Hossein Derakhshan

Hossein Derakhshan
حسين درخشان
Re publica faces 2019 (32858498157).jpg
Derakhshan im Jahr 2019
Geboren 7. Januar 1975 (Alter 47)
Teheran, Iran
Staatsangehörigkeit Iraner, Kanadier
Beruf Journalist, Medienforscher
Bekannt für Der Vater des Bloggens im Iran
Strafrechtliche Anklage (en) Mehrere
Strafrechtliche Strafe 19½ Jahre Gefängnis[1]
Krimineller Status Begnadigt[2]
Webseite ROCER.com/en/

Hossein Derakhshan (persisch: حسين درخشان; Geboren am 7. Januar 1975), auch bekannt als ROCER, ist ein iranisch-kanadischer Blogger, Journalist und Forscher, der von November 2008 bis November 2014 in Teheran inhaftiert war. Er wird zugeschrieben, die Blogging-Revolution im Iran zu beginnen[3] und wird von vielen Journalisten als Vater des persischen Bloggens bezeichnet.[4] Er half auch bei der Förderung Podcasting in Iran.[5] Derakhshan wurde am 1. November 2008 festgenommen[6] und am 28. September 2010 zu 19½ Jahren Gefängnis verurteilt. Seine Haftstrafe wurde im Oktober 2013 auf 17 Jahre reduziert.[7] Er wurde von begnadigt von Der oberste Führer des Iran und am 19. November 2014 wurde von entlassen Evin Gefängnis.[8][9]

Ausbildung

Derakhshan begann seine Ausbildung in NIKAN High School in Teheran. Er hat einen Bachelor -Abschluss in Soziologie von Shahid Beheshti University in Teheran. Er verbrachte Zeit mit dem Studium Soziologie Bei der Universität von Toronto.[10] Er hat einen Master -Abschluss (MA) in Film- und Medienstudien von SO WIE, University of London, 2008.[11][12]

Früher Journalismus

Derakhshan begann als Journalist, der über Internet und digitale Kultur schrieb Reformist Zeitung, Asr-e Azadegan 1999. später, als dieses Papier von der geschlossen wurde Justizsystem, er zog in eine andere Zeitung, Hayat-e Nr. Seine Spalte dort heißt Panjere-ich bin Hayaat sein (Ein Fenster zum Leben, ein Hinweis auf Alfred Hitchcock's Heckscheibe) und später auf eine wöchentliche Seite auf erweitert Digitale Kultur, Internet- und Computerspiele.[13]

Blogging Advocacy

Im Dezember 2000 zog Derakhshan zu Toronto, Ontario, Kanada. Am 25. September 2001 begann er sein Weblog in der Persische Sprache. Es wurde mit dem Titel geführt Sardabir: Khodam, oder "Herausgeber: ich".

Er bewegte später sein manuell gepflegtes Weblog auf Blogger.com, was zu dieser Zeit Unicode nicht unterstützte. Er bereitete auch einen Schritt-für-Schritt-Leitfaden auf Persisch vor[14] darüber, wie andere persische Autoren ihre Weblogs mit Blogger.com und dem Unicode -Standard starten können.

Derakhshan sprach über die Wikimania 2005 Konferenz in Frankfurt, Deutschland über den ergänzenden Einsatz von Wikis und Blogs zur Unterstützung der politischen Reformen und des Wachstums der Demokratie im Iran und in anderen Ländern.[15]

Als er den Iran verließ, wurde er kurz festgenommen und zum Ministerium für Intelligenz gerufen. Ein paar Tage später wurde er von einem Geheimdienstbeamten über den Inhalt seines Blogs verhört und musste eine Entschuldigung unterschreiben, bevor er den Iran verlassen durfte.[16] Nachdem er den Iran verlassen hatte, veröffentlichte er einen Bericht über das, was auf seiner Website passiert ist.

Global Voices Panel von Wikimania Auf der Konferenz 2005.


Aktivismus

Anti-Zensur

Der Weblog von Derakhshan wird seit 2004 von der Regierung im Iran blockiert (oder filtriert).[17][18]

Im Dezember 2003 gründete er Hör auf, uns zu zensieren, ein Blog, um die Situation der Internet -Zensur im Iran zu sehen.[19] Er erschien ein paar Mal auf einem Voa Persische TV -Show, um über Internet -Zensur und Methoden zu sprechen, um Filter zu umgehen.

Gegen Israel-Iran Eskalation

Derakhshan besuchte Israel Als kanadischer Staatsbürger Anfang 2006 und Anfang 2007 erklärte er vor seinem ersten Besuch, dass er als persönlicher Versuch nach Israel gegangen sei, einen Dialog zwischen dem iranischen und israelischen Volk zu beginnen.[20]

Dies könnte bedeuten, dass ich lange nicht in den Iran zurückkehren kann, da der Iran Israel nicht erkennt, keine diplomatischen Beziehungen dazu hat und anscheinend an die Reisen dorthin illegal ist. Schade, aber es ist mir egal. Glücklicherweise bin ich ein Bürger von Kanada und habe das Recht, jedes Land zu besuchen, das ich will.

Ich gehe als Bürgerjournalist und Friedensaktivist nach Israel. Als Bürgerjournalist werde ich meinen 20.000 täglichen iranischen Lesern zeigen, wie Israel wirklich aussieht und wie Menschen dort leben. Die Islamische Republik hat Israel seit langem als böser Staat mit einer einvernehmlichen politischen Agenda dargestellt, jeden einzelnen Mann und jede Frau zu töten, die zu Allah bet, einschließlich der Iraner. Ich werde dieses Bild herausfordern.

Als Friedensaktivist werde ich den Israelis zeigen, dass sich die überwiegende Mehrheit der Iraner nicht mit Ahmadinejads Rhetorik identifiziert, obwohl es von außen aussieht. Ich werde ihnen sagen, wie jede Art von gewalttätigen Maßnahmen gegen den Iran nur den jungen Menschen, die das System allmählich reformieren, schaden würde und wie die Radikale von einer solchen Situation profitieren würden.

Sein zweiter Besuch bestand darin, an einer Konferenz im Chaim Herzog Center for Middle East Studies and Diplomatie bei teilzunehmen Ben-Gurion University In Bier Sheva. Die jährliche internationale Konferenz im Jahr 2007 hatte den Titel "Reform, Widerstand und Konflikte im Nahen Osten". : Sind Weblogs und andere Formen neuer Medien dem Demokratie im Iran helfen? '[21]

Seine Besuche wurden von den lokalen und internationalen Medien umfassend abgedeckt, einschließlich Haaretz, Jerusalem Post, Ynet News, Ha'ir, Time Out Tel Aviv, israelisches Radio und sein persischer Dienst, Israels englische TV -Nachrichten, New York Times, BBC, etc .:

Ansichten

Irans Atomprogramm

Im August 2006 veröffentlichte er einen Artikel im Abschnitt Columns & Blogs von Die Washington Post in dem er den Iran unterstützte, Atomwaffen als Abschreckung für eine mögliche Invasion durch globale Mächte zu verfolgen, nachdem er die Beziehungen zu den USA und Israel normalisiert hat:[22] Später nach seiner Haftstrafe unterstützte er jedoch den iranischen Atomabkommen mit den sechs Weltmächten.[23]

Verteidigung des Iran gegen den US -Angriff

Derakhshan schrieb in seinem Blog im Dezember 2006: "Wenn die USA den Iran angriffen, trotz aller Probleme mit der Islamischen Republik, würde ich zurückgehen und gegen diese Bastarde kämpfen. ... Ich kann mich nicht für einen Moment hinsetzen und mich für einen Moment hinsetzen und Beobachten Sie, wie sie aus Teheran einen Bagdad machen. "[24] Er veröffentlichte später einen Kommentar zu Der Wächter, mit dem Titel "Stop Mobbing Iran", in dem er in seinem kurzen Blog -Beitrag darüber ausgearbeitet hat, warum er den Iran verteidigt.[25]

Khalaji gegen Derakhshan -Verleumdungsklage

Im November 2007, Mehdi Khalaji, ein Kerl in einer hawkischen Denkfabrik namens Washington Institute for Nahostpolitik (WINEP), eingereicht eine 2 -Millionen -Dollar -Verleumdungs- und Verleumdungsklage[26] gegen Derakhshan über einen seiner Blog -Beiträge[27] In seinem persischen Blog, in dem er Khalaji für seinen Dienst an die "Feinde seines Volkes und seine Menschheit" kritisiert, beziehe sich auf die amerikanischen hawkischen politischen Entscheidungsträger in seinem Vorstand, die sich dem nahe standen George W. Bush Verwaltung und waren eng in seine interventionistische Richtlinie des Nahen Ostens involviert, einschließlich der Besetzung des Irak, wie zum Beispiel Richard Perle, Condoleezza -Reis und James Woolsey. Der Fall wurde nach der Inhaftierung von Derakhshan im Iran fallen.

Anfang August 2007 hatte der in Florida in Florida ansässige Hosting Company, Hosting Matters, sein Hosting-Konto als Ergebnis der mutmaßlichen "Einschüchterung" durch Khalaji gekündigt.[28]

Verhaftung und Inhaftierung (2008–2014)

Am 1. November 2008 wurde Derakhshan in seinem Familienhaus in Teheran verhaftet.[6] Im November durfte er vier Anrufe an seine Familie, jeweils etwa eine Minute dauerte.[6]

Am 18. November die Anti-Zensur-Gruppe Globale Stimmen online veröffentlichte einen Artikel über Derakhshans Verhaftung.[29] Ein paar Tage später, die Zeiten von London veröffentlichte einen Bericht mit der Aufschrift Derakhshan sei wegen Spionage im Namen Israels verhaftet worden.[30] Amnesty International Später schlug vor, dass er wahrscheinlich Anschuldigungen der "beleidigenden Religion" ausgesetzt war.[6]

Am 30. Dezember, Alireza Jamshidi, der Sprecher der Justizsystem des Iran bestätigte Derakhshans Verhaftung, erwähnte jedoch keine israelbezogenen Anschuldigungen. Jamshidi sagte, dass Derakhshan in der Obhut des Islamischer Revolutionsgericht und sein Fall war früh Entdeckung Phase und das unter den Anschuldigungen von Derakhshan war das, worüber er über das geschrieben hatte "Reine Imame".[31]

Neunzehn iranische Blogger veröffentlichten einen Brief "verurteilen die Umstände in Bezug auf die Verhaftung und Inhaftierung von Derakhshan und fordern seine sofortige Freilassung".[32] Eine Website "Free the BlogFather" wurde von den Anhängern von Derakhshan erstellt, um sich für seine Freiheit einzubringen.[33] Vor einer früheren Rückkehr in den Iran im Jahr 2005 hatte Derakhshan Empfehlungen veröffentlicht, was zu tun ist, wenn er oder jemand anderes im Iran verhaftet wurde, einschließlich Anfragen, das Wort zu verbreiten, "die englischsprachigen Medien einzubeziehen" und "zu bekommen" Die Werbung übersetzt [in Persisch] und "Halten Sie es weiter".[34]

Im April 2009 die New York Times berichteten, dass Derakhshan immer noch ohne Anklage inhaftiert war.[35]

Im Oktober 2009, der sich dem einjährigen Jubiläum seiner Verhaftung näherte, sprach seine Familie in die persischen und englischsprachigen Medien, und Derakhshans Vater Hassan schickte einen offenen Brief an den neuen Leiter der iranischen Justiz, Ayatollah, einen offenen Brief Sadeq larijani fragen nach Informationen über die Haft seines Sohnes.[36]

Am 29. Oktober 2009 trafen sich die Eltern von Derakhshans Bruder Hamed Hamed mit dem neuen Bezirksstaatsanwalt, der ihnen erlaubte, mit ihrem Sohn im Evin -Gefängnis zu Abend zu essen. Der Bruder sagte auch, dass Hossein beim Abendessen die Berichte von Menschenrechtsaktivisten bestätigte[37] Der Behauptung, Derakhshan sei gezwungen worden, in kalten Duschen Kniebeugen zu machen, und war wiederholt geschlagen worden. Die Menschenrechtsgruppe schrieb:

Die HRA hat Berichte erhalten, die darauf hindeuten, dass der Blogger Hossein Derakhshan, der am 2. November 2008 festgenommen wurde, die ersten acht Monate seiner Inhaftierung in Einzelhaft und verschiedenen Stationen des Evin -Gefängnisses nach seiner Rückkehr in den Iran verbracht hat. Während dieser Zeit wurde er verschiedenen physischen und psychischen Drucktaktiken und mehreren Überweisungen ausgesetzt.
Er wurde wiederholt geschlagen und war gezwungen, in kalten Duschen Kniebeugen zu machen. Seine Verhörer haben gedroht, seinen Vater und seine Schwester festzunehmen, es sei denn, er gestand den Spionagegebühren. Mit dem Beginn der massiven Verhaftungen nach den Präsidentschaftswahlen und dem Ergebnis von Zellmangel im Evin -Gefängnis wurde Derakhshan in die Ward 2A des IRGC -Gefängnisses gebracht, wo er seine Zelle mit neu verhafteten Menschen teilte.
Derakhshan hat mehrmals falsche Versprechen seiner Freilassung erhalten: während der Fajr -Feierlichkeiten und Norooz. Trotz aller Versprechen wird er immer noch auf einer vorübergehenden Haftverordnung festgehalten. Sein Haftbefehl wurde mehrmals erneuert, von denen der letzte am 10. Oktober 2009 abgelaufen war. Derakhshan beabsichtigte angeblich einen Hungerstreik, wenn seine Situation nach diesem Datum unverändert blieb. Die HRA hat keine Informationen darüber, ob er den Hungerstreik begonnen hat.
Während seiner Inhaftierung wurde Derakhshan von seinen Verhörern unter Druck gesetzt, zusammenzuarbeiten und die gegen ihn erhobenen Anklage zu bekennen. Im vergangenen September wurde er vor Gericht gebracht, um Dokumente zu unterschreiben, die seinem Anwalt die Erlaubnis erteilen, ihn zu vertreten. Er erzählte dem Richter, dass alle seine Geständnisse unter Druck geraten seien. Nach den von der HRA erhaltenen Berichten hatte Derakhshan zugestimmt, Konfessionen im Druck im Druck ausgestrahlt zu haben, aber die Angelegenheit wurde nach einer Aufnahme abgesagt.[38]

Der Vater von Derakhshan, Hassan, schrieb ebenfalls einen öffentlichen Brief an den Leiter der Justiz, in der er um die Freilassung von Derakhshan bat.[38]

Versuch im Jahr 2010 und weitere Entwicklungen

Im März 2010 forderte die Mutter von Derakhshan Ozra Kiarashpour den Leiter der iranischen Justiz auf, ihren Sohn freizulassen, der zu diesem Zeitpunkt 500 Tage lang ohne offizielle Anklage festgenommen worden war.[39] für das iranische Neujahr oder Norouz.

Im Juni 2010 hielt das Teheran Revolutionary Court Derakhshans erstes Gerichtsverfahren.[40] Seine Schwester Azadeh berichtete, dass der Prozess Ende Juli endete, aber kein Wort über ein Urteil war verfügbar.[41]

Am 28. September wurde Derakhshan zu 19½ Jahren Gefängnis verurteilt.[1][42] Nach staatlichem Besitz Mashregh NewsDasakhshan wurde in der Nähe des iranischen Präsidentenamtes wegen Zusammenarbeit mit feindlichen Ländern (ein Hinweis auf den Besuch des Israels) verurteilt, die Propaganda gegen die regierende Establishment, die Förderung von Gegenrevolutionsprüfungen und beleidigende islamische Gedanken und religiöse Zahlen verbreiteten.[43]

Am 9. Dezember wurde Derakhshan zwei Tage lang gegen eine Kaution von 1,5 Mio. USD (950.000 GBP) freigelassen.[44]

Am 6. Mai 2011 aktualisierte Derakhshan seine Facebook Profil und Fotos und fügte eine ein Zeilenstatus -Update von "in einem sehr kurzen Urlaub von hinzu Evin".[45][46][47]

Im Juni 2011 sagte die Familie von Derakhshan, dass das iranische Berufungsgericht seine Verurteilung bestätigt habe.[48]

Im Oktober 2013 wurde die Haftstrafe von Derakhshan von 19,5 bis 17 Jahren aufgrund der Begnadigung des Obersten Führers für verringert Eid al-Fitr.[49]

Veröffentlichung im November 2014

Derakhshan wurde von der begnadigt Oberster Führer des Iran Ali Khamenei im Jahr 2014 und vom Gefängnis befreit[9] Am 19. November 2014.[8]

Aktivitäten nach dem Gefängnis

Nach seiner Freilassung schrieb Derakhshan einen Aufsatz für Materie Magazin Wie sich das Internet in seiner Abwesenheit mit dem Titel "The Web We to Save" (2015) verändert hatte.[50] Es wurde weithin übersetzt und in verschiedenen Sprachen veröffentlicht.[51][52][53][54][55][56][57][58][59][60][Originalforschung] Der Aufsatz war die Grundlage für einen kurzen Videodokumentarfilm, für den er produziert wurde Mozilla Foundation.[61]

Er hat weiterhin über gesellschaftspolitische Implikationen sozialer Medien geschrieben und über gesellschaftspolitische Implikationen gesprochen[62][63][64][65][66][67] und die Zukunft des Journalismus.[68] Er erhielt ein Forschungsstipendium bei Harvard Kennedy SchooL's Shorenstein Center Im Frühjahr 2018.[69] Die Einladung verursachte eine Kontroverse und eine Reihe prominenter iranischer Journalisten, einschließlich Roya Hakakian und Maziar Bahari Angeklagter Derakhashan des Rahmens iranischer Gelehrter Ramin Jahanbegloo und Hale Sfandiari.[70][71]

Er hat einen Bericht über "mitautorisiert" über "Gefälschte Nachrichten"und Desinformation mit Claire Wardle mit dem Titel" Information Disorder "(2017)[72] Welches war Provision von Europäischer Rat.[73] Er hat auch einige Meinungsstücke über Informationsstörungen mit Wardle mitautorisiert.[74][75]

2018 startete Derakhshan das Schreiben neu[76][77] und kommentieren[78][79] an Iran.

In dem 2021 iranische Präsidentschaftswahlen, Derakhshan befürwortete die Teilnahme an der Wahl. Die Wahl brach Rekorde über die niedrigste Wahlbeteiligung in der iranischen Wahlgeschichte und endete mit dem Sieg von Ebrahim Raisi.[80] Hemmati belegte den dritten Platz (viertes in Betracht gezogen).

Siehe auch

Verweise

  1. ^ a b "Blogger im Iran zu 19 Jahren verurteilt". Cbc.ca. 28. September 2010. Abgerufen 2010-09-28.
  2. ^ "BBC News - Der Iran veröffentlicht 'Blogfather' Hossein Derakhshan". BBC News. 20. November 2014. Abgerufen 2015-02-07.
  3. ^ Perrone, Jane (2003-12-18). "Weblog Himmel". London: Guardian. Abgerufen 2009-11-04.
  4. ^ ZP Heller (2005-02-22). "Blogs erstellen". Alternet. Archiviert von das Original am 2008-07-05. Abgerufen 2009-11-04.
  5. ^ Boyd, Clark (2005-03-06). "Persischer Bloggen um den Globus". London: BBC News. Abgerufen 2009-11-04.
  6. ^ a b c d "Dokument - Iran: Inhaftierung/ Angst vor Folter oder anderer Misshandlung/ möglicher Gewissensgefangener: Hossein Derakhshan (m)". Amnesty International. 2009-12-15. Abgerufen 2009-04-20.
  7. ^ "Hosseins Haftstrafe reduziert auf 17 Jahre". 16. Oktober 2013.
  8. ^ a b "حسین درخشان با عفو.. Rooz online. Archiviert von das Original Am 2014-11-22. Abgerufen 2014-11-20.
  9. ^ a b Moghtader, Michelle; McDowall, Angus; Irland, Louise (2014-11-20). "Der oberste Führer des Iran befreit die Pionierin des iranischen 'Blogvaters' - Media" - Medien ". Thomson Reuters. Archiviert vom Original am 2014-11-23. Abgerufen 2014-11-20.
  10. ^ "Kann ein Blogger politischer Veränderungen in den Iran bringen?". Magazine.utoronto.ca. Archiviert von das Original am 2008-12-10. Abgerufen 2009-11-04.
  11. ^ Ausführung vorhanden Archiviert 5. Dezember 2008 bei der Wayback -Maschine
  12. ^ Q & A: Von Samizdat zum Bloggen: Globalisierung und neue Formen des politischen Ausdrucks Archiviert 20. November 2008 bei der Wayback -Maschine
  13. ^ Anonymous (2005-03-28). "Eine Stichprobe seiner Säulen in Asr-e Azadegan, aus dem Jahr 1999 zurückzuführen". Alighazvini.blogspot.com. Abgerufen 2009-11-04.
  14. ^ Leitfaden zum Bloggen auf Persisch Archiviert 2004-04-04 im Wayback -Maschine von Hoder.com
  15. ^ Link zur Videodatei[Permanent Dead Link], abstrakt
  16. ^ "Associated Press". Wired.com. Associated Press. 2008-08-28. Abgerufen 2009-11-04.
  17. ^ Helfen Sie den Iranern, während des Genfer Gipfel die Nettozensur zu bekämpfen Archiviert 2007-10-11 im Wayback -Maschine - Hoder.com
  18. ^ König der iranischen Blogger haaretz.com
  19. ^ "Stop.censoring.us". stop.censoring.us. Abgerufen 2015-02-07.
  20. ^ Artikel aus seinem Blog Archiviert 2. September 2006 bei der Wayback -Maschine
  21. ^ "Reform, Widerstand und Konflikte im Nahen Osten". Archiviert von das Original Am 2013-12-12. Abgerufen 2013-12-06.
  22. ^ Artikel aus der Washington Post Archiviert 17. Mai 2008 bei der Wayback -Maschine
  23. ^ Derakhshan, Hossein (2018-01-19). "Rouhanis letzter Schlag". Mittel. Abgerufen 2019-07-29.
  24. ^ Hossein Derakhshan, Zwischen Khamenei und Bush Archiviert 2007-01-25 am Wayback -Maschine, Hoder.com, 24. Dezember 2006
  25. ^ Derakhshan, Hossein (2007-02-23). "Hör auf, den Iran zu schikanieren". Der Wächter. ISSN 0261-3077. Abgerufen 2017-04-19.
  26. ^ [1] Archiviert 16. Mai 2008 bei der Wayback -Maschine
  27. ^ "E: M | Mehdi Khalaji ist die einzige Person auf dem Planeten, die indirekt für Khamaneis Büro und Cheney in weniger als fünf Jahren gearbeitet hat Hilfe bei der widerlichen Anti-Iran-Kampagne des American Außenpolitik Council hat ihn zum schmutzigsten Verräter gemacht, den ich je in meinem Leben gesehen habe ) Wenn die USA keine andere Wahl haben, als endlich zu akzeptieren, dass es im Nahen Osten vergangen ist. (auf Persisch) ". Archiviert von das Original am 2007-07-12. Abgerufen 2015-02-07.
  28. ^ Sami Ben Gharbia (2007-08-16). "Hossein Derakhshans Blog ist suspendiert". Globale Stimmen online. Abgerufen 2009-11-04.
  29. ^ Ben Gharbia, Sami (18. November 2008). "Iranischer Blogger Hossein Derakhshan" verhaftet "in Teheran". Globale Stimmen online. Abgerufen 2009-04-20.
  30. ^ Theodoulou, Michael (2008-11-20). "Der iranische 'Blogvater' Hossein Derakhshan wird wegen Spionage für Israel verhaftet". Die Zeiten. London. Archiviert von das Original am 2009-04-19. Abgerufen 2009-04-19.
  31. ^ "Das Justizsystem bestätigte die Verhaftung von Hossein Derakhshan" (auf Persisch). BBC Persisch. 30. Dezember 2008. Abgerufen 2008-12-31.
  32. ^ Kamangir (2008-12-18). "Brief zur Verteidigung von Hossein Derakhshan (Hoder)". Archiviert von das Original am 2009-10-09. Abgerufen 2009-04-20.
  33. ^ "Free the Blogfather". Streetreporters und Internet ohne Frontières. Archiviert von das Original am 2009-03-13. Abgerufen 2009-04-20.
  34. ^ Derakhshan, Hossein (2005-06-10). "Nach Hause gehen, endlich - wie man unterstützt". Archiviert von das Original am 2008-11-03. Abgerufen 2009-04-28.
  35. ^ Fathi, Nazila (2009-04-19). "Der iranische Präsident bittet das Gericht, Spionagefall zu überdenken". New York Times. Abgerufen 2009-04-20.
  36. ^ "Hossein Derakhshans Vater schreibt Ayatollah Larijani, Leiter der iranischen Justiz". CyrusFarivar.com. 2009-10-21. Abgerufen 2009-11-04.
  37. ^ "Hossein Derakhshan Story auf einer abgelaufenen Haftverordnung," Hossein Derakhshan ".. Hra-iran.net. Abgerufen 2009-11-04.
  38. ^ a b Mackey, Robert (2009-10-23). "Nachrichten über den inhaftierten" Blogvater "des Iran '". Die New York Times. Abgerufen 2010-05-04.
  39. ^ Ghoreh Sabzi (2010-03-18). "Blogger hat 500 Tage ohne Anklage festgenommen". Iranian.com. Abgerufen 2014-03-22.
  40. ^ Shifteh Ansari (2010-06-24). "Vor Gericht nach 19-monatigen Nachrichten Blackout seit der Verhaftung". Iranian.com. Abgerufen 2014-03-22.
  41. ^ "Trial of Irans 'Blogvaters' endet, der Satz ist noch unbekannt". Rferl.org. 2010-08-18. Abgerufen 2014-03-22.
  42. ^ Verma, Sonia (28. September 2010). "Der kanadisch-iranische Blogger wurde zu 19 Jahren Gefängnis verurteilt". The Globe and Mail. Toronto. Archiviert von das Original am 1. Oktober 2010. Abgerufen 2010-09-28.
  43. ^ "Iranischer Blogger zu 19 Jahren verurteilt". Der Hindu. 28. September 2010. Abgerufen 2012-08-18.
  44. ^ "Der Iran -Blogger Hossein Derakhshan hat vorübergehend veröffentlicht". BBC online. 9. Dezember 2010. Abgerufen 2010-12-09.
  45. ^ Mike Butcher (6. Mai 2011). "Der 'Vater' des iranischen Bloggens, der seit 19 Jahren inhaftiert ist, taucht auf Facebook wieder auf.". Techcrunch Europe. Archiviert vom Original am 2012-01-06. Abgerufen 2011-05-06.
  46. ^ Hossein Derakhshan. "Hossein Derakhshans Facebook -Profil". Facebook. Abgerufen 2011-05-06.
  47. ^ ف Reise [Erneuerte Aktivitäten auf Hossein Derakhshans Facebook]. Khodnevis (auf Persisch). 6. Mai 2011. archiviert von das Original am 5. September 2012. Abgerufen 2011-05-06.
  48. ^ Dehghan, Saeed Kamali (9. Juni 2011). "Der iranische Blogger verliert Berufung gegen 19-Jahres-Haftstrafen". Der Wächter. Abgerufen 2012-08-18.
  49. ^ "کاهش حکم از نوزده و ES یم سال به هفده سال | عدالت برای حسین درخشان | Derakhshans Haftstrafe reduziert auf 17 Jahre". hosseinderakhshan.wordpress.com. 16. Oktober 2013. Abgerufen 2015-02-07.
  50. ^ Derakhshan, Hossein (2015-07-14). "Das Web, das wir retten müssen". Angelegenheit. Abgerufen 2018-08-18.
  51. ^ "Sechs Ans Après, Internet SE recroqueville". Libération.fr (auf Französisch). Abgerufen 2018-08-18.
  52. ^ "Social Media: Das Internet, Das Wir bewahr Müssen". Zeit online (auf Deutsch). Abgerufen 2018-08-18.
  53. ^ "Iran, in CarCere Sei Anni per un -bloggi dice" quella rate non c'è più "". Corriere della sera (auf Italienisch). Abgerufen 2018-08-18.
  54. ^ "Soja bloguero y pasé sis años preso en irán. Así veo Internet Ahora". Verne (in Spanisch). 2015-08-23. Abgerufen 2018-08-18.
  55. ^ "APós 6 Anos PREO PORA Causa de Blog, iraniano vê web Refém do Facebook". Folha de S. Paulo. Abgerufen 2018-08-18.
  56. ^ Behnegarsoft. "مرگ وب نزدیک است". Seln | علوم اmögenes. Abgerufen 2018-08-18.
  57. ^ "الشبكة التي يجب علينا إنقاذها". قصة الفكر mindstory.org (auf Arabisch). Archiviert von das Original 2018-08-18. Abgerufen 2018-08-18.
  58. ^ Özkale, Ahmet (2015-08-28). "Kurtarmamız Gereken Web". Mittelstürkçe. Abgerufen 2018-08-18.
  59. ^ "Det Nettet vi må redde". Morgenbladet.no (auf norwegischem Bokmål). 2015-08-18. Abgerufen 2018-08-18.
  60. ^ "Det Nettet vi må redde". Nrkbeta. Abgerufen 2018-08-18.
  61. ^ Derakhshan, Hossein (2016-06-09), Wie wir das offene Web verloren haben, abgerufen 2018-08-18
  62. ^ Derakhshan, Hossein (19. Oktober 2017). "Wie soziale Medien das Wissen gefährden". Geschäft. Verdrahtet. Conde nast. EISSN 1078-3148. ISSN 1059-1028. Archiviert Aus dem Original am 22. Oktober 2018. Abgerufen 22. Oktober 2018.
  63. ^ Derakhshan, Hossein. "Social Media tötet den Diskurs, weil er zu sehr wie das Fernsehen ist.". MIT Technology Review. Abgerufen 2018-08-18.
  64. ^ "Fernsehen hat gewonnen". Nieman Lab. Abgerufen 2018-08-18.
  65. ^ "5 (ish) Fragen: Der iranische 'Blogfather' spricht Algorithmen, Hyperlinks und die verlorene Kunst der Kommunikation". NiemanStoryboard.org. Abgerufen 2018-08-18.
  66. ^ "Re: Publica 2016-Hossein Derakhshan: Das Post-Web-Internet: Ist das (die Zukunft des) Fernsehens?". Re: publica (auf Deutsch). Abgerufen 2018-08-18.
  67. ^ Bundesstaat Net (2018-06-16), Hossein Derakhshan | Post-Enlightenment, Medien und Demokratie | Bundesstaat 2018, abgerufen 2018-08-18
  68. ^ Derakhshan, Hossein (18. Mai 2018). "Seien Sie sicher, Sie kümmern sich einfach nicht mehr um die Nachrichten". Mittel. Abgerufen 2018-08-18.
  69. ^ "Shorenstein Center kündigt Frühjahr 2018 Fellows an". Harvard Gazette. 2018-01-31. Abgerufen 2018-08-18.
  70. ^ Hakakian, Roya; Jafari, Daniel (1. Februar 2018). "Roya Hakakian und Daniel Jafari: Teheran exportiert seinen Einfluss - der Boston Globe". Bostonglobe.com. Abgerufen 2021-03-31.
  71. ^ "Blogger, der gegen Dissidenten arbeitet, hat das Harvard Fellowship ausgezeichnet". Iranwire | خانه. Abgerufen 2021-03-31.
  72. ^ "Informationsstörung: Auf dem Weg zu einem interdisziplinären Rahmen für Forschung und Politikgestaltung". Shorenstein Center. 2017-10-31. Abgerufen 2018-08-18.
  73. ^ "Informationsstörung: Auf dem Weg zu einem interdisziplinären Rahmen für Forschung und Politikgestaltung". Veröffentlichung des Rates Europa. Abgerufen 2018-08-18.
  74. ^ Wardle, Claire; Derakhshan, Hossein (2017-11-10). "Wie gingen die Nachrichten 'Fake'? Als die Medien sozial wurden | Claire Wardle und Hossein Derakhshan". der Wächter. Abgerufen 2018-08-18.
  75. ^ Derakhshan, Hossein; Wardle, Claire. "Verbieten Sie den Begriff" gefälschte Nachrichten "". CNN. Abgerufen 2018-08-18.
  76. ^ "Die Meinung | Der Iran lebt in dieser App". Die New York Times. Abgerufen 2018-08-18.
  77. ^ Derakhshan, Hossein (2018-01-19). "Rouhanis letzter Schlag". Hossein Derakhshan. Abgerufen 2018-08-18.
  78. ^ Adam (2018-01-06). "Was hat dazu geführt, dass Proteste im Iran aufflammen?". Der Strom. Al Jazeera Englisch. Abgerufen 2018-08-18.
  79. ^ Afghan News and Entertainment (2018-04-18), سرنوشت #seln گفتگو., abgerufen 2018-08-18
  80. ^ "Khamenei Protege gewinnt den Iran -Wahlen unter geringer Wahlbeteiligung". Reuters. 2021-06-19. Abgerufen 2021-07-23.

Externe Links

Profile

Veröffentlichungen