965-1971 Die Andy Williams Show Sich selbst (Gast) 5 Folgen
1965-1974 Die Dean Martin Show Sich selbst (Gast) wiederkehrende Rolle; 8 Folgen
1966 Batman Scrubfrau Episode: "Der Minnesänger ist Shakedown"
nicht im Abspann
1966 Die rote Skelton -Stunde Clara Appleby Episode: "Liebe auf den ersten Schreck"
1966-1967 Die Phyllis Diller Show Phyllisa Pruitt Serie regulär; 30 Folgen
1966-1969 Der Hollywood -Palast Sich selbst (Gastgeber) wiederkehrende Rolle; 6 Folgen
1967 Die Carol Burnett Show Sich selbst (Gast) Episode: "#1.6"
1967-1980 Die Hollywood -Quadrate Sich selbst (Diskussionsteilnehmer) wiederkehrende Rolle; 28 Folgen
1968 Die rote Skelton -Stunde Greta Gargoyle Episode: "Dial M für Idiot"
1968 Es braucht zwei Sie selber Episode: "Pilot"
1968 Die schöne Phyllis Diller Show Sich selbst (Gastgeber) 4 Folgen
1968-1973 Rowan & Martins Lachen Sich selbst (Gast) wiederkehrende Rolle; 6 Folgen
1969 Die rote Skelton -Stunde Bobo van Beacon Episode: "Schönheit ist nur Haut tief, es sei denn, Sie sind eine Banane"
1969 So ist das Leben Unbekannte Rolle Episode: "Kreide kann sexy sein"
1969 Liebe, amerikanischer Stil Daphanie Daniels Episode: "Liebe und die Phonies"
1969 Die Liberace Show Sich selbst (Gast) Folge: "#5.23.1969"
1969 Werde klug Maxwell Smart Episode: "Fasan unter Glas"(nicht abgeschlossen)
1969 Die Guten Lilli Resphighi Episode: "Keine Orchideen für das Diner"
1970 Schwingen aus, süßes Land Belva A. Lockwood Fernsehfilm
1970 Die verrückten, verrückten, verrückten Komiker Sie selber Stimme, Fernsehfilm
1971 Nachtgalerie Pamela Stimme, Episode: "Pamelas Stimme"
1971 Liebe, amerikanischer Stil Bella Episode: "Liebe und der Überfall"
1971 Liebe, amerikanischer Stil Edna Episode: "Liebe und der Urlaub"
1971 Das Rollenspiel Sie selbst (Promi -Gast) Folge: "#1.18.1971"
1971 Die rote Skelton -Stunde Selbst (Killer Diller) Folge: "Sheriff Hasser"
1971 Die Stunde Sonny und Cher Comedy Sich selbst (Gast) Episode: "#1.5"
1972 Die neuen Scooby-Doo-Filme Sie selber Stimme, Episode: "Ein gutes Medium ist selten"
1973 Warten Sie, bis Ihr Vater nach Hause kommt Detective Phyllis Diller Stimme, Episode: "Der Dame Detective"
1973 Liebe, amerikanischer Stil Sally Walker Episode: "Liebe und die Komikerin"
1973 Die Bobby Darin Show Sich selbst (Gast) Episode: "#1.10"
1974 Tattletales Sie selber wiederkehrende Rolle; 11 Folgen
1974 Promibraten Sie selber Episode: "Bob Hope/Telly Savalas"
1975 Onkel Crocs Block Witchy Goo-Goo Serie regulär; 16 Folgen
1975 Promibraten Sie selber Episode: "Lucille Ball/Jackie Gleason/Sammy Davis Jr./Michael Landon/Valerie Harper"
1976 Die Gong -Show Sie selbst (Gastrichter) Episode: "Phyllis Diller"
1976 Die Muppet -Show Selbst (besonderer Gaststar) Episode: "Phyllis Diller"
1977 Die Bobby Vinton Show Sich selbst (Gast) 2 Folgen
1978 Amerika 2-nacht Sich selbst (Gast) Episode: "Phyllis Diller"
1978 Chips Wanda Episode: "Knacken"
1978 Comedy -Braten Sie selber Episode: "Jack Klugman/George Burns/Betty White"
1979 Das Liebesboot Viola Penny Episode: "Die Scoop/das Prüfpaar/der Rücken meines Freundes"
1980 Passwort plus Selbst (Promi -Kandidat) 2 Folgen
1981 Barbara Mandrell und die Mandrell -Schwestern Sie selber 1 Episode
1982 Das Liebesboot Martha Morse Episode: "Das Jubiläumsgeschenk/Honigbienen -Mine/Verreent, gestört und verwirrt"
1983 All-Star Family Feud Special Selbst (Promi -Kandidat) Folge: "Richards Rosebuds gegen Phyllis -Kämpfer"
1984 Wie die Welt dreht Feenpodin Episode: "Cinderella Concert"
1984 Comedy -Braten Sie selber Episode: "Joan Collins"
1984-1985 Körpersprache Sich selbst (Diskussionsteilnehmer) wiederkehrende Rolle; 15 Folgen
1985 Die Jeffsonsons Sie selber Episode: "Du wirst nie reich werden"
1985 Geschichten aus der Dunkelheit Nora Mills Episode: "Das Problem mit Mary Jane"
1985 Funkeln Unbekannte Rolle Episode: "Rock 'n' Roll Heaven"
1987 Jonathan Winters: Auf dem Kante Jonathans Mutter Fernsehfilm
1987 Alice durch das aussehende Glas Die weiße Königin Stimme, Fernsehfilm
1987-1989 Super Passwort Selbst (Promi -Kandidat) wiederkehrende Rolle; 25 Folgen
1988 Volles Haus Sie selber Episode: "Aber im Ernst, Leute"
1988 Nachthitze Frau Malik Episode: "Besser Teil von Valor"
1989 Familienstreit Sich selbst (Kandidat) Episode: "Die lustigen Männer gegen die lustigen Frauen"
1990 227 Louanne Costello Episode: "Die Klasse von '90"
1991 Captain Planet und die Planetener Dr. Jane Goodair Stimme, Episode: "Smog Hog"
1992 Carol: Leifer: Gaudy, Bawdy & Blue Sie selber Fernsehfilm
1993 Träum weiter Frau Barish Episode: "Oralsex, Lügen und Videoband"
1993-1994 Blüte Frau Peterson/sich selbst wiederkehrende Rolle; 4 Folgen
1994 Mrs. Piggle-wiggle Unbekannte Rolle Episode: "The Never-Want-to-Go-to-Bettders Cure"
1994 Junge trifft Welt Madame Ouspenkaya Episode: "Wer hat Angst vor Cory Wolf?"
1996 Cybill Sie selber Uncredited, Episode: "Romantiere die Krone"
1996-2012 Das Fett und das Schöne Gladys Papst wiederkehrende Rolle; 18 Folgen, (letzter Auftritt)
1998 Animaniacs Suzy Eichhörnchen Stimme, Episode: "Die Fahrgemeinschaft/die Sonnenschein Eichhörnchen"
1998 Diagnosemord Sie selber Episode: "Mit dem Tod gesprochen"
1998-1999 Emily von Neumond Großer Tante Nancy Priest 2 Folgen
1999 König des Hügels Lillian Stimme, Episode: "Flucht aus Party Island"
1999 Kuh und Hühnchen Red Mutter / Cop Stimme, Episode: "Professor Longhorn Steer/I.M. Weasel: Er sagte, er sagte/ein paar Skating -Narren"
1999 Ich bin Wiesel Reds Mutter Stimme, Episode: "Ich bin Künstler"
1999 Die wilden Thornberry Samantha Stimme, Episode: "Two's Company"
1999 Hey Arnold! Mitzi Stimme, Episode: "Opas Schwester"
1999 7. Himmel Mabel Episode: "Niemand weiß"
2000 Hollywood außerhalb der Rampe Unbekannte Rolle Episode: "Unny Girl"
2001 Arli $ Sie selber Episode: "Wie andere uns sehen"
2001 Küss meine Tat Sie selber Fernsehfilm
2001 Die Prüfung Sich selbst (Diskussionsteilnehmer) Episode: "The Cajones Test"
2001-2002 Titus Oma Titus 2 Episoden ("Oma Titus" und "Hausboot")
2002 Die Drew Carey Show Bebe Episode: "Schau Mutter, eine Hand!"
2002 Sogar Stevens Trainer Korns Episode: "Schneejob"
2002-2003 7. Himmel Gabrielle 2 Folgen
2002-2004 Die Abenteuer von Jimmy Neutron Oma Neutron Stimme, 2 Folgen
2002-2004 Hollywood -Quadrate Sich selbst (Diskussionsteilnehmer) wiederkehrende Rolle; 30 Folgen
2003 Leben mit Bonnie Phyllis Frost Folge: "Es ist ein wunderbarer Job"
2003 Sterndaten Sie selber Episode: "Phyllis Diller"
2004 Die Powerpuff -Mädchen Maske Scara Stimme, Episode: "Eine erfundene Geschichte"
2005 Quintuplets Tante Sylvia Episode: "Chutes und Briefe"
2005 Roboterhuhn Selbst / verschiedene Stimme, wiederkehrende Rolle; 3 Folgen
2006 Caspers Angstschule Tante spitzy Stimme, Fernsehfilm
2006 Roboterhuhn Selbst / verschiedene Stimme, Episode: "Osterkorb"
2006-2007 Familienmensch Thelma Griffin Stimme, 3 Folgen
2007 Boston legal Sie selber Episode: "Brüderliche Liebe"
2011 Roseannes Nüsse Sie selber Episode: "Oma Night Out"

Verweise

  1. ^ "Robert Hastings Nachruf - Los Angeles, Kalifornien - Tribute.com". www.tributes.com.
  2. ^ Phyllis Diller stirbt; Der bahnbrechende Komiker ist tot um 95 Jahre, Personen, Stephen M. Silverman, 20. August 2012, abgerufen am 4. November 2015
  3. ^ a b "Comedy -Legende Phyllis Diller tot mit 95", " Queerty, 20. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  4. ^ a b Phyllis Diller Comedienne & humanitär, Frauen Internationales Zentrum. Abgerufen am 2. November 2015.
  5. ^ a b Keepnews, Peter (20. August 2012). "Phyllis Diller, Sassy Doyenne von Rapid-Fire Comedy, stirbt bei 95". Die New York Times.
  6. ^ Die Volkszählungen von 1920 und 1930 geben an, dass die Fahrerfamilie in der West Mark Street in Lima lebte
  7. ^ "Genealogie von Phyllis Diller von Rhonda R. McClure, veranstaltet unter www.genealogy.com". Archiviert vom Original am 4. Januar 2010. Abgerufen 23. August, 2012.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  8. ^ "Roseanne Barr: 'Phyllis Diller war ein Genie". Hollywood.com. 22. August 2012. Abgerufen am 25. August 2012. Barr gibt zu, dass Diller nie an Gott geglaubt hat und sie oft über den Himmel scherzte.
  9. ^ Nachman, Gerald (2003). Ernsthaft lustig: Die Rebellen -Komiker der 1950er und 1960er Jahre. New York, NY: Pantheon -Bücher. p. 219. ISBN 9780375410307. OCLC 50339527.
  10. ^ a b Zinoman, Jason. "Phyllis Diller und ihr Comic -Handwerk", " Die New York Times, 22. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  11. ^ a b c d e f "Die Phyllis Diller Gag -Datei", " Smithsonian Institution - Albert H. Hall Documents Gallery. Abgerufen am 2. November 2015.
  12. ^ a b c "Phyllis Diller erhält einen lebenslangen Preis von ihrer Heimatstadt". Cleveland 19 Nachrichten. 15. Mai 2012. archiviert von das Original am 9. Februar 2013. Abgerufen 20. August, 2012.
  13. ^ Ellis, Kate. "Limas lustigste Dame: Phyllis Diller erinnerte sich immer noch als ein lustiger Einheimischer." Archiviert 10. Juli 2015 bei der Wayback -Maschine The 419, Ohio, 13. Juli 2015. Abgerufen am 24. November 2015.
  14. ^ "Diller19Nov1952.jpg (Bild)". 1.bp.blogspot.com.
  15. ^ a b Stern, Jane und Michael. "'Wie ein Lampenschirm in einem Horehouse': Desperate Housewife", " New York Times Sunday Book Review, 13. März 2005. Abgerufen am 2. November 2015.
  16. ^ Video an Youtube
  17. ^ Anderson, Greg (1. März 2010). "Phyllis Diller in den Nachrichten: Pyllis Diller: 23. April 1955".
  18. ^ a b c Levaux, Janet. "Alameda: Fans organisieren den Phyllis Diller Day auf der Insel", " Contra Costa Times, 16. Juli 2014. Abgerufen am 2. November 2015.
  19. ^ Angelou, Maya (1976). Singin 'und Swingin' & Gettin 'Merry Like Christmas. S. Kapitel 10. ISBN 9780394405452.
  20. ^ a b c d e Horowitz, Susan (1997). "Queens of Comedy: Lucille Ball, Phyllis Diller, Carol Burnett, Joan Rivers und die neue Generation von lustigen Frauen", " S. 46, 48. Gordon und Breach Publishers, Niederlande. ISBN2884492437.
  21. ^ Frische Luft erinnert den Komiker Phyllis Diller, 1986 Interview mit Terry Gross, NPR, 21. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  22. ^ a b Weatherford, Mike. "Phyllis Diller stirbt bei 95 in Los Angeles; die endgültige Aufführung fand 2002 bei Suncoast statt." Las Vegas Review-Journal, 20. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  23. ^ Pioniere des Fernsehens - Phyllis Dillers Fernsehdebüt - PBS an Youtube
  24. ^ Phyllis Diller Records und CDs MusicStack.com
  25. ^ Coveney, Michael. "Phyllis Diller Obiturary" Der Wächter 21. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  26. ^ Zwei Punktzahl der dritten Marine Division und zehn Geschichte. Paducah, Ky.: Turner. 1992. p. 13. ISBN 978-1563110894.
  27. ^ Pioniere des Fernsehens - Phyllis Diller, PBS. Abgerufen am 15. November 2015.
  28. ^ a b "Phyllis Diller". www.goldenglobes.com.
  29. ^ Orenstein, Bernie (Interview). Gepostet 2016. "Die schöne Phyllis Diller -Show", " Archiv des amerikanischen Fernsehens, emmytvlegends.org. Abgerufen am 1. März 2017.
  30. ^ "Hallo Dolly! Ersatz -Darsteller bei IBDB ". Archiviert von das Original am 23. Oktober 2006.
  31. ^ a b c d Diller, Phyllis; Buskin, Richard (2005). Wie ein Lampenschirm in einem Horehouse: Mein Leben in der Komödie. New York: Penguin Group. pp.53–69, 204–207, 210–211, 213, 224, 233, 258. ISBN 1-58542-396-3.
  32. ^ "Ethel Merman - Broadway Cast & Stab". IBDB.
  33. ^ Diller, Phyllis (veröffentlicht am 25. Juni 2012). "Phyllis Diller, der ein Promi -Richter in der Gong -Show ist", " Archiv des amerikanischen Fernsehens. Abgerufen am 1. März 2017.
  34. ^ Sullivan, Robert Dave. (26. Februar 2014). "10 Match Game -Episoden, die die Zuschauer direkt im Leerzeichen treffen." EIN V. Verein. Abgerufen am 1. März 2017.
  35. ^ a b Minovitz, Ethan (20. August 2012). "Stand-up Comedienne Phyllis Diller tot mit 95". Big Cartoon News. Archiviert von das Original am 5. Dezember 2012. Abgerufen 20. August, 2012.
  36. ^ "Gute Nacht, wir lieben dich: Das Leben und die Legende von Phyllis Diller" Die New York Times. Abgerufen am 2. November 2015.
  37. ^ Littleton, Cynthia (21. Januar 2015). "Jay Leno über Bill Cosby: 'Ich weiß nicht, warum es so schwer zu glauben ist, Frauen zu glauben'". Vielfalt. Abgerufen 12. Februar, 2015.
  38. ^ "Offizielle Biografie". Pink Martini. 4. Juni 2013. Abgerufen 31. Oktober, 2013.
  39. ^ Pressemitteilung. (21. August 2013). "Eigentum aus dem Nachlass von Phyllis Diller-der First Lady der Stand-up-Komödie", " Juliens Auktionen. Abgerufen am 1. März 2017.
  40. ^ Phyllis Diller Biographie Gute Nacht, wir lieben dich, 2005. Abgerufen am 2. November 2015.
  41. ^ Freund, tad. "Diller bei zweiundneunzig", " Der New Yorker, 11. Januar 2011. Abgerufen am 2. November 2015.
  42. ^ Ryon, Ruth. "Es ist immer noch ihr Traumhaus" Los Angeles Zeiten, 3. Februar 2002. Abgerufen am 2. November 2015.
  43. ^ Interview mit Phyllis Diller über "The Magic of Gläubigen" von Claude M. Bristol, YouTube, 3. November 2011.
  44. ^ a b Phyllis Diller Interview mit Fred Wostbrook, Archive of American Television, 8. März 2000. Abgerufen am 5. November 2015.
  45. ^ a b Oliar, Dotan; Sprigman, Christopher (2008). "Es gibt kein freies Lachen (mehr): die Entstehung von Normen des geistigen Eigentums und die Transformation der Stand-up-Komödie". Virginia Law Review. 94 (8): 1848. JStor 25470605. Abgerufen 16. September, 2020. Es gibt auch Beweise im [Diller-Archiv… im Smithsonian in Washington, D.C.], der darauf hindeutet, dass Diller aus anderen Quellen [abgesehen von der Selbstbehandlung oder Verwendung ihres Schreibteams], einschließlich der Comic-Streifen und Comedy-Bücher, angemessen wurde. Zum Beispiel scheinen eine Reihe von Dillers Witzen über ihre dysfunktionale Ehe mit ihrem fiktiven Ehemann 'Fang' von einem Comic, den Lockhorns, inspiriert worden zu sein, den Diller im Laufe eines Zeitraums von fast einem Jahrzehnt besessen folgte. Die Diller -Witzdateien enthalten Hunderte von "Lockhorns" -Paneele, die aus Zeitungen herausgeschnitten und auf Karteikarten montiert sind.
  46. ^ "Phyllis Diller bekommt das letzte Lachen". Ew.com.
  47. ^ McGlynn, Katla. (25. Mai 2011). "Anderson Cooper: 'Queens of Comedy' Kathy Griffin, Joy Behar, Phyllis Diller & Joan Rivers reden Betty White, Own & More". Die Huffington Post. Abgerufen am 1. März 2017.
  48. ^ Severo, Richard; Keepnews, Peter (20. August 2012). "Lachen waren auf ihr, von Design". Die New York Times.
  49. ^ Buerger, Megan (20. August 2012). "Phyllis Diller, Comedian, stirbt bei 95". Die Washington Post. Abgerufen 21. August, 2012.
  50. ^ Duke, Alan (22. August 2012). "Comedian Phyllis Diller stirbt 'mit einem Lächeln im Gesicht'". CNN. Abgerufen 14. November, 2012.
  51. ^ Donnelly, Liza. "Die Kraft der Komödie und Phyllis Diller", " Forbes, 21. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  52. ^ Pioniere des Fernsehens - Phyllis Diller, PBS. Abgerufen am 2. November 2015.
  53. ^ a b Barr, Roseanne. "Roseanne Barr begrüßt das komödiantische Genie von Phyllis Diller." Das tägliche Tier, 21. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  54. ^ Hernandez, Greg. "Schwule trauern um den Tod von legendärem Comic Phyllis Diller im Alter von 95 Jahren." GayStarnews, 20. August 2012. Abgerufen am 2. November 2015.
  55. ^ Karpel, Ari. "Damen, die wir lieben: Phyllis Diller, aus, 18. März 2011. Abgerufen am 2. November 2015.
  56. ^ Gilbert, Joanne R. (2004). "Marginalität ausführen: Humor, Geschlecht und kulturelle Kritik", " p. 118. Wayne State University Press, Detroit, MI. ISBN0814328032.
  57. ^ Phyllis Diller Hollywood Walk of Fame.
  58. ^ Phyllis Diller Biographie, WIC.
  59. ^ Phyllis Diller - American Comedienne und Schauspielerin Encyclopædia Britannica.
  60. ^ "Die Webster Groves Housewife, die uns alle zum Lachen gebracht hat", " St. Louis Post-Dispatch, 21. August 2012. Abgerufen am 4. November 2015.
  61. ^ "Phyllis Diller". St. Louis Walk of Fame. Archiviert von das Original am 23. August 2012. Abgerufen 25. April, 2013.
  62. ^ "Frühere Empfänger". Frauen im Film Los Angeles. Archiviert von das Original am 30. Juni 2011. Abgerufen 20. August, 2012.
  63. ^ "San Diego Film Festival". cinema.com.
  64. ^ "Preisträger". 28. August 2010. archiviert von das Original am 28. August 2010. Abgerufen 23. September, 2019.

Externe Links