Heisson, Washington

Heisson
The historic Henry Heisen House
Das historische Henry Heisen -Haus
Heisson is located in Washington (state)
Heisson
Heisson
Standort im Bundesstaat Washington
Heisson is located in the United States
Heisson
Heisson
Heisson (die Vereinigten Staaten)
Koordinaten: 45 ° 49'29.41 ″ n 122 ° 29'28.35 '' W/45,8248361 ° N 122.4912083 ° W
Land Vereinigte Staaten
Bundesland Washington
Bezirk Clark
Elevation
430 ft (130 m)
Zeitzone UTC-8 (Pazifisch (PST))
• Sommer (Dst) UTC-7 (PDT)
Vorwahl (en) 360
Gnis Feature -ID 1520677[1]

Heisson ist ein Nicht rechtsfähige Gemeinschaft in Clark County, Washington.

Heisson liegt nördlich von Battle Ground Lake State Parksüdlich der East Fork Lewis Riverund nordöstlich von Kampfgelände, Washington. Es besteht aus einem kombinierten Gemischtwarenladen und Post, zusammen mit mehreren Häusern. Unter diesen Häusern befindet sich das Henry Heisen -Haus, das auf dem aufgeführt ist Nationales Register der historischen Plätze in Clark County, Washington. Das Postamt befindet sich neben einer Kreuzung für die Historische Chelatchie Prairie Railroad.

Geschichte

Das Gebiet wurde nach dem deutschen Einwanderer Alexander Heisen benannt, und die heute üblicherweise verwendete "Heisson" -Scheldung wird von einigen als irrtümlich angesehen.[2] Heisen und seine Familie haben 1866 in der Region in der Region gehört. Das Postamt wurde 1904 gegründet, und Heisen gewährte der Regierung Land, weil er sich gegen das Postamt nach ihm benannt hatte.[3] Der Postdienst zeichnete den Namen jedoch als "Heisson" auf und wurde als so auf Karten aufgezeichnet. Nur die Eisenbahn behielt die "Heisen" -Schelung ein. Aktuelle General Store und Post Signage sowie aktuelle Karten verwenden die modifizierte Schreibweise.

Heisens Sohn baute ein Zuhause in der Gegend, das als Henry Heisen -Haus bekannt ist und auf dem aufgeführt ist Nationales Register historischer Orte. Das Haus befindet sich derzeit im Besitz von Heisen House Vineyards.

Die Stadt blühte bis 1923 auf, als das Holz erschöpft war, und Arbeiter aus Ryan und Allen Mill über dem East Fork Lewis River, begann sich wegzuziehen.[4][5]

Verweise

  1. ^ US Geological Survey Geographic Names Information System: Heisson
  2. ^ Hitchman, Robert (1985). Ortsnamen Washingtons. Washington State Historical Society. ISBN 978-0917048579.
  3. ^ "Namen in Clark County". Clark -Geschichte. Der Kolumbianer. Abgerufen 16. Oktober, 2019.
  4. ^ "Henry Heisen House". Clark County, Washington. Clark County. Abgerufen 16. Oktober, 2019.
  5. ^ "Alex Heisen". Clark -Geschichte. Der Kolumbianer. Abgerufen 16. Oktober, 2019.