Frank Gehry

Frank Gehry
Frank O. Gehry - Parc des Ateliers (cropped).jpg
Gehry im Jahr 2010
Geboren
Frank Owen Goldberg

28. Februar 1929 (Alter 93)
Toronto, Ontario, Kanada
Staatsangehörigkeit kanadisch, amerikanisch
Alma Mater Universität von Südkalifornien
Beruf Architekt
Ehepartner (en)
  • Anita Snyder
    (m.1952; div.1966)
  • Berta Isabel Aguilera
    (m.1975)
    [1]
Kinder 4
Auszeichnungen Aufführen
Trainieren Gehry Partners LLP
Gebäude Aufführen
Webseite Nebel.com

Frank Owen Gehry, CC, Faia (/ˈɡɛəri/;  Goldberg; Geboren am 28. Februar 1929) ist ein in Kanada geborener amerikanischer Architekt und Designer. Eine Anzahl von seine Gebäude, einschließlich seiner Privatresidenz in Santa Monica, Kalifornien, weltbekannt geworden Sehenswürdigkeiten.

Seine Werke gehören zu den wichtigsten von zeitgenössische Architektur im Jahr 2010 Weltarchitekturumfrage, führen Eitelkeitsmesse ihn "den wichtigsten Architekten unseres Zeitalters" zu nennen.[2] Er ist auch der Designer des Nationalen Dwight D. Eisenhower Memorial.[3]

Frühen Lebensjahren

Gehry Residenz in Santa Monica, Kalifornien (1978)

Gehry wurde Frank Owen Goldberg geboren[4] am 28. Februar 1929 in Toronto, Ontario,[5] An die Eltern Sadie Thelma (geb. Kaplanski/Caplan) und Irving Goldberg.[6] Sein Vater wurde in Brooklyn, New York, geboren Russischer Jude Eltern, und seine Mutter war eine Polnischer Juden Einwanderer geboren in Łódź.[7][8][9] Ein kreatives Kind, er wurde von seiner Großmutter Leah Caplan ermutigt.[10] Mit wem baute er kleine Städte aus Holzfetzen.[11] Mit diesen Abfällen aus dem Baumarkt ihres Mannes unterhielt sie ihn stundenlang und baute imaginäre Häuser und futuristische Städte auf dem Boden des Wohnzimmers.[6]

Gehrys Verwendung von Wellstahl, Ketten-Link-Fechten, unbemalt Sperrholzund andere utilitaristische oder "alltägliche" Materialien wurden teilweise von der Ausgabe am Samstagmorgen im Baumarkt seines Großvaters inspiriert. Er verbrachte Zeit damit, mit seinem Vater zu zeichnen, und seine Mutter stellte ihn in die Welt der Kunst vor. "Also waren die kreativen Gene da", sagt Gehry. "Aber mein Vater dachte, ich wäre ein Träumer, ich würde nichts bedeuten. Es war meine Mutter, die dachte, ich sei nur zurückhaltend, Dinge zu tun. Sie würde mich drängen."[12]

Er erhielt die Hebräischer Name "Ephraim" von seinem Großvater, benutzte es aber nur bei seinem Bar Mizwa.[13]

Ausbildung

1947 wanderte Gehrys Familie in die USA ein und ließ sich in Kalifornien nieder. Er bekam einen Job, der einen Lieferwagen fuhr und an studierte Los Angeles City College. Er fuhr fort, den Abschluss aus der Universität von Südkalifornien'S School of Architecture. In dieser Zeit wurde er Mitglied von Alpha Epsilon Pi.[14]

Laut Gehry war ich ein LKW Fahrer In LA, das City College, und ich versuchten, Radio anzukündigen, was ich nicht sehr gut war. Ich habe es mit Chemieingenieurwesen ausprobiert, die ich nicht sehr gut mochte und nicht mochte, und dann erinnerte ich mich. Weißt du, irgendwie habe ich gerade angefangen, mein Gehirn zu haben: "Was mag ich?" Wo war ich? Was hat mich aufgeregt? Und ich erinnerte mich an die Kunst, dass ich es liebte, in Museen zu gehen, und ich liebte es, Gemälde anzusehen und Musik zu hören. Diese Dinge kamen von meiner Mutter, die mich zu Konzerten und Museen brachte. Ich erinnerte mich an Oma und die Blöcke, und nur auf eine Ahnung, habe ich einige Architekturkurse ausprobiert. "[15] Gehry schloss einen Abschluss mit a Bachelor der Architektur Abschluss aus dem Universität von Südkalifornien 1954.[16]

Dann verbrachte er Zeit in zahlreichen anderen Jobs, einschließlich des Dienstes in der Armee der Vereinigten Staaten.[11] Im Herbst 1956 zog er seine Familie zu Cambridge, wo er studierte Stadtplanung Bei der Harvard Graduate School of Design. Er ging, bevor er das Programm entmutigt und "überwältigt" abgeschlossen hatte.[17] Seine progressiven Ideen zur sozial verantwortlichen Architektur wurden unterrealisiert,[Klarstellung erforderlich] und der letzte Strohhalm ereignete Fulgencio Batista (1901–1973).[6]

Karriere

Teil des Daches der Fondation Louis Vuitton Gebäude, wie aus der Bois de Boulogne in Paris, Frankreich (2016)
New World Center in Miami Beach, Florida (2011)
Der Turm bei 8 Spruce Street In Lower Manhattan, der 2010 fertiggestellt wurde, hat ein Edelstahl- und Glas -Äußeres und ist 76 Stockwerke hoch (2010)

Gehry kehrte nach Los Angeles zurück, um dafür zu arbeiten Victor Gruen Associates, mit wem er während der USC ausgebildet hatte. Im Jahr 1957, im Alter von 28 Jahren, erhielt er die Möglichkeit, seine erste private Residenz mit Freund und alten Klassenkameraden Greg Walsh zu entwerfen. Der Bau wurde von einer anderen Nachbarin auf der anderen Straßenseite der Familie seiner Frau, Charlie Sockler, durchgeführt. Eingebaut Idyllwild, Kalifornien Für die Familie der Familie seiner Frau, Melvin David, die über 2.000 m² (190 m)2) "David Kabine"[18] zeigt Merkmale, die zum Synonym für Gehrys spätere Arbeiten werden sollten, darunter Strahlen, die von den Außenseiten ragen, vertikaler Douglas-DETALE und unvollendete Deckenstrahlen entlarvt. Es zeigt auch starke asiatische Einflüsse, die sich aus seinen frühesten Inspirationen ergeben, wie das Shooin Treasure House in Nara, Japan.

1961 zog Gehry nach Paris, wo er für den Architekten Andre Remondet arbeitete.[19] 1962 gründete er eine Praxis in Los Angeles, die 1967 zu Frank Gehry und Associates wurde.[11] Dann im Jahr 2001 Gehry Partners.[20] Seine frühesten Kommissionen fanden in Südkalifornien statt, wo er eine Reihe innovativer kommerzieller Strukturen wie z. Santa Monica Ort (1980) und Wohngebäude wie das exzentrische Norton House (1984) in Venedig, Kalifornien.[21]

Unter diesen Werken kann Gehrys bemerkenswerteste Design die Renovierung seiner eigenen Residenz in Santa Monica sein.[22] Es wurde 1920 erbaut und 1977 von Gehry gekauft. Es verfügt über ein metallisches Äußeres, das um das ursprüngliche Gebäude gewickelt ist, das viele der ursprünglichen Details sichtbar lässt.[23] Gehry wohnt immer noch dort.

Andere von Gehrys Gebäuden, die in den 1980er Jahren abgeschlossen wurden Cabrillo Marine Aquarium (1981) in San Pedro, und die California Aerospace Museum (1984) am Kalifornien Museum für Wissenschaft und Industrie in Los Angeles.

1989 erhielt Gehry die Pritzker Architekturpreis, wo die Jury ihn beschrieb: "Immer offen für Experimente, hat er auch eine Sicherheit und Reife, die widerstand Materialien, die die Benutzer sowohl für das Theater als auch für die Backstadie schätzen, enthüllte gleichzeitig. "[24]

Gehry entmachte weiterhin andere bemerkenswerte Gebäude in Kalifornien, wie die Chiat/Tagesgebäude (1991) in Venedig in Zusammenarbeit mit Claes Oldenburg, was bekannt für seine massive Skulptur von Ferngläser. Er erhielt auch größere nationale und internationale Kommissionen, darunter seine erste Europäische Kommission, die 1989 abgeschlossene Vitra International Furniture Manufacturing Facility und Design Museum in Deutschland. Es folgten bald andere wichtige Kommissionen, einschließlich der Frederick Weisman Museum of Art[25] (1993) in Minneapolis, Minnesota; das Cinémathèque Française[26] (1994) in Paris; und die Tanzhaus[27] (1996) in Prag.

1997 verließ Gehry auf ein neues Niveau internationaler Anerkennung[2] wenn der Guggenheim Museum Bilbao geöffnet in Bilbao, Spanien. Gefeiert von Der New Yorker Als "Meisterwerk des 20. Jahrhunderts" und vom legendären Architekten Philip Johnson als "das größte Gebäude unserer Zeit",[28] Das Museum wurde berühmt für sein auffälliges, aber ästhetisch ansprechendes Design und seine positiven wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Stadt.

Seitdem hat Gehry regelmäßig große Provisionen gewonnen und sich als einer der bemerkenswertesten Architekten der Welt etabliert. Zu seinen am besten verzeichneten Werken gehören mehrere Konzertsäle für klassische Musik. Die ausgelassenen, kurvenreichen Walt Disney Concert Hall (2003) in Downtown Los Angeles ist das Herzstück der Revitalisierung der Nachbarschaft; das Los Angeles Zeiten nannte es "die effektivste Antwort auf Zweifler, Neinsager und Murren Kritiker, die ein amerikanischer Architekt jemals produziert hat".[29] Gehry entwarf auch die Open-Air Jay Pritzker Pavilion (2004) in Chicago's Millennium Park;[30] und die Understatierten New World Center (2011) in Miami Beachwas die La mal genannt "ein Stück Architektur, das es Sie wagt, es zu unterschätzen oder auf den ersten Blick abzuschreiben."[31]

Zu seinen anderen bemerkenswerten Werken gehören akademische Gebäude wie die Stata Center (2004)[32] bei MITund die Peter B. Lewis Library (2008) at Princeton Universität;[33] Museen wie die Museum für Popkultur (2000) in Seattle, Washington;[34] kommerzielle Gebäude wie die IAC -Gebäude (2007) in New York City;[35] und Wohngebäude wie Gehrys erster Wolkenkratzer, der Beekman Tower in der 8 Spruce Street (2011)[36] in New York City.

Zu Gehrys jüngsten wichtigsten internationalen Arbeiten gehören die Dr. Chau Chak Flügelgebäude Bei der Technik der Technologie Sydney, abgeschlossen im Jahr 2014,[37] und der Chau -Chak -Flügel mit seinen 320.000 Ziegeln in "schwierigen Linien", die als "10 von 10" auf einer Schwierigkeitsgröße beschrieben werden.[38] Ein laufendes Projekt ist das Guggenheim Abu Dhabi an Saadiyat Island in den Vereinigten Arabischen Emiraten.[39] Andere bedeutende Projekte wie die Mirvish Towers in Toronto,[40] und eine mehrjährige Renovierung der Philadelphia Museum of Artbefinden sich derzeit in der Designphase. Im Oktober 2013 wurde Gehry zum gemeinsamen Architekten mit Foster + Partner Gestaltung der Hauptstraßenphase der Entwicklung von Battersea Kraftwerk In London, Gehrys erstes Projekt dort.[41]

In den letzten Jahren haben einige der prominenteren Entwürfe von Gehry nicht weitergegangen. Neben nicht realisierten Designs für die Corcoran Art Gallery Expansion in Washington, DC und ein neues Guggenheim -Museum in der Nähe des South Street Seaport In New York City wurde Gehry vom Entwickler notorisch fallen gelassen Bruce Ratner von dem Pacific Park (Brooklyn) Sanierungsprojekt und 2014 als Designer der World Trade Center Performing Arts Center in New York City.[42] Einige blockierte Projekte haben kürzlich Fortschritte gezeigt: Nach vielen Jahren und einer Entlassung wurde Gehry kürzlich als Architekt für die wieder eingestellt Grand Avenue Project in Los Angeles und obwohl sein kontrovers[43][44] [45] Entwurf des Nationalen Dwight D. Eisenhower Memorial In Washington hat DC während des Genehmigungsverfahrens mit dem zahlreichen Verzögerungen durchgeführt Kongress der Vereinigten StaatenEs wurde schließlich 2014 mit einem modifizierten Design genehmigt.

Im Jahr 2014 wurden zwei bedeutende, lang erwartete Museen von Gehry eröffnet: die Biomuseo,[46] ein biologischer Vielfalt Museum in Panama stadt, Panama; und die Fondation Louis Vuitton,[47][48][49] ein modernes Kunstmuseum in der Bois de Boulogne Park in Paris, Frankreich, das sich für einige begeisterte Kritiken öffnete.[50]

Ebenfalls im Jahr 2014 wurde Gehry von in Auftrag gegeben von Fluss la (früher die Los Angeles River Revitalization Corporation), eine gemeinnützige Gruppe, die 2009 von der Stadt Los Angeles gegründet wurde, um die Flusspolitik zu koordinieren, um einen weitreichenden neuen Plan für den Fluss zu entwickeln.[51][52]

Im Februar 2015 das neue Gebäude von 180 Millionen AU $ für die Technik der Technologie Sydney wurde offiziell eröffnet, dessen Fassade mehr als 320.000 handgeplante Ziegel und Glasplatten hat. Gehry sagte, er würde kein Gebäude wie die "zerknitterte Papiertüte" wieder entwerfen.[53]

Gehry erzählte der französischen Zeitung La Croix im November 2016 das Präsident von Frankreich Francois Hollande hatte ihm versichert, dass er nach Frankreich ziehen konnte, wenn Donald Trump wurde gewählt President der vereinigten Staaten.[54][55] Im folgenden Monat sagte Gehry, er habe keine Pläne zu bewegen.[56] Trump und er tauschten 2010 Worte aus, als Gehry's 8 Spruce Street, ursprünglich bekannt als Beekman Tower, wurde 1 Fuß (0,30 m) größer als der nahe gelegene Trump Building, das bis dahin das höchste Wohngebäude in New York City war.[55][57]

Bemerkenswerte Gebäude, die von Gehry entworfene Gebäude in den 2020er Jahren abgeschlossen wurden Dwight D. Eisenhower Memorial in Washington, D.C[58] und die Luma Arles Museum in Frankreich.[59] Im Jahr 2021 bemerkte Gehrys Fortschritte bei einer zunehmenden Anzahl bedeutender Projekte in seiner Heimatstadt, darunter das Grand Avenue Project, eine Konzerthalle für die Jugendorchester Los Angelesund ein Bürogebäude für Warner Bros., Die Zeitung des Architekten erklärte, dass "vierundsiebzig Jahre nachdem er aus seiner Heimat Toronto dorthin gezogen war, sieht LA ​​immer mehr wie Gehry Country aus."[60]

Architektonischer Stil

Gehrys Arbeit, um "der Kategorisierung der Kategorisierung zu trotzen, spiegelt einen Geist des Experimentierens wider, der mit einem Respekt vor den Anforderungen der beruflichen Praxis gekoppelt ist, und ist weitgehend nicht mit breiteren stilistischen Tendenzen oder Bewegungen nicht ausgerichtet.[61] Mit seinen frühesten pädagogischen Einflüssen verwurzelt in ModernismusGehrys Arbeit hat versucht, modernistischen stilistischen Tropen zu entkommen und gleichzeitig an einigen seiner zugrunde liegenden transformativen Agenden zu interessieren. Er arbeitet kontinuierlich zwischen gegebenen Umständen und unerwarteten Materializationen und wurde als jemand bewertet, der "uns dazu gebracht hat, Gebäude zu produzieren, die lustige, skulptural aufregende, gute Erfahrungen sind", obwohl sein Ansatz "weniger relevant werden kann, wenn der Druck mehr mit weniger tut".[61]

Gehrys Stil scheint manchmal unvollendet oder sogar grob zu sein, aber seine Arbeit stimmt mit dem Kalifornien überein. "Funk"Kunstbewegung der 1960er und frühen 1970er Jahre, in der kostengünstige gefundene Objekte und nicht -traditionelle Medien wie Clay verwendet wurden, um ernsthafte Kunst zu machen.[62] Seine Werke haben immer zumindest ein Element von Dekonstruktivismus;[63] Er wurde als "Apostel des Ketten-Link-Fechtens und des Wellblech-Metallverkleidungen" bezeichnet.[64] Eine retrospektive Ausstellung bei New York's Whitney Museum 1988 enthüllte er, dass er auch ein raffinierter klassischer Künstler ist, der die europäische Kunstgeschichte sowie zeitgenössische Skulptur und Malerei kennt.[62]

Galerie

Bilbao -Effekt

Nach dem phänomenalen Erfolg von Gehrys Design für die Guggenheim Museum in Bilbao, SpanienKritiker bezog sich auf die wirtschaftliche und kulturelle Revitalisierung von Städten durch ikonische, innovative Architektur als "Bilbao -Effekt".[65] In den ersten 12 Monaten nach der Eröffnung des Museums wurden in die baskische Wirtschaft geschätzte 160 Millionen US -Dollar hinzugefügt. In der Tat wurden seit dem Eröffnung des Gebäudes über 3,5 Milliarden US -Dollar in die baskische Wirtschaft hinzugefügt.[66] In den folgenden Jahren gab es viele Versuche, diesen Effekt durch groß angelegte auffällige architektonische Provisionen zu replizieren, die sowohl erfolgreich als auch erfolglos waren, wie z. Daniel LibeskindExpansion der Denver Art Museum und Gebäude von Gehry selbst, wie die fast universell aufgenommene Walt Disney-Konzerthalle in Los Angeles und die kontroverser Museum für Popkultur in Seattle.[67] Obwohl einige das Konzept des Bilbao -Effekts mit dem Begriff der Stärkung der Stärke verknüpfen, hat Gehry das Etikett von a konsequent abgelehnt Stärke.[68]

Kritik

Obwohl ein Großteil von Gehrys Arbeit gut aufgenommen wurde, war der Empfang nicht immer positiv. Kunsthistoriker Hal Foster liest Gehrys Architektur in erster Linie im Dienst von Unternehmensbranding.[69] Die Kritik an seiner Arbeit beinhaltet Beschwerden über Designfehler Dass die Gebäude strukturelle Ressourcen verschwenden, indem sie funktionslose Formen erstellen, scheinen nicht in ihre Umgebung zu gehören oder den öffentlichen Kontext ihrer Standorte zu verbessern und offenbar ohne Berücksichtigung des lokalen Klimas konzipiert zu werden.[70][71][72]

Darüber hinaus das sozialistische Magazin Jakobiner wies Gehrys Arbeit als Architektur für die Super-Nahrung zusammen, in dem Sinne, dass es teuer, nicht einfallsreich ist und nicht den Interessen der überwältigenden Mehrheit dient. Der Artikel kritisierte Gehrys Aussage: "In der Welt, in der wir leben, ist 98 Prozent dessen, was heute gebaut und gestaltet wird, reine Scheiße."[73]

Andere Aspekte der Karriere

Akademie

Im Januar 2011 trat Gehry der Fakultät der University of Southern California (USC) als die bei Richter Widney Professor für Architektur.[74] Seitdem hat er diese Rolle bei seiner Alma Mater fortgesetzt. Er hat auch Unterrichtspositionen bei Harvard Universität, das Universität von Kalifornien in Los Angeles, das Universität von Toronto, Universität von Columbia, das Federal Institute of Technology in Zürichund bei Yale Universität, wo er ab 2017 noch unterrichtet.[75]

Obwohl er oft als "als" bezeichnet wird "Stärke"Er hat wiederholt seine Verachtung für den Begriff geäußert und darauf bestanden, dass er nur ein Architekt ist.[68][76] Steve Probe, Präsident der University of Southern Californiasagte Gehry: "... danach George LucasSie sind unser prominentestes Absolvent ".

Ab Dezember 2013, Gehry hat über ein Dutzend Ehren Universitätsabschlüsse erhalten (siehe #HONORARY DOTRORATES).

Im Februar 2017 kündigte MasterClass einen Online -Architekturkurs von Gehry an, der im Juli veröffentlicht wurde.[77]

Ausstellungsdesign

Gehry war im Los Angeles County Museum of Art aus Ausstellungsentwürfen in den 1960er Jahren beteiligt. 1965 entwarf Gehry die Ausstellung für die Ausstellung "Art Treasures of Japan" im LACMA. Es folgte kurz darauf die Ausstellungsdesign für die "Assyrian Reliefs" -Show im Jahr 1966 und die "Billy Al Bengston Retrospektive" im Jahr 1968. Das Lacma hatte dann Gehry -Design die Installation für die "Treasures of Tutanchhamen" -ausstellung im Jahr 1978, gefolgt von der "Avantgarde in Russland 1910–1930" Ausstellung im Jahr 1980. Das nachfolgende Jahr entworfene Gehry die Ausstellung für "siebzehn Künstler in den 60er Jahren" im LACMA, folgte kurz darauf von der "deutschen Expressionisten Skulpturenausstellung" im Jahr 1983. 1991–92 entwarf Gehry die Installation der wegweisenden Ausstellung "Entartete Kunst: Das Schicksal der Avantgarde in Nazi-Deutschland", das im deren eröffnet wurde Los Angeles County Museum of Art und reiste zur Kunstinstitut von Chicago, das Smithsonian Institution in Washington und die Altes Museum in Berlin.[78][79] Gehry wurde gebeten, eine Ausstellung über die Arbeiten von zu entwerfen Alexander Calder Im Resnick -Pavillon des Los Angeles County Museum of Art, der erneut von der Kuratorin des Museums, Stephanie Barron, eingeladen wurde.[80] Die Ausstellung begann am 24. November 2013 und lief bis zum 27. Juli 2014.

Neben seiner langjährigen Beteiligung an der Ausstellungsdesign im LACMA hat Gehry auch zahlreiche Ausstellungsinstallationen mit anderen Institutionen entwickelt. 1998 wurde im Solomon R. Guggenheim Museum mit seiner von Gehry entworfenen Installation "The Art of the Motorcycle" im Solomon R. Guggenheim eröffnet. Diese Ausstellung reiste anschließend zur Feldmuseum für Naturgeschichte in Chicago, das Guggenheim Museum in Bilbao und die Guggenheim Las Vegas.

2014 kuratierte er eine Ausstellung von Fotografie seines engen Freundes und Geschäftsmanns Peter Arnell, der vom 5. bis 1. April in der Milk Studios Gallery in Los Angeles lief.[81]

Bühnenbild

1983 schuf Gehry das Bühnendesign für Lucinda Childs'Tanz Verfügbares Licht, auf Musik eingestellt von John Adams. Es wurde im Premiere an der Museum für zeitgenössische Kunst, Los Angeles am "vorübergehenden Zeitgenosse" und anschließend am Brooklyn Academy of Music Opernhaus in New York City und der Theater de la Ville in Paris. Der Satz bestand aus zwei in Bezug aufeinander abgewinkelten Stufen mit einem Kettenkartenkarten.[82] Die Stücke wurden 2015 wiederbelebt,[83] und wurde unter anderem in Los Angeles und Philadelphia aufgeführt, wo es von Fringarts präsentiert wurde, was die Wiederbelebung beauftragte.[84]

Im Jahr 2012 entwarf Gehry das Set für die Los Angeles Philharmonic's Opernproduktion von Don Giovanni, aufgeführt in der Walt Disney Concert Hall.

Im April 2014 entwarf Gehry ein Set für eine "Erkundung des Lebens und der Karriere von Pierre Boulez" bis zum Chicago Symphony Orchestra, die im November dieses Jahres durchgeführt wurde.[85]

Andere Designs

Wackeln von Seitenstuhl

Neben der Architektur hat Gehry eine Möbellinie gemacht, Schmuck für Tiffany & Co., verschiedene Haushaltsgegenstände, Skulpturen und sogar eine Glasflasche für Wyborowa Vodka. Seine erste Möbellinie, die von 1969 bis 1973 produziert wurde, wurde genannt "Einfache Kanten", gebaut aus Karton. Eine weitere im Frühjahr 1992 veröffentlichte Möbellinie ist "Bentwood -Möbel"Jed US-Armee, wo er Möbel für die eingetragenen Soldaten entwarf.

In vielen seiner Entwürfe ist Gehry von Fischen inspiriert. "Es war zufällig, dass ich in das Fischbild geriet", behauptete Gehry. Eine Sache, die sein Interesse an Fischen weckte, war die Tatsache, dass seine Kollegen griechische Tempel nachstellten. Er sagte: "Dreihundert Millionen Jahre bevor der Mann Fisch war ... wenn Sie zurückgehen müssen, und Sie unsicher sind, wenn Sie vorwärts gehen ... gehen Sie vor dreihundert Millionen Jahren zurück. Warum halten Sie an den Griechen? Also also? Also also? Ich fing an, Fische in meinem Skizzenbuch zu zeichnen, und dann begann ich zu erkennen, dass etwas drin war. "[86]

Infolge seiner Faszination wurden die ersten Fischlampen zwischen 1984 und 1986 hergestellt. Sie verwendeten Drahtarmaturen in Fischformen, auf die Scherben von Plastik -Laminat -Farbkern einzeln geklebt sind. Seit der Schaffung der ersten Lampe im Jahr 1984 ist der Fisch zu einem wiederkehrenden Motiv in Gehrys Arbeit geworden, insbesondere in der Fischskulptur bei La Vila Olímpica del Pobenou in Barcelona (1989–92) und Stehglasfisch für die Minneapolis Skulpturengarten (1986).[87]

Gehry hat zuvor mit der Luxus -Schmuckfirma Tiffany & Co. zusammengearbeitet und sechs verschiedene Schmucksammlungen geschaffen: Orchideen-, Fisch-, Drehmoment-, Equus-, Achse- und Faltsammlungen. Neben Schmuck entwarf Gehry andere Gegenstände, darunter ein charakteristisches Schach -Set eines Sammlers und eine Reihe von Tabellengeschirrartikeln, darunter Vasen, Tassen und Schalen für das Unternehmen.[88]

Im Jahr 2004 entwarf Gehry die offizielle Trophäe für die Weltmeisterschaft des Hockey.[89] Er hat die Trophäe für das nächste Turnier im Jahr 2016 neu gestaltet.[90]

Im Jahr 2014 war Gehry einer der sechs "Ikonoklasten", die vom französischen Modehaus Louis Vuitton ausgewählt wurden, um ein Stück mit ihrem legendären Monogrammmuster als Teil ihrer "Feierlichen Monogramm" -Kampagne zu entwerfen.[91]

Im Jahr 2015 entwarf Gehry seine erste Yacht.[92]

Im Jahr 2020 entwarf Gehry eine Flasche in limitierter Auflage von Hennessy Cognac.[93]

Software-Entwicklung

Gehrys Firma war für Innovationen in der Architektursoftware verantwortlich.[94] Seine Firma sponnen ein anderes Unternehmen namens Gehry Technologies, das 2002 gegründet wurde. Im Jahr 2005 begann Gehry Technologies eine Partnerschaft mit Dassault Systèmes Innovationen aus der Luft- und Raumfahrt- und Fertigungswelt in die AEC zu bringen und entwickelt Digitales Projekt Software sowie GTeam -Software. Im Jahr 2014 wurde Gehry Technologies von der Software Company übernommen Trimble Navigation.[95] Die Client -Liste enthält Diller Scofidio + Renfro, Herzog & de Meuron, Jean Nouvel, Coop Himmelb (l) au, und Zaha hadid.

Persönliches Leben

1954 änderte Gehry seinen Nachnamen von Goldberg nach Gehry, nachdem seine damalige Frau Anita besorgt über den Antisemitismus geäußert hatte.[96]

Gehry ist in Kanada aufgewachsen und ist ein begeisterter Fan von Eishockey. Er begann eine Hockeyliga, Nebel (für Frank Owen Gehry) in seinem Büro, obwohl er nicht mehr mit ihnen spielt.[97] Im Jahr 2004 entwarf er die Trophäe für die Weltmeisterschaft des Hockey.[98] Ein eingebürgerter US -amerikanischer Staatsbürger,[99] Er bleibt auch ein Bürger von Kanada.[100] Er lebt in Santa Monica, Kalifornien, und übt weiterhin aus Los Angeles.[101]

Gehry ist bekannt für seine manchmal kantankerische Persönlichkeit. Während einer Reise zu Oviedo, Spanien um die zu akzeptieren Prince of Asturias Award Im Oktober 2014 erhielt er für öffentlich eine erhebliche Menge an positiven und negativen Aufmerksamkeit abblättern Ein Reporter einer Pressekonferenz, der ihn beschuldigte, ein "auffälliger" Architekt zu sein.[102][103]

Gehry ist Mitglied des California Yacht Club in Marina del Reyund genießt es, mit seiner Glasfaser-Yacht zu segeln, Neblig.[104] Er ist auch Mitglied des Leadership Council der New York Stem Cell Foundation.[105]

In der Populärkultur

Im Jahr 2004 sprach sich Gehry in der TV -Show der Kinder aus Arthur, wo er Arthur und seinen Freunden half, eine neue zu entwerfen Baumhaus.[106] Er sprach sich auch in einer Episode von 2005 von 2005 aus Die Simpsons, "Der Sieben-Bier-Schnitzchen", wo er eine Konzerthalle für die fiktive Stadt Springfield entwirft. Seitdem bereut er das Erscheinungsbild, da es einen Witz über seine Designtechnik beinhaltete, der die Menschen dazu veranlasst hat, seinen architektonischen Prozess missverstanden zu haben.[107]

Im Jahr 2006 Filmemacher Sydney Pollack machte einen Dokumentarfilm über Gehrys Arbeit, Skizzen von Frank Gehry, Das folgte Gehry über fünf Jahre und malte ein positives Porträt seines Charakters; Es war kritisch gut aufgenommen.[108]

Im Jahr 2009 inspirierte die Architektur inspiriert Eiscreme-Sandwich Gesellschaft Coolhaus benannte eine Kombination aus Keks und Eis nach Gehry. Als "Frank Baubhry" bezeichnet, verfügt es über Erdbeeren & Creme Eis und Snickerdoodle Kekse.[109][110]

Arbeiten

Ausstellungen

Im Oktober 2014 debütierte die erste große europäische Ausstellung von Gehrys Arbeiten bei der Center Pompidou in Paris.[111] Andere Museen und große Galerien, die Ausstellungen zu Gehrys Architektur und Design abgehalten haben, umfassen 1983 die Leo Castelli Gallery; und das Walker Art Center im Jahr 1986, dessen Ausstellung dann zum Toronto Harbourfront Museum reiste, die Museum des zeitgenössischen Künstees Houston, das Hochmuseum der Kunst in Atlantadie Lacma und die Whitney Museum. Museen mit Ausstellungen zu Gehrys Arbeiten beinhalteten die Philadelphia Museum of Art, das Museum für moderne Kunst (1992), die, die Gagosianische Galerie (1984, 1992 und 1993), die Solomon R. Guggenheim Museum (2001), The Guggenheim Bilbao (2002), die Jüdisches Museum in Manhattan (2010) und der Mailand Triennale (erster 1988dann im Jahr 2010 mit einer Ausstellung mit dem Titel "Frank Gehry aus 1997") und Lacma (2015).[112]

Gehry nahm an den 1980er Biennale von Venice Biennale teil La Strada Novissima Installation. Er trug auch zur Biennale von Venedig von 1985 mit einer Installation und Leistung bei, die benannt wurde Il Corso del Coltello, in Zusammenarbeit mit Claes Oldenburg. Seine Projekte wurden in der Veranstaltung von 1996 vorgestellt und trugen mit der Installation zur Veranstaltung 2008 bei Ungapatchket.

Im Oktober 2015, 21 21 Entwurfsansicht In Tokio hielt die Ausstellung ab Frank Gehry. Ich habe eine Idee, kuratiert vom japanischen Architekt Tsuyoshi Tane.[113]

Im Jahr 2021 die Gagosianische Galerie in Beverly Hills gehaltenen Spinnen von Geschichten, eine Ausstellung neuer Fischskulpturen von Gehry.[114]

Auszeichnungen und Ehrungen

Gehry wurde in das College of Fellows der gewählt American Institute of Architects (AIA) 1974 und er hat viele nationale, regionale und lokale AIA -Preise erhalten. Er ist ein Senior Fellow der Design Futures Council und dient dem Lenkungsausschuss der Aga Khan Award für Architektur.

Externes Video
Frank O. Gehry - Parc des Ateliers.jpg
video icon Frank Gehry: Meine Tage als junger Rebell, 44:28, Ted spricht[121]
video icon Frank Gehry: Ein Meisterarchitekt fragt, was jetzt?, 21:56, Ted spricht[122]

Ehrendoktorate

Siehe auch

Verweise

Anmerkungen

  1. ^ "Große moderne Gebäude: Frank Gehry Biographie". Der Wächter. 8. Oktober 2007. Abgerufen 23. Juni, 2022.
  2. ^ a b Tyrnauer, Matt (30. Juni 2010). "Architektur im Zeitalter von Gehry". Eitelkeitsmesse. Abgerufen 22. Juli, 2010.
  3. ^ Für das Design siehe: "Dwight D. Eisenhower Memorial: Design" Archiviert 19. November 2013 bei der Wayback -Maschine
  4. ^ Füllstoff, Martin (2007). Hersteller moderner Architektur. New York Review Books. p. 170. ISBN 978-1-59017-227-8. OCLC 82172814.
  5. ^ Emanuel, Muriel, hrsg. (1994). Zeitgenössische Architekten (3. Aufl.). St. James Press. S. 341–343. ISBN 1-55862-182-2. OCLC 30816307.
  6. ^ a b c Chollet, Laurence B. (2001). Der wesentliche Frank O. Gehry. New York: The Wonderland Press. p.112. ISBN 0-8109-5829-5.
  7. ^ Finden Sie Ihre Wurzeln, 2. Februar 2016, PBS
  8. ^ Green, Peter S. (30. Juni 2005). "In den Nachrichten: Warschauer jüdisches Museum in Polen". Die New York Times. Abgerufen 30. August, 2011.
  9. ^ Gorin, Abbott (Frühjahr 2015) "Ein goldenes Zeitalter jüdischer Architekten" Jüdische Strömungen. Abgerufen am 12. Januar 2020.
  10. ^ OurousSoff, Nicolai (25. Oktober 1998) "Ich bin Frank Gehry, und so sehe ich die Welt"[Dead Link] https://www.latimes.com/archives/la-xpm-1998-oct-25-tm-35829-story.html Los Angeles Times Magazine
  11. ^ a b c Templer, Karen (5. Dezember 1999). "Frank Gehry". Salon. Abgerufen 25. August, 2007.
  12. ^ Lacayo, Richard; Levy, Daniel S. (26. Juni 2000). "Architektur: Die Frank Gehry -Erfahrung". Zeit. Vol. 155, nein. 26. p. 64. archiviert von das Original am 5. Januar 2013. Abgerufen 22. März, 2015.
  13. ^ Reinhart, Anthony (28. Juli 2010). "Frank Gehry räumt die Luft auf fischige Inspiration frei.". The Globe and Mail. Proquest 2385608064. Archiviert Aus dem Original am 31. Juli 2010.
  14. ^ Engel, Eliot L. (2. August 2013). "Die internationale Brüderlichkeit von Alpha Epsilon PI PI gratuliert". Kapitolwörter. Abgerufen 12. Januar, 2020.
  15. ^ "Biographie und Videointerview von Frank Gehry an der Akademie der Leistung". www.achievement.org. Amerikanische Akademie der Leistung.
  16. ^ Schönberg, Jeremy (18. Januar 2011) "Architekt Frank Gehry ernannte Richter Widney Professor" USC -Nachrichten
  17. ^ Isenberg, Barbara (2012). Gespräche mit Frank Gehry. Knopf Doubleday Publishing Group. S. 40–43. ISBN 978-0-307-95972-0.
  18. ^ Sisson, Patrick (21. August 2015). "21 Erste Entwürfe: Frank Gehrys David Kabine". Eingeschnitten. Archiviert von das Original am 7. Januar 2017. Abgerufen 6 Januar, 2017.
  19. ^ Goldberger (2015), S.110–111
    Lazo, Caroline Evensen (2006) Frank Gehry. Bücher des 21. Jahrhunderts
    Hawthorne, Christopher (8. Oktober 2014) "In Paris eine Leidenschaft für alle Dinge, Frank Gehry" Los Angeles Zeiten
  20. ^ Gehry Partners, LLP -Website Archiviert 19. Dezember 2013 bei der Wayback -Maschine
  21. ^ Molloy, Jonathan C. (28. Februar 2013). "Anzeigenklassiker: Norton House / Frank Gehry". ArchDaily.com. Abgerufen 25. Mai, 2013.
  22. ^ Head, Jeffrey (21. Oktober 2009). "Frank Gehry: Die Häuser". Los Angeles Zeiten.
  23. ^ "Gehry House - Frank Gehry". Tolle Gebäudesammlung. Abgerufen 3. Juni, 2010.
  24. ^ "Jury Zitat: Frank Gehry: 1989 Laureate". pritzkerprize.com. Pritzker Architekturpreis. 1989. Abgerufen 8. März, 2017.
  25. ^ Colwell, Hailey (5. August 2015). "Modellierung des Museums für 17 Jahre". Weisman.umn.edu. Das Frederick Weisman Museum of Art, Universität von Minnesota. Archiviert von das Original am 10. Mai 2006. Abgerufen 8. März, 2017.
  26. ^ "American Center, Paris". Galinsky.com. 2010. Abgerufen 8. März, 2017.
  27. ^ "Tanzhaus". Galinsky.com. 2006. Abgerufen 8. März, 2017.
  28. ^ Tyrnauer, Matt (August 2010). "Architektur im Zeitalter von Gehry". Eitelkeitsmesse. Abgerufen 27. März, 2012.
  29. ^ Roston, Eric (11. Oktober 2004). "Windy City Redux". Zeit. Archiviert von das Original am 9. September 2009. Abgerufen 30. Juli, 2008.
  30. ^ Hawthorne, Christopher (21. September 2013). "Frank Gehrys Walt Disney Concert Hall ist untrennbar von LA." Los Angeles Zeiten. Abgerufen 9. Dezember, 2013.
  31. ^ Hawthorne, Christopher (24. Januar 2011). "Architecture Review: Frank Gehrys New World Center in Miami Beach". Los Angeles Zeiten.
  32. ^ "Das Stata -Zentrum". Mit.edu. Massachusetts Institute of Technology. Abgerufen 8. März, 2017.
  33. ^ Cliatt, Cass (11. September 2008). "Architekt Gehry versucht, mit Princetons Lewis Library Design zu inspirieren". Archiviert von das Original am 8. März 2017. Abgerufen 8. März, 2017.
  34. ^ Mitarbeiter. "Experience Music Project". FODORS. Archiviert von das Original am 18. August 2010. Abgerufen 22. März, 2015.
  35. ^ OurousSoff, Nicolai (22. März 2007). "Gehrys New Yorker Debüt: Unterdrückter Tower of Light". Die New York Times. Abgerufen 25. August, 2007.
  36. ^ OurousSoff, Nicolai (9. Februar 2011). "8 Spruce Street vom Architekt Frank Gehry - Rezension". Die New York Times.
  37. ^ "UTS City Campus Masterplan". Uts.edu.au. Universität von Technologie Sydney. Archiviert von das Original am 3. September 2014. Abgerufen 30. August, 2014.
  38. ^ Gilmore, Heath (30. August 2014). "Frank Gehrys Sydney Building Skulptur enthüllte". Der Sydney Morning Herald. Abgerufen 30. August, 2014.
  39. ^ "Projekte von Nouvel und Gehry treten endlich auf Saadiyat Island vor“. Architekturaufzeichnung. 26. Januar 2011. Abgerufen 30. August, 2011.
  40. ^ Bozikovic, Alex (7. Dezember 2013). "Frank Gehry und David Mirvishs hoher Ordnung in Toronto". The Globe and Mail. Abgerufen 8. Dezember, 2013.
  41. ^ "Superstar -Architekten Gehry und Foster, um die High Street des Battersea Power Station zu entwerfen". Primeresi.com. 23. Oktober 2013. Abgerufen 23. Oktober, 2013.
  42. ^ Tommasini, Anthony (7. Dezember 2013). "Arts Hub für alle kann für keine arbeiten". Die New York Times. Abgerufen 8. Dezember, 2013.
  43. ^ Pogrebin, Robin (6. Februar 2012). "Eisenhower als Barefoot Boy? Familie Objekte zu einem Denkmal". Die New York Times.
  44. ^ Campbell, Robert (13. Oktober 2012). "Drücken Sie eine Pause aus Gründen der Eisenhower -Gedenkstätte". Boston Globe.
  45. ^ Kennicott, Philip (17. Dezember 2011). "Rezension: Frank Gehrys Eisenhower Memorial belebt das Genre neu". Die Washington Post. Abgerufen 24. April, 2012.
  46. ^ "The Biomuseo, die großen Werke von Frank Gehry". Visitpanama.com. Archiviert von das Original am 5. Juni 2012. Abgerufen 30. August, 2011.
  47. ^ "Eliasson Show aufgrund des offenen Paris Louis Vuitton Museum". Sammler Tribune. 26. März 2012. Abgerufen 21. Oktober, 2012.
  48. ^ "Foundation Louis Vuitton: Frank Gehry". arcspace.com. 8. Januar 2007. archiviert von das Original am 18. Juni 2012. Abgerufen 30. August, 2011.
  49. ^ Reiten, Alan (3. Oktober 2006). "Vuitton plant ein von Gehry entworfenes Kunstzentrum in Paris". Die New York Times. Abgerufen 30. August, 2011.
  50. ^ Kennicott, Philip (September 2014). "Gehrys Paris -Putsch". Eitelkeitsmesse. Abgerufen 24. Oktober, 2014.
  51. ^ Hawthorne, Christopher (9. August 2015). "Frank Gehry erklärte sich bereit, über den LA River zu gehen-mit einem großen Zustand / wie Frank Gehrys LA River Make-over die Stadt verändern wird und warum er den Job übernommen hat". Los Angeles Zeiten. Archiviert Aus dem Original am 13. August 2015. Abgerufen 8. März, 2017.
  52. ^ "Frank Gehrys umstrittener LA River-Plan wird vorsichtig, zurückhaltend rollout". Los Angeles Zeiten. 18. Juni 2016. ISSN 0458-3035. Abgerufen 27. Juli, 2017.
  53. ^ "Frank Gehry sagt, sein" zerknittertes Papiertüte "wird ein einmaliges bleiben". Der Wächter. Australian Associated Press. 2. Februar 2015. Abgerufen 14. September, 2015.
  54. ^ Dreyfus, Stéphane (4. November 2016). "Frank Gehry, 'l'art-Chitect' '". La Croix.
  55. ^ a b Perlson, Hili (15. November 2016). "Mit gewählter Trump will Frank Gehry nach Frankreich ziehen". Artnet News.
  56. ^ La Rose, Lauren (3. Dezember 2016). "Architekt Frank Gehry" sehr besorgt "über Donald Trump". ctvnews.ca. Toronto. Die kanadische Presse. Abgerufen 8. März, 2017.
  57. ^ "Donald Trump gegen Frank Gehry". Los Angeles Zeiten. 2016. archiviert von das Original am 14. August 2015. Abgerufen 8. März, 2017.
  58. ^ Kennicott, Philip (5. August 2020). "Das neue Eisenhower -Denkmal ist besonders nachts atemberaubend.. Washington Post. Abgerufen 19. September, 2021.
  59. ^ Hickman, Matt (28. Juni 2021). "Luma Arles beginnt in der Provence mit allen Augen auf Frank Gehrys polarisierendes Herzstück". Die Zeitung des Architekten. Abgerufen 19. September, 2021.
  60. ^ Volner, Ian (17. September 2021). "Frank Gehry ist vor 75 Jahren nach Los Angeles gezogen; es kommt erst jetzt zu seiner Marke der wellen Artistik.". Die Zeitung des Architekten. Abgerufen 19. September, 2021.
  61. ^ a b Power, Julie (6. Februar 2015). "Frank Gehry: Der verrückte Hatter, der Sydneys Skyline verwandelt hat". Sydney Morning Herald. Abgerufen 12. September, 2017.
  62. ^ a b "Frank Owen Gehry". Achille.Paris. 28. Mai 2015. Archiviert von das Original am 19. November 2015. Abgerufen 14. September, 2015.
  63. ^ "Die seltsame architektonische Welt von Frank Gehry". WorldBuild365. 29. März 2017. Abgerufen 19. Oktober, 2018.
  64. ^ Adams, B. (1988) "Frank Gehrys Merzbau". Kunst in Amerika 76: S. 139–144
  65. ^ Rybczynski, witold (September 2002). "Der Bilbao -Effekt". Der Atlantik. Abgerufen 8. März, 2017.
  66. ^ Horn, Eli (25. Dezember 2014). "Bilbaos Wirtschaft schnurrt von der Wirkung des Guggenheim -Museums". Jüdische Wirtschaftsnachrichten. Abgerufen 8. März, 2017.
  67. ^ Rybczynski, Witold (22. November 2008). "Wenn Gebäude sich zu sehr anstrengen". Das Wall Street Journal.
  68. ^ a b Taylor-Foster, James (8. Dezember 2013). "Frank Gehry: 'Ich bin keine Stärke'". ArchDaily.com. Abgerufen 8. Dezember, 2013.
  69. ^ Foster, Hal (23. August 2001). "Warum all der Hoopla?". London Review of Books. Vol. 23, nein. 16. Abgerufen 30. August, 2011.
  70. ^ Favermann, Mark (7. November 2007). "MIT verklagt Architekt Frank Gehry über Fehler im Stata Center". Berkshire Fine Arts. Abgerufen 30. August, 2011.
  71. ^ Speck, Jeff (2012)Walkable City: Wie die Innenstadt Amerika retten kann, einen Schritt nach dem anderen New York: North Point Press. S. 243–45. ISBN978-0-86547-772-8
  72. ^ Vincent, Roger (17. März 2017). "Es gibt ein weiteres Frank Gehry -Gebäude in der Stadt. Es ist unter dem Radar in El Segundo". Los Angeles Zeiten. Abgerufen 18. März, 2017.
  73. ^ Cocotas, Alex (Juni 2016). "Design für ein Prozent". Jakobiner. Abgerufen 7. Juni, 2016.
  74. ^ USC News (18. Januar 2011). "Architekt Frank Gehry ernannte Richter Widney Professor (Pressemitteilung)". Archiviert von das Original am 22. Januar 2011. Abgerufen 18. Januar, 2011.
  75. ^ "Frank O. Gehry" Yale School of Architecture Webseite
  76. ^ "Frank Gehry: 'Nenn mich nicht eine Stärke'". Der Unabhängige. 17. Dezember 2009. archiviert von das Original am 21. Juni 2017. Abgerufen 8. Dezember, 2013.
  77. ^ Kaller, Hadlet (17. Februar 2017). "Jetzt kann jeder eine Klasse mit Frank Gehry besuchen". Architekturverdauung. Abgerufen 18. März, 2017.
  78. ^ MOsTnic, Suzanne (6. Februar 1992), "Lacma 'entartete' Ausstellung, um in Deutschland einen Zwischenstopp zu machen" Los Angeles Zeiten
  79. ^ Wilson, William (15. Februar 1991) "Überdenken Sie das Undenkbare: Nazi -Deutschlands" entartete Kunst "-Show in Lacma" Los Angeles Zeiten
  80. ^ Fleishman, Jeffrey (28. Februar 2014) "Frank Gehry und Alexander Calder, eine faszinierende Vereinigung in Lacma" Los Angeles Zeiten
  81. ^ "Wenn Architekten kuratieren: Frank Gehrys Peter Arnell Retrospektive in Milk Studios | Objektstunden". Blouin Artinfo. Archiviert von das Original am 15. April 2014. Abgerufen 14. September, 2015.
  82. ^ Lazar, Julie (1983) "Interview: Frank Gehry" in Verfügbares Licht Museum für zeitgenössische Kunst, Los Angeles. ISBN0-914357-01-8
  83. ^ Lazar, Julie (3. Juni 2015) "'Verfügbares Licht' kehrt nach drei Jahrzehnten auf die Bühne zurück" Kcet
  84. ^ "Verfügbares Licht" Fringartes
  85. ^ Mitarbeiter (23. April 2014). "Architekt Frank Gehry, um ein Set -Design für das Chicago Symphony Orchestra zu kreieren, konzentriert sich auf Pierre Boulez". Broadway World. Abgerufen 14. September, 2015.
  86. ^ Pollack, Sydney (Dir.) (1985) Amerikanische Meister: Skizzen von Frank Gehry (TV -Dokumentarfilm) PBS. AccessDate = 2008-11-17
  87. ^ "Frank Gehry: Fischlampen, 7. November - 21. Dezember 2013" Gagosianische Galerie, London
  88. ^ "Frank Gehrys Tiffany Chess -Set ist ein miniaturarchitekturales Wunder". Gizmodo. Abgerufen 14. September, 2015.
  89. ^ Adams, Noah (3. September 2004). "Frank Gehrys Weltmeisterschaft der Hockey Trophy". Die New York Times. Abgerufen 24. Oktober, 2014.
  90. ^ Seravalli, Frank. "Die Weltmeisterschaft der Hockey Trophy bekommt ein Facelifting". Das Sportnetzwerk. Abgerufen 16. März, 2017.
  91. ^ "Louis Vuitton: Monogrammprojekt feiern". feieren.monogram.lv. Abgerufen 14. September, 2015.
  92. ^ Ward, Vicky (5. Oktober 2015). "Frank Gehrys erste Yacht sieht aus wie nichts, was Sie jemals gesehen haben". Stadt Land. Abgerufen 13. Oktober, 2015.
  93. ^ Ravenscroft, Tom (25. September 2020). "Frank Gehry schmieden eine zerknitterte Goldflasche zum 150. Jahrestag von Hennessy X.O.. Dezeen. Abgerufen 19. September, 2021.
  94. ^ Appelbaum, Alec (11. Februar 2009). "New York Times: Frank Gehrys Software hält Gebäude im Budget". Die New York Times. Abgerufen 13. Dezember, 2012.
  95. ^ Ferro, Shaunacy (11. September 2014), Das Softwareunternehmen von Frank Gehry erwarb Schnelle Firma.
  96. ^ Verge, Stéphanie (Juli 2022). "Frank Talk". Leben in Toronto. p. 55: Gehry ist ein falscher Name-ich habe ihn 1954 geändert, weil meine Wex-Frau besorgt über den Antisemitismus war und dachte, es klang weniger jüdisch.
  97. ^ Goldberger (2015)
  98. ^ Baurick, Tristan (13. Mai 2004). "Die Liebe des Architekten zur Spielinspiration hinter Cup Trophy", Ottawa -Bürger, p. C2.
  99. ^ Phillips, Susan P. (2014). Anzeigen !: Dynamische Designideen für Ihre Bibliothek Schritt für Schritt. McFarland. p. 205. ISBN 978-0-7864-8707-3.
  100. ^ LaRose, Lauren (3. Dezember 2016) "Der kanadisch-amerikanische Architekt Frank Gehry" sehr besorgt "über Donald Trump" Ipolitik
  101. ^ "Gehry Partners, LLP" Archinect
  102. ^ Schledahl, Peter (27. Oktober 2014). "Frank Gehrys digitaler Trotz". Der New Yorker. Abgerufen 27. Oktober, 2014.
  103. ^ McKenny, Leesha (27. Oktober 2014). "Frank Gehry gibt den Finger als Reaktion auf Anschuldigungen der" auffälligen Architektur "". Sydney Morning Herald. Abgerufen 27. Oktober, 2014.
  104. ^ Browne, Alix (19. April 2009). "Liebe zum Segel". Die New York Times. Abgerufen 14. September, 2015.
  105. ^ "Führungsrat". New York Stem Cell Foundation. Archiviert von das Original am 19. Mai 2015. Abgerufen 14. September, 2015.
  106. ^ Booth, John (10. Oktober 2011). "Die 15 Geekiest -Episoden von PBS 'Arthur". Verdrahtet. Abgerufen 14. August, 2013.
  107. ^ Chaban, Matt (5. September 2011). "Frank Gehry bedauert seinen Gastauftritt auf den Simpsons wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, sehr, wirklich, wirklich, wirklich, in den Simpsons.". Der New Yorker Beobachter. Abgerufen 10. September, 2011.
  108. ^ Skizzen von Frank Gehry. Verrottete Tomaten.
  109. ^ Mitarbeiter (20. Mai 2014). "Wie man ein episches Eiscremesandwich wie ein Architekten baut". Essen & Wein. Archiviert von das Original am 29. Oktober 2014. Abgerufen 29. Oktober, 2014.
  110. ^ Coolhaus (2. Dezember 2009). "Frank Behry Tribute Video!". Blogspot. Abgerufen 29. Oktober, 2014.
  111. ^ Giovannini, Joseph (20. Oktober 2014). "Der große Pariser Moment eines Architekten zwei Shows für Frank Gehry, als seine Vuitton Foundation öffnet". Die New York Times. Abgerufen 24. Oktober, 2014.
  112. ^ "Frank Gehry - Lacma". Los Angeles County Museum of Art. Archiviert von das Original am 15. Oktober 2015. Abgerufen 14. Oktober, 2015.
  113. ^ Balboa, Rafael A.; Scaroni, Federico (4. November 2015). "Frank Gehry: Ich habe eine Idee". Domusweb.it. Redakteur Domus Spa. Abgerufen 8. März, 2017.
  114. ^ Reiner-Roth, Shane (7. Juli 2021). "Frank Gehrys drehende Tales zeigt neue Skulpturen in der Gagosian Gallery Beverly Hills". Die Zeitung des Architekten. Abgerufen 19. September, 2021.
  115. ^ "Frank O. Gehry Biographie und Interview". www.achievement.org. Amerikanische Akademie der Leistung.
  116. ^ "Lifetime Honours - Nationale Medaille der Künste". Nationale Stiftung für die Künste. Archiviert von das Original am 6. August 2011. Abgerufen 30. August, 2011.
  117. ^ "Lifetime Achievement -Gewinner: Frank Gehry". Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum. Archiviert von das Original Am 25. September 2010.
  118. ^ "Begleiter des Ordens Kanadas". Generalgouverneur von Kanada. Abgerufen 14. September, 2015.
  119. ^ "Neutra Award | Abteilung für Architektur | College of Environmental Design - Cal Poly Pomona".
  120. ^ "Frank Gehry ist einer der beiden Empfänger der Paez -Medaille von VAEA 2020". Vaea. Abgerufen 18. November, 2020.
  121. ^ "Frank Gehry: Meine Tage als junger Rebell". Ted spricht. 1990. Abgerufen 29. September, 2015.
  122. ^ "Frank Gehry: Ein Meisterarchitekt fragt, was jetzt?". Ted spricht. 2002. Abgerufen 29. September, 2015.
  123. ^ "Ehrenabschlüsse | Whittier College". www.whittier.edu. Abgerufen 19. Februar, 2020.

Literaturverzeichnis

Weitere Lektüre

  • Bleter, Rosemarie Haag; Walker Art Center (1986). Die Architektur von Frank Gehry. New York: Rizzoli. ISBN 0-8478-0763-0. ISBN978-0-8478-0763-5.
  • Sorkin, Michael (17. Dezember 1999). Friedman, Mildred (Hrsg.). Gehry spricht: Architektur + Prozess (Hardcover) (1. Aufl.). New York: Rizzoli. ISBN 978-0-8478-2165-5.
  • Gehry, Frank O. (2004). Gehry zeichnet. Violette Editions. ISBN 978-1-900828-10-9.
  • Richardson, Sara S. (1987). Frank O. Gehry: Eine Bibliographie. Monticello, Ill.: Vance Bibliographien. ISBN 1-55590-145-x.
  • Van Bruggen, Coosje (30. Dezember 1999) [1997]. Frank O. Gehry: Guggenheim Museum Bilbao (Hardcover) (1. Aufl.). New York: Guggenheim Museum Pubns. ISBN 978-0-8109-6907-0.

Externe Links