Intel -Entwicklerzone

Das Intel -Entwicklerzone ist ein internationales Online -Programm, das von entworfen wurde von Intel zu fördern und zu unterstützen unabhängige Softwareanbieter Bei der Entwicklung von Anwendungen für Intel -Hardware- und Softwareprodukte. Diese Unterstützung wird für die wichtigsten Phasen des Geschäftslebenszyklus von der Planung bis zur Entwicklung und in verschiedenen Formen bereitgestellt: Websites, Newsletter, Entwicklerkonferenzen, Handelsmedien und Blogs.

Produkte, die durch Intel Developer Zone unterstützt werden, umfassen Unterstützung für Multiprozessor Angebote wie Intel -Threading -Bausteine (Intel TBB) und Intel Parallel Studiosowie Programmierwerkzeuge wie Intels Compiler -Produkte (Intel C ++ - Compiler und Intel Forran Compiler) und Intel Vtune -Verstärker, und Bibliotheken wie Intel integrierte Leistungsprimitive (Intel ipp) und Intel Math Kernel Library (Intel MKL).

Websites

Die primäre Webpräsenz bei Software.intel.com ist eine Sammlung von Websites für die Entwicklergemeinschaft, die sowohl von Intel als auch von der Community insgesamt verfasst werden. Diese Websites umfassen Foren, Dokumentation und Wissenspapiere, vertrauliche Online -Support und Downloadbereiche. Der Zugang ist auf einer Niveau ohne Sprung erhältlich.

Das Intel Developer Zone -Programm hat viele frühere Intel -Softwareprogramme kombiniert, darunter: das Intel AppUp Developer -Programm, das Intel Software -Partnerprogramm und das Intel Software Network (ISN).[1] Das Intel Software Network (ISN) ist ein ehemaliges offenes Programm. Abonnement -Mitglieder des ehemaligen Intel -Software -Partnerprogramms wurden automatisch in ISN enthalten.

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Häufig gestellte Fragen". Intel -Entwicklerzone. Intel.

Externe Links