Pepsi

Pepsi
Pepsi logo 2014.svg
2019-04-21 21 38 17 A 20 ounce bottle of Pepsi in the Franklin Farm section of Oak Hill, Fairfax County, Virginia.jpg
Eine 20 -Unzen -Plastikflasche Pepsi aus den USA
Typ Cola
Hersteller PepsiCo
Herkunftsland Vereinigte Staaten
Eingeführt 1893; Vor 129 Jahren (wie Brads Getränk)
1898; Vor 124 Jahren (wie Pepsi Cola)
1961; Vor 61 Jahren (wie Pepsi)
Farbe Karamell E-150D
Varianten Diät Pepsi
Pepsi Twist
Pepsi Lime
Pepsi Wild Cherry
Kristall Pepsi
Koffeinfreie Pepsi
Pepsi-Cola aus echtem Zucker gemacht
Pepsi Vanille
Pepsi Zero Sugar
Pepsi Max
Nitro Pepsi
Verwandte Produkte Coca Cola
RC Cola
Webseite www.pepsi.com

Pepsi ist ein mit Kohlensäure Erfrischungsgetränk Hergestellt von PepsiCo. Ursprünglich erstellt und entwickelt 1893 von Caleb Bradham und eingeführt als Brads Getränk, es wurde in als umbenannt Pepsi Cola 1898 und dann 1961 an Pepsi verkürzt.

Geschichte

Die Apotheke von Caleb Bradham mit einem Pepsi -Spender
Eine Plakette in der 256 Middle Street, New Bern, NC

Pepsi wurde zum ersten Mal als "Brad's Drink" vorgestellt.[1] in New Bern, North Carolina 1893 von Caleb Bradham, der es in seiner Drogerie geschafft hat, wo das Getränk verkauft wurde.

Es wurde 1898 in Pepsi-Cola umbenannt, "Pepsi", weil es für die Linderung beworben wurde Dyspepsie[2][1][3] (Verdauungsstörungen) und "Cola", die sich auf die beziehen Cola -Geschmack.[3] Einige haben auch vorgeschlagen, dass "Pepsi" ein Hinweis auf das Getränkebucher wie das Verdauungsenzym gewesen sein könnte Pepsin,[4][3] Aber Pepsin selbst wurde nie als Zutat für Pepsi-Cola verwendet.[1]

Das ursprüngliche Rezept enthielt auch Zucker und Vanille.[1] Bradham versuchte, ein Fountain -Getränk zu schaffen, das ansprechend war und die Verdauung und die Energie steigern würde.[1]

Das ursprüngliche stilisierte Pepsi-Cola Wordmark wurde von 1898 bis 1905 verwendet.

1903 verlegte Bradham die Abfüllung von Pepsi von seiner Drogerie in ein gemietete Lagerhaus. In diesem Jahr verkaufte Bradham 7.968 Gallonen Sirup. Im nächsten Jahr wurde Pepsi in 6-Unzen-Flaschen verkauft und der Umsatz stieg auf 19.848 Gallonen. Im Jahr 1909 Pionier des Automobils Race Barney Oldfield war die erste Berühmtheit, die Pepsi unterstützt und es als "ein Mobbinggetränk ... erfrischend, belebend, als feines Armbrat vor einem Rennen beschrieb." Das Werbethema "Delicious and Healthful" wurde dann in den nächsten zwei Jahrzehnten verwendet.[5]

Eine Zeitungsanzeige von 1919 für Pepsi-Cola

1923 trat die Pepsi-Cola-Firma in den Insolvenz ein-einige Teil der finanziellen Verluste durch Spekulationen über die wild schwankenden Zuckerpreise infolge des Ersten Weltkriegs.[1] Megargel war nicht erfolgreich, um Finanzmittel zur Wiederbelebung der Marke zu finden, und bald wurden Pepsi-Colas Vermögenswerte von gekauft Charles Guthder Präsident von Loft, Inc. Loft war ein Süßigkeitenhersteller mit Einzelhandelsgeschäften mit Soda -Brunnen. Er versuchte zu ersetzen Coca Cola in den Brunnen seiner Geschäfte danach Die Coca Cola Firma weigerte sich, ihm zusätzliche Rabatte auf Sirup zu geben. Guth ließ dann die Chemiker von Loft die Pepsi-Cola-Sirupformel neu formulieren.[6]

Bei drei Gelegenheiten zwischen 1922 und 1933 wurde der Coca-Cola Company die Möglichkeit geboten, die Pepsi-Cola-Firma zu kaufen, die sie bei jedem Gelegenheit abnahm.[7]

Popularitätswachstum

Während der Weltwirtschaftskrise erlangte Pepsi nach der Einführung einer 12-Unzen-Flasche 1934 an Popularität. Zuvor verkauften Pepsi und Coca-Cola ihre Getränke in 3,5-Unzen-Portionen für etwa 0,05 USD pro Flasche. Mit einer Radio -Werbekampagne mit dem beliebten Jingle "Nickel, Nickel" - erstmals von der aufgenommen Tune Twister 1940 ermutigte Pepsi die preisbewussten Verbraucher, das Volumen ihres Nickels zu verdoppeln.[8][9] Das Jingle ist so angeordnet, dass es eine unendliche Melodie erzeugt:

"Pepsi-Cola trifft den Spot / zwölf volle Unzen, das ist auch doppelt so viel für einen Nickel, auch Pepsi-Cola ist das Getränk für Sie."[10]

In einer Zeit der Wirtschaftskrise gelang es der Kampagne, den Status von Pepsi zu stärken. Von 1936 bis 1938 verdoppelte sich Pepsi-Colas Gewinne.[11]

Das stilisierte Pepsi-Cola-Wortmark von 1940 bis 1950 wurde 2014 wieder eingeführt.

Pepsis Erfolg unter Guth kam, während das Loft Candy -Geschäft ins Stocken geriet. Da er zunächst die Finanzen und Einrichtungen von Loft genutzt hatte, um den neuen Pepsi-Erfolg zu etablieren, verklagte die nahezu bankrotte Loft-Firma GUTH wegen Besitzes der Pepsi-Cola-Firma. Ein langer Rechtsstreit, Guth v. Loftund folgte dann, wobei der Fall das erreichte Delaware Oberster Gerichtshof und letztendlich mit einem Verlust für Guth enden.

Marketing

Das Pepsi -Logo von 1973 bis 1987. Von 1987 bis 1991 war das Logo das gleiche, aber mit dem Wortmark in Handel Gothic.[12] Dieses Logo wurde für verwendet Pepsi Rückfall Bis 2014.
Der Pepsi Globe und das Wortmark von 1992 bis 2003. Das Wortmark wurde von der Welt getrennt, kursiv gemacht und viel größer (vertikal auf Dosen geschrieben), ist aber immer noch in Händel Gothic.
Das Pepsi-Logo von 2008 bis 2014. Der Pepsi Globe ist jetzt wieder zweidimensional, und das rote, weiße und blaue Design wurde so geändert, dass er wie ein Lächeln aussieht.

Von den 1930er bis Ende der 1950er Jahre, "Pepsi-Cola trifft den Punkt"War der am häufigsten verwendete Slogan in den Tagen von Altes Radio, Klassische Filme und frühe Fernsehen.[13] Sein Jingle (konzipiert in den Tagen, als Pepsi nur fünf Cent kostete) wurde in vielen verschiedenen Formen mit verschiedenen Texten verwendet. Mit dem Aufstieg des Radios nutzte Pepsi-Cola die Dienste einer jungen, aufstrebenden Schauspielerin namens namens Polly Bergen Um Produkte oft zu fördern, verleihen sie ihre Gesangstalente an den Klassiker "... Hits the Spot" Jingle.

Filmschauspielerin Joan Crawford, nachdem er Pepsi-Cola-Präsident geheiratet hatte Alfred N. Steele wurde Sprecher von Pepsi, erschien in Werbespots, Fernsehspecials und im Fernsehen übertragen Schönheitswettbewerbe im Namen der Firma. Crawford hatte auch Bilder des Erfrischungsgetränks in mehreren ihrer späteren Filme. Als Steele 1959 starb, wurde Crawford in den Verwaltungsrat von Pepsi-Cola berufen, eine Position, die sie bis 1973 innehatte, obwohl sie 1965 kein Vorstandsmitglied der größeren PepsiCo war.[14]

Pepsi wurde in mehreren Filmen vorgestellt, einschließlich Zurück in die Zukunft (1985), Allein zu Hause (1990), Waynes Welt (1992), Fight Club (1999), Weltkrieg Z (2013) und in Filmen, die von inszeniert werden Spike Lee.[15][16]

Im Jahr 1992 die Pepsi -Nummer Fieber Marketingkampagne in der Philippinen verteilte versehentlich 800.000 Gewinnflaschenverschlüsse für 1 Million Peso Hauptpreis, der zu Unruhen und dem Tod von fünf Menschen führt.[17]

1996 startete PepsiCo die äußerst erfolgreichen Pepsi Zeug Vermarktungsstrategie.[18] "Project Blue" wurde im April in mehreren internationalen Märkten außerhalb der USA eingeführt.[18] Der Start umfasste extravagante Publicity -Stunts wie ein Concorde -Flugzeug in blauen Farben (das von Air France gehörte) und ein Banner an der Mir Space Station.

Das Projekt Blue Design wurde erstmals im Juni 1997 in den USA getestet und 1998 weltweit veröffentlicht, um Pepsis 100 -jähriges Bestehen zu feiern.[19] Zu diesem Zeitpunkt wurde das Logo als Pepsi Globe bezeichnet.[20]

Im Oktober 2008 kündigte Pepsi an, sein Logo neu zu gestalten und viele seiner Produkte bis Anfang 2009 neu zu brandern.[21][22] Im Jahr 2009, Pepsi,, Diät Pepsi, und Pepsi Max begann, alle unteren Case-Schriftarten für Namensmarken zu verwenden. Die Marke Blau -Red Globe -Markenzeichen wurde zu einer Reihe von "Smiles", wobei das zentrale White Band in verschiedenen Blickwinkeln je nach Produkt bis 2010 in unterschiedlichen Blickwinkel Kanada (Das erste Land außerhalb der Vereinigten Staaten für Pepsis neues Logo), Brasilien, Bolivien, Guatemala, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Kolumbien, Argentinien, Puerto Rico, Costa Rica, Panama, Chile, Dominikanische Republik, Philippines und Australien . Im Rest der Welt wurde das neue Logo im Jahr 2010 veröffentlicht. Das alte Logo wird immer noch in mehreren internationalen Märkten verwendet und wurde zuletzt in die Phase des Phasen in der Phase Frankreich und Mexiko.

Nischenmarketing

Walter Mack wurde zum neuen Präsidenten von Pepsi-Cola ernannt und leitete das Unternehmen in den 1940er Jahren. Mack, der unterstützte progressiv Ursachen, bemerkte, dass die Strategie des Unternehmens, Werbung für ein allgemeines Publikum zu verwenden, entweder ignorierte Afroamerikaner oder verwendete ethnische Stereotypen bei der Darstellung von Schwarzen. Bis in die 1940er Jahre wurde das volle Umsatzpotential des sogenannten "Negermarktes" von weißen Herstellern in den USA weitgehend ignoriert[23] Mack erkannte, dass Schwarze ungenutzt waren Nischenmarkt und dass Pepsi marktantiert wurde, indem er sich direkt auf ihre Werbung richtete.[24] Zu diesem Zweck engagierte er Hennan Smith, einen Werbebereich "aus dem Neger -Zeitungsfeld"[25] ein All-Schwarz-Verkaufsteam zu führen, das aufgrund des Beginns des Zweiten Weltkriegs gekürzt werden musste.

Eine Anzeige aus den 1940er Jahren, die speziell auf Afroamerikaner abzielte, ein unerschlossener Nischenmarkt, der von Herstellern in weißem Besitz in den USA weitgehend ignoriert wurde Ron Brown Griff der Junge nach einer Flasche.

1947 nahm Walter Mack seine Bemühungen wieder ein und stellte sich ein Edward F. Boyd ein zwölf-Mann-Team führen. Sie entwickelten Werbung, die schwarze Amerikaner in einem positiven Licht darstellt, wie eine mit einer lächelnden Mutter, die ein Six -Pack Pepsi während ihres Sohnes (ein junger junger "hält Ron Brown, der aufgewachsen ist, um zu sein Handelsminister)[26] greift nach einem. Eine weitere Werbekampagne mit dem Titel "Leader in the Fields" profilierte zwanzig prominente Afroamerikaner wie Friedensnobelpreis Gewinner Ralph Bunch und Fotograf Gordon Parks.

Boyd leitete auch ein Verkaufsteam, das ausschließlich aus Schwarzen im ganzen Land besteht, um Pepsi zu fördern. Rassentrennung und Jim Crow laws waren noch in weiten Teilen der USA an Ort und Stelle; Das Team von Boyd wurde dadurch stark diskriminiert,[25] von Beleidigungen von Pepsi-Mitarbeitern bis hin zu Bedrohungen durch die Ku Klux Klan.[26] Andererseits konnte es seine Antirassismussteuer als Verkaufsargument nutzen und die Zurückhaltung von Coke, Schwarze und Unterstützung durch den Vorsitzenden der Coca-Cola Company für den Segregationisten anzugreifen Gouverneur von Georgia Herman Talmadge.[24] Infolgedessen hat Pepsis Marktanteil im Vergleich zu Coca-Colas Schuss in den 1950er Jahren mit afroamerikanischen Soft-Trink-Verbrauchern dreimal häufiger Pepsi über Cola gekauft.[27] Nachdem das Verkaufsteam Chicago besucht hatte, überholte Pepsis Anteil an der Stadt zum ersten Mal den von Cola.[24]

Die Journalistin Stephanie Capparell interviewte sechs Männer, die Ende der 1940er Jahre im Team waren. Die Teammitglieder hatten einen anstrengenden Zeitplan und arbeiteten wochenlang sieben Tage die Woche, morgendlich und abends. Sie besuchten Abfüller, Kirchen, Damengruppen, Schulen, College -Campus, YMCAs, Gemeindezentren, Versicherungskonventionen, Lehrer- und Arztkonferenzen und verschiedene Bürgerorganisationen. Sie bekamen berühmte Jazzmen wie Herzog Ellington und Lionel Hampton, um Pepsi von der Bühne zu fördern. Keine Gruppe war zu klein oder zu groß, um für eine Beförderung zu zielen.[28]

Pepsi -Anzeigen vermieden die stereotypen Bilder, die in den wichtigsten Medien gemeinsam sind, die dargestellt werden Tante Jemimas und Onkel Bens, dessen Aufgabe es war, von weißen Kunden ein Lächeln zu zeichnen. Stattdessen stellte es schwarze Kunden als selbstbewusste bürgerliche Bürger dar, die in ihren Erfrischungsgetränken einen sehr guten Geschmack zeigten. Sie waren auch wirtschaftlich, da Pepsi -Flaschen doppelt so groß waren.[29]

Dieser Fokus auf den Markt für Schwarze verursachte eine gewisse Bestürzung innerhalb des Unternehmens und unter seinen verbundenen Unternehmen. Es wollte sich nicht auf schwarze Kunden konzentrieren, weil sie sich befürchten, dass weiße Kunden weggeschoben werden.[24] In einem nationalen Treffen versuchte Mack, die 500 zu behaupten Abfüller Anwesend, indem sie zu ihnen panderte und sagte: "Wir wollen nicht, dass es als Nigger -Getränk bekannt wird."[30] Nachdem Mack das Unternehmen im Jahr 1950 verlassen hatte, verblasste die Unterstützung für das Black Sales -Team und es wurde gekürzt.[23]

Boyd wurde 1952 durch ersetzt durch Harvey C. Russell Jr., der für seine Marketingkampagnen gegenüber schwarzen Jugendlichen in New Orleans bemerkenswert war. Diese Kampagnen, die an Orten abgehalten werden, die größtenteils von schwarzen Kindern besucht wurden, würden Kinder ermutigen, Pepsi -Flaschenkappen zu sammeln, die sie dann gegen Belohnungen austauschen konnten. Ein Beispiel ist Pepsis 1954 "Pepsi Day am Strand" -Vereignis, an dem Kinder in New Orleans im Austausch gegen Pepsi -Flaschenverschlüsse in einem Vergnügungspark fahren könnten. Am Ende der Veranstaltung wurden 125.000 Flaschenverschlüsse gesammelt. Entsprechend Die Pepsi Cola -WeltDie New Orleans -Kampagne war ein Erfolg. Sobald die Versorgung der Menschen mit Flaschenkappen ausgegangen ist, konnten sie nur mehr Pepsi kaufen.[31]

Rivalität mit Coca-Cola

Laut Verbraucherberichten wurde in den 1970er Jahren die Rivalität weiterhin den Markt erhitzt. Pepsi durchgeführt Blinde Geschmackstests in Geschäften, in dem genannten ""Pepsi Challenge"Diese Tests deuteten darauf hin, dass mehr Verbraucher den Geschmack von Pepsi gegenüber Coca-Cola vorzogen.

1985,, Die Coca Cola Firma, inmitten viel Werbung, veränderte sich seine Formel. Die Theorie wurde fortgeschritten, dass Neue Cola, wie das formulierte Getränk bekannt wurde, wurde speziell als Reaktion auf die Pepsi -Herausforderung erfunden. Eine Gegenreaktion der Verbraucher führte jedoch dazu, dass Coca-Cola die ursprüngliche Formel schnell als "Coca-Cola Classic" wieder einführte.

1989,, Billy Joel erwähnte die Rivalität zwischen den beiden Unternehmen im Song "Wir haben das Feuer nicht begonnen"Die Linie" Rock & Roller Cola Wars "bezieht sich auf Pepsi und Cokes Gebrauch verschiedener Musiker in Werbekampagnen. Coke verwendet Paula Abdul, während Pepsi benutzte Michael Jackson. Beide Unternehmen haben dann um andere Musiker konkurrierten, um für ihre Getränke zu werben.

Entsprechend Getränkedigest'S 2008 Bericht über kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke und der US-Marktanteil von PepsiCo beträgt 30,8 Prozent, während das Coca-Cola-Unternehmen 42,7 Prozent beträgt.[32] Coca-Cola Outsells Pepsi in den meisten Teilen der USA, bemerkenswerte Ausnahmen sind zentral Appalachia, Norddakota, und Utah. In der Stadt von Büffel, New York, Pepsi ist Coca-Cola mit einem Zwei-zu-Eins-Rand.[33]

Insgesamt überläuft Coca-Cola Pepsi in fast allen Bereichen der Welt weiter. Ausnahmen umfassen jedoch: Oman, Indien, Saudi-Arabien, Pakistan, das Dominikanische Republik, Guatemala, das Kanadische Provinzen von Quebec, Neufundland und Labrador, Neuschottland, und Prinz Edward Insel, und Nord -Ontario.[34]

Pepsi war seit langem das Getränk von Französisch-Kanadierund es hält weiterhin seine Dominanz, indem es sich auf lokale Stütze verlässt Québécois Prominente (vor allem Claude Meunier, von La Petite Vie Ruhm) sein Produkt zu verkaufen.[35] PepsiCo stellte den Quebec -Slogan "Hier, es ist Pepsi" vor, vor.Ici, c'est pepsi) als Reaktion auf Coca-Cola-Anzeigen, die "weltweit" verkündet, ist es Cola "(Partout dans Le Monde, C'est Cola).

Ab 2012 ist Pepsi mit einem Marktanteil von 15% das drittbeliebteste kohlensäurehaltige Getränk in Indien, dahinter Sprite und Thums Up. Im Vergleich dazu ist Coca-Cola das viert beliebteste kohlensäurehaltige Getränk und belegt nur 8,8% des indischen Marktanteils.[36] Auf den meisten Konten war Coca-Cola Indiens führendes Erfrischungsgetränk bis 1977, als es Indien aufgrund der neuen Devisengesetze verließ, die die Mehrheitsbeteiligung an Unternehmen von indischen Aktionären vorgeschrieben hatten. Die Coca-Cola-Firma war nicht bereit, ihre Beteiligung an seiner indischen Einheit zu verwässern, wie dies von der vorgeschrieben ist Devisenregulierungsgesetz (FERA), wodurch seine Formel mit einem Unternehmen teilnahm, in dem es keine Mehrheitsbeteiligung hatte. Im Jahr 1988 erhielt PepsiCo den Eintritt nach Indien, indem er ein Joint Venture mit der Punjab-Regierung in Punjab Agro Industrial Corporation (PAIC) und Voltas India Limited schuf. Dieses Joint Venture vermarktete und verkaufte Lehar Pepsi bis 1991, als die Verwendung ausländischer Marken erlaubt war. PepsiCo kaufte seine Partner aus und beendete das Joint Venture 1994. 1993 kehrte die Coca-Cola-Firma nach Verfolgung Indiens zurück Liberalisierung Politik.[37]

Pepsi Flaschen im sowjetischen Periodenstil im Supermarkt in Kyiv, Ukraine

In Russland hatte Pepsi zunächst einen größeren Marktanteil als Cola, aber es wurde einmal unterbrochen Kalter Krieg beendet. 1972 schließte PepsiCo ein Tauschvertrag mit der damaligen Regierung der Sovietunion, in dem PepsiCo Export- und westliche Marketingrechte gewährt wurde Stolichnaya Wodka im Austausch gegen Import und sowjetisches Marketing von Pepsi.[38][39] Dieser Austausch führte dazu, dass Pepsi das erste ausländische Produkt war, das in der Sowjetunion zum Verkauf angeboten wurde.[40]

Erinnerte an die Art und Weise, wie Coca-Cola zu einer kulturellen Ikone wurde und seine globalen Spread-Wörter wie "wie" wie "Kokakolonisierung"Pepsi-Cola und seine Beziehung zum sowjetischen System haben es in eine Ikone verwandelt. In den frühen neunziger Jahren erschien der Begriff" Pepsi-S-Troika "als Wortspiel auf"perestroika", die Reformpolitik der Sowjetunion unter Michael Gorbatschow.[41] Kritiker betrachteten die Richtlinie als Versuch, westliche Produkte dort mit den alten Eliten in Geschäfte zu bringen. Pepsi wurde als eines der ersten amerikanischen Produkte in der Sowjetunion zum Symbol dieser Beziehung und der sowjetischen Politik. Dies spiegelte sich im russischen Autor wider Victor Pelevin's Buch Generation p.

Im Jahr 1992 folgen der Auflösung der SowjetunionCoca-Cola wurde in den russischen Markt eingeführt. Da es mit dem neuen System und Pepsi mit dem alten in Verbindung gebracht wurde, eroberte Coca-Cola schnell einen erheblichen Marktanteil, der ansonsten Jahre zu erreichen war. Bis Juli 2005 hatte Coca-Cola einen Marktanteil von 19,4 Prozent, gefolgt von Pepsi mit 13 Prozent.[42]

Pepsi wurde 1966 in Rumänien eingeführt, während der frühen Liberalisierungspolitik von Nicolae Ceaușescueine Fabrik bei der Eröffnung Constanța 1967 wurde dies als Tauschhandelsvereinbarung geschlossen, das dem in der UdSSR ähnlich war, aber stattdessen würde der rumänische Wein in den USA verkauft. Das Produkt wurde schnell populär, insbesondere bei jungen Menschen, aber aufgrund der Sparmaßnahmen in den 1980er Jahren wurde das Produkt knapp und selten zu finden. Ab 1991 trat PepsiCo in die neue rumänische Marktwirtschaft ein und hat trotz starker Konkurrenz in den neunziger Jahren in Rumänien eine größere Beliebtheit als der Konkurrent Coca-Cola, der 1992 in Rumänien eingeführt wurde (irgendwann zwischen 2000 und 2005, überholte Coca-Cola, überholte Pepsi Coca-Cola. im Verkauf in Rumänien).[43]

Pepsi verkaufte erst 1991 in Israel Erfrischungsgetränke. Viele Israelis und einige amerikanische jüdische Organisationen führten Pepsis frühere Zurückhaltung bei der Ausweitung der Operationen in Israel auf die Ängste vor einem arabischen Boykott zurück. Pepsi, das in der arabischen Welt ein großes und lukratives Geschäft hat, bestritt, dass wir es nicht von Israel fernhielten, dass wirtschaftliche und politische Gründe es eher aus Israel hielten.[44]

Pepsiman

Cosplay von Pepsiman

Pepsiman ist ein offizielles Pepsi -Maskottchen von Pepsi's japanisch Unternehmensbranche, die irgendwann um Mitte der neunziger Jahre erstellt wurde.[45] Pepsiman nahm drei verschiedene Outfits auf, die jeweils den aktuellen Stil der Pepsi -Dose in der Verteilung darstellten. Zwölf Werbespots wurden mit dem Charakter erstellt. Seine Rolle in den Anzeigen ist es, mit Pepsi an durstige Menschen oder Menschen zu erscheinen, die sich nach Soda sehnen.[46] Pepsiman erscheint zufällig zum richtigen Zeitpunkt mit dem Produkt. Nach der Lieferung des Getränks begegnete Pepsiman manchmal eine schwierige und actionorientierte Situation, die zu Verletzungen führen würde. Pepsiman ist größtenteils still und er hat kein Gesicht außer einem Loch, das sich öffnet, wenn er einen Pepsi liefert.[47] Ein weiteres kleines Maskottchen, Pepsiwoman, ebenfalls in einigen ihrer eigenen Werbespots für Pepsi Twist; Ihr Aussehen ist im Grunde eine weibliche Pepsiman, die eine Zitronenform trägt Balaclava.

Im Jahr 1994, Sega-Am2 veröffentlichte die Sega Saturn Version seines Arcade -Kampfspiels Kämpfe Vipern.[48] In diesem Spiel wurde Pepsiman als besonderer Charakter aufgenommen, wobei seine Spezialität als die Fähigkeit aufgeführt war, "den Durst zu stillen". Er erscheint in keiner anderen Version oder Fortsetzung. Im Jahr 1999, KIND entwickelt a Videospiel für die Playstation berechtigt Pepsiman. Als Titelcharakter läuft der Spieler "on Rails" (Zwangsbewegung auf einem linearen Weg), Skateboards, Rollen und stolper die Werbespots.[49][50][51]

Sportsponsoring

Pepsi hat offizielle Sponsoring -Angebote mit dem Nationale Fußball Liga, Nationale Hockey Liga, und nationaler Basketball-Verband.[52][53][54] Es war der Sponsor von Major League Soccer bis Dezember 2015 und Major League Baseball Bis April 2017 unterschreiben beide Ligen mit Coca-Cola.[55][56] Von 1999 bis 2020 hatte Pepsi auch das Namensrechte zum Pepsi Center, eine Innensport- und Unterhaltungsanlage in Denver, Colorado, bis die neuen Namensrechte des Veranstaltungsortes am 22. Oktober 2020 bekannt gegeben wurden.[57] 1997, nachdem sein Sponsoring mit Coca-Cola beendet war, pensionierte sich im Ruhestand NASCAR Sprint Cup -Serie Fahrer drehte sich um Fox NASCAR Ansager Jeff Gordon Unterzeichnete einen langfristigen Vertrag mit Pepsi und fährt mit den Pepsi-Logos auf seinem Auto mit verschiedenen Farbschemata für etwa 2 Rennen pro Jahr, normalerweise ein dunkleres Farbschema während Nachtrennen. Pepsi ist seitdem einer seiner Sponsoren geblieben. Pepsi hat auch die gesponsert NFL Rookie of the Year Award Seit 2002.[58]

Pepsi hat die ersten globalen Sponsoring -Angebote mit dem UEFA Champions League und die UEFA Frauen Champions League Beginnend in der 2015–16 Jahreszeit zusammen mit der Schwestermarke, Pepsi Max und wurde der globale Sponsor des Wettbewerbs.[59]

Pepsi hat auch Sponsoring -Angebote in Internationales Cricket Teams.[60] Das Pakistanischer Nationales Cricket -Team ist eines der Teams, die die Marken sponsert.[60] Das Team trägt das Pepsi -Logo auf der Vorderseite seines Tests und der ODI -Test -Match -Kleidung.

Das Buffalo Bisons, ein American Hockey League Team wurde in den späteren Jahren von Pepsi-Cola gesponsert. Das Team übernahm das rote, weiße und blaue Farbschema des Getränks zusammen mit einer Modifikation des Pepsi-Logos (mit dem Wort "Buffalo" anstelle des Pepsi-Cola-Wortmarks). Die Bisons stellten 1970 den Betrieb ein und machten Platz für die Buffalo Sabres der NHL.

Pepsi hat auch eine große Partnerschaft mit dem Carolina Hurricanes des Nationale Hockey Liga und sind der offizielle Sponsor des Busses von Carolina Hurricanes, des "Pepsi Caniac Coach" und des Teams des Teams, der "Canes Crew".

Im Jahr 2017 war Pepsi der Trikotsponsor der Papua Neuguinea Nationales Basketballteam.

Zutaten

Nährwertangaben
Serviergröße 12 fl oz (355 ml)
Portionen pro Behälter 1
Menge pro Portion
Kalorien 150[61] Kalorien von Fett 0
% Täglicher Wert*
Gesamtfett 0 g 0%
Gesättigtes Fett 0 g 0%
   Trans Fett 0 g
Cholesterin 0 mg 0%
Natrium 15 mg 1%
Kalium 0 mg 0%
Gesamte Kohlenhydrate 41 g 14%
Diätetische Faser 0 g 0%
Zucker 41 g
Protein 0 g
Vitamin a 0% Vitamin C 0%
Kalzium 0% Eisen 0%
*Die täglichen prozentualen täglichen Werte basieren auf einer Diät von 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

In den Vereinigten Staaten wird Pepsi aus kohlensäurehaltigem Wasser hergestellt, Maissirup mit hoher Fruktose, Karamellfarbe, Zucker, Phosphorsäure, Koffein, Zitronensäure, und natürliche Aromen.[62] Eine Dose Pepsi (12 Flunzen) hat 41 Gramm von 41 Gramm Kohlenhydrate (alle aus Zucker), 30 mg von Natrium, 0 Gramm von fett, 0 Gramm von Protein, 38 mg Koffein und 150 Kalorien.[63][64] Pepsi hat 10 weitere Kalorien und zwei weitere Gramm Zucker und Kohlenhydrate als Coca-Cola.[65] Koffeinfreie Pepsi Enthält die gleichen Zutaten, aber ohne Koffein.

Varianten

Fiktive Getränke

Pepsi perfekt: Eine von Vitamin angereicherte Pepsi-Variation in Special Flasche im Film gezeigt Zurück in den zukünftigen Teil II In Szenen im Jahr 2015 wurde dies später als Getränk mit limitierter Auflage veröffentlicht.[66] Nur 6.500 Flaschen waren für 20,15 USD erhältlich, sie wurden seitdem für Hunderte von Dollar verkauft Ebay.[67]

Siehe auch

Verweise

Anmerkungen

  1. ^ a b c d e f Die Geschichte des Geburtsorts von Pepsi-Cola. Pepsistore.com. Abgerufen am 4. Februar 2012.
  2. ^ Vincent Tompkins; Judith Baughman; James W. Hipp (1994). Amerikanische Jahrzehnte: 1900-1909. Sturmforschung. ISBN 978-0-8103-5722-8. Pepsi leitet seinen Namen von der Krankheit ab, die er zur Entlastung beworben wurde: Dyspepsia.
  3. ^ a b c Tristan Donovan (1. November 2013). Fizz: Wie Soda die Welt aufschüttelte. Chicago Review Press. p. 72. ISBN 978-1-61374-725-4. Der Cola-Teil des Namens war eine offensichtliche Anspielung auf den Cola-Geschmack des Getränks, während das Wort Pepsi auf sein Ziel bezog, ein Getränk für Verdauungsstörungen zu machen. Ob die Schlimmspepsi aus dem Verdauungsenzym Pepsin oder Dyspesia [...] stammte oder beides ist nicht bekannt.
  4. ^ Stoddard (28. Februar 2011). Enzyklopädie von Pepsi-Cola-Sammlerstücken. Penguin Publishing Group. p. fünfzehn. ISBN 978-1-4402-2535-2.
  5. ^ "Pepsi - FAQs". PepsiCo. Archiviert von das Original am 6. Mai 2008. Abgerufen 12. Oktober, 2009. 1909: Der Pionier von Automobile Racing Barney Oldfield ist der erste Berühmtheit, der Pepsi unterstützt, als er in Zeitungsanzeigen auftritt, die Pepsi beschreibt: "Ein Mobbing -Getränk ... erfrischend, belebend, ein feiner Armbacker vor einem Rennen." Das Thema "lecker und gesund" erscheint und wird in den nächsten zwei Jahrzehnten zeitweise verwendet.
  6. ^ "Guth v. Loft (del. 1939) [Pepsi]". h2o.law.harvard.edu. Abgerufen 21. Juni, 2019.
  7. ^ Mark Pendergrast (2000). Für Gott, Land und Coca-Cola. Grundbücher. S. 192–193. ISBN 0-465-05468-4.
  8. ^ Marketing, Baer Performance (1. Juli 2011). "Flashback Freitag- Nickel Nickel"". Baer Performance Marketing. Abgerufen 13. Juni, 2019.
  9. ^ "Pepsi-Cola Werbung im Laufe der Jahre". ACTAGE.COM. 20. Juli 1998. Abgerufen 13. Juni, 2019.
  10. ^ "1939 Radiowerbung (doppelt so viel für einen Nickel)". Archiviert von das Original am 15. Juni 2007. Abgerufen 13. August, 2012.
  11. ^ Jones, Eleanor & Ritzmann, Florian. "Coca-Cola zu Hause". Abgerufen am 17. Juni 2006.
  12. ^ "Archivierte Kopie" (PDF). Archiviert von das Original (PDF) am 15. April 2012. Abgerufen 26. März, 2011.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  13. ^ Cross, Mary (2002). Ein Jahrhundert amerikanischer Ikonen: 100 Produkte und Slogans aus der Konsumkultur des 20. Jahrhunderts. Greenwood Press. S. 103–105. ISBN 978-0313314810. Abgerufen 4. September, 2020.
  14. ^ "LA Times: Joan Crawford wurde zum Pepsi Board ernannt". Joancrawfordbest.com. 7. Mai 1959. Abgerufen 10. Dezember, 2011.
  15. ^ Bricken, Rob (7. März 2013). "20 liegt zurück in die Zukunft II sagte uns (neben dem Hoverboard)". Abgerufen 4. Mai, 2015.
  16. ^ Leigh, Stephen (15. September 2011). "Die schlechtesten Filmproduktplätze aller Zeiten". Archiviert Aus dem Original am 8. Mai 2015. Abgerufen 5. Mai, 2015.
  17. ^ Drogin, Bob (26. Juli 1993). "Pepsi-Cola lockt einen Lotterie-Albtraum-Bombenanschläge, Bedrohungen folgen dem Wettbewerb mit zu vielen Gewinnern". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 9. Oktober, 2015.
  18. ^ a b Reuters (3. April 1996). "Das Mediengeschäft: Werbung; Pepsi stellt einen neuen Suchfond der internationalen Märkte ein". Die New York Times. ISSN 0362-4331. Abgerufen 30. September, 2020.
  19. ^ "Pepsi startet verschwenderische 'Blue' -Kampagne". Upi. Abgerufen 30. September, 2020.
  20. ^ "Die Geschichte des Pepsi -Logos". 99Designs. 12. Februar 2020. Abgerufen 30. November, 2020.
  21. ^ Atemberaubend: Designstrategie (PDF) (Bericht). Arnell -Gruppe. 8. August 2008. Abgerufen 14. Juni, 2021.
  22. ^ Edwards, Jim (10. Februar 2009). "Pepsis unsinniges Logo -Neugestaltung Dokument: 1 Million US -Dollar dafür?". CBS News. Abgerufen 14. Juni 2021.
  23. ^ a b "Wie Pepsi die Tür zur Vielfalt geöffnet hat". Wallstreet Journal. 9. Januar 2016.
  24. ^ a b c d Martin, Douglas (6. Mai 2007). "Edward F. Boyd stirbt bei 92; vermarktet Pepsi an Schwarze". Die New York Times. Abgerufen 5. Mai, 2007.
  25. ^ a b Archer, Michelle (22. Januar 2007). "Pepsis Herausforderung in den 1940er Jahren: Farbbarriere". USA heute. Abgerufen 7. Mai, 2007.
  26. ^ a b Stewart, Jocelyn Y. (5. Mai 2007). "Edward Boyd, 92; Pepsi Ad Man hat Farbbarrieren gebrochen". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 12. August, 2012.
  27. ^ Brian D. Behnken, Gregory D. Smithers (2015). "Rassismus in amerikanischen Populärmedien: Von Tante Jemima bis zum Frito Bandito". p. 34. ABC-Clio
  28. ^ Stephanie Capparell, "Wie Pepsi die Tür zur Vielfalt geöffnet hat." RÜCKGELD 63 (2007): 1-26 online.
  29. ^ Stephanie Capparell, Die echte Pepsi Challenge: Die inspirierende Geschichte, die Farbbarriere im amerikanischen Geschäft zu brechen (2007).
  30. ^ Smiley, Tavis (27. Februar 2007). "Edward Boyd". PBS. Archiviert von das Original (Interview) am 29. September 2007. Abgerufen 4. Mai, 2007.
  31. ^ Weems Jr., Robert E. (Februar 1998). Desegregation des Dollars: afroamerikanischer Konsumismus im 20. Jahrhundert. New York University Press. S. 50–51. ISBN 0-8147-9290-1.
  32. ^ "Sonderausgabe: Top-10-CSD-Ergebnisse für 2008" Archiviert 19. April 2009 bei der Wayback -Maschine, Getränkedigest, 30. März 2009 (PDF)
  33. ^ "Geschichte von Pepsi gegen Cola -Rivalität bei Rivals4ever". Rivals4ever.com. Archiviert von das Original am 27. November 2011. Abgerufen 10. Dezember, 2011.
  34. ^ Vive la Unterschied, Strategiemagazin, Oktober 2004
  35. ^ "Die Pepsi 'Meunier' Kampagne" (PDF). Canadian Advertising Success Stories (Cassies) Fallbibliothek. Archiviert von das Original (PDF) am 26. September 2007. Abgerufen 21. August, 2007.
  36. ^ Die Top 5 Limonaden Indiens nach Marktanteil, Euromonitor International über Bloomberg, 26. Juni 2012 Archiviert 28. November 2012 bei der Wayback -Maschine
  37. ^ "Indien: Erfrischungsgetränke, harte Koffer" Archiviert 3. Februar 2006 bei der Wayback -Maschine, Das Wasserdossier, 14. März 2005
  38. ^ Robert Laing (28. März 2006). "Pepsis Comeback, Teil II". Mail & Guardian online. Archiviert von das Original am 27. September 2007. Abgerufen 21. Juli, 2007.
  39. ^ Cola vs. Pepsi Archiviert 3. Januar 2006 bei der Wayback -Maschine. Free-Esays.us. Abgerufen am 4. Februar 2012.
  40. ^ "PepsiCo Company History (1972)". PepsiCo, Inc. archiviert aus das Original am 3. November 2005. Abgerufen 21. Juli, 2007.
  41. ^ Lempert, David (1992). Pepsi-Stroika: Die Kolonisierung Russlands; Eine Ethnographie der russischen Rechtskultur während der Perestroika -Zeit. Vol. 1. Universität von Kalifornien, Berkeley.
  42. ^ "Cola gegen Pepsi, Santa gegen Moroz" Archiviert 10. Februar 2006 bei der Wayback -Maschine, Die Moskauer Zeiten, 30. Dezember 2005
  43. ^ "Interviu: cum a ajuns pepsi in Rumänien". Wall Street.
  44. ^ Tom Hundley Israel hockt auf neue Konflikte ab: den Sodakrieg. Chicago Tribune, 19. Mai 1992
  45. ^ Lapointe, Sarah (8. November 2019). "Die bizarre unzählige Geschichte von Bergtau (und anderen beliebten Limonaden)". OBSEV. Archiviert von das Original am 19. April 2021. Abgerufen 30. September, 2020.
  46. ^ Ono, Yumiko (23. Mai 1997). "Pepsicos 'amerikanischer' Superheld in japanischen Anzeigen ist der USA fremd" Wallstreet Journal. ISSN 0099-9660. Abgerufen 30. September, 2020.
  47. ^ Kiara Halls (1. März 2020). "Kein Unternehmensmaskottchen wird jemals so bizarr wie Pepsiman sein". CBR.
  48. ^ Bryant, Paul (21. November 2012). "Virtua Fighter 2, Sonic the Fighters und Fighting Vipers, die die Köpfe auf XBLA, PSN nächste Woche, sprengen". Spielzeitalter. Abgerufen 30. September, 2020.
  49. ^ "Pepsiman: PlayStations seltsamster Moment?". Ign. 10. März 1999.
  50. ^ Mike Suszek (29. Juli 2012). "STIQ -Figuren, 16. bis 22. Juli: Pepsiman Edition". Joystiq. Archiviert von das Original am 30. Juli 2012. Abgerufen 10. September, 2013.
  51. ^ "Pepsiman Gameplay Video". Youtube. Archiviert von das Original am 2021-10-28.
  52. ^ "PepsiCo erweitert das NFL -Sponsoring in 560 Millionen US -Dollar.". Chefverkäufer. 6. April 2004. Abgerufen 30. September, 2020.
  53. ^ "Pepsi fügt NHL -Sponsoring fünf Jahre hinzu". www.sportsbusinessdaily.com. Abgerufen 30. September, 2020.
  54. ^ Peterson, Hayley. "Die NBA hat Coca-Cola gerade einen großen Schlag versetzt". Geschäftseingeweihter. Abgerufen 30. September, 2020.
  55. ^ "PepsiCo NABS NBA-Sponsoring-Rechte von Coca-Cola". Fortune.com. 9. Januar 2015.
  56. ^ "MLB lässt Pepsi für Coca-Cola fallen". CNN. 3. April 2017.
  57. ^ Sänger Mike (22. Oktober 2020). "Nach 21 Jahren wird das Pepsi Center als Teil der neuen Partnerschaft umbenannt.". Der Denver Post. Abgerufen 22. Oktober, 2020.
  58. ^ "Pepsi Max bestätigt die 30-Sekunden-Anzeige und die Verbraucheraktivierung für Super Bowl XLVI". Prnewswire.com. Abgerufen 30. Januar, 2013.
  59. ^ "PepsiCo erneuert die UEFA Champions League -Partnerschaft bis 2024". Uefa (Pressemitteilung). Abgerufen 1. Dezember, 2020.
  60. ^ a b Goyal, Shaily (15. Juli 2020). "Pepsi als Pakistan Cricket Team Sponsor für ein Jahr mehr Jahr, Deal -Werte reduziert". Insissport. Abgerufen 30. September, 2020.
  61. ^ "Pepsi Ernährungsinformationen". Archiviert von das Original am 18. Juli 2012. Abgerufen 16. März, 2011.
  62. ^ "PepsiCo greift Aspartam aus der Diät Pepsi in uns: 'Während Jahrzehnte der Studien zeigen, dass Aspartam sicher ist, erkennen wir, dass sich die Nachfrage der Verbraucher weiterentwickelt.“". foodnavigator-usa.com. Abgerufen 30. September, 2020.
  63. ^ Die tägliche Platte, Pepsi -Ernährungsinformationen. TheDailyplate.com. Abgerufen am 4. Februar 2012.
  64. ^ Pepsi -Produktfakten Archiviert 26. Mai 2009 bei der Wayback -Maschine. Pepsi -Produktfakten (17. Juni 2011). Abgerufen am 4. Februar 2012.
  65. ^ Patriot, Monetta Harr | Jackson Citizen (12. März 2011). "Menge an Zucker, Kalorien in Cola, Pepsi könnte Sie überraschen". mlive. Abgerufen 30. September, 2020.
  66. ^ "Toller Scott, sie haben es gemacht - Pepsi Perfect ist hier!". PepsiCo. Abgerufen 1. November, 2017.
  67. ^ "Pepsi -Flaschen von 'Back to the Future 2' haben Hunderte von Dollar bei eBay". Geschäftseingeweihter.

Literaturverzeichnis

  • Getränkemagazin, Januar 1998, "Feier ein Jahrhundert Erfrischung: Pepsi - die ersten 100 Jahre"
  • Stoddard, Bob. Pepsi-Cola-100 Jahre (1997), General Publishing Group, Los Angeles, Kalifornien
  • "Geschichte & Meilensteine"(1996), Pepsi -Paket
  • Louis, J. C. & Yazijian, Harvey Z. "The Cola Wars" (1980), Everest House, Publishers, New York

Externe Links