Merkur Spiel-Arena

Merkur Spiel-Arena
Merkur Spiel Arena Logo.svg
ESPRIT arena in Duesseldorf-Stockum, von Sueden.jpg
Außenansicht von Merkur Spiel-Arena (damals Esprit Arena aus Sponsoring-Gründen) und Stattbahnwagen b
Ehemalige Namen LTU Arena (2004–2009)
Esprit Arena (2009–2018)
Ort Düsseldorf, Deutschland
Koordinaten 51 ° 15'42 ″ n 6 ° 43'59 ″ e/51.26167 ° N 6.73306 ° E
Eigentümer Stadt Düsseldorf
Executive Suites 27
8 (Event Suites)
Kapazität 54.600 (9.917 Stehen)
66.500 (Konzerte)[2]
Feldgröße 100 m × 70 m (330 ft × 230 ft)
Konstruktion
Gebaut 2002–2004
Geöffnet 10. September 2004
Konstruktionskosten 240 Millionen
Architekt JSK architKten[1]
Mieter
Fortuna Düsseldorf (2004 - present)
Deutschland National Football Team (Ausgewählte Übereinstimmungen)
Bayer Leverkusen (2008–2009)
KFC Uerden (2019–2020)
Webseite
Merkur-Spiel-arena.de

Merkur Spielarena (stilisiert als Merkur Spiel-Arena), zuvor bekannt als die Esprit Arena (bis 2. August 2018), die LUTU Arena (bis Juni 2009) und als die Düsseldorf Arena (während der 2011 Eurovision Song Contest), ist multifunktional Fußball Stadion in Düsseldorf, Deutschland. Das Stadion hält 54.600[3] und hat ein einziehbares Dach. Das spezielle Heizsystem ermöglicht es dem Stadion, komfortable Veranstaltungen auf dem Höhepunkt des Winters zu veranstalten.

Geschichte

Luftansicht von Messen Düsseldorf in Distrikt 5, einschließlich der Arena ganz links

Der Bau des Stadions begann im Jahr 2002 und wurde 2004 abgeschlossen. Es wurde gebaut, um das erstere zu ersetzen Rheinstadion am selben Ort in der Nähe des Flusses Rhein. Die Struktur anfänglich Sitzplatzkapazität Von 51.500 wurden im Sommer 2010 erweitert, als einige Sitzbereiche in stehende Terrassen umgewandelt wurden. Die Arena beherbergt derzeit Fußballverband Mannschaft Fortuna Düsseldorf.

Sportveranstaltungen

Internationale Fußballspiele

Während die Arena nicht einer der Veranstaltungsorte für die war 2006 FIFA -Weltmeisterschaft In Deutschland hat es seit seiner Eröffnung mehrere internationale Spiele veranstaltet.

Das erste internationale Match in der Arena war ein internationales Freundschaftsfreundlichkeit zwischen Deutschland und Argentinien am 9. Februar 2005 endete mit 2 bis 2 Unentschieden. Am 7. Februar 2007 spielte Deutschland ihr zweites internationales Freundschaftsfreundlichkeit in der Arena und schlug und schlug Schweiz 3–1. In ihrem dritten internationalen Freundschaftsfreundlichkeit in der Arena, am 11. Februar 2009, erlitt Deutschland eine 1: 0 -Niederlage gegen Norwegen.

Die Arena veranstaltete auch zwei internationale Freundschaftsspiele der Portugal National Football Team. In Portugals erstem internationalem Freundschaftsfreundlichkeit in der Arena, am 1. März 2006, erzielten sie einen 3: 0 -Sieg vor Saudi-Arabien. Am 26. März 2008 spielte Portugal sein zweites internationales Freundschaftsfreundlichkeit in der Arena und erlitt eine 2: 1 -Niederlage gegen Griechenland National Football Team.

Andere Sportveranstaltungen

Das Stadion war die frühere Heimat der Rheinfeuer von NFL Europe, ein Amerikanischer Fußball Liga. Sie waren Mieter für ihre letzten drei Spielzeiten von 2005 bis 2007. Das Stadion veranstaltete Weltschale XIII und Xiv. Esprit Arena war Gastgeber der Race of Champions 2010, mit bemerkenswerten Treibern wie z. Michael Schumacher, Sebastian Vettel, Alain Prost und Sébastien Loeb.

Die Esprit -Arena war der Veranstaltungsort für Gastgeber Boxen Welt Schwergewicht Meisterschaftskampf: Zwischen Wladimir Klitschko und Eddie Chambers Am 20. März 2010 (Klitschko gewann den Kampf von KO in der 12. Runde), Wladimir Klitschko gegen Jean-Marc Morcock am 3. März 2012 (Klitschko gewann KO in der 4. Runde), Wladimir Klitschko gegen Tyson Fury am 28. November 2015 (siehe Wladimir Klitschko gegen Tyson Fury (Fury gewann durch eine einstimmige Entscheidung).

Im Jahr 2021 veranstaltete das Stadion das Meisterschaftsspiel auf der ersten Saison der Europäische Fußballliga.

Musikveranstaltungen

Deutscher Sänger Herbert Grönemeyer eröffnete die Arena mit zwei Konzerten am 7. und 8. Januar 2005 als Abschluss seiner Mensch-Tour. Am 8. Juni 2011 kehrte er mit seiner Schiffsverkehr -Tour zurück.

Die deutsche Rockband Sterben Toten Hosen, mit Sitz in Düsseldorf, gab insgesamt drei Konzerte in der Arena. Der erste am 10. September 2005 als letztes Konzert ihrer Rühr -Od -Sturztour. Sie kehrten am 11. und 12. Oktober 2013 als Finale ihrer Krach der Republik Tour zum Heimat ihrer Lieblingsfußballmannschaft zurück.

Phil Collins spielte die Arena viermal: zuerst als Solokünstler während seiner ersten letzten Abschiedstour am 12. und 13. November 2005 und dann wieder mit seiner Band Genesis während ihrer Schalten Sie es wieder auf Tour ab am 26. und 27. Juni 2007 in einer ausverkauften Menge von 88.397 Fans.

Ein anderer deutscher Sänger Marius Müller-Westernhagen spielte am 2. Dezember 2005 ein Konzert in der Arena.

Britische Rockband Die Rolling Stones spielte die Arena dreimal: zuerst am 12. August 2007 während der größeren Bang -Tour, dann am 19. Juni 2014 im Rahmen der 14 in Brand Tour und am 9. Oktober 2017 während der Keine Filtertour.

Bon Jovi durchgeführt am 13. Mai 2006 im Stadion während ihrer Ich wünsche Ihnen eine schöne Tagestourvor einer ausverkauften Menge von 47.862 Menschen. Die Band trat zum zweiten Mal am 13. Juli 2011 im Stadion während ihres auf Live 2011vor einer ausverkauften Menge von 43.625 Menschen.

Am 16. Juni 2008, Bruce Springsteen und die E Street Band in der Arena als Teil der durchgeführt Magic Tour für mehr als 33.000 Menschen.

Coldplay spielte die Arena am 27. August 2009 im Rahmen ihrer Viva La Vida Tour.

Esprit Arena mit Eurovision Song Contest 2011 Verpackung

Am Silvester 2008 die Tanzmusik Veranstaltung Sensation wurde mit einer Teilnahme von über 15.000 besucht.

Depeche Mode sechs Mal im Stadion durchgeführt: Die erste und die zweite waren am 20. und 21. Januar 2006 während ihrer Touren Sie den Engel. Der dritte und der vierte waren am 26. und 27. Februar 2010 während ihrer Tour durch das Universumvor einer Gesamtmenge von 90.693 Personen. Der fünfte und der sechste waren am 3. und 5. Juli 2013 während ihrer Delta Machine Tourvor einer totalen ausverkauften Menge von 87.308 Personen. Die 2010 -Shows wurden für das Live -Albenprojekt der Gruppe aufgenommen Aufnahme des Universums.

Die Arena war Gastgeber für Musikfestivals, einschließlich Projektrevolution.

Esprit Arena war Gastgeber des 56. Eurovision Song Contest im Jahr 2011.

Madonna spielte 2006 und 2008 während ihres zwei Konzerte Geständnisetour und Klebrige und süße Touram Veranstaltungsort.

Das Black Eyed Peas brachte ihre The Anfang Tour in die Arena am 28. Juni 2011.

Am 25. Juli 2011 die britische Popband Nimm das in der Arena mit Eröffnungs Act Pet Shop Boys aufgeführt.

Am 18. Juni 2011 und 6. September 2013, Roger Waters spielte die Mauer live in der Arena.

Am 7. Juni 2014 der deutsche Sänger Udo Lindenberg spielte ein Konzert.

Eine Richtung (mit dem Eröffnungsakt von 5 Sekunden Sommer) am 2. Juli 2014 ein ausverkauftes Konzert für eine Menge von 44.684 Personen als Teil ihrer Wo wir Tour sind.

Am 5. September 2015 fand das Festival Rock Im -sektor in der Arena mit Konzerten von statt Linkin Park, Broiler, Kraftklub und andere.

Paul McCartney wurde am 28. Mai 2016 während seines weltweiten Eins auf eine Tour gespielt.

Am 15. Juni 2016 die australische Rockband AC/DC spielte das letzte europäische Konzert ihrer Rock- oder Bust -Tour in der Arena.

Am 12. Juli 2016, Beyoncé im Stadion als Teil ihres durchgeführt Die Formations -Welttournee.

Am 17. Juli 2022, Lady Gaga Weg gekickt Der Chromatica -Ball im Stadion mit dem Publikum von 54.600.

Namensrechte

Die Namensrechte am Stadion werden derzeit von der Glücksspielunternehmen gehalten Gauselmann.[4]

Von Juli 2009 bis August 2018 der Kleidungshersteller Esprit hielt die Namensrechte.[5] Vor Juli 2009 die deutsche Fluggesellschaft LTU hielt die Namensrechte.

Düsseldorfs Bürgermeister Dirk Elbers erklärte, dass die Arena aufgrund von Vertragsverpflichtungen ihren Namensnamen verlieren und umbenannt werden würde Düsseldorf Arena für den Zeitraum der Eurovision Song Contest 2011 das fand dort im Mai 2011 statt.[6]

A Panorama von Merkur Spielarena

öffentlicher Verkehr

Ein Zug der Düsseldorfstadtbahn bei Merkur Spiel-Arena/Messen Nord Station

Merkur Spiel-Arena/Messen Nord ist ein Terminus -Bahnhof der Düsseldorf Urban Rail Line 78, Teil der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

Verweise

  1. ^ Esprit Arena Archiviert 25. April 2012 bei der Wayback -Maschine
  2. ^ Esspritaraa.de Archiviert 16. März 2011 bei der Wayback -Maschine
  3. ^ "Fortuna Düsseldorf 1895: Esprit Arena" (auf Deutsch).www2.fortuna-duesseldorf.de.Archiviert von das Original am 19. Juli 2011. Abgerufen 1. November 2010.
  4. ^ "Esprit-Arena Heißt Bald Merkur Spielarena: Fortuna Düsseldorf Hofft auf Vortee Durch Stadion-Deal" (auf Deutsch). Rheinische Post. 13. Juli 2018. Abgerufen 13. Juli 2018.
  5. ^ "Neuer NAMENSGEBER Vorgestell" (auf Deutsch).www.ltuarena.de.16. März 2009. archiviert von das Original am 7. Februar 2012. Abgerufen 17. März 2009.
  6. ^ "Sieben Live-Shows Beim Eurovision Song Contest" (auf Deutsch). Der Westen. 25. Oktober 2010. Abgerufen 26. Oktober 2010.

Externe Links

Medien im Zusammenhang mit Esprit Arena bei Wikimedia Commons

Vorausgegangen von Eurovision Song Contest
Veranstaltungsort

2011
Gefolgt von