Everything2

Everything2
Everything 2 Main Page.png
Screenshot von allem2.com
Art der Site
General Writers Site
Verfügbar in Englisch
Eigentümer Alles2 Media LLC
Gründer (en) Nathan Oostendorp[1]
URL Alles2.com
Kommerziell Nein
Anmeldung Erforderlich für den Schreibzugriff
Gestartet März 1998 (als alles1)
Aktueller Status Aktiv

Everything2 (gestylt Alles2 oder E2 kurz) ist eine kollaborative Netz-Basierte Community, die aus einer Datenbank mit verknüpften, benutzerfreundlichen schriftlichen Materialien besteht. E2 ist moderiert für Qualität, hat aber keine formelle Politik zu Themen. Das Schreiben über E2 deckt eine breite Palette von Themen und Genres ab, einschließlich enzyklopädischer Artikel, Tagebucheinträge (bekannt als "Taglogs"), Poesie, Humor und Fiktion.

Geschichte

Der Vorgänger von E2 war eine ähnliche Datenbank namens Everything (später beschriftet "Alles 1" oder "e1"), das um März 1998 von gestartet wurde Nathan Oostendorp und wurde zunächst eng mit der technologiebedizinischen Nachrichten-Website übereinstimmend und gefördert Slashdot (aufgrund verschiedener wichtiger Schulleiter, die an der Besucher teilgenommen haben Holland Christian High School), sogar teilen (zu diesem Zeitpunkt) einige Administratoren.[2] Die alles2 -Software bot weit mehr Funktionen, und die Everything1 -Daten wurden zweimal in E2 aufgenommen: einmal am 13. November 1999 und erneut im Januar 2000.

Der Everything2 -Server wurde früher mit den Slashdot -Servern koloziiert. Jedoch einige Zeit danach OSDN Er erworbene Slashdot und bewegte die Slashdot -Server, dieses Hosting wurde kurzfristig gekündigt. Dies führte dazu, dass alles2 von ungefähr vom 6. November bis 9. Dezember 2003 offline war. Alles2 wurde dann von der veranstaltet Universität von Michigan für eine Zeit. Wie die Website alles2 am 2. Oktober 2006 ausging:

Jetzt haben wir eine Vereinbarung mit der University of Michigan in Ann Arbor. Wir existieren dank ihrer Großzügigkeit (was durch ihre akademische Neugier motiviert ist, nehme ich an). Sie gaben uns einige Server und fungieren kostenlos als unser ISP, und alles, was sie im Gegenzug fragen, ist, dass wir keine Anzeigen anzeigen.[3]

Die Everything2 -Server wurden in die Nähe verlegt Michigan State University Im Februar 2007.

E2 war in Privatbesitz der Blockstackers Intergalactic Company,[4] macht jedoch keinen Gewinn und wird von seinen langfristigen Nutzern als kollaborative Arbeit in der Progress angesehen. Bis Mitte 2007 akzeptierte es Geldspenden und gelegentlich von Computerhardware, dies jedoch nicht mehr. Einige seiner Administratoren sind mit Blockstackern verbunden, andere nicht. Die Website ist keine Demokratie, und inwieweit Benutzer Entscheidungen beeinflussen, hängt von der Art der Entscheidungen und den Administratoren ab, die sie treffen. Bis zum 23. Januar 2012 wurde bekannt gegeben, dass die Website unter dem Namen Everyt2 Media LLC an den langjährigen Benutzer und Kodierer Jay Bonci verkauft worden war.

Die Beschreibungen in E1 waren auf 512 begrenzt Bytes in Größe. Dies und die überwiegend "Geek" -Mitgliedschaft damals und der Mangel an Chat -Einrichtungen bedeutete, dass die frühe Arbeit oft von schlechter Qualität war und mit erfüllt war selbstreferenzieller Humor. Mit der Erweiterung von E2 haben sich strengere Qualitätsstandards entwickelt, ein Großteil des alten Materials wurde entfernt, und die Mitgliedschaft ist breiter geworden, obwohl es kleiner ist. Viele Noders Schreiben Sie lieber enzyklopädische Artikel, die denen auf ähneln Wikipedia (und einige tragen tatsächlich aktiv zu E2 und Wikipedia bei). Einige schreiben Fiktion oder Gedichte, einige diskutieren Themen und einige schreiben tägliche Zeitschriften, die "Daylogs" genannt werden. Im Gegensatz zu Wikipedia hat E2 keine erzwungen neutraler Standpunkt. Eine informelle Übersicht über politische Überzeugungen von Noder[5] Zeigt an, dass die Benutzerbasis dazu neigt, sich zu lehnen links politisch. Es gibt jedoch auch konservative Stimmen, und während Debattenknoten (jeglicher Art, politischer oder nicht) selten toleriert werden, gut geformte Sichtweise aus einem Teil des politischen oder kulturellen Spektrums.

Nach der "Site Traevearory" von E2,,[6] Der Verkehr ist von 9976 Neuzustimmungen gesunken, die im August 2000 erstellt wurden, auf 93 neue Beschreibungen im Februar 2017.

Gemeinschaft

Oostendorp smiling
Gründer Nathan Oostendorp in 2012

Richtlinien

Einige der Managements betrachten alles2 als Veröffentlichung, zu dem Autoren Inhalte einreichen. Obwohl alles2 nicht versucht, ein zu werden EnzyklopädieEs wurde eine beträchtliche Menge an sachlichen Inhalten an alles eingereicht2.

In den Richtlinien heißt es, dass "alles2 kein Bulletin -Vorstand ist". Schreibvorschriften, die als Antworten auf andere Artikel existieren oder ihnen einen kleinen Punkt hinzufügen oder ansonsten nicht alleine gut stehen, sind nicht zuletzt, weil die Löschung der ursprünglichen Waisen -Waisen -Waisen -Antworten. Diese Richtlinie hilft, zu moderieren Flammenkriege zu kontroversen Themen.

Alles2 ist nicht ein Wikiund es gibt keine direkte Möglichkeit für nicht inhaltliche Redakteure, Korrekturen oder Änderungen des Artikels eines anderen Autors vorzunehmen. Correction Wege beinhaltet die Diskussion der Beschreibung mit seinem Autor. Petition eines Content -Editors; Hinzufügen einer Notiz in einem speziellen Abschnitt "zerstörerer Knoten"; oder die ursprüngliche Beschreibung mit einem ursprünglichen, eigenständigen Follow-up übertreffen.

Verhaltenskodex

Wie andere Online -Communitys hat E2 eine soziale Hierarchie und Verhaltenskodex. Es gibt keine explizite, schriftliche Site-Richtlinie zu akzeptablen Verhaltensweisen, obwohl die übliche Intoleranz für Trolling oder Hatemongering, wie dies bei den meisten webbasierten Gemeinschaften der Fall ist, vorhanden ist. Verbote sind für asoziales und/oder beleidigendes Verhalten aufgetreten, wenn auch sehr selten und erst nach einem persönlicheren Ansatz, um das Verhalten des Täters zu verändern. Obwohl diese Entscheidungen weitgehend akzeptiert werden, sind einige aktuelle und Ex-Mitglieder der Website der Ansicht, dass dies ein Missmanagement ist, und weisen auf die Ansammlung verärgerter Ex-Benutzer als Beweis für ein Problem hin.

Selten wird ein Node ein E2 -Konto beantragt, ihn abzuschließen, wodurch sie sich daran hindern, sich anzumelden.

Knoten und Bericht

E2 -Benutzer angerufen Noders Erstellen Sie Einträge, die aufgerufen werden Knoten und fügen Sie Informationen in mehrere hinzu Beschreibungen. Nur protokollierte Benutzer können Artikel erstellen, und nur der Autor eines Schreibens oder eines von den Site-Administratoren ernannten Editors kann eine Beschreibung bearbeiten. E2 kategorisiert Vertrieb in dreizehn Typen: Person, Platz, Idee, Ding, Traum, persönlich, Fiktion, Poesie, Rezension, Protokoll, Rezept, Aufsatz, und Veranstaltung. Zwei zusätzliche Schreibtypen, Lede und Definitionsind nur von Redakteuren verwendbar und werden rückwirkend angewendet. Schreibvorschriften sind in einem vereinfachten geschrieben Html Dialekt und keine Bilder enthalten.

Es gibt andere Arten von Knoten, die keine Aufzeichnungen enthalten. Zum Beispiel können die Administratoren "Superdoc" -Knoten erstellen (ähnlich wie Wikipedia's spezielle Seiten) wie alles neue Knoten und Seite von Cool, die Interaktion ermöglichen, und jeder Benutzer hat einen "HomNode", bei dem er oder sie eine kurze Autobiographie oder einen anderen Text hinzufügen kann (oder ein Bild, wenn der Benutzer zehn Verfasser gepostet hat -sehen Belohnung, unter).

Urheberrechtspraxis

Das Urheberrechte © In einer Beschreibung liegt beim Autor, und es wird keine Einigung über irgendeine Art von Lizenz durch Schreiben über E2 eingetragen (außer der Veröffentlichung der Website). Die Autoren behalten das Recht, ihre Arbeit in öffentlicher Domäne zu platzieren, um sie unter a zu veröffentlichen Copyleft Lizenz wie eine der von der angebotenen Lizenz GNU Beamer Creative Commons, oder um die Entfernung ihrer Arbeiten von der Website zu einem späteren Zeitpunkt zu beantragen.

Lange Zeit war die Veröffentlichung von urheberrechtlich geschützten Song -Texten und Gedichten auf der Website ohne Zustimmung der Urheberrechtshalter, obwohl sie sicherlich die Stirn runzelte, aber nicht wirklich verboten. E2 entschied Ocilla Abschnitt 512 (c)). Diese Richtlinie änderte sich im August 2003 zu einer aktiver faire Nutzung Richtlinien (Längengrenzen, Anteil des zitierten Materials zu neuem Text) oder mit Genehmigung veröffentlicht werden.

Belohnung

Die Administratoren basieren locker auf dem Incentive -System von E2 auf einem von vielen geliehenen Doppelwährungssystem Rollenspiele. Benutzer können verdienen Erfahrungspunkte ("XP"), das ausschließlich auf den Niveau -Fortschritt oder die konvertierbare Währung ("GP") zählt, die zum Kauf weniger vorübergehender Berechtigungen verwendet werden kann. Jedes Mal, wenn ein Benutzer eine Beschreibung erstellt, verdient er oder sie fünf XP. Benutzer mit mindestens zehn Zuschreibungen und 500 Erfahrungspunkten können (nach oben oder unten) für eine Beschreibung abstimmen. Eine positive Abstimmung gewährt dem Autor des Schreibens einen Erfahrungspunkt, während er gleichzeitig eine Chance hat, dem Wähler einen GP zu geben. Nach dem Abstimmung über eine Beschreibung kann ein Noder den "Ruf" des Schreibens oder die Anzahl der positiven und negativen Stimmen sehen (die Mitarbeiter müssen nicht abstimmen, um den Ruf eines Berichts zu sehen). Die Redakteure der Site können Schreibvorgänge entfernen, die die redaktionellen Standards nicht aus öffentlichen Ansicht erfüllen. Die Autoren haben die Möglichkeit, ihre eigenen Verschreibungen zurückzuziehen. In beiden Fällen wird die entfernte Beschreibung an den persönlichen "Entwürfe" des Autors gesendet, in dem sie für die Wiedervermittlung oder das Löschen vorbereitet werden können. Der einzige Effekt -Schreib -Löschen auf das Konto des Autors ist, dass die fünf XP für die Erstellung des Aufschreibens entfernt werden. Die vor März 2011 gelöschten Beschreibungen sind dem Autor auf einer Legacy -Seite namens "Node Heaven" sichtbar. Neuere oder kürzlich entfernte Elemente werden zu Entwürfen.

Neue Ebenen werden erreicht, indem ein vordefinierter, aber willkürlicher Gesamtsumme von XP und Beschreibungen erreicht wird, die in den FAQs angegeben sind.[7] Das System gewährt spezielle Befugnisse auf bestimmten Erfahrungen, wie z. B. "Cool", die den Autor mit 20 XP belohnt und die Beschreibung an die Spalte "Cool User Picks" auf der Titelseite sendet. Die Fähigkeit, Basic zu erstellen Chat-Räume auf der Website; Platz für das Hochladen eines Bildes in die "HomeNode" eines Benutzers; und die Möglichkeit, sich in der Liste der angemeldeten Benutzer zu verbergen.

Die Website -Ansichten wurden früher verfolgt, aber aufgrund eines Fehlers wurde diese Fähigkeit entfernt. Der Glitch senkte den View -Zähler und stürzte die Website mehr als einmal ab.

Nachrichten

Alles2 bietet zwei Kommunikationswerkzeuge: die Chatterbox[8] und das Nachrichtensystem.

Die Chatterbox ähnelt einem IRC Kanal. Es wird auch die Katze genannt. Es wird als Panel auf der rechten Seite der Seite angezeigt, mit der protokollierte Benutzer Gespräche lesen und daran teilnehmen können. Die Administratoren der Site hatten früher die Möglichkeit, "Borg" zu "Borg" aus der Verwendung des Chatterbox oder des Nachrichtensystems - zu den Benutzern, deren Verhalten gegen die ungeschriebenen Standards der Höflichkeit und des Anstands verstoßen. Dies wurde durch a gemacht Bot genannt EDB (kurz für "Alles Death Borg"), das angekündigt wurde, als es einen Benutzer "verschluckt" hatte. Diese Stummschaltung dauerte fünf Minuten, obwohl dauerhaft Trolle wurden für einen längeren Zeitraum zum Schweigen gebracht - manchmal dauerhaft. Ab 2003Das EDB war nicht mehr viel verwendet und machte nur hauptsächlich Token -Auftritte für humorvolle Wirkung. Noder, die konsequent Ärger verursachen (normalerweise von Trolling) kann dauerhaft zum Schweigen gebracht werden und es verboten werden, insgesamt zu knicken, obwohl dies selten getan wird. Dies würde von einem Chanops initiiert (ein Mitarbeiter mit A + von seinem Benutzernamen, der potenziellen Missbrauch überwacht). Es gibt auch ein Dienstprogramm namens "Chatterlight", das den Chatlog / Message -Puffer mit einem größeren Teil des Bildschirms liefert.

Mit dem Nachrichtensystem können Benutzer private Nachrichten an andere Benutzer senden. Die Nachrichten werden in der Mailbox des Benutzers gespeichert, die gelesen werden sollen, wenn er sich als nächstes anmeldet. Die Hauptverwendung für das Nachrichtensystem besteht darin, dem Autor eines Schreibens konstruktive Kritik zu verleihen. Es kann jedoch wie jedes Medium privater Kommunikation verwendet werden und wird verwendet. Die empfangenen Nachrichten können nach Ermessen des Empfängers archiviert oder gelöscht werden.

Links

Harte Links

Harte Links In E2 sind einfach Wörter oder Sätze, die von [Quadratklammern] umgeben sind. Alle Wörter in quadratischen Klammern in einem Artikel werden zu einem Link zum E2 -Knoten dieses Titels. Wenn ein Knoten mit diesem Titel noch nicht vorhanden ist, wird die Option zum Erstellen der Link zur Verfügung gestellt.

Für den längsten Teil seiner Existenz erlaubte E2 keine Links zu Websites von Drittanbietern in eingereichten Inhalten. Im Februar 2009 wurde ein gewisses Maß an Unterstützung für die Verknüpfung externer URLs implementiert. Eine hart verknüpfte URL wird eindeutig als externer Link mit demselben Link -Symbol markiert, das Wikipedia verwendet. Der starke Einsatz externer URLs wird davon abgehalten, dass der E2-Inhalt in einer weitgehend selbstsorgenden Infrastruktur für sich allein steht.

Rohrlinks

Rohrlinks sind eine variante Form von harten Links. Während eine harte Verbindung zum Knoten Wikipedia würde aussehen wie [Wikipedia]Die Rohrverbindung ermöglicht dem Autor einen größeren Freiheitsgrad, ohne einzuschränken, mit dem Knoten verknüpft werden können. Zum Beispiel könnte man schreiben "[Wikipedia | Online -Enzyklopädien] haben in den Forschungsarbeiten meiner Schüler zugänglichen Quellen geworden."Der Satz sieht dem Leser so aus:"Online -Enzyklopädien haben begonnen, in den Forschungsarbeiten meiner Schüler zu gemeinsamen Quellen zu werden. "Über den Satz mit der Maus (z. B." Online -Enzyklopädien ") zeigt der verborgene Inhalt (in diesem Fall" Wikipedia ") als Titel des Links.

Noders können sich durch Anhängen mit einem bestimmten Artikel innerhalb eines Knotens verknüpfen (Person), (Platz), (Idee) oder (Ding) zu einer Rohrverbindung. Zum Beispiel die Rohrverbindung [Wiki (Sache) | Wiki] Links direkt mit der Erstellung des Typs Ding innerhalb der Wiki Knoten. Wenn der Knoten mehr als eine Erstellung des angegebenen Typs enthält, gibt der Rohrlink eine Seite "Duplikate gefunden" zurück, die mit jeder Erstellung des angegebenen Typs innerhalb des Knotens verknüpft ist.

Rohrlinks auf E2 fügen häufig "hinzu"Osterei"Inhalte wie Kommentar, Humor und versteckte Informationen.[9]

Weiche Links

Am Ende jedes Knotens zeigt das System bis zu 64 an weiche LinksObwohl jeder Knoten eine unbegrenzte Anzahl davon speichern kann. "Gastbenutzer"-von den Zuschauern, die sich nicht angemeldet haben-können 24 sehen, ein angemeldeter Benutzer kann bis zu 48 sehen, und die leitenden Administratoren ("Götter", obwohl dieser Begriff in den letzten Jahren in Ungnade gefallen ist) können sehen bis 64. Dies sind zwei Wege Links, die "Denkprozesse" annähern sollen, ähnlich im Konzept zu Jason Rohrer'S Tangle Proxy. Wenn sich ein angemeldeter Benutzer von einem Knoten zum anderen bewegt, sei es durch einen harten Link, einen anderen weichen Link oder durch das Titel-Suchfeld, das System erstellt (oder stärkt) die bidirektionale weiche Verbindung zwischen den beiden. Einige Knoten - nämlich die speziellen Seiten und die Benutzerprofile - werden jedoch die so erstellten Soft Links nicht angezeigt. Indem Benutzer sich wiederholt von einem Knoten zum anderen bewegen, können und können sie den Grad der Integration solcher weichen Verbindungen absichtlich erstellen und erhöhen. Einige Benutzer verwenden diese sanften Links, um anonyme Kommentare zum Schreiben anderer zu machen. Die Administratoren der Website können nach eigenem Ermessen weiche Verbindungen entfernen.

Firma Links

Firma Links sind spezielle, von Redaktoren erstellte Links, die dazu dienen, zwischen Knoten umzuleiten. Unternehmenslinks werden normalerweise verwendet, um mehrere Formulare eines einzelnen Namens oder Titels zu verknüpfen, um die Suche zu unterstützen und sicherzustellen, dass die Leser den von ihnen suchenden Inhalt finden. Eine typische Verwendung von Unternehmensverbindungen wäre, den leeren Knoten mit dem Titel "USA" dauerhaft mit einem Knoten mit dem Titel "United States of America" ​​zu verknüpfen, der Bericht über das Thema enthielt. Alternativ kann die automatische Weiterleitung für dasselbe eingerichtet werden, ähnlich wie bei Wikipedia vorhanden.

Software

E2 wird von der betrieben frei Alles Motor (Ökore), a Perl-basiertes System; Die Daten werden in a gespeichert Mysql Datenbank.[10]

Medienberichterstattung

In 2001, Die New York Times Zitiert E2 als Beispiel für eine aufstrebende Klasse autonomer, selbstorganisierender Websites.[11] Eine Spalte von 2001 in Die Japan -Zeit genannt E2 "beeindruckend in seiner Expansivität und Tiefe" und "a Sim City des Wissensmanagements ".[12] In 2003, Guardian Unlimited E2 als eine der besten kollaborativen Enzyklopädien im Web gelistet.[13] E2 wurde für einen 2004 nominiert Webby Award Für technische Leistungen.[14]

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Frauenfelder, Mark (21. November 2000). "Die nächste Generation von Online -Enzyklopädien". Cnn.com. Archiviert von das Original Am 14. August 2004.
  2. ^ Stevenson, Michael. "Geeks im Cyberspace". Youtube. Archiviert vom Original am 2021-12-21. Abgerufen 12. März 2020.
  3. ^ "Archivierte E2 -FAQ: Wie kommt es, dass die Seite so viel sinkt?". Alles2. Abgerufen 2006-11-25.
  4. ^ Lampe, Dr. Cliff. "Die E2 -Hintergrundgeschichte". Alles2. Abgerufen 2010-06-10.
  5. ^ "E2 Political [email protected]". Alles2.com. 2003-01-30. Abgerufen 2013-09-18.
  6. ^ https://ething2.com/node/superdoc/site+Trajectory
  7. ^ "Abstimmungen/Erfahrung [email protected]". Alles2.com. 2013-09-14. Abgerufen 2013-09-18.
  8. ^ "Hier ständig öffentlich angemeldet". Ascorbic.net. 2013-09-12. Abgerufen 2013-09-18.
  9. ^ "Rohrlinks und dreidimensionalitä[email protected]". Alles2.org. 2003-01-21. Abgerufen 2013-09-18.
  10. ^ "Alles Motor". Everything2. 17. Mai 2009. Abgerufen 19. März 2015.
  11. ^ Hafner, Katie (2001-01-18). "Websites beginnen sich selbst zu organisieren". Die New York Times.
  12. ^ Thompson, Mark (2001-01-24). "Cyberia: Zurück in der Schleife". Die Japan -Zeit.
  13. ^ "Sechs der Besten".Guardian Unlimited.2003-06-12. Abgerufen 2006-07-29.
  14. ^ "8. jährliche Webby Awards Nominierte und Gewinner". Die Webby Awards. Archiviert von das Original am 2009-04-28. Abgerufen 2012-03-31.

Externe Links