IPadOS

iPados
IPadOS wordmark.svg
IPadOS15HomeScreen.png
iPados 15 -Startbildschirm, das auf einem ausgeführt wird iPad Air (3. Generation)
Entwickler Apple Inc.
Geschrieben in C, C ++, Ziel c, Schnell, Montagesprache
OS -Familie Unix-artig, bezogen auf Darwin (BSD), iOS, Mac OS
Arbeitszustand Aktuell
Quellmodell Abgeschlossen mit Open Source Komponenten
Erstveröffentlichung 24. September 2019; vor 2 Jahren[1]
Neueste Erscheinung 15.6[2] (19G71)[3] (20. Juli 2022; Vor 14 Tagen) [±]
Neueste Vorschau 16.0 Beta 4[4] (20A5328H)[5] (27. Juli 2022; vor 7 Tagen) [±]
Marketingziel Tablet -Computer
Verfügbar in 40 Sprachen[6][7][8][9]
Aktualisieren Sie die Methode Über der Luft, iTunes
Plattformen iPads mit ARMV8-A CPUs
Kernel Typ Hybrid (Xnu)
Standard
Benutzeroberfläche
Kakao -Berührung (Multi-Touch, GUI)
Lizenz Proprietäre Software außer für Open-Source-Komponenten
Vorausgegangen von iOS
Offizielle Website www.Apfel.com/iPados/
Unterstützungsstatus
Unterstützt
Artikel in der Serie
iOS (abgeleitet von)

iPados ist ein Mobiles Betriebssystem entwickelt von Apple Inc. für seine iPad Linie von Tablet -Computer. Es ist eine umbenannte Variante von iOS, das von Apple's verwendete Betriebssystem iPhones, umbenannt, um die unterschiedlichen Merkmale der beiden Produktleitungen, insbesondere der Multitasking -Funktionen des iPad, widerzuspiegeln. Es wurde als vorgestellt als iPados 13 im Jahr 2019 widerspiegelt sein Status als Nachfolger für iOS 12 für das iPad im Unternehmen des Unternehmens 2019 Worldwide Developers Conference.[10] iPados wurde am 24. September 2019 zur Öffentlichkeit veröffentlicht. Die derzeitige Veröffentlichung ist iPados 15.6, veröffentlicht am 20. Juli 2022.

Geschichte

Das Erstes iPad wurde im Jahr 2010 veröffentlicht und rannte iPhone OS 3.2, die die Unterstützung des größeren Geräts zum Betriebssystem hinzufügten, das zuvor nur auf dem verwendet wurde iPhone und IPod Touch. Dieses gemeinsame Betriebssystem wurde als "umbenannt" als "umbenannt"iOS"Mit der Veröffentlichung von iOS 4.[11]

Das Betriebssystem hatte zunächst eine grobe Funktionsparität, die auf dem iPhone, iPod Touch und iPad ausgeführt wurde und die Benutzeroberfläche abhängig von der Bildschirmgröße und geringfügige Unterschiede in der Auswahl der enthaltenen Apps unterschieden.[12] Im Laufe der Zeit umfasste die Variante des iOS für das iPad jedoch wachsende Reihe von Differenzierungsfunktionen, wie z. Bild im Bilddie Möglichkeit, mehrere laufende Apps anzuzeigen gleichzeitig (beide haben mit eingeführt mit iOS 9 2015),, Ziehen und Dropund ein Dock, das dem in ähnlicheren ähnelte Mac OS als das auf dem iPhone (2017 mit hinzugefügt mit iOS 11). Standard -iPad -Apps wurden zunehmend so konzipiert, dass die optionale Verwendung einer physischen Tastatur unterstützt wird.

Um den auf dem iPad verfügbaren Features -Set zu betonen und ihre Absicht zu signalisieren, die Plattformen in unterschiedlichen Richtungen zu entwickeln, gab Apple unter der WWDC 2019 bekannt, dass die Variante von iOS, die auf dem iPad ausgeführt werden, als „iPados“ umbenannt werden würde. Die neue Namens -Namensstrategie begann 2019 mit iPados 13.1.[10]

Am 22. Juni 2020 kündigte Apple bei WWDC 2020 iPados 14 mit kompakten Designs für Suche, Siri und Anrufe, verbesserte App -Designs, Handschriftenerkennung, bessere AR -Funktionen, erweiterten Datenschutzschutz und App -Widgets an.[13] iPados 14 wurde am 16. September 2020 zur Öffentlichkeit veröffentlicht.

Am 7. Juni 2021, bei WWDC 2021, wurde iPados 15 mit Widgets auf der Startbildschirm und der App -Bibliothek angekündigt, die gleichen Funktionen, die mit iOS 14 im Jahr 2020 zum iPhone kamen Adresse Blockierung, sodass andere Websites es nicht sehen können. Das iPados 15 wurde am 20. September 2021 zur Öffentlichkeit veröffentlicht.

Am 6. Juni 2022, bei WWDC 2022, wurde iPados 16 mit a angekündigt Wetter App[14] und Bühnenmanager,[15] zusammen mit den meisten Funktionen in der iOS -Variante.[16]

Merkmale

Viele Funktionen von iPados sind auch auf iOS erhältlich. iPados enthält jedoch einige Funktionen, die in iOS nicht verfügbar sind und einige Funktionen nicht in iOS erhältlich sind.

iPados 13

Startbildschirm

Im Gegensatz zu früheren Versionen von iOS zeigt das Symbolraster bis zu fünf Zeilen und sechs Appsspalten an, unabhängig davon, ob sich das Gerät in der Porträt- oder Landschaftsausrichtung befindet. Die erste Seite des Startbildschirms kann so konfiguriert werden, dass eine Spalte mit Widgets aus Anwendungen für einfachen Zugriff angezeigt wird. Die Spotlight -Suche ist nicht mehr Teil der Widgets, kann jedoch weiterhin zugegriffen werden, indem Sie aus der Mitte des Startbildschirms abweichen oder den Befehl + Speicherplatz auf einer angeschlossenen Tastatur drücken.

Multitasking

iPados verfügt über ein Multitasking -System, das im Vergleich zu iOS mit mehr Funktionen entwickelt wurde, mit Funktionen wie Slide Over und Split Ansicht, die es ermöglichen, mehrere verschiedene Anwendungen gleichzeitig zu verwenden. Doppelklicken Sie auf die Home-Taste oder wischen Sie vom unteren Bildschirm unter und pausieren alle derzeit aktiven Leerzeichen. Jeder Speicherplatz kann eine einzelne App oder eine geteilte Ansicht mit zwei Apps enthalten. Der Benutzer kann auch nach links oder rechts auf die Heimanzeige wischen, um jederzeit zwischen den Leerzeichen zu wechseln, oder mit vier Fingern nach links/rechts wischen.

Wenn Sie eine App verwenden, rufen Sie das Dock, in dem in den gespeicherten Apps, die in den gespeicherten Apps gespeichert sind, leicht in verschiedene Bereiche des aktuellen Raums, um in der Split -Ansicht zu öffnen oder zu schieben, auf. Wenn Sie eine App zum linken oder rechten Rand des Bildschirms ziehen, wird eine geteilte Ansicht erstellt, mit der beide Apps nebeneinander verwendet werden können. Die Größe der beiden Apps in der Split-Ansicht kann eingestellt werden, indem ein pillförmiges Symbol in der Mitte des vertikalen Teilers gezogen und den Teiler bis zu einer Seite des Bildschirms geschleppt wird. Schließt die jeweilige App. Wenn der Benutzer eine App aus dem Dock über die aktuelle App zieht, wird ein schwimmendes Fenster erstellt, das über die Schiebung nach links oder rechts auf dem Bildschirm gezogen werden kann. Ein Schieben über das Fenster kann versteckt werden, indem Sie ihn von der rechten Seite des Bildschirms wischen und links vom rechten Rand des Bildschirms wischt. Schieben Sie über Apps auch mit dem Fahren nach links oder rechts auf der Home -Anzeige im Rutsch über das Fenster gefahren. Wenn Sie daran nach oben gezogen werden, öffnet sich ein App -Switcher für Schieben über Fenstern. Ein pillförmiges Symbol oben in Apps in der Split-Ansicht oder zum Überrutschen ermöglicht es ihnen, in einer nicht geteilten Ansicht umgeschaltet zu werden.

Der Benutzer kann jetzt mehrere Instanzen einer einzelnen App gleichzeitig geöffnet haben. Ein neuer App Exposé Der Modus wurde hinzugefügt, wodurch der Benutzer alle Instanzen einer App angezeigt werden kann.[17]

In vielen Anwendungen ist eine bemerkenswerte Ausnahme Youtube, Videos können in ein Bild-in-Bild-Fenster eingeschaltet werden, damit der Benutzer es weiter ansehen kann, während sie andere Apps verwenden. Dieses Fenster, das das Video enthält, kann durch Einklemmen und Ausbreiten geändert werden und an einen der vier Ecken des Bildschirms angedockt werden. Es kann auch versteckt werden, indem es von der Seite des Bildschirms gedreht wird, und wird durch einen Pfeil an der Kante gekennzeichnet, an dem das Video versteckt ist, und wischt es wieder auf dem Bildschirm.

Safari

Safari zeigt nun standardmäßig Desktop -Versionen von Websites an, einschließlich a Download-Manager, und hat 30 neue Tastatürkürzel Wenn eine externe Tastatur angeschlossen ist.[18][19][20][21]

Beiwagen

Bei Sidecar kann ein iPad als funktionieren funktionieren Zweiter Monitor zum Mac OS, benannt in Bezug auf Artikulierte Motorräder. Bei der Verwendung von Sidecar die Apfelstift kann verwendet werden, um ein Grafik -Tablet für Anwendungen wie nachzuahmen Photoshop.[22] Diese Funktion wird nur auf iPads unterstützt, die den Apple Bleistift unterstützen. In früheren Versionen von iPados 13 ermöglichten alle iPads, die mit iPados 13 kompatibel sind, mit SIDECAR zu arbeiten.

Lagerung

iPados ermöglicht externen Speicher, wie z. USB -Flash -Laufwerke, tragbare Festplatten und solide Zustandsantriebe, um über die Dateien -App mit einem iPad verbunden zu werden. iPad Profis aus dem 3. Generation Oben verbindet sich USB-C, aber die Blitz Das Camera Connection -Kit verbindet auch externe Laufwerke mit früheren iPads.[23]

Support der Maus und Trackpad

Die Unterstützung von Maus und Trackpad wurde in Version 13.4 hinzugefügt.[24]

iPados 14

Kritzeln

In iPados 14 eingeführt, konvertiert Scribble Text, die von einem handgeschrieben werden Apfelstift In den meisten Textfeldern in typisierte Text.[25]

iPados 15

Widgets

Beginnend mit iPados 15 können Sie Widgets auf dem Startbildschirm platzieren.[26]

Übersetzen

Beginnend mit iPados 15 ist Translate verfügbar. Das Feature wurde am 7. Juni 2021 unter WWDC 2021 angekündigt. Die Übersetzung funktioniert mit 11 Sprachen.

iPados 16

Wetter

Beginnend mit iPados 16 ist die Wetter -App verfügbar. Das Feature wurde am 6. Juni 2022 unter WWDC 2022 bekannt gegeben.

Verweise

  1. ^ "iPados". Apple Inc.
  2. ^ Clover, Juli (20. Juli 2022). "Apple veröffentlicht iOS 15.6 mit neuen Live -Sportfunktionen, Speicherfix und mehr.". Makrumoren. Abgerufen 20. Juli, 2022. Apple hat heute iOS 15.6 und iPados 15.6 veröffentlicht, die sechsten Hauptaktualisierungen für die Betriebssysteme iOS und iPados 15, die ursprünglich im September 2021 veröffentlicht wurden.
  3. ^ "iPados 15.6 (19G71) - Releases - Apple Developer". Apple -Entwickler. Apple Inc. 20. Juli 2022. Abgerufen 20. Juli, 2022.
  4. ^ Clover, Juli (27. Juli 2022). "Apple Seeds Vierte Betas von iOS 16 und iPados 16 an Entwickler". Makrumoren. Abgerufen 27. Juli, 2022.
  5. ^ "iPados 16 Beta 4 (20A5328H) - Releases - Apple Developer". Apple -Entwickler. Apple Inc. 27. Juli 2022. Abgerufen 27. Juli, 2022.
  6. ^ "Apple - iPad Pro - Spezifikationen". Apple Inc. Archiviert Aus dem Original am 4. Januar 2019. Abgerufen 4. Januar, 2019.
  7. ^ "Apple - iPad Mini 4 - Spezifikationen". Apple Inc. Archiviert von das Original am 24. Oktober 2015. Abgerufen 24. Oktober, 2015.
  8. ^ "Apple - iPad Air 2 - Technische Spezifikationen". Apple Inc. Archiviert von das Original am 26. Oktober 2015. Abgerufen 24. Oktober, 2015.
  9. ^ "Apple - iPhone XS - Technische Spezifikationen". Apple Inc. Archiviert von das Original am 4. Januar 2019. Abgerufen 4. Januar, 2019.
  10. ^ a b Wuerthele, Mike (3. Juni 2019). "Apple enthüllt iPados und füge Funktionen speziell zum iPad hinzu". Appleinsider. Abgerufen 3. Juni, 2019.
  11. ^ Tartakoff, Joseph (7. Juni 2010). "Apple vermeidet dank Cisco, FaceTime-Deals" iPhone-ähnliche Markenschlacht ".. PAYCONTENT. Archiviert Aus dem Original am 11. Mai 2011. Abgerufen 2. Februar, 2011.
  12. ^ "Warum das iPad noch nie mit einer Taschenrechner -App geliefert hat". Kult von Mac. 7. April 2016. Abgerufen 3. Mai, 2020.
  13. ^ "iPados 14 führt neue Funktionen ein, die speziell für das iPad entwickelt wurden" (Pressemitteilung). Cupertino, Kalifornien: Apple Inc. 22. Juni 2020. Abgerufen 29. September, 2020.
  14. ^ Fathi, Sami (6. Juni 2022). "iPad gewinnt endlich die Wetter App mit iPados 16". Makrumoren.
  15. ^ Baxter, Daryl (16. Juli 2022). "iPados 16 öffentlicher Beta-Handwerk: Multitasking mit einer alten Lösung lösen". TechRadar.
  16. ^ Pierce, David (11. Juli 2022). "iPados 16 Vorschau: Jack aller Geschäfte, Meister einiger". Der Verge.
  17. ^ "Mit iPados können Sie mehrere Instanzen derselben App für leistungsstarke Multitasking eröffnen.". Kult von Mac. 6. Juni 2019. Abgerufen 12. August, 2019.
  18. ^ Hardwick, Tim. "Safari auf iPados optimiert für die Arbeit mit mindestens einigen Desktop -Versionen von Websites". Makrumoren. Abgerufen 9. August, 2019.
  19. ^ "iPados Vorschau: Safari der Desktop-Klasse, Download-Manager und mehr!". ich mehr. 18. Juli 2019. Abgerufen 9. August, 2019.
  20. ^ Warren, Tom (3. Juni 2019). "Apple enthüllt iPados für das iPad mit einem neuen Startbildschirm, Multitasking -Verbesserungen und mehr". Der Verge. Abgerufen 9. August, 2019.
  21. ^ Lumb, David; Tablets, John McCann 2019-07-09T13: 32: 07Z. "iPados: öffentliche Beta-, Veröffentlichungsdatum- und Funktionsliste". TechRadar. Abgerufen 10. August, 2019.
  22. ^ Lee, Dami (3. Juni 2019). "Mit Sidecar können Sie Ihr iPad als zweites Display für Ihren Mac verwenden.". Der Verge. Archiviert Aus dem Original am 11. Juli 2019. Abgerufen 15. Juli, 2019.
  23. ^ "So verwenden Sie externer Speicher auf iPad und iPhone mit iOS 13". Abgerufen Der 1. August, 2019.
  24. ^ Gartenberg, Chaim (18. März 2020). "iPados 13.4 fügt die volle Unterstützung für Maus und Trackpad hinzu". Der Verge. Abgerufen 18. März, 2020.
  25. ^ "iPados 14 führt neue Funktionen ein, die speziell für das iPad entwickelt wurden". Apple Newsroom. Abgerufen 16. Juli, 2020.
  26. ^ "iPados 15". Apfel.

Externe Links