Palm M500 -Serie

Das Palm M500 Serie von Handheld persönliche digitale Assistenten bestand aus drei Geräten: Palm M500, Palm M505 und Palm M515. Die Serie war eine Nachfolger der Populär Palm v Serie mit einem ähnlichen, wenn auch etwas kürzeren, Fußabdruck und Formfaktor.

Wie bei der Palm V hatte die Serie Metallkoffer (obwohl der M500 eine Plastikrückenplatte hatte) und eine 160x160 Auflösung Bildschirm. Die Unterscheidungsmerkmale, die allen in der Serie gemeinsam sind, sind a SD/MMC Expansionsschlitz, schnelleres Prozessor, neue schnellere USB-Synchronisierungsschnittstelle, neue Softwarefunktionalität, neue vibrierende Alarme, neues Indikatorlicht und ein mechanischer Befestigungselement im Vergleich zu HOT-Glue-Gehäusekonstruktionen. Spätere Modelle führten eine verbesserte Version der Farbanzeige und mehr Speicher ein.

Palm M500 -Serie

Palm M505

Die Palm M500 -Serie von Palm Pilot PDAs wurde am 6. März 2001 freigelassen. Basierend auf einer Umfrage von von Palm Computing (früher eine Aufteilung von 3com) Es wurde festgestellt, dass die Palm v Hatte das "endgültige Aussehen" der idealen PDA.

Gemeinsame Merkmale

Alle Modelle von Palm M500 basierten auf dem Palm V -Formfaktor. Sie hatten den gleichen schlanken Fall mit der leichten Krümmung an den linken und rechten Kanten. Der Ein- / Ausschalter beleuchtete grün, wenn es in seiner Docking -Wiege oder wenn eine wichtige Nachricht verfügbar war. Die Eingabe enthielt vier programmierbare Tasten, zwei Scrolling-Tasten und einen touchsensitiven 2-1/4-x 3 "Bildschirm (einschließlich des Eingabebereichs von 2-1/4" x 3/4 "). Wie bei den meisten anderen Palm -Geräten wurden Daten mit a eingegeben Stift Stift mit a Graffiti Methode.

Jedes der Modelle der M500 -Serie enthielt a Sichern digital (SD) oder Multi -Media -Karte (MMC) Expansionsfenster. Der SD/MMC-Steckplatz ermöglichte zusätzliche Speicher-Upgrades für die Geräte sowie eine erweiterbare Plattform für Add-On-Geräte. Die M500 -Serie war auch die erste von Palms Geräten, die das neue integrierten Universal Connector, was nur "universell" war, bis die Palm t3, nach der es verlassen wurde. Es ermöglichte zusätzliche Add-On-Geräte und gemeinsame Geräte Hotsync Wiege.

Palm M500

Der M500 war das Einstiegsmodell der M500-Serie. Mit 8 MB On-Board-Speicher enthielt es einen monochromen Bildschirm und alle Funktionen, die den Geräten der M500-Serie gemeinsam haben. Es wurde am 6. März 2001 im Rahmen des Original -Rollouts für die Serie veröffentlicht.

Einzelheiten

Betriebssystem: Palm OS Version 4.0 (Upgrade auf 4.1)
Prozessor: 33 MHz Motorola Dragonball Vz
Erinnerung: 8 MB
Anzeige: 160x160 Pixel B & W Display, 4-Bit (16 Graustufen)
Größe: 4,49 x 3,02 x .46 Zoll (11,41 x 7,67 x 1,17 cm)
Gewicht: 4,162 oz (118,0 g)
Batterie: Internes Lithiumpolymer wiederaufladbar; 2HR -Wiederaufladungszeit, wenn sie leer sind
AC -Adapter: Eingabe: 120 V 60 Hz 10 W, Ausgang: 5,0 VDC 1.0 a
IRDA -Hafen
Expansions -Slot -kompatibel mit SD- und MMC -Karten

Palm M505

Der M505 war zum Zeitpunkt des Rollouts der Serie das erstklassige Modell aller Palm-Geräte. Es hatte auch 8 MB an Bordspeicher. Zusätzlich zu den Standardfunktionen der M500 -Serie wurden auch a vorhanden 16-Bit Farbfrontbildschirm. Es wurde am 6. März 2001 im Rahmen des Original -Rollouts für die Serie veröffentlicht.

Einzelheiten

Betriebssystem: Palm OS Version 4.0 (Upgrade auf 4.1)
Prozessor: 33 MHz Motorola Dragonball VZ
Erinnerung: 8 MB (4 MB Blitz + 8 MB RAM)
Anzeige: 160x160 Pixel Farbdisplay (65.000+ Farben)
Größe: 4,48 x 3,03 x 0,50 Zoll (11,38 x 7,70 x 1,27 cm)
Gewicht: 4,8 oz (140 g)
Batterie: Internes Lithiumpolymer wiederaufladbar; 2HR -Wiederaufladungszeit, wenn sie leer sind
AC -Adapter: Eingabe: 120 VAC 60 Hz 11W, Ausgang: 5.0VDC 1.0a
IRDA -Hafen
Expansions -Slot -kompatibel mit SD- und MMC -Karten

Palm M515

Am 4. März 2002 veröffentlichte Palm den M515. Basierend auf vom Unternehmen durchgeführten Verbraucherbewertungen und -umfragen wurde der M515 als verbesserte Version von und Ersatz für den M505 entwickelt. Bemerkenswerte Verbesserungen umfassen 16 MB On-Board-Speicher und ein erweitert Hintergrundbeleuchtung System. Die M505 kritisierte viel Kritik, dass es in einigen Umgebungen, selbst mit der Hintergrundbeleuchtung schwierig und schwierig war, schwierig zu lesen. Der M515 fügte eine zusätzliche Einstellung hinzu, sodass die Hintergrundbeleuchtung auf "hoch" gelegt werden konnte, was erheblich heller war als sein Vorgänger.

Einzelheiten

Betriebssystem: Palm OS Version 4.1
Prozessor: 33 MHz Motorola Dragonball VZ
Erinnerung: 16 MB RAM + 4 MB Blitz
Anzeige: 160x160 Pixel Farbdisplay (65.000+ Farben)
Größe: 4,48 x 3,03 x 0,50 Zoll (11,38 x 7,70 x 1,27 cm)
Gewicht: 4,8 oz (140 g)
Batterie: Internes Lithiumpolymer wiederaufladbar
AC -Adapter: Eingabe: 120 VAC 60 Hz 11W, Ausgang: 5.0VDC 1.0a
IRDA -Hafen
Expansions -Slot -kompatibel mit SD- und MMC -Karten

Verweise

Siehe auch