Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen

Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen
سفارة الولا beide المتحدة الأميركية في ليبيا
US Department of State official seal.svg
Siegel des US -Außenministeriums
Richard B. Norland official State Department photo.jpg
Amtsinhaber
Richard B. Norland

Seit 8. August 2019
Residenz Tripolis
Nominator Das President der vereinigten Staaten
Appointer Das Präsident
mit Senat Beratung und Zustimmung
Eröffnungshalter Henry Serrano Villard
als Gesandte außergewöhnlich und Minister Plenipotentiary
Formation 7. Februar 1952
Webseite US -Botschaft - Tripolis

Das Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen ist der offizielle Vertreter des Präsidenten der Vereinigten Staaten an die Staatsoberhaupt von Libyen.

Geschichte

Bis zu seiner Unabhängigkeit im Jahr 1951 war Libyen ein gewesen Kolonie Italiens (1912–1947) und dann unter britischer und französischer Besatzung bis 1951. 1949 die UN-Generalversammlung hatte eine Resolution verabschiedet, in der festgestellt wurde, dass Libyen vor dem 1. Januar 1952 unabhängig werden sollte (Resolution 289). Am 24. Dezember 1951 erklärte Libyen seine Unabhängigkeit unter König Idris.[1][2]

Die Vereinigten Staaten anerkannt das Königreich Libyen Am 24. Dezember 1951 wurde am selben Tag und in den USA in einer gratulatorischen Botschaft von Präsident Harry Truman an König Idris I. diplomatische Beziehungen eingerichtet. Konsulat-General wurde zu a erhöht Gesandtschaft mit Andrew Lynch als als bezeichnet als als Gebühr d'Apeaires Ad -Interim. Der erste Beamte Gesandte nach Libyen war Henry Serrano Villard, wer präsentierte seine Anmeldeinformationen am 6. März 1952.[1][2]

Am 2. Dezember 1979 griff ein Mob die US -Botschaft in Tripolis an und verbrannte die US -Botschaft. Am 29. Dezember die US-Außenministerium bezeichnet Libyen als Staatssponsor des Terrorismus. Die Chargé d'Affaires wurde am 8. Februar 1980 zurückgerufen und die Botschaft wurde am 2. Mai 1980 geschlossen.[2][3][4] Die diplomatischen Beziehungen wurden jedoch nicht offiziell abgetrennt.[1] Die diplomatischen Beziehungen wurden erst 2006 wieder aufgenommen.

Die US -Botschaft in Tripolis wurde geschlossen und alle diplomatischen Personal wurden am 25. Februar 2011 aufgrund deses evakuiert Libyer Bürgerkrieg.[5][6][7][8] Die Botschaft Ungarns in Tripolis fungierte als die Kraft schützen Für US -Interessen aus der Schließung der Botschaft bis zur Wiedereröffnung am 22. September 2011.[9][10]

Am 15. Juli, US -Außenminister Clinton kündigte an, dass die US -Regierung erkennt der libysche Rebell Nationaler Übergangsrat als "legitime Regierungsbehörde" Libyens - was de facto zieht die Anerkennung aus dem ab Gaddafi Regierung.[11][12][13] Am 12. September 2012 war der US -Botschafter in Libyen bei einem Angriff getötet Auf dem Bengasi -Konsulat zusammen mit drei anderen Angestellten der Botschaft.[14][15]

Die US -Botschaft wurde am 26. Juli 2014 erneut evakuiert und geschlossen Militär unterstützte Abreise. USAF F-16s bereitgestellt bewaffnete Overwatch Für den Botschaftskandidat, als sie durch Libyen fuhren. Die Evakuierung war auf schwerwiegende Kämpfe um die Botschaft zurückzuführen, die mit dem zusammenhängt 2014 Libyer Bürgerkrieg.[16]

Die Vereinigten Staaten haben die diplomatischen Beziehungen zu Libyen jedoch nicht abgetrennt. Arbeiten aus den US -Botschaften in Valetta, Malta und nach August 2015, Tunis, Tunesien Unter der Autorität des US -amerikanischen Botschafters in Libyen behielten die US -amerikanischen Diplomaten im Außenbüro in Libyen den regelmäßigen Dialog mit der vorliegenden libyschen Regierung aufrecht.[17]

Botschafter und Missionschefs

Name Titel Ernannt Präsentierte Anmeldeinformationen Kündigte Mission Anmerkungen
Andrew Green Lynch - Karriere Fso[18] LADE D'AFAIRES A.I. 24. Dezember 1951 [19] Ersetzt von Botschafter Villard am 6. März 1952
Henry Serrano Villard - Karriere FSO Gesandter außergewöhnlicher und Minister Plenipotentiary 7. Februar 1952 6. März 1952 24. Juni 1954 John Newton Gatch diente als Chargé d'Affaires A.I. Als die US -Gesandtschaft in Libyen am 25. September 1954 zum Botschaftsstatus erhoben wurde.
John L. Tappin - Politischer Beauftragter[20] Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter 25. September 1954 16. November 1954 Ersetzt vom Botschafter Jones 17. März 1958
John Wesley Jones - Karriere FSO 5. Februar 1958 17. März 1958 Verließ Libyen 20. Dezember 1962
Edwin Allan Lightner - Karriere FSO 3. Mai 1963 27. Mai 1963 30. Juni 1965
David D. Newsom - Karriere FSO 22. Juli 1965 16. Oktober 1965 21. Juni 1969
Joseph Palmer II - Karriere FSO 8. Juli 1969 9. Oktober 1969 7. November 1972
Harold G. Josif LADE D'AFAIRES Ad -Interim November 1972 Dezember 1973
Robert A. Stein Dezember 1973 Dezember 1974
Robert Carle Januar 1975 August 1978
William L. Eagleton August 1978 8. Februar 1980 Erinnerte sich am 8. Februar 1980 nach Abbruch der diplomatischen Beziehungen.
Die US -Botschaft in Tripoli schloss am 2. Mai 1980 ab. Die diplomatischen Beziehungen wurden jedoch nicht offiziell abgetrennt.[1] Die Vereinigten Staaten gründeten eine Interessen Abschnitt am 8. Februar 2004 in der belgischen Botschaft in Tripolis. Es wurde am 28. Juni mit Gregory L. Berry als Hauptoffizier das US -amerikanische Verbindungsbüro. Am 31. Mai 2006 nahmen die USA die vollen diplomatischen Beziehungen zu Libyen wieder auf, und der Interessensabschnitt in Tripolis wurde zu einer Botschaft, wobei Gregory L. Berry als Anklage d'Arffaires Ad -Interim.[1]
Gregory L. Berry - Karriere FSO LADE D'AFAIRES Ad -Interim 31. Mai 2006 [19] 10. Oktober 2006
Charles O. Cecil - Karriere FSO 15. November 2006 [19] 11. Juli 2007
Gene A. Cretz - Karriere FSO Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter 17. Dezember 2008 11. Januar 2009[3][21] 15. Mai 2012[22]
J. Christopher Stevens[23] - Karriere FSO 22. Mai 2012 7. Juni 2012[24] 12. September 2012. Stevens wurde in einem getötet Terrorist Angriff auf das US -Konsulat in Bengasi.
Laurence Papst - Karriere FSO Ladung d'Affaires ad Interim 11. Oktober 2012 [25] - 4. Januar 2013
William Roebuck - Karriere FSO 4. Januar 2013 - Mai 2013
Deborah K. Jones - Karriere FSO Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Mai 2013 20. Juni 2013 19. November 2015
Peter W. Bodde - Karriere FSO 19. November 2015 Januar 2016[26] 20. Juni 2018[27]
Richard B. Norland - Karriere FSO 1. August 2019 8. August 2019

Anmerkungen

  1. ^ a b c d e "Libyen". Außenministerium der Vereinigten Staaten. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  2. ^ a b c "Hintergrund Hinweis: Libyen". Außenministerium der Vereinigten Staaten. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  3. ^ a b "US-libyanische Beziehungen". Globalsecurity.org. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  4. ^ "Über uns". Außenministerium der Vereinigten Staaten, US -Botschaft Tripolis. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  5. ^ "US -Botschaft Tripoli Warden Nachricht - Sofortige Evakuierungsinformationen". US -Außenministerium, US -Botschaft Tripolis. 26. Februar 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  6. ^ "US -Bürger evakuierten Libyen". Außenministerium der Vereinigten Staaten, Generalkonsulat der Vereinigten Staaten, Istanbul. 25. Februar 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  7. ^ "Der US -Diplomat sagt, dass die Botschaftssicherheit nicht die besten in Tripolis" ist ". CNN. 26. Februar 2011. archiviert von das Original am 21. November 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  8. ^ "Die USA schließen Botschaft in Tripolis, bereitet Sanktionen vor". Die Washington Post. 25. Februar 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  9. ^ "Libyen Reise -Update". US -Außenministerium, US -Botschaft Tripolis. 19. Juli 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  10. ^ "Die US -Botschaft öffnet wieder in einem freien Libyen". US -Außenministerium, US -Botschaft Tripolis. 22. September 2011. Abgerufen 19. Oktober, 2011.
  11. ^ "USA erkennt die libysche Rebellengruppe an". Das Wall Street Journal. 16. Juli 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  12. ^ "Wir erkennt libyschen Rebellen offiziell an". Der Denver Post. 15. Juli 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  13. ^ "Die USA erkennt libysche Rebellen als libysche Regierung an". Yahoo.com. 15. Juli 2011. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  14. ^ "BBC News - US -Botschafter" in Libyen getötet "". BBC online. 12. September 2012. Abgerufen 12. September, 2012.
  15. ^ "Botschafter - Botschaft der Vereinigten Staaten Tripolis, Libyen". Außendienst der Vereinigten Staaten. Archiviert von das Original am 30. Dezember 2008. Abgerufen 12. September, 2012.
  16. ^ Ansari, von Barbara Starr, Joe Sterling und Azadeh. "US -Botschaft in Libyen evakuiert das Personal". CNN. Abgerufen 22. August, 2019.
  17. ^ Missionschefs für Libyen
  18. ^ Vor der Gründung der Botschaft war Lynch der Generalkonsul in Libyen gewesen.
  19. ^ a b c Charges d'Affaires haben keinen offiziellen Status als Botschafter und präsentieren nicht unbedingt Anmeldeinformationen.
  20. ^ Tappin war während einer Pause des Senats beauftragt und nach Bestätigung am 24. Januar 1955 verschrieben.
  21. ^ "US -amerikanischer Gesandter Cretz setzte sich um eine neue Rolle in Libyen". NPR. Abgerufen 24. Juli, 2011.
  22. ^ "Büro des Historikers - Abteilungsgeschichte - Menschen - Gene Allan Cretz". Außenministerium der Vereinigten Staaten. Abgerufen 12. September, 2012.
  23. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original am 30. Dezember 2008. Abgerufen 12. September, 2012.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  24. ^ "Botschafter Chris Stevens präsentiert seine Anmeldeinformationen | Facebook". www.facebook.com. Abgerufen 22. August, 2019.
  25. ^ Ethan A. Goldrich, Chargé d'Affaires A.I.- Biografie
  26. ^ "Bodde, Peter W." US-Außenministerium. Abgerufen 13. Dezember, 2021.
  27. ^ "Pensionierter Botschafter in Libyen, um Kuba -Angriffe zu bewerten". Abgerufen 10. Januar, 2018.

Siehe auch

Verweise

Externe Links

Medien im Zusammenhang mit Botschaftern der Vereinigten Staaten in Libyen in Wikimedia Commons