M-28 (Michigan highway)

M-28 marker
M-28
M-28 in rot hervorgehoben
Routeninformationen
Instandgehalten von Mdot
Länge 290,373 mi[1](467,310 km)
Existiert c.1. Juli 1919[2]-gegenwärtig
Tourist
Routen
Lake Superior Circle Tour
Hauptübergänge
Westende Uns 2 bei Wakefield
Hauptkreuzungen
Ostende M-129 nahe Sault Ste. Marie
Ort
Land Vereinigte Staaten
Bundesland Michigan
Grafschaften Gogebisch, Ontonagon, Houghton, Baraga, Marquette, Alger, Schoolcraft, Luce, Chippewa
Autobahnsystem
M-27 M-29
M-177 M-178 M-179

M-28 ist ein Ost -West State Trunkline Highway das durchquert fast alle der Obere Halbinsel des US -Bundesstaates von Michigan, aus Wakefield nähern Sault Ste. Marie in Bruce Township. Zusammen mit US Highway 2 (US 2), M-28 bildet ein Paar primäre Autobahnen, die die obere Halbinsel von Ende zu Ende verbinden und eine große Zugangsroute für den Verkehr von Michigan und Kanada entlang der südlichen Ufer von bieten Lake Superior. M-28 ist die längste staatliche Trunklinie in Michigan, die mit dem "M-" Präfix bei 290,373 Meilen (467,310 km) nummeriert ist. Die gesamte Autobahn ist auf dem aufgeführt Nationales Autobahnsystem, während drei Abschnitte von M-28 Teil der sind Lake Superior Circle Tour. M-28 trägt auch zwei Memorial Highway-Bezeichnungen entlang seiner Route.

Während des gesamten Verlaufs über die obere Halbinsel fährt M-28 durch bewaldete Wälder, Moor-Sümpfe, urbanisierte Gebiete und entlang der Küste des Lake Superior. Teile der Fahrbahn überqueren die Ottawa National Forest und beide Einheiten der Hiawatha National Forest. Einige der anderen von M-28 zugänglichen Sehenswürdigkeiten umfassen die Seney Stretch. Seney National Wildlife Refuge und mehrere historische Brücken.

M-28 ist eine ursprüngliche Trunkline-Bezeichnung, die mit der Bildung des State-Trunkline-Systems von 1919 ausgeht. Die ursprüngliche Autobahn war viel kürzer als die aktuelle Version. M-28 wurde nach Osten zum Sault Ste. Marie Area Ende der 1920er Jahre. Das westliche Ende wurde zweimal auf verschiedene Orte der Ausdehnung des Wisconsin Staats Grenze. Andere Änderungen entlang des Routings haben zur Schaffung von drei verschiedenen geführt Geschäftsschleifen zu verschiedenen Zeiten, mit einem noch vorhanden. Zukünftige Änderungen, die von Marquette County vorgeschlagen, aber von der nicht akzeptiert werden Michigan -Verkehrsministerium (MDOT) konnte M-28 über die County Road 480 (CR 480) umgeleitet werden.

Routenbeschreibung

a highway curving over the crest of a hill flanked by telephone poles on either side. There is a white road sign on the right side of the road and storm clouds in the sky.
Clouds brauten sich über M-28 im Westen von Ontonagonon County

M-28 ist eine wichtige Autobahn für den Verkehr von Michigan und den kanadischen Verkehr am Südufer des Lake Superior. Es bildet die nördliche Hälfte eines Paares von Primärtrunkinen, die die obere Halbinsel von Ende bis Ende verbinden; Uns 2 ist der südliche Partner.[3] Die Autobahn von 290,373 Meilen (467,310 km) umfasst meist zwei Fahrspuren, mit Ausnahme von Abschnitten, die sind gleichzeitig mit USA 41 nahe Marquette. Der "Marquette Bypass" -Teil von uns 41/M-28 ist ein Vierspur Schnellstraßeund Segmente der Autobahn in Marquette County vier Fahrspuren haben.[4] Die gesamte Route ist Teil des National Highway Systems,[5] und drei Abschnitte der Trunkline sind Teil der Lake Superior Circle Tour.[4]

Western Terminus nach Shingleton

Im Westen beginnt M-28 an einer signalisierten Kreuzung mit US 2 in Wakefield. Auf dem Weg nach Norden fährt die Autobahn am Sonntag den See aus der Stadt. Nach dem Übergang nach Südwesten Ontonagon County und die Ostzone, der Trunkline -Autobahn röstet das Nordufer von Lake GOGEBIC, gleichzeitig mit M-64. Der erste Abschnitt von M-28, der als Teil der Lake Superior Circle Tour bezeichnet wird Bergland, wo die Circle Tour entlang der M-64 nach Norden biegt und M-28 verlässt. Hier hat M-28 seine niedrigsten Verkehrszahlen; Innerhalb der MDOT -Umfrage 2013 ist die Straße mit nur einem aufgeführt Durchschnittlicher jährlicher täglicher Verkehr (AADT) von 1.425 Fahrzeugen auf einem Autobahnabschnitt zwischen Bergland und der USA 45 Kreuzung in Bruce Crossing.[6] Die Trunkline verläuft durch stark bewaldete Gebiete im Süden Houghton und Baraga Counties. An der Eastern Junction with Us 41 in der Nähe von Covington erhält M-28 erneut die Circle Tour-Bezeichnung[4] und verlässt die Ottawa National Forest.[7]

In Baraga und Marquette Counties fährt die USA 41/M-28 durch das hügelige Gelände, bevor sie in die städtischen Gebiete von betreten Ishpeming, Negaunee und Marquette.[3] Ungefähr 13.000 bis 17.000 Fahrzeuge verwenden diesen Abschnitt von Ishpeming nach Osten über Negaunee. West der Stadt Marquette, US 41/M-28 hatte eine AADT von 32.805 Fahrzeugen in 2013 in 2013 in Marquette Township entlang eines Einzelhandels- und Geschäftskorridors. Dieser Spitzenniveau wird bis zum Beginn des Marquette-Bypass erhalten, wo der Verkehr in das 16.500 Fahrzeug und höhere Niveaus in Ishpeming und Negaunee zurückkehrt. Südlich der Stadt Marquette steigt der Verkehr erneut auf 19.620 Fahrzeuge. Im Chocolay Township Die AADT fällt auf 8.840 Fahrzeuge ab, bevor er sich auf 3.065 Fahrzeuge an der Grafschaftsgrenze verjüngt.[6]

In der ISHPEMING-NEGaunee City-Linie ändert M-28 Memorial Highway-Bezeichnungen. Vom westlichen Terminus bis zu diesem Punkt wird M-28 als "Veterans Memorial Highway" bezeichnet, wird jedoch zum "D. J. Jacobetti Memorial Highway", um das am längsten dienende Mitglied der amtierenden zu ehren Michigan Legislature, Dominic J. Jacobetti.[8][9] Die Bezeichnung der Jacobetti Highway endet an der östlichen M-123-Kreuzung in Chippewa County.[10]

A brown and white wooden sign for the Hiawatha National Forest mounted on a stone base. The sign is installed on the right side of a highway between the road and the forest on the far right.
Hiawatha National Forest Straßenschild auf M-28/M-94 in Alger County westlich von Shingleton

Zwischen Marquette und Munisierung, M-28 entspricht eng mit der Küste des Lake Superior und bietet einen malerischen Blick auf den See und seine "einsamen Sandstrände".[11][12] Das Lakenland Der Skulpturenpark befindet sich in Chocolay Township Nahe Schusspunkt im östlichen Marquette County. Diese Straßenattraktion gehört Tom Lakenen und zeigt phantasievolle Kunstwerke aus Schrott.[13] In der Nähe der Gemeinschaft von Au Zug, M-28 überquert in die westliche Einheit der Hiawatha National Forest.[7] West of Munising befindet sich ein Ferry -Dock, der Transport zum Transport anbietet Grand Island Nationaler Erholungsgebietund beim Munieren gibt es einen einfachen Zugang zu einem einfachen Zugang zu Abgebildete Rocks National Lakeshore. Die Fahrbahn verfügt auch über Variable-Message-Zeichen Warnen Sie Autofahrer vor wetterbedingten Verkehrsschließungen entlang der Lakeshore. In den USA 41 installiert und M-94 Junctions, die Schilder raten Autofahrern, welche Fahrstraßen geschlossen sind. Nur pro MDOT -Richtlinie, Schneepflüge sind in diesen Abschnitten während einer Schließung erlaubt.[14] Die Autobahn verlässt den Hiawatha National Forest im der Alger CountySchoolcraft County Linie entlang der Seney -Strecke.[7]

Seney Stretch

A straight roadway leading away to the horizon with trees on either side of the road
Der Seney erstreckt sich entlang der M-28

Der Teil von M-28 zwischen Seney und Shingleton, die Seney Stretch genannt, beträgt 40 km (40 km)[15] von "Straight-as An-Arrow Highway"[16] über den Großer Manistique Sumpf"Obwohl andere behaupten, es sind 50 Meilen [80 km], nur weil es länger erscheint."[17] Die Seney -Dehnung ist der längste Bereich der Autobahn im Bundesstaat und "einer der längsten Strecken der kurvellosen Autobahn östlich des Mississippi. "[18] Die Autobahn wird laut der Michigan Economic Development Corporation (MEDC) oft als "staatlich langweiligste Route" und bezeichnet Hunts 'Leitfaden.[19][20] Die Geradheit und Flachheit über eine große Entfernung werden als Gründe für den Ruf dieser Strecke als langweilig angegeben.[20]

Die Straße über den Sumpf wurde parallel zur Linie der Duluth, South Shore und Atlantic Railway (später die Soo Line Railroad). Es wurde zuerst als Teil von nummeriert M-25 Als diese Bezeichnung entlang der heutigen M-28 östlich von US 41 verwendet wurde. Vorbeifahrtsstraße und ein ganzjähriges volles Maßstab Ruhezone im Jahr 1999.[21]

Ein Teil der Seney -Dehnung bildet die nördliche Grenze der Seney National Wildlife Refuge.[22] Diese 1935 gegründete Zuflucht ist ein verwalteter Feuchtgebiet in Schoolcraft County.[23] Es hat eine Fläche von 385 km2),[24] und enthält das Strangmoor Moor Nationales natürliches Wahrzeichen innerhalb seiner Grenzen.[25]

Seney zum östlichen Terminus

A roadway curving down a slight incline and around a bend. On the side of the road are a series of sign posts with the M-28 reassurance marker, a yellow diamond with arrows indicating the traffic directions and a yellow diamond with an arrow warning of the curve in the road.
Eine vorbeifahrende Spur auf M-28 in westlicher Richtung in der Nähe von McMillan

Past Seney, M-28 tritt erneut auf Wälder am östlichen Ende der oberen Halbinsel ein. Im Luce CountyDie Fahrbahn führt durch die Gemeinde von McMillan auf dem Weg zu Newberry. Die Circle-Tour fährt M-28 ab, um zu folgen M-123 in Newberry, nach Norden nach der Tahquamenon Falls State Park. Östlich der Stadt, die Straße verläuft den Flughafen Luce County von Luce CR 399. Von dort überquert M-28 die Ost- und Westzweige des Sage River und passt südlich von durch Soo Junction, Vor dem Chippewa County Grenze.[4]

In Chippewa County beginnt M-28 etwas östlich von Nordosten zu beugen. Der Hulbert -See liegt südlich von Hulbert; Nördlich des Sees tritt die Autobahn in die östliche Einheit des Hiawatha National Forest ein.[7] An der östlichen Kreuzung von M-28 und M-123 in der Nähe Eckerman und StarkeDie Circle Tour kehrt zu M-28 und dem D.J. Jacobetti Memorial Highway Bezeichnung endet. Die Autobahn verlässt die östliche Einheit des Hiawatha National Forest zwischen den Gemeinden von Gemeinden Raco und Brimley.[7] M-221 führt nördlich von der Hauptstraße auf einem alten Routing von M-28 nach Norden, um sich mit der Gemeinde Brimley und der Gemeinde zu verbinden Bay Mills Indische Gemeinschaft. Brimley State Park ist östlich von Brimley auf der alten 6-Meilen-Straße ausgerichtet von M-28.[26] Die Autobahn trifft sich Interstate 75 (I-75) An der Ausfahrt 386 und der Lake Superior Circle-Tour fährt M-28 und folgt der I-75. Dieser Austausch befindet sich westlich von H-63/Mackinac Trail, ein ehemaliges Segment von US 2. M-28 setzt sich drei Meilen weiter bis zu seinem östlichen Terminus mit fort M-129.[4]

Dienstleistungen

A rock outcropping overhanging a small pool of water with a waterfall cascading into the pool
Scott fällt neben einen Straßenpark in der Nähe Au Zug

Entlang des Routings von M-28 hat MDOT mehrere Straßenparks und Rastbereiche eingerichtet. Zwei davon sind in der Nähe von Ontonagon County Ewen und Trout Creek.[4] Ein Park mit einem Picknickbereich und einer Fußgängerbrücke liegt in der Nähe von Tioga Creek in Baraga County östlich der US 41 Junction.[27] Im Michigamm Eine malerische Wahlbeteiligung und ein Straßenpark übersehen Lake MichigammeUnd entlang des Lake Superior südlich von Marquette befindet sich ein touristisches Informationszentrum, das als Blockhütte gebaut wurde. Östlich des H-01 Kreuzung in Au Zug ist ein Straßenpark, der gehört Scott Falls.[28] Weiter östlich befindet sich ein ganzjähriges Rastgebiet am westlichen Ende der Seney-Strecke. Drei weitere Parks am Straßenrand liegen östlich von Harvey in Shelter Bay, am Ufer des Deer Lake und westlich von Newberry.[4]

Geschichte

Hauptgeschichte

Gegründet bis 1. Juli 1919, begann M-28 in Wakefield an einer Kreuzung mit damals M-12 und rannte ungefähr entlang der aktuellen Ausrichtung, um mit zu enden M-15, 6,5 Meilen (10,5 km) östlich von Covington.[2] Diese beiden Termini entsprechen ungefähr der Moderne Uns 2 und Western USA 41 Übergänge jeweils. M-28 wurde 1927 entlang der USA 41 verlängert Marquette County und Osten vorbei M-25 durch Chatham, Munisierung, und NewberryBevor Sie in der Innenstadt enden Sault Ste. Marie. Bei Negaunee nahm M-28 das frühere Routing von M-15 dazwischen Negaunee und Marquette für 10 Meilen (16 km), während die USA 41 entlang eines Teils von lief M-35.[29] Diese Routing von M-28 in Southern Loop dauerte bis ungefähr 1936, als M-28 auf uns 41 verlegt wurde.[30] und die frühere Route wurde CR 492.[31] Eine neue Routing von M-28 in der Region Newberry wurde später in diesem Jahr eröffnet,[32] und ein neues M-28a (später Bus. M-28) existiert bis 1953.[33] Eine weitere Neuausrichtung im Jahr 1937 war die Übertragung von M-28 aus der Innenstadt Ishpeming und Negaunee. Dieser frühere Routing wurde später Bus. M-28.[34]

M-178 marker

M-178

Ort WetmoreMunisierung
Länge 1,036 mi[1](1,667 km)
Existiert c.1936[30]–1941[35][36]

In den späten 1930er Jahren zählte eine Autobahn M-178 wurde zwischen M-28 südlich von Munising zu M-94 in der Stadt bezeichnet.[30] 1941 die Routungen von M-28 und M-94 wurden zwischengekehrt Harvey und Munising und M-28 ersetzten die M-178-Bezeichnung vollständig.[35][36] Seitdem ist M-28 durch die Lakeshore durchlaufen Au Zug. M-28 wurde entlang der USA 2 auf die Staatsgrenze ausgedehnt Eisenholzund das östliche Ende von M-28 durch Brimley wurde in eine neue Ausrichtung bewegt, die bei uns 2, in Dafter 1942.[37] Das östliche Ende wurde 2 zurück nach Sault Ste. Marie im Jahr 1948,[38] Obwohl der Terminus 1950 an Dafter zurückgegeben wurde.[39]

Kreuzung zwischen M-28 und M-178 südlich von Munising vor 1941

Von 1952 bis 1962 überquerte M-28 uns 2 in Wakefield und hielt an der Halt an der Wisconsin Grenze, verbinden sich mit einer Landkreisstraße.[40] Dieses Segment der Autobahn (jetzt Gogebic CR 519)[41] wurde 1962 in die Grafschaft zurückgeführt.[42] M-94, die zuvor entlang der Munising-Van Meer-Shingleton Road (jetzt H-58 und H-15) nördlich von M-28 zwischen Munising und Shingleton. Dieses Routing wurde am 7. November 1963 zugunsten des Stroms aufgegeben Parallelität.[43] Die letzte signifikante Änderung des M-28-Routings ereignete M-129.[44]

Diagramm des Kreisverkehrs in Marquette wie vorgeschlagen

MDOT enthüllte am 31. März 2009 Pläne, die Kreuzung zwischen Front Street und dem östlichen Ende des Marquette -Bypass im Jahr 2010 wieder aufzubauen.[45] Die vorherige Konfiguration der Kreuzung datiert bis in die 1960er Jahre und wurde von den Designer des Ersatzes als "gefährlich und [verursacht] erhebliche Verkehrsverzögerungen" bezeichnet.[46] Eine Verkehrsstudie wurde im Jahr 2007 abgeschlossen, dass die Kreuzung entweder den Kreisverkehr oder ein Verkehrssignal benötigt, wobei mehrere Abbiegespuren den Verkehrsbedarf in der Region gerecht werden würden. MDOT entschied sich für einen zweispurigen, 150-Fuß-Kreisverkehr, der die rechten Fahrspuren aus dem vorherigen Kreuzungslayout behält. Diese Gassen werden verwendet, indem der Rechtsverkehr umgeht, um den Kreis in der Mitte der Kreuzung zu umgehen.[46]

Der Bau des Projekts begann im Mai.[47] Ein Abschnitt der Kreuzung wurde im Juli eröffnet, um den Verkehr aus dem Süden nach Westen zu machen.[48] Die Gassen nach Norden in die Innenstadt wurden Anfang August eröffnet,[49] und die Stadt veranstaltete am 19. August 2010 eine Zeremonie zum Schneiden von Bändern. Die verbleibenden Fahrspuren wurden am nächsten Tag eröffnet.[50]

Historische Brücken

MDOT hat fünf hervorgehoben historisch Brücken entlang der Route von M-28 auf der MDOT-Website. Im Innenstadt, Ontonagon County, die Autobahn überquert die Ontonagon River Über einer Brücke, die 1929 erbaut wurde, entworfen von der State Highway Department und gebaut von der Firma Meads und Anderson, ist die Ontonagon River Bridge eine von nur drei Stahlbogen Brücken in Michigan. Der Hauptspannwarenbogen ist 46 m lang.[51] Ein früheres Routing von M-28 in Covington Township Überquert den Rock River. Obwohl dieser Abschnitt 1924 durch eine neue Ausrichtung der Trunklinie umgangen wurde, bleibt die Brücke "mit einer Schotter mit Korbelblöcken und sechs in den Betonspandrelwänden eingetieften Panels" abgeschlossen.[52] Das Corbels und Spandrels sind dekorative Merkmale in den Betonseiten der Brücke.

A river flowing between two banks covered in vegetation and trees. The river flows under a concrete bridge resting on four support piers into a lake in the background.
Verlassene Peshekee River Bridge in Michigamme Township

Heute können die Fahrer die nicht verwenden Peshekee River Bridge südlich von uns 41/m-28 in Western Marquette County's Michigamme Township. Die Brücke wurde 1999 im National Register of Historic Places als "Trunk Line Bridge Nr. 1" für ihre technische und architektonische Bedeutung aufgeführt.[53] MDOT hat es als "eine der wichtigsten Fahrzeugbrücken von Michigan" aufgeführt.[54] Es war die erste Brücke, die 1914 vom Michigan State Highway, dem Vorläufer von MDOT, entworfen wurde. Sie wurde von einer neueren Brücke umgangen, die über den Peshekee River auf den USA 41/M-28 gebaut wurde, anschließend als Straße aufgegeben. Die Ersatzbrücke wurde 1995 umgangen und abgerissen.[55]

Die nächste historische Brücke, die von MDOT entlang M-28 aufgeführt ist, ist über den Sand River in Onota Township in Alger County. Die Brücke, die 1939 für Autofahrer nicht sichtbar ist, ist zwar nicht sichtbar, ist jedoch die längste ländliche Starrframespanne in Michigan.[56] Die meisten Brücken dieser Art wurden an städtischen Standorten gebaut, und die Bodenbedingungen in den staatlichen Standorten für diesen Brückenstil. Das Brücke über den östlichen Zweig der Tahquamenon River in Chippewa County wurde 1926 als "formative Übung in einem staatlichen Standarddesign" erbaut.[57] Die 55-Fuß-Brücke wurde mit neun Linien von gebaut I-Träger in Beton eingeschlossen. Nur eine andere Brücke in Michigan wurde mit einer solchen konkreten Hülle gebaut.[57]

Zukunft

County Road 480 marker
CR 480 in Marquette County

In der Ausgabe vom 24. August 2005 die Ausgabe Marquette Bergbaujournal berichtete, dass die Marquette County Die Board und die County Road Commission verhandelten mit MDOT, um die Zuständigkeit der Marquette County Road 480 in den Staat zu übertragen. Es wurden mehrere Routing-Optionen besprochen, obwohl alle CR 480 zu einem Teil von M-28 machen würden.[58] Die Kosten waren der Hauptgrund, der hinter dem Ausleger M-28 entlang von CR 480 angegeben wurde. "Die Straßenkommission erhält etwa 50.000 US-Dollar[a] Ein Jahr in staatlicher Gassteuergelder, gibt aber etwa 100.000 US -Dollar aus[b] Um CR 480 wegen der Art und des Datenvolumens zu erhalten, die es erhält. "[58] Die Übergabe von CR 480 an den Staat würde auch die Wartungskosten in den Staat verlagern.[58]

MDOT hat angekündigt, dass es keine Gerichtsbarkeit beantragt hat, sondern wenn sie die Kontrolle über die Route übernahm, müsste die Community einen Durchlauf unterstützen. Es sind mehrere Vorschläge entstanden, darunter die Schaffung eines "Spur" von US 41/M-28 bis zum östlichen Ende von Ishpeming, um CR 480 westlich von Negaunee zu treffen. Dieser Sporn würde durch die kürzlich wiedereröffnete ehemalige "Höhlengründe" und südlich des Mather A & B -Minenkomplexes eröffnet.[58] Laut Gerry Corkin, Vorsitzender des Marquette County Board, "das Land, das von Ishpeming und Negaunee, dem Mining Company Land, gekauft wurde, hat das Potenzial, dies zu unterstützen, wenn dies kompatibel ist. Ich denke Einen Blick auf das Land zu werfen, was das Land verwendet und wo dieser [Spur] durchschieben würde. "[58]

Der Spurvorschlag würde Land für die Entwicklung zwischen den Innenstadtgebieten der beiden Städte eröffnen. Wenn die Zuständigkeit übertragen wird und M-28 wie vorgeschlagen über CR 480 geleitet wird, würde M-28 die Parallelität mit uns 41 in der Nähe lassen Blaugrüner See In Negaunee und überqueren Sie das Höhlengelände westlich der Innenstadt, um die Rail Street zu verbinden. Die Rail Street würde als Anschluss zu CR 480 dienen, der an der Kreuzung der Straßen und Ann Street und der Healey Avenue endet. Vorschläge geben zwei Routing-Optionen für das östliche Ende von CR 480 an. Eine würde M-28 entlang der US 41 von Beaver Grove nördlich des CR 480 Eastern Terminus zum bestehenden M-28 in Harvey übertragen. Eine Sekunde würde es entlang der Cr 551/Cherry Creek Road von CR 480 bis M-28 in Harvey weiterleiten.[58]

Geschäftsschleifen

Es gab drei Geschäftsschleifen Für M-28: Ishpeming-Negaunee, Marquette und Newberry. Nur die Geschäftsschleife, die Ishpeming und Negaunee dient, ist immer noch eine staatlich gepflegte Trunklinie. Die USA 41/M-28 wurden 1937 um die Innenstadt der beiden Städte umgehen.[34][60] Die Autobahn durch die Innenstadt von Ishpeming und Negaunee trug später die ALT US 41/ALT M-28-Bezeichnung, bevor er zum Bus wurde. M-28 im Jahr 1958.[61][62] Das westliche Ende der Geschäftsschleife wurde beim Bus an die Kontrolle der lokalen Regierung übertragen. M-28 wurde 1999 entlang des Lakeshore Drive bewegt.[63]

A city street with parked vehicles on either side in front of a series of stone buildings
Der ehemalige Bus. US 41 entlang der Washington Street in der Innenstadt von Marquette

Bus. US 41 in Marquette wurde 1964 nach dem Bau des Marquette -Bypass auf einer Karte gezeigt.[64][65] Es wurde später als Bus bezeichnet. USA 41/Bus. M-28 auf einer Karte im Jahr 1975;[66] Diese zweite Bezeichnung wurde bis 1982 aus Karten entfernt.[67] Die gesamte Geschäftsschleife wurde in einem "Routentausch" zwischen der Stadt Marquette und MDOT Anfang 2005 wieder der lokalen Kontrolle übertragen M-554 und die Geschäftsroute vom Staat in die Stadt. Der Staat würde für ein Segment der McClellan Avenue zuständig sein, um sich zu verlängern M-553 zu uns 41/m-28. Darüber hinaus würde MDOT 2,5 Millionen US -Dollar zahlen (entsprechen 3,25 Millionen US -Dollar im Jahr 2020[59]) für die für 2007 geplante Wiederaufbauarbeit.[68] Die Übertragung würde Marquette's Betriebs- und Wartungshaftungskosten um 26.000 USD erhöhen (entspricht 34.000 USD im Jahr 2020[59]) und legen Sie die finanzielle Belastung des zukünftigen Austauschs eines Stopplichts in die Stadt.[68] Am 10. Oktober 2005 übertragen MDOT und Marquette die Zuständigkeit über die drei Straßen. Infolgedessen Bus. Die US 41 wurde stillgelegt, als die lokale Regierung die Kontrolle über Washington und Front Street übernahm.[69] Infolge der Stilllegung zeigten die Karten von 2006 die jetzt ehemalige Geschäftsschleife nicht.[70]

Der Newberry -Bus. M-28 wurde von 1936 bis 1952 als M-28a bezeichnet.[32] Die MSHD -Karten der Zeit zeigten, dass es als Bus signiert wurde. M-28 im Jahr 1952, bevor es 1953 wieder der lokalen Kontrolle gewandt wurde.[33][71]

Hauptkreuzungen

Bezirk Ort mi[1] km Ziele Anmerkungen
Gogebisch Wakefield 0,000 0,000 Uns 2/ LSCT West (Putnam Street) - Eisenholz, Iron River
CR 519 South (Sunday Lake Street)
Western Ende der LSCT -Parallelität
Ontonagon Merriweather 16.281 26.202 M-64 Süden - Marenisco Westende der Parallelität M-64
Bergland 20.422 32.866 M-64 Norden / LSCT Nord (Ash Street) - Weiße Kiefer, Ontonagon Ostende von M-64- und LSCT-Genehmigungen
Bruce Crossing 39,990 64.358 USA 45- - Ontonagon, Watersmeet
Houghton Kenton 56.394–
56.596
90.757–
91.082
Ffh 16 Markiert als H-16 auf MDOT-Karten; kurze Parallelität durch Kenton
Baraga Covington 74.330 119.623 USA 141 Süden - Crystal Falls, Eisenberg Westende von uns 141 Parallelität
78.484 126.308 USA 41 Norden / LSCT Norden - Baraga, Houghton
USA 141 Süden
Nordterminus von US 141; Westende von uns 41 und LSCT -Genehmigungen
Marquette Humboldt Township 106.927 172.082 M-95 Süden - Republik, Eisenberg Nordterminus von M-95
Ishpeming 118.614 190.891
Bus. M-28 (Lakeshore Drive) - Ishpeming
Westliche Beendigung des Busses. M-28
Negaunee 122.215 196.686
Bus. M-28 (Teal Lake Avenue) - Negaunee
Eastern Terminus des Busses. M-28
122.957 197.880 CR 492 Ost (Maas Street) - Marquette Ehemalige Routing entlang der Marquette -Negaunee Road
Negaunee Township 125.840 202.520 M-35 Süden - Palmer, Gwinn Nordterminus von M-35
Marquette Township 130.486 209.997 CR 492- - Negaunee
Marquette 131.930 212.321 Washington Street Westliche Terminus des früheren Bus. USA 41
132.312 212.936 M-553 South (McClellan Avenue) - K.I. Sawyer, Gwinn Nordterminus von M-553
133.674 215.127 Front Street Eastern Terminus des ehemaligen Busses. USA 41
Harvey 137.925 221.969 USA 41 Süden - Escanaba Ostende von uns 41 Parallelität
Alger Onota Township 159.637 256.911 H-01 Süd (Rock River Road) - Chatham Nordterminus von H-01
Au Zug 164.541 264.803 H-03 Süd (AU Zugstraße) - Au Zug Nordterminus von H-03
Munisierung 175.903 283.088 H-58 Ost (Munising Road) - Grand Marais Western Terminus von H-58
Bietet Zugang zu Abgebildete Rocks National Lakeshore
Gemeinde Munier 176.939 284.756 M-94 Westen - Chatham Westende Ende von M-94 Parallelität
Wetmore 178.849 287.830 H-13/ Ffh 13 (Connors Road) - Nahma
Shingleton 186.409 299.996 M-94 Süden / H-15 Norden (van Meerstraße) - Manistique, Van Meer Ostende des M-94-Parallelität
Westliches Ende der Seney -Strecke
Schoolcraft Hiawatha Township 195.595 314.780 H-52 Norden
Seney 210.984 339,546 M-77 Süden - Blaney Park Ostende der Seney -Strecke
Easternes Ende einer 0,58 km (0,36 Meilen langen) Parallelität, um den Fox-Fluss zu überqueren
211.344 340.125 M-77 Norden / LSCT Spur Norden - Grand Marais Westende Ende von M-77 Parallelität
Luce Lakefield Township 226.619 364.708 H-33 Süd (Cr 135 / Manistique Lakes Road) - Keimung Ehemaliger Terminus von M-135
Pentland Township 230.927 371.641 M-117 Süden - Engadine Nordterminus von M-117
233.916 376.451 M-123 Norden / LSCT Nord (Newberry Avenue) - Newberry Western Kreuzung mit M-123; östliches Ende der LSCT -Parallelität; Bietet Zugang zu Tahquamenon Falls State Park
Chippewa Chippewa Township 257.648 414.644 M-123/ LSCT Norden - Paradies, Forellensee Eastern Junction mit M-123; Western Ende der LSCT -Parallelität
Superior Township 279.943 450.525 M-221 Norden - Brimley Südterminus von M-221
Dafter Township 287.484 462.661 I-75/ LSCT Norden - Sault Ste. Marie, St. Ignace Beenden Sie 386 auf I-75; Ostende der LSCT -Parallelität
287.873 463.287 H-63 (Mackinac Trail) - Sault Ste. Marie, St. Ignace Ehemalige Uns 2
Bruce Township 290.373 467.310 M-129 (McKnight Road)/ LHCT- - Sault Ste. Marie, St. Ignace
1.000 mi = 1,609 km; 1.000 km = 0,621 mi

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ Entspricht 65.000 USD im Jahr 2020.[59]
  2. ^ Äquivalent zu 130.000 USD im Jahr 2020.[59]

Verweise

  1. ^ a b c Michigan -Verkehrsministerium (2021). PR -Finder der nächsten Generation (Karte). Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 11. Oktober, 2021.
  2. ^ a b Michigan State Highway Department (1. Juli 1919). Bundesstaat Michigan (Karte). Skala nicht angegeben. Lansing: Michigan State Highway Department. Obere Halbinselblatt. OCLC 15607244. Abgerufen 18. Dezember, 2016 - über Bibliotheken der Michigan State University.
  3. ^ a b Michigan Department of Transportation (28. April 2004). "Kapitel eins: Einführung" (PDF). US 41/M-28 Access Management Plan. Michigan Department of Transportation. Archiviert von das Original (PDF) am 23. Dezember 2007. Abgerufen 18. Januar, 2008.
  4. ^ a b c d e f g Michigan Department of Transportation (2014). Pure Michigan: State Transportation Map (Karte). c. 1: 975.000. Lansing: Michigan -Verkehrsministerium. §§ C1 - C11. OCLC 42778335, 900162490.
  5. ^ Michigan Department of Transportation (23. April 2006). Nationales Highway System, Michigan (PDF) (Karte). Skala nicht angegeben. Lansing: Michigan -Verkehrsministerium. Archiviert von das Original (PDF) am 4. Oktober 2012. Abgerufen 4. Februar, 2008.
  6. ^ a b Bureau of Transportation Planning (2008). "Verkehrsüberwachungsinformationssystem". Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 19. Dezember, 2014.
  7. ^ a b c d e Rand McNally (2013). "Michigan" (Karte). Der Straßenatlas (2013 Walmart ed.). 1: 1.267.200 und 1: 1900.800. Chicago: Rand McNally. S. 50–51. §§ C10 - C14, D1 - D9. ISBN 0-528-00626-6. OCLC 773666955.
  8. ^ Barnett, Leroy (2004). Eine Fahrt Down Memory Lane: Die benannten staatlichen und föderalen Autobahnen von Michigan. Allegan Forest, Michigan: Priscilla Press. S. 115–16, 226. ISBN 1-886167-24-9. OCLC 57425393.
  9. ^ Prusi, Renee (28. November 1994). "Ende einer Ära: Jacobetti stirbt heute Morgen". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. S. 1a, 5a. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223.
  10. ^ Michigan Legislature (26. Oktober 2001). "Michigan Memorial Highway Act (PA 142 von 2001)". Abgerufen 6. Juni, 2008.
  11. ^ Hunt, Mary & Hunt, Don (2007). "Munising - impictured Rocks National Lakeshore". Hunts 'Leitfaden zur oberen Halbinsel von Michigan. Albion, Michigan: Midwestern Guides. Abgerufen 22. Juli, 2008.
  12. ^ Fowler, Brenda (29. Juni 1997). "Endlose Wege zum offenen Wasser". Die New York Times. ISSN 0362-4331. OCLC 1645522. Abgerufen 20. Februar, 2008.
  13. ^ Hunt & Hunt (2007), "Lakenenland".
  14. ^ Garner, Dawn (23. November 2005). "MDOT und MSP bereiten sich auf ein schlechtes Wetter auf M-28 vor" (Pressemitteilung). Michigan Department of Transportation. Archiviert von das Original am 24. Dezember 2007. Abgerufen 19. Januar, 2008.
  15. ^ Google (15. September 2006). "Übersichtskarte der Seney Stretch" (Karte). Google Maps. Google. Abgerufen 15. September, 2006.
  16. ^ * Dennis, Jerry (Juni 1998). Der Flusshaus: Die Erkundungen eines Anglers (1. Aufl.). New York: St. Martin's Press. n.p. ISBN 0-312-18594-4. OCLC 38438636.
  17. ^ Spalding, Steve (20. August 2006). "Sie haben nicht hier gelebt, bis ... Sie die Seney -Stretch gefahren haben". Detroit Free Press. p. 4a. ISSN 1055-2758. OCLC 10345127, 137343179. Abgerufen 13. Januar, 2022 - über Newspapers.com.
  18. ^ * Carter, James L. (2004). Ein historischer Leitfaden zur Seney -Strecke. Marquette, Michigan: Pilotpress. p. 1. OCLC 57178325.
  19. ^ Michigan Economic Development Corporation (2006). "Michigan Herbst -Farbtourneen: Munising, Newberry, Grand Marais". Pure Michigan Reisen. Michigan Economic Development Corporation. Archiviert von das Original am 21. Dezember 2006. Abgerufen 22. Juli, 2008.
  20. ^ a b Hunt & Hunt (2007), "Shingleton".
  21. ^ Shreck, Bill (28. Mai 1999). "New Seney Rest Area bringt die Rundförderung von Jahr auf M-28 auf der oberen Halbinsel" (Pressemitteilung). Michigan Department of Transportation. Archiviert von das Original am 15. März 2007. Abgerufen 15. September, 2006.
  22. ^ US -amerikanische Fisch- und Wildtierdienst (15. August 2007). "Besucherinformationen". Seney National Wildlife Refuge. US -amerikanische Fisch- und Wildtierdienst. Archiviert von das Original am 22. Mai 2008. Abgerufen 22. Juli, 2008.
  23. ^ Rosentreter, Roger L. (Mai - Juni 1986). "Roosevelts Baumarmee: Michigans ziviles Naturschutzkorps". Michigan Geschichte. Lansing: Außenministerium von Michigan. ISSN 0026-2196. OCLC 1757361. Archiviert von das Original am 1. November 2007. Abgerufen 3. Dezember, 2007.
  24. ^ United States Fish and Wildlife Service (17. August 2007). "Datenblatt". Seney National Wildlife Refuge. US -amerikanische Fisch- und Wildtierdienst. Archiviert von das Original am 29. Februar 2008. Abgerufen 18. März, 2008.
  25. ^ US -amerikanische Fisch- und Wildtierdienst (3. Februar 2011). "Über uns". Seney National Wildlife Refuge. US -amerikanische Fisch- und Wildtierdienst. Archiviert von das Original am 20. März 2011. Abgerufen 23. Februar, 2011.
  26. ^ Michigan Department of Natural Resources (n.d.). "Brimley State Park Detail". Michigan Department of Natural Resources. Abgerufen 18. März, 2008.
  27. ^ Hunt & Hunt (2007), "Tioga River Straßenside Park und Wasserfall".
  28. ^ Hunt & Hunt (2007), "Au Zug - SCOTT Falls, das Gesicht im Felsen, Mdot Harold Rathfoot Straßenpark".
  29. ^ Michigan State Highway Department (1. Dezember 1927). Offizielle Autobahn -Dienstkarte (Karte). [c. 1: 810.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. OCLC 12701195, 79754957.
  30. ^ a b c Michigan State Highway Department & Rand McNally (1. Juni 1936). Offizielle Michigan Highway Map (Karte). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701143.
  31. ^ Google (1. Juli 2008). "Negaunee, Michigan" (Karte). Google Maps. Google. Abgerufen 1. Juli, 2008.
  32. ^ a b Michigan State Highway Department & Rand McNally (15. Dezember 1936). Offizielle Michigan Highway Map (Karte) (Winter ed.). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701143, 317396365. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  33. ^ a b Michigan State Highway Department (15. April 1953). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701120.
  34. ^ a b Michigan State Highway Department & Rand McNally (1. Dezember 1937). Offizielle Michigan Highway Map (Karte) (Winter ed.). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701143. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  35. ^ a b Michigan State Highway Department & Rand McNally (21. März 1941). Offizielle Michigan Highway Map (Karte) (Spring Ed.). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701143.
  36. ^ a b Michigan State Highway Department & Rand McNally (1. Dezember 1941). Offizielle Michigan Highway Map (Karte) (Winter ed.). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701143.
  37. ^ Michigan State Highway Department & Rand McNally (1. Juni 1942). Offizielle Michigan Highway Map (Karte) (Sommer Ed.). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701143.
  38. ^ Michigan State Highway Department (1. Juli 1948). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701120. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  39. ^ Michigan State Highway Department (15. April 1950). Michigan offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701120.
  40. ^ Michigan State Highway Department (15. April 1952). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701120. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  41. ^ Google (16. März 2008). "Wakefield, Michigan" (Karte). Google Maps. Google. Abgerufen 16. März, 2008.
  42. ^ Michigan State Highway Department (1962). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701120, 173191490. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  43. ^ Michigan Department of Transportation (September 2007). "Alger County" (PDF) (Karte). Anwendung der Vorfahrtsdatei. Skala nicht angegeben. Lansing: Michigan -Verkehrsministerium. Blatt 56. OCLC 23853690. Abgerufen 8. Mai, 2008.
  44. ^ Michigan Department of Transportation (7. August 1991). "Chippewa County" (Karte). Anwendung der Vorfahrtsdatei. Skala nicht angegeben. Lansing: Michigan -Verkehrsministerium. Titelblatt. OCLC 12843824. Abgerufen 8. Mai, 2008.
  45. ^ Diem, Christopher (27. März 2009). "Stadt für die Aktualisierung der verwirrenden Kreuzung aufrüsten". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223. Archiviert von das Original am 23. Juli 2011. Abgerufen 2. April, 2009.
  46. ^ a b Diem, Christopher (1. April 2009). "Die Bewohner sehen sich den Plan für Kreisverkehr an". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223. Abgerufen 2. April, 2009.
  47. ^ Diem, Christopher (21. Juni 2010). "Kreisverkehrsarbeit verläuft". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223. Archiviert von das Original am 23. Juli 2011. Abgerufen 11. September, 2010.
  48. ^ Diem, Christopher (17. Juli 2010). "Routen durch die Stadt wiedereröffnet". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223. Archiviert von das Original am 23. Juli 2011. Abgerufen 11. September, 2010.
  49. ^ Diem, Christopher (6. August 2010). "Open for Business: Autofahrer nehmen eine neue Kreuzung ein Maß". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223. Archiviert von das Original am 23. Juli 2011. Abgerufen 11. September, 2010.
  50. ^ Diem, Christopher (19. August 2010). "Neuer Kreisverkehr mit Zeremonie gefeiert". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223. Archiviert von das Original am 23. Juli 2011. Abgerufen 11. September, 2010.
  51. ^ Michigan Department of Transportation (19. April 2002). "M-28-Ononagon River Bridge". Michigans historische Brücken. Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 28. Januar, 2008.
  52. ^ Michigan Department of Transportation (9. April 2002). "Old M-28-Rock River Bridge". Michigans historische Brücken. Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 18. Januar, 2008.
  53. ^ Nationalparkdienst (1999). "Nationales Register historischer Orte - Michigan (MI), Marquette County". Nationales Register historischer Orte. Abgerufen 12. Februar, 2008.
  54. ^ Michigan Department of Transportation (23. April 2002). "US 41 -Peshekee River Bridge". Michigans historische Brücken. Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 18. Januar, 2008.
  55. ^ A. Lindberg & Sons, Inc. (n.d.). "Projekte". A. Lindberg & Sons, Inc. archiviert aus das Original am 19. Juni 2006. Abgerufen 13. Februar, 2008.
  56. ^ Michigan Department of Transportation (9. April 2002). "M-28-SAND River Bridge". Michigans historische Brücken. Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 18. Januar, 2008.
  57. ^ a b Michigan Department of Transportation (15. April 2002). "M-28-E. Br. Tahquamenon River Bridge". Michigans historische Brücken. Michigan -Verkehrsministerium. Abgerufen 18. Januar, 2008.
  58. ^ a b c d e f Mackin, Pete (24. August 2005). "CR 480 Plan nehmen Gestalt an". Das Mining Journal. Marquette, Michigan. S. A1+. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223.
  59. ^ a b c d Johnston, Louis & Williamson, Samuel H. (2022). "Was war damals das US -BIP?". Messworth. Abgerufen 12. Februar, 2022. Vereinigte Staaten Bruttoinlandsprodukt Deflator Zahlen folgen dem Messen wert Serie.
  60. ^ Michigan State Highway Department & Rand McNally (15. Mai 1937). Offizielle Michigan Highway Map (Karte) (Sommer Ed.). [c. 1: 850.000]. Lansing: Michigan State Highway Department. § B5. OCLC 12701143. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  61. ^ Michigan State Highway Department (1951). City of Ishpeming Act 51 Karte (Karte). Skala nicht angegeben. Lansing: Michigan State Highway Department.
  62. ^ Michigan State Highway Department (1958). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. § C5. OCLC 12701120, 51856742. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center. (Beinhaltet alle Änderungen bis zum 1. Juli 1958)
  63. ^ Staatsverwaltungsrat (n.d.). "State Administrative Board Resolutions, 1940 - present" (PDF). Lansing: Bundesstaat Michigan. Abgerufen 13. Februar, 2008.
  64. ^ Michigan State Highway Department (1963). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. § B6. OCLC 12701120. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  65. ^ Michigan State Highway Department (1964). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. § B6. OCLC 12701120, 81213707. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  66. ^ Michigan Department of State Highways and Transportation (1975). Michigan, Great Lake State: Offizielle Transportkarte (Karte).c.1: 190.080.Lansing: Michigan Department of State Highways and Transportation.Marquette Inset. OCLC 12701177, 320798754. Abgerufen 17. Oktober, 2019 - über Michigan History Center.
  67. ^ Michigan Department of Transportation (1982). Sag Ja zu Michigan !: Offizielle Transportkarte (Karte).c.1: 190.080.Lansing: Michigan -Verkehrsministerium.Marquette Inset. OCLC 12701177, 320798736. Archiviert von das Original am 27. August 2019. Abgerufen 26. August, 2019 - über Archives von Michigan.
  68. ^ a b Swanson, Scott (26. April 2005)."Stadt, um 2,5 Millionen Dollar zu bekommen". Das Mining Journal.Marquette, Michigan.p.A1. ISSN 0898-4964. OCLC 9729223.
  69. ^ Garner, Dawn (9. November 2005). "Mdot und Stadt Marquette Komplette Gerichtsbeschwerde" (Pressemitteilung). Michigan Department of Transportation. Archiviert von das Original am 14. März 2007. Abgerufen 31. Juli, 2008.
  70. ^ Michigan Department of Transportation (2006). Michigan, ein Staat für alle Jahreszeiten: Amtesministerium für Verkehrsministerium (Karte).c.1: 975.000.Lansing: Michigan -Verkehrsministerium.§ B4. OCLC 42778335.
  71. ^ Michigan State Highway Department (1. Oktober 1952). Offizielle Autobahnkarte (Karte). [c. 1: 918,720]. Lansing: Michigan State Highway Department. §§ B1 - B11. OCLC 12701120.

Externe Links

KML stammt aus Wikidata