Inverness cape

Die formale Form mit Revers1901
Ohne Revers, 1900
Modeplatten von Inverness CAPES

Das Inverness Cape ist eine Form von Wetterfest Außenmantel. Es ist bemerkenswert, ärmellosen zu sein, die Arme, die aus Armlöchern unter einem Umhang hervorgehen. Es ist mit dem fiktiven Detektiv verbunden geworden Sherlock Holmes.

Geschichte

Das Kleidungsstück begann in den 1850er Jahren[1] als die Inverness Mantel, ein äußerer Mantel mit Ärmeln, die von einem langen bedeckt sind Kapdie Länge der Hülse erreichen.[ich] In den 1870er Jahren wurde das Kap in zwei Teile geteilt, und auf jeder Seite wurde ein kleiner "Kapelet" -ähnlicher "Flügel" in die Seitennähte genäht, die nicht über den Rücken genommen wurden.[2] In den 1880er Jahren wurden die Ärmel vollständig entfernt, und die Armlöcher wurden unter dem Umhang weggeschnitten, um die Inverness zu bilden Kap.[2][3]

Die Fronten des Mantels können in einem der zwei Stile beendet sein: In einem, desto formaler ist das Topcoat mit kurzen Revers und die Umhänge hinter ihnen zurück.[4] In einem anderen Stil gibt es keine Revers. Ein einfacher Herbstkragen mit einem hohen Ständer wird verwendet, das Capes -Knopf.[5] Diese wurden auch für weniger formelle Verschleiß bevorzugt, insbesondere von Trainer und Taxifahrern, die freie Bewegung ihrer Arme benötigten. In der Tat wird dieser Stil normalerweise als "Coachman's Cape" bezeichnet.

Das Inverness Cape ist ein wasserabweisendes Kleidungsstück. Das allgemein gehaltene Bild der Kap Wie von Holmes getragen ist, besteht eins aus Tweedspeziell in einem Grau Hounds Zahn Muster. Jedoch bescheidenere Umhänge, bestehen aus Nylon oder Köper-Weave Stoffe und normalerweise schwarz werden üblicherweise von Mitgliedern von Pfeifenbändern verwendet.

Das Inverness Cape ist immer noch im Vereinigten Königreich getragen und besteht oft aus schwer Harris Tweed von Plaid und überprüften Designs. Es wird normalerweise für Landkleidung getragen. Schwarze Umhangschichten mit leichterem Gewicht sind mit einer formellen Abendkleidung verbunden.

Hochlandkleid

Ein Inverness -Umhang mit Highland Dress, 2007 Tacoma Highland Games

Obwohl eine Vielzahl von Mäntel, Mäntelund Regenausrüstung werden mit getragen Hochlandkleid Um mit schlechtem Wetter umzugehen, wurde das Inverness Cape fast universell für regnerisches Wetter angenommen Pfeifenbänder auf der ganzen Welt vorbei und viele andere Kilt Träger finden es auch das bevorzugte Kleidungsstück für solche Bedingungen. Im Gegensatz zu den meisten Regenmänteln oder anderen herkömmlichen Mänteln hat das Inverness Cape keine Ärmel. Stattdessen hat es weit geschnittene Armlöcher an den Seiten, um die Arme aufzunehmen. Dadurch kann der Träger auf a zugreifen Sporran Ohne aufzuknöpfen und das Kap zu öffnen. Die Öffnung in der Seite wird von einem kurzen Umhang bedeckt, das vorne geknöpft werden kann.

In der Populärkultur

Statue of Holmes, holding a pipe
Statue von Sherlock Holmes in einem Inverness -Umhang und Hecker, bei Conan DoyleGeburtsort in Edinburgh

Wohl das berühmteste Beispiel in der Fiktion, Arthur Conan Doyles's berühmt Detektiv Sherlock Holmes ist oft mit dem Inverness -Umhang verbunden.[3] In den Holmes -Romanen wird jedoch Holmes als Tragen eines beschrieben Ulster.[6] Holmes 'unverwechselbares Aussehen, das normalerweise durch a ergänzt wurde Deerstalker -Kappe und ein Calabashrohr, ist eine zusammengesetzte Bilder, die ursprünglich einer Reihe von Illustratoren zugeschrieben wurde, einschließlich David Henry Friston[7] und Sidney Paget.[8] Aber wie vom Schauspieler-Playwright an die Bühne angepasst William Gillette,[9] Holmes trug überhaupt keinen Umhang, und der Ursprung der Calabash-Pfeife ist so etwas wie ein Rätsel, obwohl es möglicherweise etwas mit Gillettes Einführung einer Vollbogenpfeife für seine Auftritte zu tun hat. Paget hatte Holmes ausschließlich als rauchende geraden Rohre dargestellt.

Friston, der den ersten veröffentlichten Sherlock Holmes -Roman von illustrierte Eine Studie in scharlachrot, porträtierte den Charakter in einem heerstalkerartigen Hut und einem langgestreckten Trenchcoat.[10]

Wie auch immer, der Kap-Coat, der Deistalker und die Calabash-Pfeife waren bereits in den 1930er Jahren mit Holmes in Verbindung gebracht, hauptsächlich in den Vereinigten Staaten, aber das Bild wurde mit den ersten beiden Filmen definitiv Basil Rathbone erschien auf dem Bildschirm als Holmes, erzeugt für 20. Jahrhundert Fuchs 1939.[ii]

August derleth's Solarponsim Wesentlichen Sherlock Holmes mit einem anderen Namen und dem Leben in Praed Street In den 1920er Jahren trägt auch eine Inverness.[11]

Inverness CAPES werden in vielen Charakteren getragen Western und Spaghetti Western Filme wie z. Lee van CleefCharakter in Für ein paar Dollar mehr und Gianni Garko in dem Sartana Serie.

In den 1970er Jahren der langjährigen Serie Doctor Who, das Dritter Arzt (Jon Pertwee), trug häufig einen Inverness -Umhang über seinem Dandy Anzüge. Pertwee zeigte sich für den edwardianischen Auftritt des Doktors selbst, nachdem er ein Inverness -Umhang aus dem Kleiderschrank seines eigenen Großvaters genommen hatte, um das Kostüm zu vervollständigen.[12]

Das Vampir Barnabas Collins (wie vom Schauspieler dargestellt Jonathan Frid) trug ein Inverness Cape in der 1966er Kultklassiker Gothic Seifenopera Dunkle Schatten. Das Inverness Cape tauchte im Jahr 2012 wieder auf Tim Burton Film Remake, Dark Shadows (film). Kostümbildnerin Collen Atwood ließ sich von der Originalserie inspirieren, aber "wollte keinen langweiligen schwarzen Mantel machen", entschied sich also, das Kostüm mit einem "flaschengrünen Stoff" zu aktualisieren.[13]

Die Filmadaption von 2001 der Absurd abspielen Warten auf Godot hat Vermieter Pozzo (gespielt von Alan Stanford) Tragen eines Inverness -Umhangs, das die symbolisiert Protestantischer Aufstieg Vermieter Irlands.

Beliebt Urban Fantasie Held Harry Dresden von Die Dresden -Dateien durch Jim Butcher ersetzte sein Markenzeichen Staubtuch mit einem Inverness -Mantel in Kalte Tage, das 14. Buch der Serie.

Steampunk Die Mode hat das Tragen des Inverness Cape in begrenztem Maße wiederbelebt.[3]

Japanische Version des Inverness -Mantels

Männer in der Inverness -Mantel, Chrysanthemenmarkt in Japan, Taisho -Ära (1914 von Elstner Hilton)

Der Inverness -Mantel wurde in eingeführt Japan während der Meiji -Äraund seine modifizierte Version, die Tonbi oder Tombi (とんび) Mantel, gewann viel Popularität.[14][15] Zu dieser Zeit gab es viele Arten von modifizierten westlichen Mänteln und die Tonbi war ein Beispiel.[14] Der Mantelstil wurde genannt Tonbi, weil die Klappen auf beiden Seiten der Schultern ähnlich wie einem Drachen aussahen.[14] Das Tonbi könnte über a getragen werden Kimonound dies war ein Grund für seine Popularität.[14] Historisch gesehen war der Einsatz von Wolle in Japan bis zur Meiji -Ära begrenzt, aber die erhöhte Nachfrage nach neuen Männern, die über dem Kimono, einschließlich der Tonbi, entzündete den Markt.[16] Das Tonbi blieb in allgemeiner Verwendung als Mantel, das von Männern während des Meiji getragen wurde. Taishō und Shōwa Epochen.[15][17]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Im Vergleich dazu Ulster -Mantel ist ähnlich, aber das Kap eines Ulster geht nur bis zu den Ellbogen.
  2. ^ In den Holmes -Kurzgeschichten, die in veröffentlicht wurden in Der Strand Zeitschrift, Paget hatte Holmes mit einem Plaid abgebildet Ulster, gepaart mit a Bowler, nicht der HEASTKER, IN "Das musgrave Ritual" und "Der blaue Karbunkel. "Im Text von"Das Abenteuer des Silberflammens" und "Das Geheimnis des Boscombe Valley", Holmes wird nicht als Inverness beschrieben, sondern als" langer grauer reisender Umhang "von Paget als Mantel mit einer Motorhaube. Siehe Datei: Sherlock Holmes paget.jpg
  1. ^ Waugh, Norah (1964). Der Schnitt von Herrenkleidung. p. 143. ISBN 1138870552.
  2. ^ a b Davis, R. I. (1994). "Topcoats". Inverness Caped Topcoat. Herrenbekleidung: 1830-1900 (2. Aufl.). Spieler drücken. S. 122, 140–143. ISBN 0-88734-648-0.
  3. ^ a b c "1850er-1900er Inverness oder" Sherlock "Cape". Muster für historische Kleidung. Geschichte rekonstruieren. RH940.
  4. ^ Davis, Herrenkleidungsstücke, p. 140, Abb. 29
  5. ^ Die Delineatorin. Oktober 1892.{{}}: CS1 Wartung: nicht titled periodical (Link)
  6. ^ Chrisman-Campbell, Kimberly (2014-10-27). "Sherlock Holmes, unwahrscheinliche Stilikone". Der Atlantik. Abgerufen 2021-02-16.
  7. ^ "Sherlock Holmes Cape Crusade von Highlands Fashion Week". BBC News. 2014-11-01. Abgerufen 2021-02-26.
  8. ^ "Die weltweite Faszination in Sherlock Holmes 'Tweed Cape". BBC News. 2014-11-05. Abgerufen 2021-02-26.
  9. ^ "William Gillette: Fünf Möglichkeiten, wie Sherlock Holmes aussieht und spricht, hat er verwandelt.". BBC News. 2015-01-26. Abgerufen 2021-02-16.
  10. ^ "Sherlock Holmes Cape, um moderne Modeüberarbeitung zu bekommen". www.scotsman.com. Abgerufen 2021-02-26.
  11. ^ Derleth, August (1974). In Bezug auf Sherlock Holmes ... #1/The Adventures of Solar Pons. New York, N.Y.: Pinnacle Books. p. 185. ISBN 0-523-00477-x.
  12. ^ FORY, TOM (2020-01-02). "Der entzückendste englische Doktor von allen: Wie Jon Pertwee Who zu Panache brachte". Der Telegraph. ISSN 0307-1235. Abgerufen 2021-03-04.
  13. ^ "'Dark Shadows' Kostümdesignerin Colleen Atwood auf Johnny Depps 'Rock Star' Duds ". Der Hollywood -Reporter. 2012-05-10. Abgerufen 2021-03-04.
  14. ^ a b c d Ishikawa, Takuboku (2011). Romaji -Tagebuch und trauriges Spielzeug. Übersetzt von Sanford Goldstein, Seishi Shinoda. Tuttle Publishing. ISBN 9781462900787.
  15. ^ a b "Mäntel für den männlichen Kimono -Träger". 2019-07-12. Abgerufen 2021-03-08.
  16. ^ Milhhaupt, Terry Satsuki (2014). Kimono: Eine moderne Geschichte. Wiederholungsbücher. ISBN 9781780233178.
  17. ^ Kaikoku Hyakunen Kinen Bunka Jigyōkai (Japan) (1969). Japanische Kultur in der Meiji -Ära. Vol. 5. Toyo Bunko. p. 43.