Marktforschung

Marktforschung ist eine organisierte Anstrengung, um Informationen darüber zu sammeln Zielmärkte Und Kunden: Bescheid wissen, dass sie angefangen, wer sie sind.[1] Es ist eine wichtige Komponente von Geschäftsstrategie[2] und ein wichtiger Faktor bei der Aufrechterhaltung Wettbewerbsfähigkeit. Marktforschung hilft, die Bedürfnisse des Marktes, der Marktgröße und des Wettbewerbs zu identifizieren und zu analysieren. Seine Techniken umfassen beide qualitative Techniken wie Fokusgruppen, eingehende Interviews und Ethnographie sowie Ethnographie quantitative Techniken wie Kundenumfragen und Analyse von Sekundärdaten.

Es umfasst soziale und Meinungsforschung und ist die systematische Sammlung und Interpretation von Informationen über Einzelpersonen oder Organisationen, die statistische und analytische Methoden und Techniken der angewandten Sozialwissenschaften unter Verwendung von Einblicke oder Entscheidungsfindung erhalten.[3]

Marktforschung, Marktforschung, und Marketing sind eine Sequenz von Geschäftstätigkeiten;[4][5] Manchmal werden diese informell behandelt.[6]

Das Feld von Marktforschung ist viel älter als das von Marktforschung.[7] Obwohl beide Verbraucher betreffen, Marketing Die Forschung betrifft speziell über Marketingprozesse wie Werbungseffektivität und Salesforce -Effektivität, während Markt Die Forschung betrifft speziell mit Märkten und Vertrieb.[8] Zwei Erklärungen für verwirrend Marktforschung mit Marktforschung sind die Ähnlichkeit der Begriffe und auch das Marktforschung ist eine Untergruppe der Marketingforschung.[9][10][11] Weitere Verwirrung besteht aufgrund großer Unternehmen mit Fachwissen und Praktiken in beiden Bereichen.[12]

Geschichte

Obwohl Marktforschung begann in den 1930er Jahren als Ableger des Werbebooms des Werbebooms zu konzipieren und in formal Goldenes Zeitalter des Radios in dem Vereinigte StaatenDies basierte auf Arbeiten der 1920er Jahre von Daniel Stärke. Stärke "entwickelte eine Theorie, dass Werbung gesehen, gelesen, geglaubt, erinnert und vor allem handelte, um als effektiv angesehen zu werden."[13] Werbetreibende erkannten die Bedeutung von Demografie durch die Muster, in denen sie verschiedene Radioprogramme gesponsert haben.[14]

Das Gallup -Organisation half bei der Erfindung der öffentlichen Meinungsumfrage; "Marktforschung ist eine Möglichkeit, dafür zu bezahlen."[15]

Marktforschung für Unternehmen/Planung

Marktforschung ist eine Möglichkeit, einen Überblick über die Wünsche, die Bedürfnisse und die Überzeugungen der Verbraucher zu erhalten. Es kann auch beinhalten, wie sie handeln. Die Forschung kann verwendet werden, um zu bestimmen, wie a Produkt könnte vermarktet werden. Peter Drucker glaubte[16] Marktforschung ist die Quintessenz des Marketings. Die Marktforschung ist eine Möglichkeit, dass Produzenten und der Markt den Verbraucher untersuchen und Informationen über die Bedürfnisse der Verbraucher sammeln. Es gibt zwei Haupttypen der Marktforschung: Primärforschung, die unterteilt ist quantitative und qualitative Forschung und Sekundärforschung.

Zu den Faktoren, die durch Marktforschung untersucht werden können, gehören:

  • Marktinformationen: Durch Marktinformationen kann man die Preise verschiedener Waren auf dem Markt sowie die Situation für Angebot und Nachfrage kennen. Marktforscher spielen eine größere Rolle als bisher anerkannt, indem sie ihren Kunden helfen, soziale, technische und sogar rechtliche Aspekte der Märkte zu verstehen.[17]
  • Marktsegmentierung: Die Marktsegmentierung ist die Aufteilung des Marktes oder der Bevölkerung in Untergruppen mit ähnlichen Motivationen. Es wird häufig für die Segmentierung geografischer Unterschiede, demografische Unterschiede (Alter, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit usw.) verwendet. Technografie Unterschiede, psychografisch Unterschiede und Unterschiede in der Produktverwendung. Für die B2B -Segmentierung Firmenographie wird üblicherweise verwendet.
  • Markt-Trends: Markttrends sind während eines Zeitraums die Aufwärts- oder Abwärtsbewegung eines Marktes. Die Ermittlung der Marktgröße kann schwieriger sein, wenn man mit einer neuen Innovation beginnt. In diesem Fall müssen Sie die Zahlen von der Anzahl potenzieller Kunden oder Kundensegmente ableiten.[18][Vollständiges Zitat benötigt]
  • SWOT-Analyse: SWOT ist eine schriftliche Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen für eine Geschäftseinheit. Ein SWOT kann auch für den Wettbewerb geschrieben werden, um zu verstehen, wie die Marketing- und Produktmischungen entwickelt werden können. Die SWOT -Methode hilft, Strategien zu bestimmen und auch neu zu bewerten und die Prozesse eines Unternehmens zu analysieren.
  • Schädlingsanalyse: Pest ist eine Analyse über die externe Umgebung. Es umfasst eine vollständige Untersuchung der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und technologischen externen Faktoren eines Unternehmens, die sich auf die Ziele oder die Rentabilität der Unternehmen auswirken können. Sie können ein Vorteil für das Unternehmen werden oder seine Produktivität schädigen.
  • Brand Health Tracker: Die Markenverfolgung ist so gut wie die Gesundheit einer Marke, sowohl hinsichtlich der Verwendung der Verbraucher (d. H. Markentrichter) als auch in Bezug auf das, was sie darüber nachdenken. Markengesundheit kann auf verschiedene Arten gemessen werden, z. B. Markenbekanntheit, Markenwert, Markennutzung und Markentreue.

Ein weiterer Faktor, der gemessen werden kann, ist Marketing -Effektivität. Das beinhaltet:

Datensammlung

"Rigorose Stichprobenmethoden in Kombination mit hochwertiger Datenerfassung" ist das, was das Magazin ist Werbealter berücksichtigt das Rückgrat der Marktforschung.[20] Die Datenerfassung kann durch Beobachten des Kundenverhaltens durch In-situ-Studien oder durch Verarbeitung z. Protokolldateien durch Befragung von Kunden, potenziellen Kunden, Stakeholdern oder einer Stichprobe der allgemeinen Bevölkerung. Die Daten können quantitativer Natur (Umsatz, Klicks, Eye-Tracking) oder qualitativ sein (Umfragen, Fragebögen, Interviews, Feedback). Das Aggregieren, Visualisieren und Umwandeln von Daten in umsetzbare Erkenntnisse ist eine der größten Herausforderungen der Marktforschung und heute. Textanalyse Bietet Marktforschungsmethoden, um große Mengen an qualitativen Informationen zu verarbeiten und sie in quantitative Daten zu verwandeln, was für die formalisierte Entscheidungsfindung einfacher zu visualisieren und nutzen ist.[21] Die Datenerfassung kann größere Publikumsproben verwenden als die wenigen hundert Tausend, die normalerweise in der Marktforschung verwendet werden.[22] Ebenfalls erforderlich ist die (zumindest passiv)[23] Zusammenarbeit der Befragten;[24] vertrauen[25] ist auch hilfreich.[26]

Eine gewisse Datenerfassung wird angeregt: Eine einfache Form ist, wenn diejenigen auf dem Weg dazu beitragen Verkehrsberichterstattung von denen sie Verbraucher sind. Komplexer ist die Beziehung von Verbraucher-zu-Business (C2B), das manchmal zu Zuverlässigkeitsproblemen führt.[27] Eine andere Datenerfassung besteht darin, mehr über den Markt zu erfahren.[28] Welches ist der Zweck der Marktforschung.[29]

Internationaler Einfluss aus dem Internet

Das internationale Wachstum der verfügbaren Forschung sowohl aus als auch über das Internet[13] hat eine große Anzahl von Verbrauchern und diejenigen beeinflusst, von denen sie Einkäufe tätigen.[30] Obwohl aufkommt Globale Märkte, wie China, Indonesien und Russland, sind immer noch kleiner als die USA in B2B E-Commerce, ihre Internet-Kraft Wachstumsfaktor wird durch produktverhinderte Websites, Grafiken und Inhalte angeregt, um Unternehmen anzuziehen und Verbraucher/B2C Käufer. Die Schätzungen für 2010 zeigen zwischen 2010 US$Mit diesem Medium wurden 400 Milliarden und 600 Milliarden US -Dollar Umsatz generiert.

Ein Bericht mit dem Titel "Globaler B2C E-Commerce- und Online-Zahlungsmarkt 2014" zeigte zu einem Rückgang der Gesamtwachstumsraten in Nordamerika und Westeuropa, selbst wenn die absolute Wachstumszahlen stiegen.

Die britische Market Research Society (MRS) listete die Spitze auf sozialen Medien Plattformen, die hauptsächlich von verwendet werden von Millennials sind LinkedIn, Facebook, Youtube und Instagram.

Forschungs- und Marktsektoren

In Bezug auf Details für die weltweite Unternehmensmarktforschung "werden die meisten von ihnen nie geschrieben, weil sie die Verbraucherforschung der Hersteller des Landes sind."[31]

Marktforschungsdaten haben Aspekte der Verlustprävention. Dass weniger als 60 Prozent aller vorgeschlagenen Modifikationen und neuen Produkte als Fehler eingestuft werden.[31] Wenn Informationen über den Markt schwer zu erwerben sind und die Kosten für die "Entscheidung", das Produkt oder die Dienstleistung anzubieten Es musste die besten Chancen haben, erfolgreich zu sein. "[32]

Wie im Umsatz gemessen, in den USA ansässig ansässig Amazonas ist der weltweite E-Commerce-Führer.

Marktforschung für die Filmindustrie

Die Filmindustrie ist ein Beispiel, bei dem die Bedeutung des Testen von Filminhalten und Marketingmaterial von Bedeutung ist:

  1. Konzepttests, die Reaktionen auf eine Filmidee bewertet und ziemlich selten ist;
  2. Positionierungsstudios, die ein Skript für Marketingmöglichkeiten analysieren;
  3. Fokusgruppen, die die Meinungen der Zuschauer über einen Film in kleinen Gruppen vor der Veröffentlichung untersuchen;
  4. Testvorführungen, die die Vorschau von Filmen vor der Kinoveröffentlichung umfassen;
  5. Nachverfolgung von Studien, die vor und während der Kinotrelevanz das Bewusstsein eines Publikums für einen Film maßgeblich messen (oft auf Telefonabfragen) messen;
  6. Werbeversuche, die die Antworten auf Marketingmaterialien wie Trailer und Fernsehwerbung misst;
  7. Beenden Sie befragten, diese Reaktionen des Publikums, nachdem Sie den Film im Kino gesehen haben.[33]

Insights Industry

Die Marktforschung ist eine Branche, die sich mit der Branche "Insights" überschneidet und oft als "Insights" bezeichnet wird.[34] Die charakteristischen Methoden und Techniken der Marktforschung entsprechen jedoch nicht immer dem digitalen Ansatz von Insights-Anbietern. Das Aufkommen von Erkenntnissen, die sich auf konzentrieren Datenanalyse Anstelle von Feldforschung konkurrieren die Marktforschung für Aufmerksamkeit und Finanzierung von Führungskräften. Aktuelle Forschung mit Marktforschungspraktikern zeigt zwei dringende Bedenken für die Branche: Online -Datenkommoditisierung und die zunehmende Distanz zwischen Marktforschern und Top -Management innerhalb von Kundenorganisationen. Beide Bedenken gehen davon aus Geschäftsstrategie.[34]

Die Marktforschung zielt darauf ab, sogenannte "umsetzbare Kenntnisse" zu produzieren, die Unternehmen in ihren Geschäftstätigkeit nützlich finden:[35]

  1. Framing Managerial -Anomalien: Eine Anomalie ist ein Rätsel oder eine verwirrende Situation, die der Marktforschungsbericht lösen soll.
  2. Ladeninstrumente mit Bedeutungen: Übersetzen Sie Beobachtungen alltäglicher sozialer Praktiken in die Marketing -Ontologie.
  3. SignPosting -Rezepte: Leiten Sie eine beabsichtigte Lesart, um die Interpretationsflexibilität zu verringern.

Kleine Unternehmen und gemeinnützige Organisationen

Kleine Organisationen und gemeinnützige Organisationen können die erforderlichen Informationen leiten, indem sie die Umgebung ihres Standorts beobachten. Kleine Umfragen und Fokusgruppen sind kostengünstige Möglichkeiten, Informationen von potenziellen und bestehenden Kunden und Spendern zu sammeln. Während Sekundärdaten (Statistiken, Demografie usw.) der Öffentlichkeit in Bibliotheken oder im Internet zur Verfügung stehen, können primäre Quellen gut gemacht werden, was gut gemacht wird: jeweils eine Stunde lang zu zwölf Personen, zwei pro Stück von sechs potenziellen Kunden , "kann" in ihren Köpfen gehen ... ein Gefühl für ihre Bedürfnisse, Wünsche und Schmerzen bekommen. Das kann man nicht aus einem Fragebogen bekommen ".[36]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Campbell Robertson (1. August 2006). "Nielsen bringt eine neue Marketingstrategie in den Broadway". Die New York Times.
  2. ^ McQuarrie, Edward (2005), Die Marktforschungs -Toolbox: Ein prägnanter Leitfaden für Anfänger (2. Aufl.), Salbei, ISBN 978-1-4129-1319-5
  3. ^ Internationaler Kodex für Markt- und Sozialforschung (PDF) (4 ed.). ICC/Esomar Amsterdam, Niederlande. 2008. archiviert von das Original (PDF) am 3. September 2018. Abgerufen 29. Dezember 2009.
  4. ^ "Handbuch für kommerzielle Gegenstände" (PDF). Marktforschung ist ein Geschäftsbetrieb
  5. ^ Alex Burke. "Was wird Marketing formuliert?". Hearst -Zeitungen. Marketing ist ein Geschäftsprozess, den ..
  6. ^ Susan J. Hart; John R. Webb; Marian V. Jones. "Exportmarketingforschung und die Auswirkung von Exporterfahrungen in industriellen KMU": 18. Citeseerx 10.1.1.461.857. Die Größe des Unternehmens scheint mit der Verwendung informeller Marktforschung zusammenhängen {{}}: Journal zitieren erfordert |journal= (Hilfe)
  7. ^ "Journal of Marketing, Band 14, Nr. 5 (Apr. 1950), S. 733-736". JStor 1246952.
  8. ^ McDonald, Malcolm (2007), Marketingpläne (6. Aufl.), Oxford, England: Butterworth-Heinemann, ISBN 978-0-7506-8386-9
  9. ^ "Marktforschung End-to-End-Vorteile". 6. September 2014. Da Marktforschung eine Untergruppe der Marketingforschung ist, ist es leicht zu erkennen, warum die beiden Begriffe oft verwirrt sind.
  10. ^ "Unterschied zwischen Marktforschung und Marketingforschung". 9. Januar 2018.
  11. ^ Marktforschung ist eine Untergruppe der Marketingforschung "Unterschied zwischen Markt- und Marketingforschung". 24. September 2019. Marktforschung ist eine Untergruppe der Marketingforschung
  12. ^ US -Volkszählungsdaten dienen sowohl für die Marktforschung als auch für die Marketingforschung: "NAPCS -Produktliste für NAICS 54191: Marketingforschung" (PDF). Datenerfassungsdienste für Marketingforschung und öffentliche Meinungsumfragen nach anderen Methoden als ... Datenerfassungsdienste im Rahmen eines Marktforschungsdienstepakets, das umfasst
  13. ^ a b Kuba Kierlanczyk (4. Februar 2016). "Eine kurze Geschichte der Marktforschung".
  14. ^ Viz Seifenradio
  15. ^ Lisa Belkin (6. März 1990). "Gallup verschiebt den Schwerpunkt auf Marktstudien". Die New York Times.
  16. ^ Drucker, Peter F. (1974). Management: Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Praktiken. Australien: Harper & Row. pp.64–65. ISBN 0-06-011092-9. Es wird immer annehmen, dass man annehmen kann, dass es ein wenig verkauft wird. Das Ziel des Marketings ist es jedoch, den Verkauf überflüssig zu machen. Das Ziel des Marketings ist es, den Kunden so gut zu kennen und zu verstehen, dass das Produkt oder die Dienstleistung zu ihm passt und sich selbst verkauft. Im Idealfall sollte Marketing zu einem Kunden führen, der bereit ist zu kaufen. Alles, was dann benötigt werden sollte, ist, das Produkt oder die Dienstleistung verfügbar zu machen ...
  17. ^ Diaz Ruiz, C. A. (2013). "Marktrepräsentationen zusammenstellen". Marketingtheorie. 13 (3): 245–261. doi:10.1177/1470593113487744. S2CID 220080576.
  18. ^ Ilar 1998
  19. ^ Carol Vogel (20. Dezember 1992). "Lieber Museumsgänger: Was denkst du?". Die New York Times.
  20. ^ John McDonough; Karen Egolf (2015). Die Advertising Age Encyclopedia of Advertising.
  21. ^ Espinoza, Fredrik; Hamfors, Ola; Karlgren, Jussi; Olsson, Fredrik; Hamberg, Lars; Sahlgren, Magnus (2018). "Analyse offener Antworten auf Umfragenfragen durch interaktive Clustering und Themenextraktion" (PDF). ACM Chiir -Konferenz. Abgerufen 21. Februar 2022.
  22. ^ Wenn Data Science und traditionelle Marktforschung kollidieren Veröffentlicht am 24. November 2020 von markestcast.com
  23. ^ Natasha Singer (2. November 2019). "Die Regierung schützt unsere Lebensmittel und Autos. Warum nicht unsere Daten?". Die New York Times. Weil der Kongress noch nie eine Agentur aufgebaut hat
  24. ^ Stuart Elliott (23. August 1993). "Die jüngsten Marktforschung: siehe selbstanalyzierende Käufer von Videos". Die New York Times.
  25. ^ Shira Ovide (21. Juli 2020). "Vorsicht vor dem 'aber China' Ausreden". Die New York Times. Es ist schwer zu wissen, wann man ihnen glauben muss.
  26. ^ Sandy Parakilas (19. November 2017). "Wir können Facebook nicht vertrauen, um sich selbst zu regulieren". Die New York Times. Priorisierte die Datenerfassung über Benutzerschutz und Vorschriften für die Regulierung
  27. ^ Sapna Maheshwari (28. November 2019). "Wann ist ein Star nicht immer ein Star? Wenn es sich um eine Online -Bewertung handelt". Die New York Times. Kundenbewertungen sind im E-Commerce unglaublich wichtig, können jedoch unzuverlässig oder geradezu unehrlich sein.
  28. ^ "Wie Uber psychologische Tricks nutzt, um die Knöpfe seiner Treiber zu drücken". Die New York Times. 2. April 2017. Schnelle Abholzeiten bedeuten mehr untätige Fahrer ... Armeen von unterbeschäftigten Menschen, die nach zusätzlichen Stunden suchen
  29. ^ Karen Weise (19. Dezember 2019). "Prime Power: Wie Amazon die Geschäfte hinter seinem Laden drückt". Die New York Times.
  30. ^ Eric Pfanner (22. Juni 2008). "Die Marktforschung bekommt eine Überarbeitung". Die New York Times.
  31. ^ a b Philip H. Dougherty (16. November 1975). "Die Marktforschung ist jetzt ein nationaler Zeitvertreib". Die New York Times.
  32. ^ Alan R. Andreasen (Juli 1983). "Kostenbewusste Marketingforschung". Harvard Business Review.
  33. ^ Drake, Philip (2008). McDonald & Wasko (Hrsg.). Vertrieb und Vermarktung in zeitgenössischem Hollywood. Malden, MA: Blackwell Publishing. pp.63–82. ISBN 978-1-4051-3388-3.
  34. ^ a b Diaz Ruiz, Carlos A. (20. März 2022). "Die Insights -Branche: Auf dem Weg zu einer Performativitätswende in der Marktforschung". Internationales Journal of Market Research. 64 (2): 169–186. doi:10.1177/14707853211039191. S2CID 238711288 - via doi.org (Crossref).
  35. ^ Diaz Ruiz, Carlos; Holmlund, Maria (1. Oktober 2017). "Vermögenswertes Marketingwissen: Eine genaue Lektüre von Repräsentation, Wissen und Handeln in der Marktforschung". Industrie -Marketing -Management. 66: 172–180. doi:10.1016/j.indmarman.2017.08.005 - über Sciencedirect.
  36. ^ Graham Kenny (17. Januar 2019). "Kundenumfragen sind kein Ersatz dafür, tatsächlich mit Kunden zu sprechen". Harvard Business Review.

Externe Links

Public DomainDieser Artikel enthältPublic Domain Material von Websites oder Dokumenten der Kleine Betriebswirtschaft.