Jaluit Atoll

Jaluit
Jaluit.jpg
NASA Bild des Jaluit -Atolls
Jaluit is located in Marshall Islands
Jaluit
Jaluit
Erdkunde
Ort Nord-Pazifik
Koordinaten 05 ° 55'18 ″ n 169 ° 38'33 ″ e/5.92167 ° N 169,64250 ° E
Archipel Ralik
Gesamtinseln 91
Bereich 11,34 km2 (4,38 m²))
Höchste Erhebung 3 m (10 ft)
Verwaltung
Demografie
Bevölkerung 1.788 (2011)
Ethnische Gruppen Marshalle
Offizieller Name Jaluit Atoll Naturschutzgebiet
Festgelegt 13. Juli 2004
Referenznummer. 1389[1]
1896 Karte des Jaluit -Atolls

Jaluit Atoll (Marshalle: Jālwōj, [tʲælʲ (o) wɤtʲ], oder Jālooj, [tʲælʲoːtʲ][2]) es ist groß Korallenatoll von 91 Inseln in der Pazifik See und bildet a Legislativbezirk des Ralik -Kette des Marshallinseln. Es ist insgesamt Landgebiet IS 11,34 Quadratkilometer (4,38 m²) und es schließt a ein Lagune mit einer Fläche von 690 Quadratkilometern (270 m²). Der größte Teil der Landfläche ist am größten Inselchen (MOTU) von Jaluit (10,4 km²). Jaluit liegt ungefähr 220 Kilometer südwestlich von 140 mi Majuro. Jaluit Atoll ist ein ausgewiesener Naturschutzgebiet und Ramsar Feuchtgebiet.

Im Jahr 2011 betrug die Bevölkerung der Inseln Jaluit Atoll 1.788.[3] Es war der erstere Verwaltungssitz der Marshall -Inseln.

Geschichte

Das britische Handelsschiff Rolla Jaluit im Jahr 1803 gesichtet.[4] Sie hatte transportiert Verurteilte von Großbritannien bis New South Wales und war auf dem Weg nach China, um eine Fracht zu finden, um nach Großbritannien zurückzukehren.

1884 die Deutsches Kaiserreich behauptete Jaluit Atoll zusammen mit dem Rest der Marshall -Inseln, und die Deutschen errichteten einen Handels -Außenposten. Jaluit wurde am 13. September 1886 ein deutsches Protektorat und hatte mehrere kaiserliche Kommissare (Kaiserliche Kommissare):

  • 11. Mai 1894 - März 1898 Georg Irmer (geb. 1853 - gest. 1931)
  • 24. März 1898 - 18. Januar 1906 Eugen Brandeis (geb. 1846 - gest. 1919) (Schauspiel bis 22. Februar 1900)
  • 18. Januar 1906 - Mai 1906 Ludwig Kaiser (Schauspiel) (geb. 1862 - gest. 1906)
  • 1. April 1906 - 3. Oktober 1914 Die Gouverneure von Deutsches Neuguinea; Danach wurde die Gerichtsbarkeit unter a nach Distrikt herabgestuft BezirkSamilmann

Nach Erster Weltkrieg, Die Insel wurde ein Teil der Südsee -Mandat, a Gebiet vorgeschrieben des Reich Japansund war der Sitz der japanischen Verwaltung über den Marshall -Inseln. Einwanderer aus Japan zählten in den 1930er Jahren mehrere hundert. Während Zweiter Weltkrieg Die japanische Garnison der Insel bestand aus 1.584 Männern der Kaiserliche japanische Marine und 727 Männer der Kaiserliche japanische Armee.[5] Die Insel wurde mindestens fünf Mal im November und Dezember 1943 von bombardiert B-24 Liberator Bomber der USAAF 7. Luftwaffe.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Jaluit im Rahmen der der Vereinigten Staaten unter die Kontrolle Territorium der pazifischen Inseln vertrauen Bis zur Unabhängigkeit der Marshall -Inseln im Jahr 1986.

Erdkunde

Jaluit Atolls Lagune ist ungefähr wie a geformt Drachen.

Die Insel von Jabor (Jebwad, [tʲɛbˠ (ɔ) wɑrʲ][6]) hat das größte Bevölkerungszentrum für Jaluit -Atoll mit einer Bevölkerung von ca. 1.200. Die Insel verfügt über ein kleines Hotel, kleine Geschäfte, die Grundnahrungsmittel verkaufen, und eine Benzinstation. Jabor ist eine Basis für Handels- und Sportfischen, bei denen Motorboote gemietet werden können. Schnorchelflecken befinden sich am versunkenen Dock am Flughafen und im nördlichen Pass in die Lagune.

Ich Imiej (Im̧wej, [imwi̯etʲ][6]) Ist eine Insel eine 45-minütige Bootsfahrt von Jabor entfernt. Es war früher das Hauptquartier für die Kaiserliche japanische Marine Garnison und war ein Major Wasserflugzeug Base. Die Ruinen des Kraftwerks, Kaserne, Flugabwehrpistolen und ein Shinto-Schrein bleiben übrig.

Ausbildung

Öffentliches Schulsystem der Marshall Islands betreibt öffentliche Schulen.

Hochschulen:[7]

Grundschulen:[9]

  • IMiej Grundschule
  • IMROJ -Grundschule
  • Jabnoden -Grundschule
  • Jabor Grundschule - Jabor
  • Jaluit -Grundschule
  • Mejrirok Grundschule
  • Narmej Grundschule
St. Joseph's School

Privatschulen:Jabor hat St. Josephs, an die gebunden katholische Kirche.

Transport

Jaluit Airport wird von Air Marshall Islands.

Zwillingsstädte

Jaluit ist Twinned mit:

Anmerkungen

  1. ^ "Jaluit Atoll Naturschutzgebiet". Ramsar Sites Information Service. Archiviert vom Original am 2018-06-15. Abgerufen 25. April 2018.
  2. ^ "Marshalles -English -Wörterbuch - Place -Name -Index". Archiviert vom Original am 2012-03-16. Abgerufen 2011-04-20.
  3. ^ "Die RMI 2011 -Volkszählung und Wohnraum: Zusammenfassung und nur hervorhebt" (PDF). US -Innenministerium. Büro des Präsidenten: Republik der Marshall Islands. 14. Februar 2012.
  4. ^ Hiszel (1994), p. 82.
  5. ^ Takizawa, Akira; Alsleben, Allan (1999–2000). "Japanische Garrisonen auf den passierten pazifischen Inseln 1944-1945". Vergessene Kampagne: Die niederländische Ostindien-Kampagne 1941-1942. Archiviert vom Original am 2016-01-06.
  6. ^ a b "Marshalle-englisches Wörterbuch". Archiviert vom Original am 2012-03-16. Abgerufen 2011-04-20.
  7. ^ "Abteilung für Sekundarschulen Archiviert 2018-02-21 bei der Wayback -Maschine. " Öffentliches Schulsystem der Marshall Islands. Abgerufen am 21. Februar 2018.
  8. ^ http://www.pacificmagazine.net/news/2008/06/01/power-cuts-increase-jaluits-remotess[Dead Link]
  9. ^ "Öffentliche Schulen Archiviert 2018-02-21 bei der Wayback -Maschine. " Öffentliches Schulsystem der Marshall Islands. Abgerufen am 21. Februar 2018.

Verweise

Externe Links