Matthew K. Franklin

Matthew K. Franklin
Staatsangehörigkeit amerikanisch
Alma Mater
Bekannt für Boneh-Franklin-Schema
Auszeichnungen Gödel -Preis
Wissenschaftliche Karriere
Felder Kryptographie
Institutionen UC Davis
These "Effizienz und Sicherheit verteilter Protokolle" (1994)
Doktorand

Matthew Keith "Matt" Franklin ist ein Amerikaner Kryptographund ein Professor von Informatik Bei der Universität von Kalifornien, Davis.[1]

Bildung und Beschäftigung

Franklin hat sein Grundstudium an Pomona College1983 mit einem Abschluss in Mathematik und wurde 1985 von der Master in Mathematik ausgezeichnet Universität von Kalifornien, Berkeley.[2] Er hat seinen Doktortitel verdient. in Informatik von Universität von Columbia Im Jahr 1994 unter der gemeinsamen Aufsicht von ZVI Galil und Moti Yung.[3] Bevor er im Jahr 2000 zur UC Davis -Fakultät kam, arbeitete er bei Xerox Parc, Bell Labs, und AT & T Labs.[2]

Von 2009 bis 2014 war Franklin Chefredakteur der Journal of Cryptology.[2][4]

Forschungsbeiträge

Franklin ist besonders bekannt für die Boneh -Franklin -Schema, ein Kryptographie -Schema, mit dem er entwickelt wurde Dan Boneh Das nutzt die Mathematik von Elliptische Kurven automatisch generieren öffentliche und private Schlüsselpaare basierend auf Identitäten der kommunizierenden Parteien. Im Jahr 2013 waren er und Boneh Gewinner der Gödel -Preis für ihre Arbeit an diesem System.[5]

Ausgewählte Publikationen

  • Franklin, Matthew K.; Reiter, Michael K. (1996), "Die Gestaltung und Implementierung eines sicheren Auktionsdienstes", IEEE -Transaktionen auf Software -Engineering, 22 (5): 302–312, Citeseerx 10.1.1.46.7960, doi:10.1109/32.502223.
  • Cramer, Ronald; Franklin, Matthew; Schönmainer, Berry; Yung, Moti (1996), "Multi-Autority Secret-Ballot-Wahlen mit linearer Arbeit", Fortschritte in der Kryptologie - Eurokrypt '96: Internationale Konferenz über die Theorie und Anwendung kryptografischer Techniken Saragossa, Spanien, 12. bis 16. Mai 1996, Proceedings, Proceedings, Vorlesungsnotizen in Informatik, vol. 1070, Berlin: Springer, S. 72–83, doi:10.1007/3-540-68339-9_7, ISBN 978-3-540-61186-8, HERR 1421580.
  • Franklin, Matthew K.; Reiter, Michael K. (1997), "Fair Exchange mit einem semi-schrägen Dritten", Verfahren der 4. ACM -Konferenz über Computer- und Kommunikationssicherheit (CCS '97), pp.1–5, Citeseerx 10.1.1.46.7979, doi:10.1145/266420.266424, ISBN 978-0897919128, S2CID 296057.
  • Boneh, Dan; Franklin, Matthew (1999), "Ein effizientes Public Key Traitor Tracing Scheme", Fortschritte in der Kryptologie - Crypto '99: 19. jährliche International Cryptology Conference Santa Barbara, Kalifornien, USA, 15. bis 19. August 1999, Proceedings, Vorlesungsnotizen in Informatik, Vol. 1666, Springer, S. 338–353, doi:10.1007/3-540-48405-1_22, ISBN 978-3-540-66347-8.
  • Boneh, Dan; Franklin, Matthew (2001), "Effiziente Generation gemeinsamer RSA Keys", Journal of the ACM, 48 (4): 702–722, Citeseerx 10.1.1.22.859, doi:10.1145/502090.502094, HERR 2144927, S2CID 14178777.
  • Boneh, Dan; Franklin, Matthew (2003), "Identitätsbasierte Verschlüsselung aus der Weilpaarung", Siam Journal über Computing, 32 (3): 586–615, Citeseerx 10.1.1.66.1131, doi:10.1137/s0097539701398521, HERR 2001745.

Verweise

Externe Links