Johnny Lewis

Johnny K. Lewis
Johnny Lewis by David Shankbone.jpg
Lewis bei der 2007 Tribeca Film Festival Bei der Premiere des Films Palo Alto
Geboren
Jonathan Kendrick Lewis

29. Oktober 1983
Gestorben 26. September 2012 (28 Jahre)
Los Angeles, Kalifornien, USA
Todesursache Unfalltod Infolge eines Sturzes[1]
Beruf Schauspieler
Aktive Jahre 2000–2012
Kinder 1

Jonathan Kendrick Lewis (29. Oktober 1983 - 26. September 2012), ebenfalls als gutgeschrieben Johnny K. Lewis, war ein amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler. Er spielte Kip "Halb-Sack" Epps in den ersten beiden Jahreszeiten der Fx Serie Söhne der Anarchieund andere Fernsehrollen wie Gilby in Die Wurstfabrik (2001–2002), Pearce Chase in Quintuplets (2004–2005) und Dennis "Chili" Childress in Der O.C. (2005–2006). Er trat auch in der Unterstützung von Rollen in den Filmen auf Underclassman (2005), Aliens vs. Predator: Requiem (2007), Schwerverbrecher (2008) und Die Ausreißer (2010).

Nach einem Unfall im Jahr 2011 entwickelte er eine Hirnverletzung, die zu seinen Verhaftungen und letztendlich seinen Tod führen würde, ein Vorfall, bei dem er seine Vermieterin tötete, bevor er vom Dach des Hauses fiel, in dem sie lebten.[2][3]

Frühen Lebensjahren

Lewis wuchs in der auf Los Angeles Nachbarschaften von North Hollywood und Sherman Oaks. Er war das mittlere Kind von Michael und Divona Lewis. Seine Eltern praktizierten Scientologen und Johnny war selbst für den größten Teil seines Lebens ein Scientologe. Nachdem er die Schule beendet hatte, verließ er im Alter von 18 Jahren zu Hause, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen.[2]

Karriere

Lewis begann, Fernsehauftritte zu machen, während er im späten Teenageralter mit Gastrollen in der Hauptrolle spielte Boston Public (2000), Der Wächter (2001) und Amerikanische Träume (2002) unter anderem. Sein Debüt -Spielfilm Performance wurde 2004 in Premiere Neues Zeilenkino's Erhebe deine Stimmeund er folgte mit Miramax -Filmen ' Underclassman Im Jahr 2005 spielte er als Pearce Chase, einer von fünf Geschwistern auf dem Fuchs Serie Quintupletsund erschien im Film Erhebe deine Stimme (2004) neben Hilary Duff. Er Gast spielte in vier Folgen der Nickelodeon Fernsehserie Drake & Josh als Scottie, einer von Drakes Bandkollegen, und von 2005 bis 2006 spielte er Dennis "Chili" Childress an Der O.C. Lewis hatte auch einen Gastplatz in der dritten Folge von Smallville Staffel 5.

Er spielte auch im Film Magic Valley (2011), die bei der Premiere Tribeca Film Festival. Lewis war bekannt für seine Rolle als Prospect Biker Kip "Halb-Sack" Epps In den ersten beiden Spielzeiten der FX -Serie Söhne der Anarchie.[4]

Persönliches Leben

Lewis datierte amerikanische Sänger Katy Perry von 2005 bis 2006.[5] Mitte 2009 erfuhr Lewis, dass er und seine damalige Freundin, Schauspielerin Diane Gaeta, ein Baby erwarteten. Das Paar hatte sich bis zum 6. April 2010 getrennt, als die Tochter des Paares, Culla May, geboren wurde, aber kurz versuchte, eine Residenz zu teilen. Lewis zog schließlich aus, danach verwickelte das Paar einen "langen und schmerzhaften" Sorgerechtsstreit, den Lewis letztendlich verlor.

Religion

Lewis wurde in einem "jüdisch ausgerichteten Haushalt" aufgewachsen, obwohl seine Familie auch praktizierte Scientology; Seine Eltern erreichten das höchste verfügbare Niveau innerhalb von Scientology, "operativ Thetan" oder OT VIII.[2] Er spielte in Scientology -Trainingsfilmen und war Sponsor der Scientology Drug Rehabilitation Group Narconon.[6][7] Lewis verließ das Scientology Church Anfang 20.[3]

Rechtliche Probleme

Lewis wurde zwischen 2011 und 2012 dreimal verhaftet. Im Januar 2012 traf er zwei Männer mit einer Flasche in den Kopf, während er sich in einen Kampf verwickelte. Er plädierte nicht gegen Anklage wegen Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe in dem Fall.[3] Die zweite Verhaftung kam ungefähr sechs Wochen nach dem ersten, wobei Lewis beschuldigt wurde, in das Haus einer Frau einzubrechen. In diesem Fall plädierte er auch nicht. In Anbetracht der Fälle äußerte ein Bewährungshelbeamter, dass er "sehr besorgt über das Wohlergehen der Gemeinschaft, sondern auch um die des Angeklagten" war, dass Lewis unter psychischen Gesundheitsproblemen und chemischen Abhängigkeiten litt und Lewis "weitermachen würde" eine Bedrohung für jede Gemeinschaft sein, in der er wohnt ".[3] Lewis wurde aus einem entlassen Los Angeles County, Kalifornien, Gefängnis am 21. September 2012, fünf Tage vor seinem Tod.[3]

Psychiatrische Diagnose

Am 30. Oktober 2011 erlitt Lewis Kopfverletzungen durch einen Hochgeschwindigkeits-Motorradunfall. Obwohl an MRT wurde empfohlen, und Lewis 'Vater plante MRT -Tests zweimal, Lewis weigerte sich, sie zu nehmen. Lewis 'Vater gibt auch an, dass er "die psychiatrische Behandlung für seinen Sohn verfolgt und ermutigt hat. Es war Johnny, der sich weigerte, sich zu erfüllen".[2] Er fing an, von diesem Zeitpunkt an bizarres und unlogisches Verhalten zu manifestieren und zu seinen folgenden rechtlichen Problemen gleichzeitig.

Bill Jensen berichtete in Los Angeles Zeitschrift Dass Lewis und seine Anwälte auf Reha für die Marihuana -Sucht drängten. Als Lewis dies ablehnte, verfolgten sie Reha für Alkoholismus, um einen Prozess zu vermeiden.[2]

Anfang August 2012 war Lewis gut genug, um einen vorläufigen Status der ambulanten ambulanten zu erhalten. Er machte einen Vertrag mit dem Bezirksstaatsanwalt des San Fernando Court - seine Freiheit für "Zeit, die erteilt" hat. Lewis wurde versichert, dass er wahrscheinlich nur noch ein paar Tage im Gefängnis verbringen würde, nicht mehr. Die paar Tage wurden in fast zwei Monate, in denen er einen schweren Abschwung von Gesundheit und Geistern erlitt. Er wurde am 21. September 2012 aus dem Gefängnis entlassen.[2]

Tod

Am 26. September 2012 wurden Lewis und seine 81-jährige Vermieterin Catherine Davis in Davis 'Haus tot aufgefunden. Davis war in Hollywood dafür bekannt, dass sie die Writers 'Villa, ein Bed- und Breakfast für aufstrebende Darsteller, Regisseure und Schriftsteller, in ihrem Zuhause betrieben hatte. Lewis, der zuvor 2009 dort gelebt hatte, war kürzlich zurückgezogen. Die Polizei wurde von Nachbarn gerufen, nachdem Lewis zwei Personen auf dem Grundstück nebenan gewaltsam angegriffen hatte und Davis schreien hörte. Offiziere aus dem Polizeiabteilung von Los Angeles (LAPD) fand Lewis 'Körper auf der Auffahrt des Hauses.[8] Davis wurde tot im Haus mit schweren Kopfverletzungen gefunden; Ihre Haustierkatze wurde auch tot in einem Badezimmer gefunden.

Die Nachbarn berichteten, dass Lewis über einen Zaun auf das Anwesen von nebenan gesprungen war, einen Hausmaler und den Hausbesitzer (dem Lewis sich zuvor als "John, Ihr neuer Nachbar" vorgestellt hatte) und dann über den Zaun auf Davis zurückgesprungen hatte ' Eigentum.[2][8] Laut dem LAPD, Lewis fiel dann entweder oder sprang vom Dach, der Garage oder der Terrasse von Davis 'Haus.[8][9][10][11] Sein Tod wurde als Mord untersucht, und später wurde festgestellt, dass er Davis durch manuelles Strangulation und stumpfes Krafttrauma an ihrem Kopf getötet hatte.

In einem am 29. November 2012 veröffentlichten Autopsiebericht stand, dass Lewis zu seinem Tod keine Drogen oder Alkohol in seinem System hatte. Er hatte eine Vorgeschichte des Drogenmissbrauchs, was zu Spekulationen seines Anwalts führte, dass der Schauspieler möglicherweise eine Drogen-induzierte Psychose erlitten hat, als er angeblich seine Vermieterin tötete.[12] Toxikologische Berichte kamen negativ für Alkohol, Kokain, Marihuana, psychedelische Medikamente oder Antipsychotika. Die Autopsie zeigte an, dass er teilweise Strangulation erlitten hatte und als er starb.[12] Es gab keinen Hinweis darauf, dass Lewis gedrängt worden war oder dass er in einem Selbstmord vom Dach sprang. Sein Tod wurde zufällig regiert.[12]

Lewis 'Familie hat über seine Geschichte des unbehandelten Kopftraumas gesprochen und einige dazu gebracht, zu spekulieren, dass er eine psychische Störung entwickelte, die zu seinen plötzlichen Gewaltschüben führte.[2] Söhne der Anarchie Schöpfer Kurt Sutter Twitterte über seinen Tod: "Es war ein tragisches Ende für einen äußerst talentierten Kerl, der leider seinen Weg verloren hatte. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass ich von den Ereignissen letzte Nacht schockiert war, aber ich war nicht. Es tut mir sehr leid, dass ein Das unschuldige Leben musste in seinen zerstörerischen Weg geworfen werden. Ja, es ist Tag der Trauer, aber es ist auch ein Tag der Bewusstsein und Dankbarkeit. Leider tragen einige von uns die Botschaft, indem sie sterben. "[13]

Filmographie

Film

Jahr Titel Rolle
2004 Erhebe deine Stimme Engelbert "Kiwi" Wilson
2005 Ziemlich überzeugend Warren Prescott
2005 Underclassman Alexander Jeffries
2007 Palo Alto Nolan
2007 Aliens vs. Predator: Requiem Ricky Howard
2008 Ein verpasster Anruf Brian Sousa
2008 Schwerverbrecher Schneemann
2010 Die Ausreißer Scottie
2011 Schöne Molly Tim
2011 Magic Valley John
2012 186 Dollar zur Freiheit Jorge

Fernsehen

Jahr Titel Rolle Anmerkungen
2000 7. Himmel Norton Episode: "Melodien"
2000 Malcom mittendrin Kadett Martin Episode: "Therapie"
2001–2003 Boston Public Bodhi 4 Folgen
2001 Ausgezogen Strahl 5 Folgen
2001–2002 Die Wurstfabrik Gilby Hauptbesetzung
2001 Amy beurteilen Desmond Episode: "Überrascht von der Schwerkraft"
2002 Der Wächter Ted Popper Episode: "Mütter der Verschwinden"
2002 Ja, Schatz Ricky Folge: "Babys machen"
2003–2004 Amerikanische Träume Lenny Wiederkehrende Rolle (Staffel 2)
2004 Drake & Josh Scottie 4 Folgen
2004–2005 Quintuplets Pearce Chase Hauptbesetzung
2005–2006 Der O.C. Dennis "Chili" Childress Wiederkehrende Rolle (Staffel 3)
2005 Smallville Gabriel Duncan Episode: "versteckt"
2006 CSI: Untersuchung von Tatortszene Tad Sidley Episode: "Up in Smoke"
2007 Knochen Enzo Falcinella Episode: "Der Priester auf dem Kirchhof"
2007 Hai Michael Hackford Episode: "Studentenschaft"
2008 Kaltfall Truitt "Spider" Leland '98 Episode: "Spinnen"
2008–2009 Söhne der Anarchie Kip "Halbsack" Epps Hauptdarsteller (Jahreszeiten 1–2)
2009 Kriminelle Gedanken Eric Ryan Olson Episode: "Zoes Reprise"

Verweise

  1. ^ "Coroner regiert Johnny Lewis 'Todesunfall". World Entertainment News Network. 30. November 2012.
  2. ^ a b c d e f g h Jensen, Bill (30. Januar 2014). "Das geheime Leben von Johnny Lewis". Los Angeles Magazine. Los Angeles, Kalifornien. Abgerufen 12. Januar, 2021.
  3. ^ a b c d e Risling, Greg (28. September 2012). "Warnzeichen vor dem gewalttätigen Ende des Schauspielers". Associated Press. Archiviert von das Original am 1. Oktober 2012. Abgerufen 29. September, 2012 - via Yahoo! Nachrichten.
  4. ^ Dolak, Kevin (27. September 2012). "Der Schauspieler von Sons of Anarchy, Johnny Lewis, entließen Tage vor dem Tod aus den Gefängnissen ". abc Nachrichten. Abgerufen 8. März, 2021.
  5. ^ "Johnny Lewis, Katy Perry: Sängerin wegen vorzeitiger Tod des Ex-Freundes verstört". Die Huffington Post. 27. September 2012. Abgerufen 30. Mai, 2016.
  6. ^ Baker Machado; Sheena Rao; Alexis L. Loinaz; Melanie Bromley (28. September 2012). "Johnny Lewis 'Scientology Link: Sons of Anarchy Star wurde" in die Kirche hineingeboren ", sagt Quelle". E! Nachrichten (VEREINIGTES KÖNIGREICH). Abgerufen 29. September, 2012.
  7. ^ Dillon, Nancy; Cavaliere, Victoria (28. September 2012). "Der Schauspieler von Sons of Anarchy, Johnny Lewis, war vor dem Rampage "außer Kontrolle" und setzte sich vor dem Rampe ein Scientology-Drogenbehandlungsprogramm ein ". Nydailynews.com. Abgerufen 9. Januar, 2013.
  8. ^ a b c "Verdächtiger bei der Tötung der Frau in Los Angeles war Schauspieler". AP via yahoo! Nachrichten. 27. September 2012. archiviert von das Original Am 30. September 2012. Abgerufen 27. September, 2012.
  9. ^ "Der Schauspieler von Sons of Anarchy, Johnny Lewis, fand tot - verdächtig im bizarre LA -Doppel -Tod ". Tmz. 27. September 2012.
  10. ^ "Johnny Lewis Dead: Schauspieler" Sons of Anarchy "fand tot, der sich außerhalb der Heimat der Frau von Los Feliz befand". Die Huffington Post. 27. September 2012.
  11. ^ "Katy Perrys Ex, Johnny Lewis, fand tot". Toronto Sonne. 27. September 2012. Abgerufen 27. September, 2012.
  12. ^ a b c McCartney, Anthony (29. November 2012). "Schauspieler, der anscheinend die Vermieterin nicht auf Drogen getötet hat". Associated Press. Archiviert von das Original am 2. Dezember 2012. Abgerufen 1. Dezember, 2012 - via yahoo! Nachrichten.
  13. ^ Villarreal, Yvonne (27. September 2012). "Die Söhne der Anarchie -Schöpferin Kurt Sutter antworten auf Johnny Lewis 'Tod". La mal. Archiviert von das Original am 2022-10-22.

Externe Links