Jackie Walorski

Jackie Walorski
Jackie Walorski 117th Congress portrait.jpg
Offizielles Porträt, 2020
Ranking -Mitglied der House Ethics Committee
Im Büro
3. Januar 2021 - 3. August 2022
Vorausgegangen von Kenny Marchant
gefolgt von TBD
Mitglied von US -Repräsentantenhaus
aus Indiana's 2. Bezirk
Im Büro
3. Januar 2013 - 3. August 2022
Vorausgegangen von Joe Donnelly
gefolgt von TBD
Mitglied von Indiana Repräsentantenhaus
aus dem 21. Bezirk
Im Büro
5. Januar 2005 - 16. November 2010
Vorausgegangen von Richard W. Mangus
gefolgt von Timothy Wesco
Persönliche Daten
Geboren 17. August 1963
South Bend, Indiana, UNS.
Gestorben 3. August 2022 (58 Jahre)
nahe Nappanee, Indiana, UNS.
Politische Partei Republikaner
Ehepartner (en)
Dean Swihart
(m.1995)
Ausbildung Liberty University
Taylor University (Ba)

Jacqueline R. Walorski (/wəˈlɔːrski/, 17. August 1963 - 3. August 2022) war ein amerikanischer Politiker und US -Vertreter zum Indianas 2. Kongressbezirk von 2013 bis zu ihrem Tod im Jahr 2022. Ein Mitglied der Republikanische ParteiSie war Mitglied der Indiana Repräsentantenhausvon 2005 bis 2010 vertreten Indianas 21. Bezirk. Im Jahr 2010 gewann Walorski die Nominierung der Republikaner für den 2. Kongressbezirk von Indiana, verlor jedoch knapp die Parlamentswahlen zum demokratischen Amtsinhaber Joe Donnelly. Walorski gewann 2012 den Sitz US -Senat. Walorski starb bei einem Autounfall darin Indiana Am 3. August 2022.

Frühes Leben, Bildung und frühe Karriere

Geboren in South Bend, Indiana, am 17. August 1963,,[1] Walorski wuchs mit ihren beiden älteren Brüdern im Gilmer Park der Stadt auf. Ihre Mutter, Martha C. (geb. Martin), arbeitete als Fleischschneider in einem örtlichen Lebensmittelgeschäft, und ihr Vater, Raymond B. Walorski, arbeitete als Feuerwehrmann und besaß ein Gerätegeschäft.[2][3] Sie hatte polnische und deutsche Abstammung.[4] Als Kind besuchte sie die Hay Elementary School und absolvierte ab Riley High School 1981.[2] Sie besuchte dann Liberty Baptist College von 1981 bis 1983 und absolvierte Taylor Universitysie empfangen Bachelor of Arts Abschluss in Kommunikation und öffentliche Verwaltung im Jahr 1985.[5]

Walorski begann ihre Karriere als Fernsehreporter für WSBT-TV, a CBS Affiliate in South Bend, von 1985 bis 1989, und war Exekutivdirektor der St. Joseph County Humane Society Von 1989 bis 1991.[6] 1991 wurde sie zum Direktor für institutionelle Fortschritte bei Ancilla College, eine Position, die sie innehatte, bis sie als Mitgliedsdirektorin ernannt wurde Handelskammer von St. Joseph County in 1996.[5] Später arbeitete sie als Direktorin von Annual Giving bei Indiana University South Bend Von 1997 bis 1999.[4]

Walorski zog zu Rumänien Im Jahr 2000 und Gründung von Impact International, einer Grundlage für medizinische Versorgung und Aufmerksamkeit für verarmte Kinder.[7] Sie arbeitete in Rumänien, bevor sie 2004 in die USA zurückkehrte.[8]

Indiana Repräsentantenhaus

Wahlen

Im Jahr 2004 lief Walorski um einen Sitz in der Indiana Repräsentantenhaus Nach dem amtierenden republikanischen Staatsvertreter Richard W. Mangus beschlossen, sich zurückzuziehen. Sie kandidierte für Indianas 2. Bezirk, zu dem das Vorort zwischen South Bend und Elkhart gehörte. Walorski besiegte den Demokrat Carl H. Kaser mit 64%–36%.[9] 2006 gewann sie eine zweite Amtszeit mit 53% der Stimmen.[10] 2008 gewann sie eine dritte Amtszeit ungehindert.[11]

Amtszeit

Während ihrer Amtszeit im Indiana -Haus war Walorski Sponsor von Indiana's Wähler -ID -Gesetz, bei der die Wähler verlangt, während der persönlichen Abstimmung die von der Regierung ausgestellte Identifizierung vorzustellen.[4] Das Gesetz der Wählerausweise führte zu vielen Klagen und wurde vor dem gebracht Höchstgericht, wo es bestätigt wurde Crawford gegen Marion County Election Boardund wird als hilft der Ausweitung von Gesetzen für die Wähler -ID in anderen Staaten.[12]

Walorski wurde dafür kritisiert, dass er eine Ausschussabstimmung verpasst hat, und die Möglichkeit, das Tageslicht zu stoppen, das die Zeit für die Ausgabe des Ausschusses aus dem Ausschuss ausgibt, obwohl dieser Gesetzentwurf auf dem House -Boden starb.[13][14] Nachdem eine andere Gesetzesvorlage die Einführung von DST verabschiedet hatte, verfasste sie und führte eine Gesetzesvorlage zur Aufhebung der DST vor und stellte vor, eine Maßnahme, die letztendlich starb.[14]

Walorski verfasste Gesetze, die Identitätsdiebstahl bekämpfen, auch im Jahr 2006, als sie eine Gesetzesvorlage sponserte 50.000 US -Dollar Geldstrafe für jeden, der die Identität von über 100 Personen hat.[15] "Identitätsdiebstahl ist das am schnellsten wachsende Verbrechen in den USA. Wir müssen eine Lösung für dieses Problem finden, bevor es in Indiana größer wird", sagte sie.[16]

Ausschussaufgaben

Walorski wurde im Caucus aktiv und wurde zum stellvertretenden Bodenführer ernannt. Sie diente in der Familie, Kindern und menschlichen Angelegenheiten und den Ausschüssen der öffentlichen Ordnung.[18]

US -Repräsentantenhaus

Am 31. Januar 2009 kündigte Walorski ihre Kandidatur an, die Amtsinhaber herauszufordern Demokratisch US -Vertreter Joe Donnelly in Indianas 2. Kongressbezirk. Sie gewann die Republikaner Primär am 4. Mai 2010[19] mit 61% der Stimmen,,[20] Martin Dolan, Jack Jordan und Tony Zirkle besiegen.[21] Sie verlor die Parlamentswahlen am 2. November, 48%–47%.[22]

Am 22. März 2011 gab Walorski bekannt, dass sie erneut für den 2. Kongressbezirk von Indiana kandidieren werde. Über die Legislaturperiode 2011–2013 der Legislature in Indiana, das überwiegend republikanische Indiana House und das Kongressbezirk des Senats Redrew Indiana. Nach Umverteilung umfasste der neu gezeichnete 2. Bezirk alle alle Elkhart County, Walorskis Heimatkreis, und die Demografie des neuen Distrikts umfasste mehr registrierte republikanische Wähler.[23] Hatte der Distrikt 2008 mit diesen Linien existiert, Barack Obama hätte es nur um 0,3 Prozentpunkte gewonnen, 49,6% bis John McCain49,3%.[24] Im Gegensatz dazu gewann er den alten 2. mit 54% der Stimmen.[25]

Donnelly beschloss, keine Wiederwahl zu suchen und sich stattdessen für den US -Senat zu bewerben.[26] Walorski lief gegen Libertär Kandidat Joe Ruiz von Mishawaka[27] und Demokratisch Kandidat Brendan Mullen von Granger, ein Irakkrieg Veteran.

Am 8. Mai 2012 gewann Walorski die Primärwahlen mit 73% der Stimmen und gewann alle 10 Landkreise im 2. Bezirk.[28]

Walorski besiegte Mullen 49%–48%,[29] wahrscheinlich vom republikanischen Präsidentschaftskandidaten unterstützt Mitt Romney mit 56% der Stimmen ihren Distrikt tragen.[30] Sie trat am 3. Januar 2013 an. Gleichzeitig wurde Donnelly in den Senat gewählt.[31]

Walorski stimmte gegen die Zweite Amtsenthebung von Donald Trump[32] und stimmte für Einwände gegen die Zertifizierung der 2020 Präsidentschaftswahlen der Vereinigten Staaten.[33][34]

Bei ihrer letzten Wahl gewann Walorski die republikanische Vorwahl 2022 für den 2. Kongressbezirk unbestritten.[35]

Ausschussaufgaben

Caucus -Mitgliedschaften

Politische Positionen

Verteidigung

Am 25. Mai 2018 führte Walorski die Gesetzgebung ein, um die Todesangst für die im aktiven Dienst getöteten Familienmitglieder zu verdoppeln. Die Gesetzgebung würde die aktuelle Todesgrenze von 100.000 bis 200.000 US -Dollar erhöhen. Nach der Rechnung würden mindestens 60% der Leistungen an den überlebenden Ehepartner gezahlt. Servicemitglieder könnten wählen, wie die verbleibenden 40% ausgezahlt würden. Die Gesetzesvorlage würde auch Todesvorteile für Kongressmitglieder mit 74.000 US -Dollar begrenzen. Dies würde zu einer Zahlung von etwa 100.000 US -Dollar weniger führen als im Rahmen des aktuellen Systems.[40]

Gesundheitsvorsorge

Walorski stimmte dafür, die aufzuheben Erschwingliche Pflegegesetzauch als Obamacare bekannt.[41]

Wirtschaft

Walorski befürwortete die Privatisierung der sozialen Sicherheit. Im März 2010 sagte sie: "Ich denke, das einzige, was wir tun müssen, ist das, was Bush tatsächlich vor ein paar Jahren versucht hat, die soziale Sicherheit zu privatisieren und den Menschen zu ermöglichen, in ihren eigenen Ruhestand zu investieren."[42]

Walorski stimmte für die Steuersenkungen und Jobsgesetz von 2017.[43]

Im Jahr 2018 sagte Walorski, sie habe sich gegen das widersetzt Trump -Zölle auf Waren, die von amerikanischen Verbündeten importiert wurden. Sie sagte, dass solche Aufgaben amerikanische Unternehmen und Arbeiter bedrohen. Dazu gehören ein Tarif von 25% auf Stahl und ein Tarif von 10% auf Aluminium. Walorski bat auch, dass das System, um Ausschlüsse für bestimmte Arten von Produkten zu gewähren, beschleunigt werden.[44]

Abbruch

Im Jahr 2013 äußerte Walorski Unterstützung für ein Verbot der Spätabtreibungen.[45]

Im Oktober 2017 forderte Walorski das Gesundheitsministerium von Indiana auf, einen Antrag auf Eröffnung einer Abtreibungsklinik in South Bend zu verweigern. Die Klinik würde die Bemühungen zur Verringerung der Anzahl der Abtreibungen in der Region untergraben.[46]

Interessengruppenbewertungen

Walorski wurde 2016 von der Marihuana Legalization Advocacy Group "D" bewertet Norml für ihre Abstimmungsgeschichte in Bezug auf Cannabis-bezogene Ursachen.[47]

Walorski hatte eine Bewertung von 63% von 63% Kulturerbe für Amerika basierend auf ihrem konservativen Abstimmungsbericht.[48]

Einwanderung

Walorski unterstützte Trumps 2017 oberster Befehl Die US-Eintritt in die US-amerikanischen Bürger von sieben Ländern der muslimischen Mehrheit aufzuerlegen, glaubte sie, "unseren nationalen Sicherheitsbeamten zu ermöglichen, den Überprüfungsprozess zu prüfen und Sicherheitsvorkehrungen zu stärken, um zu verhindern, dass Terroristen in unser Heimatland gelangen."[49]

Texas gegen Pennsylvania

Im Dezember 2020 war Walorski eines von 126 republikanischen Mitgliedern der Repräsentantenhaus zu unterschreiben Amicus Brief zugunsten Texas gegen Pennsylvania, eine Klage bei der Oberster Gerichtshof der Vereinigten Staaten die Ergebnisse der Ergebnisse dessen bestreiten 2020 Präsidentschaftswahlen, in welchem Joe Biden besiegte Trump.[50] Der Oberste Gerichtshof lehnte es ab, den Fall zu hören, weil Texas fehlte Stehen unter Artikel III der Verfassung die Ergebnisse einer Wahl eines anderen Staates in Frage zu stellen.[51][52][53]

Privatleben und Tod

1995 heiratete Walorski Dean Swihart, einen Schullehrer in Mishawaka.[18] Sie wohnte in Jimtown, eine nicht rechtsfähige vorstädtische Gemeinde westlich von Elkhart, und war Mitglied der South Gate Church, an Versammlungen Gottes Megachurch in South Bend.[54]

Am 3. August 2022 wurden vier Menschen, darunter Walorski, in der Nähe getötet Nappanee, Indiana, wenn ein Fahrzeug, das nach Norden fährt Staatsstraße 19 links und Frontal kollidiert mit Walorskis Fahrzeug, das nach Süden gereist war. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs und zwei weitere Passagiere im Fahrzeug der Kongressabgeordneten wurden ebenfalls getötet: Walorskis Kommunikationsdirektor Emma Thomson und ihr Distriktdirektor Zachery Potts.[55] Die Kollision trat in der Nähe der Kreuzung mit auf State Road 119.[56][57][58]

Ehrungen

Walorski wurde mit der folgenden ausländischen Ehre ausgezeichnet:

Wahlgeschichte

Repräsentantenhaus von Indiana, 21st District, 2004 [61]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski 13.745 64%
Demokratisch Carl H. Kaser 7,728 36%
Sich herausstellen 21.437
Republikaner halt Schwingen
Repräsentantenhaus von Indiana, 21st District, 2006 [62]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski 8.899 53%
Demokratisch Robert Kovach 7.980 47%
Sich herausstellen 16.879
Republikaner halt Schwingen
Repräsentantenhaus von Indiana, 21. Distrikt, 2008 [63]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski 17.605 99%
N / A Clyde James (Einschreiben) 232 1%
Sich herausstellen 17.837
Republikaner halt Schwingen
Indianas 2. Kongressbezirkswahl, 2010 [64]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Demokratisch Joe Donnelly (Amtsinhaber) 91.341 48%
Republikaner Jackie Walorski 88.803 47%
Libertär Mark Vogel 9.447 5%
Sich herausstellen 189.591 41%
Demokratisch halt Schwingen
Die 2. Wahl des Kongressbezirks in Indiana, 2012 [65]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski 134.033 49%
Demokratisch Brendan Mullen 130,113 48%
Libertär Joe Ruiz 9.326 3%
N / A Kenneth R. Luntz, Jr. (Schreiben) 3 0%
Sich herausstellen 273.475 56%
Republikaner gewinnen aus Demokratisch Schwingen
Indianas 2. Kongressbezirkswahl, 2014 [65]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski (Amtsinhaber) 85.119 59%
Demokratisch Joe Bock 55.331 38%
Libertär Jeff Petermann 3.992 3%
Sich herausstellen 144.442
Republikaner halt Schwingen
Die 2. Wahl des Kongressbezirks von Indiana, 2016 [65]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski (Amtsinhaber) 164.355 59%
Demokratisch Lynn Coleman 102,401 37%
Libertär Ron Cenkush 10.601 4%
Sich herausstellen 277.357
Republikaner halt Schwingen
Indianas 2. Kongressbezirkswahl, 2018 [65]
Party Kandidat Stimmen % ±%
Republikaner Jackie Walorski (Amtsinhaber) 125.499 55%
Demokratisch Mel Hall 103.363 45%
Keine Party Richard Wolf (Einschreiben) 27 0%
Sich herausstellen 228.889
Republikaner halt Schwingen
Indianas 2. Kongressbezirk, 2020[66]
Party Kandidat Stimmen %
Republikaner Jackie Walorski (Amtsinhaber) 183.601 61,5
Demokratisch Pat Hackett 114.967 38,5
Gesamte stimmen 298,568 100.0
Republikaner halt

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Walorski, Jackie (1963–)". Biografischer Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten. Abgerufen 21. August, 2020.
  2. ^ a b Brosher, James (16. September 2012). "Kandidaten betonen ihre Wurzeln: Jackie Walorski". Die South Bend Tribune.
  3. ^ Konsolidierte Bestattungsdienste. "Raymond B. Walorski Nachruf - Palmer Funeral Homes".
  4. ^ a b c Izadi, Elahe (1. November 2012). "Indiana, 2. Hausbezirk". Das National Journal. Archiviert von das Original am 23. März 2014. Abgerufen 2. Mai, 2018 - über das Internetarchiv.
  5. ^ a b "Repräsentant Jackie Walorskis Biographie". VORTESMART.org. 10. März 2013.
  6. ^ "Bakersfield Advocacy Greater Bakersfield Chamber of Commerce, die die Interessen des Geschäfts mit der Regierung vertritt". Bakersfield Advocacy. 10. März 2013. Archiviert von das Original am 14. April 2013.
  7. ^ "Jackie Walorski (R)". Wallstreet Journal. 10. März 2013. Archiviert von das Original am 15. Juni 2015. Abgerufen 2. Mai, 2018 - über das Internetarchiv.
  8. ^ Howey, Brian A. (16. März 2006). "Howey Political Report: GOPs beste Stunde? Walorskis Welt reist sie zum Abgrund des Wandels" (PDF). Howey Political Report.
  9. ^ "Unsere Kampagnen - im Rennen des State House 021 - 2. November 2004". Ourcampaigns.com. Abgerufen 11. November, 2016.
  10. ^ "Unsere Kampagnen - im Rennen des State House 021 - 7. November 2006". Ourcampaigns.com. Abgerufen 11. November, 2016.
  11. ^ "Unsere Kampagnen - im Rennen des State House 021 - 4. November 2008". Ourcampaigns.com. Abgerufen 11. November, 2016.
  12. ^ Biskupic, Joan (6. Januar 2008). "Der Fall der Wähler -ID könnte die Wahlgesetze beeinflussen". usatoday.com.
  13. ^ South Bend Tribune, 17. Februar 2005, von Martin Deagostino
  14. ^ a b Vandenack, Tim. "Dems Blast Walorskis 2005er Nichtstimmen bei Tageslicht-Ersparniszeit". Die Elkhart -Wahrheit. Archiviert Aus dem Original am 16. Juli 2012. Abgerufen 24. Mai, 2012.
  15. ^ Wensits, James (31. Mai 2006). "Neues Identitätsdiebstahlgesetz, das am 1. Juli in Indiana in Kraft tritt". Southbendtribune.com.
  16. ^ "Gesetze müssten Unternehmen Kunden über Sicherheitsverletzungen informieren". Insideindianabusiness.com. 4. Januar 2006. archiviert von das Original am 13. Dezember 2013.
  17. ^ "Mitgliedschaft". Republikanischer Studienausschuss. Archiviert von das Original am 28. März 2018. Abgerufen 2. Mai, 2018 - über das Internetarchiv.
  18. ^ a b "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original am 6. Juni 2012. Abgerufen 31. Januar, 2012.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  19. ^ "Wahlergebnisse". Archiviert von das Original am 22. Juli 2011. Abgerufen 5. Mai, 2010.
  20. ^ "State Rep. Jackie Walorski gewinnt den 2. Kongressbezirk GOP -Grundschule". Wndu.com. Archiviert von das Original am 18. September 2012. Abgerufen 23. August, 2010.
  21. ^ "Archivierte Kopie". Archiviert von das Original am 6. Februar 2011. Abgerufen 5. Mai, 2010.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  22. ^ 2010 Wahlergebnisse, Cnn.com; Zugriff am 9. November 2016.
  23. ^ "Elkhart County trifft gut bei der Umverteilung von Veränderungen". Die Elkhart -Wahrheit. Archiviert von das Original am 30. Juli 2012. Abgerufen 9. November, 2016.
  24. ^ Präsidentschaftsergebnisse des Kongressbezirks unter Distriktlinien, die 2012 verwendet wurden, von Tägliche Kos
  25. ^ Präsidentschaftswahlenergebnisse des Kongresses Distrikt von 2000 bis 2008
  26. ^ Shear, Michael D. (9. Mai 2011). "Donnelly, um für den Senat in Indiana zu kandidieren". New York Times. Abgerufen 3. August, 2011.
  27. ^ "鹰潭 涂料 服务 中心". www.joeruizforcongress.com.
  28. ^ "Nachrichten aus der Associated Press". ap.org. Abgerufen 9. November, 2016.
  29. ^ "Wahlbericht für 2012 von Politico". Politico. Abgerufen 9. November, 2016.
  30. ^ "Fall Allgemeine Wahl - 11/04/2008; Senat des Bundesstaates, Distrikt Nr. 20". Wisconsin State Elections Board. 24. November 2008. archiviert von das Original (PDF) am 20. März 2011. Abgerufen 19. April, 2011.
  31. ^ Wald, Matthew L. (6. November 2012). "Demokrat gewinnt Rennen für den Senat in Indiana". Die New York Times. Abgerufen 3. Januar, 2012.
  32. ^ Washington, U. S. Capitol Room H154; P: 225-7000, DC 20515-6601 (13. Januar 2021). "Rollanruf 17 Rollanruf 17, Rechnungsnummer: H. Res. 24, 117. Kongress, 1. Sitzung". Büro des Angestellten, US -Repräsentantenhaus. Abgerufen 3. August, 2022.
  33. ^ Washington, U. S. Capitol Room H154; P: 225-7000, DC 20515-6601 (6. Januar 2021). "Roll Call 10 Roll Call 10, Antrag, 117. Kongress, 1. Sitzung". Büro des Angestellten, US -Repräsentantenhaus. Abgerufen 3. August, 2022.
  34. ^ Stevens, Harry; Santamariña, Daniela; Rabinowitz, Kate; Uhrmacher, Kevin; Muyskens, John (7. Januar 2021). "Wie Mitglieder des Kongresses über die Zählung der Wahl des Wahlkollegiums gestimmt haben". Die Washington Post. Abgerufen 3. August, 2022.
  35. ^ Hier sind die wichtigsten Primärwahlergebnisse von Indiana NPR
  36. ^ Schultz, Marisa (7. Mai 2020). "Steve Scalise wird Top -Republikaner im neuen Coronavirus -Komitee sein". Fox News. Abgerufen 8. Mai, 2020.
  37. ^ "Mitglieder des Veterinärmedizinischen Caucus". Veterinärmedizin Caucus. Abgerufen 12. Oktober, 2018.
  38. ^ "Mitglieder". USA - Japan Caucus. Abgerufen 9. Januar, 2019.
  39. ^ "Mitgliedschaft". Republikanischer Studienausschuss. 6. Dezember 2017. Abgerufen 28. März, 2021.
  40. ^ "Walorski zielt darauf ab, mit neuer Rechnung großzügigere militärische Todesvorteile zu erzielen". Ripon Fortschritt. Vereinigte Staaten. 31. Mai 2018. Abgerufen 7. Juni, 2018.
  41. ^ "Walorski, Upton stimmen zur Aufhebung des Gesundheitsrechts". Southbendtribune. 17. Mai 2013.
  42. ^ "- Elkhart Wahrheit". etruth.com. 8. August 2012. archiviert von das Original am 22. Januar 2013.
  43. ^ Almukhtar, Sarah (19. Dezember 2017). "Wie jedes Hausmitglied über die Steuerrechnung gestimmt hat". Die New York Times. Abgerufen 27. Dezember, 2017.
  44. ^ "Walorski spricht gegen Stahl, Aluminiumzölle auf Verbündeten". Wndu. Vereinigte Staaten. 31. Mai 2018. Abgerufen 7. Juni, 2018.
  45. ^ Blasko, Erin (20. Juni 2013). "Walorski unterstützt das Verbot der spätzeitigen Abtreibungen". South Bend Tribune.
  46. ^ "Walorski bittet den Staat, die South Bend -Abtreibungsklinik abzulehnen". US News & World Report. 25. Oktober 2017. Abgerufen 6. Juni, 2018.
  47. ^ "Indiana Scorecard". Norml. Abgerufen 27. Dezember, 2017.
  48. ^ "Heritage Action Scorecard". Kulturerbe für Amerika. Abgerufen 27. Dezember, 2017.
  49. ^ Blake, Aaron (30. Januar 2017). "Coffman, Gardner schließt sich den Republikanern gegen Präsident Trumps Reiseverbot an. Hier stehen der Rest". Der Denver Post. Abgerufen 30. Januar, 2017.
  50. ^ Blood, Michael R.; Riccardi, Nicholas (5. Dezember 2020). "Biden sichert offiziell genug Wähler, um Präsident zu werden". AP News. Archiviert vom Original am 8. Dezember 2020. Abgerufen 12. Dezember, 2020.
  51. ^ Liptak, Adam (11. Dezember 2020). "Der Oberste Gerichtshof lehnt die Klage in Texas ab, um die Wahl zu untergraben". Die New York Times. ISSN 0362-4331. Archiviert vom Original am 11. Dezember 2020. Abgerufen 12. Dezember, 2020.
  52. ^ "Bestellung in ausstehender Fall" (PDF). Oberster Gerichtshof der Vereinigten Staaten. 11. Dezember 2020. Archiviert (PDF) vom Original am 11. Dezember 2020. Abgerufen 11. Dezember, 2020.
  53. ^ Diaz, Daniella (11. Dezember 2020). "Brief von 126 Republikanern, die die Klage in Texas vor dem Obersten Gerichtshof unterstützen". CNN. Archiviert vom Original am 12. Dezember 2020. Abgerufen 11. Dezember, 2020.
  54. ^ "South Bend Southgate Church". Indianaag.org. 21. April 2013. Abgerufen 11. November, 2016.
  55. ^ Beavers, Olivia (3. August 2022). "Indiana GOP Rep. Walorski, drei andere sterben bei Autounfall". Politico.
  56. ^ "Abgeordneter Jackie Walorski, drei weitere im Absturz getötet". ABC57. 3. August 2022.
  57. ^ Mikesell, Ben (3. August 2022). "Kongressabgeordnete Jackie Walorski, drei weitere im Wrack in der Nähe von Nappanee getötet". Goshen News.
  58. ^ Ansari, Talal (3. August 2022). "Indiana Rep. Jackie Walorski und zwei Mitarbeiter bei Autounfall getötet". Wallstreet Journal. Abgerufen 3. August, 2022.
  59. ^ "Klaus Iohannis Eine Dekoration Option Congresmani Americani Cu Ordinul Steaua României în Grad de Comandor". adevarul.ro (auf Rumänisch). 9. Juni 2017. Abgerufen 29. April, 2018.
  60. ^ Peia, Florentina; IACOB, Simona (9. Juni 2017). Purcarea, Vicentiu; Pandena, Razvan-Adrian (Hrsg.). "Präsident Iohannis und die US -Kongressabgeordneten diskutieren die Aufnahme von Rumänien in das Visa -Verzichtsprogramm". AGEPRES. Abgerufen 29. April, 2018.
  61. ^ "In State House 021". Ourcampaigns.com. Abgerufen 8. November, 2004.
  62. ^ "In State House 021". Ourcampaigns.com. Abgerufen 26. November, 2006.
  63. ^ "In State House 021". Ourcampaigns.com. Abgerufen 13. Dezember, 2010.
  64. ^ "Statistiken der Kongresswahlen vom 2. November 2010" (PDF). Clerk.house.gov. Abgerufen 3. Juni, 2011.
  65. ^ a b c d "Wahlergebnisse". in.gov. Abgerufen 28. November, 2012.
  66. ^ "Wahlergebnisse in Indiana 3. November 2020". Wahlabteilung von Indiana. Abgerufen 26. November, 2020.

Externe Links

Indiana Repräsentantenhaus
Vorausgegangen von Mitglied von Indiana Repräsentantenhaus
aus dem 21. Bezirk

2005–2010
Gefolgt von
US -Repräsentantenhaus
Vorausgegangen von Mitglied von US -Repräsentantenhaus
aus Indianas 2. Kongressbezirk

2013–2022
Gefolgt von
TBD