Naenara

Naenara
NaenaraLogo.png
Art der Site
Internetportal
Verfügbar in Englisch, Koreanisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Deutsch, Chinesisch, Japanisch und Arabisch[1]
Eigentümer Korea Computer Center[1]
Erstellt von Verlagshaus für Fremdsprachen[2]
URL www.naenara.com.kp
Kommerziell Nein
Anmeldung Keiner
Aktueller Status Online

Naenara (Koreanisch:내나라; zündete.meine Nation)[1] ist das offizielle Webportal der Nordkoreanische Regierung.[3] Es war die erste Website in Nordkorea und wurde 1996 gegründet.[4] Die Kategorien des Portals umfassen Politik, Tourismus, Musik, Außenhandel, Künste, Drücken Sie, Informationstechnologie, Geschichte und "Korea ist eins".[5]

Die Website enthält Veröffentlichungen wie Die Pjöngjang -Zeit, Die demokratische Volksrepublik Korea[KO;de;zh] Zeitschrift, Korea heute Magazin und Außenhandel Magazin zusammen mit Koreanische Zentral Nachrichtenagentur Nachrichten.[1]

Südkorea Der Zugriff der Benutzer auf die Website war blockiert von den südkoreanischen Behörden seit 2011[6] und ab dem 17. Juli 2014 Die Website blieb blockiert.[7]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b c d "Naenara". Nordkorea Tech. 12. März 2012. Abgerufen 11. Januar, 2015.
  2. ^ "Naenara".Verlagshaus für Fremdsprachen.2017. Abgerufen 16. Mai 2017.
  3. ^ Weiser, Martin (31. Oktober 2016). "Beim Lesen nordkoreanischer Medien: Der Fluch des Webs". Sino-nk. Abgerufen 23. Juli 2017.
  4. ^ 주성 하 (2010-04-30). "". Der Dong-a ilbo. p. 3. Abgerufen 2021-03-31.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  5. ^ "Korea ist eins".
  6. ^ Martyn Williams (14. Januar 2011). "Südkorea tritt die Blockierung von DVRK -Websites auf". Nordkorea Tech. Abgerufen 11. Januar, 2015.
  7. ^ "Die nordkoreanische Website -Liste". Nordkorea Tech. 17. Juli 2014. Abgerufen 11. Januar, 2015.

Externe Links