Heron Dam

Heron Dam
HeronLakeNM.jpg
Die Brazos Cliffs, Heron Lake und die Nordwand der Rio Chama -Schlucht, die nach Osten schauen.
Heron Dam is located in New Mexico
Heron Dam
Lage des Heron Dam in New Mexico
Land Vereinigte Staaten
Ort Rio Arriba County, New Mexico
Koordinaten 36 ° 39'57 ″ n 106 ° 42'22 ″ w/36.665915 ° N 106.706226 ° W
Zweck Bewässerung
Eröffnungsdatum 1971
Besitzer (en) US -amerikanisches Büro für Rückgewinnung
Damm und Verschüttungen
Art des Damms Aufbewahrungsdamm
Höhe 263 Fuß (80 m)
Länge 380 m (250 Fuß)
Reservoir
Gesamtkapazität 401.000 Morgen (495.000.000 m)3)

Heron Dam ist ein Aufbewahrungsdamm Rio Arriba County, im Norden New-Mexiko im Südwesten Vereinigte Staatennördlich der El Vado Dam. Es ist im Besitz und wird von der betrieben US -amerikanisches Büro für Rückgewinnung.[1] Der Damm liegt etwa 9 Meilen westlich der Stadt von Tierra Amarilla.[2]

Konstruktion

Der Damm wurde als Teil der gebaut San Juan-Chama-Projekt, was Wasser aus dem überträgt San Juan River Becken durch den Azotea -Tunnel von 12,8 Meilen (20,6 km) unter dem kontinentale Teilung in Willow Creek, wo es in gespeichert ist Heron Reservoir Im Rahmen des Colorado River Storage Project. Der Damm befindet sich am Willow Creek in der Nähe des Zusammenflusses des Baches mit dem Rio Chama.[1] Der Bau wurde 1971 abgeschlossen.[3] Die Outlet funktioniert bei El Vado DamNur stromabwärts von Heron Dam, wurden im Rahmen des San Juan-Chama-Projekts vergrößert, sodass die Veröffentlichung von Heron Reservoir ungehindert durch den Damm passieren konnte. Die Kapazität der El Vado Outlet -Werke wurde erhöht, um 6.600 Kubikfuß zu bestehen3) pro Sekunde.[4]

Struktur

Das Reservoir liegt in einer Höhe von 2.192 m über dem Meeresspiegel. Der Erdfill -Damm ist 1,221 Fuß lang und 276 Fuß hoch.[3] Heron Dike, eine Meile nordwestlich des Damms, hilft dem Reservoir. Es hat einen Betonkamm, der eine offene Rutsche mit einer Entladungskapazität von 17 m3) pro Sekunde. Die Auslasswerke des Damms umfassen eine Ansaugenstruktur, einen konkreten Tunnel von 10 Fuß (3,0 m) Durchmesser, modifizierter Hufeisenbeton-Strom-Tunnel und ein Still-Becken. Die Entladungskapazität beträgt 4.160 Kubikfuß (118 m)3) pro Sekunde in einer Reservoirhöhe von 2.191,8 m (7.190,8 Fuß).[5]

Nachdem das Reservoir gefüllt ist, deckt das Reservoir 5.905 Acres ab (23,90 km2).[6] Die maximale sichere Speicherkapazität beträgt 401.000 Morgen (495.000.000 m)3). Die nachgeschaltete Kanalkapazität beträgt ca. 6.000 Kubikfuß3) pro Sekunde.[1]

Operationen

Der Damm wurde ausschließlich für die Lagerung und Lieferung von San Juan-Chama-Projekt Wasser für kommunale, inländische, industrielle, Erholung, Bewässerung sowie Fisch- und Wildtierzwecke gebaut. Das Wasser wird nach New Mexico umgeleitet, wie unter den Compacts Colorado River und Upper Colorado River vereinbart. Die Menge an Wasser, die jedes Jahr umgeleitet wird, und die Art und Weise, wie es verwendet wird, unterliegt genau definierten Vereinbarungen.[1] Flüsse von "einheimischen" oder "natürlichen" Wasser aus Willow Creek und vom Rio Chama stromaufwärts des Damms werden gemessen und durch das Reservoir umgangen.[7]

Der Damm bietet bis zu 5.000 Morgen (6.200.000 m)3) von San Juan-Chama Water jährlich, um den Erholungspool unterzuhalten Cochiti Reservoir. Der Damm kann 118.700.000 m etwa 96.200 Morgen liefern3) von San Juan-Chama Wasser jährlich mit angemessener Sicherheit an Benutzer.[1] Es gibt keine Übertragungsversorgung: Auftragnehmer müssen bis zum 31. Dezember die Lieferung ihres Wassers erfolgen Albuquerque oder der Middle Rio Grande Conservancy Distrikt Ziehen Sie oft ihr Wasser ab und veranlassen, es in nachgeschalteten Stauseen zu lagern, wie sie El Vado, Abiquiu, Jemez Canyon (durch Austausch) und Elefant Butte.[7]

Verweise

Zitate

Quellen

  • "Dämme und Ablenkungen entlang des Rio Grande". Fisch- und Wildtierdienst. Abgerufen 2012-10-08.
  • Ferrari, Ronald L. (April 2011). "Heron Reservoir 2010 Bathymetric Survey" (PDF). US -amerikanisches Ministerium des Innenbüros für Rückgewinnung. Archiviert von das Original (PDF) Am 2012-09-25. Abgerufen 2012-10-08.
  • Gould, Jaci (1999). "Der Rio Grande Compact: Es ist das Gesetz!" (PDF). Büro für Rückgewinnung. Archiviert von das Original (PDF) Am 2006-09-14. Abgerufen 2012-10-08.
  • "Operations Fact Sheet - Heron Dam und Reservoir". USBR. Abgerufen 2012-10-08.