Palo Verde College

Palo Verde Community College
PVC Seal.png
Typ Community College
Etabliert 1947
Präsident Dr. Donald Wallace
Studenten 2.261[1]
Ort , ,
Vereinigte Staaten

33 ° 39'44 ″ n 114 ° 39'10 '' W/33,66222 ° N 114,65278 ° W
Campus Ländlich, 81 ha Hauptcampus von 200 Acres
Spitzname Piraten
Webseite www.paloverde.edu

Palo Verde Collegefrüher Palo Verde Junior College, ist eine Öffentlichkeit Community College in Blythe, Kalifornien.

Hauptgelände

Das Palo Verde College befindet sich am Colorado River im Fruchtbaren Palo Verde Valley, 165 Meilen (266 km) westlich von Phoenix, 180 km östlich von Palm Springs und 100 km nördlich von Yuma. Der Servicebereich umfasst rund 20.556 Personen, von denen 12.456 in Blythe wohnen.

Nadelzentrum

Das Palo Verde College District diente 1998 mit der Dienung von Nadeln und Umgebung, als eine Vereinbarung eine Verantwortung mit dem CCD von San Bernardino überträte Abends auf dem Nadles High School Campus. Fast sofort begann eine Suche nach einer dauerhaften Seite für das College, die es sowohl tagsüber als auch am Abend anbieten konnte.[2]

Bemerkenswerte Absolventen

Skandale

Das Palo Verde College war im Mittelpunkt mehrerer Skandale, darunter eines, das ein betrügerisches Registrierungsschema in Verbindung mit dem Riverside Community College umfasst.

Beamte des Riverside Community College William O'Rafferty, stellvertretender Vizepräsident für akademische Angelegenheiten, Steven Bailey, Dekan der öffentlichen Sicherheit, und Robert Curtin, stellvertretender Dekan für öffentliche Sicherheit In Bezug auf öffentliche Sicherheitsklassen.

Das Programm ermöglichte es den Schülern, mehrere Klassen gleichzeitig zu besuchen, und gab oft Anerkennung für Klassen, die an verschiedenen Standorten ohne Anwesenheit belegt waren. Alle drei Beamten des Riverside Community College waren die ehemaligen Abgeordneten des Sheriffs Riverside County. Die drei befassten sich ausschließlich mit Al Stremble, dem stellvertretenden Superintendenten des Palo Verde College und einem Sheriff des San Bernardino County Reserve. Das Palo Verde College musste 713.000 US -Dollar zurückzahlen, die es als Teil des Systems illegal erhalten hatte.

[4][5][6]

Verweise

  1. ^ "California Community Colleges Kanzlerbüro - Data Mart".
  2. ^ Informationen zum Nadles Campus Archiviert 2010-03-17 bei der Wayback -Maschine
  3. ^ "In Erinnerung: ASUs Dick Mansperger". Universität von Arizona. 14. Juni 2013. Abgerufen 5. April, 2020.
  4. ^ "Archiv". Los Angeles Zeiten.
  5. ^ "Palo Verde Valley Times - Google News Archivsuche".
  6. ^ "Öffentliche Angelegenheiten | Clips". www.calstate.edu. Archiviert von das Original Am 2015-06-18.

Externe Links