Liste der Staatsoberhäupter Mali

Präsident der
Republik Mali
Coat of arms of Mali.svg
Assimi Goita, August 2021 (cropped).png
Amtsinhaber
Assimi Goïta
(Vorläufig)

Seit 24. Mai 2021
Residenz Koulouba Palace, Bamako
Laufzeitlänge 5 Jahre
Einmal erneuerbar
Vorläufer Kolonialgouverneur von Mali
Formation 1965
Erster Inhaber Modibo Keïta
Gehalt 68.900 USD jährlich[1]
Webseite Koulouba

Dies ist eine Liste von Staatsoberhäupter von Mali da das Land Unabhängigkeit von Frankreich 1960 bis heute.

Insgesamt sieben Menschen waren als Staatsoberhaupt von Mali (ohne zwei amtierende Präsidenten). Zusätzlich zwei Personen, Amadou Toumani Touré und Assimi Goïta, haben bei zwei nicht aufeinanderfolgenden Anlässen gedient.

Der derzeitige Staatsoberhaupt Mali ist Interimspräsident Assimi Goïta, der am 24. Mai 2021 zum zweiten Mal die Macht übernahm, nachdem er früheren Interimspräsidenten abgewiesen hatte Bah ndaw in dem 2021 Coup d'État.[2] Seitdem wurde er verfassungsrechtlich zur Interimspräsidenten von Mali erklärt.[3][4]

Staatsoberhäupter

Titel

  • 1960–1965: Staatsoberhaupt
  • 1965–1968: Präsident der Republik
  • 1968–1969: Vorsitzender des Militärkomitee für nationale Befreiung
  • 1969–1979: Staatsoberhaupt
  • 1979–1991: Präsident der Republik
  • 1991: Vorsitzender des Nationalen Versöhnungsrates
  • 1991–1992: Vorsitzender des Übergangsausschusses für die Erlösung des Volkes
  • 1992–2012: Präsident der Republik
  • 2012: Vorsitzender des Nationalen Komitees für die Wiederherstellung von Demokratie und Staat
  • 2012–2020: Präsident der Republik
  • 2020: Vorsitzender des Nationalen Komitees für die Erlösung des Volkes
  • 2020 - present: Präsident des Übergangs

Taste

Politische Parteien
Andere Fraktionen
Status
  •  Amtierender Präsident

Aufführen

Nein. Porträt Name
(Geburtsdeam)
Gewählt Amtszeit Politische Partei Premierminister)
Amtsantritt Links Büro Zeit im Amt
1 Modibo Keita 1961-09-13.jpg Modibo Keïta
(1915–1977)
1960
1964
20. Juni 1960 19. November 1968
(abgesetzt.)
8 Jahre, 152 Tage US -Rda Selbst
2 Moussa Traoré (1989) (cropped).jpg Moussa Traoré
(1936–2020)
1979
1985
19. November 1968 26. März 1991
(abgesetzt.)
22 Jahre, 127 Tage Militär /
UDPM
Diakité
Dembelé
Amadou Toure cropped.jpg Amadou Toumani Touré
(1948–2020)
- 26. März 1991 8. Juni 1992 1 Jahr, 74 Tage Militär Sacko
3 Alpha Oumar Konaré 2007-02-27.jpg Alpha Oummar Konaré
(geboren 1946)
1992
1997
8. Juni 1992 8. Juni 2002 10 Jahre Adema -pasj Touré
Sau
I. B. Keïta
Mandé Sidibé
Keita
4 Amadou Toure cropped.jpg Amadou Toumani Touré
(1948–2020)
2002
2007
8. Juni 2002 22. März 2012
(abgesetzt.)
9 Jahre, 288 Tage Unabhängig Hamani
O. I. Maïga
Modibo Sidibé
C. M. K. Sidibé
Amadou Haya Sanogo December 2016.jpg Amadou Sanogo
(geboren 1972/73)
- 22. März 2012 12. April 2012 21 Tage Militär Positive vakant
Dioncounda Traoré 2011-10-16 (2).jpg DionCounda Traoré
(geboren 1942)[a]
- 12. April 2012 4. September 2013 1 Jahr, 145 Tage Adema -pasj Diarra
Sissoko
5 Ibrahim Boubacar Keïta par Claude Truong-Ngoc décembre 2013 (cropped 2).jpg Ibrahim Boubacar Keïta
(1945–2022)
2013
2018
4. September 2013 18. August 2020
(abgesetzt.)
6 Jahre, 349 Tage Drehzahl Ly
Mara
Keita
A. I. Maïga
S. B. Maïga
Cissé
Assimi Goita, August 2021 (cropped).png Assimi Goïta
(geboren 1983)
- 18. August 2020 25. September 2020 38 Tage Militär Positive vakant
Visit of Josep Borrell Fontelles, Vice-President of the European Commission, to Mali.jpg Bah ndaw
(geboren 1950)
- 25. September 2020 24. Mai 2021
(abgesetzt.)
241 Tage Unabhängig Ouane
Assimi Goita, August 2021 (cropped).png Assimi Goïta
(geboren 1983)
- 24. Mai 2021 Amtsinhaber 1 Jahr, 68 Tage Militär C. K. Maïga

Zeitleiste

Bah Ndaw Assimi Goïta Ibrahim Boubacar Keïta Dioncounda Traoré Amadou Sanogo Alpha Oumar Konaré Amadou Toumani Touré Moussa Traoré Modibo Keïta

Letzte Wahl

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ Gleichzeitig als die diente Präsident des Nationalversammlung.

Verweise

  1. ^ "Die höchsten und niedrigsten bezahlten afrikanischen Präsidenten - Geschäft Daily". Geschäfte täglich. 27. Dezember 2020.
  2. ^ "Mali: Präsident, Premierminister in" versuchten Putsch "verhaftet". Deutsche Welle. 25. Mai 2021. Abgerufen 25. Mai 2021.{{}}: CS1 Wartung: URL-Status (Link)
  3. ^ "Malis oberster Gericht erklärt Putschführer Goita als Interimspräsident". Reuters. 29. Mai 2021. Abgerufen 29. Mai 2021.
  4. ^ "Mali Vice President ernannte Interimsführer in Coup-in-a-Coup". Deutsche Welle. 29. Mai 2021. Abgerufen 29. Mai 2021.

Externe Links