Ic! berlin


IC! Berlin Brillen GmbH
Typ Privatgelände
Industrie Brille
Gegründet 1996
Hauptquartier Berlin, Deutschland
Produkte Optische und Sonnenbrillenrahmen
Anzahl der Angestellten
180 (2015)
Webseite www.ic-berlin.de

IC! Berlin Brillen Gmbh ist eine deutsche Brillenfirma mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet[1] Von Ralph Anderl.

IC! Berlin produziert Brillen von 0,5 mm dickem Edelstahl Federstahl BlechMit einem Scharnierdesign, das die Verwendung von Schrauben, Schweißnähten oder Klebstoff beim Bau ihrer Rahmen vermeidet.

Gründung des Unternehmens

1996 wechselte Anderl zu Philipp Haffmans und Harald Gottschling, um ihre Idee für schraublose Brillen in Blech in Berlin zu vermarkten. Das Trio konnte die Idee nicht verkaufen und gründete Hga Gesellschaft, um Augenwear unter der Marke IC zu produzieren und zu vermarkten! Brille (ausgesprochen "Ich sehe Brille"). Der erste Rahmen war „Jack“ mit einem Gewicht von 20 Gramm mit einem ersten Lauf von 50 Teilen.

IC! Berlin

IC! Brille wurde IC! Berlin Ende 1997. beginnend in einer kleinen Wohnung mit einem Ladenfront in Max-BEER-Strahnee in Berlin-Mitte, IC! Berlin expandierte schnell in die benachbarten Wohnungen, bevor er 2005 in den nahe gelegenen Bastfabrik zog.

Während sich Haffmans und Gottschling auf Design und Produktion konzentrierten, übernahm Anderl die Kontrolle über Finanzen, Organisation und Vertrieb. Anderl fuhr mit dem Fahrrad in ganz Berlin und zeigte potenzielle Kunden und zeigte Produktproben, die er in zusätzlichen Taschen aufbewahrte, die er in seinen Mantel genäht hatte. Diese Strategie wurde bei IC wiederholt! Berlins erste Auftritte auf der Optika Optical Fair Cologne im Jahr 1997 und im folgenden Jahr in Mido in Mailand: Anderl, der keinen Stand sichern konnte, ging mit einem Trenchcoat voller IC im Ausstellungszentrum im Ausstellungszentrum herum. Berlin -Proben, ähnlich wie die von gefälschten Uhrenverkäufern.

Nach Mailand, IC! Berlin war ein kleiner Stand und zeigte sich zum ersten Mal in Silmo Paris offiziell, wo er den Silmo d'Or gewann. Dies war der erste von drei Siegen bei Silmo (1998, 2008, 2011). Seitdem IC! Berlin war ein regelmäßiger Bestandteil bei den besten optischen Handels- und Designmessen der Welt.

Im Jahr 2003 trennte sich das Trio, wobei Anderl bei IC bleibt! Berlin als alleiniger Geschäftsführer.

Unter Anderl, IC! Berlin hat sich in Mode erweitert, eine Reihe von Jeans auf den Markt gebracht und mit anderen Designern und Modetiketten wie [KIX], [Badape], [Luisa Hecking] und [Superfine] zusammengearbeitet. 2013 nahm der deutsche Künstler und Entertainer [Friedrich Lichtenstein] Residency bei IC auf! Berlin ein [Ziereineimer].

Heute IC! Berlin hat über 180 Mitarbeiter weltweit mit Tochtergesellschaften in Berlin, New York und Tokio. Die Zentrale ist kürzlich von ihrem Standort Bastfabrik in der Nähe von Alexanderplatz über einen größeren Standort im Marzahn-Hellersdorf-Distrikt Berlin übergezogen. Design, Produktion, Versand, Vertrieb, Marketing und Service finden weiterhin unter dem einen Dach statt.

Auszeichnungen

Das Unternehmen hat verschiedene Auszeichnungen für ihre Produktdesigns und technologischen Erfolge erhalten, darunter:

1998 Einfach Genial TV Award/MDR, Deutschland
1998 Golden Silmo Eyewear Award, Paris/Frankreich
1999 2. des Mido Eyewear Award, Milano/Italien
1999 Brillen des Jahres 2000/ioft, Tokio/Japan
2000 Brillen des Jahres 2001/ioft, Tokio/Japan
2002Roter Punkt Auszeichnung/Produktdesign, Deutschland
2004 Brillen des Jahres 2005/ioft, Tokio/Japan
2005 Brillen des Jahres 2006/ioft, Tokio/Japan
2007 Wahrzeichen im Land der Ideen 2007, Deutschland
2008 Golden Silmo Eyewear Award,[2] Frankreich Paris
2008 Brillen des Jahres 2009/ioft,[3] Tokyo, Japan
2009 Brillen des Jahres 2010/ioft,[4] Tokyo, Japan
2010 Brillen des Jahres 2011/ioft,[5] Tokyo, Japan
2011 Golden Silmo Eyewear Award, Paris/Frankreich
2012 Brillen des Jahres 2013/ioft, Tokio/Japan
2011 V Award Gold - Sonnenbrille (Hongkong)
2012 V Award Silber - Optischer Rahmen (Hongkong)
2012 Eyewear of the Year 2013/ioft, (Tokio, Japan)
2013 V Award Silber - Innovation (Hongkong)
2014 Inoptics Awards - Beste Sonnenbrille, bester weiblicher Rahmen (Delhi)
2015 WGSN Global Fashion Awards (Northumberland Avenue, London)
2016 Eyewear des Jahres 2016/ioft, Sonnenbrille (Tokio, Japan)

Verweise

  1. ^ "Vermeiden Sie das Syndrom von 'Me Too' mit Boutique Eyewear» Blog @ Midwest Lens ". Midwestlens.com. 2010-05-14. Abgerufen 2010-10-20.
  2. ^ "Gewinner von Silmo d'Or 2008 :: Silmo d'Or :: Die Ausstellung :: Home". Silmoparis.com. 2010-09-26. Archiviert von das Original Am 2010-05-14. Abgerufen 2010-10-20.
  3. ^ "Archivierte Kopie" (PDF). Archiviert von das Original (PDF) Am 2011-07-11. Abgerufen 2010-10-20.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  4. ^ "Archivierte Kopie" (PDF). Archiviert von das Original (PDF) Am 2011-07-11. Abgerufen 2010-10-20.{{}}: CS1 Wartung: Archiviertes Kopie als Titel (Link)
  5. ^ "Eyewear of the Year 2011: Ioft 2010 - Asiens führende optische Handelsmesse". Ioft.jp. Archiviert von das Original Am 2010-04-03. Abgerufen 2010-10-20.

Externe Links