Euregion

Im Europäische Politik, der Begriff Euregion bezieht sich normalerweise auf eine transnationale Kooperationsstruktur zwischen zwei (oder mehr) zusammenhängenden Territorien in verschiedenen europäisch Länder. Euroregionen repräsentieren eine bestimmte Art von grenzüberschreitende Region.

Zielfernrohr

Euroregionen entsprechen normalerweise keiner Gesetzgeber oder Regierung Institution und haben nicht direkt politisch Energie. Ihre Arbeit beschränkt sich auf die Kompetenzen der lokal und regional Behörden die sie ausmachen. Sie sind normalerweise angeordnet, um gemeinsame Interessen über die Grenze zu fördern und für das Gemeinwohl der Grenzpopulationen zusammenzuarbeiten.

Kriterien

Das Vereinigung der europäischen Grenzregionen Legt die folgenden Kriterien für die Identifizierung von Euroregionen fest:[1]

  • Eine Vereinigung der lokalen und regionalen Behörden an beiden Seiten der nationalen Grenze, manchmal mit einer parlamentarischen Versammlung
  • Eine Transfrontier -Verbindung mit einem ständigen Sekretariat und einem technischen und administrativen Team mit eigenen Ressourcen
  • von Privatrecht Natur, basierend auf gemeinnützigen Verbänden oder Stiftungen auf beiden Seiten der Grenze gemäß dem jeweiligen nationalen Gesetz in Kraft
  • von öffentliches Recht Natur, basierend auf zwischenstaatlichen Vereinbarungen, die unter anderem mit der Teilnahme der territorialen Behörden handelt

Es ist schwierig, einen rechtlichen Rahmen mit dem Begriff "Euregion" in Verbindung zu bringen, da sie länderübergreifend operieren und in ihren jeweiligen Formen stark variieren.

Regeln der Namensgebung

Die Namenskonvention für Euroregions ist so unterschiedlich wie die Formen der Regionen selbst. Zu den häufigsten lokalen Namen für einen Euroregion gehören Euregio, Euregion, Euregion, Eurorégion, Euregión, Euregione, Euro-Região, ευρωπεριοχή, Europaregion, Euroregiune, Grande Région, еврорегион (Evroregion), Regio, Conseil, oder Rat.

Liste der Euroregionen

Die kooperierenden Regionen haben normalerweise unterschiedliche (lokale) Namen in jedem Teilnehmer Land. Die Regionen sind in alphabetischer Reihenfolge der entsprechenden englischen Namen aufgeführt. Auflistete sind auch die besonderen teilnehmenden Länder und das Jahr, in dem die Euregion gegründet wurde.

Englischer Name des Euregion
Andere lokale Namen der Euroregion
Teilnehmen
Länder
Gegründet
Adria -ionische Euroregion Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Italien, Montenegro, Slowenien 2006
Alps -Mediterraner -Euroregion
Euregione Alpi Mediterraneo
Eurorégion Alpes-Méditerranée
Frankreich, Italien 2007
Archipelo (Insel) Komitee
Interregation Saaristo
Interegree Skärgården
Finnland, Schweden 1978
Arko (Arvika/Kongsvinger) Euregion
Norwegen, Schweden 1978
Nouvelle-AquitaineBaskenlandNavarra Euregion Frankreich, Spanien 1982
Euregion Baltic http://euroregionbalttic.eu
Euregion Baltija
Euregion Bałtyk
Dänemark, Litauen, Polen, Russland, Schweden 1998
Euregion Euromed Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Malta, Zypern 2004
Barents Euro-Arktis Rat
Barentsrådet
Finnland, Norwegen, Russland, Schweden 1993
Bayer Wald - böhmischer Wald / Šumava Euregion
Euregio Bayerischer Wald-Böhmerwald/Sumava
Euregion Šumava-Bavorský Les
Österreich, Tschechische Republik, Deutschland 1994
Belasica Euregion Bulgarien, Griechenland, Republik Nordmakedonien 2003
"Benego" (Belgisch-nederlands Grensoverleg = belgische Grenzberatung) Belgien, Niederlande 1980
Benelux-Middengebied Euroregion Belgien, Luxemburg, Niederlande 1984
Beskydy -Berge Euregion
Euregion Beskidy
Euregión Beskidy
Tschechische Republik, Polen, Slowakei 2000
Black Sea Euroregion
Euroregiunea Mării Negre
Черноморски еврорегион
Bulgarien, Rumänien 2008
Białowieża Wald Euregion
Euroregion Puszcza Białowieska
Weißrussland, Polen 2002
Biharia Euroregion
Euroregiunea Biharia
Biharia Eurorégió
Rumänien, Ungarn 2007?
Euroregion Bug
Єврорегіон «Буг»
Еўрарэгіён «Буг»
Weißrussland, Polen, Ukraine 1995
Karpaten Euregion
Euregiunea Carpatică
Euregion Karpacki
Karpatský Euroregión
Kárpátok Eurorégió
Карпатський єврорегіон
Ungarn, Polen, Rumänien, Slowakei, Ukraine 1993
Central North Committee
Mittnordenkommommittén
Finnland, Norwegen, Schweden 1977
Cieszyn Silesia Euroregion
Euroregion Tešínské Slezsko
Euroregion Śląsk Cieszyński
Tschechische Republik, Polen 1998
Kreuz-Kanal Euregion (Teil von Arc Manche Regionales Netzwerk und Montage)[2]
Kent & Nord Pas-de-Calais/Belgien
Region transmanche
Belgien, Frankreich, Vereinigtes Königreich 1991
Donau 21 Euregion Bulgarien, Rumänien, Serbien 1992
Donau -Drava -Sava Euroregion Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Ungarn 1998
Donau -Criș -Mureș -Tisa Euroregion
Euregiunea Dunăre-criş-Mureş-Tisa
Duna-körs-Maros-Tisza Eurorégió
Evroregija Dunav-kriš-moriš-tisa
Rumänien, Ungarn, Serbien 1997
DNEPREPR EUROREGION Ukraine, Russland, Weißrussland 2003
Euregion Dniester Ukraine, Moldawien 2012
Debrava Euregion Tschechische Republik, Polen 2001
Donbas Euregion[3] Ukraine, Russland 2010
Drina-Sava-Majevica Euregion Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien 2003
East Sussex/Seine-Maritime/Somme Euregion (Teil von Arc Manche Regionales Netzwerk und Montage)[2]
Rives-Manche Region
Frankreich, Vereinigtes Königreich 1993
Egrensis Euregion
Euregio Egrensis
Tschechische Republik, Deutschland 1993
Elbe/LaBe Euroregion
Euregion Elbe/Lave
Tschechische Republik, Deutschland 1992
EMS Dollart Region
Eems-Dollard Regio
Deutschland, Niederlande 1977
"Euregio"
Euregion Enschede-Gronau
Deutschland, Niederlande 1958
EuroBalkan[4] Bulgarien, Republik Nordmakedonien, Serbien 2002
Euroace Euregion
Euregião Alentejo-Região Centro-Extremadura
Eurorregión Alentejo-Región Centro de Portugal-Extremadura
Spanien, Portugal 2009
GlaCensis Euregion
Euroregion Pomezí Čech, Moravy a Kladska
Tschechische Republik, Polen 1996
Galizien - North Portugal Euroregion
Euro-Região Galiza-Norte de Portugal
Eurorrexión Galicia-Norte de Portugal
Spanien, Portugal 2008
Helsinki-Tallinn Euregion (Talsinki)) Estland, Finnland 1999
Gasthaus-Salzach Euregion
Inn-Salzach Euregio
Österreich, Deutschland 1994
Inntal Euregion Österreich, Deutschland 1998
Insubria Euregion[5]
Regio Insibria
Italien, Schweiz 1995
International Bodensee Konferenz[6]
Internationale Bdenseekelferenz
Österreich, Deutschland, Schweiz 1972
ISTER-GRANUM EUROREGION
Erst-Granum Eurorégió
Ungarn, Slowakei 2003
Euregio Karelia Finnland, Russland 2000
Kvarken Rat
Interregk Kvarken-Mittskandia
Interregk Kvarken – Midtskandia
Interregation Merenkurkku-Mittskandia
Finnland, Norwegen, Schweden 1972
Mesta -Nestos Euregion Bulgarien, Griechenland 1997
MEUSE - RHINE EUROREGION
Euregio Maas-Rhein
Euregio Maas-Rijn
Eurégion MEUS-RHIN
Belgien, Deutschland, Niederlande 1976
Neiße Euregion
Euregion Nisse-Nisa-nysa
NYSA, NISA, Nissese Euroregion
Tschechische Republik, Deutschland, Polen 1991
Neman Euregion
Niemen (Nieman) Euroregion
Euregion Nemunas
Weißrussland, Litauen, Polen, Russland 1997
North Calotte Council
Nordkalottrådet
Pohjoiskalotin Neuvosto
Finnland, Norwegen, Schweden 1971
Erzberge Euregion
Euregion Krušnohoří
Euregion Erzgebirge
Tschechische Republik, Deutschland 1992
Øresund Region Dänemark, Schweden 2000
ØstFold-Bohuslän/Dalsland Euregion
Grenzkomiteen Østfold Bohuslän/Dalsland
Gränskommittén ØstFold - Bohuslän/Dalsland
Norwegen, Schweden 1980
Pommera Euroregion
Euregion Pommerania
Dänemark (empfohlen), Deutschland, Polen, Schweden 1995
Pomoraví - Záhorie - Weinvierertel Euregion Österreich, Tschechische Republik, Slowakei 1999
Praděd Euroregion
Euregion Praděd
Euregion Pradziad
Tschechische Republik, Polen 1997
Pro Europa Vidrina Euregion Deutschland, Polen 1993
Pyrenees -mediterrane Euroregion[7]
Euregió Pirineus Mediterrània
Eurorregión Pirineos Mediterráneo
Eurorégion Pyrénées-Méditerranée
Frankreich, Spanien 2004[8]
Raetia Nova Euregion
Nova Raetia
Österreich, Schweiz ?
Region Südjutland-Schleswig
Region Sønderjylland-Schmierwig
Dänemark, Deutschland 1997
Rhein-Waal Euregion
Euregio Rhein-Waal
Euregio Rijn-Waal
Deutschland, Niederlande 1973
Rhein-Muse-North Euregion
Euregio Rhein-Maas-Nord
Euregio Rijn-Maas-Noord
Deutschland, Niederlande 1978
Saar-Lorraine-Luxemburg-Rhin Euregion[9] Deutschland, Frankreich, Luxemburg 1995
Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein Euregion Österreich, Deutschland 1993
Scheldenond Euroregion
Conseil de l'Estuaire de l 'Escaut
Belgien, Niederlande 1989
Sea Alpen Euregion[10]
Euroregione "Alpi del Mare"
Eurorégion des "Alpes de la Mer"
Frankreich, Italien 1990
Silesien Euregion Tschechische Republik, Polen 1998
Silva Nortica Euroregion
Euregion Silva Nortica / Jihočeská Silva Nortica
Österreich, Tschechische Republik 2002
Spree-Neiße-Bober Euregion
Sprewa-nysa-Bóbr Euroregion
Deutschland, Polen 1992
Tatra Euregion
Euregion Tatry
Euregión Tatry
Polen, Slowakei 1994
Zerrissen River Valley Council
Der Tornedalen -Rat
Tornedalsrådet
Tornionlaakson Neuvosto
Finnland, Schweden 1987
Tirol -Süd Tirol -Trentino Euregion
Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino
Euregione Tirolo-Alto Adige-Trentino
Österreich, Italien 1998
Trirhena Euregion
Regio Trirhena
Deutschland, Frankreich, Schweiz 1995
Siret - PUT - NISTRU Euregion
Regiunea Siret - PUT - NISTRU
Rumänien, Republik Moldawien 2000[11]
Stara Planina Euregion Serbien, Bulgarien 2006
Überlegene PUT und niedrigere Donau Euregion
Euroregiunea Dunărea de Jos
Rumänien, Republik Moldawien und Ukraine 1998
Über Salina Euregion
Austerfern und Kleinwalsertal/Bregenzerwald Euregio
Österreich, Deutschland 1997
West/West Pannonien Euregion Österreich, Ungarn 1998
Weiße Karpaten Euregion
Euregion Bílé Karpaty
Euregión Biele Karpaty
Tschechische Republik, Slowakei 2000
Zugspitze-Wetterstein-Karwendel Euregion Österreich, Deutschland 1998

Siehe auch

Verweise

  1. ^ Europarat (Datum unbekannt). Lokale und regionale Demokratie und gute Regierungswebsite des Europarates. Abgerufen von http://www.coe.int/t/dgap/localdemocracy/areas_of_work/transfrontier_cooperation/euroregions/what_is_en.asp.
  2. ^ a b "Bienvenue dans l'Arcesommaire> trupleités et évènements> a la une". arcmanche.com. Archiviert von das Original Am 2007-09-29.
  3. ^ "Donezk Region tritt Donbas Euroregion bei - 21. Oktober 2011". 21. Oktober 2011.
  4. ^ "Eurobalkan - grenzüberschreitende Zusammenarbeit". Eurobalkans.net.
  5. ^ Insubria#die Regio Insubrica Euroregion
  6. ^ - IBK. "Aktuell". bodseekonferenz.org.
  7. ^ Pyrenees-Mediterranean Euroregion-Website
  8. ^ "Grenzüberschreitende Nachrichten" (PDF). Archiviert von das Original (PDF) Am 2006-11-16. Abgerufen 2019-08-22.
  9. ^ http://www.saarlorlux.org/cgi-bin/cms Archiviert 2007-12-12 am Wayback -Maschine Das Geschäftsportal von Saarlorlux
  10. ^ Nekhem. "Eurocin G.E.I.E. - Homepage". Eurocin.eu.
  11. ^ Internationales Zentrum für demokratischen Übergang, Teilen der Erfahrungen der Visegrad -Zusammenarbeit auf dem westlichen Balkan und den östlichen Partnerschaftsländern - Zusammenfassung und Schlussfolgerungen, S.5.

Externe Links