Liste der griechischen Phrasen

Αα

(Ha

Die Schule von Athen. Fresko von Raphael (1510–1511)
ἀγεωμέτρητος μηδεὶς εἰσίτω.
Alterōmétrētos mēdeìs Eisítō.
"Lassen Sie niemanden untrainiert Geometrie Eintreten."
Motto über den Eingang zum Eingang Platons Akademie (quotiert in Elias'Kommentar zu Aristoteles's Kategorien: Eliae in Porphyrii Isagogen et aristotelis categorias commentaria, CAG Xviii.1, Berlin 1900, p. 118.13–19).[1]
ἀεὶ Λιβύη φέρει τι καινόν
Aeì libýē phérei ti kainón.
"Libyen trägt immer etwas Neues", Aristoteles, Historia Animalium.
Vergleichen Latein Ex Afrika Semper Aliquid Novi "Aus Afrika immer etwas Neues", Plinius.
Ἀεὶ κολοιὸς παρὰ κολοιῷ ἱζάνει
"EIN Dohle wird immer in der Nähe einer Jackdaw gefunden "
ἀεὶ κολοιὸς παρὰ κολοιῷ ἱζάνει
Aeì koloiòs parà koloiôi hizánei.
"EIN Dohle wird immer in der Nähe einer Jackdaw gefunden "
Ähnlich wie Englisch "Vögel einer Feder strömen zusammen".
Papyrus vom 75–125 v. Chr. Beschreiben eines der ältesten Diagramme von Euklids Elemente
ἀεὶ ὁ θεὸς γεωμετρεῖ
Aei ho theos geōmetreî.
"Gott wird immer geometrisiert" - Plato
Plutarch Auf diesen Satz in seinem Aufsatz ausgearbeitet πῶς πλάτων ἔλεγε τὸν θεὸν ἀεί γεωμετρεῖν "Was bedeutet Platons Bedeutung, wenn er sagt, dass Gott immer Geometrie anwendet".[2] Basierend auf der Phrase von Platon oben, einer heutigen Mnemonikum für π (pi) abgeleitet wurde:
ἀεὶ ὁ θεὸς ὁ μέγας γεωμετρεῖ τὸ σύμπαν
Aeì ho theòs ho Mégas Geōmetreî Tò Sýmpan.
Immer der große Gott wendet Geometrie auf das Universum an
π = 3,1415926 ...
ἀεὶ θεὸς μέγας γεωμετρεῖ τὸ σύμπαν
3 Buchstaben 1 Brief 4 Buchstaben 1 Brief 5 Buchstaben 9 Buchstaben 2 Buchstaben 6 Buchstaben
ἀετοῦ γῆρας, κορυδοῦ νεότης
Aetoû Gêras, Korydoû Neótēs.
"Das Alter eines Adlers ist eine Jugend eines Spatzes wert".
Aἰὲν ἀριστεύειν Motto, abgebildet auf Gravur am Boston College
αἰὲν ἀριστεύειν
aièn aristeúein
Immer zu übertreffen
Motto der Universität von St. Andrews (gegründet 1410), die, die Edinburgh Academy (gegründet 1824) und Boston College (gegründet 1863). Die Quelle ist das sechste Buch von Homer's Ilias, (Ilias 6. 208) in einer Rede Glaucus liefert zu Diomedes:
"Hippolocus hat mich geführt. Ich behaupte, sein Sohn zu sein, und er schickte mich mit strengen Anweisungen nach Troy: jemals zu übertreffen, besser zu machen als andere und Ruhm zu Ihren Vorfahren, die in der Tat sehr groß waren ... das ist meine Vorfahren; Dies ist das Blut, das ich stolz bin, zu erben."
αἴκα
Aika.
"Wenn."
Plutarch meldet das Philip II von Mazedon gesendete Wort an die Spartaner und sagte: "Wenn ich eindringen sollte Laconia, Ich werde dich rausfahren "("). Die Spartaner lakonisch antwortete mit "wenn. "[3]
ἀνάγκᾳ δ’ οὐδὲ θεοὶ μάχονται
Anánkāi d'oudè Theoì Mákhontai.
"Nicht einmal die Götter kämpfen gegen die Notwendigkeit" - Simonides, 8, 20.
ἀλλὰ τί ἦ μοι ταῦτα περὶ δρῦν ἢ περὶ πέτρην;
Allá ti ēi Moi Taúta perí Drun ē perí pétrēn.
"Aber warum alles über Eiche oder Stein?"
Englisch: Warum Zeit für triviale Themen verschwenden oder "Warum einen Berg aus einem Mole Hill machen?"
Hesiod, Theogonie, 35.
ἀνδρῶν γὰρ ἐπιφανῶν πᾶσα γῆ τάφος
Andrôn Gàr Epiphanôn Pâsa Gê Táphos.
Für berühmte Männer haben die ganzen Erde für ihr Grab. Bestattungsrede der Perikles aus Thukydides, Geschichte des Peloponnesischen Krieges 2.43.3
Julius Caesar hielt an den Banken der Rubicon.
ἀνερρίφθω κύβος
Anerrhíphthō kýbos.
Alea iacta est.
Latein: "Der Würfel wurde gegossen"; Griechisch: "Lassen Sie den Würfel gegossen."
Julius Caesar Wie berichtet von Plutarch, als er 49 v. Chr. Mit seiner Armee Italien betrat. Übersetzt in Latein durch Suetonius wie Alea iacta est.
ἄνθρωπος μέτρον
Ánthrōpos Métron.
"Der Mensch [ist] die Maßnahme [aller Dinge]"
Motto von Protagoras (Wie in Platons zitiert Theaetetus 152a).
ἅπαξ λεγόμενον
Hápax Legómenon.
"Sagte einmal"
Ein Wort, das nur einmal auftritt.
ἀπὸ μηχανῆς Θεός
Apò Mēkhanês Theós
Deus ex machina
"Gott von der Maschine"
Der Ausdruck stammt aus der Art und Weise, wie Gottesfiguren in den alten griechischen Theatern erschienen, die von einer Maschine hoch gehalten wurden, um ein Problem in der Handlung zu lösen.
"Ἀπὸ τοῦ ἡλίου μετάστηθι"Diogenes das zynisch - In einem Gemälde von 1763 von 1763 von Jacques Gamelin
ἀπὸ τοῦ ἡλίου μετάστηθι
Apò toû hēlíou metástēthi
"Steh ein wenig aus meiner Sonne heraus"
Legendäre Antwort von Diogenes das zynisch Wenn Alexander der Große fragte ihn, ob er einen Wunsch hätte, er zu erfüllen - die von Plutarch berichtete Version[4]
ἄριστον μὲν ὕδωρ; Zimmerpumpenraum bei Bad
ἄριστον μὲν ὕδωρ
Áriston Mèn Hýdōr.
"Größte aber [ist] Wasser" - Pindar, Olymp. 1, 1
Verwendet als Inschrift über dem Pumpenraum bei Bad.
αὐτὸς ἔφα
Autòs Épha
Ipse Dixit
"Er selbst sagte es"
Argument der Autorität gemacht von der Jünger von Pythagoras wenn Sie die Aussagen des Meisters anstelle von Vernunft oder Beweisen ansprechen. Die lateinische Übersetzung des Satzes stammt von Marcus Tullius Cicero in De Natura Deorum (Auf die Natur der Götter)

Ββ

b

βασιλεία τῶν οὐρανῶν
Basileía tôn Ouranôn
"Königreich des Himmels"
"Himmel"ist ein grundlegendes theologisches Konzept im Christentum und im Judentum.
"Gottes Reich"(Βασιλεία τοῦ θεοῦ, Basileia tou theou) oder das "Reich des] Himmels" war der Hauptpunkt des Predigtes Jesu Christi auf Erden. Der Satz tritt mehr als hundertmal in der vor Neues Testament.
Aus einer CA 500 v. Chr. Vase mit dem Schreiben mit Stift- und Faltwachs -Tablet
Βελλεροφόντης τὰ γράμματα
Bellerophóntēs Tà Grámmata
"Bellerophontischer Brief"
König Proetus wagte es, keinen Gast zu töten, also schickte er Bellerophon zu König Iobates, sein Schwiegervater, der eine versiegelte Nachricht in einer gefalteten Tablette trägt: "Beten Sie den Träger aus dieser Welt: Er versuchte zu verletzen Meine Frau, deine Tochter. "
βρῶμα θεῶν
Brôma theôn
"Essen der Götter"
Angeblich gesagt von Nero der vergifteten Pilze mit der seine Mutter Agrippina der jüngere ermordet Claudius.

Γγ

g

γηράσκω δ᾽ αἰεὶ πολλὰ διδασκόμενος.
Gēraskō d 'aíeí Poll' didaskómenos.
"Ich werde alt und lerne immer viele Dinge."
Solon der Athener, einer der der Sieben Weisen Griechenlands, zum Lernen.
Athener Tetradrachm Göttin darstellen Athena (Vorderseite) und Eule (umkehren); Im täglichen Gebrauch wurden Athener Drachmen Glaukai genannt, "Eulen"[5]
γλαῦκ’ Ἀθήναζε / εἰς Ἀθήνας
Glaûk ’Athḗnaze / Eis Athḗnas
"Eulen (Athener Drachmen) zu Athen" - Aristophanes, Die Vögel, 302,[6] Auch im Jahr 1106[7]
Z.B., Kohlen nach Newcastle, Eis zum Eskimos.
γνῶθι σεαυτόν.
Gnôthi seautón.
"Kenne dich selbst"
Aphorismus über den Eingang zum Tempel von Apollo bei Delphi.
Alexander schneidet den gordischen Knoten, (Jean-Simon-Liegeplatz)
Γόρδιος δεσμός
Górdios Desmós
"Gordischen Knoten"
Der gordische Knoten ist eine Legende, die damit verbunden ist Alexander der Große. Es wird oft als Metapher für ein unlösbares Problem verwendet, das durch einen kräftigen Schlag gelöst wird

Δδ

d

Deimos und Phobos
Δεῖμος καὶ φiesen βος
Δεῖμος καὶ Φόβος
Deîmos Kaì Phóbos
"Horror und Angst"
Deimos und Phobos, die Monde von Mars, werden nach den Söhnen des griechischen Gottes benannt Ares (Römisch Mars): Deimos "Grusel"[8] und Phobos "Furcht".[9]
δέσποτα, μέμνεο τῶν Ἀθηναίων
Déspota, Mémneo Tôn Athēnaíōn.
"Meister, erinnere dich an die Athener."
Wann Darius wurde darüber informiert Sardis war von den Athenern gefangen genommen und verbrannt worden, die er wütend war. Er legte einen Pfeil auf seinen Bogen und schoss ihn in den Himmel und betete zu den Gottheiten, um ihm die Athener zu rächen. Anschließend befahl er einem seiner Diener, dreimal am Tag den oben genannten Satz zu sagen, um ihn daran zu erinnern, dass er die Athener bestrafen sollte.[10]
διαίρει καὶ βασίλευε
Diaírei Kaì BasíleUe.
"Teile und herrsche. "
Διπλουν ορωσιν ο μαθοντες γραμματα
διπλοῦν ὁρῶσιν οἱ μαθόντες γράμματα
Diploûn Horôsin hoi mathóntes grámmata.
"Diejenigen, die die Briefe kennen, sehen doppelt [doppelt so viel wie diejenigen, die es nicht tun]."
Zugeschrieben Pythagoras. - Inschrift in Edinburgh Ab 1954: Διπλοῦν ὁρῶσιν οἱ μαθόντες γράμματα.

Δ

δῶς μοι πᾶ στῶ καὶ τὰν γᾶν κινάσω
Dôs Moi Pâ Stô, Kaì tàn gân kīnā́sō.
"Gib mir einen Ort zum Stehen, und ich werde die Erde bewegen".
Archimedes wie zitiert von Pappus von Alexandria, Synagoge, Buch VIII.

Εε

(er

Adler, der eine Schlange in seinen Krallen trägt
Ἐὰν ᾖς φιλομαθής, ἔσει πολυμαθής
Ean ēis philomathēs, eSei polymathēs
"Wenn Sie gern lernen, werden Sie bald voller Lernen sein"
Isokrates, Nach Demonicus 18
εἷς οἰωνὸς ἄριστος, ἀμύνεσθαι περὶ πάτρης
Heîs oiōnòs Áristos, Amýnästhai perì pátrēs
"Es gibt nur eins Omen, für sein Land kämpfen "
Das Trojaner Prinz Tyrannisieren zu seinem Freund und Leutnant Polydamas Als letzteres abergläubisch über ein Vogel Omen war. Das Omen war ein Adler, der mit einer Schlange in seinen Krallen flog und noch lebte und sich bemühte, zu entkommen. Die Schlange drehte sich nach hinten, bis er den Vogel auf den Hals schlug und den Adler zwang, die Schlange fallen zu lassen.[11]
ἐκ τῶν ὧν οὐκ ἄνευ
Ek tôn hôn ouk Áneu
Sinus qua non
"Ohne Dinge, die [man] nicht [ohne] ohne Dinge sein kann"
Helm eines Athener Hoplit aus dem Grab entdeckt am Schlacht des Marathons
Ἑλλήνων προμαχοῦντες Ἀθηναῖοι Μαραθῶνι χρυσοφόρων Μήδων ἐστόρεσαν δύναμιν
Höllische promachoûntes Athēnaîoi marathôni chrysophórōn mḗdōn estóresan dýnamin
Die Athener am Marathon kämpften in der Spitze der Hellenes und brachten die Tiefst Medes'vergoldete Kraft.
Epigramm durch Simonides Auf dem Grab der Athener, die in der gestorben sind Schlacht des Marathons.
ἓν οἶδα ὅτι οὐδὲν οἶδα
Hèn oîda hóti oudèn oîda
"Ich weiß eine Sache, dass ich nichts weiß"
Sokrates, paraphrasiert von Platons Entschuldigung.
ἔνθεν μὲν Σκύλλη, ἑτέρωθι δὲ δῖα Χάρυβδις
Enthen Mén Skýllē, Hetérōthi de Dîa charubdis
"Auf der einen Seite lag Scylla und auf der anderen göttlichen charybdis"[12]
Odysseus war gezwungen zu wählen zwischen Scylla und Charybdis, zwei mythisch Seeungeheuerein Ausdruck, der allgemein bekannt als Between Scylla and Charybdis.
ἐπεὶ δ' οὖν πάντες ὅσοι τε περιπολοῦσιν φανερῶς καὶ ὅσοι φαίνονται καθ' ὅσον ἂν ἐθέλωσιν θεοὶ γένεσιν ἔσχον, λέγει πρὸς αὐτοὺς ὁ τόδε τὸ πᾶν γεννήσας τάδε
Epeì d 'oûn pántes hósoi te peripoloûsin phanerôs kaì hósoi phaínontai kath
"Als alle, diejenigen Götter, die in ihren Revolutionen erscheinen, sowie die anderen Götter, die auf Willen erschienen waren, sprach sich der Schöpfer des Universums an." Plato, Timaeus, 41a, über Götter und den Schöpfer des Universums.
Archimedes, Porträt von Domenico Fetti(1620)
εὕρηκα!
Heúrēka!
"Ich habe es gefunden]!"
Während Archimedes Er nahm ein Bad, er bemerkte, dass der Wasserniveau als er einstieg, und er erkannte, dass die Volumen aus Wasser versetzt Muss gleich dem Volumen seines Körpers sein, den er untergetaucht war. Dies bedeutete, dass das Volumen der unregelmäßigen Objekte mit Präzision gemessen werden konnte, ein bisher unlösbares Problem. Er war so aufgeregt, dass er nackt und immer noch nass von seinem Bad durch die Straßen rannte und weinte: "Ich habe es gefunden!".

Ζζ

370 v. Chr. Kopie der Marmorstatue von Plato
ζῷον δίπουν ἄπτερον
Zôion Dípoun Ápteron
"Zweibeinige federlose Tier"
Plato''s Definition des Menschen,[13] Latinisiert als "Tier zweier Implume"
Diese Definition zu kritisieren, Diogenes das zynisch zugesteckt a Hähnchen und brachte es in Platons Akademie Sprichwort:
οὗτός ἐστιν ὁ Πλάτωνος ἄνθρωπος
Oûtós Estin o Plátōnos Ánthrōpos
"Hier ist Platons Mann."
Als Antwort fügte Platon zu seiner Definition hinzu:
πλατυώνυχον
Platyṓnychon
"Breite Nägel haben"[14]
Wie zitiert von Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen[15]
ζῷον πολιτικόν
Zôion Politikòn
"Der Mensch ist von Natur aus ein politisches Tier", d. H. Tier der Polis oder soziales Wesen
Aristoteles, Politik, Buch 1: ὁ ἄνθρωπος φύσει πολιτικὸν ζῷον

Ηη

(er

Maniot Flagge: Νίκη ἢ Θάνατοςἢ τὰν ἢ ἐπὶ τᾶς "Sieg oder Tod: entweder mit deinem Schild oder darauf"
ἢ τὰν ἢ ἐπὶ τᾶς
Ḕ tā̀n ḕ epì tâs
"Entweder [mit] es [dein Schild] oder darauf"
Bedeutet "Entweder Sie gewinnen die Schlacht oder Sie werden sterben und dann auf Ihrem Schild nach Hause gebracht werden".
Es wurde von spartanischen Müttern ihren Söhnen gesagt, bevor sie zum Kampf gingen, um sie an ihre Tapferkeit und Pflicht gegenüber Sparta und Griechenland zu erinnern.

A Hoplit konnte dem Kampffeld nicht entkommen, wenn er den schweren und umständlichen Schild weg warf. Daher bedeutete das "Verlust des Schildes" Desertion. (Plutarch, Moralia, 241)

ἡ φύσις οὐδὲν ποιεῖ ἅλματα.
Hē phýsis oudèn Poieî Hálmata.
Natura Non Facit Saltus.
"Die Natur macht [plötzliche] Sprünge nicht."
Ein Prinzip der Naturphilosophien seitdem AristotelesDie Zeit, die genaue Phrase kommt von Carl von Linné.
ἦλθον, εἶδον, ἐνίκησα.
Êlthon, eîdon, eníkēsa.
Veni, Vidi, Vici.
"Ich kam, ich sah, ich eroberte."
Mit diesen Worten beschrieb Julius Caesar seinen Sieg dagegen Pharnacesnach Plutarch.[16]

Θθ

th

θάλασσα καὶ πῦρ καὶ γυνή, κακὰ τρία
Thálassa Kaì pŷr kaì gynḗ, kakà tría.
"Meer und Feuer und Frauen, drei Übel."
Θάλαττα, θάλαττα - "Das Meer! Das Meer! “ - Malerei von Granville Baker; Aus einer Ausgabe von 1901 des Life Magazine
θάλαττα, θάλαττα.
Thálatta, Thálatta.
"Das Meer! Das Meer!"
Thalatta! Thalatta! aus Xenophon's Anabasis. Es war das Schreien der Freude beim Roaming 10.000 Griechen Sah Euxeinos Pontos (das Schwarze Meer) vom Mount Theches (θήχης) in Armenien, nachdem sie an Cyrus teilgenommen hatten, der jüngere Marsch gegen das Persische Reich im Jahr 401 v. Chr.
θάνατος οὐδὲν διαφέρει τοῦ ζῆν.
Thánatos Oudèn Diaphérei tou zên.
"Der Tod ist nicht anders als das Leben."
Thales'Philosophische Sicht auf die ewige philosophische Frage nach Leben und Tod.[17]

Ι

(hallo

ἰατρέ, θεράπευσον σεαυτόν.
Iatré, Therápeuson Seautón.
"Arzt, pass auf dich auf!"
"Medice Cura te Ipsum."
Eine einstweilige Verfügung, in der Ärzte auffordern, sich zuerst zu kümmern und sie zu heilen, bevor sie mit Patienten umgehen. Es wurde berühmt in der lateinischen Übersetzung der Bibel, der Vulgata. Das Sprichwort wurde von Jesus zitiert, aufgezeichnet in der Evangelium von Lukas Kapitel 4:23. Lukas der Evangelist war ein Arzt.
Ιχθυς: Ἰησοῦς Χριστὸς Θεοῦ Υἱὸς Σωτήρ
Ἰησοῦς Χριστὸς Θεοῦ Υἱὸς Σωτήρ
Iēsoûs khristòs theoû hyiòs sōtḗr
"Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser." Als an Akronym: Ιχθυς (Ichthys) - "Fische".
ἰσχύς μου ἡ ἀγάπη τοῦ λαοῦ.
Iskhýs mu hē agápē toû laoû.
"Die Liebe des Volkes ist meine Stärke."
Motto des königlichen Mottos Haus von Grücksburg.
ἰχθὺς ἐκ τῆς κεφαλῆς ὄζειν ἄρχεται.
Ikhth ás ek tês kephalês Ózein Árkhetai.
"Ein Fisch beginnt aus dem Kopf zu stinken."
Griechisches Äquivalent des englischen Satzes "Ein Fisch fällt vom Kopf nach unten"; im fünfzehnten Jahrhundert n. Chr. Bescheinigt Paroämien von Michael Apostolius Paroemiographus.[18]

Κκ

k, c

καὶ σὺ τέκνον;
Kaì Sỳ Téknon?
"Du auch, Kind?" oder "du auch, junger Mann?"
Am 15. März, 44 v. Chr., Wurde Julius Cäsar von einer Gruppe von angegriffen Senatoren, einschließlich Marcus Junius Brutus, ein Senator und Caesars adoptierter Sohn. Suetonius (in De vita caesarum, Lxxxii)[19] berichtete, dass einige Leute dachten, als Caesar Brutus sah, sprach er diese Worte und trat mit seinem Schicksal zurück. Unter englischen Sprechern sind die lateinischen Worte viel besser bekannt Et tu, brutal?, die William Shakespeare gab Caesar in seinem Spiel, Julius Caesar (Akt 3, Szene 1,85). Das bedeutet einfach "Sie auch, Brutus?"
κακοδαιμονισταί
Kakodaimonistai
"Anbeter des bösen Dämons"
Der Name eines Essclubs in der alten Athen, die die athenische Tradition und die Götter verspottet.
κακοῦ κόρακος κακὸν ᾠόν
Kakoû Kórakos Kakòn ōón.
"Von einem schlechten Krähe, ein schlechtes Ei "
D.h. wie der Vater so der Sohn.
κακὸς ἀνὴρ μακρόβιος
Kakòs anḕr makróbios
"Ein schlechter Mann lebt lange"
καλλίστῃ
Kallístēi
"Für das schönste", "zum schönsten"
Aus dem Mythos des Goldenen Apfel der Zwietracht.
Diagoras of Rhodes im Stadion von seinen beiden Söhnen getragen
κάτθανε, Διαγόρα, οὐ καὶ ἐς Ὄλυμπον ἀναβήσῃ
Kátthane, Diagóra, Ou Kaì es Ólympon Anabḗsē.
"Sterben, Diagoras - Sie werden sicherlich nicht aufsteigen Olymp. "
Ein spartanischer Zuschauer zu Diagoras von Rhodes, einem ehemaligen Olympiasieger selbst, während der 79. OlympiadeAls seine beiden Söhne Olympiasieger wurden und ihn auf ihren Schultern durch das Stadion trugen.
Κρῆτες ἀεὶ ψεῦσται
Krêtes aeì pseûstai
"Cretaner lügen immer" - einer der frühesten logisch Paradoxien zugeschrieben Epimenide von Knossos bekannt als Epimenides Paradox. Da Epimenides selbst ein Kretan ist, führt es zu der Schlussfolgerung, dass die obige Aussage nicht wahr ist, daher das Paradox.
κτῆμα ἐς ἀεί
ktêma es aeí
"Besitz für die Ewigkeit" (Thukydides, Geschichte des Peloponnesischen Krieges 1,22; "κτῆμά τε ἐς αἰεὶ [ktêma te es aieí]" im Original).
Κύριε ἐλέησον
Kýrie Eléēson
"Herr haben Barmherzigkeit" - eine sehr häufige Phrase in griechisch orthodox Liturgien und auch in Griechisch in der verwendet römisch katholisch Masse.

Λλ

l

λάθε βιώσας
Láthe biṓsas
"Lebe versteckt"
Ein Epikurean Phrase, weil er glaubt, dass Politik Menschen beunruhigt und ihnen nicht erlaubt, inneren Frieden zu erreichen. Epicurus schlug also vor, dass jeder "versteckt" leben sollte, weit weg von Städten, und nicht einmal eine politische Karriere in Betracht zu ziehen. Cicero kritisierte diese Idee, weil, als stoischEr hatte eine völlig andere Meinung der Politik, aber das Gefühl wird von wiederholt Ovid's Aussage Bene Qui Latuit Bene Vixit ("Er hat gut gelebt, der gut versteckt geblieben ist", Tristia 3.4.25). Plutarch wurde in seinem Aufsatz ausgearbeitet Ist das Sprichwort "leben in der Dunkelheit", oder? (Εἰ καλῶς εἴρηται τὸ λάθε βιώσας) 1128c.
λέγειν τὰ λεγόμενα
Légein Tà Legómena
Prodenda, Quia Prodita oder Relata refero
"Ich sage, wie mir gesagt wurde" oder "Ich melde Berichte"
Aus Herodot (7,152 usw.):
Ἐγὼ δὲ ὀφείλω λέγειν τὰ λεγόμενα, πείθεσθαί γε μὲν οὐ παντάπασι ὀφείλω.
Egṑ dè opheílō légein tà legómena, píthesthaí ge mèn ou pantápasi ophilō.
Und ich muss sagen, was mir gesagt wird, da ich nicht vollständig überredet werden muss.

Μ

m

ματαιότης ματαιοτήτων, τὰ πάντα ματαιότης.
Mataiótes Mataiotéton, Tá Pánta Mataiótes.
"Eitelkeit Von Eitelkeiten, und alles ist Eitelkeit. "
Prediger 1: 2
μέτρον ἄριστον.
Métron Áriston
"Moderation ist am besten"
Gelegentlich ist weder zu viel noch zu wenig eine gute Wahl, wie beim Essen oder Feiern. Cleobuluslaut Diogenes Laërtius.[20]
Archimedes: Μὴ μοῦ τοὺς κύκλους τάραττε
μὴ μοῦ τοὺς κύκλους τάραττε.
Mḕ Moû toùs kúklous táratte.
"Stören meine Kreise nicht. "
Die letzten Wörter, die zugeschrieben werden Archimedes (paraphrasiert aus Valerius Maximus' Memorable Doings and Sayings). Während des Überfalls von Syrakus Bei den Römern war Archimedes damit beschäftigt, mathematische Kreise zu zeichnen. Er wurde schließlich von einem römischen Soldaten angegriffen und getötet, als er zu sehr in Gedanken war, um den Befehlen des Soldaten zu befolgen.
μὴ χεῖρον βέλτιστον.
Mḕ Kheíron Béltiston.
"Die am wenigsten schlechte [Wahl] ist die beste."
Das Kleiner von zwei Übeln Prinzip aus der platonäischen Zeit bekannt.
μηδὲν ἄγαν.
Mēdèn Ágan.
"Nichts im Überschuss"
Inschrift aus dem Tempel von Apollo bei Delphi
μῆλον τῆς Ἔριδος.
Mêlon tês Éridos.
"Apfel der Zwietracht"
Göttin Eris warf die Apfel der Zwietracht "Zum Fairsten". Paris war der Richter des schönsten.
Μηκέτι ὑδροπότει, ἀλλ’ οἴνῳ ὀλίγῳ χρῶ διὰ τὸν στόμαχον καὶ τὰς πυκνάς σου ἀσθενείας.
Mēkéti hydropótei, alles 'oínōi olígōi khrô dià tòn stómakhon kaì tàs pyknás sou ashenías.
Hören Sie auf, nur Wasser zu trinken, aber nehmen Sie etwas Wein für Ihren Magen und Ihre häufigen Krankheiten.
Aus Ich Timothy 5:23
μολὼν λαβέ!
Molṑn Labé!
"Komm, nimm [sie]!"
König Leonidas von Sparta als Reaktion auf König Xerxes der Forderung der Persien, dass die griechische Armee ihre Arme vor dem niederlegte Schlacht von Thermopylae.[21]
μυστήριον τῆς πίστεως
Mystḗrion tês písteōs
"Geheimnis des Glaubens", von Ich Timothy 3: 9.
Latinisiert als Mysterium Fidei ist ein christlicher theologischer Begriff.

Νν

n

ναὶ ναί, οὒ οὔ·
Naì naí, où oú;
"Ja ja, nein nein;"
Evangelium von Matthew, Kapitel 5
„33 Sie haben noch einmal gehört, dass es den Menschen vor langer Zeit gesagt wurde:„ Brechen Sie nicht Ihren Eid, aber halten Sie die Eide, die Sie an den Herrn geleistet haben. “34 Aber ich sage es Ihnen, schwöre überhaupt nicht: entweder von Himmel, denn er ist Gottes Thron; 35 oder auf der Erde, denn es ist sein Fußschemel; Oder von Jerusalem, denn es ist die Stadt des großen Königs. 36 Und schwöre nicht auf deinen Kopf, denn du kannst nicht einmal ein Haar weiß oder schwarz machen. 37 Lassen Sie einfach Ihr "Ja" "Ja" und Ihr "Nein", "Nein" sein; Alles darüber hinaus kommt vom Bösen. "
Gemälde von Pheidippides, als er den griechischen Sieg übersät Persien Bei der Schlacht des Marathons an die Menschen in Athen, von Luc-Olivier Merson, 1869
νενικήκαμεν.
Nenikḗkamen.
"Wir haben gewonnen."
Die traditionelle Geschichte bezieht sich, dass der Athener Herald PHEIDIPPIDEN lief die 40 km (25 mi) vom Schlachtfeld in der Nähe der Stadt von Marathon zu Athen den griechischen Sieg bekannt geben Persien in dem Schlacht des Marathons (490 v. Chr.) Mit dem Wort "Wir haben gewonnen" und brach zusammen und starben vor Ort wegen Erschöpfung.
νίψον ἀνομήματα μὴ μόναν ὄψιν
Nípson Anomḗmata Mḕ Mónan Ópsin
"Waschen Sie die Sünden nicht nur das Gesicht"
A Palindrom Inschrift zugeschrieben auf Gregor von Nazianzus,[22] eingeschrieben in Hagia Sophia und in vielen Kirchen Schriftarten. In dem griechisches Alphabet, der / ps / Ton wird durch den einzelnen Buchstaben ψ ((Psi).

Ξξ

x

Trireme während der Persische Kriege
ξένος ὢν ἀκολούθει τοῖς ἐπιχωρίοις νόμοις.
Xénos ṑn Akoloúhei toîs epikhōríois nómois.
"Befolgen Sie als Ausländer den Gesetzen dieses Landes."
Lose: "Tu in Rom wie Rom." Zitat aus den Werken von Menander.
ξύλινον τεῖχος
Xýlinon teîkhos
"Holzverteidigungswand"
Das "Wände" von Schiffen während der Persische Kriege.

Ο

(h) o

οἶνοψ πόντοςwine dark sea
οἶνοψ πόντος
Oînops póntos
"Wein dunkler Meer"
Eine gemeinsame Homerischer Beinamen des Meer, über die viele Artikel geschrieben wurden. (Des Weiteren: Meer in Kultur)
ὅπερ ἔδει δεῖξαι (Οε & Dgr;)
Hóper Édei deîxai. (abgekürzt wie OED)
"Quod erat demonstrandum"
"Was musste bewiesen werden"
Verwendet von frühen Mathematikern einschließlich Euklid (Elemente, 1.4), Aristoteles (Apo.90b34) und Archimedes, geschrieben am Ende einer mathematischen nachweisen oder philosophisch Streit, um den Beweis als vollständig zu bezeichnen. Später wurde es als "qed" oder der latinisiert Halmos Tombstone Kastensymbol.
ὁ σῴζων ἑαυτὸν σωθήτω
Ho sôizōn heautòn sōthētō.
"Wer sich rettet, kann gerettet werden"
Wird in Fällen von Zerstörung oder Unglück verwendet, wie z. B. einer ungeordneten Evakuierung. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und muss nicht auf Hilfe warten.
οὐ φροντὶς Ἱπποκλείδῃ
OU Phrontìs Hippokleídēi.
"Hippocleides ist es egal."
Aus einer Geschichte in Herodot (6.129), in dem Hippocleides verliert die Chance zu heiraten CleiShenes'Tochter, nachdem er sich betrunken hatte und auf seinem Kopf tanzte. Herodot sagt, der Satz sei ein häufiger Ausdruck in seiner Zeit gewesen.
Charon's obol. 5.-1. Jahrhundert v. Chr. Alle diese Pseudo-Coins haben keine Anzeichen von Befestigung, sind zu dünn für den normalen Gebrauch und sind häufig in Bestattungsstellen zu finden.
οὐκ ἂν λάβοις παρὰ τοῦ μὴ ἔχοντος
Ouk àn labois parà toû mē ekhontos.
"Du kannst kein Blut aus einem Stein bekommen." (Buchstäblich "Sie können nicht von jemandem nehmen, der es nicht hat.")
Menippus zu Charon Als dieser Menippus bat, ihm eine zu geben OBOL ihn über den Fluss zu dem zu übertragen Unterwelt.[23]
Οὖτις ἐμοί γ' ὄνομα
Oûtis Emoí g 'Ónoma.
"Mein Name ist niemand".
Odysseus zu Polyphem Auf die Frage, wie er heißt. (Homer, Odyssee, ix, 366).

Ππ

p

Πάντα ῥεῖ
Panta Rhei
"Alles ist Fluss; alles fließt" - dieser Satz wurde entweder von nicht von von Heraklit oder überlebte nicht als Zitat von ihm. Dieser berühmte Aphorismus charakterisiert den Gedanken von Heraklitus aus Simpleicius, a Neoplatonist, und von Plato's Cratylus. Das Wort Rhei (vgl. Rheologie) ist das griechische Wort für "zu streamen"; Laut Platon's Cratylus, es hängt mit der Etymologie von zusammen Rhea.
πάντοτε ζητεῖν τὴν ἀλήθειαν
Pántote zeteῖn tḕn alētheian
"jemals die Wahrheit suche" - Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen[24] - Ein Merkmal von Pyrrhonismus. Eine abgekürzte Form, ζητεῖν τὴν ἀλήθειαν ("Suchen Sie die Wahrheit") ist ein Motto der Geal -Familie.
Kotinos, der Preis für den Gewinner am Alte Olympische Spiele
παπαί, Μαρδόνιε, κοίους ἐπ' ἄνδρας ἤγαγες μαχησομένους ἡμέας, οἳ οὐ περὶ χρημάτων τὸν ἀγῶνα ποιεῦνται ἀλλὰ περὶ ἀρετῆς.
Papaí, Mardónie, Koíous ep 'Ándras ḗGages makhēsoménous hēméas, hoì ou perì khrēmátōn tòn agôna poieûntai alleà perì aretês.
"Du lieber Himmel! Mardonius, Welche Art von Männern haben Sie uns zum Kämpfen gebracht? Männer, die nicht um Besitztümer konkurrieren, sondern um Ehre. "
Spontane Reaktion von Tigranes, ein persischer General während Xerxes war einige Arkadier nach dem Schlacht von Thermopylae. Xerxes fragte, warum es so wenige griechische Männer gab, die die Thermopylae verteidigten. Die Antwort lautete: "Alle anderen Männer nehmen an der teil Olympische Spiele". Und als er gefragt wurde" Was ist der Preis für den Gewinner? "," Ein Olivenschreiber "kam die Antwort.-Herodot,, Die Geschichten[25]
πάθει μάθος
Páhei Máthos
"(Es gibt) Lernen in Leiden/Erfahrung" oder "Wissen/Wissen oder Weisheit oder Lernen durch Leiden".[26]
Aeschylus, Agamemnon, 177[27]
Die Variante πάθος μάθος bedeutet "Leiden ist Lernen/Lernen ist Leiden".
πῆμα κακὸς γείτων, ὅσσον τ’ ἀγαθὸς μέγ’ ὄνειαρ[28]
Pêma Kakòs Geítôn, Hósson T 'Agathòs Még' Óneiar
"Ein schlechter Nachbar ist ein Unglück, so wie ein guter ein großer Vorteil ist."
πίστις, ἐλπίς, ἀγάπη
Pístis, Elpís, Agápē
"Glaube Hoffnung und Liebe." (1 Korinther 13:13.)
πόλεμος πάντων μὲν πατήρ ἐστι
Pólemos pántōn mèn patḗr esti
"Krieg ist der Vater aller" - Heraklit
Der vollständige Text dieses Fragments von Heraklit ist: πόλεμος πάντων μὲν πατήρ ἐστι, πάντων δὲ βασιλεύς, καὶ τοὺς μὲν θεοὺς ἔδειξε τοὺς δὲ ἀνθρώπους, τοὺς μὲν δούλους ἐποίησε τοὺς δὲ ἐλευθέρους (Krieg ist der Vater aller und der König aller; und einige, die er Götter und einige Menschen gemacht hat, etwas Bindung und einige frei).
πύξ, λάξ, δάξ
Pýx, Láx, Dáx
"Mit Fäusten, Tritten und Bissen"
Πύξ "mit Fäusten", λάξ "mit Tritten", δάξ "mit Bissen"
Epigramm beschreibt, wie Laien von der verjagt wurden Eleusinische Geheimnisse.

Ρρ

rh

Rosy-Finger-Morgendämmerung
ῥοδοδάκτυλος Ἠώς
Rhododáktylos ēṓs
"Rosy-Finger-Morgendämmerung."
Dieser Satz tritt häufig in der vor Homerisch Gedichte, die sich auf EOSdie titanische Göttin der Dämmerung. EOS öffnete die Tore des Himmels so, dass das so Helios Könnte jeden Tag seinen Streitwagen über den Himmel reiten.

Σσ

s

σπεῦδε βραδέως
Speûde Bradéōs.
"Langsam eilen" (vgl. Lateinisch Festina Lente), "weniger Eile, mehr Geschwindigkeit".
Entsprechend Suetonius Die Phrase "σπεῦδε βραδέως, ἀσφαλὴς γάρ ἐστ᾽ ἀμείνων ἢ θρασὺς στρατηλάτης" war ein Favorit von Augustus wie er es oft zitierte.
σὺν Ἀθηνᾷ καὶ χεῖρα κίνει
Sỳn Athēnâi Kaì Kheîra Kinei.
"Zusammen mit Athena, bewege auch deine Hand " - Vorgänger in die Engländer"Gott hilft denen, die sich selbst helfen. "
Erscheint in Aesops Fabel "The Shipwrecked Man" (ἀνὴρ ναυαγiesen, Perry 30, Chambry 53).

Ττ

t

Aristarchus Berechnungen in der dritten Jahrhundert v. Chr. Zu den relativen Größen der Erde, Sonne und Mond aus einer griechischen Kopie des zehnten Jahrhunderts
τὰ μὲν ἀπλανέα τῶν ἄστρων καὶ τὸν ἅλιον μένειν ἀκίνητον, τὰν δὲ γᾶν περιφέρεσθαι περὶ τὸν ἅλιον.
Tà Mén Aplanéa Tōn Astrōn Kai Tón Halion Ménein Akinēton, Tàn Dé Gân Periphéresthai Peri Tón Hálion.
"Die Fixsterne und die Sonne bleiben ungerührt, während sich die Erde um die Sonne dreht" - Archimedes Beschreibung der Heliozentrisches Modell In seiner Arbeit Der Sand rechnenbasierend auf der Arbeit von Aristarchus von Samos.
τὰ πάντα ῥεῖ καὶ οὐδὲν μένει.
Tà Pánta rheî Kaì Oudèn Ménei.
"Alles fließt, nichts steht still."
Zugeschrieben Heraklit - Platon, in seinem Dialog Cratylus, berichtet von Heraklitus 'Sprichwort:
τὰ ὄντα ἰέναι τε πάντα καὶ μένειν οὐδέν
Tà Ónta iénai te pánta kaì ménein oudèn
"[Das] Dinge, die existieren, und nichts bleibt immer noch", ",[29] was er erweitert:
πάντα χωρεῖ καὶ οὐδὲν μένει καὶ δὶς ἐς τὸν αὐτὸν ποταμὸν οὐκ ἂν ἐμβαίης
Pánta khōreî kaì oudèn ménei kaì dìs es tòn potamòn ouk àn embaíēs
"Alle Dinge bewegen sich und nichts bleibt still, und Sie können nicht zweimal in denselben Strom eintreten."[30]
τάδ᾽ ἐστὶ Πελοπόννησος, οὐκ Ἰωνία.
Tád 'estì pelopónnēsos, ouk iōnía.
"Hier ist Peloponnesus, nicht Ionia" - Inschrift auf einer Säule, die von errichtet wurde Theseus auf der Isthmus von Korinth in Richtung Westen, d. H. In Richtung der Peloponnes.[31]
τάδ᾽ οὐχὶ Πελοπόννησος, ἀλλ᾽ Ἰωνία.
Tád 'oukhì pelopónnēsos, alles' iōnía.
"Hier ist nicht peloponnesus, sondern Ionia" - Inschrift wie oben, sondern in Richtung Ost, d. H. In Richtung Attika.
Τί δύσκολον; Τὸ ἑαυτὸν γνῶναι.[32]
Tí Dýskolon? Tò heautòn gnônai.
"Was ist schwer? kenne dich selbst. " - unter anderem zugeschrieben Weisen) zu Thales, entsprechend Pausanias[33]
Ödipus und die Sphinxauf einem rotischen Dach-Figur Kylix
τί ἐστιν ὃ μίαν ἔχον φωνὴν τετράπουν καὶ δίπουν καὶ τρίπουν γίνεται;
Ti estin ho mian ekhon phōnēn tetrapoun kai dipoun kai tripoun ginetai?
"Was ist das, was eine Stimme hat und dennoch vier Fuß und zwei Fuß und drei Fußfuß hat?" - Die Berühmten Rätsel des Sphinx. Ödipus Er löste das Rätsel richtig, indem er antwortete: „Mann: Als Kind kriecht er auf Vieren; Als Erwachsener geht er auf zwei Beinen und; Im Alter benutzt er einen Spazierstock “.[34]
τί εὔκολον; Τὸ ἄλλῳ ὑποτίθεσθαι.
Tí Eúkolon? Tò Állōi Hypotíthästhai.
"Was ist einfach? Um einen anderen zu beraten." - Thales
τί καινὸν εἴη τεθεαμένος; Γέροντα τύραννον.
Tí kainòn eiē tetheaménos? Géronta Týrannon.
"Was ist das Seltsamste zu sehen?" Ein gealtertes Alter Tyrann. " - Thales[35]
τί κοινότατον; Ἐλπίς. Καὶ γὰρ οἷς ἄλλο μηδέν, αὔτη παρέστη.
Tí Koinótaton? Elpís. Kaì gàr Hoîs Állo Mēdén, Aútē paréstē.
"Was ist ziemlich häufig? Hoffnung. Wenn alles weg ist, gibt es immer noch Hoffnung. Wörtlich:" Weil selbst diejenigen, die nichts anderes haben, noch in der Nähe ist. " - Thales
τί τάχιστον; Νοῦς. Διὰ παντὸς γὰρ τρέχει.
Tí Tákhiston? Noûs. Dià Pantòs Gàr Trékhei.
"Was ist der Schnellste? Der Geist. Es reist durch alles." - Thales
τί πρότερον γεγόνοι, νὺξ ἢ ἡμέρα; "νύξ, μιᾷ ἡμέρᾳ πρότερον.
Tí Próteron Gegónoi, Nùx ē hēméra? Núx, Miâi Hēmérai Próteron.
"Welches ist älter, Tag und Nacht?" Die Nacht ist der ältere, von einem Tag. " - Thales
τὸ γὰρ ἡδύ, ἐὰν πολύ, οὐ τί γε ἡδύ.
Tò gàr hēdý, eàn polý, ou tí ge hēdý.
"Eine süße Sache schmeckte zu oft nicht mehr süß."
τὸ δὶς ἐξαμαρτεῖν οὐκ ἀνδρὸς σοφοῦ.
Tò Dìs Prüfung OUK Andròs Sophoû.
"Um den gleichen Fehler zweimal zu machen, ist [ein Zeichen] eines weisen Mannes nicht [ein Zeichen]."
τὸ πεπρωμένον φυγεῖν ἀδύνατον.
Tò Peprōménon Phygeîn adýnaton.
"Es ist unmöglich, aus dem zu entkommen, was bestimmt ist."

Υυ

hy

υἱὸς μονογενής
Hyiòs Monogenḗs
"Nur der Sohn" Sohn "von Johannes 3:16 ουτως γαρ ηγαπησεν ο θεος τον κοσμον ωστε ἱὸν αυτου τὸν μογενῆ ἔ & κν κν αν αυτου τὸν μ & ggr; ἔ & ἔ & κν", als Gott so liebte, dass er die weltweit nur begonnen hatte.
Unigenitus (benannt nach seinen lateinischen Eröffnungswörtern Unigenitus dei Filius, oder "Nur der Sohn Gottes") ist eine apostolische Verfassung in Form eines päpstlichen Stiers, der von Papst ersetzt wurde Clement XI 1713.
ὕστερον πρότερον
Hýsteron Próteron
"Letzteres zuerst"
Rhetorisches Gerät, bei dem die wichtigste Aktion zuerst platziert wird, obwohl es nach der anderen Aktion auftritt. Das Standardbeispiel kommt von der Aeneid von Jungfrau (2.353):
Moriamur, ET in Medien Arma Ruamus "Lasst uns sterben und in die Dicke des Kampfes sterben".

Φφ

Das phönizische Alphabet, wie es auf dem verwendet wird Mesha Stele (der Moabitstein)
Φοινικήϊα γράμματα
Phoinikḗïa Grámmata
"Phönizische Briefe"
Der phönizische Prinz Cadmus wurde im Allgemeinen von Griechen wie anerkannt, z. Herodot[36] mit der Einführung der Phönizisches Alphabet mehrere Jahrhunderte vor dem Trojanischer Krieg, ca. 2000 v. Chr.[37]
φρονεῖν γὰρ οἱ ταχεῖς οὐκ ἀσφαλεῖς[38]
Phroneîn Gàr Hoi Takheîs Ouk Asphaleîs
"Diejenigen, die schnelle Entscheidungen treffen, sind nicht sicher."

Χχ

χαλεπὰ τὰ καλά
Khalepà tà Kalá
"Die guten/schönen Dinge sind schwer zu erreichen."
"Nicht ohne Arbeit."
"[Was] gut/schön [ist] problematisch."
Vgl. Plato, Republik 4, 435c; Hippias Major, 304e

Ψψ

ps

Die alte Bibliothek von Alexandria

ψυχῆς ἰατρεῖον

Psykhês iatreîon.
"Krankenhaus der Seele"
Das Bibliothek von Alexandria, auch bekannt als die große Bibliothek in AlexandriaÄgypten war einst die größte Bibliothek der Welt.
Die Phrase wird umgekehrt als ἰατρεῖον ψυχῆς als Motto für verwendet Carolina rediviva, eine Universitätsbibliothek in Uppsala, und wird im Motto des Mottos wiedergegeben American Philological Association"ψυχῆς ἰατρὸς τὰ γράμματα" ("Literatur ist der Arzt der Seele").

Ωω

(h) ō

Epitaph in den Thermopylae
Ὦ ξεῖν’, ἀγγέλλειν Λακεδαιμονίοις ὅτι τῇδε / κείμεθα τοῖς κείνων ῥήμασι πειθόμενοι.
Ô xeîn ’, Angéllein lakedaimoníois hóti têide / keímetha toîs keínōn rhḗmasi peithómenoi.
"Fremder, sag den Spartanern, dass wir hier lügen, gehorsam gegenüber ihren Gesetzen."
Epitaph, ein einzelnes Elegiac Couplet durch Simonides am Toten von Thermopylae.
Übersetzt von Cicero in seinem Tusculan -Streitigkeiten (1.42.101) als «dic, Hospes, spartae nos te hic vidisse iacentis / dum sanctis patriae legibus obsequimur» (oft mit der Form zitiert Iacentes).

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ Henri-Dominique Saffrey, "Ἀγεωμέτρητος μηδεὶς εἰσίτω. Une Inschrift Légendaire." Im: Revue des études Griechkques 81 (1968, S. 67–87), S. 81.
  2. ^ Sympossiaker Problem VIII, 2, Quaestiones-Kongriven (718b-) 718c bei Perseusproject (auf Griechisch), Quaestiones -Kongriven 8.2.1 bei PerseuSproject (in Englisch) HINWEIS: Alle drei Referenzen, Symposiacs Problem VIII-2, Quaestiones-Kongriven (718b-) 718c und Quaestiones-Kongriven 8.2.1 weisen auf dieselbe Arbeit und Passage hin.
  3. ^ Plutarch, De Garrulitt, 17
  4. ^ Plutarch, Parallele Leben - Alexander, 14.3
  5. ^ γλαύξ
  6. ^ Aristophaner, Die Vögel, 302
  7. ^ Aristophanes geht weiter: "Erstens werden die Eulen von Laurium (d. H. Die athenischen Drachmas aus den Silberminen von Laurium), die jeder Richter vor allem wünscht, niemals zu Ihnen wollen." Die Vögel, 1106
  8. ^ δειμός. Liddell, Henry George; Scott, Robert; Ein griechisch -englisches Lexikon Bei der Perseus -Projekt
  9. ^ φόβοςin Liddell und Scott
  10. ^ Herodot, Die Geschichten, 5.105.2
  11. ^ Homer, Ilias 12.243
  12. ^ Homer, Odyssey, xii 235
  13. ^ Plato, Staatsmann, 266e
  14. ^ Das Wort πλατυώνυχον klingt jedoch wie πλατωνικόν, d. H. "Das platonische Ding". Sehen Das Wissen des Fremden: politisches Wissen in Platons Staatsmann von Xavier Márquez, Universität Notre Dame, 2005, p. 120.
  15. ^ Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen, Kapitel 2.40
  16. ^ Plutarch, Parallele Leben - Caesar, Plut. Caes. 50.2
  17. ^ Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen, Θαλῆς
  18. ^ Ernst Ludwig von Leutsch, ed. (1851). ". Corpus paroemiographorum graecorum. Vol. 2. Göttingen: Vandenhoeck et ruprecht. p. 466.
  19. ^ De vita caesarum, Lxxxii
  20. ^ Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen, Κλεόβουλος; auch zitiert in Stobaeus, Florilegium 3.1.172.
  21. ^ Plutarch, Apophthegmata laconica, 51.11
  22. ^ Alex Preminger, Terry V.F. Brogan und Frank J. Warnke, Die neue Princeton -Enzyklopädie von Poesie und Poetik, 3. Aufl., Princeton University Press, 1993, ISBN0-691-02123-6, p. 874.
  23. ^ Lucian, Dialoge der Toten, 22.1
  24. ^ Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen, Kapitel 9.11
  25. ^ Herodot, Die Geschichten, HDT. 8.26
  26. ^ Sehen Vorkommen an Google Bücher.
  27. ^ Sehen Vorkommen auf Google Books.
  28. ^ "Ησιοδου εργα και ημεραι - Hesiod. Arbeiten und Tage".
  29. ^ Plato, Cratylus, Plat. Krat. 401d
  30. ^ Plato, Cratylus, Plat. Krat. 402a
  31. ^ Plutarch, Parallele Leben - Theseus, Plut. Thes. 25
  32. ^ Diogenes Laërtius, Leben bedeutender Philosophen, 1.1.36
  33. ^ Pausanias, Beschreibung von GriechenlandAnwesendPaus. 10.24
  34. ^ Apollodorus, Bibliothek, Apollod. 3.5.8
  35. ^ Lose folgen WS: Leben der bedeutenden Philosophen/Buch I#Thales, ein bisschen anders in früher Plutarch, De genio socratis, Abschnitt 6
  36. ^ Herodot, Geschichten, Buch V, 58.
  37. ^ Herodot. Geschichten, Buch II, 2.145
  38. ^ Sophokles, Oedipus rex, 617

Externe Links