Humberside Police

Humberside Police
Humberside Police badge.svg
Motto Diene unseren Gemeinden, um sie sicherer und stärker zu machen[1]
Agenturübersicht
Gebildet 1974
Vorhergehende Agenturen
Angestellte 3.500[2]
Freiwillige 344[2]
Jährliches Budget £ 220,9 Millionen[2]
Gerichtsbarkeitsstruktur
Betriebsgerichtsbarkeit Humberside, England
England Police Forces (Humberside).svg
Karte der Gerichtsbarkeit der Polizei von Humberside
Größe 3,517 km²
Bevölkerung 1.140.200
Rechtsgerichtsbarkeit England & Wales
Konstituieren Sie Instrument
Allgemeine Natur
Betriebsstruktur
Überprüft von
Hauptquartier Kingston über Hull
Polizisten 2.200 (von denen 150 sind Spezielle Polizisten)[3]
Polizeibeamte der Polizeigemeinschaft 178[2]
Polizei- und Kriminalbeauftragter verantwortlich
Agentur Executive
Einrichtungen
Stationen 19
Webseite
wwwHumberside.Polizei.Vereinigtes Königreich Edit this at Wikidata

Humberside Police ist der Territoriale Polizei Verantwortlich für die Überwachung des Ostreitens von Yorkshire, einschließlich Hull und Nordteilen von Lincolnshire, einschließlich Grimsby und Scunthorpe.

Das Polizeipräsident seit 2017 ist Lee Freeman.

Geschichte

Die Polizei von Humberside wurde 1974 nach einer Fusion früherer Kräfte unter dem geschaffen Lokalregierungsgesetz 1972, zusammen mit Nicht-Metropolitan County von Humberside.

Vorschläge von der Heimsekretärin Am 21. März 2006 hätte die Kraft mit dem Zusammenhang mit dem Zusammenhang gebracht North Yorkshire Police, South Yorkshire Police und West Yorkshire Police eine strategische Polizei für die gesamte Region bilden.[4] Diese Vorschläge wurden später verschrottet.

Nach der Abschaffung von Humberside im Jahr 1996 haben die Gemeindemitglieder der Gemeinderat der Polizeibehörde wurden von einem gemeinsamen Ausschuss der Räte des Ostreitens von Yorkshire ernannt, Kingston über Hull, North Lincolnshire und North East Lincolnshire. Am 21. November 2012 wurde die Polizeibehörde durch die Wahl des Humberside Polizei und Kriminalbeauftragter (PCC). Die Behörde hatte zu dem Zeitpunkt, als sie aufhörte zu existieren, insgesamt 17 Mitglieder; Neun örtliche Behörde gewählte Mitglieder der vier einheitlichen Behörden und acht unabhängigen Mitglieder der Region.[5]

Chief Constables

Von März 2013 bis Februar 2017 die Polizeipräsident von Humberside Polizei war Justine Curran, zuvor Chef Constable von Tayside Police in Schottland vor der Einführung des Nationalen Polizeischottland Service am 1. April 2013. Ihre Ernennung wurde einstimmig vom Polizei- und Kriminalpanel von Humberside nach PCC genehmigt Matthew Groveschlug sie für den Posten vor.[7] Curran übernahm die Position von Tim Hollis, der sich im März 2013 aus dem Gottesdienst zurückgezogen hat.

Am 11. November 2015 wurde bekannt, dass Curran im März 2013 mehr als 39.000 Pfund für ihren Umzug von Tayside nach Humberside beansprucht hatte.[8]

Nach Keith Hunter wurde im Mai 2016 als PCC gewählt, Curran erhielt sechs Monate, um die Kraft zu verbessern Die Inspektion der Konstabulation Ihrer Majestät (HMIC). Neun Monate später, nach einer weiteren hMIC -Inspektion, die weitere "bedeutende Fehler" identifizierte, bat Hunter Curran, ihre Position zu berücksichtigen, und sie kündigte ihre Pensionierung an.[9] Sie ging am 20. Februar 2017, 18 Monate vor ihrer Pensionierung.[10]

Im August 2017 wurde bekannt, dass Hunter das Vertrauen in Curran "verloren" verloren hatte und von ihr "völlig untergraben" wurde, als er beschlossen wurde, die Ergebnisse einer hMIC -Untersuchung zurückzuhalten, die weitere Unzulänglichkeiten innerhalb der Streitkräfte ergab. Hunter suchte Rechtsberatung, und Curran durfte in den Ruhestand gehen, bevor das gesetzliche Verfahren zur Entfernung eines Chefkonstablens gestartet wurde.[9]

Lee Freeman, ein ehemaliger stellvertretender Polizeichef Constable in Lincolnshire ab August 2013, der im Mai 2015 zu Humberside gekommen war, übernahm die stellvertretende Polizeichef Constable bei Currans Abreise. Er wurde im Mai 2017 zum vorübergehenden Chefkonstable ernannt und die Position wurde am 26. Juni 2017 dauerhaft gemacht.[11]

Polizeiflotte

Ein 2009 abgebildeter Polizeifahrzeug in Humberside

Humberside verwendet eine Vielzahl von Fahrzeugen, darunter sowohl gekennzeichnete als auch nicht markierte Polizeifahrzeuge.

Leistung

Die Kraft unterdurchschnitte einige Jahre. Im Oktober 2006 wurde es als die schlechteste Polizei des Landes bezeichnet (gemeinsam mit Northamptonshire Police), basierend auf Daten, die aus dem freigegeben wurden Heimbüro[12][13]

Im Jahr 2007 bewegte sich die Streitmacht laut Home Office dank "wichtiger Verbesserungen" in der Leistung inoffizieller Liga.[14]

Die Leistung verbesserte sich weiter, wobei im März 2009 eine Verringerung der Gesamtverbrechen um 20%verkleinert wurde. Im März 2009 ging die verzeichnete Fahrzeugkriminalität um 39%zurück, der Inlandsbruch um 12%und Raub um 36%zurückgegangen. Die im Juli 2009 veröffentlichten Zahlen des Home Office zeigten, dass die Polizei von Humberside von 2007/08 bis 2008/09 im Prozentsatz von den zweithöchsten Anstieg aller Streitkräfte in England und Wales verzeichnete Britische Kriminalitätsumfrage Befragte, die sagten, ihre örtliche Polizei leisten hervorragende oder gute Arbeit.

Nach Inspektionen von Die Inspektion der Konstabulation Ihrer Majestät (HMIC) Zwischen April und August 2009 identifizierte ihr Bericht die Polizei von Humberside als eine der acht Top -Kräfte des Landes.

Im April 2009 wurde die Streitmacht als ärmste Leistung für die Durchführung von CRB (CRB) -Kontrollen zitiert. Die Anforderung an Home Office betrifft 95% der Anfragen, die innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen sind. Die Polizei von Humberside absolvierte nur 15%. Als solche Überprüfungen sind dies häufig eine Beschäftigungsbedingung. Dieser Fehler verursachte Verzögerungen für diejenigen, die darauf warteten, mit der Arbeit zu beginnen.[15]

Graham Stuart, MP für Beverley und Holderness, sagte, er sei von diesem Misserfolg angewidert. Er sagte: "Die Verzögerung bei der Verarbeitung hält die Menschen auf, die Arbeit zu nehmen, und hat einen lähmenden Einfluss auf freiwillige Gruppen, die ihre Freiwilligen genehmigen müssen. Die Polizei von Humberside ist ernst Nieder."[16]

Im Oktober 2015 wurde bekannt, dass die Moral der Offizier in der Streitmacht am niedrigsten im Land war. 84,5% der Offiziere sagten, dass ihre Moral derzeit niedrig sei, verglichen mit 70,2% national.[17]

Am 19. Oktober 2015 war die Polizei von Humberside in einem von HMIC veröffentlichten Bericht die einzige Kraft des Landes, die als unzureichend eingestuft wurde. Der Bericht deutete darauf hin, dass die Truppe ein "begrenztes Verständnis" der Nachfrage nach ihren Diensten hatte und "schwerwiegende Bedenken" über die Art und Weise aufbrachte, wie sie organisiert wurde. Der HM -Inspektor von konstruärer Mike Cunningham sagte: "Die Polizei von Humberside hat ein begrenztes Verständnis der gegenwärtigen und zukünftigen Nachfrage nach ihren Diensten und, da sie nicht in der Lage ist, die Ressourcen in einigen wichtigen Bereichen zu erfordern, die Fähigkeit, einen guten Service zu bieten, beeinflusst zur Öffentlichkeit." Polizeipräsident Justine Curran Sagte die Truppe seitdem "weiter".[18]

In ähnlicher Weise veröffentlichte die Independent Police Complaints Commission (IPCC) ihre jährliche Statistik über Polizeibeschwerden von Streitkräften im ganzen Land: Die Polizei von Humberside hat in vielen Bereichen einen besseren Durchschnitt erzielt. z.B. Die Anzahl der Beschwerden war im Vergleich zu einem Anstieg von 6% auf nationaler Ebene um 4% zurückgegangen. Die Zahl der Berufungen von unzufriedenen Beschwerdeführern war jedoch um 24%gestiegen: das Dreifache des nationalen Durchschnitts.[19]

Im November 2015 wurde bekannt, dass Tausende von Telefonanrufen an die 101 Service wurden verlassen; Das Problem hatte im Juni 2015 seinen Höhepunkt erreicht, als über 11.000 Anrufe aufgegeben wurden.[20]

Am 19. November 2015 die East Riding of Yorkshire Council stimmte zu, ein Gremium nach der HMIC -Inspektion im Oktober zu überprüfen. Das Gremium kritisierte schließlich sowohl Polizei als auch Kriminalitätskommissar Matthew Grove und Polizeipräsident Justine Curran für die Weigerung, an einem seiner Sitzungen teilzunehmen. Dies hatte den Rat veranlasst, einen kritischen Brief an den Parlamentarischen Komitee für Standards im öffentlichen Leben zu schreiben, wobei Bedenken hinsichtlich der mangelnden ordnungsgemäßen Konsultation über die Reorganisation hervorgehoben wurden[Welche Umstrukturierung?]. Auf der vollständigen Ratssitzung, Cllr. Owen sagte, die Bedenken des Gremiums seien durch den HMIC -Bericht bestätigt worden. Er sagte: "Alle Körperschaften des öffentlichen Sektors sind mit einem enormen finanziellen Druck ausgesetzt, und ich schätze den Druck, dem wir alle ausgesetzt sind, und die Polizei von Humberside unterscheidet sich nicht und erholt sich von mehreren Jahren, in denen die Leistung in einem Klima mit geringer Finanzierung und anderer Druck verbessert werden muss.[21]

Im Juni 2018, 12 Monate nach Currans Abreise[Klarstellung erforderlich] von hmicfrs[Klarstellung erforderlich] und als ausreichend verbessert und stabil bewertet, um von den tatsächlich "besonderen Meauren" entfernt zu werden

Im August 2018 wurde Humberside in der jährlichen Befragung und Moralumfrage der Polizeiverhandlung offiziell als die am meisten verbesserte Polizei im Land in Bezug auf die gemeldeten persönlichen Moral der Polizei eingetragen. Die Umfrage belegte die Streitmacht von 43 Streitkräften in England und Wales. Im Vorjahr wurden die Ergebnisse lokal als Humberside mit der niedrigsten Moral des Landes gemeldet.

Sorgerechtsuiten

Die Polizei von Humberside hat zwei Sorgerechtsuiten in Hull und Grimsby, die rund um die Uhr tätig sind und Gefangene halten, die von Beamten in der Streitkräfte festgenommen wurden.

Die 40-Zell-Sorgerechtsuite in der Clough Road Police Station in Hull wurde als Kunsterton für die Polizeistation Queens Gardens gebaut.[22]

Im Jahr 2019 schließen sowohl die Scunthorpe- als auch die Grimsby -Sorgerechts Suites. Gefangene werden jetzt in £ 14 festgehalten Million, 36-Zell-Sorgerechtsuite, befindet sich in Birchin Way, Grimsby. Zu den neuen Zellen gehören eine sichere Holding -Bucht für ankommende Gefangene, die Überwachung der Videoüberwachung und eine spezielle "orange" Zelle für schutzbedürftige Gefangene.

Kontroverse

Die 1998 Tod von Christopher Alder, ein schwarzer Mann, der war rechtswidrig getötet In der Obhut der Polizei von Humberside führte sie zu einer Untersuchung durch die Kommission für unabhängige Polizeibeschwerden und eine spätere Entschuldigung der Regierung in der Europäischer Gerichtshof für Menschenrechteund zuzugeben, dass es seine Verpflichtungen bezüglich des Lebens nicht erfüllt hatte und sicherzustellen, dass kein Mensch ausgesetzt ist. "unmenschliche oder erniedrigende Behandlung".[23][24] Fünf Humberside -Polizisten wurden wegen angeklagt Totschlag und Fehlverhalten im öffentlichen Amt Der Prozess brach jedoch zusammen und der Richter befahl der Jury, die Offiziere bei allen Anklagen nicht schuldig zu halten.[25]

Die Polizei von Humberside schoss Mitte 2004 auf die nationalen Schlagzeilen, als sie sich weigerte, Chief Constable abzulehnen David Westwood Trotz Anweisungen vom damaligen Heimsekretärin, David Blunkett.[26] Der Innenminister erhielt schließlich eine gerichtliche Anordnung zur Aussetzung von Westwood.[27] Die Kraft war unter Druck geraten, Westwood zu entlassen, wenn die Soham Anfrage Teil der Schuld an die Polizei von der Polizei verteilt, weil sie die Behörden nicht ordnungsgemäß informiert hat Grimsby-Born Ian Huntley, der der Polizei von Humberside und lokal bekannt war Sozialdienstleistungen, nach Berichten von neun Sexuelle Straftaten von denen Huntley verdächtigt worden war und auch ein angeblicher Einbruch. In nur einer der Ermittlungen zur Sexualstraftat wurde Huntley angeklagt (mit Vergewaltigung) und in Gewahrsam genommen, aber der Fall wurde aufgrund unzureichender Beweise fallen, und sein Einbruchsfall war in der Datei gelassen. Huntley wurde nicht wegen Verbrechens verurteilt (seine einzige tatsächliche Verurteilung war 1993 wegen einer geringfügigen Bewerbung Cambridgeshire über Huntley, als er zu sich zog Soham als Schulbauer arbeiten. Er wurde 2003 für schuldig befunden, zwei 10-jährige Mädchen (Holly Wells und Jessica Chapman) ermordet zu haben.

Dies führte zur Bichard -Untersuchung für die Polizei und den Kelly -Bericht für den Gemeinderat (North East Lincolnshire Council).[28][29]

Es kehrte 2005 in die Schlagzeilen zurück, als Colin Inglis, sein Vorsitzender zum Zeitpunkt der Krise, vor Gericht wegen unanständiger Übergriffe gegen Kinder aus den 1980er Jahren erschien.[30][31] Inglis wurde im Juli 2006 von allen Anklagen befreit.[32]

Im Januar 2015 wurde der ehemalige Superintendent von Detektiv, Colin Andrews, wegen gemeinsamer Körperverletzung, Belästigung, Stalking und Zeugenbeachtung verurteilt.[33] Gerichtsaussagen ergaben, dass andere hochrangige Beamte in der Polizei von Humberside fragten, ob eine Untersuchung des Verhaltens von Andrews vorhanden sein sollte, besorgt von "dem" Dirt ", den er werfen könnte" und den Schaden, der dem Ruf der Streitkräfte verursacht wurde.[34] Ein Opfer, ein Polizeiinspektor, drückte die Angst vor a aus Goole-Basierend "Mafia" von hochrangigen Offizieren, zu denen Andrews gehörte.[35]

Im November 2015 wurde ein Sergeant mit 27 Jahren Service entlassen, nachdem er nach einer Verfolgungsjagd einen 16-jährigen Jungen in den Kopf getreten hatte. Sergeant John Stevenson war in einen der bekanntesten Fälle in der jüngsten Geschichte der Polizei in Humberside beteiligt, als er seinen eigenen Chef Colin Andrews verhaftete, der im Januar wegen Stalking, Belästigung und Körperverletzung für schuldig befunden wurde.[36] Viele spekulierten, dass der Sergeant als Sündenbock verwendet wurde.[37]

Ein ehemaliger Polizist, Harry Miller, wurde 34 Minuten lang telefonisch von der Polizei von Humberside befragt, weil er eine Twitter -Post mochte, die anscheinend die Transgender -Ideologie verspottete.[38] Der High Court entschied im Jahr 2020, dass diese Frage rechtswidrig war und eine "unverhältnismäßige Einmischung" mit dem Recht des Mannes auf die Meinungsfreiheit darstellte.[39]

Polizei und Kriminalbeauftragter (PCC)

Am Donnerstag, den 15. November 2012, gingen die Menschen in Humberside zur Wahllokale für einen Kandidaten für die zu stimmen Humberside Polizei und Kriminalbeauftragter für die Humberside -Polizei, ebenso wie der Rest der Menschen in England und Wales, außer der metropolitan Polizei Bereich, um für einen PCC in ihren jeweiligen Polizeidiensten zu stimmen. Nach der Umfrage Matthew Grove wurde als neu gewählt Polizei- und Kriminalbeauftragter Für den Polizeibereich Humberside.[40] Als der Kommissar das Amt antrat, die bestehenden Polizeibehörde wurde abgeschafft.

Am 6. Mai 2016, Labour's Keith Hunter wurde als nächster PCC der Polizei von Humberside gewählt und erhielt in der zweiten Runde insgesamt über 76.128 Stimmen, verglichen mit 51.757 von Grove.[41]

Dokumentarfilme

Verkehrspolizei

Die Polizei von Humberside hat an der teilgenommen BBC eins Dokumentarfilmreihe von VerkehrspolizeiDas Programm zeigt die täglichen Aspekte eines Polizisten innerhalb der Verkehrsabteilung des Dienstes sowie die Vorfälle und Notfälle, mit denen sie sich oft auf Probleme mit der Polizeiarbeit beziehen.

Die Humberside Police Traffic Department hat ebenfalls an der separaten Spin-off-Serie teilgenommen Traffic Cops Specials, berechtigt Autobahn Polizisten gelegentlich, was oft das zeigt Zentrale Autobahnpolizeigruppe, aber oft umfasst Humberside und zahlreiche andere Kräfte der Autobahn, die sich jeweils mit Vorfällen und Notfällen befassen, die auf den Autobahnen auftreten.

Das Schloss

Die Polizei von Humberside hat kürzlich an einem Dokumentarfilm ernst genannt teilgenommen Das Schloss, wo Kameras Polizei und Sorgerechtsbeamten in ihrer Arbeit in der Sorgerechtsuite im Humberside Police Headquarters in der Priory Road folgten, Cottingham, Ostreiten von Yorkshire.

Der Dokumentarfilm hatte 2 -Serie, der erste ausgestrahlt wurde BBC Drei das begann am 4. Februar 2011 zu sehen[42] bestehend aus 8 Folgen, in denen Kameras rund um die Uhr rollten; Die zweite Serie wurde hauptsächlich auf der Hauptsache ausgestrahlt BBC Kanal, BBC eins.

Nachbarschaftsblues

Die Polizei von Humberside hat ebenfalls an der zweiten Serie von teilgenommen NachbarschaftsbluesDies umfasste die Arbeit der Streitkräfte der Nachbarschaftspolizeiteams. Dies wurde an Wochentagsmorgen für zwei Wochen ab dem 12. Dezember 2012 ausgestrahlt BBC eins.[43]

Offiziere im Dienst getötet

Das Polizeirolle Ehrenvertrauen und Police Memorial Trust Listen- und Gedenken an alle britischen Polizisten, die im Dienst getötet wurden. Seit seiner Gründung im Jahr 1984 hat der Police Memorial Trust für einige dieser Offiziere 50 Denkmäler auf nationaler Ebene errichtet.

Da die Bildung der Polizei von Humberside sechs Beamte im Dienst getötet wurden, sind diese Beamten:[44][45]

  • September 1979 - Polizistin, Linton Andee Le Blanc, 19, getötet, als sein Streifenwagen abstürzte, als er auf einen Einbrecheranruf antwortete
  • Januar 1998 - Polizeibefugnis Steven Stimpson, 33, versehentlich getötet, als sein Verkehrspatrouillenauto die Straße verließ und abstürzte
  • August 1998 - Der 30 -jährige Polizeibeamte James Heaton, 30, tödlich verletzt, als sein Verkehrsauto abgestürzt war, als er auf einen Unfall reagierte
  • September 1998 - Der 37 -jährige Polizist Jonathan Templeton brach zusammen und starb an Herzversagen, während er im Dienst ist Hedon Polizeistation
  • Juli 2003 - Polizist Robert Douglas, 44, bei einem Verkehrsunfall getötet, der von seinen Aufgaben am Flughafen zurückkehrt
  • April 2015 - Russell Wylie, Polizistin, 28, am Morgen des Montags, dem 13. April 2015 Burstwick, East Riding of Yorkshire. Er wurde geflogen, um Royal Infirmary zu hull, aber seine Verletzungen erwiesen sich als tödlich. Er war ein Verkehrsoffizier in Melton.[46]

Bemerkenswerte Vorfälle und Untersuchungen

Bemerkenswerte große Vorfälle und Ermittlungen, an denen die Polizei von Humberside beteiligt war, umfassen:

  • Juli 2010: Northumbria Police Manhunt: Die Polizei von Humberside war an der großen Polizeibeschäftigung beteiligt Raoul Moat der bei der Entlassung aus dem Gefängnis den neuen Partner seiner Ex-Freundin, seine Ex-Freundin und den damals dienenden Verkehrspolizier, PC, erschoss David Rathband. Die Polizei von Humberside, zusammen mit anderen Polizeikräften, leistete gegenseitige Hilfe Northumbria Police Durch die Bereitstellung des bewaffneten Polizeibeamten zur Unterstützung der bewaffneten Polizeiberichterstattung und der Suche nach Raoul Moat.[47]
  • August 2011: 2011 England Unruhen: Speziell ausgebildete Offiziere wurden geschickt, um die zu unterstützen metropolitan Polizei Als Unruhen in der Gegend von London ausbrachen, die sich später im ganzen Land ausbreiteten. Unter dem Kommando von ACC Stuart Donald, der Chief Officer der Senior Force war, verantwortlich für den Einsatz und die Koordination von Operationen in Bezug auf die Unruhen. Über 50 Beamte reisten nach London, um der Met -Polizei zu unterstützen.[48]
  • Februar 2019: Verschwinden von Libby Squire: Am 1. Februar 2019 startete die Polizei von Humberside eine große Suche nach dem vermissten Studenten der Hull University, Libby Squire. In den sozialen Medien wurden Berufungen eingereicht und eine große Polizeipräsenz wurde auf den Gebiet der Beverley Road von Hull konzentriert. Die Polizei von Humberside verhaftete einige Tage später einen Mann wegen Verdachts auf Entführung und beschuldigte ihn mit mehreren nicht verwandten Straftaten. Er wurde im Zusammenhang mit Libby Squire untersucht. Sieben Wochen später wurde die Leiche des Libby Squire in der Humber -Mündung entdeckt, über 30 Meilen von ihrem letzten bekannten Standort in Hull entfernt.[49] Am 24. Oktober 2019 beschuldigte die Polizei eine 25 -jährige Pawel lockicz für die Vergewaltigung und Mord an Libby Squire.[50] Am 10. Februar 2021 wurde Pawel Rlowicz wegen Vergewaltigung und Mordes für schuldig befunden.[51]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ "Heim". Humberside Police. Abgerufen 31. März 2020.
  2. ^ a b c d "Leistung und Messung - Humberside". Heimbüro. Archiviert von das Original am 5. Mai 2009. Abgerufen 6. Juni 2009.
  3. ^ "Tische für Polizeibevölkerung, England und Wales, 31. März 2013". HM -Regierung. Büro für nationale Statistik. 31. März 2013. Abgerufen 29. Mai 2014.
  4. ^ "Der Polizeiabfertigungsplan wird empfohlen". BBC News online. BBC. 21. März 2006. Abgerufen 15. November 2007.
  5. ^ "Humberside Police Authority (http://www.humberside-pa.org.uk)". 12. November 2012. archiviert von das Original am 29. Juli 2012.
  6. ^ "Hommagen an longeest, die Polizisten dienen". GrimsBylive. Grimsby Argus. 5. Juni 2018. Abgerufen 22. Juni 2018.
  7. ^ "Die Polizei von Humberside ernennt ihre erste Polizeichef Constable". BBC News. BBC. 6. Februar 2013. Abgerufen 6. Februar 2013.
  8. ^ "Benannt und beschämt: Humberside Polizeichef Justine Curran hat 39.000 Pfund für Ausgaben für den Umzug in die Fläche beansprucht". Grimsby Telegraph. Archiviert von das Original am 20. November 2015. Abgerufen 19. November 2015.
  9. ^ a b Leeson, Lucy (25. August 2017). "Was Ex-Police-Chef im enthüllten ersten Interview seit plötzlichem Ausgang sagte". Hull Daily Mail. Abgerufen 25. August 2017.
  10. ^ "Humberside Polizeichef Justine Curran tritt nach unten". BBC News. BBC. 20. Februar 2017. Abgerufen 21. Februar 2017.
  11. ^ Robinson, Hannah (26. Juni 2017). "Lee Freeman wurde als New Humberside Polizeichef Constable ernannt". Hull Daily Mail. Abgerufen 26. Juni 2017.
  12. ^ "Humberside 'schlimmste Polizei'". BBC News online. BBC. 24. Oktober 2006. Abgerufen 15. November 2007.
  13. ^ "POLICE Performance Assessments 2005/06" (PDF). Heimbüro. Abgerufen 8. April 2013.
  14. ^ "Police Force Sheds 'schlechtestes' Label". BBC News online. BBC. 9. Oktober 2007. Abgerufen 10. Oktober 2007.
  15. ^ "Die Polizei gibt Verspätungen zu Kriminalitätscheck". Grimsby Telegraph. 29. April 2009. Proquest 426042515.
  16. ^ "Graham Stuart 'angewidert' mit CRB -Überprüfung der Leistung durch die Polizei". Graham Stuart MP. 6. Mai 2009. Abgerufen 14. Mai 2009.
  17. ^ "Moral der Offizier bei Humberside Police am niedrigsten im Land - Umfrage". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 12. Oktober 2015. Abgerufen 17. Oktober 2015.
  18. ^ "Humberside Police bewertete 'unzureichende' von Inspektoren" unzureichend "". BBC News. Abgerufen 20. Oktober 2015.
  19. ^ "Polizeibericht enthüllt Beschwerdestatistiken". Beverley Guardian. Abgerufen 22. Oktober 2015.
  20. ^ "Tausende von Aufrufen der Polizei von Humberside sind unbeantwortete neue Zahlen enthüllen". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 19. November 2015. Abgerufen 2. November 2015.
  21. ^ "East Riding Council zur Überprüfung von Humberside Police Restrukturure inmitten von" schwerwiegenden Bedenken "". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 19. November 2015. Abgerufen 19. November 2015.
  22. ^ "Bericht über einen unangekündigten Inspektionsbesuch bei Polizeigewahrsams -Suiten in Humberside" (PDF). Strafjustizinspektorate. 3. bis 6. Januar 2012. Archiviert (PDF) Aus dem Original am 4. März 2016.
  23. ^ Stokes, Paul (25. August 2000). "Ex-Para in der Polizeistation wurde rechtswidrig getötet". Der Daily Telegraph. London. p. 11.
  24. ^ "Die Regierung zahlt sich über den Tod des Falklandveteranen Christopher Alder aus" falscher Körper "aus. Der Yorkshire Post. Leeds. 22. November 2011.
  25. ^ "Der Prozess der Polizeibeamten bricht zusammen". BBC News. BBC. 21. Juni 2002. Abgerufen 30. Mai 2020.
  26. ^ "Autoritätsaussage vollständig". BBC News online. 2. Juli 2004. Abgerufen 15. November 2007.
  27. ^ "Einkämpfte Polizeichef suspendiert". BBC News online. BBC. 2. Juli 2004. Abgerufen 15. November 2007.
  28. ^ Bichard, Michael (22. Juni 2004). "Der Bichard Inquiry -Bericht" (PDF). Dera.ioe. Großbritannienregierung. Abgerufen 12. Februar 2018.
  29. ^ Kelly, Christopher (21. Juli 2004). "Ernsthafter Fall Nordost Lincolnshire 1995 - 2001" (PDF). Guardian.co.uk. North East Lincolnshire Gebiet Kinderschutzkomitee. Abgerufen 12. Februar 2018.
  30. ^ "Chef der Polizeibehörde suspendiert". BBC News online. BBC. 9. Juni 2005. Abgerufen 15. November 2007.
  31. ^ "Ex-Police Authority Head angeklagt". BBC News online. BBC. 14. November 2005. Abgerufen 15. November 2007.
  32. ^ "Ex-Council-Chef von Missbrauch". BBC News online. BBC. 17. Juli 2006. Abgerufen 15. November 2007.
  33. ^ "Ehemaliger Humberside -Detektiv Colin Andrews schuldig, verfolgt zu werden". BBC News. 23. Januar 2015. Abgerufen 23. Januar 2015.
  34. ^ Bristow, Simon (24. Dezember 2014). "Senior -Polizisten fragten, ob die Untersuchung von Colin Andrews 'weitergehen soll', hört der Prozess". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 24. September 2015. Abgerufen 23. Januar 2015.
  35. ^ Bristow, Simon (13. Dezember 2014). "Polizeiinspektor war besorgt über 'Mafia', Colin Andrews Prozess hört". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 22. Dezember 2015. Abgerufen 23. Januar 2015.
  36. ^ "Humberside Police Sergeant John 'Mick' Stevenson entließ sich, weil er den Teenager in Kopf getreten hat.". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 25. Dezember 2015. Abgerufen 19. November 2015.
  37. ^ "Polizeisergeant John 'Mick' Stevenson 'hung, gezeichnet und viertelt' entlassen, Humberside.". Hull Daily Mail. Archiviert von das Original am 23. November 2015. Abgerufen 21. November 2015.
  38. ^ Keane, Duncan (25. Januar 2019). "Humberside Police Quiz Man, nachdem er 'Offensive Transgender Limerick' mag '". GrimsBylive. Abgerufen 12. Januar 2020.
  39. ^ "Harry Miller: Polizeiuntersuchung in 'transphobische' Tweets rechtswidrig". BBC News. 14. Februar 2020.
  40. ^ "Prescott von Konservativen in Humberside PCC Vote geschlagen". BBC News. BBC. 16. November 2012. Abgerufen 18. November 2012.
  41. ^ "Labors Keith Hunter wählte PCC für Humberside". BBC News. 6. Mai 2016. Abgerufen 11. Juni 2016.
  42. ^ "Hulls junge Betrunkene im Fernsehen heute Abend, während BBC die Sperre aufschreibt". Hull Daily Mail. 4. Februar 2011. archiviert von das Original am 14. Februar 2011. Abgerufen 13. November 2012.
  43. ^ "Episodenführer". Nachbarschaftsblues. BBC. Abgerufen 13. November 2012.
  44. ^ "Humberside Police - POLICE MEMORIAL ROLL OF". 12. November 2012. Abgerufen 12. November 2012.
  45. ^ "Humberside Police - Polizeirolle der Ehren". 14 October 2016. Abgerufen 20. Dezember 2015.
  46. ^ "Der Polizeibeamte" war auf der falschen Straßenseite ", als er auf seinem Motorrad gegen das Auto stürzte". Yorkshire Post. 28. August 2015. Abgerufen 20. August 2016.
  47. ^ Brown, Jonathan (8. Juli 2010). "Ein Zehntel der britischen bewaffneten Polizei schließt sich Manhunt von Roul Moat an.". Der Unabhängige. London. Abgerufen 13. November 2012.
  48. ^ "Die Polizei von Humberside unterstützt die Metropolitan Police mit Unruhen". Dies ist Rumpf und East Riding. 9. August 2011. archiviert von das Original am 5. Mai 2014. Abgerufen 18. Januar 2013.
  49. ^ "Libby Squire: Tribute an Hull Student After Body gefunden". BBC News. BBC. 22. März 2019. Abgerufen 30. Oktober 2019.
  50. ^ "Libby Squire: Pawel Rlowicz wegen Mordes und Vergewaltigung". BBC News. BBC. 24. Oktober 2019. Abgerufen 30. Oktober 2019.
  51. ^ "Libby Squire: Pawel lockericz schuldig wegen Mordes an Studenten". BBC News. BBC. 10. Februar 2021. Abgerufen 11. Februar 2021.

Externe Links