Lars Klingbeil

Lars Klingbeil
2021-12-07 Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 20. Wahlperiode des Bundestages by Sandro Halank–100.jpg
Klingbeil im Jahr 2021
Führer der sozialdemokratischen Partei
Angenommenes Amt
11. Dezember 2021
Dienen mit Saskia Esken
Generalsekretär Kevin Kühnert
Stellvertreter Klara Geywitz
Hubertus Heil
Thomas Kutschaty
Serpil Midyatli
Anke Rehlinger
Vorausgegangen von Norbert Walter-Borjans
Generalsekretär der Sozialdemokratische Partei
Im Büro
8. Dezember 2017 - 11. Dezember 2021
Führer Martin Schulz
Andrea Nahles
Saskia Esken
Norbert Walter-Borjans
Vorausgegangen von Hubertus Heil
gefolgt von Kevin Kühnert
Mitglied des Bundestag
zum Niedersachsen
Angenommenes Amt
24. Oktober 2017
Vorausgegangen von Reinhard Grindel
Wahlkreis Rotenburg I - Heidekreis
Im Büro
27. Oktober 2009- - 24. Oktober 2017
Vorausgegangen von Multi-K-Distrikt
gefolgt von Multi-K-Distrikt
Wahlkreis Liste der Sozialdemokratischen Partei
Im Büro
24. Januar 2005 - 18. Oktober 2005
Vorausgegangen von Jann-Peter Janssen
gefolgt von Multi-K-Distrikt
Wahlkreis Liste der Sozialdemokratischen Partei
Persönliche Daten
Geboren
Lars Klingbeil

23. Februar 1978 (Alter 44)
Soltau, West Deutschland
Politische Partei Sozialdemokratische Partei
Ehepartner (en)
    Lena-Sophie Müller
    (m.2019)
    Alma Mater Universität Hannover

    Lars Klingbeil (Geboren am 23. Februar 1978) ist ein deutscher Politiker der Sozialdemokratische Partei Wer dient als Co-Co-Führer seit 2021 zusammen mit Saskia Esken.

    Klingbeil war zuvor der Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei von Dezember 2017 bis Dezember 2021.[1] Seit 2001 ist er Mitglied des Stadtrats von Münster und ein Mitglied des Bezirksrates von Heide. Er war ein Mitglied des Bundestags Seit etwa 9 Monaten im Jahr 2005 und seit dem wieder Mitglied Bundeswahlen 2009. Von 2003 bis 2007 war Klingbeil der stellvertretende Anführer der Jusos, der SPD -Jugendflügel. Klingbeil ist Mitglied der Seeheim Kreis,[2] der rechte Flügel der SPD, der viele Ähnlichkeiten mit teilt Tony Blair's Neue Arbeit.

    Frühes Leben und Ausbildung

    Nach seinem Abitur in Münster und vervollständigt seine Alternativer ziviler Dienst1999 begann Klingbeil zu studieren Politikwissenschaft bei Leibniz University HannoverEr absolvierte 2004 mit einem Master -Abschluss. Von 2001 bis 2004 erhielt er ein Stipendium von der Friedrich Ebert Foundation (Fes).

    Politische Karriere

    Während der Universität arbeitete Klingbeil in den Wahlkreisbüros von Kanzler Gerhard Schröder und Heino Wiese von 2001 bis 2003. Nachdem er sein Studium beendet hatte, arbeitete er als Jugendberater für die Sozialdemokratische Partei in Nordhein-Westphalia.[3]

    Parlamentsmitglied

    Vom 24. Januar 2005 bis zum 18. Oktober 2005 war Klingbeil nach dem Rücktritt von Jann-Peter Janssen Mitglied des Bundestags. Während dieser 9 Monate war Klingbeil Mitglied des Ausschusses für europäische Angelegenheiten, des Gesundheitsausschusses und stellvertretendes Mitglied des Verteidigungsausschusses des Bundestags.

    Nach dem Amt verlassen Nationale Wahlen 2005, Klingbeil arbeitete als Stabschef des Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei in niedrigerer Sachsen Garrelt duin. Darüber hinaus war Klingbeil von 2004 bis 2007 Mitglied der internationalen Kommission der SPD Leadership und seit 2006 stellvertretender Leiter des SPD im Regionalrat von Soltau-Falingbostel.

    Klingbeil stand in der Bundeswahlen 2009 Im Wahlkreis Rotenburg I - Soltau Fallbostel verlor er jedoch 35,2% der Stimmen gegen die CDUKandidat Reinhard Grindel der 40,2% der Stimmen gewonnen hatte. Er schaffte es, in den Bundestag zu betreten Listen Sie MP auf für niedrigere Sachsen.

    Klingbeil ist seit 2009 Mitglied des Verteidigungsausschusses sowie stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für kulturelle Angelegenheiten und Medien. Seit 2013 leitet er auch die Bundestag -Gruppe von SPD -Parlamentariern von Niedersachsen, die zweitgrößten Delegationen innerhalb der SPD -Parlamentsgruppe. Zusätzlich zu seinen Ausschüssen war er von 2010 bis 2013 als stellvertretender Vorsitzender der deutsch-russischen parlamentarischen Freundschaftsgruppe tätig.

    Klingbeil gelang es, den Wahlkreis von zu gewinnen Rotenburg I - Heidekreis in dem Wahlen 2017mit 41,2% der Stimmen. Er bestritt den gleichen Wahlkreis an der 2021 Deutsche Bundeswahlen.

    Generalsekretär der SPD

    Am 19. Oktober 2017 der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Martin Schulz Nominierte Klingbeil als Generalsekretär. Er wurde am 8. Dezember 2017 mit 70,62% der Stimmen auf der SPD Party Conference in Berlin in Berlin bestätigt, die erfolgt Hubertus Heil wer hatte seinen Rücktritt nach dem katastrophalen SPD -Verlust in der angekündigt Wahlen 2017. In den Verhandlungen, um a zu bilden vierte Kabinett unter Kanzler Angela Merkel Nach den Wahlen war er Teil des Führungsteams der Delegation seiner Partei. Er leitete die Arbeitsgruppe auch in der digitalen Richtlinie zusammen mit Helge Braun und Dorothee Bär.

    Andere Aktivitäten

    Unternehmensgremien

    • FC Bayern, Mitglied des Beirats (seit 2022)[4]
    • Deutsche Druck- und VerlagsellsChaft (DDVG), Ex-Officio-Mitglied des Supervisory Board (seit 2017)[5]
    • Stadtwerke Munster-Bisingen, Mitglied des Aufsichtsbehörde (2009–2017)

    Aufsichtsbehörden

    Gemeinnützige Organisationen

    • Business Forum der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Mitglied des Political Advisory Board (seit 2018)[6]
    • St. Barbara Foundation, Mitglied des Kuratoriums[7]
    • Liquiddemokratie, Mitglied des Kuratoriums[8]
    • 2017 Deutscher Computerspielpreis, Mitglied der Jury
    • Deutscher Verein für Verteidigungstechnologie (DWT), Mitglied des Präsidiums (2013–2017)
    • Soldiers and Veterans Foundation (SVS), Mitglied des Kuratoriums (2009–2017)
    • Deutsche Wohlfahrtsgesellschaft (SOVD), Mitglied
    • IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Mitglied
    • Lions Club, Mitglied

    Persönliches Leben

    Klingbeil ist seit 2019 mit Lena-Sophie Müller verheiratet.[9]

    Verweise

    1. ^ "Personen". Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) (auf Deutsch). Abgerufen 9. Februar 2018.
    2. ^ SPD, Seeheimer Kreis in Der (2. Februar 2018). "Anfang". Seeheimer Kreis (auf Deutsch). Abgerufen 9. Februar 2018.
    3. ^ "Lars Klingbeil". Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) (auf Deutsch). Abgerufen 9. Februar 2018.
    4. ^ Ulrich Möller-Arnsberg (21. März 2022), "Mein Verein": SPD-Chef Klingbeil übernimmt Amt Beim FC Bayern Bayerischer Rundfunk.
    5. ^ Aufsichtsbehörde Deutsche Druck und Verlagsgesellschaft (DDVG).
    6. ^ Bernd Westphal Wird Neuer Beirats-Vorsitzender Beim Wirtschaftsforum der SPD Business Forum der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Pressemitteilung vom 7. Juni 2018.
    7. ^ Kuratorium St. Barbara Foundation.
    8. ^ Kuratorium Flüssige Demokratie.
    9. ^ SPD-Generalsekretär Klingbeiler Erbe in der Heide Neue Osnabrücker Zeitung, 25. August 2019.
    Partei politische Büros
    Vorausgegangen von Generalsekretär der Sozialdemokratische Partei
    2017–2021
    Gefolgt von
    Vorausgegangen von Führer der sozialdemokratischen Partei
    2021 - present
    Amtsinhaber