Kharkiv

Kharkiv
Харків
ukrainischTranskription (en)
National Kharkiv
ALA-LC Kharkiv
BGN/PCGN Kharkiv
Wissenschaftlich Charkiv
Flag of Kharkiv
Spitzname (s):
Smart City
Kharkiv is located in Ukraine
Kharkiv
Kharkiv
Kharkiv is located in Kharkiv Oblast
Kharkiv
Kharkiv
Kharkiv is located in Europe
Kharkiv
Kharkiv
Koordinaten: 49 ° 59'33 ″ n 36 ° 13'52 ″ e/49,99250 ° N 36.23111 ° E
Land  Ukraine
Auslöste  Kharkiv
Raion Harkivskiy rayon prapor.gif Kharkiv Raion
Gegründet 1654[1]
Bezirke
Liste von 9[2]
  • Shevchenkivskyi Raion
  • Novobavarskyi Raion
  • Kyivskyi Raion
  • Slobidskyi Raion
  • Kholodnohirskyi Raion
  • Saltivskyi Raion
  • Nemyshlianskyi Raion
  • Industrialnyi Raion
  • Osnovianskyi Raion
Regierung
Bürgermeister Ihor Terekhov[3] (Kernes Block - Erfolgreicher Kharkiv[4])
Bereich
Stadt 350 km2 (140 m²))
Elevation
499 ft (499 ft)
Bevölkerung
 (2021)
Stadt 1.433.886 Decrease
• Dichte 4.500/km2 (12.000/m² MI)
Metro
2.032.400
Dämonym (en) Kharkivite[5]
Zeitzone UTC+2 (OSTEUROPÄISCHE ZEIT, ELEKTRONISCHER ENERGIETRANSFER, VORAUSSICHTLICHE FLUGDAUER)
• Sommer (Dst) UTC+3 (Eest)
Postleitzahl
61001–61499
Nummernschild Axe, kx, ха (alt), 21 (alt)
Schwesterstädte Belgorod, Bologna, Cincinnati, Kaunas, Lille, Moskau, Nizhny Novgorod, Nürnberg, Posen, St. Petersburg, Tianjin, Jinan, Kutaisi, Varna, Rishon Lezion, Brno, Daugavpils
Webseite www.Stadt.kharkov.Ua/ru/

Kharkiv (ukrainisch: Ха́рків, IPA:[ˈXɑrkiu̯] (Hören)), auch bekannt als Kharkov (Russisch: Харькoв, IPA:[ˈXarʲkəf]), ist der zweitgrößte Stadt und Gemeinde in Ukraine.[6] Es liegt im Nordosten des Landes und ist die größte Stadt der Historischen Slobozhanshchyna Region. Kharkiv ist das Verwaltungszentrum von Kharkiv Oblast und der Umgebung Kharkiv Raion. Die jüngste Bevölkerung ist 1.433.886 (2021 Est.).[7]

Kharkiv wurde 1654 als Kharkiv -Festung gegründet, und nach diesen bescheidenen Anfängen wurde es zu einem wichtigen Zentrum für Industrie, Handel und ukrainische Kultur in der Russisches Reich. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Stadt überwiegend russisch in Bevölkerung, aber nach der Politik der sowjetischen Regierung von Ukrainisierung Die Stadt wurde hauptsächlich von den Ukrainern mit einer beträchtlichen Anzahl von Russen bevölkert.[8][9] Kharkiv war die erste Hauptstadt der Ukrainische sowjetische sowjetische Republik, von Dezember 1919 bis Januar 1934, woraufhin die Hauptstadt verlegte Kyiv.[10]

Kharkiv ist ein großes kulturelles, wissenschaftliches, pädagogisches, transportierender und industrielles Zentrum der Ukraine mit zahlreichen Museen, Theatern und Bibliotheken, einschließlich der Verkündigung und Wohnheimkathedralen, das Derzhprom Aufbau in Freiheitsplatz, und die Nationale Universität von Kharkiv. Kharkiv war eine Gaststadt für UEFA EURO 2012.

Die Industrie spielt eine wichtige Rolle in der Wirtschaft von Kharkiv, die sich hauptsächlich in spezialisiert hat Maschinen und Elektronik. Es gibt Hunderte von Industrieanlagen in der ganzen Stadt, einschließlich der Morozov Design Bureau und die Malyshev Tankfabrik (Führer in der Welt Panzer Produktion von den 1930er bis 1980er Jahren); Khartron (Luft- und Raumfahrt, Atomkraftwerke und Automatisierung Elektronik); Turboatom (Turbinen für Hydro-, Wärme- und Kernkraftwerke); und Antonov (Die Herstellung von Mehrzweckflugzeugen).

Kharkiv war ein Hauptziel der Nordöstliche Ukraine -Offensive in Russlands Invasion in die Ukraine das begann im Februar 2022. während der Schlacht von Kharkiv, die Stadt wurde als als bezeichnet Hero City der Ukraine.[11]

Geschichte

Frühe Geschichte

Darstellung des legendären Gründers "Khariton oder Kharko" (Postkarte der russischen kaiserlichen Periode, ca. 1890er Jahre).

Kulturelle Artefakte stammen aus Bronzezeitsowie die von späteren Skythen und Sarmatianer Siedler. Die Seite war Teil der Tschernyakhov -Kultur während des 2. bis 6. Jahrhunderts. Das Khazar Festung von Verkhneye Saltovo (8. bis 10. Jahrhundert) lagen etwa 40 km östlich der modernen Stadt in der Nähe Staryi Saltiv.[12] Während des 12. Jahrhunderts war es Teil des Territoriums der Cumans.

Die Festung wurde von Re-Settler gegründet, die vor dem Krieg flüchten, der sich verschlang Rechtsbankenukraine 1654 (siehe Khmelnytsky Aufstand).[1] Vorher war die Region spärlich besiedelt und Teil der Cossack Hetmanate.[13] Die Gruppe von Menschen kam an die Ufer von Lopan und Kharkiv Flüsse, wo eine verlassene Siedlung stand.[14] Nach Archivdokumenten war der Anführer der Re-Settlers Otaman Ivan Kryvoslyk.[1]

Die Festung wurde nach der benannt Kharkiv River. Es gibt eine Volksetymologie, die den Namen sowohl der Stadt als auch des Flusses mit einem legendären Kosakengründer namens verbindet Kharko[15] (Eine winzige Form des Namens Chariton, ukrainisch: Харитон, romanisiert:Khariton,[1] oder Zecharja, ukrainisch: Захарій, romanisiert:Zakharii).[16] J. B. Rudnyckyj In den 1950er Jahren wurde festgestellt, dass der Flussname im späten 16. Jahrhundert früher als das Fundament der Festung bestätigt wird.[17]

Eine Ansicht von Kharkiv aus dem 19. Jahrhundert mit der Belltower des Annahmekathedrale Dominiere die Skyline

Zuerst war die Siedlung unter der Gerichtsbarkeit von a selbstverwaltet Voivode aus Chuhuiv 40 Kilometer (25 mi) nach Osten.[14] Der erste ernannte Voivode von Moskau war 1656 Voyin Selifontov, der begann, einen Einheimischen zu bauen Ostrog (Fort).[14] Zu dieser Zeit war die Bevölkerung von Kharkiv etwas mehr als 1000, von denen die Hälfte lokale Kosaken waren, während Selifontov eine Moskau -Garnison von weiteren 70 Soldaten mitbrachte.[14]

Die erste Kharkiv -Voivode wurde in zwei Jahren ersetzt, nachdem sie sich ständig beschwert hatten, dass die Einheimischen sich weigerten, beim Bau des Forts zusammenzuarbeiten.[14] Kharkiv wurde auch das Zentrum des Einheimischen Sloboda Kosakenregiment wie die Umgebung des Gebiets Belgorod Festung wurde stark militarisiert. Mit der Neuansiedlung des Gebiets durch die Ukrainer wurde es als bekannt als bekannt als Sloboda UkraineDas meiste wurde unter die Gerichtsbarkeit des Razryad aufgenommen PRIKAZ (Militärische Ernennung) unter der Leitung von a Bezirksbeamter aus Belgorod. Bis 1657 hatte die Kharkiv -Siedlung eine Festung[14] mit unterirdischen Durchgängen.

1658 wurde Ivan Ofrosimov zum neuen Voivode ernannt, der daran arbeitete, die Einheimischen zu zwingen, das Kreuz zu küssen, um dem russischen Zaren Loyalität zu zeigen.[14] Die Einheimischen, angeführt von ihrem Otaman Ivan Kryvoslyk lehnte ab.[14] Mit der Wahl eines neuen Otamans, Tymish Lavrynov, schickte die Community (Hromada) jedoch eine Anfrage an den Zaren, um einen von der unterzeichneten lokalen Annahmemarkt zu etablieren Dekane von Kharkiv -Kirchen (die Annahmekathedrale und Gemeindekirchen der Verkündigung und Dreifaltigkeit).[14] Beziehungen zum Nachbarn Chuhuiv Manchmal waren sie nicht freundlich und oft wurden ihre Argumente mit Gewalt beruhigt.[14] Mit der Ernennung der dritten Voivode Vasiliy Sukhotin wurde der Bau des Stadt Fort vollständig beendet.[14]

Inzwischen war Kharkiv das Zentrum von geworden Sloboda Ukraine.[18]

Kharkiv Festung

Ein Blick auf die Heilige Annahme orthodoxer Kathedrale in Kharkiv

Die Kharkiv -Festung wurde rund um die errichtet Annahmekathedrale und sein Schloss war am University Hill.[14] Es war zwischen den heutigen Straßen: Vulytsia Kvitky-Osnovianenko, Constitution Square, Rose Luxemburg Square, Proletarian Square und Cathedral Descent.[14] Die Festung hatte 10 Türme: Chuhuivska Tower, Moskovska Tower, Vestovska Tower, Tainytska Tower, Lopanska Corner Tower, Kharkivska Corner Tower und andere.[14] Der größte war Vestovska, etwa 16 Meter groß, groß,[14] Während das kürzeste Tainytska war, das eine geheime Brunnen hatte, 35 Meter tief.[14] Die Festung hatte die Lopanski -Tore.[14]

1689 wurde die Festung um die Intercession Cathedral und das Kloster erweitert, die ein Sitz eines örtlichen Kirchenhierarchs, das Protopop, wurde.[14] Zufällig im selben Jahr in der Nähe von Kharkiv in Kolomak, Ivan Mazepa wurde angekündigt Hetman der Ukraine.[14] Die führende Bildungseinrichtung von Kharkiv, das Kollegium, befand sich neben der Fürsprachekathedrale. Es wurde von übertragen von Bilhorod nach Kharkiv im Jahr 1726.[14]

Im russischen Reich

Im Verlauf der Verwaltungsreform 1708 durchgeführt von Peter der Große, das Gebiet war in die Einbeziehung eingeschlossen in Kyiv Gouverneur. Kharkiv wird ausdrücklich als eine der Städte erwähnt, die einen Teil des Gouverneurs ausmachen.[19] 1727 wurde das belgorodische Gouvernement abgeteilt und Kharkiv zog nach Belgorod -Gouverneur. Es war das Zentrum einer separaten Verwaltungseinheit, Kharkiv Sloboda Cossack Regiment. Das Regiment wurde irgendwann vom belgorodischen Gouverneur abgelöst und dann bis 1765 wieder daran gebunden. Sloboda Ukraine Gouverneur wurde mit dem Sitz in Kharkiv gegründet.[20]

Kharkiv University wurde 1805 im Palast von gegründet General Gouverneur.[14] Alexander Mikolajewicz Mickiewicz, Bruder von Adam Mickiewicz war Professor für Recht an der Universität, eine weitere Berühmtheit Goethe Suche nach Lehrern für die Schule.[14] Im Jahr 1906 Ivan Franko erhielt hier einen Doktortitel in russischer Sprachwissenschaft.[14][21]

Fürsprachekathedrale mit Bell Tower und Ozeryanskaya Church (rechts) in Kharkiv 1689 erbaut

Die Straßen waren 1830 zum ersten Mal im Stadtzentrum gepugelt.[22] Im Jahr 1844 wurden die 90 Meter (300 ft) großen Alexander Bell Tower neben der ersten Annahmekathedrale gebaut, die am 16. November 1924 in eine verwandelt wurde Radio -Turm.[14] Ein System des fließenden Wassers wurde 1870 eingerichtet. Die Kathedraleabstieg trug zu einer Zeit den Namen eines anderen lokalen Händlers Vasyl Ivanovych Pashchenko-Tryapkin als Pashchenko-Abstieg.[14] Pashchenko mietete sogar einen Platz an den Stadtrat (Duma) und war Eigentümer der Stadt "Old Passage", dem größten Handelszentrum der Stadt.[14] Nach seinem Tod im Jahr 1894 spendete Pashchenko alle seine Besitztümer der Stadt.[14]

Kharkiv wurde zu einem großen Industriezentrum und damit ein Zentrum der ukrainischen Kultur. 1812 wurde dort die erste ukrainische Zeitung veröffentlicht.[23] Einer der Ersten Prosvitas In der Ostukraine wurde auch in Kharkiv gegründet. Dort wurde auch eine mächtige national bewusste politische Bewegung gegründet, und das Konzept einer unabhängigen Ukraine wurde erstmals vom Anwalt dort erklärt Mykola Mikhnovsky in 1900.

Bald darauf Krim-Krieg, in 1860–61 Anzahl von Hromada In den ukrainischen Städten, einschließlich Kharkiv, entstanden Gesellschaften.[24] Zu den bekanntesten Hromada -Mitgliedern in Kharkiv gehörte Oleksandr Potebnia, ein gebürtiger von Sloboda Ukraine.[24] Neben der alten Hromada existierten auch in Kharkiv mehrere studentische Hromadas -Mitglieder, von denen zukünftige politische Führer der Ukraine waren wie Borys Martos, Dmytro Antonovych und viele andere.[24] Einer der Universität von Kharkiv Absolventen Oleksandr Kovenko war einer der Initiatoren der Meuterei auf Russische Schlachtschiff -Potemkin Als einziger Beamter, der die In-Rang-Seeleute unterstützte.

Seit April 1780 war es ein Verwaltungszentrum von Kharkov Uyezd.

Der rote Oktober und die sowjetische Periode

Ein Blick auf eine moderne Fußgängerbrücke über den Kharkiv River in Kharkiv

Bolschewistische Baltin in der "Chronik der Revolution" (Russisch: Летопись Революции) bemerkte das während der Erster Weltkrieg Im Dezember 1914 erlebte Kharkiv den unheimlichsten russischen Chauvinismus (siehe, Großer russischer Chauvinismus) was keine Grenzen kannte, als der russische Ultra-Nationalist Schwarze Hunderte wurden von einer örtlichen Polizei unterstützt.[25] Baltin erklärte auch, dass zu dieser Zeit die Kharkiv Lokomotive Factory (Mit 6.000 Arbeitnehmern) wurde als "Zitadelle der revolutionären Bewegung" angesehen[25] Aufgrund des Drucks der örtlichen Polizei und der russischen Nationalisten wurde das revolutionäre Leben jedoch vollständig unterdrückt.[25]

Im Januar 1915 der Kharkiv Bolschewikik Die Organisation wurde von nicht mehr als 10 Personen berücksichtigt.[25] Die bolschewistische Organisation in Kharkiv wurde nach Ankunft von Aleksei Medwedev, Nikolay Lyakhin (Petrograd Bolschewiks) und Maksimov und Maria Skobeeva (Moskau -Bolschewiki) wiederbelebt.[25] Nach der russischen Niederlage während Gorlice -Tarnów Offensiv und Beginn der Toller Rückzugzu kharkiv von Riga wurde eine Anlage der öffentlichen Gesellschaft von Strom evakuiert (ElektrizitätRussisch: Всеобщая Компания Электричества) mit 4.000 Arbeitern.[25]

Ein Blick auf die Renovierten Derzhprom Gebäude

Baltin wies auch darauf hin, dass die nationale Unterdrückung im Ersten Weltkrieg zugenommen hatte und daraus litt, insbesondere die Ukrainer.[25] Mit der Kriegserklärung wurden alle ukrainischen Sprachzeitungen und andere Zeitschriften geschlossen.[25] Während des "Great Retreat" gelang es den lokalen pro-ukrainischen Sozialisten-Demokraten, die Erlaubnis zur Veröffentlichung der ukrainophonischen Zeitung "Slovo" zu erhalten.[25] Es war die erste Zeitung in der ukrainischen Sprache nach einem Jahr der Pause.[25] Aber bald bestrafte die Stadtverwaltung den Verlag der Zeitung, wonach kein anderer Verlag die Zeitung drucken wollte.[25]

Ein Denkmal für die Tausenden von ukrainischen Intellektuellen, die von der ermordet wurden Nkvd Während Stalins Tolle Säuberung 1937–38.

Wenn der Tsentralna Rada kündigte die Gründung der an Ukrainische Volksrepublik Im November 1917 stellte es sich das vor Sloboda Ukraine Gouverneur Teil davon sein.[1] Im Dezember 1917 wurde Kharkiv die erste Stadt in der Ukraine, die von der besetzt war Sowjet Truppen von Vladimir Antonov-Evseyenko.[26] Das Bolschewiki In der Tsentralna -Rada zog kurz darauf nach Kharkiv, um es zu ihrer Festung zu machen, und bildete am 13. Dezember 1917 ihre eigene Rada.[26][27] Bis Februar 1918 hatten die bolschewistischen Streitkräfte erfasste einen Großteil der Ukraine.[28]

Im Februar 1918 wurde Kharkiv die Hauptstadt der Donezk-Krivoy Rog Sowjetrepublik; Aber diese Entität wurde sechs Wochen später aufgelöst.[29] Im April 1918 die Deutsches Heer besetzt Kharkiv.[30] Und laut Februar 1918 Vertrag von Brest-Litovsk zwischen der ukrainischen Volksrepublik und der Zentrale Mächte Es wurde Teil der ukrainischen Volksrepublik.[31] Anfang Januar 1919 eroberten die bolschewistischen Streitkräfte Kharkiv.[18] Mitte Juni 1919 Anton Denikin's Weiße Bewegung Freiwillige Armee eroberte die Stadt.[32] Im Dezember 1919 der Bolschewik rote Armee wiedererobert Kharkiv.[33]

Vor der Bildung der Sovietunion, Bolschewiki etablierte Kharkiv als die Hauptstadt des Ukrainische sowjetische sowjetische Republik (von 1919 bis 1934) gegen die Ukrainische Volksrepublik mit seiner Hauptstadt von Kyiv.[34]

Ein Denkmal für die Verfolgte Kobzars in Kharkiv.

Nach Linguist George Shevelov, Anfang der 1920er Jahre der Anteil von Weiterführende Schulen Unterrichten im ukrainische Sprache war niedriger als der Anteil der Kharkiv Oblasts ethnisch ukrainisch Population,[35] obwohl die Sovietunion hatte, dass alle Schulen in der Ukrainischer SSR sollte ukrainisch sprechen (als Teil seiner Ukrainisierung Politik).[36]

Als Hauptstadt des Landes wurde es intensiv mit dem Bau von Gebäuden zur Unterbringung der neu gegründeten ukrainischen sowjetischen Regierung und Verwaltung unterzogen. Derzhprom war das zweithöchste Gebäude in Europa und das höchste in der Sowjetunion zu dieser Zeit mit einer Höhe von 63 Metern (207 Fuß).[37] In den 1920er Jahren wurde auf dem Gebäude ein 150 Meter großer Holz -Radio -Turm gebaut. Das Roentgen Institute wurde 1931 gegründet.[38] Während der Zwischenkriegszeit erlebte die Stadt die Ausbreitung von Architektur Konstruktivismus.[14]

Einer der besten Vertreter davon war der bereits erwähnte Derzhprom, der Bau der Roten Armee, das ukrainische Polytechnische Institut für Fernunterricht (UZPI), das Stadtratgebäude mit seinem massiven asymmetrischen Turm, dem zentralen Kaufhaus, das eröffnet wurde der 15. Jahrestag der Oktoberrevolution.[14] Im selben Jahr am 7. November 1932 wurde das Gebäude der Adligenversammlung in den Gebäude von verwandelt All-ukrainisches Zentralausschuss des Zentralkomitees.[14][39][40]

Denkmal für die Tausenden polnischer Offiziere, die vom NKVD in Kharkiv als Teil des Katyn Massacre

1928 die SVU (Union für die Ukrainefreiheit) Verfahren wurde eingeleitet und in der Kharkiv Opera (jetzt Philharmonia) in der Kharkiv Opera (jetzt Philharmonia) eingeleitet. Hunderte von ukrainischen Intellektuellen wurden verhaftet und abgeschoben.

In den frühen 1930er Jahren die Holodomor Hungersnot trieb viele Menschen aus dem Land in die Städte und insbesondere in Kharkiv auf der Suche nach Nahrung. Viele Menschen starben und wurden heimlich in Massengräbern auf den Friedhöfen rund um die Stadt begraben.

1934 wurden Hunderte von ukrainischen Schriftstellern, Intellektuellen und Kulturarbeitern verhaftet und hingerichtet, um alle Überreste des ukrainischen Nationalismus in der Kunst auszurotten. Die Säuberungen wurden bis 1938 fortgesetzt. Blinde ukrainische Straßenmusiker Kobzars wurden auch in Kharkiv versammelt und vom NKVD ermordet.[41] Im Januar 1934 wurde die Hauptstadt der ukrainischen SSR von Kharkiv nach Kyiv verlegt.[10]

Im April und Mai 1940 rund 3.900 polnische Gefangene von Starobelsk Camp wurde im Kharkiv hingerichtet Nkvd Gebäude, später heimlich auf dem Gelände einer NKVD -Pansionat in Pyatykhatky Wald (Teil der Katyn Massacre) am Stadtrand von Kharkiv.[42] Das Gelände enthält auch die zahlreichen Körper der ukrainischen Kulturarbeiter, die in den stalinistischen Säuberungen von 1937/38 verhaftet und erschossen wurden.

Deutsche Besatzung

Während Zweiter WeltkriegKharkiv war der Ort mehrerer militärischer Engagements (siehe unten). Die Stadt wurde gefangen durch Nazi Deutschland am 24. Oktober 1941.[43][44] Ein katastrophaler rote Armee beleidigend Das konnte die Stadt im Mai 1942 nicht festhalten.[45][46]

Die Stadt war erfolgreich zurückerobert von den Sowjets am 16. Februar 1943. war es zum zweiten Mal gefangen genommen von den Deutschen am 15. März 1943. war es damals Endlich zurückerobert am 23. August 1943.

70 Prozent der Stadt wurden zerstört und Zehntausende der Einwohner getötet.[47] Kharkiv, die drittgrößte Stadt der Sowjetunion, war die bevölkerungsreichste Stadt der Sowjetunion, die von den Deutschen seit Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg gefangen genommen wurde. Kyiv war durch die Bevölkerung der kleinere der beiden.

Ein Denkmal zum 23. August 1943, das Ende der deutschen Besatzung während des Zweiten Weltkriegs

Das bedeutende Jüdische Bevölkerung von Kharkiv (Kharkivs jüdische Gemeinde war stolz darauf, die zweitgrößte Synagoge in Europa zu haben) während des Krieges stark gelitten. Zwischen Dezember 1941 und Januar 1942 wurden schätzungsweise 15.000 Juden getötet und in einem Massengrab von den Deutschen in einer Schlucht außerhalb der Stadt genannt Drobytsky Yar.[48]

Während Zweiter Weltkrieg, vier Schlachten fanden zur Kontrolle der Stadt statt:

Vor der Besetzung, Kharkiv's Panzerindustrie wurden auf die evakuiert Ural mit all ihren Geräten und wurde das Herz von rote ArmeeTankprogramme (insbesondere die Produktion der T-34 Tank zuvor in Kharkiv entworfen). Diese Unternehmen kehrten nach dem Krieg nach Kharkiv zurück und produzierten weiterhin Panzer.

Von der Bevölkerung von 700.000 Einwohnern, die Kharkiv vor Beginn des Zweiten Weltkriegs hatte, wurden 120.000 OST-Arebeiter (Sklave Arbeiter) in Deutschland wurden 30.000 hingerichtet und während des Krieges 80.000 verhungert.[18]

Sowjetperiode nach dem Zweiten Weltkrieg

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wurden viele der zerstörten Häuser und Fabriken wieder aufgebaut. Die Stadt sollte im Stil von wieder aufgebaut werden Stalinistischer Klassizismus.[14]

Von 1961 bis 1975 existierte die Kharkov höchste Artillerie School of Engineering für die RVSN (Strategische Raketenkräfte).[49]

Ein Flughafen wurde 1954 erbaut. Nach dem Krieg war Kharkiv das drittgrößte wissenschaftliche und industrielle Zentrum der UdSSR (nach Moskau und Leningrad).

1975 wurde die Kharkiv -U -Bahn geöffnet.

In der unabhängigen Ukraine

Spiegelstrom Brunnen

Durch seine territoriale Expansion am 6. September 2012 erhöhte die Stadt ihr Gebiet von 120 bis 140 m² von rund 310 auf 350 Quadratkilometer.[50]

Ein bekanntes Wahrzeichen von Kharkiv ist das Freiheitsplatz (PLOSHCHA SVODY früher bekannt als Dzerzhinsky Square), das ist der neuntgrößte Stadtplatz in Europa und die 28. größter Platz der Welt.

Die U-Bahn Schnelltransitsystem (Metro) hat etwa 38,7 km Spur und 30 Stationen. Die neueste Untergrundstation, Peremoha, wurde am 19. August 2016 eröffnet.[51] Alle unterirdischen Stationen haben eine sehr charakteristische Architektur.

Kharkiv war eine Gaststadt für UEFA EURO 2012und veranstaltete drei Gruppenfußballspiele bei der Rekonstruktion Metallist Stadium.

Viele orthodox Die Kirchen wurden in den 1990er und 2000er Jahren in Kharkiv gebaut. Zum Beispiel die Kirche von Myrrh-tragenden Frauen, Kirche des hl.

In 2006 In der Nähe eines Supermarkts explodierte ein improvisierter Sprenggerät.[52]

Im Jahr 2007 baute die vietnamesische Minderheit der Stadt den größten buddhistischen Tempel in Europa auf einer Hektarfläche mit einem Denkmal zu Ho Chi Minh.[53]

Der Gorky Park wurde in den 2000er Jahren vollständig renoviert, mit vielen modernen Attraktionen, einem See mit Lilien und Sportanlagen, um Tennis, Fußball, Strandvolleyball und Basketball zu spielen.

Feldman Park wurde in den letzten Jahren mit einer großen Sammlung von Tieren, Pferden usw. geschaffen.

Ein Richter und seine Familie wurden 2012 in der enthauptet Kharkiv Enthauptungen.[54]

2014 Pro-russische Unruhen

Das Euromaidan Proteste im Winter 2013–2014 gegen den damaligen Präsidenten Viktor Yanukowitsch bestand aus täglichen Versammlungen von etwa 200 Demonstranten in der Nähe der Statue des Taras Shevchenko -Endes waren überwiegend friedlich.[55] Pro-Yanukowitsch-Demonstrationen, die in der Nähe der gehalten werden Statue von Leninwaren ähnlich klein.[55]

Das 2014 Pro-russische Unruhen in der Ukraine betroffen Kharkiv, aber in geringerem Maße als im Nachbarn Donbass, wo Spannungen führten zu bewaffneter Konflikt.[56] Am 2. März 2014 ersetzte ein russischer "Tourist" aus Moskau die Ukrainische Flagge mit einer Russische Flagge auf dem Gebäude der Regionalverwaltung von Kharkiv.[57] Am 6. April 2014 besetzten die pro-russischen Demonstranten das Gebäude und erklärten einseitig die Unabhängigkeit der Ukraine als das "Kharkiv Volksrepublik".[55][58]

Der Aufstand wurde in weniger als zwei Tagen aufgrund der rasanten Reaktion der ukrainischen Sicherheitskräfte unter dem damaligen ukrainischen Innenminister bezeichnet Arsen Avakov und Stepan Poltorak der damals amtierende Kommandeur der Ukrainische interne Kräfte.[55][59] Eine Spezialeinheit aus Vinnytsia wurde in die Stadt geschickt, um die Separatisten zu vernichten.[55] Zweifel an der lokalen Herkunft der Demonstranten, nachdem sie anfangs eine Oper und ein Balletttheater stürmten, weil sie glaubten, es sei das Rathaus.[60]

Am 13. April schafften es einige pro-russische Demonstranten erneut im Gebäude der Regionalverwaltung von Kharkiv.[61] Später am 13. April kehrte das Gebäude dauerhaft zur vollen ukrainischen Kontrolle zurück.[58][59][61][62][63][64][65] Gewalttätige Zusammenstöße führten zu starken Schlägen von mindestens 50 pro-ukrainischen Demonstranten bei Angriffen von pro-russischen Demonstranten.[61][64]

Der Bürgermeister der Stadt, Hennadiy Kernes, wer unterstützte das Orange Revolution aber später beigetreten Regionspartei, beschlossen, sich der ukrainischen Regierung aufzustellen.[55]

Kharkiv kehrte bis zum 30. April zur relativen Ruhe zurück.[66] Relativ friedliche Demonstrationen wurden weiterhin stattfanden, wobei "pro-russische" Kundgebungen allmählich abnielen und Demonstrationen der "pro-ukrainischen Einheit" in Zahlen wachsen.[67][68][69] Am 28. September zerlegten Aktivisten bei einer pro-ukrainischen Rallye auf dem zentralen Platz nach Lenin der Ukraine nach Lenin.[70] Von September bis Dezember 2014 durchgeführte Umfragen fanden in Kharkiv nur wenig Unterstützung für den Beitritt zu Russland.[71][72]

Von Anfang November bis Mitte Dezember wurde Kharkiv von sieben nicht tödlichen Bomben-Explosionen getroffen. Zu den Zielen dieser Angriffe gehörten ein Rockkneipe, das dafür bekannt war, Geld für ukrainische Streitkräfte zu sammeln, ein Krankenhaus für ukrainische Streitkräfte, ein militärisches Rekrutierungszentrum und ein Nationalgarde Base.[73] Entsprechend SBU Ermittler Vasyliy Vovk, Russische verdeckte Streitkräfte waren hinter den Angriffen und hatten beabsichtigt, die ansonsten ruhige Stadt Kharkiv zu destabilisieren.[74]

Am 8. Januar 2015 tragen fünf Männer tragen Balaclavas brach in ein Büro von Station Kharkiv ein, einer freiwilligen Gruppe Donbass.[75] Gleichzeitig mit physischen Bedrohungen forderten die Männer, die politische Position der Station Kharkiv zu hören.[75] Nachdem sie eine Antwort erhalten hatten, entschuldigten sich die Männer und gingen.[75]

Am Sonntag, den 22. Februar 2015, an improvisierte Sprengvorrichtung 2015 tötete vier Menschen und verwundete neun während eines März, der an die erinnerte Opfer von Euromaidan.[55] Die Behörden starteten einen "Anti-Terror-Operation".[76] Kharkiv hat seit dem 22. Februar 2015 mehr tödliche kleine Bombenanschläge auf Army Fuel Tanks, einen unbesetzten Passagierzug und ein Ukrainische Flagge im Stadtzentrum.[77]

Am 23. September 2015 haben 200 Personen in Balaclavas und Camouflage das Haus des ehemaligen Gouverneurs gestellt Mykhailo Dobkinund ging dann nach Kharkiv Rathaus, wo sie versuchten, sich durch die Polizeikordon zu zwingen. Es wurde mindestens eine Tränengasgranate verwendet. Die Randalierer fragten den Bürgermeister, Hennadiy Kernes, herauskommen.[78][79]

2020s

Sumska Street Im Dezember 2020.

Bis zum 18. Juli 2020 wurde Kharkiv als a gegründet Stadt der Oblast Bedeutung und diente als Verwaltungszentrum von Kharkiv Raion, obwohl es nicht zum Raion gehörte. Im Juli 2020 wurde die Stadt Kharkiv im Rahmen der Verwaltungsreform der Ukraine, die die Zahl der Raionen von Kharkiv Oblast auf sieben reduzierte, zu Kharkiv Raion zusammengefasst.[80][81]

A Pflegeheim Feuer im Jahr 2021 15 Menschen getötet.[82]

Kharkivs Bürgermeister seit zehn Jahren, Hennadiy Kernes, gestorben am 17. Dezember 2020 in Berlin von COVID-19.[83][84] Ihor Terekhov von Kernes Partei Kernes Block - Erfolgreicher Kharkiv Nachfolger ihm Im November 2021.[3][4]

Russische Invasion

Während der 2022 Russische Invasion der Ukraine, Kharkiv war der Ort schwerer Kämpfe zwischen den ukrainischen und russischen Streitkräften.[85] Am 27. Februar der Gouverneur von Kharkiv Oblast Oleh Synyehubov behauptete, russische Truppen seien aus Kharkiv abgewehrt worden.[86]

Laut einem 28. Februar 2022 wurde der Bericht von Agroportal 24h, das Kharkiv Tractor -Werk (KHTZ) im Süden der Stadt, zerstört und „in das Feuer“ durch „massives Beschuss“ von russischen Streitkräften.[87] Video, die am 25. und 27. Februar 2022 im Werk Explosionen und Feuer im Werk aufzeichnet.[88][89]

Am 4. März 2022 berichtete Human Rights Watch, dass am vierten Tag der Invasion der Ukraine durch die Russische Föderation, 28. Februar 2022, verwendeten Federation Forces Cluster -Munition in der KHTZ -Distrikt, das Bezirk Moskovskyi und Shevchenkivskyi Distrikt Aus der Stadt. Die Rechtegruppe - die die "von Natur aus wahllose Natur der Cluster -Munition und ihre vorhersehbaren Auswirkungen auf Zivilisten" feststellte - basierte ihre Einschätzung zu Interviews und einer Analyse von 40 Videos und Fotografien.[90]

Der Kampf um die Stadt wurde als eine der tödlichsten Schlachten in der Invasion beschrieben, wobei ein ukrainischer Präsidentschaftsberater sie als die als die beschrieben hat.Stalingrad des 21. Jahrhunderts. "[91]

Erdkunde

Kharkiv und die Umgebung, 2011.
Der Lopan-Kharkiv River spurte

Kharkiv befindet sich an den Banken der Kharkiv, Lopan, und Udy Flüsse, wo sie in die fließen Seversky Doneets Wasserscheide in der nordöstlichen Region der Ukraine.

Historisch gesehen liegt Kharkiv in der Sloboda Ukraine Region (Slobozhanshchyna auch bekannt als Slobidshchyna) in der Ukraine, in der es als Hauptstadt angesehen wird.

Die ungefähren Dimensionen der Stadt Kharkiv sind: von Norden nach Süden - 24,3 km; vom Westen nach Osten - 25,2 km.

Basierend auf der Topographie von Kharkiv kann die Stadt bedingt in vier untere Distrikte und vier höhere Bezirke unterteilt werden.

Der höchste Punkt über dem Meeresspiegel in Pyatikhatky ist 202 m und der niedrigste ist Novoselivka in Kharkiv 94 m.

Kharkiv liegt im großen Tal der Flüsse von Kharkiv, Lopan ', Udyund Nemysshlya. Dieses Tal liegt vom Nordwesten im Südosten zwischen dem mittleren russischen Hochland und Donetk Flachland. Alle Flüsse sind in Kharkiv verbunden und fließen in den Fluss von Norddone. Ein spezielles System aus Beton- und Metalldämmen wurde von Ingenieuren entworfen und gebaut, um den Wasserstand in den Flüssen in Kharkiv zu regulieren.

Kharkiv hat eine große Anzahl von grünen Stadtparks mit einer langen Geschichte von mehr als 100 Jahren mit sehr alten Eichen und vielen Blumen. Gorky Parkoder Maxim Gorky Central Park für Kultur und Erholung ist Kharkivs größter öffentlicher Garten. Der Park verfügt über neun Bereiche: Kinder, Extremsportarten, Familienunterhaltung, ein mittelalterliches Gebiet, Unterhaltungszentrum, französischer Park, Seilbahn, Sportgelände, Retro Park.

Klima

Kharkivs Klima ist feuchter kontinental (Köppen Klimaklassifizierung DFA/DFB) mit langen, kalten, schneebedeckten Wintern und warmen bis heißen Sommer.

Der durchschnittliche Niederschlag beträgt 519 mm (20 Zoll) pro Jahr, die meisten im Juni und Juli.

Klimadaten für Kharkiv, Ukraine (1991–2020, Extreme 1936 - Present)
Monat Jan Feb Beschädigen Apr Kann Jun Jul August Sep Oktober Nov. Dez Jahr
Aufzeichnen Sie hoch ° C (° F) 11.1
(52.0)
14.6
(58,3)
21.8
(71,2)
30,5
(86,9)
34.5
(94.1)
39,8
(103,6)
38,4
(101.1)
39,8
(103,6)
34.5
(94.1)
29.3
(84,7)
20.3
(68,5)
13.4
(56,1)
39,8
(103,6)
Durchschnittlicher hoher ° C (° F) –2.1
(28.2)
–0,8
(30.6)
5.2
(41,4)
14.7
(58,5)
21.4
(70,5)
25.2
(77,4)
27.4
(81,3)
26.8
(80.2)
20.5
(68,9)
12.6
(54,7)
4.3
(39,7)
–0,7
(30.7)
12.9
(55.2)
Täglicher Mittelwert ° C (° F) –4,5
(23,9)
−3.8
(25.2)
1.4
(34,5)
9.7
(49,5)
16.1
(61.0)
20.0
(68.0)
22.0
(71,6)
21.1
(70.0)
15.1
(59,2)
8.2
(46,8)
1.6
(34,9)
–2.9
(26,8)
8.7
(47,7)
Durchschnittlicher niedriger ° C (° F) –6,8
(19.8)
–6,6
(20.1)
–1,9
(28.6)
4.8
(40,6)
10.7
(51,3)
14.7
(58,5)
16.6
(61,9)
15.4
(59,7)
10.2
(50,4)
4.4
(39,9)
–0,8
(30.6)
–5.1
(22,8)
4.6
(40,3)
Aufzeichnen Sie niedrig ° C (° F) –35.6
(–32.1)
–29.8
(–21,6)
–32,2
(–26,0)
–11.4
(11.5)
–1,9
(28.6)
2.2
(36.0)
5.7
(42,3)
2.2
(36.0)
–2.9
(26,8)
–9.1
(15.6)
–20,9
(–5.6)
–30,8
(–23,4)
–35.6
(–32.1)
Durchschnitt Niederschlag mm (Zoll) 37
(1.5)
33
(1.3)
36
(1.4)
32
(1.3)
54
(2.1)
58
(2.3)
63
(2.5)
39
(1.5)
44
(1.7)
44
(1.7)
39
(1.5)
40
(1.6)
519
(20,4)
Durchschnittliche extreme Schneeschinne cm (Zoll) 8
(3.1)
11
(4.3)
8
(3.1)
1
(0,4)
0
(0)
0
(0)
0
(0)
0
(0)
0
(0)
0
(0)
1
(0,4)
4
(1.6)
11
(4.3)
Durchschnittliche regnerische Tage 10 8 10 13 14 15 13 10 12 13 13 12 143
Durchschnittliche schneebedeckte Tage 19 18 12 2 0,1 0 0 0 0,03 2 9 18 80
Durchschnitt relative Luftfeuchtigkeit (%) 85.6 83.0 77,3 65.7 60.9 65.2 65.3 62.9 70.2 77,6 85.7 86,5 73,8
Monatlich bedeuten Sonnenscheinstunden 41,5 63.3 123.5 166.7 252.9 266,6 278.0 262.4 176.6 112.8 51.0 31.4 1,826,7
Quelle 1: pogoda.ru.net[92]
Quelle 2: Weltmeteorologische Organisation (Feuchtigkeit und Sonne 1981–2010)[93]
Ein Panoramablick auf den zentralen Bezirk in Kharkiv

Führung

Rechtsstatus und lokale Regierung

Der Bürgermeister von Kharkiv und der Stadtrat regeln alle geschäftlichen und administrativen Angelegenheiten in der Stadt Kharkiv.

Der Bürgermeister von Kharkiv hat die Exekutivbefugnisse; Der Stadtrat hat die Verwaltungsbefugnisse in Bezug auf die staatlichen Fragen.

Der Bürgermeister von Kharkiv wird alle vier Jahre durch direkte öffentliche Wahl in Kharkiv gewählt.

Der Stadtrat setzt sich aus gewählten Vertretern zusammen, die die Initiativen zur Budgetzuweisung, die Aufgaben Prioritäten und andere Fragen in Kharkiv genehmigen oder ablehnen. Die Vertreter des Stadtrats werden alle vier Jahre gewählt.

Der Bürgermeister und der Stadtrat halten ihre regulären Sitzungen im Rathaus in Kharkiv ab.

Verwaltungsabteilungen

Während Kharkiv das ist Verwaltungszentrum des Kharkiv Oblast (Provinz), die Stadtangelegenheiten werden von der Gemeinde Kharkiv verwaltet. Kharkiv ist a Stadt der Oblast -Unterordnung.

  1. Bezirk Kholodnohirskyi
  2. Shevchenkivskyi Distrikt
  3. Bezirk Kyivskyi
  4. Bezirk Saltivskyi
  5. Bezirk Nemyshlylanskyi
  6. Distrikt Industrialnyi
  7. Slobidskyi District
  8. Osnovianskyi Bezirk
  9. Novobavarskyi Bezirk
Административное деление Харькова.svg

Das Territorium von Kharkiv ist in 9 Verwaltung unterteilt Raionen (Bezirke) Bis Februar 2016 wurden sie nach Menschen, Orten, Veranstaltungen und Organisationen benannt, die mit den ersten Jahren der Sowjetunion verbunden sind, aber viele wurden im Februar 2016 umbenannt, um sie einzuhalten, um sie einzuhalten Stirnungsgesetze.[2] Aufgrund dieses Gesetzes werden seit dem 20. November 2015 in Kharkiv über 200 Straßen umbenannt.[94]

Die Raions werden benannt:[2][95]

  1. Kholodnohirskyi (ukrainisch: Холодногірський район, Kalter Berg; Namensvetter: Der historische Name der Nachbarschaft[96]) (ehemals Leninskyi; Namensvetter: Vladimir Lenin)
  2. Shevchenkivskyi (ukrainisch: Шевченківський район); Namensvetter: Taras Shevchenko (ehemals Dzerzhynskyi; Namensvetter Felix Dzerzhinsky)
  3. Kyivskyi (ukrainisch: Київський район); Namensvetter: Kyiv (ehemals Kahanovychskyi; Namensvetter: Lazar Kaganovich)
  4. Saltivskyi (ukrainisch: Салтівський район); Namensvetter: Saltivka Wohngebiet (ehemals Moskovskyi; Namensvetter: Moskau)
  5. NemysHlianskyi (ukrainisch: Немишлянський район) (ehemals Frunzensky: Namensvetter: Mikhail Frunze[95]);
  6. Industrialnyi (ukrainisch: Індустріальний район) (ehemals Ordzhonikidzevskyi; Namensvetter: Sergo Ordzhonikidze)
  7. Slobidskyi (ukrainisch: Слобідський район) (früher Klominternіvsky[95]); Namensvetter: Sloboda Ukraine
  8. Osnovianskyi (ukrainisch: Основ'янський район) (ehemals Chervonozavodsky[95]); Namensvetter: Osnova, eine Stadtviertel
  9. Novobavarskyi (ukrainisch: Новобаварський район) (ehemals zhovtnevy[95]); Namensvetter: Nova Bayern, eine Stadtviertel

Demografie

Historische Bevölkerung
Jahr Pop.
1660[97] 1.000
1788[98] 10.742
1850[99] 41.861
1861[99] 50.301
1901[99] 198,273
1916[100] 352.300
1917[101] 382.000
1920[100] 285.000
1926[100] 417,000
1939[102] 833.000
1941[100] 902,312
1941[103] 1.400.000
1941[100][104] 456.639
1943[105] 170.000
1959[99] 930.000
1962[99] 1.000.000
1976[99] 1.384.000
1982[98] 1.500.000
1989 1,593,970
1999 1,510,200
2001[106] 1.470.900
2014[107] 1.430.885

Laut dem 1989 Sowjetunion VolkszählungDie Bevölkerung der Stadt betrug 1.593.970. 1991 nahm es auf 1.510.200, darunter 1.494.200 ständige Einwohner.[108] Kharkiv ist die zweitgrößte Stadt der Ukraine nach der Hauptstadt. Kyiv.[109] Im Dezember 2001 wurde die erste unabhängige Volkszählung von All-Ukrainischen Bevölkerung durchgeführt, und die nächste Volkszählung der All-ukrainischen Bevölkerung wird im Jahr 2020 durchgeführt. Ab 2001 ist die Bevölkerung der Region Kharkiv wie folgt: 78,5% in städtischen Gebieten leben und 21,5% in ländlichen Gebieten.[110]

Ethnizität

Ethnische Gruppe 1897[111] 1926 1939 1959[112] 1989[108] 2001[113][114][zweifelhaft ]
Ukrainer 25,9% 38,6% 48,5% 48,4% 50,4% 62,8%
Russen 63,2% 37,2% 32,9% 40,4% 43,6% 33,2%
Juden 5,7% 19,5% 15,6% 8,7% 3,0% 0,7%

Anmerkungen

  • 1660 Jahre - ungefähre Schätzung
  • 1788 Jahr - ohne den Bericht der Kinder
  • 1920 Jahr - Zeiten der Russischer Bürgerkrieg
  • 1941 Jahr - Schätzung am 1. Mai, kurz zuvor Deutsch-sowjetischer Krieg
  • 1941 Jahr - Die nächste Schätzung im September variiert zwischen 1.400.000 und 1.450.000
  • 1941 Jahr - Eine weitere Schätzung im Dezember während der Besetzung ohne den Bericht über Kinder
  • 1943 Jahr - 23. August, Befreiung der Stadt; Die Schätzung variierte 170.000 und 220.000
  • 1976 Jahr - Schätzung am 1. Juni
  • 1982 Jahr - Schätzung im März

Religion

Das Orthodoxe Kathedrale der St. Verkündigung ist eines der höchste orthodoxe Kirchen in der Welt. Es wurde am 2. Oktober 1888 fertiggestellt.

Kharkiv ist ein wichtiges religiöses Zentrum in der Ostukraine.

Es gibt viele alte und neue religiöse Gebäude, die mit verschiedenen Konfessionen in Kharkiv verbunden sind. Das St. Annahme orthodoxer Kathedrale wurde in den 1680er Jahren in Kharkiv gebaut und in den 1820er bis 1830er Jahren neu gebaut.[115] Die orthodoxe Kirche St. Trinity wurde 1758–1764 in Kharkiv gebaut und 1857–1861 neu gebaut.[116] Das Orthodoxe Kathedrale der St. Verkündigung, einer der höchste orthodoxe Kirchen In der Welt wurde am 2. Oktober 1888 in Kharkiv fertiggestellt.[117]

Zu den kürzlich gebauten Kirchen zählen die St. Valentine Orthodox Church und die St. Tamara Orthodoxe Kirche.[118][119]

Die jüdische Bevölkerung von Kharkiv wird auf rund 8.000 Menschen geschätzt.[120] Es wird vom alten serviert Kharkiv Chorsynagoge, das in den Jahren 1991–2016 in Kharkiv vollständig renoviert wurde.

Es gibt zwei Moscheen einschließlich der Kharkiv Cathedral Moschee und ein islamisches Zentrum in Kharkiv.

Wirtschaft

Sumska Street ist die Hauptstraße von Kharkiv.

Die Strategie zur wirtschaftlichen Entwicklung 2016–2020: "Kharkiv Success Strategy", wird in Kharkiv erstellt.[121][122][123] Kharkiv verfügt über eine diversifizierte Dienstleistungswirtschaft, bei der die Beschäftigung in einer Vielzahl von professionellen Dienstleistungen verteilt ist, darunter Finanzdienstleistungen, Fertigung, Tourismus und Hochtechnologie.

Internationales Wirtschaftsforum

Das Internationale Wirtschaftsforum: Innovationen. Investitionen. Kharkiv Innitiatives! wird jedes Jahr in Kharkiv durchgeführt.[124]

2015 das International Economic Forum: Innovationen. Investitionen. Kharkiv Innitiatives! wurde von den Vertretern des diplomatischen Corps aus 17 Weltländern besucht, die in der Ukraine zusammen mit dem höchsten Management transnationaler Unternehmen und Investmentfonds arbeiteten; plus ukrainische Abgeordnete; plus ukrainische Zentralregierungsbeamte, die die Strategie der nationalen wirtschaftlichen Entwicklung bestimmen; Plus lokale Regierungsmanager, die praktische Schritte bei der Umsetzung dieser Strategie durchführen; plus Manager technischer Unterstützung in der Ukraine; Plus Business und NGOs Vertreter; Plus Medien Leute.[124][125][126][127][128]

Die wichtigsten Themen der Plenarsitzungen und Podiumsdiskussionen des Internationalen Wirtschaftsforums: Innovationen. Investitionen. Kharkiv Innitiatives! sind die Umsetzung der Strategie für eine nachhaltige Entwicklung "Ukraine-2020", die Ergebnisse und Planung weiterer Maßnahmen zur Reform der lokalen Regierung und der territorialen Machtorganisation in der Ukraine, der Exportförderung und der Anziehungskraft von Investitionen in die Ukraine, neue Möglichkeiten für öffentlich-private Partnerschaften, praktische Schritte zur Schaffung von "elektronischer Regierung", Fragen der Energieeinsparung und Entwicklung der Öl- und Gasindustrie in der Region Kharkiv, die ein effektives Produktionssystem und die Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten schaffen, Investitionsprojekte, die Finanzmittel vom State Fund for erhalten Regionale Entwicklung, Entwicklung der internationalen Integration, Vorbereitung auf die Privatisierung staatlicher Unternehmen.[124][125][126][127][128]

Internationale Industrieausstellungen

Die internationalen Industrieausstellungen werden normalerweise im Radmir Expohall Exhibition Center in Kharkiv durchgeführt.[129]

Industrieunternehmen

Kvant-2 Modul - Das Steuerungssystem wurde bei entworfen Khartron in Kharkiv.

Während der sowjetischen Ära war Kharkiv die Hauptstadt der Industrieproduktion in der Ukraine und ein großes Zentrum für Industrie und Handel in der UdSSR. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion Die weitgehend defensiv-Systems-orientierte Industrieproduktion der Stadt nahm erheblich ab. In den frühen 2000er Jahren begann sich die Branche zu erholen und sich an die Bedürfnisse der Marktwirtschaft anzupassen. Die Unternehmen bilden Maschinenbau, Elektrotechnologie, Instrumentenherstellung und Energiekonglomerate.

Staatseigene Industriegiganten wie z. Turboatom und Elektrotyazhmash[130] belegen 17% des Marktes für schwere Stromausrüstung (z. B. Turbinen) weltweit. Mehrzweckflugzeuge werden von der hergestellt Antonov Flugzeugherstellungsanlage. Das Malyshew Fabrik produziert nicht nur Panzer Kampffahrzeuge, aber auch Ernte. Khartron[131] ist der führende Designer für Weltraum- und kommerzielle Kontrollsysteme in der Ukraine und ersteren Cis.

Derzhprom Gebäude

IT Industrie

Ab April 2018 gab es 25.000 Spezialisten in der IT -Branche der Region Kharkiv, 76% von ihnen waren mit Computerprogrammierung verwandt. Somit macht Kharkiv 14% aller IT -Spezialisten in der Ukraine aus und macht den zweitgrößten IT -Standort des Landes, direkt nach der Hauptstadt Kyiv.[132]

Auch die Anzahl der aktiven IT -Unternehmen in der Region beträgt 445, von denen fünf mehr als 601 Mitarbeiter beschäftigen. Außerdem gibt es 22 große Unternehmen mit der Zahl der Arbeitnehmer zwischen 201 und 600. Mehr als die Hälfte der IT-Kompanien in der Region Kharkiv fallen in "extra kleine" Kategorie mit weniger als 20 Personen. Die Liste ist mit 43 Medium (81-200 Arbeitgebern) und 105 kleinen Unternehmen (21-80) zusammengestellt.

Aufgrund des vergleichsweise engen Marktes für IT-Dienstleistungen in der Ukraine ist die Mehrheit der Kharkiv-Unternehmen mit mehr als 95% des Gesamtumsatzes im Jahr 2017 exportorientiert. Insgesamt wird der geschätzte Umsatz von IT-Unternehmen von Kharkiv von 800 Mio. USD mehr als verdoppeln. Im Jahr 2018 bis 2025 bis 1,85 Milliarden US -Dollar. Die wichtigsten Märkte sind Nordamerika (65%) und Europa (25%).[133]

Finanzbranche

Kharkiv ist auch das Hauptquartier einer der größten ukrainischen Banken. Ukrsibbank, was Teil der war BNP Paribas Gruppe seit Dezember 2005.

Handelsbranche

Es gibt viele große moderne Einkaufszentren in Kharkiv.

Es gibt eine große Anzahl von Märkten:

  • Barabashovo Market ist der größte Markt in der Ukraine und einer der größten Märkte in Europa.
  • Blagoveshinskiy -Markt.
  • Konniy "Pferd" -Markt.
  • Sumskoi -Markt [134]
  • Raiskiy Book Market.

Wissenschaft und Bildung

Il'ya I. Mechnikov, Lev D. Landau, Simon A. Kuznets Nobelpreisträger Denkmäler bei V. N. Karazin Kharkiv National University.

Höhere Bildung

Das Vasyl N. Karazin Kharkiv National University ist die prestigeträchtigste angesehene klassische Universität, die aufgrund der Bemühungen von gegründet wurde Vasily Karazin in Kharkiv im Jahr 1804–1805.[135][136] Am 29. Januar [O.S. 17. Januar] 1805 trat das Dekret über die Eröffnung der Imperial University in Kharkiv in Kraft.

Das Roentgen -Institut wurde 1931 eröffnet. Es war eine Fachkrebsbehandlungseinrichtung mit 87 Forschungsarbeitern, 20 Professoren und Fachmedizinern. Zu den Einrichtungen gehörten experimentelle Behandlungslaboratorien für chemische, physiologische und bakteriologische Bakteriologie. Es produzierte Röntgengeräte für das ganze Land.[38]

Die Stadt hat 13 nationale Universitäten und zahlreiche professionelle, technische und private Hochschuleinrichtungen, die ihren Studenten eine breite Palette von Disziplinen bieten. Diese Universitäten umfassen Kharkiv National University (12.000 Studenten), Nationale Technische Universität "KHPI" (20.000 Studenten), Kharkiv National University of Radioelectronics (12.000 Studenten), Kharkiv National Aerospace University "Khai", Kharkiv National University of Economics, Kharkiv National University of Pharmacy, und Kharkiv National Medical University.

Mehr als 17.000 Fakultäten und Forschungsmitarbeiter sind in den Institutionen der Hochschulbildung in Kharkiv beschäftigt.

Wissenschaftliche Forschung

Die Stadt hat eine hohe Konzentration an Forschungsinstitutionen, die unabhängig oder lose mit den Universitäten verbunden sind. Unter ihnen sind drei nationale Wissenschaftszentren: Kharkiv Institute für Physik und Technologie, Institut für Meteorologie, Institut für experimentelle und klinische Veterinärmedizin und 20 nationale Forschungsinstitutionen der Nationale Akademie für Wissenschaft der Ukraine, so wie die B. Verkin Institute für Niedertemperaturphysik und -technik, Institut für Probleme der Kryobiologie und Cryomedicine, State Scientific Institution "Institut für einzelne Kristalle", USKOV -Institut für Radiophysik und Elektronik (IRE), Institut für Radioastronomie (IRA) und andere. Insgesamt 26.000 Wissenschaftler arbeiten in Forschung und Entwicklung.

In Kharkiv erschienen eine Reihe weltbekannter wissenschaftlicher Schulen, wie die Theoretische Physikschule und die Mathematische Schule.

Es gibt das Kharkiv -Wissenschaftlerhaus in der Stadt, das 1900 von A. N. Beketov, Architekt in Kharkiv, erbaut wurde. Alle Wissenschaftler mögen es, verschiedene wissenschaftliche Themen im Kharkiv -Wissenschaftler House in Kharkiv zu treffen und zu diskutieren.[137]

Öffentliche Bibliotheken

Zusätzlich zu den Bibliotheken, die mit den verschiedenen Universitäten und Forschungsinstitutionen verbunden sind, ist der Kharkiv State Scientific V. Korolenko-Bibliothek eine große Forschungsbibliothek.

Weiterführende Schulen

Kharkiv hat 212 (Sekundarschulbildung) Schulen, einschließlich 10 Lyceums und 20Gymnasien.

Bildungszentren

Es gibt das Bildungs ​​"Landau Center", das nach Prof. L.D. Landau, Nobelpreisträger in Kharkiv.[138]

Kultur

Kharkiv ist eines der Hauptkulturzentren der Ukraine. Es beherbergt 20 Museen, über 10 Theater und eine Reihe von Kunstgalerien. Fast jedes Jahr werden in Kharkiv große Musik- und Kinofestivals in Kharkiv veranstaltet.

Theater

Die nach N. V. Lysenko benannte Kharkiv National Academic Opera und Ballet Theatre ist das größte Theater in Kharkiv.[139][140]

Kharkiv Ukrainisches Drama Theatre Benannt nach T. G. Shevchenko ist bei ukrainisch sprechenden Menschen beliebt [141]

Das nach A.S. Puschkin wurde kürzlich renoviert und ist bei Einheimischen sehr beliebt.[142]

Das Kharkiv Theatre des jungen Zuschauers (jetzt das Theater für Kinder und Jugendliche) ist eines der ältesten Theater für Kinder.[143]

Das Kharkiv Puppet Theatre (das nach Va Afanasyev benannte Kharkiv State Academic Puppet Theatre ist das erste Puppentheater im Territorium von Kharkiv. Es wurde 1935 geschaffen.

Das Kharkiv Academic Theatre of Musical Comedy ist ein Theater, das am 1. November 1929 in Kharkiv gegründet wurde.

Literatur

Das Kharkiv Academic Drama Theatre

In den 1930er Jahren wurde Kharkiv als literarisch bezeichnet Klondike. Es war das Zentrum für das Werk literarischer Figuren wie: Les Kurbas, Mykola Kulish, Mykola khvylovy, Mykola Zerov, Valerian Pidmohylny, Pavlo Filipovych, Marko Voronny, Oleka Slisarenko. Über 100 dieser Schriftsteller wurden während der stalinistischen Säuberungen der 1930er Jahre unterdrückt. Dieses tragische Ereignis in der ukrainischen Geschichte wird als "hingerichtetes Renaissance" (Rozstrilene Vidrodzhennia) bezeichnet. Heute markiert ein literarisches Museum in der Frunze Street ihre Arbeit und Erfolge.

Heute wird Kharkiv oft als "Hauptstadt" des ukrainischen Science-Fiction und Fantasie.[144][145] Es ist die Heimat einer Reihe populärer Schriftsteller, wie z. H. L. Oldie, Alexander Zorich, Andrey Dashkov, Yuri Nikitin und Andrey Valentinov; die meisten von ihnen Auf russisch schreiben und sind sowohl in Russland als auch in der Ukraine beliebt. Das jährliche Science -Fiction -Konvent "Star Bridge" (ззёздный мост) wird seit 1999 in Kharkiv stattfinden.[146]

Musik

Dort ist der Kharkiv Philharmonic Society In der Stadt. Die führende Gruppe, die in Philharmonic aktiv ist, ist das akademische Symphonieorchester. Es hat 100 Musiker mit hohem professionellem Niveau, von denen viele Preisträger in internationalen und nationalen Wettbewerben sind.

Akademischer Chor von Kharkiv Philharmonic, benannt nach V. Palkin und Chief Leader of Choir, Preisträgerin des All-Ukrainian Chor Masters Contest, Andriy Syrotenko.

Da ist die Orgelmusikhalle in der Stadt.[147] Die Orgelmusikhalle befindet sich in der Annahmekathedrale gegenwärtig. Das Rieger -Kloss Die Orgel wurde 1986 im Gebäude der Orgelmusikhalle installiert. Die neue Orgelmusikhalle wird im ausführlich renovierten Gebäude von eröffnet Kharkiv Philharmonic Society in Kharkiv im November 2016.

Das Kharkiv Conservatory ist in der Stadt.

Das Kharkiv National University of Arts, benannt nach I.P. Kotlyarevsky liegt in der Stadt.[148]

Kharkiv sponsert die prestigeträchtige Hnat Khotkevych Internationaler Musikwettbewerb von Darstellern der ukrainischen Volksinstrumente, die alle drei Jahre stattfindet. Seit 1997 haben vier dreimalige Wettbewerbe stattgefunden. Der Wettbewerb 2010 wurde zwei Tage vor seiner Eröffnung vom ukrainischen Kulturministerium abgesagt.[149]

Das Musikfestival: "Kharkiv - City Art Hopes" wird in Kharkiv durchgeführt.[150]

Von kharkiv kommt auch schwarzes Metall Band Drudkh.

Filme

Von 1907 bis 2008 wurden mindestens 86 Spielfilme im Territorium der Stadt und seiner Region gedreht. Das berühmteste ist Fragment eines Reiches (1929). An der Ankunft in Leningrad sieht der Hauptcharakter zusätzlich zu den üblichen vorrevolutionären Gebäuden das Gosprom - Ein Symbol einer neuen Ära.

Filmfestivals

Das Kharkiv Lilacs International Film Festival ist bei Filmstars, Herstellern und Produzenten in der Ukraine, Osteuropa, Westeuropa und Nordamerika sehr beliebt.[151][152]

Das jährliche Festival wird normalerweise im Mai durchgeführt.[151][152]

Im Shevchenko Park in Kharkiv gibt es eine spezielle Gasse mit Metal -Handabzügen beliebter Filme.[152][153]

Bildende Kunst

Kharkiv war ein Zuhause für viele berühmte Maler, einschließlich Ilya Repin, Zinaida serebryakova, Henryk Siemiradzki, und Vasyl Yermilov. Es gibt viele moderne Kunstgalerien in der Stadt: das Yermilov Center, die Lilacs Gallery, das Kharkiv Art Museum, die Kharkiv Municipal Gallery, die AC Gallery, die Palladium Gallery, die Semiradsky Gallery, die Avek Gallery und die Künste der Slobozhanshyna Galerie unter anderem.

Museen

M. F. Sumtsov Kharkiv Historisches Museum
Kunstmuseum
Eisenbahnmuseum in Kharkiv

Es gibt rund 147 Museen in der Region Kharkiv.[154] Zu den Museen in der Stadt gehören:

  • Das M. F. Sumtsov Kharkiv Historisches Museum[155]
  • Das Natural History Museum an der V. N. Karazin Kharkiv National University wurde am 2. April 1807 in Kharkiv gegründet. Das Museum wird jedes Jahr von 40000 Besuchern besucht.[156][157]
  • Das V. N. Karazin Kharkiv National University History Museum wurde 1972 in Kharkiv gegründet.[158][159][160]
  • Das Archäologiemuseum der V. N. Karazin Kharkiv National University wurde am 20. März 1998 in Kharkiv gegründet.[161][162]
  • Das National Technical University "Kharkiv Polytechnical Institute" Museum wurde am 29. Dezember 1972 in Kharkiv gegründet.[163][164][165][166][167]
  • Das National Aerospace University "Kharkiv Aviation Institute" Museum wurde am 29. Mai 1992 gegründet.[168]
  • Das "National University of Pharmacy" Museum wurde am 15. September 2010 in Kharkiv gegründet.[169][170][171]
  • Das Kharkiv Maritime Museum - ein Museum, das sich der Geschichte des Schiffbaus und der Navigation widmet.[172]
  • Das Kharkiv Puppet Museum ist das älteste Museum für Puppen in der Ukraine.
  • Gedenkmuseum der Familie Grizodubov.
  • Clubmuseum von Claudia Shulzhenko.[173]
  • Das Museum für "Erste Hilfe".
  • Das Museum für städtische Transportmittel.
  • Das Museum der Sexualkulturen.[174]

Sehenswürdigkeiten

Feuerwerk des Nationalfeiertags an Freiheitsplatz

Von den vielen Attraktionen der Kharkiv -Stadt sind die: Wohnheimkathedrale, Verkündigung Kathedrale, Derzhprom Gebäude, Freiheitsplatz, Taras Shevchenko Denkmal, Spiegelstrom, historisches Museum, Chorsynagoge, T. Shevchenko Gardens, Zoo, Kinderschachtel, Tank MK V, Gedenkkomplex und vieles mehr.

Nach dem 2014 Russische Annexion der Krim das Denkmal zu Petro Konashevych-Sahaidachny in Sevastopol wurde entfernt und an Kharkiv übergeben.[175]

Parks

Gorky Park ist eine der wichtigsten Familienattraktionen in Kharkiv.
Brunnen in Taras ShevchenkoGarten

Kharkiv enthält zahlreiche Parks und Gärten wie den Gor'ky Park, den Shevchenko Park, den Hydro Park, den Strelka Park, Sarzhyn Yar und Feldman Ecopark. Der Gor'ky Park ist ein allgemeiner Ort für Erholungsaktivitäten unter Besuchern und Einheimischen. Der Shevchenko Park befindet sich in unmittelbarer Nähe des V.N. Karazin National University. Es ist auch ein gemeinsamer Ort für Freizeitaktivitäten unter den Studenten, Professoren, Einheimischen und Ausländern.

Das Ecopark befindet sich am Circle Highway um Kharkiv. Es zieht Kinder, Eltern, Schüler, Professoren, Einheimische und Ausländer an, Freizeitaktivitäten durchzuführen. Sarzhyn Yar ist eine natürliche Schlucht von drei Minuten zu Fuß von der "Botanichniy Sad" Station entfernt. Es ist ein alter Träger, der jetzt eine moderne Parkzone ist, die mehr als 12 km lang ist. Es gibt auch eine Mineralwasserquelle mit Cupel und einem Sportplatz.[176]

Medien

In Kharkiv gibt es eine große Anzahl von Rundfunk- und Internet-TV-Kanälen, AM/FM/PM/Internet-Radiostationen sowie Papier-/Internet-Zeitungen. Einige sind unten aufgeführt.

Zeitungen

  • Slobidskyi Krai
  • Vremya
  • Vecherniy Kharkov
  • Segodnya
  • Vesti
  • Kharkovskie Izvestiya

Zeitschriften

Fernsehsender

  • "7 Kanal" -Kanal
  • "А/т &к" Kanal
  • "Simon" -Kanal
  • "Atn Kharkov" Kanal
  • "Ua: kharkiv" Kanal

Radio Stationen

  • Prominent
  • UKRAINSKE -Radio
  • Radio Kharkiv
  • Kharkiv Oblastne Radio
  • Russkoe Radio Ukraina
  • Shanson
  • Retro Fm

Online -Nachrichten auf Englisch

  • Die Kharkiv -Zeit
  • Kharkiv Beobachter

Transport

Die Stadt Kharkiv ist eines der größten Verkehrszentren der Ukraine, das mit dem Luft-, Schienen- und Straßenverkehr mit zahlreichen anderen Städten der Welt verbunden ist. Es gibt ungefähr 250.000 Autos in der Stadt.[178] Kharkiv ist einer von vier ukrainischen Städten mit einem U -Bahn -System.[179]

Nahverkehr

In Kharkiv sind viele verschiedene Transportmittel in Kharkiv erhältlich. Kharkivs U -Bahn ist das Rapid Transit -System der Stadt seit 1975. Es umfasst drei verschiedene Linien mit insgesamt 30 Stationen.[180][181] Die Kharkiv -Busse tragen jährlich etwa 12 Millionen Passagiere. Trolleybusse, Straßenbahnen (was 2006 seinen 100-jährigen Dienstjubiläum des Dienstes feierte) und Marshrutkas (Private Minibusses) sind auch wichtige Transportmittel in der Stadt.

Eisenbahnen

Die erste Eisenbahnverbindung von Kharkiv wurde 1869 eröffnet. Der erste Zug in Kharkiv kam am 22. Mai 1869 aus Norden und am 6. Juni 1869 wurde der Verkehr auf der Kursk -Kharkiv -Azov -Linie eröffnet. Kharkivs Passagierbahnhof wurde 1901 rekonstruiert und erweitert, um später in der zerstört zu werden Zweiter Weltkrieg. Ein neuer KHARKIV -Bahnhof wurde 1952 gebaut.[182]

Kharkiv ist mit allen Hauptstädten in der Ukraine und im Ausland durch reguläre Eisenbahndienstleistungen verbunden. Regionale Züge bekannt als als Elektrichkas Verbinden Sie Kharkiv mit nahe gelegenen Städten und Dörfern.

Historisches Gebäude von Flughafen Kharkiv

Luft

Kharkiv wird von bedient von KHARKIV Internationaler Flughafen. Charterflüge sind ebenfalls verfügbar. Der ehemalige größte Fluggesellschaft des Flughafens Kharkiv-Aeromost-Kharkiv-serviert ab 2007 keine regulären Ziele. Das Kharkiv North Airport ist ein Fabrikflugplatz und war eine wichtige Produktionsanlage für Antonov Aircraft Company.

Sport

Kharkiv International Marathon

Der Kharkiv International Marathon gilt als eine wichtige internationale sportliche Veranstaltung und zieht viele tausend professionelle Sportler, junge Menschen, Studenten, Professoren, Einheimische und Touristen an, um nach Kharkiv zu reisen und an der internationalen Veranstaltung teilzunehmen.[183][184][185][186]

Fussball)

KHARKIV EURO 2012 Host City Emblem

Der beliebteste Sport ist Fußball. Die Stadt hat mehrere Fußballvereine in den ukrainischen nationalen Wettbewerben. Das erfolgreichste ist FC Dynamo Kharkiv Das gewann in den 1920er bis 1930er Jahren acht nationale Titel.

Es gibt auch einen weiblichen Fußballverein WFC Zhytlobud-1 Kharkiv, die die Ukraine in den europäischen Wettbewerben vertrat und ständig der Hauptanwärter für den nationalen Titel ist.

Metallist Stadium veranstaltete drei Gruppenspiele bei UEFA EURO 2012.

Andere Sportarten

Bicycles Racing -Wettbewerb in Kharkiv am 9. Juli 2016 am Bicycle Day.

Kharkiv hatte auch einige Eishockey Clubs, MHC Dynamo Kharkiv, Vityaz Kharkiv, Yunost Kharkiv, HC Kharkiv, wer nahm an der an Ukrainische Hockey -Meisterschaft.

Avangard Budy ist ein Bandy Club aus Kharkiv, der 2013 die ukrainische Meisterschaft gewann.

Es gibt eine Volleyballmannschaft für Männer, Lokomotyv Kharkiv und Yurydychna Akademiya Kharkiv, die in der Ukraine und in europäischen Wettbewerben aufgetreten ist.

RC Olymp ist die Stadt Rugby Union Verein. Sie bieten vielen Spielern für die Nationalmannschaft.

Tennis ist auch ein beliebter Sport in Kharkiv. Es gibt viele professionelle Tennisplätze in der Stadt. Elina Svitolina ist ein Tennisspieler aus Kharkiv.

Es gibt einen Golfclub in Kharkiv.[187]

Das Flehen als Sport ist auch unter Einheimischen beliebt.[188][189][190][191] In Feldman Ecopark in Kharkiv gibt es große Ställe und Reitmöglichkeiten.[192]

Es besteht ein wachsendes Interesse am Radfahren unter Einheimischen.[193][194] In der Stadt gibt es einen großen Fahrradproduzenten, Kharkiv -Fahrradanlage.[195] Derzeit befindet sich der Modern Bicycle Highway im "Leso Park" (л оарк) im Bezirk "Leso Park" in Kharkiv.

Personen

Sport

Nobel- und Fields -Preisträger

Zwillingsstädte - Schwesterstädte

Kharkiv ist Twinned mit:[196]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b c d e Was macht Kharkiv Ukrainisch, The Ukrainian Week (23. November 2014)
  2. ^ a b c (auf ukrainisch) Weitere 48 Straßen und 5 Distrikte "stillgelegt" in Kharkiv, Ukrayinska Pravda (3. Februar 2015)
    (auf Russisch) Drei Distrikte in Kharkiv umbenannt, SQ (3. Februar 2015)
    (auf ukrainisch) Es wurde beschlossen, die Bezirke Zhovtnevyi und Frunzenskyi in Kharkiv nicht umzubenennen, Korrespondent.net (3. Februar 2015)
  3. ^ a b (auf ukrainisch) Terekhov wurde offiziell Bürgermeister von Kharkiv, Ukrayinska Pravda (11. November 2021)
  4. ^ a b (auf ukrainisch) Kernes 'Block nominierte Terekhov als Kandidat für Bürgermeister, Ukrayinska Pravda (6. September 2021)
  5. ^ Die zweiten Olympischen Winterspiele der Ukraine: Eine Medaille, einige gute Leistungen Archiviert 3. Oktober 2020 bei der Wayback -Maschine, Die ukrainische Wochenzeitung (1. März 1998)
  6. ^ Kharkiv "hatte nie östlich-westliche Konflikte", Euronews (23. Oktober 2014)
  7. ^ " (PDF) (in Ukrainisch und Englisch). Kyiv: Staatsstatistikdienst der Ukraine.
  8. ^ Г гхдарственный архив харьковской о & басти. Ф. Р-2982, о miss. 2, делfolgen 16, стр. 53–54 Staatsarchiv des Kharkiv Oblast F. R-2982, op. 2, Delo 16. S. 53–54.
  9. ^ "Демützen wöchentliche - приложение.. www.demoscope.ru. Abgerufen 11. August 2021.
  10. ^ a b Liber, George (1992). Sowjetische Nationalitätspolitik, städtisches Wachstum und Identitätsänderung in der ukrainischen SSR, 1923–1934. Cambridge University Press. ISBN 978-0521522434.
  11. ^ Боданьок, олена (6. März 2022). ". Сссп ллнне | Новини (auf ukrainisch). Abgerufen 13. März 2022.
  12. ^ Kevin Alan Brook, Die Juden von Khazaria (2006), p. 34.
  13. ^ Roman Solchanyk (Januar 2001). Ukraine und Russland: Der postsowjetische Übergang. Rowman & Littlefield. p. 6. ISBN 978-0-7425-1018-0. Abgerufen 31. März 2015.
  14. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab AC Anzeige ae (auf ukrainisch) Живий харків. Н чна екскурсі м мст & м-о подареift (lebende Kharkiv. Nightly Exkursion durch die Gaststadation) Ukrayinska Pravda. 9. Juni 2012
  15. ^ Ivan Katchanovski et al. (Hrsg.), Historisches Wörterbuch der Ukraine (2013), p. 253
  16. ^ "Сторінка: к кттр & ький. uk.wikisource.org. Abgerufen 18. Juni 2017.
  17. ^ Slawen in Kanada, Vol. 2, Interuniversitätskomitee für kanadische Slawen (1968), p. 255.
  18. ^ a b c Ukraine: Eine Geschichte 4. Ausgabe durch Orest Subtelney, Universität von Toronto Press, 2009, ISBN1442609915
  19. ^ К о ч чреждениonn гберний о р р р & a [Dekret über die Gründung von Provinzen und Städten, die ihnen am 18. Dezember 1708 zugewiesen wurden. Verfassung.GARANT.RU (auf Russisch). Abgerufen 31. März 2015.
  20. ^ И & рия адонистративноches рриториальног деления воронежжfolgen края. 2. в ронежская гберния [Geschichte der administrativ-territorialen Aufteilung der Voronezh-Region. 2. Provinz Voronezh.] (Auf Russisch). Archivdienst von Voronezh Oblast. Archiviert von das Original am 25. Mai 2013. Abgerufen 10. Juni 2012.
  21. ^ Sie [Eine Gedenkplaque von Ivan Franko wurde in Kharkiv (auf Ukrainisch) enthüllt. Istpravda.com.ua. 23. August 2011. Abgerufen 21. Juli 2012.
  22. ^ Харкov [Kharkiv und Kharkiv -Bewohner in Fotos des 19. Jahrhunderts] (auf Ukrainisch). Istpravda.com.ua. 24. Januar 2011. Abgerufen 21. Juli 2012.
  23. ^ Claudia Bettiol (26. Mai 2020). "Ukraine: Slovo, von" House of the Word "bis" Albtraum ". OBC Transeuropa.
  24. ^ a b c "Hromadas". Encyclopedia of Ukraine. Abgerufen 14. Januar 2016.
  25. ^ a b c d e f g h i j k Балтин, а. " // летопись революции. - 1923. Nr. 5. С. 3-20
  26. ^ a b Historisches Wörterbuch der Ukraine (Historische Wörterbücher Europas) durch Ivan Katchanovski, Scarecrow Press (Veröffentlichungsdatum: 11. Juli 2013), ISBN0810878453 (Seite 713)
  27. ^ Literaturpolitik in der sowjetischen Ukraine, 1917–1934. Durham und London: Duke University Press. ISBN0-8223-1099-6 (Seite 7)
  28. ^ Erster Weltkrieg: Eine Studentenzyklopädie. ABC-Clio. p. 1195. ISBN978-1-85109-879-8
  29. ^ Ukraine: Der falsche Krieg?, Die New York Review of Books (27. April 2014)
  30. ^ Spione und Kommissare: Die frühen Jahre der russischen Revolution. Publicaffairs. ISBN1-61039-140-3.
  31. ^ Borderlands in grenzende Gebiete: Geopolitik der Identität in der postsowjetischen Ukraine (sowjetische und postsowjetische Politik und Gesellschaft, Band 98) (Band 98), Ibidem Verlag, 2010, ISBN383820042X (Seite 24)
  32. ^ Das schwarze Buch des Kommunismus: Verbrechen, Terror, Unterdrückung, Harvard University Press, 858 Seiten, ISBN0-674-07608-7, Seite 97
  33. ^ Der a bis z des russisch-japanischen Krieges. Scarecrow Press Inc. ISBN978-0-8108-6841-0 (Seite 101)
  34. ^ "Донбаzt і країна (з і і & р р р & юц йної боротьби 1917–18 р.) (Donbas und Ukraine.. Istpravda.com.ua. Abgerufen 21. Juli 2012.
  35. ^ Spiele aus der Vergangenheit: Die Kontinuität und Veränderung der Identitätsdynamik in Donbas aus historischer Sicht , Södertörn Universität (19. Mai 2014)
  36. ^ Sprachpolitik in der Sowjetunion durch Lenore Grenoble, Springer Science+Business Media, 2003, ISBN978-1-4020-1298-3 (Seite 84)
  37. ^ "Derzhprom -Statistik". Kharkov.ua. Abgerufen 21. Juli 2012.
  38. ^ a b Khwaja, Barbara (26. Mai 2017). "Gesundheitsreform in revolutionärem Russland". Socialist Health Association. Abgerufen 26. Mai 2017.
  39. ^ "Bild des Gebäudes im VSESVIT -Magazin". Istpravda.com.ua. 30. April 2012. Abgerufen 21. Juli 2012.
  40. ^ "Fotos der Zeitung" Proletarian "für 1932-33". Istpravda.com.ua. Abgerufen 21. Juli 2012.
  41. ^ Ukrainische Minnesänger: Und die Blinden werden singen von Natalie Kononenko, M. E. Sharp, ISBN0-7656-0144-3/ ISBN978-0-7656-0144-5, Seite 116
  42. ^ Fischer, Benjamin B., "Die Katyn -Kontroverse: Stalins Tötungsfeld",", Studien zur Intelligenz, Winter 1999–2000, zuletzt am 10. Dezember 2005 aufgerufen
  43. ^ ". Istpravda.com.ua. Abgerufen 21. Juli 2012.
  44. ^ "Kharkiv mit den Augen von Lyudmila Gurchenko". Andersval.nl. 31. März 2011. Abgerufen 15. Juli 2012.
  45. ^ Die Rote Armee verpflichtete 765.300 Männer zu dieser Offensive, die 277.190 Opfer (170.958 getötet/vermisst/pow, 106.232 verwundet) und 652 Panzer und 4.924 Waffen und Mörser verloren haben. Glantz, David M., Kharkov 1942, Anatomie einer militärischen Katastrophe durch sowjetische Augen, Pub Ian Allan, 1998, ISBN0-7110-2562-2 Seite 218.
  46. ^ pro Robert M. Citino, Autor von "Tod der Wehrmacht" und anderer Quellen, kam die Rote Armee am 14. Mai 1942 von den sowjetischen Streitkräften unter ein paar Meilen von Kharkiv nach Kharkiv Marschall Timoshenko Bevor er von deutschen Streitkräften unter Feldmarschall zurückgetrieben wird Fedor von Bock, p. 100
  47. ^ Ukrainisches Institut für National Remembrance (2015). Ukraine im Zweiten Weltkrieg. Ukraine: Ukrainisches Institut für nationale Erinnerung. p. 26.
  48. ^ Karpyuk, Gennady (23. bis 29. Dezember 2006), Тatur гедія, про яку деххх не джж хоті & знати [Eine Tragödie, von der nicht jeder wissen wollte], Дзеркало тижня, vol. 49, archiviert aus das Original am 9. Dezember 2008, abgerufen 16. Dezember 2011
  49. ^ "High Command Strategic Rocket Forces (GK RVSN)". Abgerufen 1. August 2021.
  50. ^ "Пwor. Search.Ligazakon.ua. 18. September 2012. Abgerufen 12. März 2013.
  51. ^ Kharkiv Metro erreicht 30 Stationen Kharkiv Metro erreicht 30 Stationen, Eisenbahn Gazette International (22. August 2016)
  52. ^ "Ukraine Supermarktexplosionen verletzen 14 - unbestätigte Berichte". Interfax. 22. April 2006. archiviert von das Original am 24. September 2006. Abgerufen 8. Januar 2007.
  53. ^ In ↑ «сегодня», 21. Dezember 2007.
  54. ^ "Richter, Familie in Kharkiv enthauptet". Radiofreeeurope/Radioliberty. Abgerufen 6. Dezember 2019.
    "Enthauptete Körperschaft des ukrainischen Richters in der Wohnung". Der Telegraph. Agence Frankreich-Presse. 16. Dezember 2012. Archiviert Aus dem Original am 11. Januar 2022. Abgerufen 18. August 2013.
  55. ^ a b c d e f g Die Ukraine Behörden klären das Kharkiv -Gebäude, Verhaftung von Zahlen von „Separatisten“, Radiofreies Europa (8. April 2014)
    Wie östliche Ukraine sich anpasst und überlebt: Der Fall von Kharkiv, Carnegie Europa (12. September 2018)
  56. ^ "Ukraine Krise: Zeitleiste". BBC News. 13. November 2014. Abgerufen 22. März 2015.
  57. ^ Roth, Andrew (4. März 2014). "Von Russland ',' Touristen rühren die Proteste auf". Die New York Times.
    "Die russische Website rekrutiert die Freiwilligen für die Ukraine". BBC News. 4. März 2014.
  58. ^ a b "Pro-Russia-Aktivisten erklären die Gründung von 'Kharkiv Volksrepublik' '". Fokusinformationsagentur. 7. April 2014. Abgerufen 13. April 2014.
  59. ^ a b "Kharkiv lässt sich nieder, während pro-russische Separatisten immer noch Gebäude in Luhansk, Donetk, innehaben". Kyiv Post. 8. April 2014. Abgerufen 13. April 2014.
  60. ^ "Demonstranten stürmen Kharkiv Theatre, dass es ein Rathaus war". Die Moskauer Zeiten. 8. April 2014.
  61. ^ a b c "Kharkiv-Gebäude der Stadtregierung infiltriert von pro-russischen Demonstranten". Kyiv Post. 13. April 2014. Abgerufen 13. April 2014.
  62. ^ "Кернес поб цяв доаkunft и зв ллнити затрианих саратисті & |. Pravda.com.ua. Abgerufen 28. April 2014.
  63. ^ Kharkiv zerrissen zwischen Europa und Russland, Deutsche Welle (6. März 2014)
  64. ^ a b "Послeicht. Unian.net. 14. April 2014. Abgerufen 28. April 2014.
  65. ^ "Neueste aus der Special Monitoring Mission in der Ukraine". Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. 14. April 2014. archiviert von das Original am 16. April 2014. Abgerufen 16. April 2014.
  66. ^ "Neueste aus der Special Monitoring Mission in der Ukraine - basierend auf Informationen, die bis zum 29. April 2014 erhalten wurden" (Pressemitteilung). Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. 30. April 2014. Abgerufen 1. Mai 2014.
  67. ^ "Neueste aus der Special Monitoring Mission in der Ukraine basierend auf Informationen, die bis zum 23. Juni 2014 erhalten wurden" (Pressemitteilung). Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. 24. Juni 2014. archiviert von das Original am 22. November 2015. Abgerufen 22. August 2014.
  68. ^ "Neueste von der Special Monitoring Mission (SMM) in der Ukraine basierend auf Informationen, die bis 18:00 Uhr, 23. Juli, erhalten wurden." (Pressemitteilung). Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. 24. Juli 2014. Abgerufen 25. Juli 2014.
  69. ^ (auf ukrainisch) Zwei Liberty Square Rallye, Status Quo (17. August 2014)
  70. ^ Ukrainische Menschenmengen stürzen die Lenin -Statue (wieder). Abgerufen am 29. September 2014.
  71. ^ Navalny, Alexei (23. September 2014). Соцорос фбк п харьковской о деской об & б & м и. Евроа, [Umfrage von Kharkov und Odessa Oblasts] (auf Russisch). navalny.com. Archiviert Aus dem Original am 23. September 2014.
  72. ^ Лише 3 %- und країнцц & ххчттт приєднаня їх облч & д р р & с с с с р рї [Nur 3% der Ukrainer wollen, dass ihre Region Teil Russlands wird]. Dzerkalo Tyzhnia (auf ukrainisch). 3. Januar 2015.
  73. ^ Sieben jüngste Explosion in der Ukraine -Stadt bewirken die Angst vor der neuen russischen Bedrohung, Los Angeles Zeiten (11. Dezember 2014)
    Geheimnisvolle Sput von Bombenanschlägen traf die Ukraine -Militärscheibe getroffen, Agence Frankreich-Presse (10. Dezember 2014)
  74. ^ SBU: Russische Sonderdienste zielen auf Kharkiv, Odesa, Situation schwer zu kontrollieren, Ukrainische unabhängige Informationsagentur (10. Dezember 2014)
  75. ^ a b c М мл ц з я я & о в ххх н наав на волонтерську " [Die Polizei findet heraus, wer die freiwillige "Station Kharkiv" (auf Ukrainisch) angegriffen hat. ukrinform.ua. 9. Januar 2015. Abgerufen 22. März 2015. "Станцches ["Station Kharkiv" - Der erste Punkt der Unterstützung für Vertriebene aus der Donbass -Zone] (auf Russisch). 24TV.UA. 25. Oktober 2014. Abgerufen 22. März 2015.
  76. ^ Unian Der Anti-Terror-Betrieb wurde am Sonntag in Kharkiv wegen tödlicher Explosion eingeführt-Turchynovevel, 22. Februar 2015.
    En.censor.net, Der Anti-Terror-Betrieb begann in Kharkiv: Vier Teilnehmer an der Explosion inhaftiert, 22. Februar 2015.
    Novorossia.todayTurchinov kündigte den Start der ATO in Kharkov an. Das höchste Maß an terroristischer Bedrohung wurde am 23. Februar 2015 in der Stadt eingeführt.
  77. ^ Bombenangriffe Zunahme der zweitgrößten Stadt der Ukraine, Kharkiv,, NPR (6. April 2015)
    Kharkiv -Explosion gegen die ukrainische Flagge als "Terroristengesetz" eingestuft, Ukraine heute (7. April 2015)
    Explosion in der Ukraine -Kharkiv -Zielen auf das National Flag -Denkmal, Radio kostenlos Europa/Radio Liberty (7. April 2015)
  78. ^ Unian, Über 200 Männer in Balaclavas schließen sich im Rathaus von Kharkiv, zusammen mit der Polizei, 23. September 2015, 14:10.
  79. ^ Korrespondent, Появилось видео столкновений г г г р оета харькова [Video des Aufstands im Stadtrat von Kharkov], 23. September 2015 17:40
  80. ^ "". Голос країни (auf ukrainisch). 18. Juli 2020. Abgerufen 3. Oktober 2020.
  81. ^ " (auf ukrainisch). Мbehole 17. Juli 2020.
  82. ^ "Mindestens 15 getötet, 11 verletzt im Pflegeheim Feuer in der Ukraine". Reuters. 21. Januar 2021. Abgerufen 21. Januar 2021.
    Kennedy, Rachael (21. Januar 2021). "Pflegeheim in der Ukraine tötet mindestens 15 Menschen". Euronews. Abgerufen 21. Januar 2021.
  83. ^ Kharkiv Bürgermeister Kernes stirbt, Ukrinform (17. Dezember 2020)
    Помер геннад к кернес: мер харкова, який вигравeste вибори р реані &мццї, BBC Ukrainisch (17. Dezember 2020) (auf ukrainisch)
  84. ^ (auf ukrainisch) Schlüssel zu Städten. Was ist das Geheimnis der Langlebigkeit der Bürgermeister, The Ukrainian Week (10. August 2020)
  85. ^ Schwirtz, Michael (25. Februar 2022). "Szenen von Kharkiv: Battle -Wracks, der Boom der Artillerie und Menschen, die in der U -Bahn geschützt sind.". Die New York Times. ISSN 0362-4331. Abgerufen 26. Februar 2022.
  86. ^ Harding, Luke (27. Februar 2022). "Der Gouverneur von Kharkiv behauptet, russische Truppen seien aus der Stadt abgewehrt". Der Wächter. Abgerufen 27. Februar 2022.
  87. ^ "Ukrainische Traktorfabrik beim Bombenangriff zerstört". www.ageQuipmentintelligence.com. Abgerufen 14. März 2022.
  88. ^ ". Telegramm. Abgerufen 14. März 2022.
  89. ^ Video des Feuers Berichten zufolge in der Kharkiv -Traktoranlage, abgerufen 14. März 2022
  90. ^ "Ukraine: Cluster -Munition in Kharkiv Viertel gestartet". Human Rights Watch. 4. März 2022. Abgerufen 13. März 2022.
  91. ^ "Russland-Ukraine Krieg: Was am 7. Tag des russischen Angriffs zu wissen?". AP News. 2. März 2022. Archiviert vom Original am 2. März 2022. Abgerufen 2. März 2022.
  92. ^ "Wetter und Klima - Das Klima von Kharkiv" (auf Russisch). Wetter und Klima (погода и климат). Archiviert von das Original am 13. Dezember 2019. Abgerufen 8. November 2021.
  93. ^ "World Meteorological Organization Climate Normals für 1981–2010". Weltmeteorologische Organisation. Archiviert von das Original am 17. Juli 2021. Abgerufen 18. Juli 2021.
  94. ^ (auf Russisch) Liste von 170 umbenannten Straßen umbenannt, SQ (20. November 2015)
    (auf ukrainisch) Kharkiv Stadtrat umbenannt in 173 Straßen, 4 Parks und einer U -Bahn -Station, RBC Ukraine (20. November 2015)
    (auf Russisch) 50 Straßen in Kharkiv umbenannt: Liste, SQ (3. Februar 2015)
  95. ^ a b c d e (auf ukrainisch) In Kharkiv wurden fünf U -Bahn -Stationen und fünfzig Straßen kommuniziert, Korrespondent.net, 18. Mai 2016)
  96. ^ (auf Russisch) Bezirke von Kharkiv. Geschichte mit Geographie, SQ (23. Februar 2015)
  97. ^ Л.и. Мчллин. Geheimnisse des unterirdischen Kharkovs. - х.: 2005. ISBN966-8768-00-0 (auf Russisch)
  98. ^ a b Kharkov: Architektur, Denkmäler, Renovierungen: Reiseführer. Ed. Aleksandr Jurevitsj Leybfreyd[Ru], В. Реусов, а. Asiers. - х.: Пwor, 1987(auf Russisch)
  99. ^ a b c d e f N. T. Dyachenko (1977). Улицы и площади харькова [Straßen und Quadrate von Kharkov]. dalizovut.narod.ru (auf Russisch). Abgerufen 31. März 2015.
  100. ^ a b c d e А. Скützen. Kharkov in Zeiten der deutschen Besetzung (1941–1943). - x.: Пwor, 2006. ISBN966-7880-79-6(auf ukrainisch)
  101. ^ Oleksandr Leibfreid, Yu. Poliakova. Kharkov. Von Festung zur Hauptstadt. - х.: Erwunden 2004(auf Russisch)
  102. ^ Staatsarchive von Kharkov Oblast. Ф. Р-2982, о miss. 2, Datei 16, S. 53–54
  103. ^ Oberst Н. И. Рдницкий. В dem п каты харькова п предвоеgst и и енные годы.(auf Russisch)
  104. ^ In Bezug auf die deutsche Volkszählung vom Dezember 1941; Ohne Kinder und Jugendliche sind keine älteren 16 Jahre alt; Zahlreiche Stadtbewohner entzogen sich der Registrierung(auf Russisch)
  105. ^ Nikita Chruschtschow. Bericht an ц Jahre в вк (б) vom 30. August 1943. Geschichte: ohne «weiße Flecken». Kharkiv Izvestia, Nr. 100–101, 23. August 2008, Seite 6(auf Russisch)
  106. ^ Ukrainische Volkszählung (2001)
  107. ^ "Großstädte der Ukraine durch Bevölkerung (2014)". Weltbevölkerung Review. Archiviert von das Original am 3. April 2014. Abgerufen 14. April 2014.
  108. ^ a b "Kharkiv heute". Unser Kharkiv (auf Russisch). Archiviert von das Original am 22. August 2006. Abgerufen 4. Mai 2007.
  109. ^ "Ergebnisse / allgemeine Ergebnisse der Volkszählung / Anzahl der Städte". 2001 Ukrainische Volkszählung. Archiviert von das Original am 9. Januar 2006. Abgerufen 28. August 2006.
  110. ^ "Ützen переschränke нк & їkunft 2001 | Englische Version | Ergebnisse der Volkszählung | Urban und ländliche Bevölkerung" englische Version | Ergebnisse | ERGEBNISSE |. 2001.Krcensus.gov.ua. Abgerufen 11. Januar 2017.
  111. ^ Первая в щая переschränken Расаредел habe населения по родноfung языку и уездааule 50 гáерний еnehmung Де Geschäft
  112. ^ I ітторove м & та харкова хх с лkunft, харкі wird 2004, р. 456
  113. ^ "Ощая инорkunft". vharkov.ru. Archiviert von das Original am 29. August 2014. Abgerufen 18. Juni 2017.
  114. ^ ”В екраїнський переschränken населеня 2001 - реззлттати - о оkunft п & м & к загана к & кkunft н & са & сл & нл & нл & нл & бл & бл & бл & бл & б & с & сnehmung. 2001.Krcensus.gov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  115. ^ ". Eparchia.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  116. ^ ". Eparchia.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  117. ^ ". Eparchia.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  118. ^ ". Eparchia.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  119. ^ "Освящен храм благоверной царицы т мары города харькова - харьковская еархия". Eparchia.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  120. ^ "Kharkov jüdische Gemeinde". jüdishkharkov.org. Abgerufen 18. Juni 2017.
  121. ^ "". Strategie.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  122. ^ "К у & с с с р р рробка стттт р р & к м м & м & харкова д 2020 р &öhnen:. univer.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  123. ^ Hulu llc. "В університеті каразззна оооворять персрективи розитку ос & тти". City.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  124. ^ a b c "www.led.org.ua/en/". led.org.ua. Archiviert von das Original am 9. August 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  125. ^ a b "VII International Economic Forum" Innovationen. Investitionen. Kharkiv -Initiativen! " - Ankündigungen - Botschaft der Ukraine in den Vereinigten Staaten von Amerika". USA.mfa.gov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  126. ^ a b "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original am 16. August 2016. Abgerufen 27. Juni 2016.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  127. ^ a b "Aussagen/amb-kharkiv-econ-forum-09042015". ukraine.usembassy.gov. Archiviert von das Original am 7. Januar 2017. Abgerufen 18. Juni 2017.
  128. ^ a b "Kharkiv - US -Botschaft Kyiv Blog". Usembassykyiv.wordpress.com. Abgerufen 18. Juni 2017.
  129. ^ "Radmir Expohall | Radmir Expohall". radmir-expohall.com.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  130. ^ "spetm.com.ua". spetm.com.ua. Archiviert von das Original am 28. September 2008. Abgerufen 20. April 2012.
  131. ^ "Hartron: Formen der Zusammenarbeit". hartron.com.ua. Abgerufen 22. März 2015.
  132. ^ "Kharkiv". Kharkiv. Abgerufen 13. Juni 2019.
  133. ^ "Kharkiv". Kharkiv. Abgerufen 13. Juni 2019.
  134. ^ "Тр ый ц центр" см & ы ынок "п п адресу. kharkov.info. Abgerufen 18. Juni 2017.
  135. ^ ". univer.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  136. ^ ". vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 27. August 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  137. ^ "Haus". khdu.org. Archiviert von das Original am 27. Juli 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  138. ^ "Про" ландацентр "|". landaucentre.org. Abgerufen 18. Juni 2017.
  139. ^ "Головна - ХАТОБ, ХНАТОБ, хатоб харьков, хатоб афиша, хатоб 2017, афиша хатоб 2017, хатоб сайт, хатоб харьков официальный, хатоб официальный сайт, хатоб харьков сайт, хатоб харьков официальный сайт, хатоб харьков афиша, хнатоб сайт, хнатоб официальный, хнатоб официальный сайт, афиша хнатоб, хнатоб сайт афиша, хнатоб билеты, хнатоб харьков, хнатоб купить билеты, хнатоб официальный сайт афиша, хнатоб афиша". Hatob.com.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  140. ^ "Heim". Hatob.com.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  141. ^ ". Theatre-Shevchenko.com.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  142. ^ "Rusdrama.kh.ua/". Rusdrama.kh.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  143. ^ "Харьковский татр дustr детей и юношества" [Theater für Kinder und Jugendliche]. Abgerufen 6. August 2018.
  144. ^ "Kharkiv City Guide". uefa.com. 25. Januar 2010. Abgerufen 22. März 2015.
  145. ^ "Ukraine Reiseführer: Kharkiv, Ukraine". Ukrainetravel.co. Abgerufen 22. März 2015.
  146. ^ "Kharkiv International Festival of Science Fiction" Star Bridge - 2011 "". V. N. Karazin Kharkiv National University. September 2011. Abgerufen 22. März 2015.
  147. ^ "Органый зал, харьков - концерты, камерная и о ганая мзызы und |. filarmonia.kh.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  148. ^ ". dum.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  149. ^ "Минкуnehmisches запретил харькову проводить конкурс и г гната хоткeicht. PROUA.com. 16. April 2010. archiviert von das Original am 28. Dezember 2013. Abgerufen 15. Juli 2012.
  150. ^ "Фестиваль" харків - мсст добрих над й и иоорацияя § ччастникоches |. filarmonia.kh.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  151. ^ a b "". Sirenfest.net.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  152. ^ a b c "times.kh.ua/news/fresh/kharkovskaya_siren_2016_novye_ladoni_znamenitykh_akterov_na_allee_zvezd_foto/158954/". times.kh.ua. Archiviert von das Original am 24. Oktober 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  153. ^ "В звращение" харьковской сирени ": новые ладони знаkunft (фооо & фо & |о & |о & |оч нkunft н & ыйoge н & чч & ч нkunft дч & чч & чт & тт & тт & тт & т & т & т н & ч & т & чт & ч & чч & ч чkunft". kharkov.dozor.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  154. ^ ". museums.kh.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  155. ^ "Informationen auf Englisch - харків &öhnes i істний мзей м м & м м & м.. museum.kh.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  156. ^ "Мзей пwor. univer.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  157. ^ "Державний мзз п природи харкove коfolgen наццоfolgen. vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 19. Juli 2017. Abgerufen 18. Juni 2017.
  158. ^ "Мз й іттт харкove к Und н нцццfolgen. www-museum.univer.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  159. ^ "Ho. univer.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  160. ^ "Мз й іттт харків &öhnes наццццfolgen. vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 26. Oktober 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  161. ^ "www.maesu.org/". Maesu.org. Abgerufen 18. Juni 2017.
  162. ^ ". vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 25. Januar 2017. Abgerufen 18. Juni 2017.
  163. ^ "www.kpi.kharkov.ua/ru/home/muzeum/". kpi.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  164. ^ "". web.kpi.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  165. ^ "". web.kpi.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  166. ^ """. web.kpi.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  167. ^ "Мз й і & р наццоfolgen". vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 27. August 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  168. ^ "". vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 10. November 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  169. ^ ". nuph.edu.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  170. ^ "Экroh мззиционые залы мзз н нацццоfolgen. nuph.edu.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  171. ^ ". vnz.univ.kiev.ua. Archiviert von das Original am 27. August 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  172. ^ "Das Kharkiv Maritime Museum".
  173. ^ "Das Ki City Museum. Shulzhenko".
  174. ^ Moygorod.UA. ". Мзз й секса и сексуальных кльтур мwor (auf Russisch). Abgerufen 9. März 2022.
  175. ^ (auf Russisch) Ein Denkmal nach Sahaidachny in Kharkove, Status Quo (23. August 2014)
  176. ^ Flexkit. "Der Frühling". www.kharkovinfo.com. Abgerufen 2. Mai 2020.
  177. ^ "". Guberniya.net. Abgerufen 18. Juni 2017.
  178. ^ Andrew Rybka (31. Mai 2008). "Харьков транспортный. Новости. Останови автомобиль. Сколько стоит минута простоя в ежедневных пробках. Харьковские изобретатели бьются над проблемой разгрузки города". Gortransport.kharkov.ua. Abgerufen 12. März 2013.
  179. ^ "U -Bahnkarten in der Ukraine". Abgerufen 5. Mai 2022.
  180. ^ "Metro. Grundlegende Fakten". Stadttransport Kharkiv (auf ukrainisch). Abgerufen 1. März 2011.
  181. ^ Poroschenko eröffnet in Kharkiv eine neue U -Bahnstation, Interfax-ukraine (19. August 2016)
  182. ^ "Eisenbahnstationen :: Euro-2012 :: о ф ц ц йний в б сайй крзал лницц". uz.gov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  183. ^ "Main | 5. Kharkiv International Marathon". kharkivmarathon.com. Abgerufen 18. Juni 2017.
  184. ^ "Kharkiv International Marathon 2017 - Renndetails - Marathon Runners Tagebuch". MarathonrunnersDiary.com. Abgerufen 18. Juni 2017.
  185. ^ "Ukraine Sportveranstaltungen - спортивные мерориятия укeck ины". SportEvent.com.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  186. ^ "KHARKIV INTERNATIONAL MARATHON 2016". blogs.kpi.kharkov.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  187. ^ ". superiorresort.com. Abgerufen 18. Juni 2017.
  188. ^ "zabytki.in.ua/ru/430/kharkovskii-sippodrom". Zabytki.in.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  189. ^ ". ippodrom.pp.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  190. ^ "Конный сортünde". ippodrom.pp.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  191. ^ ". kezavod.com. Abgerufen 18. Juni 2017.
  192. ^ "Feldman-ecopark.com/en.html#". feldman-ecopark.com. Archiviert von das Original am 25. Dezember 2016. Abgerufen 18. Juni 2017.
  193. ^ . vesti-aukr.com. 24. Mai 2015. Abgerufen 18. Juni 2017.
  194. ^ ". kharkov.nezabarom.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  195. ^ ". usi.ua. Abgerufen 18. Juni 2017.
  196. ^ "Міста-партнери". city.kharkov.ua (auf ukrainisch). Kharkiv. Abgerufen 23. Mai 2022.

Quellen

Externe Links

  • "Kharkov (Stadt)". Encyclopædia Britannica. Vol. 15 (11. Aufl.). 1911. p. 772.
  • "Kharkov (Regierung)". Encyclopædia Britannica. Vol. 15 (11. Aufl.). 1911. p. 772.
  • Citynet UA - Offizielle Website des Kharkiv City Information Center (Englisch und Ukrainisch)
  • Misto Kharkiv - Offizielle Website des Stadtrats von Kharkiv (Englisch und Ukrainisch)
  • Studie in Kharkiv - Offizielle Website der Kharkiv National Universities (Englisch, Französisch und Spanisch)