Lunellum

A Lunellum ist ein halbmondförmiges Messer, das in verwendet wurde Mittelalter vorbereiten Pergament.[1][2] Das Wort leitet sich aus dem ab Latein Luna (Mond) wegen seiner Form.Das Werkzeug wird zum Zweck des Abkratzens verwendet (Scudding) verbleibendes Gewebe von einem gestreckten Tierhaut Das wurde zuvor behandelt und hat seine Form, um zu verhindern, dass sie die Haut durchschneidet.[3][4][5]

Verweise

  1. ^ Corèdon, Christopher;Williams, Ann (2007). "Wörterbuch über mittelalterliche Begriffe und Phrasen". Akademische Wörterbücher und Enzyklopädien.Lunellum. Abgerufen 2021-03-27.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  2. ^ "Lunellum -Messer für mittelalterliche Manuskripte". archives.library.wcsu.edu. Abgerufen 2021-03-27.
  3. ^ Corèdon, Christopher (2007). "Wörterbuch über mittelalterliche Begriffe und Phrasen". Akademische Wörterbücher und Enzyklopädien.Pergament. Abgerufen 2021-03-27.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  4. ^ "Vorbereitung der Haut: die praktische Seite der Manuskriptionsproduktion". lacunamundi. 2013-05-25. Abgerufen 2021-03-27.
  5. ^ Wie Tierhäute im letzten Workshop in den USA zum Pergament gemacht werden, Immer noch stehend, Business Insider, abgerufen 2021-03-27