Internationales Festival elektronischer Sprache

Internationales Festival elektronischer Sprache

Das Festival Internacional de Linguagem Eletrônica (DATEI; Englisch: Internationales Festival elektronischer Sprache) ist ein Neue Medienkunst Festival, das normalerweise in drei Städten Brasiliens stattfindet: São Paulo, Rio de Janeiro und Porto Alegre und hat auch an anderen Veranstaltungen auf der ganzen Welt teilgenommen. Es ist das größte Kunst- und Technologiefestival in Brasilien und dient als Hauptindikator für die Pluralität der im interaktiven Kunstbereich geschaffenen Arbeiten nicht nur national, sondern auch international.[1]

Überblick

Die Datei wird von einer gemeinnützigen Gruppe organisiert, deren Ziel es ist, sich zu verbreiten und zu entwickeln Kultur, Künste, Technologie und wissenschaftliche Forschung.[2] Die erste Ausgabe war im Jahr 2000.[3] Die 17. Ausgabe im Jahr 2016 brachte 330 Werke von internationalen Künstlern zusammen, die im Bereich Kunst und Technologie arbeiten.[4][5] Der Eintritt in die Dateiausstellung ist kostenlos.[6]

Das Dateifest ist in verschiedene Bereiche von Interesse unterteilt, obwohl einige Überschneidungen und Unterkategorisierung auftritt. Die Hauptgruppen von Interesse sind:

  • File Prix Lux ist ein internationaler Preis, der Fachleuten im Bereich elektronisch-digitaler Sprachen gewährt wird. Es gewährt jeder der drei Kategorien sieben Preise (erster Platz, zweiter Platz und fünf ehrenwerte Erwähnungen): Interaktive Kunst, digitale Sprache und elektronische Sonorität. Neben der Auswahl der Jury gibt es eine beliebte Abstimmung über die Datei Prix Lux -Website.
  • File Pai (Paulista Avenue Interactive = Interactive Public Art) ist ein Projekt digitaler öffentlicher Kunst, das in der Paulista Avenue mit interaktiven Kunstwerken mehrere Räume einnimmt. Es beabsichtigt, die Bedeutung interaktiver öffentlicher Kunst hervorzuheben, um die neuen sozialen Phänomene zu verstehen und zu absorbieren, die von Technologie bereitgestellt werden, und damit Strategien für die Verbindung mit diesen neuen Massenverhalten darstellen.[7][8]
  • Die Dateiausstellung zeigt eine große Vielfalt der nationalen und internationalen Forschung und Produktionen. Künstler - unter Gruppen, Kollektiven und Einzelwerken - nehmen an Produktionen in den Bereichen der digitalen Kultur teil. In der Ausstellung präsentiert File einige digitale und interaktive Installationen, File Media Art Works, Hyperica und andere.
  • File Media Art präsentiert digitale Arbeiten, die Wege vorschlagen, neue Technologien als Wege der Erstellung und Interaktion zu erforschen. Filme, Websites, Web- und Software -Kunst zeigen, dass Technologie mit digitaler Kunst mehr als ihre übliche Funktionalität sein kann.
  • File HiPersonica untersucht die Rolle der Musik in einer technologischen Kultur mit Audio- und visuellen Leistungen.
  • File Symposium ist eine Sammlung von Vorträgen von führenden Künstlern und Technologen im Bereich New Media Art.
  • File Games bringt ein Repertoire an experimentellen und künstlerischen elektronischen Spielen. Die Formate und Vorschläge der Spiele werden von unabhängigen, nationalen und internationalen Produzenten und Unternehmen entwickelt.[9] Unter den Teilnehmern gibt es Themen im Zusammenhang mit biologischen Wissenschaften, Herausforderern der Physikgesetze und sogar solche, die mit künstlerischen Bewegungen dialog.
  • File Machinima präsentiert eine Reihe von Filmen, die nicht auf der Realität basieren, in der wir leben, sondern auf virtuellen Realitäten wie digitalen Spielen und Welten im Internet, die eine neue Art der Herstellung digitaler Kino zeigen.
  • File Innovation hat das Ziel, Schnittpunkte zwischen den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft durch die Ausstellung von Erfindungen und Innovationen in einem Kontext zu fördern, der vom Konzept der Kreativität und der offenen Innovation geleitet wird.
  • Dateiarchiv ist eine Sammlung von Werken. Es hat jetzt mehr als 2000 in mehreren Unterstützung von digitalen Medien wie CD-ROM, Reißverschlüssen, Disketten und Videoband, Texten und Katalogen.

Literaturverzeichnis

  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto.the_culture_of_immanence, in Internetkunst. Ricardo Barreto e Paula Perissinotto (Orgs.). São Paulo, IMesp, 2002 ISBN85-7060-038-0.
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto.Die Anarcho-Kultur in neuen Medien. Ricardo Barreto e Paula Perissinotto (Orgs.). São Paulo, IMesp, 2003. ISBN85-89730-01-8.
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto.Die Hyper-Cinemaktivität in Datei2004. Ricardo Barreto e Paula Perissinotto (Orgs.). São Paulo, IMesp, 2004. ISBN85-89730-02-6.
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto.Teoria digital
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinotto.Sprudelnde Universen Datei-São-Paulo-2017 ISBN 9788589730235 [10][11]
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto. Datei Sao Paulo 2018: Die Leiche ist die Nachricht [12][13]
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto. Datei Rio de Janeiro 2018. D i s r u p t i v a: elektronische Kunst im disruptiven Zeitalter [14]
  • Ricardo Barreto und Paula Perissinoto. Datei SAO Paulo 2019: 20 Jahre Datei 20 Jahre Kunst und Technologie ISBN 9788589730297 [15]

Verweise

  1. ^ "Festival Internacional de Linguagem Eletrônica Começa em sp". globo.com. 16. Juni 2015. Abgerufen 12. Februar 2017.
  2. ^ Paul Meurs (2009). Brasilien zeitgemäß. NAI -Verlage. ISBN 978-90-5662-677-8.
  3. ^ Victor Falasca Megido (1. Februar 2017). Ein Revolução -Design: Conexões para o século xxi. Editora Gente. S. 85–. ISBN 978-85-452-0138-0.
  4. ^ "Festival Internacional de Linguagem Eletrônica testa os beschränkt Entre o Real e o virtuell". Brasileros. Abgerufen 12. Februar 2017.
  5. ^ "Mostra de Arte Eletrônica Convida Visitante Ein" Entrar "Em Mais de 300 Obras". uol.com.br. Abgerufen 12. Februar 2017.
  6. ^ "Festival Interativo de Arte Eletrônica Atrai público na avenida paulista". Empresa Brasil de Comunicação. 23. Juli 2016. Abgerufen 12. Februar 2017.
  7. ^ "Em Sua 11ª EDIção, Datei Mostra Arte E Tecnologia Pela Avenida Paulista". globo.com. 27. Juli 2010. Abgerufen 12. Februar 2017.
  8. ^ "Avenida Paulista Recebe 12 Obras Interativas de Arte Eletrônica". ig.com.br. Abgerufen 12. Februar 2017.
  9. ^ "Conheça os jogos que são dadeiras obras de arte". Infonet.com.br. Abgerufen 12. Februar 2017.
  10. ^ "Publikation: sprudelnde Universen%e2%80%93 Datei S%C3%83o Paulo 2017 - Marc Lee".
  11. ^ https://marclee.io/wp-content/uploads/2017-File--%C3%83o-paulo-cat%C3%A1Logo.pdf[Bare URL PDF]
  12. ^ "2018 Datei SP - eBook.pdf".
  13. ^ "Ada | Archiv der digitalen Kunst".
  14. ^ "Catalogo -Datei Rio de Janeiro 2018 Disruptiva.pdf".
  15. ^ "Publikation: Datei S%C3%83o Paulo 2019: 20 Jahre Datei 20 Jahre Kunst und Technologie - Marc Lee".

Externe Links