Mitglied des deutschen Bundestags

Mitglied des deutschen Parlaments (Deutsch: Mitglied des Deutschen Bundestages) ist der offizielle Name, der einem Abgeordneten in der gegeben wurde Deutscher Bundestag.

Parlamentsmitglied bezieht sich auf die gewählten Mitglieder des Bundestag -Parlaments des Bundestags Reichstag -Gebäude in Berlin. Auf Deutsch heißt ein Mitglied Mitglied des Bundestages (Mitglied des Bundes Diät) oder offiziell Mitglied des Deutschen Bundestages (Mitglied der deutschen Bundesdiät), abgekürzt MDB und angebracht.[1] Inoffiziell der Begriff Abgeordneter (buchstäblich: "Delegierter", d. H. einer bestimmten Wählerschaft) ist ebenfalls häufig (abgekürzt Abg.folgt niemals dem Namen, sondern geht ihm voraus).

Gemäß Artikel 38 der Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, das ist die deutsche Verfassung, "[M] Glut des deutschen Bundestag Nur zu ihrem Gewissen. " Ein wichtiges, aber nicht verfassungsrechtliches Merkmal des deutschen Parlamentarismus ist eine leicht modifizierte proportionale Vertretung.

Die 16 Bundes Staaten Deutschlands (Länder) werden durch die dargestellt Bundesrat bei ersteren Preußisches Haus der Lords, deren Mitglieder Vertreter des jeweiligen Länger ' Regierungen und nicht direkt vom Volk gewählt.

Das 2021 Deutsche Bundeswahlen führte zu den meisten in der Geschichte gewählten Abgeordneten, 736.[2]

Siehe auch

  • Listen der Mitglieder des Bundestags

Verweise

  1. ^ "Mitglieder des Deutschen Bundestages (MDB)" (auf Deutsch). Deutsch Bundestag. Archiviert von das Original am 9. September 2010. Abgerufen 18. Oktober 2010.
  2. ^ "Deutschland beginnt die neue parlamentarische Ära". Deutsche Welle (DW). 2021-10-26. Abgerufen 2021-11-05.