Les horriribles cernetten

Les horriribles cernetten
Les Horribles Cernettes in 1992.jpg
Dieses Bild von Les Horribles Cernettes war das erste fotografisches Bild einer Band, die auf der veröffentlicht wurde Weltweites Netz 1992. Von links nach rechts: Angela Higney, Michele de Gennaro, Colette Marx-Neeilsen, Lynn Veronneau.
Hintergrundinformation
Genres Pop, Doo Wop, Comedy -Musik
aktive Jahre 1990–2012, 2017, 2020
Ehemalige Mitglieder Angela Higney
Michele de Gennaro
Colette Marx-Neeilsen
Lynn Veronneau
Webseite https://cernettes.wixsite.com/cernettes

Les horriribles cernetten (Französische Aussprache:[le.z‿ɔʁiblə Sɛʁnɛt], "Der Schreckliche Cern Mädchen ") war eine rein weibliche Parodie Pop Gruppe, selbstbewertet "The One and Only High Energy Rock Band", das von Mitarbeitern von CERN gegründet und bei CERN und anderen aufgeführt wurde Hep-bezogene Ereignisse. Ihr Hauptanspruch auf Ruhm ist, dass ein Foto von ihnen eines der frühesten fotografischen Bilder war, die im World Wide Web geteilt wurden.[1]

Ihr musikalischer Stil wird oft als beschrieben als Doo Wop. Die Initialen ihres Namens, LHC, sind die gleichen wie die der Large Hadron Collider, der später in Cern gebaut wurde.[2][3][4] Ihre humorvollen Songs sind auf ihrer Website frei verfügbar.

Geschichte

Les horriribles cernetten wurde 1990 von Michele de Gennaro, einem Grafikdesigner bei Cern, dessen romantische Beziehung zu einem Physiker durch seine zahlreichen erschwert wurde Verschiebungen. Sie erregte Aufmerksamkeit, indem sie während des Cern Hardronischen Festivals auf die Bühne trat.[5] Singen "Collider", ein melancholisches Lied über die einsamen Nächte, die die Freundin eines Hochenergiephysikers erlitten hat.[4]

Ich habe dir einen goldenen Ring gegeben, um dir meine Liebe zu zeigen
Sie gingen, um es in einen gedruckten Stromkreis zu stecken
Um ein Spannungsleck in Ihrem Sammler zu reparieren
Sie schließen meine Gefühle in Ihren Detektor an
Du verbringst nie deine Nächte mit mir
Sie gehen auch nicht mit anderen Mädchen aus
Du liebst nur deinen Kollider
Dein Kollider.

Die Gruppe wurde anschließend mit Hilfe von Silvano de Gennaro, einem Analyst in der Informatikabteilung von CERN, gebildet, der zusätzliche Songs schrieb. Der Ruhm von Les horriribles cernetten wuchs und sie wurden zu internationalen Physikkonferenzen und der World '92 Expo in Sevilla sowie Feierlichkeiten wie eingeladen Georges Charpak's Nobelpreisparty. Gleichzeitig veröffentlichte die Band ein Album mit dem Titel " Kollider durch CD Baby[6] und erhielt Presseberichterstattung von zahlreichen Zeitungen, einschließlich Die New York Times, Die Herald Tribune, La Tribune de Genève, und die Cern Courier.[7]

Die Aufstellung der Band hat sich im Laufe der Zeit geändert, aber sie traten bis zum 21. Juli 2012 unter demselben Namen auf, als die Band ihre endgültige Aufführung hatte, die beim Hardronic Festival in Cern in der Schweiz war.[8][9]

Die Band ging in die Pause ein, als Silvano und Michele aus der Region Cern wegzog und Ende Juli 2012 offiziell auflösten, nachdem er am 21. auf dem Cern Hardronic Festival auftrat. Lynn Veronneau hat seitdem eine ernsthafte Solokarriere begonnen und französische Sprachversionen von populären Standards aufgenommen. Angela Higney machte auch mehrere Solo -Veröffentlichungen.[10]

Am 15. Juli 2017 und zur Feier ihres 25-jährigen Jubiläums (ihrer historischen Exposition im World Wide Web) traten die ursprünglichen Mitglieder für ein einmaliges Konzert in Genf auf.[11]

Im Mai 2020 veröffentlichte die Band einen neuen Song mit dem Titel "The Lockdown Song" auf die Ereignisse von Covid-19 Pandemie.[12]

Erstes Foto im Web

Les Cernettes ist das Thema des ersten Fotos einer Band und eines der ersten Fotos im Web:[13][14][15]

Bereits 1992, nach ihrer Show beim Cern Hardronic Festival, meinem Kollegen Tim Berners-Lee fragte mich nach ein paar gescannten Fotos von "The Cern Girls", um sie auf einem Informationssystem zu veröffentlichen, das er gerade erfunden hatte, namens "World Wide Web". Ich hatte nur eine vage Vorstellung davon, was das war, aber ich habe einige Fotos auf meinem Mac gescannt und sie zu Tims berühmten "info.cern.ch" gescannt. Wie sollte ich wissen, dass ich einen historischen Meilenstein überschritten habe, da das erste Bild einer Band war, auf die jemals in einem Webbrowser geklickt wurde!

Silvano hatte das Bild oben am 18. Juli 1992 aufgenommen.[16]

Diskographie

Kollider (Album)

Kollider
Studioalbum durch
Les horriribles cernetten
Veröffentlicht 1992
Verzeichnet 1990-1992
Genre Pop, Doo Wop
Länge 37:22
Etikett Selbstveröffentlicht

Songverzeichnis

Nein. Titel Länge
1. "Collider [1]" 4:12
2. "Starke Interaktion [2]" 2:57
3. "Mein Schatz ist ein Nobelpreis [3]" 3:15
4. "Papas Labor [4]" 2:33
5. "Mikrowelle Liebe [5]" 3:36
6. "Flüssigstickstoff [6]" 4:58
7. "Surfen im Internet [7]" 3:04
8. "Jeder Proton von dir [8]" 4:38
9. "Computerspiele [9]" 3:51
10. "Antiworld [10]" 4:18

Einzel

  • "The Lockdown Song" - 2020

Andere Songs

Das Lied wurde beim Cern Hardronic '98 Festival aufgeführt:

  • "Auf Wiedersehen süßer Cern"

Neue 2007 -Songs, die erstmals beim CERN 2007 Hardronic Festival präsentiert wurden:

  • "Urknall"
  • "Mr. Higgs"

Musikvideos

Jahr Lied Album
1992 "Collider" Kollider
1996 "Surfen im Web"
2020 "The Lockdown Song" Nicht-Album-Single

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Crossdressing, Komprimierung und Kollider: Das erste Foto im Web | Motherboard". web.archive.org. 2012-12-05. Abgerufen 2022-07-18.
  2. ^ James Gillies (1998-11-03). "Ein Lied machen und über Physik tanzen". Cern Courier. Cern. Abgerufen 2010-09-24.
  3. ^ Malcolm W Brown (1998-12-29). "Physiker entdecken eine andere einheitliche Kraft: Doo-Wop" (PDF). Die New York Times. New York, USA. Abgerufen 2010-09-21.
  4. ^ a b McCabe, Heather (9. Februar 1999). "Grrl Geeks Rock Out". Verdrahtet. Abgerufen 31. Dezember 2015.
  5. ^ CERN HARDRONIC FESTIVAL
  6. ^ "Die Cernettes Musik". cernettes.wixsite.com. Abgerufen 2020-06-18.
  7. ^ Drücken Sie Info: Drücken Sie Funktionen Les horriribles cernetten
  8. ^ Ein echter Hit!
  9. ^ Das ist es! Les horriribles cernetten
  10. ^ "Die Cernettes -Diskographie". cernettes.wixsite.com. Abgerufen 2020-06-18.
  11. ^ "War das das erste Foto im Web? 25 Jahre später erzählt Quebec Frau, wie sie dabei ist." von CBC (15. Juli 2017)
  12. ^ "Neues Lockdown -Song von Cernettes hebt Ihren Geist auf". indiasemedia.com. 19. Mai 2020. Abgerufen 2020-06-18.
  13. ^ Silvano de Gennaro. "LHC: Die erste Band im Web". Cern MusicLub. Cern. Abgerufen 2010-09-24.
  14. ^ Abraham Riesman. "Crossdressing, Komprimierung und Kollider: 'Das erste Foto im Web'". Archiviert vom Original am 2012-12-05. Abgerufen 2015-07-11.{{}}: CS1 Wartung: Bot: Original -URL -Status unbekannt (Link)
  15. ^ Die Cernetten. "Haftungsausschluss". Archiviert von das Original Am 2012-08-04. Abgerufen 2017-10-22.
  16. ^ Wie das erste Foto vor 20 Jahren im Web gepostet wurde, Andrew Hough, The Telegraph, 11. Juli 2012

Externe Links

James Gillies, Cern (1998-11-03). "Ein Lied machen und über Physik tanzen". Cern Courier. Bandgeschichte und Evolution