JSLint

JSlint
Jslint logo 512x512 v2022.5.3 svg.svg
Originalautor (en) Douglas Crockford
Entwickler (en) Douglas Crockford
Erstveröffentlichung 2002; vor 20 Jahren
Stabile Version
V2022.3.30 / 30. März, 2022; vor 4 Monaten
Repository
Geschrieben in JavaScript
Betriebssystem Plattformübergreifend
Verfügbar in Englisch
Typ Statische Codeanalyse
Lizenz Unliselos
Webseite www.jslint.com

JSlint ist ein Statische Codeanalyse Tool verwendet in Software-Entwicklung zum Überprüfen if JavaScript Quellcode erfüllt Codierungsregeln. Es wird hauptsächlich als Browserbasis bereitgestellt Internetanwendung über die Domain jslint.com zugänglich, aber es gibt auch Befehlszeilenanpassungen.[1] Es wurde im Jahr 2002 von erstellt von Douglas Crockford.[2]

Lizenz

Seit 2021 verwendet JSlint die FSF / Osi genehmigt Unliselos Lizenz.

Vorher die JSlint -Lizenz[3] war ein Derivat der MIT -Lizenz.[4] Die einzige Modifikation war die Zugabe der Linie "Die Software soll zum Guten, nicht zum Bösen verwendet werden."

Laut der Free Software Foundation hat diese vorherige Klausel die ursprüngliche Lizenz gemacht Nicht frei.[5] Es hatte auch verhindert, dass JSLINT-bezogene Software gehostet wurde Google -Code[4] und von der Aufnahme in die Debian gratis Software Paket -Repositories.[6] Wegen dieser Einschränkung laut Crockford, IBM fragte Crockford im Jahr 2011 um eine Lizenz, um das Böse zu tun, so dass ihre Kunden sie nutzen könnten.[7][8][9]

Beeinflussen

JSLINT wird von einigen als erste JavaScript -Syntaxprüfung angesehen.[10][11] Seitdem hat es verschiedene andere Werkzeuge inspiriert.

Im Jahr 2011 schuf Anton Kovalyov eine Gabel mit dem Namen JSHINT.[12][13][14] Die Hauptmotivation für die Erstellung von JSHINT bestand darin, den Entwicklern eine "weniger Meinung" und "konfigurierbare" Möglichkeit zu bieten, Code zu analysieren.[15][16][17]

Im Jahr 2013 schuf Nicholas C. Zakas Eslint.[11] Sowohl JSlint als auch JSHINT fehlten die Fähigkeit, zusätzliche Regeln zu erstellen Codequalität und Codierungsstil. Nachdem Zakas zu JSHINT beigetragen hatte, beschloss er, ein neues Linting -Tool zu erstellen, bei dem alle Regeln konfigurierbar sind und zusätzliche Regeln definiert oder geladen werden können Laufzeit.[18] Eslint unterstützt auch das Linken der neuesten Versionen von JavaScript, auch bekannt als ECMascript 2015 und höher.

Im Jahr 2014 schuf Marat Dulin JSCs.[19] Im Jahr 2016 trat das JSCS -Team dem Eslint -Projekt bei und hat seitdem die Wartung des JSCS -Tools eingestellt.[20][21][22]

Im Jahr 2015 ein Vergleich von veröffentlicht von SitePoint, empfohlene Eslint über JSINT, JSHINT und JSCS.[23] Im Jahr 2016 lobte Codekit auch Eslint, "mehr Probleme zu finden", "weitaus konfigurierbarer" und "der Branchenstandard" für JavaScript -Syntaxprüfer.[10]

Im Jahr 2016, Palantir Technologies erstellte Tslint,[24] Welches ist das Typoskript Äquivalent für Eslint.[25] Es wurde 2019 zugunsten von Eslint mit einer Typuskriptintegration veraltet.[26]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "JSlint aus der Befehlszeile". www.hacksparrow.com. Januar 2013. Abgerufen 2018-02-26.
  2. ^ "Erstbefestigung". GitHub. 2010-11-12. Abgerufen 2018-02-25. Copyright 2002 Douglas Crockford. Alle Rechte vorbehalten wrrrldwide und darüber hinaus!
  3. ^ "JSLINT -Quelldatei, einschließlich Lizenz".
  4. ^ a b "Jsmin ist auf Google Code nicht willkommen". Wonko.com. Ryan Grove. 2008-12-08. Abgerufen 2018-02-26.
  5. ^ "Verschiedene Lizenzen und Kommentare zu ihnen". Kostenlose Software -Stiftung.
  6. ^ "Re: Die Software soll zum Guten, nicht zum Bösen verwendet werden". www.mail-archive.com.
  7. ^ "IBM und seine Schergen ..." Hasen Judy. 2011-02-13. Archiviert von das Original Am 2013-02-03. Abgerufen 2018-02-26.
  8. ^ "Douglas Crockford: Die JSON -Saga". Youtube. 2011-08-11. Archiviert vom Original am 2021-12-15. Abgerufen 2018-02-25. Ich gebe IBM, seinen Kunden, Partnern und Schergen die Erlaubnis, JSlint für das Böse zu verwenden.
  9. ^ Die JSON -Saga von Douglas Crockford
  10. ^ a b "Hilfe: JSlint". Codekitapp.com. 2016-12-10. Archiviert vom Original am 2018-02-26. Abgerufen 2018-02-25. JSLINT ist der ursprüngliche JavaScript -Syntax -Checker.
  11. ^ a b Zakas, Nicholas C. (16. Juli 2013). "Einführung von Eslint". nczonline.net. Abgerufen 2018-02-26. JSlint war der Stand der Technik in der JavaScript -Lining -Technologie
  12. ^ "Warum ich Jslint nach JsHint gegabelt habe". Anton.Kovalyov.net. Anton Kovalyov. 2011-02-20. Archiviert von das Original Am 2011-02-24. Abgerufen 2018-02-26. [JSlint] hat sich unangenehm einsetzbar geworden
  13. ^ "JSHINT: Eine Community -gesteuerte Gabel von JSlint". badassjs.com. Devon Govett. 18. Februar 2011. Archiviert Aus dem Original am 21. Februar 2011. Abgerufen 2011-02-21. [..] JSlint wurde ein bisschen zu einfühlsam [..]
  14. ^ "Hilfe: jsint". Codekitapp.com. 2018-02-26. Abgerufen 2018-02-26. so konzipiert, dass sie weniger einfühlsam und konfigurierbarer sind
  15. ^ Elliot, Ian (21. Februar 2011). "JSHINT - Das (sanfter) JavaScript -Code -Qualitäts -Tool". www.i-programmer.info. Archiviert vom Original am 2011-02-23. Abgerufen 2018-02-26.
  16. ^ Zakas, Nicholas C. (18. Dezember 2017). "Tweet von Nicholas C. Zakas (@Slicknet), Schöpfer von Eslint". Twitter. Abgerufen 2018-02-26. JSLINT -Beschwerde: Nicht konfigurierbar genug. JSHINT -Beschwerde: immer noch nicht konfigurierbar genug [..]
  17. ^ "JSlint vs Jshint". Scott Logic. Abgerufen 2018-02-26.
  18. ^ "Verständnis der wirklichen Vorteile der Verwendung von Eslint". Rangle.io Blog. 2015-03-26. Abgerufen 2018-02-26.
  19. ^ Dulin (@mdevils), Marat (21. April 2014). "JSCS: JavaScript -Code -Stil - Frontend Babel". FrontendBabel.info. Abgerufen 2018-02-26.
  20. ^ "Begrüßung von JSCs in Eslint". Eslint - Steckbarer JavaScript -Linter. Abgerufen 2018-02-26.
  21. ^ "JSCs Ende des Lebens". Eslint - Steckbarer JavaScript -Linter. Abgerufen 2018-02-26.
  22. ^ "Zukunft des Typsskriptivierens". Eslint.
  23. ^ Hartikainen, Jani (2015-03-05). "Ein Vergleich der Tools für JavaScript -Lining". SitePoint. Abgerufen 2018-02-26.
  24. ^ "Tslint". NPM.
  25. ^ "Tslint". palantir.github.io.
  26. ^ "Tslint im Jahr 2019". Mittel. 5. Juni 2019.

Weitere Lektüre

Externe Links